Iran: Bilaterale Eiszeit vor dem Angriff

Schon lange erwarte ich einen Angriff auf den Iran und die Chancen recht zu behalten, wachsen leider von Tag zu Tag. Die Aufrüstung am Persischen Golf nimmt beängstigende Züge an und das Trommeln der Weltmächte, ist selbst am entferntesten Ort nicht mehr zu überhören. Kommt jetzt der Showdown zum letzten “Tango”?

Dieser Truppen- und Flottenaufmarsch ist nicht für ein Kaffeekränzchen gedacht, es ist für den “letzten Tanz”.
Wer meinen Blogg schon länger liest, weiss, dass ich diesen Angriff schon lange erwarte.

Ich möchte abermals auf die Synchro von Celente hinweisen, im besondern ab 1:30 min.




Hier kommt noch einmal der Artikel von der Welt im Screenshot, wo ein Angriff auf den Iran gefordert wird:




Was dort zu lesen “war”, bevor man eiligst den Artikel entfernte, ist mehr als schockierend:

Brennpunkt Nahost:Barack Obama sollte den Iran bombardieren
Barack Obamas Umfragewerte stürzen in den Keller. Bei den Themen Arbeitslosigkeit und Gesundheitssystem ist er gescheitert, zudem hat er drei Nachwahlen verloren. Eine dramatische Geste ist nötig, um die öffentliche Wahrnehmung zu ändern. Er muss Befehl geben, die iranischen Atomwaffen zu zerstören.[1*]

Aha, also eine “dramtische Geste”, und die “Atomwaffen” sind sogar schon da?!? Propaganda für einen Krieg nenne ich so etwas. Eine Frechheit und ein Verbrechen!

Aber schauen wir doch mal auf ein paar weitere Schlagzeilen:


Um nur ein paar Beispiele zu nennen. Nun kann sich manch einer natürlich fragen, “was geht mich das an”. Leider viel mehr, als uns allen lieb ist. Meine Vermutung ist jene, welche Celente ausspricht. WWW3 der Weltkrieg aus der Puppenkiste. Auch das Buch von Günther Hannich habe ich bereits empfohlen und wiederhole es abermals.


Fadenscheinige Gründe werde an den Haaren herbeigezogen um einen Krieg vom Zaun zu brechen. Das Video mit den Grafiken zu den Alliierten Truppen um den Iran kann man sich auch noch ansehen.

Eines halte ich für sicher,…..an dem Tag, wo die erste Bombe oder Rakete den Iran trifft, wird sich unsere Welt verändern, sehr verändern.

Unsere politischen Vertreter, machen was sie wollen, wenn sie es wollen, wo sie es wollen und sooft sie es wollen. DAS MUSS EIN ENDE HABEN.




Carpe diem und sei Gott uns gnädig, wenn diese Wahnsinnigen diesen Schritt unternehmen.

[1*]Googlecache der Welt.de (googlecache link ich weiss nicht wie lange der funktioniert)

Weitere interessante Artikel:

  • No Related Posts

41 Responses to Iran: Bilaterale Eiszeit vor dem Angriff

  1. Raphael sagt:

    Die Frage ist doch, wieso ein paar Leute fähig sind eine Entscheidung zu treffen und WIR sie dann auch noch ausführen. Das Volk führt doch den Krieg, das Volk steht mit den Waffen an der Front und schießt um ihr Leben.

    Das einzige was die paar Hirnis dort oben treffen werden sind die Steuerung der wohl schlimmsten Waffen: Der großen (Atom-)Bomben und anderem Massenvernichtendem geschlabber. Stell dir doch mal vor das Volk würde einfach nein Sagen, kommen doch einfach alle ins Gefängnis – ist doch besser als Krieg.

    Das steht auch in gewissen Maßen immer in unserer Macht denn wir sind immer noch die “Ausführende”, die Politiker haben nur die Entscheidungsmacht deren man sich widersetzen könnte und auch sollte.

  2. don sagt:

    Und sie werden es tun !!
    Wenn das passiert muß die Welt aufstehn im Kampf gegen den Faschist USA und Israel.
    3,Weltkrieg wird das bedeuten .
    Sie haben Ihre Masken fallen lassen das ist das einzige gute an der so schlimmen Entwicklung der vergangenen Jahre .

    Ps. nur noch Hass auf diese Politbonzen

  3. nino sagt:

    hallo cheffe,

    das bild ist verdammt gut!

    grüße,

    nino

  4. miry sagt:

    An Raphael und Alle
    Die meisten Menschen so auch die Soldaten sind gehorsam, sie sind bereit für die Obrigkeit ihr Leben zu lassen.

    Hier das Milgram-Experiment, dass das schrecklich Wahre aufzeigt:

    de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment

    Es gibt auch Videos zum Milgram-Experiment.

  5. zeitfürrache sagt:

    Scheint wohl der Beginn der großen Trübsal zu sein. Wir haben ganz schön Pech, wenn es so ist. Ausgerechnet unsere Generation muss die schlimmste Zeit der Menschheit erleben.

    Wenn man der Bibel glauben will, dann waren die ersten beiden Weltkriege ein Kindergarten verglichen mit der großen Trübsal.

    Die soll zwar nur 1-2 Jahre anhalten, aber dafür extrem heftig.

    Die ganze Bibelgeschichte wird hier erzählt: http://www.aufpostenstehen.de/video_sermon_2009_12_02.html

  6. miry sagt:

    An Zeitfürrache und Alle

    Die Bibelverse lassen sich interpretieren. Die Experten der Eschatologie streiten sich um die richtige Auslegung.

    Es gibt da aber eine Botschaft in der Endzeitrede, die doch eine Fluchtmöglichkeit erwähnt:

    “Darum wachet jederzeit und bittet, daß ihr gewürdigt werdet, zu entfliehen diesem allem, was geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn!” (Luk 21:36)

  7. Tim sagt:

    …es wird die ZEit kommen, in der wir auf die Strasse gehen und all den Verbrechern Einhalt gebieten müssen, am Ende mit Gewalt !

  8. roush sagt:

    Israel bereitet sich fß¼r den Krieg gegen Libanon und Syrien vor.

    Wenn man dem Artikel uneingeschraenkt glaubt, wird der Krieg in wenigen Monaten eskalieren.

    http://www.americanchronicle.com/articles/view/140634
    ________________________________________

    Damit die guten Absichten und Ziele des 3.WK geglaubt werden, denkt man schon laut ß¼ber die Zensur der unbequemen Medien nach:

    http://info.kopp-verlag.de/news/irrer-plan-obama-berater-will-steuer-auf-verschwoerungstheorien-oder-sie-gleich-verbieten.html

    LG roush

  9. vierte gewalt? sagt:

    der artikel wurde eiligst entfernt? die qualitߤtsmedien sind sowas von lߤcherlich.
    aber den meisten im lande fߤllt das alles nicht auf.
    weil se kein internet haben. nicht vergleichen k߶nnen. fast schon verstߤndlich das die kriegstreiber das internet zensieren wollen. aber damit z߶gern diese ihre eigene lߤcherlichkeit nur raus

  10. Bibelwahnsinn sagt:

    Wenn ich immer diese ganzen bibeltreuen Zitatejäger lesen muss, graust es mich bis auf die Knochen. Wie wir doch alle wissen, sind alle Kriege geplant und von der Herrscherdynastie Rothschild gewollt. Der große Plan dahinter ist auch bekannt. Wenn nun ein dritter Weltkrieg kommen wird, so können wir a) eh nichts dran ändern, b) wird es der große Anteil aller Menschen, ob deutsch oder was auch immer, es bereitwillig wollen. Das war schon immer so. Zerteilt und beherrscht bis in alle Ewigkeit. Wenn jetzt aber unsere Vorzeigegläubigen nun tief aus ihrer Prophezeiungen-Kiste sämtliche, und seien sie noch so abstrus, Erlösergeschichten heraus ziehen, dann hat man wohl nicht begriffen, das die Bibel ein Drehbuch darstellt. Ja genau, nicht Gott oder sein Sohnemann werden da kommen, sondern ein Angestellter des Gottkaisers Rothschild. Schließlich ist doch auf der Agenda ganz groß vermerkt, dass es zu guter Letzt eine Einheitsreligion geben muss. Falls es mal jemanden interessieren sollte, was Rothschild eigentlich bedeutet, so möge er diesem Link folgen und ehrerbietig auf die Knie fallen:
    http://blogpoliteia.files.wordpress.com/2009/03/rothschild.pdf
    Wir haben auf jeden Fall keine Wahl. Glaubt nur an eure Bibel, so wirds für die Elite noch einfacher werden, als eh schon.

  11. Adio sagt:

    @ Tim: Mit Gewalt erreicht man nie ein Ziel! (Bzw. ein kollektiv nützliches, gutes Ziel)
    Wir können nur eins tun um erfolgreich zu sein. Und mit “wir” ist jeder einzelne gemeint.
    - Kündet euren Job, schaltet den TV ab, hört auf sinnloses Dinge zu konsumieren und steigt so weit es geht aus dem destruktiven System aus! Ok wir sind so an das System gewöhnt, is klar das es nicht sofort umsetzbar ist. Aber wenigstens schritt für schritt. Ihr könnt euch ja vom Staat verwöhnen lassen, bzw. Sozi-Hilfe holen. Besser ausnützen statt unterstützen! Es ist ja nur für so kurze Zeit, bis diese schlimmen Zeiten überstanden sind.
    - Informiert euch über die wahren Geschehnisse. Und sucht den Sinn des lebens. Geht in euch, statt das Glück im aussen zu suchen. Wichtig: Wer sucht der findet! Entscheidet für euch selbst, was ihr richtig findet. Und möglichst autark werden.
    - Verbreitet die Wahrheit so gut es geht! Aber nicht aufzwingen, sondern sanft und verständnisvoll bleiben, auch wenn Leute ignorant reagieren. Denn früher oder später wird jeder aufwachen.
    - Das böse in der Welt möglichst ignorieren. Denn umso mehr aufmerksamkeit man dem schenkt, desto machtvoller werden die. Schon gar nicht gewalttätig werden!
    Schenkt dem guten die Aufmerksamkeit!
    - Holt infos über die Natur/Kosmischen Gesetze

    Falls der Wahnsinn im Iran beginnen sollte (scheint ja kaum noch Zweifel zu geben). Dann ist der Grund erst recht da, die genannten Punkte durchzusetzen.
    Und gedenket jedem Opfer mit herzem. Denn jene Seelen sind die Pioniere, um unsere Welt ins aufwachen und zur Heilung zu führen. Denn leider lernt der Mensch nur durch schreckliche Erfahrungem.

    Hoffe das ganze hat nicht zu dogmatisch geklungen xD

    Peace Leute und keine Angst =)

  12. terranova sagt:

    hallo,

    der Iran ist eine Diktatur der sein Volk knechtet
    mit einer mehr als fragwürdigen Religion. Und ich spreche hier von den bärtigen Machthabern und nicht
    vom Volk,dass im übrigen sehr viele junge Iraner/innen hat.Und die haben genug von Ihrer Regierung.Die Revolution läuft und sie geht von den Jungen aus. Fällt diese Regierung endlich, wird das
    Friedespotial für die Region viel grösser.Die Junge
    Generation wäre bereit zum Frieden,auch mit Jsrael.
    Barak ist nicht Bush die Zeiten haben sich geändert.

  13. Mike sagt:

    Stellt euch vor es ist Krieg und keiner geht hin ;)
    Das ist ein Ziel worauf wir alle hinarbeiten sollten…

  14. roush sagt:

    Langsam aber sicher scheint durch zu sickern, dass der Plan verfolgt wird.
    Wer kann, der sollte darüber nachdenken, sich in Richtung Brasilien oder den Süden Afrikas abzusetzen. Dort werden die ßberlebens-Chancen wohl am größten sein. Sollte sich abzeichnen, dass die Reisefreiheit eingeschränkt wird, ist es höchste Zeit zum Aufbruch.

    Diejenigen, denen es nicht vergönnt ist, den Horror an der Copa Cabana auszusitzen, sei empfohlen, sich bei Zeiten mit haltbaren Lebensmitteln einzudecken.
    Zum Thema Krisenvorsorge, Lebensmittel, Wasser, Brennstoff, Vitamine, Medikamente und allem was dazu gehört, findet man im www viele Hinweise.

    Wenn der Kelch nochmal an uns vorübergehen sollte, kann man die Vorräte eben aufbrauchen und somit hat man keinen Verlust erlitten.

    Sollten sie jedoch nötig sein, ist man sicher froh darüber, vorgesorgt zu haben.
    Wie schnell die Supermärkte leergekauft sind, durften wir vergangene Woche in den USA verfolgen.
    Ein bischen Blizzard legt das öffentliche Leben lahm und verleitet die Menschen zu Hamsterkäufen.
    Ruckzuck ist nichts mehr da und wenn die Logistik-Kette unterbrochen ist, kommt so bald auch nichts mehr nach.

    Ich werde mich jedenfalls nicht in die Schlange derer einreihen, die auf den letzten Drücker losrennen und sich um ein Kilo Reis streiten.
    Bis dahin habe ich alles beisammen und brauche mich nicht der Gefahr aussetzen, den Supermarkt nicht mehr lebend zu verlassen.

    LG roush

    P.S.: Noch ein Tipp am Rande:
    Konserven mit einem Mindest-Haltbarkeitsdatum bis Ende 2011 sind i.d.R. deutlich länger genießbar.
    Es kommt auf den Inhalt an, aber süßes und saures sowie Fleischkonserven sowie Eintöpfe, die im Autoklaven ultrahoch erhitzt wurden, sind bei sachgerechter Lagerung mindestens ein Jahr länger zum Verzehr geeignet. Das wäre z.B. bis Ende 2012.

    Danach sollten wir das Schlimmste überstanden haben oder wir treffen uns früher oder später im Himmel wieder. Dann haben wir´s auch überstanden.
    Mit oder ohne Vorräte, ist dann auch egal.

    nochmals

    LG roush

  15. me myselfe and i sagt:

    Der Artikel von Daniel Pipes und noch mehr seiner Hetzreden findet man auf seinem Blog:

    http://de.danielpipes.org/

    Und hier der Welt Artikel:

    http://de.danielpipes.org/7923/iran-bombardieren

    Der Westen kann bei einem Angriff auf den Iran nur verlieren und das nicht nur militߤrisch. Sollte der Iran bomardiert werden, steht der gesamte nahe Osten in Flammen.

  16. miry sagt:

    An Terranova

    Obama ist schlimmer als Bush. Er bereitet den Faschismus vor.

  17. zeitfürrache sagt:

    @terranova

    klingt fast so, als würden sie bei springer arbeiten, hab ich ins schwarze getroffen?

    jetzt kommen die spinner auch schon auf solche seiten ^^

  18. nino sagt:

    an zeitfuerrache,

    ich weiss nicht ob du von der, im januar letzten ajres gegruendeten “blogger-armee” der IDF (israelischen “verteidigungsarmee”) gehoert hast.

    diese truppe hat ein viele millionen dollar budget und deren “haupteinsatzort” (sofern man das im internet sagen kann) sind die westeuropaeischen seiten die kritisch ueber israel (oder wohlwollend ueber iran) berichten.

    wenn du willst kann ich dir ein paar gute links dazu schicken.

    ich weiss es hoert sich immer komisch an wenn man das erste mal hoert dass eventuell bezahlte leute auf blogs kommentieren.

    aber das ist eben nicht so unwahrscheinlich wie es sich anhoert.

    theoretisch koennte terranova auch nur ein opfer des massenmedien verdummung sein, aber seine argumente deuten doch eher aufs geld verdienen hin ;)

    gruesse

    nino

  19. miry sagt:

    An Nino
    Diesen Verdacht habe ich auch. Die Elite hat noch jede gute Strebung oder Reformation infiltriert.

  20. roush sagt:

    Und weil die fünfte Jahreszeit so schön ist:
    Hier mal was zum lachen, von Hagen Rether.

    http://unzensiertinformiert.de/2010/02/ablenkung-und-verblodung-hagen-rethers-ruckblick-2009-humor-oder-wahrheit/

    Denn, Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

    LG roush

  21. nino sagt:

    miry

    ich bin ja auch immer noch mit “gustavholger” am diskutieren.

    mittlerweile wird er richtig beleidgend, wahrscheinlich weil ich ihm (dem selbst ernannten oder gefuehlten messias) nicht folgen will wie ein dummes, kleines schaeflein.

    ich haette es wahrscheinlich so machen sollen wie du und gar nicht mehr weiter auf ihn (gustavholger) eingeehen sollen..

    aber, na ja, ausser zeit hab ich nichts verloren :)

  22. Adio sagt:

    Zum Thema bezahlte Blogger die sich absichtlich dumm stellen, hier n Link: http://www.youtube.com/watch?v=IYpm0TAvVsQ
    Das ist ne Talkrunde, unter anderem über den Umgang mit Journalisten welche versuchen die Wahrheit (zumindest häppchenweise) ans Tageslicht zu bringen.
    Leider weiss ich nicht mehr an welcher Stelle das mit dem Bloggen erwähnt wird.ßbrigens: Ich denke, dass immer weniger Menschen, besonders bei solch Themen (Obama ist ne Marionette, 9/11 = false flag für Irak/Agh. Krieg und jetzt Iran) bei denen eh schon so viele Beweise vorliegen, dass die öffentlichen Berichte lügen sind. Dagegen kann man einfach nicht mehr argumentieren!
    “Otto normalignoranten” halten da lieber die klappe.
    Und jene die sich wirklich noch so dumm stellen, sind wohl wirklich geistig so tief gesunken, dass die dafür seitens Staat/Militär bezahlt werden.
    Traurig -.-

  23. nino sagt:

    an adio

    schoener link

    hier sind noch ein paar :)

    einer aus der “haaretz”, groesste israelische zeitung,

    www [punkt] haaretz [punkt] com/hasen/spages/1056648.html

    hier ein weiterer von einem blog

    http://desertpeace.wordpress.com/2009/12/01/israeli-army-opens-new-front-on-the-internet/

    (beide links ENGLISCH)

    hier wird dazu aufgerufen sich ein programm runterzuladen dass einem automatisch (in der jeweiligen landessprache) anzeigt wann und wo ein artikel ueber israel erscheint:

    http://www.wired.com/dangerroom/2009/01/israel-dns-hack/

    und letztendlich ein deutscher blog (den sicherleich die meisten kennen) ß¼ber das thema

    infokrieg [punkt] tv/israel_propaganda_2009_01_20 [punkt] html

    natß¼rlich gibt es noch viel mehr dazu, aber das braucht es eigentlich gar nicht

    es steht fest dass es die bezahlten “schreiber-krieger-fß¼r-israel” gibt und dass ihr haupteinsatzort westeuropa ist!

    deutschland als gr߶ß?tes westeuropߤischen land wird da BEEESTIMMT ausgelassen und ß¼berhaupt SOWAS GIBT ES JA GAR NICHT *ironie aus

    grß¼ß?e

    nino

  24. Freidenker sagt:

    Der 3. Weltkrieg ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

    Ich bereite alle Vorkehrungen für mich und meine Familie vor. Wir in West-Europa werden mitten drin sein und wer weiss wie viele von uns in Deutschland überleben.

    Das ist die E N D Z E I T !!!

    Die wenigen die in Europa überleben werden hoffentlich eine bessere Welt “kreieren”

    Ich habe im Schwarzwald (mitten im tiefen Wald) ein kleines Blockhaus und hoffe dort überleben zu können.

  25. Freidenker sagt:

    Deutschland wird “ausgelöscht” ebenso seine Bewohner !!!

    http://wakenews.net/Microsoft_Word__Der_Dritte_Weltkrieg.pdf

  26. roush sagt:

    @ Freidenker

    Zitat: Ich habe im Schwarzwald (mitten im tiefen Wald) ein kleines Blockhaus und hoffe dort überleben zu können.

    Es wäre zu Deiner/Eurer Sicherheit gut, nicht so viel davon zu Reden. Sonst kannst du eines Tages den Wald vor lauter bedürftigen Menschen nicht mehr sehen.

    Besser ist: Tarnen und täuschen. Und sichern.
    Dann ist man auf seiner eigenen Seite.
    Wenn man darüber hinaus etwas erkämpfen möchte, gibt es Möglichkeiten, mit anderen etwas zu erreichen. Aber wenn man einen Rückzugsort hat, darf man ihn nicht leichtfertig preisgeben. Die persönlichen ßberlegungen sind maßgeblich.

    Vergiss eines nicht, sollte das alles eintreten, ist nichts mehr, wie es war. Dann ist Ausnahmezustand und es gelten andere Gesetze.
    Man muß äußerst vorsichtig sein, mit allem was man sagt und tut.
    Besser ist, man begibt sich nicht unnötig in Erklärungsnot.

    LG roush

  27. Guru sagt:

    Der jüngste Tag

    Hier eine kleine Vorschau was vielleicht auf uns zu kommt:

    1.Oktober 2010: Amerikanische Cruise Missiles schlagen in Teheran ein. Die amerikanischen und israelischen Luftstreitkräfte haben soeben mit schweren Luftschlägen gegen alle strategischen Ziele des Irans, begonnen.

    China und Russland legen Protest beim UN-Sicherheitsrat ein.

    2.Oktober2010: Iran antwortet mit Vergeltungsschlägen auf alle US-Militärbasen in Afghanistan, Kuwait, Saudi Arabien u.s.w. Die Straße von Hormuz wird blockiert. Die ßlanlagen der Golfstaaten stehen in Brand.

    3.Oktober2010: Aus dem Libanon und Syrien schlagen Raketen in Tel-Aviv ein.

    4.Oktober 2010: Israelische und amerikanische Luftschläge auf Libanon und Syrien ausgeweitet.

    5.Oktober: Die Nachrichtenagenturen melden die Vernichtung der US-Flotte im persischen Golf.

    6.Oktober: Die NATO erklärt ihre Solidarität mit den USA und Israel. England, Frankreich und Deutschland positionieren sich am Mittelmeer, entlang der syrischen und libanesischen Küste um Raketen auf Israel abzufangen.

    8.Oktober: Die Türkei protestiert und erklärt ihren Austritt aus der NATO.

    10.Oktober: Schwere Unruhen in allen islamischen Ländern. Die Botschaften der Westmächte brennen.

    11.Oktober: Aus Furcht vor Anschlägen werden in Deutschland, Frankreich und England Ausgangssperren verhängt. Die ßlpreise explodieren. Lebensmittel knapp.

    12.Oktober: Auch die 2 Woche in Folge, der Iran wehrt sich stärker als erwartet. Der erhoffte Regimesturz von innen ist ausgeblieben. Opposition solidarisiert sich mir der Regierung.
    Schwere Verluste in Israel und bei den amerikanischen Soldaten.

    13.Oktober: Israelische Lobby übt Druck aus. Barak Obama gibt grünes Licht für Atomwaffeneinsatz.

    14.Oktober: Atomschlag in Teheran.

    15.Oktober: Atomschlag in Tel-Aviv.

    16.Oktober: USA macht Russland, China und Pakistan für die Atomsprengköpfe Irans verantwortlich.

    17.Oktober: Atomschlag in Syrien. Atomschlag in Libanon.

    18.Oktober: China und Russland warnen USA vor weiteren Atomschlägen.

    18.Oktober: Bundeskanzlerin Merkel ruft zur Mäßigung auf und kündigt an sich ß?offiziellß? vom Krieg zu distanzieren

    19.Oktober: Regierungssturz in ßgypten und Jordanien. Die islamische Republik wird in diesen Ländern ausgerufen.

    19.Oktober: Atomschlag in Kairo. Atomschlag in Amman.

    20.Oktober: Papst Benedickt der 16. stirbt an einem Herzinfarkt.

    21.Oktober: China und Russland beliefern Iran und seine Verbündeten weiterhin mit Waffen.

    22.Oktober: USA übt Druck auf Taiwan aus. Taiwanesische Einheiten beschießen chinesische Kriegsschiffe vor der Küste.

    22.Oktober: Massive Luftschläge Chinas auf Taiwan. China, Russland und südamerikanische Staaten lehnen den Dollar als Leitwährung, ab sofort, ab.

    26.Oktober: Atomschlag in Peking.

    27.Oktober: China setzt neue Fusionsbombe ein. Fusionsdetonation in den USA. Die westliche US-Küste verschwindet im Meer.

    2.November: USA setzen neue biologische Waffe ein. Ausbruch einer tödlichen Vierenerkrankung in mehreren Städten Chinas gleichzeitig. Erkrankte sterben innerhalb 24 Stunden.

    10. November: Virus breitet sich immer weiter aus. Erste Verdachtsfälle in Europa und Russland.

    24.Dezember: Guido Westerwelle tritt hustend vor die Presse und schlägt Friedensverhandlungen vor.
    ßßßß?.

    Gnade uns Gott!

  28. Melanie Gatzke sagt:

    Die Vorbereitungen dazu laufen doch längst auf Hochtouren.
    Irgendwann werden sie zuschlagenen .
    Das Volk steht machtlos daneben- wenn die wollen, dann kann das keiner aufhalten. Allerdings werden sie dort die Hucke voll bekommen.
    Lanfristig werden sie dort auch nicht siegen. Das wird das nächste Desaster. USA und Europa werden verlieren, Merkel kann es ja kaum erwarten , endlich mit dabei zu sein.

  29. Stefan Kusche sagt:

    Was redet ihr da ß!
    Seit ihr alle auf den Kopf gefallen ?!!
    (Ich bin durch einen Link auf krisenfrei.de, einer geschätzten Plattform, hierher gelanden)

    Also ich will euch nicht beleidigen, aber diese ziemlich einslägige Internetseite zum Thema Iran ist doch etwas schockierend für mich…

    Diese Regierung darf auf keinen Fall zu einer Atombombe kommen !
    Es wäre doch sehr schlimm, wenn Obama einfach zusieht, bis dies der Fall ist…
    Ahmadinedschad mit Atombombe wäre wie Hitler mit einer Atombombe !!

    *kopfschüttel über diese Seite*

  30. Cheffe sagt:

    @ Stefan, zuerst ist diese Seite nicht Primär dem Thema Iran gewidmet. Ich habe nicht mal eine Verbindung mit, zum Iran.

    Allerdings scheinst du auch bereits den Irak vergessen zu haben. Massenvernichtungswaffen……Angriff…..huch …doch keine Massenvernichtungswaffen…..kann vorkommen.

    Beim Iran, wird es alle betreffen. Ich habe sehr viele Artikel schon dazu geschrieben, wie diese Propaganda aufgebaut wird. Und auch meine Gedanken wozu sie dient.

    Ich würde dieses Thema gerne unterlassen, allerdings wird das schon von den etablierten gemacht und die klimpern diese fadenscheinige und verlogene Propaganda.

    Mich würde interessieren, ob du immer noch mit dem Kopf schüttelst wenn die erste Bombe in dein Elternhaus einschlägt?

    Weiterhin werden auch dort wieder hundertausende sterben und verletzt für die Interessen einiger weniger.

    Gottseidank wird auf dieser Seite hier niemandem das Fangeisen umgelegt und so kannst du, nachdem du diesen Schock verdaut hast, wieder ganz beruhigt auf deinen Lieblingsseiten surfen ;)

    Carpe diem

  31. miry sagt:

    Was habt ihr Angst vor einem Atomkrieg. Es gibt effizientere Waffen. Schaut euch doch die flächendeckenden Nackscanner an. Hier das Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=f5jud9XfY3A

  32. miry sagt:

    An Nino
    Ich glaube Holger war ein Scientologe odes etwas ßhnliches.

  33. miry sagt:

    An Bibelwahnsinn (Nummer 11) und Alle

    Du schreibst wie jemand der das Evangelium verstanden hat. Ich meine das nicht ironisch sondern bitterernst.

    Jesus hat uns ja den luziferischen Plan der Elite vorausgesagt.

    Jesus wusste, was die planen und durchführen werden, bis sie die Weltherrschaft haben.

    Die damalige Elite hat Jesus getötet und seine Lehre von Anfang an bis jetzt bekämpft.

    Sie haben Jesus zu einem Aas gemacht: Ja die Menschen ekeln sich vor seiner Lehre wie vor einem Aas!

    Es ist auch hier im Blog ersichtlich. Ich brauche nur Jesus oder Evangelium zu schreiben, schon entsteht eine heftige Abwehrreaktion.

  34. Adio sagt:

    Yawoll keine Angst vor nem Atomkrieg.
    Und falls doch ne A-Bombe bei euch in der Nähe einschlagen sollte, hier die Lösung:
    Radioaktivität schwingt auf einer so hohen Ebene, dass der Menschliche Körper einfach zerfällt. Nun was Tun? Die eigene Körperresonanz so weit hochtransformieren, dass die Strahlung dir nix anhaben kann. Und nun hoffen, dass die Bombe nicht gleich neben dir explodiert xD Weil dann wirste ganz schön durchgeschüttelt oder gar zu Asche verwandelt.
    Aber im Ernst, ich hab gelesen, dass in Hiroschima scheinbar ne Gruppe Nonnen das Hochgehen der A-Bombe genau aus diesem Grund, ohne verstrahlt zu werden, überlebt hat. Die haben sich scheinbar zusammengetan und an nix anderes als an Gott und Liebe gedacht, was eben die eigenfrequenz enorm erhöhte.
    Auch wenns evtl. abgedroschen klingt, spätestens in so nem Fall rate ich euch es auszuprobieren ;-)
    Oder ihr machts auf die Ami-typische Pseudo Art: http://www.youtube.com/watch?v=-2kdpAGDu8s
    Ich finds n echt krankes Video, da wird schon fast mit Humor darüber gesprochen, als ob n Atombabwurf das normalste der Welt wär… Da wird eim kotzübel!
    @ Miry, nr. 34: Yo das ist halt weil Religionen nur zu oft Auslöser für Kriege und Fanatismus sind.
    Aber die Lehren von Jesus sind natülich schon super^^

    PS: Ich glaub nicht, dass der Iran Atombomben baut.

  35. memyselfeandi sagt:

    @Stefan Kusche

    Ja das kann einen schon mal schocken, wenn man vorher nur den Mainstreem-blödsinn ins Hirn eingehämmert bekommt :-)

    Bsp:
    In den Zeitungen und Nachrichten wird eigentlich nur von Irans Anreicherung gesprochen, kein Wort davon das der Herr Vicepresident Joe Biden einen Tag vorher offen mit Krieg gedroht hat, kein Wort davon das die Anreicherung beim IAEO angemeldet wurde und Inspekteure immer noch zugang zu den Zentirfugen haben. Kein Wort davon das der iranische Ausenminister einem Austausch von Uran zustimmt, den Ort und Zeitpunkt selbst bestimmen will…
    Die Medien lügen nicht, sie lassen nur ein paar (sehr wichtige) Infos aus…

    PS: Selbst wenn der Iran mit der Produktion von Hochangereichertem Uran beginnen würde (was man mit Sateliten leicht erfassen kann), bräuchte er mitdestens ein komplettes Jahr bis er die benötigte Menge zusammen hätte ;-)

    @ Guru
    …könnte so ablaufen, wobei ich doch auf ein bischen gesunden Menschenverstand hoffe…

  36. miry sagt:

    An Adio und Alle
    Die Elite hat das Problem der verschiedenen Religionen geschaffen. Was meinst du, wie der Islam entstanden ist. Das war eine Antwort auf das Christentum. Ich vermute, dass auch die Elite den Koran schrieb. Ich habe den Koran gelesen.

    Im Sinne von: Zuerst schaffen wir die Probleme und dann die Lösung. Die Lösung wird eine Welteinheitsreligion sein, damit die religiösen Kriege aufhören und Friede herrscht.

    Sie machen das ganz raffiniert. Zuerst schaffen sie einen miserablen Zustand, so dass die Menschen nach Rettung schreien werden. Wir sind mitten drin.

    Und dann kommt der Fallstrick: es wird eine grosse Täuschung sein.

  37. Adio sagt:

    Ganz genau, dass sehe ich auch so.
    Teilweise muss man gar kein Problem erschaffen, sondern nur ne Lüge ans Volk verkaufen. Siehe Irak: Wo waren Saddams A-Bomben?
    Und möglicherweise passiert dieser Wahnsinn nochamls mit dem Iran.
    Gibt dazu n gutes Video von David Icke, sogar mit nem Remix:
    http://www.youtube.com/watch?v=29C_KNZ7RNs

    Ja und das Ganze drehen sie dann so (eben durch Täuschung), dass die Menschen sogar danach verlangen! Nach der Einheits- Religion/Bank/Währung/Armee/Regierung/etc. und alle Menschen mit nem Chip.
    Die Fragen sind dazu halt: Wie lange wird es dauern, wie viel Opfer fordern, welch Gräueltaten noch geschehen.
    Aber auch: Was wird die Gegenseite unternehmen, Wieviele Menschen werden wie schnell aufwachen und handeln…
    Naja mal schauen, sind sehr spannende Zeiten.

  38. Kev sagt:

    Ei Ei Ei, Leute, Leute, Leute.

    Laßt mal die Pferde langsam traben. Gleich vom Dritten Weltkrieg zu sprechen bis hin zum “Armageddon” oder der Endzeit – bleibt mal auf dem Boden und macht nicht gleich Panik. Angst führt in den Untergang.

    Und auf Nostradamus und Co. würde ich ebenfalls nicht bauen, allenfalls auf meinen klaren Verstand. Der Rückzug in den Wald dürfte wohl auch nicht die Lösung sein. Vielmehr solltet ihr eure wichtigen Kontakte aktivieren. Freundschaften beleben und mit den Nachbarn öfters mal ein Bier trinken gehen.

    Und beschäftigt euch nicht zuviel mit dem negativen Kram. Genießt das Leben und tut was Gutes.

    Und denkt dran: Keine Angst!

  39. roush sagt:

    @ #29 guru

    Dein Szenario ist nicht weit entfernt von der Realität.
    Kritische Stimmen meinen, diese Ausführungen währen ßbertreibung. Mitnichten ist es ßbertreibung, sondern bereits absolute Wahrheit.

    Leider sind viele Menschen nicht dazu fähig, die Wahrheit zu sehen.

    Die meisten Leute brauchen erst den GAU, um zu begreifen, dass es auch noch LEBEN gibt, außerhalb der oktronierten Paranoia und der Angst vor irgendwas.
    Die Masse der Menschen ist egoistisch. Das ist ein Ur-Trieb. Soziales Miteinander funktioniert nur solange, wie das ßberleben gesichert ist.
    Wenn das nicht der Fall ist, werden die Menschen zu Tieren. Kraft ihrer Intelligenz, zu den schlimmsten und brutalsten Tieren überhaupt.

    LG roush

  40. 90kosy90 sagt:

    @Stefan Kusche

    “…wie Hitler mit Atombombe…” …fällt dir nicht auf, das immer- und immer- und immerwieder der GröFaz als Vergleich genommen wird?

    Immer dann, wenn dieser Vergleich von den ßR verbreitet wird, werde ich sehr sehr Skeptisch….

  41. Hab mir diese Seite nun endlich als Lesezeichen abgespeichert, damit ich nicht jedes Mal lange rumsuchen muss. bis bald, ich lese weiter mit!

Hinterlasse eine Antwort