Icarus Project: 550 Pfund bringen Zensur in Gefahr

Der Brite Robert Harrison brachte die NASA zum schwitzen, indem er Fotos lieferte die die Erde wie von einem Satelliten fotografiert zeigten. Der Hobbyfotograf lieferte Bilder der Erde aus 35 Kilometern Höhe. Die US-Raumfahrtbehörde rief nervös bei Ihm an und fragte:“Wie haben Sie das gemacht? Haben Sie eine Rakete im Garten?“ . Laut der Financial Times muss Harrison bei dieser Anekdote noch immer grinsen, vor Allem wenn er an das Schweigen in der Leitung denkt, welches nach seiner Erklärung eintrat.

Die wirklich spektakulären Bilder lassen sich auf seinem Flickr abrufen. Mit einer einfachen Ausrüstung, die unter 500 Pfund gekostet hat, realisierte er diese Bilder. Wenn jemand diese Aktion mit hochauflösenden Kameras nachahmt, dürfte das für einige Geheimnisträger zu einer ernsten Gefahr werden. Der Heliumballon wird bis in die Stratosphäre aufsteigt und dort Platzt, ist in der Regel ein Versatz von maximal 80 Kilometern gegeben. Dank einem GPS System findet er dann die Kamera wieder.

Wichtig ist, dass für solche Vorgänge Genehmigungen eingeholt werden müssen, da eine Störung des Flugverkehrs zum Beispiel ausgeschlossen werden muss. Aber ich würde es sehr interessant finden, Bilder die uns zur Verfügung gestellt werden von Googlemaps oder ähnlichen Diensten in einzelnen Fällen mit denen eines „Hobbyfotografen“ zu vergleichen, ich wäre nicht über die Eine oder Andere ßberraschung erstaunt.

Vielleicht inspiriert dieser Mann ja einige Hobbyexperten die dann die Welt mit wunderschönen Bilder erfreut und die NASA mal ein wenig in Ihre Schranken rückt. Besonders würden mich einmal Bilder von der Arktis interessieren z.B.

Carpe diem

Artikel zum Thema: http://www.ftd.de/lifestyle/outofoffice/:out-of-office-billigbilder-aus-dem-all/50104082.html
Homepage von Harrison : http://www.robertharrison.org/icarus/wordpress/


13 Responses to Icarus Project: 550 Pfund bringen Zensur in Gefahr

  1. Nils sagt:

    Wenn ich mir vorstelle so eine Kamera fällt runter – da möchte ich nicht drunter stehen…

  2. KnowSys sagt:

    Schade,das die Ballons nicht bis zum Mond oder Mars kommen!Dann wäre Schluß mit „gereinigten Bildern“!

  3. Jarkheld sagt:

    @Nils: Die wird sicher nicht ungebremst runter kommen sonst wäre die schrott. der wird nen Fallschirm haben der aufgeht.

  4. Secret sagt:

    Die Arktis würde mich auch Interessieren.

    Endlich hat die NASA mal ein auf die nase bekommen, wurde auch mal zeit.

    Freue mich schon über weitere aufnahmen dieses Projekts.

    Aber ich denke mal das die NASA da schon eine Manipulations arbeit eingeleitet hat.

  5. Maddin sagt:

    Endlisch brauche mer uns net mer an der NASA herumführe zu lasse!

    Vielleicht kann die Kamera dann auch mal eine Videobotschaft von den Raumbrüdern in ihren leuchtenden „Aschepart(veh)ikel“ – allabendlich und zur Zeit sher zahlreich am Himmel – zu uns übermitteln.

    Dann isch endlich Schluss mit luschtig und der permanenden VerAsche!

    Maddin

  6. nova sagt:

    yoah, ich weiss bissi off topic…
    anyway, würde mich interessieren was ihr dazu sagt…
    guckstu?:
    http://projectcamelotproductions.com/interviews/michael_schratt/michael_schratt.html

    jedenfalls auch schöne bilde bei.
    hühühühü,
    nova

  7. nova sagt:

    wow!
    habich grad noch mal den link überprüft und dann
    „dieses video ist in deinen land nicht blablabla“
    wo leben wir eigentlich?
    da ist ein typ aus usa.
    dessen leidenschaft ist es alternativen luftfahzeugen aus us-black-objects zu fotografieren, mit testpiloten zu sprechen, amtliche dokumente zu sammeln.
    ihr glaubt es nicht, was da so alles über unsere köpfe schwebt, fliegt und leuchtet.
    ich denke mal 80% der ufo-sichtungen gehen darauf zurück.
    und das ist mal kein fake oder irgendwelche photoshop-kacke!
    ich werd jetzt erstmal ein paar dutzend videos, dokumente etc. runterladen….solange sie noch da sind!
    bis später,
    nova

  8. Maddin sagt:

    @6,7 Hei Nova

    desch isch n ding!

    Hir in Norwesche kann isch das Video sehe tun! Tolle bildsche aber meiste wirklisch dass fast alles was da leuschtet und fliescht als kleine Leuschtende Bällsche am Sternenhimmel vonne Usa sind (oder doch eher Made vom Schwaben-Ländle;-))

    Hier sehe ich im Minuten vis 5 min Takt so was leuchtendes am Nachthimmel fliegen mit einer irren Geschwindischkeit, ab und zu ist auch mal einer dabei, der so vor sich hin zuckelt,
    villeischt träumt dieser us-flieger gerad, er säße auch in sonem schnellen Undertässchen wie die Raumbrüder.

    Isch glaube ja, das das meiste so ne Art Raumbrüder-Spacejunkies sind die vor lauder Liebe nix besseres zu tun haben als dursch de unendlische Gegend zu fliegsche und uns hier unne einfach sitze lasse tun!
    Sauerstoffarmut soll ja auch diese Brüder und Schwestern in eine Ekstase versetze tun. Was solle die sich da auch mit uns Kabarettiste hier unne abgebe tun?

    Vielleischt liegt das Geheimnis ganz einfach, das mer zu viel Sauerstoff einatme tun und deswegen mit unserem Grips nicht abhebe tun. Goethe hat ja schließlich auch sich immer was ringetan um weise Schreiben zu könne.

    Von de Drogen mit de Nebewirkunge halt ich ja net was, aber Sauerstoffmangel wie son Berchsteijer aufm Mounterverest? Stischwort Yeti undso.

    Bei Hyperventilierenden klappt das Schießlich ja auch mit ner Tüte. Siehste so billisch kann der Kick fürs Lebe sein!!!

    Maddin

  9. popel sagt:

    So weit ich das sehe ist die Technik nichts neues. Ich wundere mich das die NASA so überrascht darauf reagiert. Vor einem Jahr hat die Firma Toshiba einen Stuhl in den Weltraum befördert. Das wusste doch die NASA und ich denke den meisten Leuten ist diese Werbung auch bekannt.

    http://www.youtube.com/watch?v=k6PSbUl_68k&feature=player_embedded

  10. Toxi1965 sagt:

    Wooow ….das mit dem Helium ist ja mal geil .

    Wäre mir aber zu gefefährlich …grübel.

    BILD :

    Digitalkammera bringt Jumbo zum absturz …200 Menschen tot ….schluck ­čÖü

    Oooh man …ich könnte niewieder schlafen ­čÖü

  11. […] und Dank an:┬á Cheffe – InfokriegerNews Sorgen Sie für die Verbreitung dieses Artikels und speichern Sie diesen unter folgenden […]

  12. R U Sirius ??? sagt:

    Wer sich für Raumschwesternbrüder interessiert könnte ja wieder mal ein Buch lesen.

    empfehlenswert :

    Götter des Sirius ( Schmidt)

    Coaching mit Alien ( Treppte )

  13. BRD-GMBH sagt:

    … klasse,

    jetzt nur nochn flug über die zensierten nord bzw seud-pol.

    das täte den „vogel“ abschiessen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM