23187 – 2000 PN9: Kometen, Asteroiden und das auslöschungs-Ereignis März 2011

Aktuell halten sich auf einigen Seiten hartnäckig die Gerüchte, dass es Mitte März zu einem so genannten Extinction Level Event (ELE) Auslöschungs-Ereignis kommen könnte. Wir haben uns die Fakten angesehen und werden hier die wichtigsten Ergebnisse auflisten. Steht der Menschheit tatsächlich ein gravierendes Ereignis ins Haus, oder wird hier mal wieder schamlos übertrieben?


In einem Artikel wird von einem Kometen Namens Elenin gesprochen, der bereits im März 2011 in die Ekliptic der Erde eintreten soll. In einem Beweisvideo wird dann von 2000 PN9 gesprochen, welches Seinerseits allerdings ein Asteroid ist.
So wird in dem Artikel folgendes Geschrieben:

Diesmal aber soll es sich um den Beginn einer Reihe von solchen Ereignissen und Einflüssen handeln. So soll der Komet ß?Eleninß? bereits etwa Mitte März 2011 in die Ekliptik der Erde eintreten und so massive Auswirkungen auf Stabilität der Erdkruste und damit des Lebens auf der Erde haben, was nicht nur zu einer weiteren Veränderung des magnetischen Poles, sondern sogar zu einer Achsenveränderung und zu einer Erdkrustenverschiebung führen kann. Im anglophilen Bereich wird so etwas ß?Extinction Level Eventß? (ELE) genannt (Auslöschungs-Ereignis).

Ein anderes Code-Zeichen: ß?EVEß? findet dort auch Verwendung, das eine sofortige Evakuierung in Sicherheitsbereiche für diejenigen bedeutet, die die Symbolik kennen.[1]

Zuerst ist festzuhalten, dass es sich um zwei völlig unterschiedliche Objekte handelt. Bei dem Asteroiden ( 23187) 2000 PN9 Trifft zu, dass er Mitte März die Umlaufbahn der Erde kreuzt, allerdings in einer Entfernung von 0,118 astronomischen Einheiten. Eine astronomische Einheit sind 150 Millionen Kilometer. Als MOID (Minimum orbit intersection distance) wird bei diesem Asteroiden seitens der NASA 0,0133 AU angegeben, was immer noch eine Menge Holz ist. Hier ein Screenshot von der Umlaufbahn am 09.03.2011:

Wer selbst ein Wenig spielen möchte, hier der Link zum Tool <–

Bei dem Kometen – mit dem Namen Elenin – welcher im Artikel angesprochen wird, sieht es noch Mal anders aus. Er durchkreuzt die Erdumlaufbahn 2 Mal. Das erste Mal Anfang August, wo seine Entfernung zur Erde 1,48 astronomische Einheiten beträgt :

Ein weiteres Mal kreuzt er die Umlaufbahn Mitte Oktober, wo es immer noch stattliche 0,24 astronomische Einheiten beträgt:

Eigene ßberprüfung auf folgendem Link <–

Der Earth MOID wird mit 0.03 astronomischen Einheiten angegeben. Für die Endzeitpropheten heißt es daher wohl auf die nächste Gelegenheit warten. Der Zitierte Artikel wirft hier sehr viele Dinge durcheinander und kann daher meiner Ansicht nach einfach ignoriert werden.

Carpe diem

[1] http://mywakenews.wordpress.com/2011/02/06/code-eve-ele-extinction-level-event/

Weitere interessante Artikel:


165 Responses to 23187 – 2000 PN9: Kometen, Asteroiden und das auslöschungs-Ereignis März 2011

  1. Der 4. Weg sagt:

    Ko. 146, aduado,
    da hast du vollkommen recht. Aber um diese Frage beantwortet zu bekommen muss man sich nach innen richten. Das Gewissen, der Instinkt und vor allem die Intuition gibt die Antwort wenn man akzeptiert, dass dies die Mitteilungskanäle unseres Schöpfers sind.

    Und wenn man die Antwort weiss muss man selbstverantwortlich werden und auch seine Kinder danach erziehen. Denn die Antwort wird immer die Gleiche sein: “Fange immer erst bei dir selber an und dann zeige durch deine Taten, dass du für die inneren Erkenntnisse einstehst. Auch ein System ablehnen ist ein Tatvorgang.

    Wenn alle ablehnen ist die Türe zum Garten Eden weit offen. Wissen ist Bewusstsein oder umgekehrt. In unserem Zeitalter haben wir keine Entschuldigung mehr für die Sauereien auf unserer Welt. Selbstverantwortung und auch Verantwortung gegenüber Schwächeren ist der Weg. Alles eine Erziehungsfrage!

  2. roush sagt:

    Sorry Leute ich bin jetzt erst beim herumtigern
    auf diesen Titel gestoßen.

    Und was wäre, wenn es denn so kommt?
    Wären wir dann alle tod oder teilen
    wir ein gemeinsames Schicksal?

    Vielleicht kommen auch die Dinosaurier wieder
    zurück auf die Erde. Die haben jedenfalls
    viele Millionen Jahre länger die Erde
    bevölkert als die Menschheit.

    Die Krone der Schöpfung hält sich
    für das Allergrößte und macht die Umwelt kaputt.

    Das ist ein riesengroßes Trauerspiel, das kann man den Kindern nicht mehr erklären.
    Frau Merkel oder Frau von der Leyen können das auch nicht.
    Grmmpf.

    LG roush

  3. Der 4. Weg sagt:

    P.S.
    Es genügt schon der hundertste Affe um einen totalen Umsturz zu erreichen. Nagen wir also jeder auf seine Weise an den Systemen. Aber die innere Reinigung ist sehr wichtig. Denn es ist ein Erziehungsproblem. Sperre ein Kind in einen Schafsstall und es wird sich wie ein Schaf benehmen. Sperre ein Kind in einen Wolfszwinger und es wird zum reissenden Wolf.

    Wir haben viel zu lange geschlafen und uns von den Schmarotzersystemen verführen lassen. Geld ist das Schmierfett. Alternativen sind vorhanden. Der Leidensdruck ist inzwischen schon sehr gross. Man darf in seinem Haus das Ungeziefer nicht überhand nehmen lassen sonst erstickt man im Dreck.

  4. aduado sagt:

    servus 4.weg
    bitte lies meinen kom 83
    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/02/09/23187-2000-pn9-kometen-asteroiden-und-das-ausloeschungs-ereignis-maerz-2011/#comment-78070
    wir sind sich einig,bin ich froh mal jemanden zu treffen,der dieses geheimnis entschlüsselt hat.
    damit hat auch angst keine chance mehr ihre wirkung zu zeigen.und ja wir müssen das weitergeben,ich hab einen 17 jährigen sohn der mich immer wieder überrascht.es ist schon erstaunlich wie das wissen darüber,ohne druck,bei ihm wächst.wir müssen dieses wissen in die herzen einpflanzen,nicht in den gehirnen.in den herzen werden die samen aufgehen und wachsen.
    herzliche grüsse übers grosse wasser

  5. Der 4. Weg sagt:

    Ko. 164, aduado,
    ich habe deinen ko. 83 gelesen und brauche wohl nichts hinzuzufügen. Wir haben uns verstanden! Ich selbst habe vier Kinder. Sie sind im Alter um die 20 Jahren herum. Sie wurden von mir aufgeklärt und sind deswegen geistig frei und ohne Angstpsychosen. Unsere Jugend ist meine grosse Hoffnung. Die sind weiter als meine Generation. Auch ich wünsche herzliche Grüsse über den grossen Bach.

  6. Schwarzblut sagt:

    Also ich bewundere ja hier echt teilweise die Langatmigkeit mit der ihr mit den Hardcoreskeptiker diskutiert…
    Ich persönlich ziehe ein Schlußstrich, dieser Threat hat nur eines bewiesen und das ist eben, das die Hardcoreskeptike rum keinen Preis irgendein Beweis akzeptieren werden, sie haben für alles eine Ausrede parat die in ihrem Weltbild passt…

    Im Falle des ” Kometen ” Elenin hat jemand was interessantes gesagt, was ich hier gerne mal zitieren möchte zum Schluß…

    Zitat:

    Wenn ich einen Hund aussetze der Hasso heisst und jemand anderes findet den Hund und nennt in Bello, so ist er immernoch der gleiche Hund!

    Zitat ende…

    Sollten vll mal die Skeptiker drüber nachdenken was es bedeutet und warum es exakt hier her passt…

  7. Foerster003 sagt:

    @ 162. roush

    Im Versuch Dir eine Antwort zu geben, kommt folgendes Lied dabei heraus.

    http://www.youtube.com/watch?v=fUfLGxQtBs4&feature=related

  8. Andreas sagt:

    sarina: “Ich denke, so ganz falsch kann es nicht sein, was auf den alten Tontafeln steht.”

    sagt ja keiner. aber keiner weiß genau was da drauf steht:)

  9. ecco1347 sagt:

    @11jarkeld
    “1. Das ein Asteroid oder ein Komet im Vorbeiflug zu einer zu einer Achsenveränderung und zu einer Erdkrustenverschiebung führen soll, wie in der Quelle geschrieben, ist völliger Blödsinn”
    ——————————————–

    ecco1347
    die erde wird wie ein homopolarmotor von der sonne angetrieben.wenn etwas auf die sonne einfluss hat so hat es einfluss auf die erde und alle anderen planeten in unserem system.ob es ein komet ist oder ein anderes phänomen ist völlig gleichgültig.wenn man die sonne abschirmen würde oder würde sich die erde nicht mehr drehen oder langsamer werden.
    alles im kosmos ist in der gleichen balance wie unsere natur ja ich denke man kann den kosmos zur natur dazuzählen da für mich die natur nicht hinter der atmosphäre aufhört.wenn irgend etwas dieses gleichgewicht stört kann sich jeder orstellen wie katastrophal sich das auf die erde und alle anderen planeten auswirken könnte.
    daher danke ich das man nicht alles als spinnerei abtun kann nur weil man es nicht verteht.
    heute wieder ein starkes erbeben in chile 6.2-6.8mag.es wird immer heftiger und die zeitabstände werden geringer.
    ich würde das nicht ausser acht lassen.
    ich denke man kann davon ausgehen das die high socierty einen geordneten rückzug antritt und sie verabschieden sich oder hören auf oder zb die riesige zahl an”todesfällen” die in der presse bekannt gemacht werden sind meines erachtes nach sehr erklärungsbedürftig.auch das die gorch fock mit einem bauerntrick aus dem verkehr gezogen wurde siet doch ganz klar danach aus als wenn mann diese rarität schützen will und sie in einen “sicheren hafen” bringen will.es gibt unzählige hinweise auf eine bevorstehende katastrophe und ich bin der meinung man sollte das nicht ausser acht lassen und nicht einfach solche wichtigen dinge übersehen oder einfach zu verdrängen.

  10. Schwarzblut sagt:

    Ja na klar Andreas..es gibt genug Sprachexperten die schon so ziemlich alle antiken toten Sprachen entziffert haben, egal obs die ßgyptischen Glyphen, die Mayaschriften oder gar die Veden..alle konnte man entziffern udn weiss recht gut was sie aussagen, aber die Tontafeln versteht keiner? Das glaubst du selber nicht oder?
    Es gibt sogar offiziel Sumerologie zu studieren, man weiss um die Silben und was sie bedeuten, von daher kann man stark von ausgehen das man die Tafeln lesen kann

  11. Schwarzblut sagt:

    ecco1347 Das man die Gorch Fock aus diesem Grund still legt, halte ich dann doch für weit her geholt, die Gorch Fock hat keinerlei kulturellen Wert, verglichen mit der HMS Victory. Vor allem sicheren Hafen dürfte es wohl keinen geben wo man sie vor einer Katastrophe schützen könnte…

    Egal, das Thema können wir laut Cheffe ignorieren…und rummst es doch gewaltig, wird man im schlimmsten Fall ( aus unserer Sicht ) oder im besten Fall ( aus der Weltelitesicht ) eh niemanden mehr erklären müssen weshalb udn warum es geschah und die Wahrheit kann weiter unterm Teppich gekehrt werden…

  12. Miry sagt:

    An 73 Janine
    Wenn du erst am Studieren bist, dann bist du noch in der Phase der Wissenschaftsgläubigkeit …

  13. Janine sagt:

    @Miry: Du bist ja lustig. Wie kommst du zu der Unterstellung, war das bei dir so?

  14. arche2011 sagt:

    Super Artikel. Ich werde auf meinem blog http://arche2011.wordpress.com darauf verweisen!

  15. rekler sagt:

    Tja Leute und genau zu diesem Ereignis kam es auch! Das nächste wird am 26.09. sein. Dann wird Elenin in der selben Linie und noch näher an der Erde sein, sollte es nocheinmal zu so einem Beben o.ä. kommen ist es garantiert kein Zufall mehr da schon im Februar bei der Linie in Chile die Erde gebebt hat ;)

Hinterlasse eine Antwort