BDK fordert Notausknopf für das Internet

Aus ßbersee, kennen wir alle diese Töne. Jetzt jedoch dringen diese Forderungen auch in Deutschland durch. Die Folgen sind unkalkulierbar und undemokratisch. Ich denke G.W. Bush wusste genau, dass er mit seinem Satz “Die Welt wird nicht mehr die selbe sein”, recht behalten würde. Der 11 . September hat alle Grenzen der Ethik beseitigt und eine unglaubliche Kontrollwut entfesselt. Egal in welchem Zusammenhang, die Menschen werden seither immer unter Generalverdacht gestellt.

Gehen Sie einfach einmal durch Berlin und achten Sie auf die unzähligen Kameras, welche überall angebracht sind. Vermitteln Ihnen diese Kameras ein Gefühl der Sicherheit? Wenn ja, kann ich Ihnen sagen, der Schein trügt. Mobilfunkbetreiber speichern Ihre Bewegungsprofile, Bundesbehörden haben direkten Zugriff auf Ihre Kontobewegungen. All diese Dinge, derer es noch Unmengen mehr gibt, erinnern eigentlich eher an das Horroszenario aus 1984 von George Orwell. Aber seien Sie beruhigt, es dient alles nur Ihrem besten.

Kürzlich schrieb ich einen Artikel zu dem Notausknopf in den USA, der das Internet komplett lahmlegen können soll. Jetzt wird dieser absurde Vorschlag auch für Deutschland diskutiert. Sollten Sie tatsächlich noch der “Illusion” unterliegen, dass Sie sich in einem demokratischem und freien Land befinden, möchte ich Sie bitten einmal die Augen zu öffnen und sich um zu schauen.

Der Staat wird mittlerweile zum Hehler wann es ihm passt (Steuer-Cds), er führt nach eigenen Angaben einen Krieg, der ihm laut Grundgesetz verboten ist und er spioniert seine Bürger aus. Unser Grundgesetz wird zuhauf gebrochen und jedweder Skrupel ist bereits lange von Bord gegangen. Kommen wir jetzt jedoch zurück auf den Kern dieser Meldung. Die FAZ schreibt heute folgendes :

Das Internet einfach abschalten, wenn Gefahr von dort droht – mit dieser Vorstellung macht der Bund Deutscher Kriminalbeamten von sich reden. Auch in den Vereinigten Staaten wurden schon entsprechende Gesetzesentwürfe vorgelegt.
[…]
Nein, es geht nicht um das Auslösen eines nuklearen Angriffes. Nach den Phantasien des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) besteht jedoch eine andersgeartete Gefahr, und sie könnte ß?sich ähnlich verheerend auswirken wie atomare Angriffeß?. So sagt es der BDK-Bundesvorsitzende Klaus Jansen, und er meint digitale Kriminalität. Daher soll es zukünftig einen ß?Notausschalter fürs Internetß? geben.[1]


In dem Artikel wird allerdings auch beschrieben, wie dramatisch die Folgen wären, die ein solches Notaus hätte. Herrn Jansen möchte ich sagen, machen Sie einfach Ihre Arbeit, jagen und fangen Sie die “Bösen” und lassen Sie solche schwachsinnigen Ideen in der Schublade.

Carpe diem

[1] http://www.faz.net/s/RubCEB3712D41B64C3094E31BDC1446D18E/Doc~EFD36BDB32B02427B908051C0669ECC94~ATpl~Ecommon~Scontent.html


65 Responses to BDK fordert Notausknopf für das Internet

  1. AlbrechtD sagt:

    Solche Forderungen, wie nach einem ß?Not-Aus-Knopfß? für das Internet werden dann von Staaten und Institutionen erhoben, wenn die Diktatur knapp vor dem Zusammenbrechen ist. Das war noch bei jedem Zensurverhalten zu konstatieren. Selbstverständlich wird es vorerst zu Problemen für uns kommen ß? aber wir sollten dabei bedenken: das läutet das Ende einer Diktatur ein. Das gilt ebenso für USrael wie für die EUdSSR. Der kommende Bürgerkrieg wird in Europa für Klarheit sorgen ß? wenn er auch ein Desaster darstellt. Aber er ist sowohl unausweichlich als auch notwendig, wenn wir wieder in Freiheit leben wollen.Das ist weder Hetze, noch ist es Schwarzmalerei ß? es ist realistisches Faktum.

  2. martina sagt:

    Früher als es das Internet noch nicht gabe, da sind halt die informativen Bücher (die sich eh nur die höher Betuchten leisten konnten) zensiert, nicht gedruckt oder verbrannt worden.

    Heute kommen die Informationen, die Menschen geistig weiter bringen können, zum großen Teil aus dem Internet.

    Das fängt bei diesem Forum an und hört bei Schulaufgabenhilfen auf.

    Die Menschen wissen zu viel – das ist nicht gewollt.

    Noch nie vorher, war es möglich dass Menschen, die ähnlich denken – sich nicht pers. kennen, viele km auseinander wohnen, zueinander finden und sich austauschen.

    Bildung für alle, Verständigung unter den Menschen, genau das soll ja verhindert werden.

    Das System basiert auf Trennung und gezielt, gesteuerte Bildungsarmut, Informationssperren und Rundumüberwachung.

    Funktionert das nicht mehr – haben die echte Probleme – klare Aussage von Merkel vor Ihrem Urlaub.

  3. josh sagt:

    Das Internet ist das kolektive Gehirn der Sklaven und muss beseitigt werden. Durch das Internet hat der Mensch eine bewusstseins erweiterung erfahren was vielen nicht passt. Natürlich hat das Intewrnet auch schlechte Seiten, die aber meist und dann im überfluss von verlorennen Seelen benutzt werden. Es wird eine neue Weltordnung geben hoffen wir das es unsere ist!

  4. Der Reisende sagt:

    Es wird kommen, wie es kommen wird, und keine Spur anders !

    Schauen wir doch mal in die Geschichte zurück !

    Der Brandt der Bibliothek von Alexandria (Kollektive Wissensamlung der Antike)

    Die vernichtung fast sämtlicher Dokumente der Maya (Kollektives Wissen einer Hochkult)

    Bücherverbreenungen durch den vatikan idexierter Bücher (Kollektives Wissen aus Jahrtausenden)

    Wieso solltes sie nicht kalten Arsches das Internet abfakeln ?

  5. Killuminati sagt:

    Die Tests dafür liefen doch neulich. Angeblich war ja ein “Serverausfall” dafür verantwortlich.

  6. Sevekh sagt:

    An dieser Debatte über den Notausknopf kann man meiner Ansicht nach auch erkennen, dass die “Führungdkaste” richtig Angst vor uns hat!!

  7. trinitro sagt:

    ich kann nur immer wieder sagen:

    merkt euch die gesichter (und namen) gut. ihre zeit wird auch einst zu ende gehen…

  8. blabla sagt:

    Wer braucht schon das Internet, 90% des Internet’s sind Pornoseiten

    und wer meint das internet klärt die schlafende schafe auf, na und? seit andacht der Menschheits geschichte schlachten wir uns gegenseitig ab und zerstören die Natur und das wird auch noch in 2000jahren so sein,wenn wir uns nicht schon vorher selbst vernichtet haben,ob mit internet oder ohne…..alles BlaBla

  9. Der Alex... sagt:

    ßhm ßhm… Ich will wirklich nicht mit meinen Texten nerven, aber wenn man das internet abschaltet… was macht ihr dann? Was machen dann die “Bildungsfernen” schichten:D?
    Alles was Aktion heißt, ruft ein anderes Namens Reaktion hervor… Es gibt vielleicht noch nicht genug Infokrieger, aber warum auch? Ich sehe hier oft genug das jeder einzelne von euch mindestens einen Weiteren Menschen auf die Seite der Wahrheit ziehen kann und das nur mit Worten die Ihr nebenbei Streut. Wenn jemand wie Cheffe in einem Kreis von 50 leuten sitzt und mal loslegt… naja dann wird irgendwann die masse derer Kippen und in gewisserweise zwar auch wieder zurückkippen, aber ein Bedeutender teil, der wird bei Cheffe bleiben, wie man hier ja auch sieht:) Werden ständig mehr Kommentatoren und so weiter:) Die möglichkeiten sind doch nicht nur über das Internet gegeben… Zweifler wird es eh immer geben, aber darunter sind auch leute die merken das hier was Nicht soooo stimmen kann…

  10. Der Alex... sagt:

    Nachtrag:)
    Hab gerade beim Koppverlag gesehen das Sonnenstürme in den Heutigen Tagen auf die Welt prasseln sollen… Vielleicht will man mit dem Knöpfli auch nur wieder “kontrolle” Vorspielen indem man sagt: “Sonnensturm ist schlecht, Wir machen das ganze Netz mal für ein paar stündchen aus bis das Stürmen vorbei ist und dann… Wieder an..”
    Wenn dann aber richtig^^ Ich werde heute rausgehen und mich mal Ordentlich von der Sonne Verstrahlen lassen… vielleicht leuchte ich ab heute abend im dunkeln:p

  11. Dater sagt:

    Für meine Begriffe ist das freie Internet der Schlüssel aller Schlüssel.
    Früher habe ich die Infos nur durch Bücher und Zeitschriften erhalten, sehr sehr mühselig war das, seit das Internet so richtig geht (DSL) ist es komplett anders geworden.
    Leiderwurde, was ich schon ahnte, immer mehr zur Gewissheit.

    Das freie Internet durchkreuzt jeden Plan der Machthaber, sicher, es können sich auch Trojaner in ein Forum einschleichen, uns zu unterwandern versuchen, wenn die Gemeinschaft jedoch wachsam ist, wie es hier, ich hoffe, der Fall ist, dann wird so Einer schnell entdeckt.

    Man beachte, dieses und andere Foren können auch von den Machthaber eingesehen werden, so können diese genau sehen, wie weit der Wissensstand ist und die Entwicklung hingeht.

    Deshalb habe ich das Gefühl, wenn eine kritische Menge an Aufgewachten erreicht ist, wird man uns bekämpfen.

    Doch es wird zu spät sein, niemand wird freiwillig darauf verzichten seine Meinung kund zu tun. Es wäre ein Rückschritt in die Steinzeit, das dürfen wir nicht zulassen.

    Ob es ausartet oder nicht, keine Ahnung, ich bin gespannt, irgendwas kommt, das ist ganz sicher.

  12. roush sagt:

    Kleiner Brief an die Infokrieger

    Gestern oder vorgestern wurde erst darüber gesprochen, dass in USA eine Gruppe von sieben “Keypersons” gegründet wurde, die, im Falle des Cyberterrorismus und der damit zwingenden Notabschaltung zum Schutze der nationalen Sicherheit, das Internet neu starten soll.

    Heute ist gestern, denn wir sind wieder einen Schritt näher am Abgrund. Wenn das eintrifft, gibt es das Internet, so wie wir es kennen nicht mehr.
    Das wird das Internet 3.0 mit dem Inhalt der ID-Verwaltungsfunktion und voller Kontrolle der Person und aller dazugehörigen Daten.
    Man denke an SWIFT und die ellenlangen Code-Strings, die es der z.B. NSA in Zukunft ermöglichen werden, ALLE Finanztransfers auszuwerten.

    RFID kommt überall, jeder wird gechipt. Aufwändige Kamerasysteme die viel Geld kosten sind damit überflüssig. Wer sich nicht chipen läßt, gewinnt einen Aufenthalt im “Camp”.

    Die einen halten es für so notwendig, wie die Nacktscanner, die anderen halten es für einen Einschnitt in das Persönlichkeitsrecht.
    Steht außer Frage, wer sich durchsetzen wird?
    In GB werden bereits viele Cameras wieder abgebaut, weil zu teuer. Ein Rückschritt in der Sicherheitslüge? NEIN. Man hat was besseres in petto. Billiger und effizienter!

    Das, was gestern noch Spass war, ist heute WAHR und WAR und morgen ist 1984 und übermorgen 1498.

    Wenigstens darauf ist Verlass und man kann sich darauf einrichten. Die Teufelchen sind wirksam und bisher weichen sie kaum von ihrem Plan ab. Zeit spielt keine direkte Rolle, aber der Plan liegt im Mittel bei ca. 95%.

    Die Konsolidierung der Finanzkraft für ein World-Money á la Banco, ist doch nur EIN Aspekt dieser Machenschaften. Wenn man kann, sollte man sich mit den Facetten des Gesamten Ausmaßes der Katastrophe auseinandersetzen.

    Einige können es und tun es, aber die meisten Schäfchen haben nicht mal eine Ahnung von dem, was auf sie zukommt.

    Diejenigen die gegen diese synthetische “neue Sozialkultur” angehen können oder wollen, werden die ersten sein, die ein Freiheits-Camp bevölkern werden.

    Man wird auf diesem Planeten für längere Zeit keines natürlichen Todes sterben können und man wird genausolange wie sein Leben dauert auch keine freie Meinung mehr haben. Die Gentechnik beweist, das man in der Lage ist, Klonmenschen zu produzieren. Wer das bisher nicht glaubt, weil er es als “unethisch” negiert, hat sich vertan.

    Die “Menschheit” könnte von heute auf morgen von der Bildfläche “verschwinden”. Die Elite ist aber übrig und ist in der Lage eine neue “Saat” ins Leben zu rufen. Willfährige Sklaven, die ihren Herren stets gehorchen und nicht merken, dass sie mißbraucht werden. Die kath. Kirche hat es gerade bewiesen, daß Willfährigkeit und Konditionierung funktioniert.

    Nennt sie vielleicht Zombies oder Cyborgs.

    Für meine Begriffe ist der Planet, wie wir ihn kennen, Geschichte. Das ist die Zukunft:

    Volle Kontrolle über alles für die Elite Und das Notwendige, für die dienstbaren Klone. Wer nicht spurt, lernt den absoluten Schmerz kennen.

    Nach der qualvollen Behandlung ist man entweder gefügig oder ein Neutrum, was quasi einerlei ist.

    Wer dazu andere ßberlegungen hat, OK, akzeptiert. Aber eines ist sicher: Die Menschen werden seit langem konditioniert.
    Wie tief die devote Schäfchenhaltung vor dem Cerberus in den meisten Menschen steckt, ist offensichtlich.

    Soviel zu den Elite-Menschen.

    Vielleicht sind die infokrieger und die anderen Lichtkrieger quasi die Morlocks an der Oberfläche? Das bedeutet allerdings im Umkehrschluss, dass man niemals aufhören darf, gegen Unrecht und das Böse zu kämpfen. Sie werden leider immer die Minderheit sein, im Vertrauen auf eine höhere Macht. (phil., theol.)

    Pflanze einen Samen in die Dunkelheit der Erde. Nach einiger Zeit wird dieser Same aufgehen und in das Licht streben. Daraus wird, wenn alles gut geht, eine starke Pflanze, die sich vermehrt und das Unkraut verzehrt.

    Immer dranbleiben und aufpassen,

    LG roush

  13. Martin sagt:

    Zum Bß¼rgerkrieg im ersten Post von AlbrechtD:

    Christoph H߶rstel hat in einem Vortrag, den ich pers߶nlich geh߶rt habe, gesagt:

    “Die Bundesregierung will den Bß¼rgerkrieg!”

    Habt ihr geh߶rt? Sie will ihn! Weil er sie rettet. Wir sollen uns gegenseitig im Bß¼rgerkrieg zerfleischen, wߤhrend sich die Finanzeliten und ihre Vasallen in der Bundesregierung mit Privat-Armeen (werden wohl “Security” genannt) absichern. Das zumindest hat der Bruder des Bundesprߤsidenten, Carl Friedrich von Weizsߤcker, vorausgesagt, siehe hierzu Punkt 6 auf folgender Seite:

    http://www.contracoma.com/carl-friedrich-von-weizsacker-weise-vorausschau-auf-heute-und-morgen/

    Der Testlauf zum Niederschlagen des B߼rgerkrieges beginnt ja bereits in Griechenland nߤchstes Jahr, wenn der bargeldlose Zahlungsverkehr f߼r Transaktionen von ߼ber 1500 Euro verboten wird. Die Demos, die auch gegen den Sparkurs gerichtet sind, sind schon als gewalttߤtig angek߼ndigt, NWO-Leute bereits eingeschleust.

    Die Gewalt nߤmlich wollen sie. Dann leuchtet es jedem Polizisten ein, dass sie ebenfalls Gewalt anwenden m߼ssen, dass der Staat immer diktatorischer werden muss. Ich glaube deswegen auch, dass Griechenland nߤchstes Jahr zum Testfeld der EU-Diktatur (zunߤchst auf ein kleines Land beschrߤnkt) wird.

    Was wir brauchen, ist eine gewaltlose Demonstration von ß¼ber 70 000 Leuten – einer solchen Gr߶ß?enordnung wird der Staat erfahrungsgemߤß? nicht mehr Herr -, um die Regierung vor Gericht zu ziehen.

    Also gewaltlose und – meine ganz pers߶nliche Meinung – m߶glichst volkstß¼mlich gekleidete Leute (die Bayern sollten z.B. Lederhose bzw. Dirndl tragen). Die Polizisten mß¼ssen spß¼ren, dass, wenn sie schieß?en, sie nicht auf Chaoten, sondern auf das Volk schieß?en. Sie werden nicht schieß?en.

  14. Kriegerin sagt:

    @8 blabla

    [90% des Internetß?s sind Pornoseiten]
    [schlachten wir uns gegenseitig ab]
    [wird auch noch in 2000jahren so sein,wenn wir]
    [wenn wir ]

    Hi, heute Depris?
    *Muß trotzdem was klarstellen! >WIR< geht gar nicht, also berücksichtige dies bei deinen nächsten dahin geschriebenen Texten. Also Ich habe noch nie jemanden abgeschlachtet ;-)
    *Was hast DU gegen PORNOS? Das wäre dann auch DEIN Prob ;-)
    *2000 Jahren so sein? Bist DU Seher?

    Schönen Tag noch, Grüße Kriegerin

  15. Kriegerin sagt:

    @12 roush
    [Die Elite ist aber übrig und ist in der Lage eine neue ß?Saatß? ins Leben zu rufen.]

    Sehe ich genauso roush. Allerdings spreche ich generell nicht von Elite, sondern von der Unterschicht. Ich gehe nämlich in meiner Einschätzung nicht vom Kapital und Machtstatus aus, sondern vom Wertesystem. Ergo sind wir die ELITE ;-) (Herr der Ringe)
    Zweitens werden wir Möglichkeiten finden uns weiterhin zusammenzuschließen. Ich werde dafür gern meine Daten in den Pott werfen ;-)
    Drittens, wir haben etwas, was stark macht Leute, WISSEN!!! Ich fühle eine extrem gute Energie unter den Bloggern wie Kommentatoren.
    Wichtig wird jetzt sein, weiter zu denken, neue Möglichkeiten zu generieren.
    Ich habe im übrigen nichts gegen ein Camp, ich habe ein Pob mit Fesseln und Kontrolle, dass geht gar nicht. Jeder muß für sich entscheiden, wo er hin will. Im übrigen ist alles Energie und wie man sie ausrichtet, kommt sie zurück.
    liebe Grüße Kriegerin.

  16. Chiron sagt:

    Na so ein Notausknopf für das Internet ist absolut notwendig!

    Seht ihr es nicht? Der Taliban auf seinem Esel könnte E-Mailbomben verschicken oder im Internet nach EUCH googlen und auf seinem Esel nach Deutschland reiten und euch besuchen!

    Das beste wäre wir machen es wie die USA. Die haben nämlich schon vorsorglich große, wirklich große Lager für ihre armen Bürger gebaut in denen sie sie schützen können.

    Vor jedem und allem! Sogar vor sich selbst!

    Also eigentlich kann man der Regierung nur vorwerfen das sie sich um euch “Sorgt” und wenn sie das nicht muß, ihr nicht in ein Lager wollt, dann macht doch einfach mal endlich den Mund auf! Und zeigt das ihr sehrwohl für euch selbst denken und handeln könnt!

  17. Advokat sagt:

    Ich versteh dieses “Internet abschalten” nicht. Und die Panik auch nicht unbedingt. Aus zwei Gründen:

    1. Wüsste ich nicht wie das so einfach gehen soll. Das internet ist dezentral und über Router sind all die Knoten verbunden. Das ist wie ein gigantisches Spinnennetz. An welcher Stelle soll das nun unterbrochen werden? Nach meinem Verständniss geht das nicht und kann nur von jemand vorgeschlagen werden der noch im 20. Jahrhundert lebt.

    2. Ist das Internet nicht nur ein Pornokino oder ein Tummelplatz von Verschwörungstheorethikern. Ich will sagen, unsere ganze Welt läuft darüber. Die Finanzmärkte, der Handel, die Kommunikation und tausend andere Dinge. Das Internet abzuscchalten bedeutet die Pausetaste der modernen Welt zu drücken. Wem genau soll das nutzen?

    *verwirrtguck*

  18. Kriegerin sagt:

    @ 13 Martin
    kann ich nur unterstützen ;-)

    Habe vor, demnächst in keinen Laden mehr zu gehen, ohne mein Tuch aus Spitze. Ich trage dieses überall dort, wo ich Kamaras sehe. Habe mir viele verschiedene Farben in Spitze zugelegt. Sieht nett aus und zeigt an, wie überwacht wir inzwischen sind. Werde immer mal wieder mit Handzetteln darauf aufmerksam machen, dass ich Überwachung aus verschiedenen Gründen ablehne (auf jeden Fall schon mal beim Einkaufen). Die Das Tuch wird mein Gesicht bedecken.
    Habe noch viele andere Ideen, nur bloß keine Angst einjagen lassen.
    G.K.

  19. roush sagt:

    @ 15 Kriegerin

    Gegen die Camps wie FEmx habe ich etwas. Das zeigt die N(S)ekte der Zeit. Das haben sich Leute im B.Grove ausgedacht. Asoziale Schwuchteln mit Mrd.$ wollen und können die Geschicke der Welt steuern.
    Gutmenschen und Abnicker sind die Opfer.
    Wahrscheinlich werde ich jdf. anders dabei draufgehen.

    LG roush

  20. Chris321 sagt:

    Die CIA ist wieder mal an einer neuen Erfindung dran:

    https://www.recordedfuture.com/

    http -> springt automatisch auf https!

    Die Machthaber agieren im Rahmen des Westblocks, wir sollten mit den US-Widerstand stߤrker zusammen arbeiten, ich merke ganz deutlich, dass wir gleiche Ansichten haben (und das wird auch f߼r den kleinen B߼rger in China gelten!), aber getrennt agieren, das ist sehr schlecht. Sie wollen, dass wir gegeneinander sind, sie wollen, dass wir Europߤer US-B߼rger schlecht ansehen und umgekehrt um uns auseinander zu halten, sie machen massive Propaganda gegen Russland und stellen da alles schlecht da, das ist alles Strategie. Aber selber haben sie einen gemeinsamen Plan.

    Alle die English sprechen: Hߤngt Euch bitte mal stߤrker an den US-Widerstand. Guter Starting-Point ist das RTR-Action-Network:

    http://restoretherepublic.net/

    Das ist ein US-weites Widerstandsnetzwerk. Und Ihr werdet sehen, dass Ihr da ganz neue Einsichten bekommt. Die arbeiten zusammen GEGEN UNS. Also mß¼ssen WIR DAS VOLK GEGEN SIE GEMEINSAM ARBEITEN!!!

    Amerikaner sind nicht unsere Feinde, Anti-Amerikanismus, Anti-Russismus ist kß¼nstlich gemacht um uns auseinander zu halten um eine Brß¼cke zwischen uns zu unterbinden.

    Wer die US-Medien beobachtet kann bemerken, dass sie dort ein Sozialisierungsspielchen mit dem Bß¼rger treiben um sich EU-Zustߤnden eines Sozialstaates (siehe besonders Gesundheitswesen und Wehrdienst / Zivieldienst) anzunߤhern. Beachtet die Europߤische Seite: Da sagen uns doch ZEITGLEICH unsere Politiker, dass sie den Wehrdienst abschaffen wollen und das Gesundheitswesen stߤrker privatisieren …

    Wer jetzt 1+1 zusammen zߤhlen kann, sieht genau was hier gespielt wird. Das ist alles kein Zufall, das ist globale Strategie. Wir sollen sehr wohl einen neuen WESTBLOCK bilden, vermutlich auch mit einer gemeinsamen Wߤhrung namens AMERO, aber der Weg dahin, den bereiten sie gerade vor, dazu findet derzeit eine allgemeine absolut offensichtlich erkennbare Angleichung statt.

    Arbeitet mit dem US-Widerstand zusammen, der ist richtig gut, schaut die Nachrichten von Reality-Report, schaut, was die drß¼ben mit den Leuten spielen, vergleicht es mit unserer Agenda und versteht:

    http://realityreport.blip.tv/file/3963597/

    Und dann, hߤngt Euch an Aktive, jene die Geld haben, unterst߼tzt den Widerstand mit Geld, jene von Euch, welche Zeit haben, unterst߼tzt sie mit Eurer Arbeit.

    Wir sind heute nicht mehr nur noch DAS DEUTSCHE VOLK, das 2. 1989, das bedeutet die Lß¼ge der Demokratie des Westblocks im Westblock (also jetzt GLOBAL!) DEFINIEREN UND ARTIKULIEREN. Spߤter auch auf der Strasse: WIR SIND DAS VOLK, das ist heute viel weiter, WIE SIND DAS VOLK DES WESTBLOCKS und akzeptieren diese Demontage nicht mehr! Wir sagen, wenn “enough is enough” und auch wir vom deutschen Widerstand sollten verstehen, wenn unsere WAHREN FREUNDE AUS DEN USA uns “in liberty” sagen: The answer of 1984 is 1776!!!

    Hier paar Clips von Sons of Liberty, die zeigen, dass wir nicht so unterschiedliche Ansichten haben wie sie uns vormachen:
    http://www.youtube.com/watch?v=aduwaqU7DfA
    http://www.youtube.com/watch?v=hUppZayuEc8
    http://www.youtube.com/watch?v=c8FNi6QxsUU
    http://www.youtube.com/watch?v=rCgKyRMF03A

    Wir sind alle Teil einer Freiheitsbewegung im Westblock und m߼ssen zusammenhalten! Denkt an die Indianer! Sie haben am Little Big Horn gewonnen als sie zusammen hielten, sie haben verloren als sie sich in Stammesfeden an Nebensߤchlichkeiten verhedderten!

    Wir sollten uns klar werden wer unsere Freunde und wer unsere Feinde sind. Es sind nicht diejenigen, die uns offensichtlich als solche von der Propaganda vorgemacht werden! Seht diesen Video von den Oath Keepers:
    http://www.youtube.com/watch?v=ZVheAWB-t4U

    In Liberty!

  21. Kriegerin sagt:

    roush @18
    Wir meinen sicher unterschiedliche Camps. Hast Du Material darüber, was Du genau meinst?

    Danke im vorraus.
    Die Camps die ich meine werden erst entstehen. Und zwar werde diese von den zukünftigen Austeigern gegründet. Es wird vielleicht nicht anders gehen.
    G.K.
    Mein Internet spinnt heute.

  22. Martin sagt:

    @ Kriegerin: In der Tat ist Tuch aus Spitze sehr nett. Ich durft das mal auf meinem Flug nach Australien mit Emirates ß¼ber Dubai erleben. In islamischen Lߤndern wird ja das Kopftuch-Gebot fß¼r Frauen noch besser befolgt als in christlichen. So trugen einige Stuardessen leichten Schleier, andere nicht. Erstere sahen sß¼ß? aus, fß¼r letztere empfand ich ein wenig Verachtung, weil sie anscheinend nicht genug Rß¼ckgrat hatten, zu ihren Gebrߤuchen zu stehen.

    Ich kann aber nur hoffen, dass Sie (du) nicht mal unter das “Vermummungsverbot” fallen. “Vermummumg” entwertet schließ?lich ß?berwachungskameras.

    Die Bundesregierung per Demo vor Gericht zu schleppen wߤre nat߼rlich der Idealzustand. Sie wird sich aber wehren, indem sie bewaffnete B߼rgerkriege anzettelt. Konfliktpotential gibt es ja genug dazu. Und die Auslߤnder hat man ja auch zu diesem Zweck ins Land geholt.

    Es wird also ein Wettlauf zwischen der Entmachtung der Bundesregierung unsererseits und dem Organisieren der Bß¼rgerkriege seitens der Bundesregierung.

  23. roush sagt:

    @ 19 Kriegerin

    Mit den Camps meinte ich zu Beispiel: http://infowars.wordpress.com/category/fema-camps/
    (ff.)
    Dazu gibt es jedenfalls viel Material. Auch bei
    http://www.wahrheitsbewegung.net/

    Einfach mal googeln bzw. besser ixquicken:

    http://eu2.ixquick.com/deu/
    Kannst Du mal installieren, da wird die Suche wenigstens nicht gleich gespeichert. (Hope so).
    Ich benutze das seit ein Infokriger den Tip vor X-Zeiten hier eingestellt hat.

    Hier mal was zum traeumen:
    http://www.youtube.com/watch?v=NNC0kIzM1Fo
    http://www.burningman.com/
    http://www.arcum.de/

    Bis dann, LG roush

  24. Milton Eklund sagt:

    Wer sagt, dass es sich nur um EINEN Knopf handeln soll?

    Die Strategie ist immer dieselbe: Zuerst stellt man etwas als harmlos dar, um bei den Volkssklaven eine Akzeptanz zu generieren, also nur einen kleinen Knopf, um gegen den inszenierten Cyberterrorismus vorzugehen. Die NSA wird hier sicherlich behilflich sein, wenn es darum geht einige false-flag Cyberterror-Attacken zu inszenieren. Problem, Reaktion, Lösung.

    Hat man den einen Knopf erst einmal etabliert, dann wird man, nach diesem Datenschutz-Dammbruch, eine ganze Konsole von Knöpfen haben wollen. Hier ein bisschen abschalten, dort ein wenig unterbrechen, die infokriegernews werden etwas verlangsamt, als Drohung sozusagen, oder nur wer sich identifiziert hat darf darauf zugreifen, und wenn eine Seite nicht kooperiert, dann wird sie ganz abgeschaltet.

    Natürlich werden die Knöpfe virtuell sein, quasi auf einem Bildschirm, und für jede Internetseite ein eigener Knopf.

    Die Parteienlandschaft ist wie eine Klaviatur auf der die Freimaurer-Machtelite ihre hässliche kleine Melodie spielt, und mit den vielen giftigen kleinen Knöpfen werden sie ihre giftige Melodie auch auf dem Internet erklingen lassen können.

    “Wir kontrollieren alles, was ihr sehen und hören könnt”, heisst es bei denen.

    Wie froh bin ich doch, dass es einen GOTT gibt, ansonsten könnte man wirklich die Hoffnung verlieren bei so vielen Elite-Vollidioten.

    So ist es.

  25. stretz sagt:

    Hallo!

    Ich sehe das auch wie Advokat. Das Internet (in seiner derzeitigen Form) abzuschalten ist unmöglich. Die Unterschicht (*wink*@Kriegerin) würde das zweifelsfrei gerne können und wird darauf hinarbeiten aber wie sie das anstellen wollen, ist mir schleierhaft. Na ja abwarten. Bis dahin können Sie ja auf diesen roten Knopf drücken: http://www.dasinternetabschalten.de/

  26. Dater sagt:

    ich denke nicht an ein abschalten, das geht gar nicht.
    Ich denke an eine Super – Überwachung, was da schon möglich, der blanke Wahnsinn.
    Solche Stellen wie CIA, BND und dergleichen haben die beste Technik.

    Wenn ich ehrlich bin, ich fühle mich manchmal auf Schritt und Tritt verfolgt.
    Auch die ständigen Updates von allen möglichen Programmen, wer weiß den schon was da
    alles abgefragt werden kann.
    Mit entsprechenden Filtern können wenige Personen ein riesiges System bedienen.
    Vielleicht müssen wir einfach kreativer werden in Zukunft.
    Wenn wir wissen wie sie arbeiten, dann tricksen wir sie aus, wir alle zusammen haben ein
    wesentlich höheres Potential, es wird nur noch nicht ausgeschöpft.

  27. Edonius sagt:

    Folgendes passiert:

    1. Milliardäre verschenken ihre Kohle, weil sie wissen dass die Welt untergeht
    2. Bau von tausenden Bunkern und des Saatgut Bunkers in Norwegen, weil die Welt untergeht
    3. Aktuelle Polarlichter in Dänemark zeigen: Die Sonne wird uns in Kürze ordentlich einheizen. Naturkatastrophen häufen und häufen sich
    5. Chemtrails um die todbringenden Sonnenerruptionen abzumildern
    6. Damit eine Panik so spät wie möglich ausbricht, wenn die Welt untergeht, muss man die Informantionsquellen des Menschen ausschalten: Fernsehen & Internet & Zeitungen. Das Internet ist noch das unkontrollierbarste davon, aber dafür hat man ja nun auch eine Lösung gefunden.
    7. Wenn ich denn nur sicher sein könnte, dass die Welt untergeht, würde ich aufhören zu arbeiten und meine verbleibende Zeit sinnvoller nutzen. Da das alle so machen würden, ist es aus meiner Sicht für uns alle das Beste, erst sehr kurz vorher vom Weltuntergang zu erfahren. Sonst hätten wir jetzt schon Plünderungen und Chaos auf den Straßen, kein Strom, kein Wasser, keine Nahrungsmittel mehr. Ne ne, DAS wäre unerträglich.
    Und so sehen das halt die Politiker und anderen einflußreichen Menschen.
    Sorry, aber in dem Fall ist Dummheit für uns alle gut.

    Daraus folgt: Wenn eines lieben Tages das Internet einen Ausfall hat, habt ihr wahrscheinlich nur noch sehr wenige Tage zu leben. Außer ihr seid in einem der Superbunker.

  28. nichtsdestotrotz sagt:

    wenn mans abschalten wuerde, kann man ja gar nix mehr ueberwachen – ggf nur kommunikationsmoeglichkeiten beschraenken wenns zum ernstfall kommen wuerde.

    folgendes liegt schon im off-topic, aber passt zum thema:
    cia + google Internetüberwachung
    Die Zukunft passiert jetzt

    Der Suchmaschinenbetreiber Google und der US-Geheimdienst CIA haben sich gemeinsam an einer Gesellschaft zur Überwachung des Internet in Echtzeit beteiligt.

    Das erklärte Ziel: Durch Verknüpfung von Ereignissen und Personen in Gegenwart und Vergangenheit sollen möglichst exakte Prognosen für Ereignisse und Entwicklungen in naher Zukunft erstellt werden. Das Unternehmen mit dem bezeichnenden Namen ß?Recorded Futureß? (aufgezeichnete Zukunft) analysiert tausende Webseiten, Twitter-Konten, Foreneinträge und Blogs, um den ß?verborgenen Zusammenhängenß? zwischen Personen, Organisationen und Ereignissen auf die Spur zu kommen.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/die-zukunft-passiert-jetzt/1895508.htmlv

    nach dieser sichtweise haetten behoerden ja gar kein “fieber-thermometer” an den bevoelkerungen – sollte es abgeschalten werden…

    heisst:
    abgeschaltet wird nur ueber die namens-server wenn es zu heikel waere, wenn sich bevoelkerungen austauschen koennten.

    die “abschaltrufe” dienen ebenso nur als fieberthermometer – wie weit ueberhaupt noch jemand betreffs “freiheiten” zuhoert…

    irgendjemand hat doch letztens hier n link gelassen (findick leida nich mea…) – wo “in echtzeit” das internet “gefuehlt” wird…

    warum sollte ich etwas abschalten, was mir wunderbar als wanze bis ins denkhirn dienen kann ?

  29. Irmonen sagt:

    hallo Kriegerin
    das mit dem Netzchen eine feine Idee. Gabs doch mal schon, ein nettes Hütchen und dann ein Netzchen runterhängen lassen, für gehobene Damen.
    Im übrigen Fantasie – einfach Netz abschalten wie langweilig, naja für alle Fälle……

    googelt doch mal bei google unter: google spy
    oder
    google invests in company to precit the future, also auch Bewegungsprofile von jedem und vorsorglich Enzel-Internet-Sperren oder glech pysisch wegsperren
    oder noch besser eine virale Lobotomie auf deutsch, Gehirn durch Viren abschalten
    Brain eating bugs the vaccine connection
    oder
    gleich über das Trinkwasser uns gefühlsmäßig ruhigstellen und “glücklich” machen per Chemie wie z.B. Fluor, Lithium….
    “Oxford Professor calls for drugging water
    http://www.infowars.com/oxford-bioethics-prof-medicated-water-of-future-would-have-fluoride

    und hat noch jemand eine Idee?

    trozdem
    carpe diem
    letztlich siegt das Licht, das weiß ich mit absoluter Sicherheit, und das trägt mich.

  30. marco sagt:

    @roush 12

    ja genau so, oder schlimmer wird es ablaufen und wir können nix dagegen machen, weil wir schon mitten im Spiel drin sind, und all das gehört dazu.
    In dem moment wo ihr hier sitzt schreibt und euch aufregt seid ihr schon zum Spielball geworden.

    Warum? weil das Internet und die ganze Technik um uns herum so eine Eigendynamik erreicht hat das diese Entwicklung nicht mehr aufzuhalten ist. Die Masse lechtz danach. Danach mit Drogen, Videogames, immer abartigeres Fernsehen, perversionen sogenannter Freiheit zugedrönht und ruhig gestellt zu werden.

    Diese Leute die das Steuern haben jahrtausende Erfahrung in der Manipulation von Menschen.
    Und das war sehr lange Zeit viel schwieriger, als heute.

    Also macht euch nicht zu viele Sorgen. Wir können eh nix ändern. Konzentriert euch auf das schöne was ihr noch habt eure Familie, die Natur, fahrt im Urlaub. Versucht einfach das beste draus zu machen.

    Gruss
    marco

  31. XOX sagt:

    @ roush
    @ alle

    Ihr habt den neuen Sepa Plan der Eu vergessen, oder?

    Jeder Bankkunde wird sich wohl schon bald an eine neue Kontonummer gewöhnen müssen.

    http://www.welt.de/die-welt/finanzen/article8613499/Neue-Kontonummern-fuer-alle.html

    Sichert euere Daten, auf einer externen Festplatte und tauscht euere Adressen und Tel. Nr. aus.

    gruss

    Ein Krieger des Lichts

  32. kluge Frau sagt:

    @marco
    genau das flößen sie uns seit jahren ein: wir können nichts machen: pech gehabt: ICH KANN WAS MACHEN UND MACHE ES AUCH!!!

  33. kluge Frau sagt:

    bißchen ermüdend, na dann gut`s nächtle und nicht vergessen: wir können nichts machen!!!

  34. DreiZt sagt:

    Was das BDK will, tangiert mal nicht im Geringsten die Rechtslage in Deutschland. Viele Gewerkschaften wollen soooo vieles. Die Kommisare und Beamten sind aber nunmal nur ausführende Gewalt und keine Gesetzgebende – also Ball flach halten.

    @ kluge frau

    Was machen sie denn/wollen sie machen? Eine Partei gründen? Viel Spaß. Für viele Kommentatoren hier ist das nur ein netter Zeitverteib. Kontonummern ändern, auf Gold umsatteln, Telefonnummern ändern – Schwachfug. Falls es wirklich zum großen Crash kommt, kann man sich mit ner neuen Konto-, Telefonnummer oder Gold auch kein Brot backen. Falls es nicht zum großen Crash und totalitärem Suprastaat kommt, schauen alle hier doof aus der Wäsche.

  35. kluge Frau sagt:

    @3zt partei gründen wäre ein versuch wert,ich hätte bestimmte bedingungen daran: nichts als die wahrheit, sonst läuft mit mir gar nichts..
    aber zunächst mal bei sich selbst anfangen, den lügen nicht mehr zu folgen,
    früher oder später kommt es dazu, ja ziemlich viele werden dann dumm aus der wäsche gucken. die vorteilsnehmer egomanen und schläfer, die werden uns dann sogar noch angreifen, macht nichts, ich hab`s wenigstens versucht…

  36. kluge Frau sagt:

    @3zt, machst du mit bei xox, würde mich freuen..

  37. DreiZt sagt:

    @ kluge frau

    Und wer bestimmt dann in ihrer Partei, was denn nun Wahrheit ist und was Fiktion? Eine Kommission aus auserwählten Lichtkriegern? Das meiste, was in solchen Seiten verbreitet wird, ist (gelinde gesagt) Bullshit und mit einfachen Mitteln zu widerlegen – aber Infokriegernews finde ich dennoch innovativ, weil hier jeder zu Wort kommen kann und seine Meinung kund tun.

    Letzten Endes sucht sich doch jeder seine eigene Wahrheit zusammen und schaut man sich mal die Grünen an – das wird jeder Partei blühen. Angefangen mit Idealismus landet man bei der Realität. Und die ist noch unschöner, als manch Alternatives Medium ;)

  38. kluge Frau sagt:

    @3Zt, es ist ganz easy, die wahrheit zu erkennen, die hat eine gewisse logig…
    ja, die grünen, die waren auch mal meine fans, heute erst weiß ich, daß die auch gesteuert sind…
    die wahrheitssuche muß mit der frage beginnen: wo kommen wir her…
    wenn wir das geklärt haben, wissen wir schon mal ne ganze menge, ne menge, die uns wirklich weiterbringt

  39. DreiZt sagt:

    Jetzt bin ich aber gespannt – woher kommen wir denn?

  40. Advokat sagt:

    @nichtsdestotrotz: Sollte es der Plan des BDK sein, die Nameserver abzuschalten, dann bringt ihnen das relativ wenig. Mann kann die IP Adressen ja in eine hosts Datei eintragen und gut is. Ausserdem verfügt jedes Serverbetriebsystem über einen eigenen DNS.

    Ich versteh euro Panikmache manchmal nicht. Man könnte bei manchen Beiträgen denken ihr fühlt euch nur in Panik wohl.

    Lasst uns doch mal was DAGEGEN tun!
    Wir könnten unsere Mailadressen tauschen falls seiten wie diese abgeschaltet werden!
    Wir könnten IP Adressen wichtiger Blogs sammeln, um im Falle eines Ausfalls des DNS noch immer darauf zugreifen zu können.

    Ach Mensch Leute.. Krieger des Lichts? Kann ich ned viel von sehen. Hier wird man ja echt langsam zum Kriger des Depressionen..

    *nachdenklichguck*

  41. kluge Frau sagt:

    es gibt nur 2 möglichkeiten:
    1: ein haufen irgendwas: daszu ein haufen noch irgendwas, und dazu noch ein haufen irgendwas, suchen sie sich was aus..
    dann warten sie jahrmillionen jahre, daß sich diese haufen, wie auch immer, zusammen tun.. und dann plötzlich sind sie da.. das nennt man EVOLUTIONS T H E O R I E !!!
    2. oder aber sie denken daß sie einem I N T E L L I E Z D I S I G N entstammen, okay sie kommen vom zufall, ihre kinder auchß

  42. kluge Frau sagt:

    .. sorry for the misstakes..

  43. henry sagt:

    also ich komm aus münchen

  44. kluge Frau sagt:

    sei froh, da denkt man nicht so kommpliziert wie es mir scheint… seehofer, strauß, oktoberfest.. na wie hieß der andere noch? oder die..?

  45. henry sagt:

    stoiber

  46. kluge Frau sagt:

    .. ja genau, der name war mir entfallen, schließlich habe ich auch einen anspruch auf alzheimer oder? danke dir sehr, wie konnte ich das nur vergessen, jetzt hat mich doch mal endlich einer zum lachen gebracht..

  47. henry sagt:

    wie kann man den vergessen, die auftritte von ihm waren unschlagbar

  48. henry sagt:

    der hat ein wenigstens noch zum lachen gebracht

  49. kluge Frau sagt:

    .. keine widerrede von meiner seite… ich hab ihn ja auch nicht vergessen, nur den namen..
    kommst du vom gleichen oder selben stamm?

  50. Kriegerin sagt:

    @20 Chris321
    Hey, Kompliment, genau SO ist es. Die Völker in allen Ländern sind auch nur an den gleichen Dingen interessiert wie wir.
    Die Hetze geht immer vom Kopf des jeweiligen Fisches aus. Eigentlich simpel und leicht zu durchschauen. Leider gibt es noch immer genug Angsthasen in den jeweiligen Bevölkerungen, und das ist der einzige Grund warum “Robin Hood” noch nicht zu 100 % erfolgreich sein darf/durfte ;-)

    @27 Edonius
    Sehr richtig, und auf dem Punkt gebracht. Was Du vergessen hast, ist Folgendes!
    Schaut mal bei den Leuten die in der ßffentlichkeit stehen, wie dort für Nachwuchs gesorgt wird, schlimmer als bei den Hasen. Ob das die Eintrittskarte für WERWEIßWOHIN ist?
    Egal wohin man schaut, es wird adoptiert und gezeugt was das Zeug hält. Saatgut im Bunker auf der Erde, und Kinder als Eintrittskarte für ein Platz auf einer Raumfähre? Weil! Da oben dürfte es mit der Zeugung wohl fürs erste nicht mehr klappen. Für die Rückkehr wäre allerdings schon mal der neue Stab gebildet(Kinder jeder Altersklasse wären dann schon da.
    Das sind so Gedanken, die man sich macht, wenn man das Treiben von Madonna und Angelina J. nicht nachvollziehen kann. Natürlich wird auch an anderen Stellen für richtig viel Nachwuchs gesorgt. Ob selbst gemacht, gekauft gemietet oder was sonst noch, wer weiß das schon.
    In diesem Sinne, es grüßt Kriegerin.

  51. Kriegerin sagt:

    @31 XOX Krieger des Lichts
    [Sichert euere Daten, auf einer externen Festplatte und tauscht euere Adressen und Tel. Nr. aus.]

    Super!!!!Und ein Treffpunkt ausmachen wo sich alle einfinden wenns brenzlich wird. Sammelplatz oder so.

    Wo ist der Hut für Adresse und Nr. zum sammeln?
    Vielleicht kann man 1 – 2 Leute damit betrauen, sodass sie alle Daten aufnehmen.
    Vertrauenspersonen könnte der Blogbetreiber stellen?
    Tschau~~~~

  52. Kriegerin sagt:

    @ 40 Advokat
    [Hier wird man ja echt langsam zum Kriger des Depressionen..*nachdenklichguck*]
    *Reiche dem Advokat ein Lolly, zum trösten ;-)))

    @ 43 henry

    Bin aus Duisburg, Grüße an München ;-)

    Geht doch :-)

  53. blabla sagt:

    genau kriegerin,..nächste woche landen die mutterschiffe der annuakkis und holen dich ab,damit du hier nicht mehr so ein mist verzapfen kannst,..wünsch dir eine gute reise und komm bloß nie wieder zurück ;PPP

  54. waiimsm sagt:

    alle haben hier recht,

    nur was kriegerin sagte, in ko.51, sollte ihr rasch befolgen,
    der sand verrinnt gerade sehr rasch.

    wie auch immer ihr mich schimpfen mögt.

    manche erkennen ihr potenzial garnicht,
    sie sind noch einsam und allein,
    suchen ihres gleichen ich`s,
    alles ist hart, nur das versteinerte herz
    wacht mit einem lieben wort auf und ist sehr zart.

    nur einer dieser runde, manchmal auch nur im hintergrund, kennt mich und weis bescheid,

    nur er ist schlau, getrieben, von den was alle wollen

    lg
    waiimsm

  55. nichtsdestotrotz sagt:

    @ waiimsm öhö ß? gewitzt ß? ein neuer name !

    hallo stiller leser/ rafael/ michael

    denkst, bistn janz schlauer, wa ?

    so etwas nennt man einschleichen.

    oda andasrum:

    erkannt am geiste.

    es nimmt dich ausser wenigen verirrten eh keiner meiner mehr fuer voll ß? kannste namen wechseln wie de willst.

  56. nichtsdestotrotz sagt:

    @ advokat 40
    @ all – nochmal n pa jedankenansaetze und anleitung zum surfen bei moeglichem netz-ausfall:

    wer redet von panik ?
    aber die letzte nummer der denic-server ausfaelle hat gezeigt, wie schnell fast nix mehr funktioniert – solange surfer nicht wissen was ne ip ist und wie sie sich mit diesen im falle eines erneuten ausfalls mit ihren lieblingsseien verbiden koennen.
    leider funktioniert dies zb im falle dieser seite ja so lange nicht, solange auf gleicher ip noch andere seite liegt…und damit nicht direkt angewaehlt werden kann.
    das mit den ip`s und wie die dinge funktionieren koennen, habe ich schon mehrmals im off-topic angestossen:

    ip`s der seiten notieren – und nicht http://www.xxx.de eingeben – sondern beispielhaft “123.123.45.67” !

    so wurde auch die zensur in china umgangen – da man die names-aufloesungsserver technisch gesehen einfach umgehen kann (is ja bloss jeder zu faul oder zu unwissend, um mit einfachsten ip`s umzugehen lernen…).

    nochmal fuer alle lieben dummies ;-) :
    ein webseiten-name http://www.xxx.pups ist nichts weiter als eine aufgeloeste “namens-adresse” in zahlenform ala “123.123.56.29”.
    diese zahlenadresse wird bei name-servern im internet als name “www.xxx.pup” gefuehrt.

    fallen diese “uebersetzungs-stationen” aus – jibbs keene durchwahl mea…

    das netz ansich kann nicht ausfallen – aba di vermittlungsstationen…

    (war schon merkwuerdig als vor 2-3 monaten sogar alle 5 denic-(namensanmelder)-server auf einmal audfgefallen sind – die sich eigentlich gegenseitig absichern sollten.)

    also:
    1.
    ip`s notieren (kann zb mit firefox-addon “domain details” gemacht werden, implementiert sich dann rechts unten in der browser-ecke zum anschauen)
    2.
    ip direkt in adressleiste eingeben – anrufen – fettich ;-)

    ansonsten fuer wesen die sich it funktiongenerell beschaeftigen wollen sei das (googeln ist vaboten ;-) ) “ixquicken” nach “tunneln” empfohlen.

    beim ccc und och woandas jibbs och weitere anleitunen wie man ip-utzungen im rechner konfiguriert -und ggf och anonyme-name-server benutzen koennte etc.

    nich vajessen: ab jetzt is googeln vaboten – ixquick.com ist auch gut – lernt endlich wieder mit verfeinernden operatoren zu recherchieren.

    ixquick soll nicht speichan…

    ;-)

    irjendwat vajessen ?

  57. nichtsdestotrotz sagt:

    sorry fuer tippfela – hatte nebenbei telefoniet und nicht gegenjelesen ;-)

  58. Kriegerin sagt:

    @23 roush

    Jau danke, habs mir angeschaut.

    Man kann nur schauen, dass man frühzeitig plant und seine Atennen auf Empfang stellt.
    Bis dahin bleibt nur Aufklärung ;-)

    Grüße Kriegerin

  59. Kriegerin sagt:

    # blabla meint:
    6.August 2010 at 10:43

    [Wer braucht schon das Internet, 90% des Internetß?s sind Pornoseiten und wer meint das internet klärt die schlafende schafe auf, na und? seit andacht der Menschheits geschichte schlachten wir uns gegenseitig ab und zerstören die Natur und das wird auch noch in 2000jahren so sein,wenn wir uns nicht schon vorher selbst vernichtet haben,ob mit internet oder ohneß?..alles BlaBla]
    *ßberarbeite noch mal dein Text, haste was Sinnvolles? zu tun.
    Grüße Kriegerin.

  60. Advokat sagt:

    @nichtsdestotrotz: Wenn du die ip’s und hostname direkt in die system interne hosts Datei einträgst kannst du auch infokriegernews.de normal aufrufen. der server dahinter muss nur per hostname aufgerufen werden, damit er weis welche Website er ausliefern soll.

    Wenn du es noch etwas komfortabler haben willst, dann installier dir nen eigenen Nameserver. Dann kriegst du so wie ich garnicht mit wenn irgendwo einige DNS ausfallen. :)

  61. DreiZt sagt:

    @ kluge frau

    Sie erinnern mich ein wenig an Jehova’s Zeugen. Ob nun alles aus einer blubbernden Massen entsprang oder ob Gott persönlich alles Leben erschuf, tut mal bei dem “Notausknopf” nichts zur Sache. Im übrigen bin ich Atheist, also stößt das Intelligence Design bei mir auf ganz taube Ohren.

    Und ich werde ihnen mit Sicherheit nicht erklären, wie sich Menschen fortpflanzen ;)

  62. Gerd sagt:

    Ein Bürgerkrieg ist nirgendwo in Sicht. Wo es soviel Analyse gibt, da ist jegliche Aktion nur eine Schnapsidee; Spielzeug übersättigter Teens, denen das Gras auf ihrer beschissenen Loveparade ausgegangen ist. Bürgerkrieg – den sollen andere machen. So ist es doch, oder?

  63. martina sagt:

    Anfang der Netzsperre auch in Frankreich

    Gestern Abend kommentierte Jérémie Zimmermann, Sprecher der Netzbürgerrechtsorganisation La Quadrature du Net, die Entscheidung des Gerichts:

    ß?Erste rechtliche Entscheidung/ARJEL ist katastrophal. Provider sind dazu verpflichtet, mit allen Mitteln zu filtern: Per IP-Adresse, Domain, URL oder DPIß?:

    http://www.netzpolitik.org/2010/frankreich-internetprovider-zu-netzsperren-verurteilt/

  64. Frank H. sagt:

    Ohne Internet kein Onlineshoppen, kein Internetbanking etc. Sie werden das Netz also NICHT stillegen können. Blos immer mehr filtern.

  65. Oliver sagt:

    @Sevekh
    “An dieser Debatte über den Notausknopf kann man meiner Ansicht nach auch erkennen, dass die ß?Führungdkasteß? richtig Angst vor uns hat!!”

    Ein verängstiger Rottweiler macht mir mehr Angst, als ein zufriedener Schäferhund :(

    Wenn es denen an den Kragen geht, werden sie umso radikaler!

Hinterlasse eine Antwort