Populismus pur um Haircut aus Griechen-Engagement

„Diejenigen, die sich mit griechischen Staatsanleihen verzockt haben, die sollen bitte auch die Zeche zahlen bzw. zu einem Haircut bereit sein.“ So und so ähnlich klingen momentan die Beteuerungen der deutschen Politik, angefangen bei einem Frank-Walter Steinmeier von der SPD bis hin zu einem Hans Michelbach aus der CDU. Wie schön, dass sich das politische Spektrum einmal einig ist.

Dabei wird im vordergründig praktizierten Populismus nur einmal mehr übersehen, wer denn die Halter der griechischen Staatsanleihen hauptsächlich sind und wer sich die eigene Hütte bzw. sein Portfolio bis unters Dach mit diesen Zettelchen voll gestapelt hat. „Der Spiegel“ hält der deutschen Politik einmal den Spiegel vors Gesicht, und siehe da, was muss diese da erblicken? Hier zitiert heißt es:

In Deutschland haben nach jetzigem Kenntnisstand ausgerechnet die Banken viele Griechenland-Papiere in ihren Büchern, die dem Staat ganz oder teilweise gehören: Die Hypo Real Estate (HRE) und die Commerzbank.

Die HRE – die mittlerweile Deutsche Pfandbriefbank heißt und mit rund 100 Milliarden Euro gestützt wird – kam zum 31.12.2009 auf ein Volumen von 7,9 Milliarden Euro an griechischen Staatsbonds. Bei der Commerzbank sind es etwa drei Milliarden. Auch einige Landesbanken sind betroffen. Bei der BayernLB etwa sprechen Finanzkreise von einem Engagement in Höhe von 300 Millionen Euro.

Mit der jetzigen politischen Entourage wird also kaum zu verhindern sein, dass es zu einem zweiten deutschen Bailout für die Banken kommen wird. Ob über den Umweg einer Rettung Griechenlands vor dem Staatsbankrott oder auf direkte Weise der Zuschüttung der Abschreibungslöcher der jeweiligen Banken durch deutsche Steuergelder werden wir sehen, wenn es soweit ist. Man sei sich der Kettenreaktion jederzeit gewahr, denn nach der Krise heißt heutzutage nur noch vor der Krise: mit Spanien, Portugal, Irland und Italien stehen schon die nächsten Kandidaten auf der Bailout-Matte. Dass weiss spätestens jeder, wer sich die Entwicklung der Zinsen auf die ausstehenden Bonds der genannten Eurozonenstaaten anschaut!


13 Responses to Populismus pur um Haircut aus Griechen-Engagement

  1. soso sagt:

    …ist doch nur „augenauswischerei“ für das tumbe volk …. ist schon lange bestimmt WAS zu geschehen hat (meine meinung – muss nicht richtig sein – aber ich bin mir sicher – es ist !!)

    wird etwas theater fürs volk gemacht – sonst nix – wer glaubt etwas anderes ßß?

  2. Igorrr sagt:

    „Diejenigen, die sich mit griechischen Staatsanleihen verzockt haben, die sollen bitte auch die Zeche zahlen…“
    Is doch Scheißegal wer’s verzockt hat. Am Ende bezahlt eh wieder der Steuerzahler.
    Bin mal gespannt, wie lange es noch dauert bis der Michel mal aufsteht und den Damen und Herren Volkszertretern die Hölle heiß macht. Wahrscheinlich erst, wenn die Karte fürs nächste Fußballzweitligistenspiel 100,- kostet und Die Kfz-Steuer bei 80,- je 100ccm trotz Kat.
    – Und wahrscheinlich reicht das dann immer noch nicht…

    Wie wärs denn mal mit ner Märchensteuer für Politiker? Auf die Weise wären Staatsschulden bald kein Problem mehr ­čśë

  3. Meckerziege sagt:

    THEATER neee SCHMIERENTHEATER trifft es wohl eher .. und keinen interessiert es. Wenn ich dann mal die Zahlen gucken lasse, glaubt Jeder, dass ich spinne.

    Wenn┬┤s aber schon SPON bringt, bringt┬┤s vielleicht bald auch BLßD – und dann wird┬┤s ja hoffentlich auch der REST glauben.

    Grrrrrrrrrrrrrrrrrr von der Meckerziege

  4. arcos sagt:

    Die BRD kann Griechenland nicht bailouten. Dazu sind die Zahlen einfach zu gross. Man spricht von rund 147 Bio. Euro (man weiss bis heute nicht, wie man diese Papierwährung schreibt) nur für Zinszahlung und rolloverKredite.
    Als nächstes kommen die anderen PIIGS Länder und dann auch noch Frankreich. So, das ist die Nachfrageseite, aber wo ist die Angebotsseite. Klar die BRD, dann noch ein bisschen ßsterreich und Holland. Aber ganz sicher nicht die Franzosen! Die sind doch schon längst pleite.

  5. Fredy sagt:

    Fragt einmal in Eurer Verwandschaft und Bekanntschaft nach der Situation Deutschlands in dieser Finanzkrise! Ihr könnt sicher sein, daß über 80% der Leute an die Souveränität und finanzielle Stärke dieses „Staates“ und dieser „Regierung glauben. Solange der politisch ungebildete Bürger nichts begreift, haben wir paar Männecken, die sich einen Kopf um die ganze Scheiße machen, keine Chance. Manchmal fühle ich mich diesbezüglich so hoffnunglos.

  6. Frank Hofmann sagt:

    Kann Freddy nur zustimmen. Hab aber heute wieder einen Bekannten über Chemtrails wach bekommen. Auch für Finanzcrashbackground beginnt er Interesse zu zeigen. Mal abwarten. Immerhin habe ich nun 3 Leute requirieren können. Die Medien sind aber echt ein Bollwerk der Kerle…..z.B. GZSZ ist NWO pur.

  7. Igorrr sagt:

    Ja, es ist echt schwierig den Leuten die Augen zu öffnen. Kann da Fredy ebenfalls nur zustimmen.
    Ein guter Freund von mir arbeitet im Versicherungswesen und selbst er ist der ßberzeugung, dass alles nur halb so schlimm ist…
    Ein weiterer Bekannter hält sich für total gebildet, weil er Akademiker ist und Maybritt Illner ja sooo toll und unabhängig ist. Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Aber ich kenne auch ein paar sehr Aufgeweckte, die Vorsorge betreiben und versuchen ihre Freunde und Familien mit ins Boot zu ziehen.
    Selbst meine Mutter hat sich als militante Nichtraucherin 2 Stangen Zigaretten ls Tauschmittel zugelegt. Freut mich, dass meine Familie nicht total ignorant ist und auch weiterdenkt als nur von zwölf bis mittags.

    @ Frank Hofmann:
    3 Leute sind doch absolut ok. Wenn die es schaffen weitere Leute zum Nachdenken zu bringen, hat sich der Einsatz schon mehr als gelohnt. Bei mir sind es auch nur eine handvoll Leute, die ich vollends überzeugen konnte, dass nicht alles so ist wie die MSM uns erzählen. Und diese haben auch schon in ihrem Kreis dafür gesorgt, dass weitere wach werden.
    Mittlerweile haben wir eine kleine eingeschworene Gruppe gebildet, die sich innerhalb eines Tages – auch ohne Auto – zusammenschließen kann, falls es wirklich notwendig wird.

    Wünsche eine friedvolle Nachtruhe,
    der Igorrr

  8. NoNoNo sagt:

    also ich hab das jahrelang versucht mit dem Aufwecken und das hat garnichts gebracht. Und ich hab mich mit so gut wie allen angelegt.

    Die Menschen sind einfach verantwortungslos.
    Die mitunter dümmste Zivilisation, die es je gab.
    Alles, was die Eltern in Jahrzehnten geschaffen haben innerhalb von 10 Jahren zerstört.

    Der Euro hat in 10 Jahren über 70% an Wert verloren gegenüber den Edelmetallen. Alles futsch.

    Die Leute, denen ist das alles egal, denn der Bauch ist ja voll, die Biere fliessen, die Kippen sind noch billig und der Strom läuft auch.
    Yippiehh. Aber, WEHE, wenn der Bauch mal ne Woche leer ist oder das Sozialamt kein Geld überweist. Dann rennen hier in kürzester Zeit nur noch Zombies durch die Straße.

    Und am Ende, da kocht die Wut, man gibt ihnen ein Gewehr in die Hand und ruft: Da ist der Feind und schon rennen sie los.

  9. frank Hofmann sagt:

    Sieht so aus als hätte Cheffe recht wo er recht hat.
    Der Server vom Handelsblatt is schon off.
    Bei der Welt geht auch kaum noch was, fliegst laufend raus.
    Die FTD.de läuft aber. gerade ging die Meldung raus, das Portugal am absaufen ist. Die Märkte bekommen Panik.
    In China liegen die Nerven blank. Sie attackieren die USA wegen der Zinspolitik und Währungsverrechnungskurse.
    Ging doch schneller als Angela auch nur NRW gehört mir blöken kann.
    Leute hortet Dosenfutter und evtl. Wasserbehälter.
    besorgt euch WWertgegenstände aller Art zum tauschen. Eure Kohle ist abgebranntes Papierchen.
    Es ist gut ein „Verschwörer“ zu sein. Macht weiter Aufklärung über die Brandstifter.

  10. Tester sagt:

    NoNoNo: „Und am Ende, da kocht die Wut, man gibt ihnen ein Gewehr in die Hand und ruft: Da ist der Feind und schon rennen sie los.“

    Die ewige Masche, klappt auch immer wieder. ßberlebensangst ist sehr leicht auszunutzen.

  11. Frank Hofmann sagt:

    eh leuts guggt mal da. ein wunder der natur – ist der amnn unsere rettung im survive in the EU djungle?
    http://video.web.de/watch/7501365

  12. Frank Hofmann sagt:

    @tester
    bei welt online lß┬Ąstern sie ß┬╝ber die demoskopie als ursache fß┬╝r die finanzkrise. frechheit.

  13. Jerry sagt:

    Passt zwar nicht umbedingt zum Thema, aber apropo chaimtrails….hat heut mal jemand in BW in den Himmel geschaut? Heut wars mal wieder richtig extrem, was sie da in die Luft geschleudert haben. Wie schön war doch der Himmel am Flugverbot anzusehen…

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM