Maut – Gebühr auf deutschen Autobahnen?

Ich hab mich schon vor längerer Zeit mit der Thematik „Archivieren von Videos“ im automatisierten Stil beschäftigt. Dieses ist sinnvoll, wenn man viele Videos archivieren möchte und vor allem automatisch. Dabei ist mir vor Jahren ein Firma aufgefallen, die aus kompletten Videos einzelne zusammengehörende Szenen automatisch erkannt und diese dementsprechend als einzelne Dateien gespeichert hat. Diese Technik fand ich damals schon faszinierend.

Jetzt nach ein paar Jahren Abstand war ich wieder auf der Suche nach der Lösung, aber die Firma hat den Focus verlegt – in Richtung Equipment für die Sicherheit. Nicht nur, daß von der alten Lösung kaum noch was zu finden ist, es ist schon recht krass wie man in Echtzeit „Daten aus laufenden Videos“ erfassen kann.

Dieses geht wunderbar auch mit Autokennzeichen – hier im Einsatz:

http://www.virage.com/security-and-surveillance/products/anpr/index.htm

Erschreckend wie gut das funktioniert. Und wenn uns das Geld fehlt, wir bald bestimmt das bestehende LKW-Maut System erweitert für PKWs. Mit dieser Lösung aus dem Video benötigt der PKW ja auch keine Technik mehr zusätzlich.

Wenn ich mir das Video ansehe, frag ich mich ernsthaft, warum in den neuen Digitalkameras eigentlich die Funktion drin ist „Gesichtererkennung“ und vor allem Google mit Picasa den Usern selber die Möglichkeit gibt, die Gesichter der Lieben und Freunde zu „taggen“ um diese dann wiederzufinden.

http://www.networkworld.com/news/2009/092509-use-google-picasa-to-face-tag.html

Bei der Lösung der Software für Nummernschilder frage ich mich ersthaft wo wir in 10 Jahren im Sinne der „Sicherheit“ bei dem Scannen von Personen angelangt sind…

CARPE DIEM sage ich da nur.. und wehret den Anfängen!

Wenn ich mir das Video ansehe, frag ich mich ernsthaft, warum in den neuen Digitalkameras eigentlich die Funktion drin ist „Gesichtererkennung“ und vor allem Google mit Picasa den Usern selber die Möglichkeit gibt, die Gesichter der Lieben und Freunde zu „taggen“ um diese dann wiederzufinden.

9 Responses to Maut – Gebühr auf deutschen Autobahnen?

  1. zdago sagt:

    @Maut
    der Weg ist ja klar – ich vermite, daß bis 2013 jetzt die maut für PKW kommt – wie immer die begründung ist – zuerst auf Autobahnen, dann überall.
    Der nächste Schritt wird dann sein, daß sie ihre Fahrten erklären müssen – wegen der Umweltzerstörung natürlich nur – schließlich bringen sie ja die ganze Menschaheit in Lebensgefahr – und der überbnächste Schritt – so in 10 bis 15 jahren – sie müssen ihre Fahrten vorher genehmigen lassen – natürlcih gegen eine kleine Gebühr bei einem Menschheitsrettungskonzern
    und ihr Fahrzeug für die Fahrt freischalten lassen – denn nur mit Zündschlüssel wird dann kein fahrzeuig mehr fahren – jedenfalls nicht beinm Fußvolk – nurnoch bei der „Elite“ – den Leistungsträgern der Nation.Dann allerdings nicht mehr die Beamten, sondern Bankiers und Politiker.
    mfg zdago

  2. memyselfeandi sagt:

    Das ist ein sehr interessanter Gedanke ­čÖé Danke peterpan. In Bayern werden im Monat ca. 5 Mio Fahrzeuge durch 35 festinstallierte Scanner erfasst und die Daten abgeglichen. Das BVerG hat bereits in einigen Bundeslß┬Ąndern das Erfassen von Nummernschildern ohne Anlass verboten. Eine Maut die ß┬╝ber das Nummernschild erhoben wird kß┬Ânnte das „Scannen“ bundesweit ß┬╝ber die Hintertß┬╝r legalisieren.

    http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/1284147/details_8.htm

    http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=1091782&kat=30

  3. PlanB sagt:

    Richtig.
    Überwacht die Bürger und nicht die
    privaten Geldschöpfer vom FED & Co.!

    Unser wahres Problem sind die
    82 Millionen unzureichend kontrollierten
    Mitarbeiter der BRD GmbH.

    Her mit dem Spitzelstaat!
    Erich Mielke hätte seine wahre Freude.

    Willkommen im Leben der Anderen!

  4. ToMMeK sagt:

    Ohje, interessante Gedanken… Gleichzeitig aber auch sehr beß┬Ąngstigende.

  5. Alex sagt:

    Meine Gedanken waren auch schon so:

    Erst die Hardware und mit der Zeit wird auch dann die Software reif.

    ßberall werden die Videokameras installiert egal ob Geschäft, Hauptstraße oder Schule (Schule noch nicht aber bald, wenn die Amokläufe weiter steigen)

    Ich hatte von dem MautSystem früher ein anderes Bild. Ich dachte, dass das Mautsystem auf der Technik von Radiowellen funktioniert Sender – Empfänger. Doch dann hab ich in einem Sicherheitsseminar die Wahrheit erfahren von einem Polizisten. Er sagte das Mautsystem funktioniert mit Kameras. Da hab ich ihn wiederholt gefragt und er wurde auf einmal still, weil er sah das er sich verplappert hat.

    Vor ein paar Monaten schoss mir ein Gedanke durch den Kopf. Erst wird die Hardware installiert und die Software wird nachgezogen. Genialer Plan.

    Und jetzt sehe ich das ich nicht der einzige bin der auf solche Gedanken kommt.

    Das der Peterpan mit diesem Post noch weitergeht mit Google das ist noch schlimmer.

    Meine Einstellung ist: Keine Bilder über mich verbreiten. Wenn ich in einem sozialen Netzwerk bin Xing,StudiVZ, versuche ich keine Bilder von mir zu zeigen. Doch leider klappt das nicht bei StudiVZ, denn dort kann auch dein Freund dich entlarven, in dem er dein Foto in sein Album legt und dann noch auf dich verlinkt.

  6. memyselfeandi sagt:

    Hab mich kurz über die LKW-Maut informiert…

    Nähert sich ein Fahrzeug ß? egal welcher Art ß? der Brücke, wird zuerst ein Frontalfoto des Fahrzeugs erstellt. Beim Durchfahren der Brücke wird ein 3D-Fahrzeug-Profil erstellt, anhand dessen vom Erkennungscomputer entschieden wird, ob es sich um ein mautpflichtiges (zum Beispiel Lastkraftwagen) oder um ein nicht-mautpflichtiges Fahrzeug (zum Beispiel PKW) handelt. Datensätze von nicht-mautpflichtigen Fahrzeugen werden sogleich gelöscht. Datensätze von mautpflichtigen Fahrzeugen werden entsprechend weiter verarbeitet.

    Nach den Vorgaben des Datenschutzes dürfen nur stichprobenartige ßberprüfungen der Mautzahlung durchgeführt werden. Insgesamt ist die Kontrollzahl mit 10 Mio. Lkw pro Jahr festgelegt.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lkw-Maut_in_Deutschland

    Interessant ist das auch PKW erfasst werden können… Eigentlich ist für eine PKW – Maut schon alles vorbereitet. Problematisch sehe ich auf jedenfall die Möglichkeit die Maut über das Nummernschild zu erfassen. Bei LKWs erfasst eine OnBoardUnit per Satelitennavi die Mauthöhe.

  7. ungl├Ąubiger sagt:

    @planb
    Durch die höheren Zinsen wegen der prinzipiellen Zwangsverschuldung mit Bankgeldausnichts müssen zwangsläufig Steuer und Abgaben erhöht werden.

    Jammer dass De ein nicht souveränes Banken-Wirtsland ist und nicht selbst Geldausnichts schöpfen und verleihen DARF, dann könnte De mit dem Zins das soziale stärken, hätte keine paradoxen Schulden – statt es vom intern. Bankfeudalismus abpressen zu lassen.

  8. PlanB sagt:

    @ungläubiger,

    dann sind wir schon zwei, die das erkannt
    haben:)
    Immerhin ein Anfang!

  9. Commentator sagt:

    Es bringt nichts sich den Kopf zu zerbrechen und über jede kleine Neuerung im Orwell-Bereich verrückt machen zu lassen.

    Die Situation ist folgende:
    Die technische Entwicklung entwickelt sich heutzutage nicht nur rasant sondern geradezu exponentiell.

    Geht einfach davon aus, dass in spätestens 20 Jahren die Technik so weit ist, dass sie ALLES was ihr tut und vielleicht sogar auch denkt an jedem Ort der Welt automatisiert erfassen, speichern und verwerten kann. ALLES. Punkt.

    Wenn Ihr das nicht wollt dann steht auf und engagiert Euch politisch, journalistisch und nachbarschaftlich dagegen.

    Die Technik ist da und sie wird da sein. Man kann sie nicht „zurückerfinden“, so wie die Atombombe. Die Frage ist wie man damit umgeht.

    Ob wir es mögen oder nicht, sehr wahrscheinlich ist, dass in 100 Jahren oder so der Mensch mehr Maschine als Mensch ist. Mikrochips sind da nur der Anfang. Und nicht wegen irgendeiner NWO-Verschwörung sondern weil der Mensch eben jeden Scheiß den er entwickelt immer auch anwenden muss.

    Wir sitzen doch heute schon einen Großteil des Tages vor dem Computer und bewegen uns in virtuellen Welten.

    Technik ist ein zweischneidiges Schwert. Jeder muss selbst eine eigene Entscheidung treffen und die richtige Balance finden.

    Stimme auch zu, dass das Geldsystem mit seinem Zinswucher solche Entwicklungen begünstigt weil dann immer mehr Geld aus den Leuten rausgepresst werden „muss“.

    Eine Reform des Geldsystems ist die Basis auf der man eine neue, bessere Welt aufbaut. Das Fundament muss stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM