Wortschöpfung für die Mainstream-Medien

Vor ein paar Tagen nahm ich mir vor, eine neue Bezeichnung für die Mainstreampresse zu finden, die kurz und prägnant die Funktion der selbigen mit einem Kosenamen umschreibt. Die-Tante und meine Wenigkeit haben einen Begriff gefunden, der den Nagel mehr als auf den Kopf trifft. Nichts hören, nichts sehen und nichts sagen, dass sind die drei wirklichen Grundpfeiler der Konzernmedien.


Der Mainstream hat lange getüftelt um den Zweiflern einen passenden Namen zu geben und ist bei der Kreativität schwer zu überbieten. Einfach reduziert auf „Verschwörungstheoretiker“ wird alles in den Sack gesteckt, was sich nicht der Meinung der Massenmedien angliedert.

Ich würde einen Begriff wie „Zweifler“ bevorzugen, da er nicht derart mißinterpretiert werden kann wie die VT. Wie schon häufiger geschrieben, haben sich viele der sogenannten Verschwörungstheorien bereits in Verschwörungsfakten wiedergefunden und die alternativen und unabhängigen Medienmacher hätte sich eine Rehablitation verdient, finde ich.

Selbstverständlich gibt es einige extrem dubisose Seiten, die ungeprüfte und zum Teil auch irrwitzige Theorien zu einem ungenießbaren „Truthbrei“ vermischen, allerdings sollte man hier die Grenze etwas enger stecken und nicht jeden der investigativ arbeitet und die allgemein gültigen Behauptungen in Frage stellt als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnen.

Es wäre wirklich klasse, wenn die Medienmacher sich beteiligen und die neue Wortschöpfung auch benutzen, denn die Konzernmedien haben sich diesen Namen wirklich verdient und mit den ganzen Desinfos diesem Namen auch alle Ehre gemacht.

3-Monkey-Presse

Für die Gegner des Anglozismus geht auch der Begriff:

3-Affen-Presse

Carpe diem


41 Responses to Wortschöpfung für die Mainstream-Medien

  1. Frank H. sagt:

    Hihi. Diese alte Weisheit passt echt super. Allerdings ist die Propagandafront in den MSM am bröseln. So wie auch diese Faschistenidee am bröseln ist.

  2. madurskli sagt:

    Ich bin auch gegen Denglisch

  3. stupido sagt:

    Also ich persönlich finde den Begriff „3 Monkey Press“ icht sehr gelungen.

    Die 3 Affen stehen doch für „Nix sehen, nix hören, nix sagen“.

    Die „Presse“ jedoch sieht sehr wohl, ebensogut wie sie hört – und nix sagen tut sie auch nicht, sondern eigentlich fast immer nur das falsche?!

    Insofern find ich den Begriff unpassend.

  4. Ironman sagt:

    Nichts sehen, nichts sagen, nichts hören ist nicht alles. Ducken, kriechen und treten gehört auch zu ihrem Geschäft! Eigentlich sind es 6 Affen !
    6-Affen-Presse!

  5. madurskli sagt:

    6 Afterpresse wär auch nicht schlecht!

  6. DanielKonstanz sagt:

    keine schlechte Idee, allerdings finde ich das alte Wort „Propaganda-Mainstream“ passt noch besser.

    Allerdings gibts auch Ueberraschungen, so hatte doch das beschauliche Bild-Online Blaettchen eine geradezu revolutionaere Meinung zu Dr.Sarrazins Thesen, boaa….

  7. sant0s sagt:

    märchen-presse:
    held, fein, erfunden, „magie“, ect… ^^

  8. ginsterburg sagt:

    magigpress oder magische presse ginge auch noch

    wobei man das dann auch zweideutig verwenden sollte: „was nicht paßt wird zurecht gezaubert“ 😉

    öhm „…passend gemacht!“ war das nicht ne sendung von denenß?

    *drei affen* ist auch ganz gut, aber mir tun immer tiere leid, die für uns menschen ihren kopf hinhalten müssen…

  9. madurskli sagt:

    Entscheidend ist ja nicht wie das UNDING heisst, sondern wie wir es gemeinsam benennen!

    Ein gebräuchliches Wort ist auch: Massenpresse!

  10. sant0s sagt:

    madurskill:
    Massenpresse – wie waers mir Mastpresse? ^^
    ekelhafte Vorstellung, aber irgendwie wird man ja auch in gewisser Hinsicht gemaestet!

  11. madurskli sagt:

    Stimmt!
    Turbogeflügelschenkel!

    Deutsch und deutlich bewertend!
    Vielleicht könnte man sie auch in Anlehnung an „Klatschpresse“ und mit Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt einfach Quatschpresse nennen.

  12. Its A Shame sagt:

    hm,
    was für eine sinnfreie diskussion wird hier eigentlich geführt.
    liegts am mangel der horrornachrichten?
    keine anderen dinge über die man sich den kopf zerbrechen könnte?

    zum thema, medien wie gehabt benennen und weniger das rad neu erfinden: „MSM“

    fertig ende
    peace

  13. Arne Will sagt:

    stupido hat es genau auf den Punkt gebracht.
    Müsste eher so in die „Hoffalschberichterstatter“-Richtung gehen.

  14. Sülzbert sagt:

    „zombie press“ passt da aber auch , oder „sheep press“.

    🙂

  15. Attacke sagt:

    oder Pinocchio-Presse

  16. stupido sagt:

    BP

    Blubber Press

  17. Sülzbert sagt:

    bluepill press
    lemminge presse
    brianwash presse

    wobei ich aber echt sagen muss das attacke den bisher besten namen hat….PINOCCHIO PRESSE !!!

    trefflicher geht nimmer…;-)

  18. stupido sagt:

    Man kann ja auch den Begriff Presse weglassen und einfach „Die ßberflüssigen“ sagen.

  19. Irmonen sagt:

    na da beiteilige ich mich auch noch an der Namensgebunsgspielchen, warum auch nicht mal fanasievoll Ideensammeln:

    3-Affen-Quatsch-Presse

    Herodes-Presse

  20. Frank H. sagt:

    Illuminatische Kabbalahpresseorganschaft wäre auch zutreffend.

  21. Lilly sagt:

    oder
    Gewissen-verschissen-Presse
    ….

  22. watching sagt:

    Konditionierungsmedien!

  23. NAhTOd sagt:

    Laller

  24. 8sam sein sagt:

    .. gehirnwaschmaschinen…

  25. LIMMY sagt:

    Ach Du Schreck, wenn man das liest könnte man meinen unser Aufschwung XL ist auch gelogen *heul*.
    Wie wär’s denn mit Münchhausen-Media?

    LG LIMMY

  26. LIMMY sagt:

    Oder man verwendet schlicht den Begriff Zeitung, wobei Zeitung ja eine Abkürzung ist.
    Z ensierte
    E rgüsse
    I ndoktrinierter
    T intenpisser
    U nd
    N WO
    G aunern

    LG LIMMY

  27. 8sam sein sagt:

    @ LIMMY
    nicht schlecht..
    was gibt es eigentlich als 1. preis?
    ne gratisimpfung mit chip
    oder den segen vom papstß
    ich würde das kurbelradio nehmen, oder nen wasserfilter,

  28. LIMMY sagt:

    lol 8sam ich auch. Wer braucht schon ne Impfung.

  29. Sundance sagt:

    Wie wäre es mit Gehirnpresse, erinnert ein wenig an Daumenschrauben .

    Aber da fehlt noch ein Affe ! Einer der Seine Hände über die Genitalen verschrägt.

    Keine Ahnung vom poppen und geistigen Dünnschiss verbreiten.

    Genetisch betrachtet macht das sogar Sinn– der Sinn des Lebens ist danach die Vervielfältigung !
    Der Brave hat Kinder, die das irgendwie nicht hinbekommen, versuchen andere von Ihrer Meinung zu überzeugen—so hat sich jeder in gewisser Weis vervielfältigt.

    Ganz schön simpel Konstruiert , diese Kohlestoffeinheit(Mensch) die letztendlich nichts anderes ist, als ein Biotransformer, zu *E-mot-ionen, also Batterien der Psyche sozusagen, über die Endokrine (hormongesteuert), die die Liebe als billigstes Belohnungsprinzip erfunden hat.
    (*elektrisch motivierte Ionen)

    Nicht eine „Welt am Draht“ oder „Matrix“, wohl mehr im Reagenzglas, wollen hoffen, das es nicht irgend so ein Dussel fallen läßt.

    Aber wäre letztendlich auch egal, wir steuer uns ja von außen selbst per Joystick (David Icke).

    Der Sinn des Lebens ? steht bei Salomon “ Alles Schall und Rauch und haschen nach dem Wind“ !
    allerdings verrät er (Salomon), in einem kleinen Halbsatz, was der Sinn des Lebens ist.

    „SPASS“

    Habt Spass und erzeugt kein schlechtes Gewissen !

    Erlaubt ist, was beliebt ! (Wilhelm Busch), wollen mal hoffen das der nicht mit dem Bush-Clan verwandt ist.

  30. Sundance sagt:

    Nee, muss noch was ergänzen, will euch ja nicht im Regen stehen lassen.

    Der G.Bush hatte echt immer ein Problem , nicht in schallendes Gelächter auszubrechen.
    Als er in der Schulklasse sass, hielt er das Buch „The wizard of Oz“ falsch herum, und lass angeblich anschließend weiter. (Okkulte Zeremonie)

    Scheiss doch auf 3000 Leute, wir haben jetzt einen Dreh gefunden das Spiel zu gewinnen !
    All in !

    Da wirds für dich villeicht mal eng in der Kurve, statt da versuchen raus zu kommen, such dir doch einen Baum aus, geiler Stand.

    Gehst anschließend einen Kaffee trinken und schaust dach mal wo ein Platz frei geworden ist.

    Jemand der kein Bock mehr hatte die einsame Hausfrau zu spielen oder ganz einfach keine Token mehr hatte–da setzt du dich dann ran — hier heißt es, die hat sich um 180° gedreht—und weiter geht’s.

    Leute seht das nicht so eng ! Das Leben ist nicht was es scheint und der Tod auch nicht !
    Es ist alles hier und jetzt, der absolute Wahnsinn.

    Wir sollten anfangen mitzulachen ! Wenn die Bullen kommen , wegen Kreideaktionen, oder sonst was, immer die aussagen hinterfragen, bis du ihn da hast, wo du dich mit den Gesetzen auskennst §19.

    Und eeh, das haben die doch geil gemacht, zwei Flugzeuge und 3 Gebäude platt, arabische Mathematik, oder wie.
    Naja da freut sich der Silverstein, Asbestrenovierung und Feuerversicherung kein Thema mehr, bischen Kohle gemacht mit Optionscheine, na hätte nicht besser laufen können, sind doch echt nett die Musleme— normalerweise hätten die Prozente kriegen müssen, statt Krieg !

    Naja, lassen wir das , soll kein Roman werden.

  31. Sundance sagt:

    Mach‘ mal ein kleines Gedicht, weil ich finde das man mit wenigen Worten auch die Buchdeckel sparen kann !

    ßhm Ja, wie fang ich an, aja…

    Der Raum des Logo mir die Worte schenkt,
    die Meiner eifrig überdenkt !

    Gefüttert mit Gedankenflut,
    das Herz gehemmt,
    der Ego seine Arbeit tut .

    Das Itzt, itzt jetzt,
    das Sein nicht da,
    recykelte Gedanken, sonnenklar.

    Entführt von Dir, auf Deiner Welle,
    Das Glück im Hier, ist unsere Schwelle.

    Ein stiller Knall, zerreißt die Leere
    Mit Atman, sindß?s Milliarden Sterne

    Geboren aus 2 Tetraeder,
    Soß?n Universum hat nicht Jeder.

  32. Firestarter sagt:

    Schein-Ersatzwelt für die Entwurzelten!

  33. Frank H. sagt:

    Die angestellten Menschen die dort arbeiten können in der Regel Nichts dafür, sie sind Teil dieser Agenda ohne Hintergrundwissen. Und die die Wissen haben (Chefetage) sind unsere Gegner.

  34. Firestarter sagt:

    Monkey Business

  35. helmut sagt:

    Drei-Affen-Presse? – Ich nenne sie „Schweine-Presse“:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Animal_farm
    Eine andere Möglichkeit: „Presslufthammer“…

  36. der Reisende sagt:

    Es setzt voraus, dass die Leute wissen, was die 3 Affen darstellen und das kann man heute nicht mehr voraussetzen.

    Die, die es merken, wissen es ohnehin !

    Wo dem Weisen ein Wink genügen mag, braucht der Torr nen Keulenschlag !

  37. Frank H. sagt:

    Und wieder mal muss ein positiver Propagandaartikel des Handelsblattes über die echten Bömbchen an den Märkten hinwegtäuschen. Plötzlich herrscht auch in Polen Aufbruchstimmung. Komisch nur das man das nicht schon seit längerem liest. Sondern immer erst wenn mal wieder zum Beispiel die Hypo Real Estate bank im Kreuzfeuer der ßffentlichkeit steht.
    Ihr seht, die MSM ist der reinste Lügenverein.
    http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur-nachrichten/prognose-aus-bruessel-deutschland-und-polen-schieben-eu-wachstum-an;2654179

  38. Irmonen sagt:

    @sundance 32
    hallo, dein Gedichtchen einfach schön…danke

  39. common sense sagt:

    Guter Begriff!

    Vielleicht verkürzt sich das durch häufigen Gebrauch noch auf „Affenpresse“ bzw. „Monkey Press“ … wäre klanglich entgegenkommend.

    Denkbar wären auch Wendungen wie z.B. „drüben bei den drei Affen schreiben sie dazu folgendes …“ etc.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM