23187 – 2000 PN9: Kometen, Asteroiden und das auslöschungs-Ereignis März 2011

Aktuell halten sich auf einigen Seiten hartnäckig die Gerüchte, dass es Mitte März zu einem so genannten Extinction Level Event (ELE) Auslöschungs-Ereignis kommen könnte. Wir haben uns die Fakten angesehen und werden hier die wichtigsten Ergebnisse auflisten. Steht der Menschheit tatsächlich ein gravierendes Ereignis ins Haus, oder wird hier mal wieder schamlos übertrieben?


In einem Artikel wird von einem Kometen Namens Elenin gesprochen, der bereits im März 2011 in die Ekliptic der Erde eintreten soll. In einem Beweisvideo wird dann von 2000 PN9 gesprochen, welches Seinerseits allerdings ein Asteroid ist.
So wird in dem Artikel folgendes Geschrieben:

Diesmal aber soll es sich um den Beginn einer Reihe von solchen Ereignissen und Einflüssen handeln. So soll der Komet ß?Eleninß? bereits etwa Mitte März 2011 in die Ekliptik der Erde eintreten und so massive Auswirkungen auf Stabilität der Erdkruste und damit des Lebens auf der Erde haben, was nicht nur zu einer weiteren Veränderung des magnetischen Poles, sondern sogar zu einer Achsenveränderung und zu einer Erdkrustenverschiebung führen kann. Im anglophilen Bereich wird so etwas ß?Extinction Level Eventß? (ELE) genannt (Auslöschungs-Ereignis).

Ein anderes Code-Zeichen: ß?EVEß? findet dort auch Verwendung, das eine sofortige Evakuierung in Sicherheitsbereiche für diejenigen bedeutet, die die Symbolik kennen.[1]

Zuerst ist festzuhalten, dass es sich um zwei völlig unterschiedliche Objekte handelt. Bei dem Asteroiden ( 23187) 2000 PN9 Trifft zu, dass er Mitte März die Umlaufbahn der Erde kreuzt, allerdings in einer Entfernung von 0,118 astronomischen Einheiten. Eine astronomische Einheit sind 150 Millionen Kilometer. Als MOID (Minimum orbit intersection distance) wird bei diesem Asteroiden seitens der NASA 0,0133 AU angegeben, was immer noch eine Menge Holz ist. Hier ein Screenshot von der Umlaufbahn am 09.03.2011:

Wer selbst ein Wenig spielen möchte, hier der Link zum Tool <–

Bei dem Kometen – mit dem Namen Elenin – welcher im Artikel angesprochen wird, sieht es noch Mal anders aus. Er durchkreuzt die Erdumlaufbahn 2 Mal. Das erste Mal Anfang August, wo seine Entfernung zur Erde 1,48 astronomische Einheiten beträgt :

Ein weiteres Mal kreuzt er die Umlaufbahn Mitte Oktober, wo es immer noch stattliche 0,24 astronomische Einheiten beträgt:

Eigene ßberprüfung auf folgendem Link <–

Der Earth MOID wird mit 0.03 astronomischen Einheiten angegeben. Für die Endzeitpropheten heißt es daher wohl auf die nächste Gelegenheit warten. Der Zitierte Artikel wirft hier sehr viele Dinge durcheinander und kann daher meiner Ansicht nach einfach ignoriert werden.

Carpe diem

[1] http://mywakenews.wordpress.com/2011/02/06/code-eve-ele-extinction-level-event/

Weitere interessante Artikel:


165 Responses to 23187 – 2000 PN9: Kometen, Asteroiden und das auslöschungs-Ereignis März 2011

  1. zeitzeuge sagt:

    Wer sich ernsthaft sorgen um Polsprünge macht, sollte sich ein Focaultsches Pendel in die Gute Stube oder sonstwogin hängen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Foucaultsches_Pendel

    Die Beobachtung hat was meditatives und euch entgeht kein Polsprung und keine Erdachsanomalie

  2. Newsticker2012 sagt:

    @Cheffe

    500 Kommentare garantiert ;-)

  3. Newsticker2012 sagt:

    Hier sind gute Links zum Kometen.

    http://www.kometen.info/2010×1.htm#aktuell

  4. Habnix sagt:

    Ach Himmel,sollte es zu einer Annäherung an die Erde durch irgend ein ausreichend großes Objekt kommen,dann sieht man es kurz vorher am Satellitenempfang.Hatte ich gestern schon im OT geschrieben und solange ich noch diese Faschistichen Nacrichten über den Fernseher empfagen kann besteht wohl kein grund zur beunruhigung. :-D

  5. ecco1347 sagt:

    sehr viele ereignisse finden statt die darauf schliessen lassen das etwas grosses bevorsteht.
    grosse übungen sollen geplant sein seitens der fema.
    es ist noch nie vorgekommen das alle botschafter der usa nach hause beordert wurden.
    über die wetterkatastrophen muss ich wohl nichts sagen und sie nehmen immer drastischere formen an.
    man sagt uns immernoch das das co2 daran schuld währe was völliger blödsinn ist.
    wenn die berichte stimmen hat die fema für millionen menschen nahrung eingelagert.
    auf der ganzen welt wurden in grosser eile bunker gebaut auch an saatgut und kunst wurde gedacht.
    es wurde auch von dem geophysiker wu-lung chang vor einem möglichen vulkanausbruch des yellostone gewarnt doch präzise aussagen waren das nicht.was verstänlich ist.
    ob die vielen naturkatastrophen durch einen kometen,nibiru,haarp oder einfach nur “normal” von statten gehen weis ich nicht und es ist mir auch egal.es ist nur sehr merkwürdig was hier gerade abgezogen wird und ich denke das etwas im busch ist wo es wichtig ist hinzuschauen.
    wenn einen das nicht beunruhigt was dann?
    die pole verschieben sich nach allem was man sehen kann immer schneller.natürlich kann auch hier nochmal nachgeprüft werden doch ich bin beunruhigt und sage das auch ganz offen.
    man währe wirklich sehr schmerzfrei wenn einen das nicht beunruhigen würde.
    natürlich gibt es andere wichtige ereignisse,ja auch einen weltkrieg könnte es in kürze geben doch ich möchte die ereignisse nicht übersehen die gerade stattfinden.

    danke cheffe

  6. Andreas sagt:

    oh mann….

  7. Andreas sagt:

    vor wochen hat schwarzblut davon gesprochen. ich habe dann entsprechend verlinkt. KEINE sau hats interessiert. (das selbe mit diesem zweite sonne thema).
    nun wird es den erleuchteten wieder so präsentiert wie es am wirksamsten ist. weltuntergang. und schon is es interessant.

    immer das gleiche. erbärmlich.

  8. Cheffe sagt:

    @ Andreas ich hoffe das mit Weltuntergang ist nicht auf mich bezogen, wenn doch solltest du den Artikel noch mal genau lesen.

  9. ecco1347 sagt:

    es gehtja nicht um weltuntergang sondern darum das sich die dinge immer schneller entwickeln und die anzeichen immer deutlicher werden das wir es mit einem globalem problem zu tun haben was an heftigkeit zunimmt.
    das kann keiner mehr leugnen.
    es nicht um panikmache sondern um den fokus der derzeit auf ganz andere dinge gelegt wird.
    ich halte die ereignisse und die reaktionen seitens fema und regierung für sehr beunruhigend.
    ganze küstenstreifen (ich glaube von indien) sind landunter.flugplätze sollen schon probleme haben.
    wu-lung chang sagte das es erdbeben gegeben hätte die so stark wahren das sich die erde um 2grad verschoben hätte wobei ich ihm da nicht folgen kann.ein erdbeben kann meiner meinung nach nicht die erde um 2grad verschieben.aber die sonne kann es und menschen die an der erdachse spielen können es höchstwarscheinlich auch.
    auch auf den anderen planeten soll es klimatische veränderungen gegeben haben die man sehr deutlich gesehn hat.wenn dem so ist…was verursacht diese phänomene?

  10. Andreas sagt:

    cheffe..zumindest steht in der schlagzeile auslöschungsereignis. und es ist weniger auf dich bezogen als aufs fußvolk, dass sich nur auf solche themen stürzt, wenn sie entsprechend reißerisch präsentiert werden.

    du wirst ja sehen können, was in der ko funktion dann so geschrieben wird. wie auch immer.

  11. Jarkheld sagt:

    Sachen:

    1. Das ein Asteroid oder ein Komet im Vorbeiflug zu einer zu einer Achsenveränderung und zu einer Erdkrustenverschiebung führen soll, wie in der Quelle geschrieben, ist völliger Blödsinn. Dafür müsste das Ding Eigenschaften wie der Mond haben und/oder viel näher an der Erde vorbei kommen. Selbst einen Polsprung macht der nicht einfach so dafür müsste der Supermagnetische Eigenschaften haben und ebenfalls sehr nah vorbei. Die Objekte sind weder groß noch kommen sie nah an der Erde vorbei wie Cheffe schön gezeigt hat.

    2. @Andreas:

    Ich bin den Post von Schwarzblut auch nachgegangen als sie gepostet wurden, konnte das damals schon als Schwachsinn abhaken, ich denke, daß Cheffe es jetzt postet liegt am verspäteten Hype darum und um den entgegenzuwirken. Und das ist sicher schwer abzuschätzen wann man einen Artikel dazu schreibt, weil man uU. die Sache selbst damit hyped.

    Ist ja ähnlich wie mit dem Jerusalem Video was wir hier schon Ende Januar geasehen haben und es heute erst in die Bild geschafft hat. Wird sicher auch sicher noch ein paar Wochen dauern bis die merken, daß die aktuellen Videos lediglich Virals für “World Invasion : LA” sind.

  12. Habnix sagt:

    Interesanter Artikel auf dem link unten.Weiss jetz nicht ob ich den überhaupt hier rein stellen darf aber dieser Artikel könnte vllt. einiges erklären.

    Ich hoffe Cheffe du entschuldigst das nochmal könnte ja sein das das auf OT kommen sollte.

    http://b-n-d.net/bnd-aktikel/umwelt-a-klima/64-massive-globale-superstuerme-verurschacht-durch-magnetische-polverschiebungen.html

  13. Gekreuzigter sagt:

    Hauptsache wir haben irgend einen Reisser der uns UNTENhält, bloss nicht auf die Idee kommen sich um andere, reale Dinge zu kümmern.
    Immer wenn von irgendwas abgelenkt werden soll ziehen sie gerne die Esoterikkarte, geben Halbwahrheiten oder Belanglosigkeiten von sich und alle stürzen sich darauf, tja sie wissen halt gut, wie die menschliche Psyche funktioniert.
    Wenn ich durch die Stadt laufe und all die Zombies sehe bin ich verzweifelt bei der Masse an Ahnungslosen und konditioniert unwilligen die nie auf die Idee kommen all den Bullshit zu hinterfragen.
    Das Wetter ist schön, keine Chemiestreifen am Himmel. Mann, geht mal wieder vor die Tür, helft die Massen aufzuklären. DAS ist das gebot der Stunde. Die infos im Netz können sie selber suchen, das ganze lamentiere hier und anderswo bringt uns nicht weiter, schön ist dass wir infos bekommen die man nie in den MSM findet, aber es ist Nutzlos wenn der “normale” Bürger das nicht mitbekommt.
    Tragt den Infowar auf die Strasse, ansonsten wird alles weitergehen wie gehabt bis an den Punkt des unausweichlichen Systemzusammenbruchs. Und dann wird es zu spät sein.

  14. Andreas sagt:

    jarkheld : danke.

    “world invasion: LA” ? was ist das?

  15. Frank H. sagt:

    Danke das hier endlich mal ein Riegel gegen Pseudowissenschaften vorgeschoben wird. Man darf ja gerne empfindsam bis mimosenhaft veranlagt sein, aber jeden Müll zu schlucken ist einfach innerliche Resignation vor der realen Welt. Und die hat doch genug lösbare Probleme, sowie spannende Umwälzungen zu bieten. Reicht es denn nicht wenn sich die Banker auf unsere Kosten verspekulieren? mit solchen Müll werden abermillionen Euros an Esotherikbüchern mit Nonsens umgesetzt. Schade um das schöne Geld.

  16. Habnix sagt:

    Vllt. sollten wir das ganz Sachlich bearbeiten könnt ja sein das es Halbwahrheiten sind.

  17. Aladin sagt:

    Wenn diese geistig kastrierten Endzeitzombies nur wenigstens etwas gewissenhaft recherchieren würden, bliebe ihnen viel Leid und Angst erspart.

    Schätze die zittern ein halbes Leben vor diesem Moment, mehr als ein Schlachtvieh auf der Rampe.

    Dieses Endzeitgesindel sollte man in ein Arbeitslager stecken wo sie das Geld mit Händen ehrlich erarbeiten müssen.

  18. Miry sagt:

    Beim letzten Artikel zu 2012 schrieb ja so ein NASA-Experte, der meinte ja, dass die NASA einen Asteroiden verschweigen würde.

  19. V8ter sagt:

    zitat aladin:”Wenn diese geistig kastrierten Endzeitzombies nur wenigstens etwas gewissenhaft recherchieren würden, bliebe ihnen viel Leid und Angst erspart”
    ganz meine meinung.
    bsp.in moskau sollen also 5000!!! bunker bis 2012 gebaut werden.aha.wenn ich pro baustelle 100 bauarbeiter benötige,wären das 500.000 bauhandwerker und techniker nur dafür.
    dann diese dämliche story eines norwegischen politikers,der überall nur noch bunker der eliten sieht.
    dann jüngst die geschichte der fama mit ihren fressrationen für millionen menschen.ich dachte bisher,die eliten wollen die menschheit reduzieren.warum sollen die sich gedanken um uns machen?
    über das blöde bohrloch im golf will ich gar nicht weiter eingehen.
    hier und jetzt spielt die musik,und wenn das geldsystem zusammenbricht,wird es auch eine art biblisches armaggedon geben.
    DARAUF SOLLTE MAN SICH EHER VORBEREITEN

  20. ecco1347 sagt:

    @aladin

    was hast du kleine seele von solchen billigen und provozierenden posts?warum gehst du nicht irgendwo mit gleichgesinnten spielen und lässt uns in ruhe über dinge unterhalten die uns wichtig sind?
    wo interesse besteht,wo wir fragen stellen und natürlich hast du recht wenn du sagt das wir (oder viele wie auch ich) angst haben.
    niemand zwingt dich hier zu lesen.

  21. Severus sagt:

    Hallo,

    dass ein Komet, aus astromischer Sicht, ziemlich nahe an der Erde vorbeifliegt; ist korrekt. Ich hoffe so nahe, dass man ihn auch sehen kann.

    Dass wir uns derzeit in einer Phase der Polumkehrung befinden und der magnetische Pol auf der Nordhalbkugel sich aus geologischer Sicht nicht nur schnell sondern rasend bewegt; auch richtig. Dass sich in dem Zuge das Magnetfeld abschwaecht, auch richtig. Macht mir aber keine Sorgen, da sich die Polumkehrung aus heutiger menschlicher Sicht dann doch Zeit laesst. Und Polumkehrung bedeutet nicht, dass wir es mit einem E.L.E zu tun haben werden. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass das Klima dadurch beeinflusst werden. Jedenfalls eher als der CO2 Kram.

    Dass wir wieder auf ein Maximun der Sonnenaktivitaet zulaufen, was ganz normal ist, ist auch richtig. Hier koennte ich mir vorstellen, dass unsere Stromkonzerne dieses ein wenig unterschaetzen, obwohl ich bisher keine gesicherten Erkenntnisse gesehen habe, die darauf hinweisen, dass wir mit Supersonnenstuerme zu rechnen haben. (auch keine E.L.E)

    Die Probleme sehen doch ganz anders aus.

    Wie Gekreuzigter meinte, sollte wir uns auf die derzeit greifbaren Sachen konzentrieren.

    Naemlich:
    - Entdemokratisierung der EU
    - Steigende Lebensmittelpreise (lebe seit drei Jahren in Indien und da reden wir ueber einen absoluten Wahnsinn, bzgl. der Preise)
    - Fiat Money
    - China Bubble
    - India Bibble
    - Bailout Bubble
    - usw.

    Lange Schreibe kurz der Sinn. Ignoriert den Weltuntergangsqutsch. Wir haben genug Probleme und genug aufzuklaeren.

    Viele Gruesse
    Severus

  22. Liquid Ink sagt:

    Vielleicht ist es gar nicht wichtig wodurch die ßnderungen ausgelöst werden. Mir scheint es bedeutender zu sein darauf zu schauen, welche Veränderungen stattfinden. Die Richtung ist weltweit ja bereits zu beobachten. Kann natürlich auch gut sein, dass plötzlich alles wieder aufhört, wer weiß.

  23. Der 4. Weg sagt:

    Die Sorgen sind verständlich aber lasst euch nicht verrückt machen. Steht über den Dingen und seid stille Beobachter. Bis jetzt ist alles nur Angstmache um Panikstimmung zu erreichen. Erst wenn es Katzen hagelt ist es vielleicht nötig eine Bodensenke aufzusuchen. Bunker sind sehr oft Fallen und auch nicht sicherer. Deutschland soll ja in Sachen Niburu ein ruhiger Ort bleiben.

    Erst am Tag der Ernte werden die ßpfel gezählt!

  24. strom23 sagt:

    das reale leben ist immernoch der beste film. endzeit ole.
    am besten die erde geht am 5.7 unter den am 4.7 habe ich geburtstag..

    @frank
    an der uni gibts einen schönen spruch der besagt das die einizgste pseudowissenschaft die betriebwirtschaftslehe ist.

  25. sunshine sagt:

    was ich richtig lustig finde , das der Russe Leonid Elenin heisst –>Leoniden *grins*

  26. madurskli sagt:

    Der allgemeine Konsens scheint klar zu sein und dem schliesse ich mich an.

    Davon ab, ja geniesst den Scheinfrühling und wendet euch den realen Problemen zu: Sprich, Hungerbürger.

  27. monty sagt:

    Der allgemeine Konsens scheint klar zu sein …. Leider! Dem kann ich mich ganz und gar nicht anschließen. Vielleicht ist es ja ausgerechnet der “allgemeine Konsens” der durch eine weltweite Pseudopolitik, die sich eigentlich gar niemand mehr erklären kann, ordentlich abgelenkt ist. Es scheint, dass ein kosmisches Problem, die viel gescholtene “einfache Lösung”, für Menschen mit Durchblick (Fiat Mony; China Bubble usw.)zu primitiv daherkommt. Es wär ja auch Schade, wenn niemand mehr die Finanzjongliererei kommentieren bräuchte, weil sich nirgendwo mehr eine Börse auffinden ließe.

  28. Sarina sagt:

    18 @ Aladin

    Ich glaubs ja nicht…das ist ja ‘ne Sprache …. unterste Schublade. Dir müsste man das mitreden hier verbieten. Sowas menschenverachtenes …tztztztz…unglaublich!

    Bin sprachlos!

    Sarina

  29. Cheffe sagt:

    Back to Topic !

  30. Janine sagt:

    Schade, dass viele den Mist, der vereinzelt gezielt verbreitet wird, so einfach schlucken. Ist es so schwer verschiedene Quellen zu vergleichen und selber zu denken? Grusel-Esotainment ist einfach nicht haltbar, kann man wenden wie man will, solange man es sich nicht alles dreht wie man es braucht. ;)

    MFG

  31. Sarina sagt:

    Jaaa…Janine ist es!!!

    Am Ende drehst Du Dich im Kreis.
    Aber der Wunsch nach der Wahrheit bleibt!

    Herzlichst
    Sarina

  32. V8ter sagt:

    @Sarina
    “Am Ende drehst Du Dich im Kreis.
    Aber der Wunsch nach der Wahrheit bleibt!

    wenn wahrheit zb.das ist,was wir sehen und glauben wollen,hab ich heut nachmittag zum 1.mal in meinen leben chemtrailflieger im einsatz gesehen.
    mein standort süd-westlicher stadtrand hamburgs,
    4! flugzeuge in geschätzter 4-5000 m höhe kommend aus nord-ost richtung süd-west.alle 4 flogen nebeneinander! in formation und sprühten munter drauf los.das waren unmöglich turbuinenabgase.zufällig flog ein anderer flieger
    in geschätzter gleicher höhe richtung süden,nicht mal abgase zu sehen.hab mir schnell mamas altes operglas geholt(handy mit cam hab ich leider nicht)waren helle flieger,konnte aber nix genaues erkennen.
    da ich in der nähe von airbus-finkenwerder lebe,sehe ich eigentlich ständig jets,aber heute wars das 1.mal das ich sowas merkwürdiges sah.war gegen 14 uhr

  33. Janine sagt:

    @Sarina: Das war nur rhetorisch gemeint, aber ich finde nicht, dass es schwer ist. Man darf halt nicht nur überschriften lesen und muss eine Theorie mal ordentlich unter die Lupe nehmen und sofern genügend Informationen vorliegen dreht man sich ganz nicht im Kreis. (zumindest hab ich mich noch nie dabei gedreht ;) ) Man bemerkt schnell die Schwächen einer Hypothese wie im Artikel oben vorgeführt oder verschiedene Formen von Irreführung, wenn man zB einfachste Naturgesetze beachtet oder Fotobeweise oder ähnliches. Bsp Gravitation: Entlarvt den 11. Sept und den Esomist oben im Artikel gleichermaßen.

  34. bald eagle sagt:

    an cheffe:

    die koms ab 32 sind alle offtopic!

    warum wurde mein beitrag abrupt enternt?

    kam ich mit meinen zu nahe an die wahrheit vielleicht?

    in zukunft behalte ich mein wissen fß¼r mich,
    jeder ist fß¼r sich selbst verantwortlich!

    MfG…

  35. Cheffe sagt:

    @ Bald Eagel… Was “wissen” wir denn? Ich bin nur noch genervt von der Commentfunktion und werde mir dort auch eine Regelung einfallen lassen die mich weniger nervt. So jedenfalls werde ich es nicht laufen lassen. Das gleicht zum Teil wirklich Selbsthilfegruppen die meinen die “Wahrheit” zu haben und diese in andere reinprügeln zu müssen.

  36. Andreas sagt:

    ich glaube auf jeden fall, dass durch dieses endzeit,weltuntergangs,2012 zeug auf jeden fall was passieren wird.viele werden in der nächsten zeit ganz und gar durchdrehen und schaden nehmen. weil unglaublich angst geschürt wird. heute war bei ATS wieder ein thread von jemandem, der sozusagen um hilfe geschrien hat, weil er “2012-panikattacken” hat.

  37. Andreas sagt:

    “wenn ich den dingen nicht glaube oder sie für möglich halte brauch ich mich nicht damit zu befassen.” naja. warum liest man dann science fiction oder kuckt horror filme?
    und ich meine das nicht nur. ich habe bereits einen freund in die psychiatrie wandern sehen, weil er dieser scharlatanerie auf den leim gegangen ist. ich führe sozusagen einen kampf:)

  38. olf sagt:

    Ja was glubt ihr denn warum die Clinton alle Botschafter der Welt eingeladen hat?
    Elenin wird am 15. März erwartet und das was er mit sich bringt wird verheerend sein.
    Ich werde hier nichts posten weil es keine Quellen zu posten gibt..nur so viel…jeder von uns sollte noch alles UNGEKLßRTE klären mit den Menschen die ihm wichtig sind.
    Der Kollisionskurs ist bestätigt und alles was es zu tun gab seitens unserer Regierungen wurde getan….der Aufprall im ßbrigen wird in ßgypten vermutet…das lässt die Ereignisse der letzten Wochen noch mal in einem ganz anderen Licht erstrahlen.Gott steh uns bei!

  39. olf sagt:

    Et nomen stellae dicitur Absinthius. Et facta est tertia pars aquarum in absinthium, et multi hominum mortui sunt de aquis, quia amarae factae sunt

  40. Andreas sagt:

    cheffe…jetzt wäre ein guter zeitpunkt mal ein exempek zu statuieren….

    von mir aus mach nen rundumschlag und ban mich auch, aber gib solchen leuten (ko 41) keine plattform.

  41. Schwarzblut sagt:

    Cheffe, tut mir ja leid das ich dich kritisiert habe und mein Commentar deswegen vll noch in der Moderation ist…trifft aber den Nagel auf den Kopf.

    Auch bei dir kann man eine 180 Grad wendung vernehmen…ich erinnere mich noch an den Topic wo es darum ging, das die NASA eine PK abhielt wegen eines mysteriösen Objekts am Rande usneres Sonnensystem…da warst selbst du extrem kritisch einegstellt und hast der NASA nicht so recht geglaubt nach ihrer doch sehr provisorisch wirkenden PK…

    Nun wo die Dinge offensichtlicher werden, vor allem wo es immer schwerer wird zu vertuschen und die Behörden sich winden und drehen um eine Erklärung zu finden die die Wahrheit weiterhin vertuscht, stellst du dich plötzlich auf deren Seite und stiftest auch noch verwirrung mit deinem Artikel die so in den Quellen nicht gegeben ist? Spielst es sogar noch runter mit deinem Schlußwort…” man kann es ignorieren “…

    Was soll ich jetzt bitte von dir Denken Cheffe…Hast du mit dem Erwerb des offiziellen Passes wo du ja so stolz drüber berichtet hast, dich etwa kaufen lassen?
    Du ziehst nichtmal in Betracht das was vertuscht werden könnte, sondern schreibst direkt man kann es ignorieren…beachtest in deinem Artikel nichtmal das wesentliche, erwähnst es nicht einmal…auf offiziellen Seiten ist zu einiges zu lesen wo sie sich verraten…Du meinst weil das Objekt uns mit 0,223 AU am nächsten ist, kann man es ignorieren, beziehst aber nicht im geringsten die Masse des Objekts ein…über die Masse schweigen die Seiten sich aus, aber anhand der Aussage das das Objekt eine maximale Mag von 17 erreichen könnte, kann man schon herrauslesen das es kein Winzling ist sondern etwas verdammt großes und dann kann man nicht mehr einfach schreiben, nur weils 0,223 AU an uns vorbei rauscht, kann man es ignorieren…
    Und niemand schreibt etwas von Weltutnergang, wohl aber von möglichen deutlich spührbaren Auswirkungen auf unseren Planeten und das befürchten auch Wissenschaftler, wieder ein Hinweis das es kein Winzling ist…

    Sorry Cheffe, aber mit dem obigen Beitrag haste dir einen 1A Fehltritt geleistet…

  42. Cheffe sagt:

    @ Schwarzblut dort werden in dem Post Dinge vermischt, die nicht zueinander gehören und das Massiv, das spricht für mich klar gegen die Ernsthaftigkeit, thats it.

    Ein Komet mit dem Durchmesser und in der aktuellen Entfernung hat NULL Auswirkungen auf die Erde, das ist die Realität. Sollte uns am 15. März wie dort geschrieben der Arsch abfackeln werde ich mich , so noch möglich – in Aller Form entschuldigen, aber sorry es geht mittlerweile fast wöchentlich die Welt unter und die Leute werden von einem Untergangshype in den nächsten gejagt, es ist wirklich ätzend.

  43. Andreas sagt:

    prever, sehe in 41 kein latein.

    aber meins reicht um zu wissen, dass 42 irgendein biblisches blabla ist:).

    ich würde gerne mal was lesen, zu diesen dingen, die das teil “mit sich bringt”…oder zu den auswirkungen auf den planeten.

  44. Andreas sagt:

    @ 47: glaube da müssen sich am 15.3 andere entschuldigen. oder zumindest schämen.

    prever, was du grade von mir willst, versteh ich nicht ?!


    “Zu den möglichen Himmels-Highlights 2011 gehört der Komet C/2010 X1 (Elenin), dessen Bahn nach der Entdeckung durch einen russischen Amateur zwei Wochen lang unklar geblieben war. Erst seit dem 24. Dezember 2010 (ganz unten!) scheint sicher (ß?Neue Bahn ßßß), dass der noch sehr schwache Komet erst Anfang September 2011 ein sonnennahes Perihel und damit wohl auch eine schöne Helligkeit erreichen wird ß? vermutlich ausreichend fürß?s bloße Auge.”

    “After additional observations, the cometß?s orbit will either become elliptical with a period of hundreds or thousands of years, or with e>1, the orbit will be considered hyperbolic, which means the comet may leave our Solar System forever.”

    http://spaceobs.org/en/2011/01/05/novye-detalnye-snimki-komety-c2010-x1-elenin/

  45. Lucky2012 sagt:

    Ich Lese diese Seite sehr gerne und wollte ehrlich gesagt keine Kommentare abgeben.Nur was jetzt passiert geht mir richtig auf die Nerven.Hier werden Leute beleidigt und lächerlich gemacht.Jeder sollte seine Meinung Posten und argumentieren können.
    Was ich nicht verstehe warum hier einige personen versuchen alles ins lächerliche zu ziehen.Z.B Andreas der immer alles schlecht redet.Lass die Leute doch einfach in Ruhe.Lass sie glauben was sie wollen.
    Es ist doch nicht zu Leugnen das Zurzeit Eigenartige Dinge passieren.Es ist doch Erlaubt Theorien aufzustellen ohne das man an die Pranger gestellt wird.Ich selber bin mir hundert Prozent sicher das in den kommen Monaten zu Veränderungen kommen wird.

  46. Andreas sagt:

    “Es ist doch nicht zu Leugnen das Zurzeit Eigenartige Dinge passieren.Es ist doch Erlaubt Theorien aufzustellen”

    meine theorie ist, dass 90% der theorien falsch sind.

    warum wird jetzt jedes thema mit andreas kritik zugespamtß hier rennen spinner rum und ich störeß:)…

    ——-
    hier eine liste mit den entdeckten kometen 2010.ganz unten der elenin.
    http://www.comethunter.de/2010.html

  47. Lucky2012 sagt:

    Max Planck: “Meine Herren, als Physiker, der sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft, der Erforschung der Materie widmete, bin ich sicher von dem Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden.

    Und so sage ich nach meinen Erforschungen des Atoms dieses: Es gibt keine Materie an sich.

    Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält. Da es im ganzen Weltall aber weder eine intelligente Kraft noch eine ewige Kraft gibt – es ist der Menschheit nicht gelungen, das heißersehnte Perpetuum mobile zu erfinden – so müssen wir hinter dieser Kraft einen bewußten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund aller Materie. Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche – denn die Materie bestünde ohne den Geist überhaupt nicht – , sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre! Da es aber Geist an sich ebenfalls nicht geben kann, sondern jeder Geist einem Wesen zugehört, müssen wir zwingend Geistwesen annehmen. Da aber auch Geistwesen nicht aus sich selber sein können, sondern geschaffen werden müssen, so scheue ich mich nicht, diesen geheimnisvollen Schöpfer ebenso zu benennen, wie ihn alle Kulturvölker der Erde früherer Jahrtausende genannt haben: Gott! Damit kommt der Physiker, der sich mit der Materie zu befassen hat, vom Reiche des Stoffes in das Reich des Geistes. Und damit ist unsere Aufgabe zu Ende, und wir müssen unser Forschen weitergeben in die Hände der Philosophie.” (

  48. Gekreuzigter sagt:

    http://img189.imageshack.us/img189/7105/bildschirmfotosolarsyst.png

    Sehr geehrter Herr Hirnstein

    Vielen Dank für Ihren wertvollen Hinweis auf die Konstellation
    vom 3. 5. 2011

    Diese 5-fache Konjunktion wird mit Sicherheit eine Auswirkung zeigen,
    ich kann aber zur Zeit nicht abschätzen, mit welchem Ausmass, weil
    die Berechnungs-Software “Lehneronendruck” noch nicht fertiggestellt ist.

    Die von mir verwendete Software des Instituts für Raum Quanten Physik IRQP
    für die Berechnung der Druckschatten-Linie zeigt folgende Daten:

    Druckschatten-Linien am 3.5.2011 12:00 Bangkok-Zeit

    Latitude Longitude

    Sonne + 15 Grad Nord 104 Grad
    Mond + 18 Grad Nord 102 Grad (Neumond)

    Merkur + 4 Grad Nord 80 Grad
    Venus + 4 Grad Nord 78 Grad
    Mars + 8 Grad Nord 86 Grad
    Jupiter + 8 Grad Nord 85 Grad

    Am gefährlichsten sind die Konjunktionen, wenn einerseits die Latitude-Werte deckungsgleich sind, und gleichzeitig die Longitude-Werte ebenfalls deckungsgleich sind, was am 3.5.2011
    nur teilweise zutrifft, wie aus obiger Tabelle hervorgeht.

    Die schwersten Erdbeben werden aber durch Konjunktionen auf einer Linie/Achse mit der massereichen Sonne hervorgerufen, was am 3.5.2011 nicht gegeben ist.

    Trotzdem werde ich die Auswirkungen vom 3.5.2011 genauestens verfolgen und abspeichern.

    Die Grafik von Solar System Viewer zeigt eine Ansicht von oben auf unser Sonnensystem,
    wichtig ist aber auch der Blick aus der Ekliptik-Ebene mit den unterschiedlichen Ebenen
    der Planeten-Bahnen, was von der Druckschatten-Linien Software berechnet wird.

    Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Mitdenken.

    Ich werde Sie Ende Mai 2011 über die Ergebniss informieren.

    Mit vielen Grüssen

    Hans Lehner, Präsident IRQP / IRQF

    ….

    meinst Du die 5 Planeten im Widder? Ja das wird sowieso ab März/April eine brisante Zeit, und der Mars wird hier durch die vielen Planeten im Widder unglaublich gestärkt. Viel Neues versucht hier, gesehen und gehört zu werden, es sind revolutionäre Elemente, die gegen Saturn und Pluto (alte Macht) ankämpfen. Wird ja auch mal Zeit ;-) Ich werde das alles zu seiner Zeit berichten. Auf jeden Fall weht dann ein frischer Wind, mit viel Neuigkeiten. Die Konstellation Venus/Mars ist eine gute Zeit für Beziehungen, und Merkur/Jupiter gut für Verträge, nachdem sie durch Quadrat Pluto und Opposition Saturn durch sind, so wie hier.

    LG Christa

  49. Lucky2012 sagt:

    Lieber Andreas!
    Du glaubst zu wissen,weil die Wissenschaft dein Mentor ist.Sag mir bitte eines.Wie kann man gekauften wissenschaftlern glauben schenken.?Wie kann man Universitäten neutralität zugestehen,wenn sie von der Elite finanziert werden.Die heutige Kosmologie ist falsch.Auf diesem Planeten existieren zwei Wissenschaften.Eines für den normalen “Sklaven und die wahre Physik wird von der Elite benutzt.Alles ist Schein und betrug.Im Kern haben die Verschwörungstheoretiker Recht.

  50. Andreas sagt:

    haltlose behauptungen. und das nervt so tierisch.

    aber den triumph kann ich einigen experten nicht gönnen, also muss ichs mir wohl noch antun und dich fragen wie du zwischen glaubwürdiger und unglaubwürdiger wissenschaft unterscheidest?

  51. Schwarzblut sagt:

    Cheffe, das du dir solch eine Seite als Quelle herraus suchst, denke ich ist dein Problem, es gibt wesentlich bessere, zumal auch schon offizielle…vll solltest du nochmal andere Quellen heran ziehen, insbesondere die des Entdeckers…

  52. Darkstar17 sagt:

    So zu dem folgenden Thema:Es wird heute viel in den Medien und Internet zu bervorstehenden Katastrophen berichted:zbw Hyperinfaltion, oder Deflation, Betageuze, Megaerdbeben,Asterioden oder Kometeneinschlag,Sonnenaktivität,PlanetX,Erdmagnetfeld, Supervulkane,Tsunamis,New Madrid 1811-12 Erdbeben und so weiter.Alle diese Ereignisse hat es laut Wissenschaft und Geschichte bereits gegeben außer PlanetX wenn es in gibt mit zbw der
    2 fachen Masse des Jupiters kann meiner Meinung nie in unser Sonnensystem eindringen und wenn doch
    gebe es auf der Erde kein Leben mehr und die Planeten würden aus ihrer Umlaufbahn um die Sonne
    eine stark veränderte Umlaufbahn einnehmen oder gar
    kollidieren.Ich vermute stark das es PlanetX gibt aber in einer Entfernung von 3000-10000AU das ist meine Meinung.Und die Angst ist begründet und ich schreibe auch warum:Nur einige Katastrophen der letzten
    250 Jahre:Laki Ausbruch 1783-84 VEI6 New Madrid 1811-1812 Erdbeben, Tambora 1815 VEI7,1856 Sonnensturm Krakatau 1883 VEI6 1902 Santa Maria VEI6 Tunguska 1908 vermutlich ein 30-50m großer Asteriod und so weiter das sind aber nur ganz wenige Beispiele
    alle Aufzuschreiben hier wäre mir zu viel Arbeit.
    Damals gab es kein Fernsehen, keine Handys,Keinen
    Strom,Bevölkerung Weltweit ca 800-1200 Millionen Menschen. Fast jede der oben angeführten Katastrophen würde heute in unserer modernen Welt,
    das Finanzsystem Zusammenbrechen,Nahrungsmittelknappheit, Kriege,Anarchie,Wirtschaftszusammenbruch.Ein Beispiel: Ausbruch Tambora 1815 100-150km3 Vulkanausbruchindex VEI7 würde in unserer heutigen Zeit 2-3 Milliarden Menschen das Leben kosten und das war kein Supervulkan der hat Skala
    VEI8 ab 1000km3.Also da genügt heute schon ein größerer Ausbruch der Katla in Island.Also die nächsten größeren Katstrophen sind schon längst überfällig:Darum Leute ist eine Gewisse Angst und skeptikeit durchaus angebracht.Rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

  53. Babs sagt:

    Hi All,

    ich verstehe die ganze Hype ehrlich gesagt nicht. Das irgendwelche Kometen | Asteroiden ggf. oder bestimmt auf der Erde einschlagen können oder es tun, ist doch eigentlich nix Neues. Neu wäre nur, dass es uns grad in dieser Lebenszeit betrifft. Wir sind einfach nur verwöhnt. Es hat lange Zeit keine besondere Bedrohung gegeben und wir haben uns in falscher Sicherheit gewähnt.

    Wenn ich die Kommentare – nicht nur hier – so in den Blogs lese, dann ist mir schon fast klar, warum irgendwelche Regierungen nicht damit herausrücken würden, wenn wirklich eine Bedrohung im Anmarsch wäre. Krankenhäuser wären schlagartig überfüllt und die Suizidrate würde sprunghaft steigen. Nur das Problem des anrauschenden Himmelsköpers würde es auch nicht lösen und wegbleiben würde er deswegen auch nicht.

    Ob Yellowstone nun ausbricht oder nicht, ob Laacher Mar hochgeht oder nicht. Wir werden es nicht verhindern können. Vulkane sind natürliche ß?Wesenß? und haben ihren eigenen Kopf. Sie werden hochgehen, ja, nur die Frage ist wann und ob wir dies überhaupt noch erleben. Selbst beim Yellowstone sind sich die Wissenschaftler nicht einig. Da existieren Zeiträume von kann morgen passieren bis kann in 1000 Jahren passieren. Die hochgeschätzten Wissenschaftler sind sich nur in einem Punkt einig und der ist: er wird hochgehen ß?.irgendwann.

    Polsprung: Das ist auch so ein Thema, wo ich ne Krise kriegen könnte. Einige Berichterstatter scheinen den Unterschied zwischen magnetischem und geologischem Pol nicht mal zu kennen. Auch das ist aber ein natürlicher Vorgang, der im Laufe des Lebens dieses Planeten bisher in beiden Fällen div. Male vorgekommen ist.

    Naturkatastrophen kann man nicht abwenden. Selbst so tolle Ideen, wie einen anrauschenden Asteroiden abzuschießen oder abzulenken, mögen sich ja recht interessant anhören, nur ausprobiert hat es noch niemand und wir wissen von daher auch gar nicht, ob es funktionieren kann, oder vielleicht noch weiteren Schaden anrichtet.

    Wesentlich mulmiger wird mir bei den Dingen, die von Menschenhand gemacht sind. ßberall dort und das zeigt dieser Planet ja für alle die, die die Augen auf haben, wo der Mensch seine unegalen Finger reinpatscht, kommt es zu erheblichem Schaden. Diese Schäden sind in meinen Augen Schäden, die vermeidbar wären und worüber man sich zu Recht aufregen kann.

    Eins finde ich unheimlich spannend, wenn der 21.12.2012 vorbei ist und nix ist passiert, was ist dann die nächste Hype? Der Weltuntergang 3.795 weil Nossi ja nur bis dahin seine Centurien geschrieben hat? Oder ist das zu weit weg noch? Ach ne zwischendurch haben wir ja noch Apophis.

    Ich bin beileibe nicht lebensmüde, auch mir wird anders, wenn ich weiß, da haut uns so ein Brocken aus dem All auf den Planeten oder aber der Planet meint, er müsse mal wieder Purzelbaum schlagen. Nur kann ichs verhindern?

    Nein!! Es hat vor uns Zivilisationen gegeben und es wird sie nach uns geben. Es sei denn, der MENSCH schafft es, diesen Planeten in der Luft zu zerreißen, oder aber die Menschen auf diesem Planeten restlos zu vergiften und die Chancen dafür stehen gut und sehe ich fast noch eher als einen Besucher aus dem All. Wir haben auch ohne Naturkatastrophen und Besucher viele andere Probleme auf diesem Planeten, wie Hunger, Durst, Finanzen, unfähige Regierungen, Korruption ßßßß?..etc.

    Genau das sind aber die Probleme die wir angehen sollten. Dinge, die wir ßNDERN können.

    Wenn ich die Kommentare – nicht nur hier – so in den Blogs lese, dann ist mir schon fast klar, warum irgendwelche Regierungen nicht damit herausrücken würden, wenn wirklich eine Bedrohung im Anmarsch wäre. Krankenhäuser wären schlagartig überfüllt und die Suizidrate würde sprunghaft steigen. Nur das Problem des anrauschenden Himmelsköper würde es auch nicht lösen undwegbleiben würde er deswegen auch nicht.

  54. Babs sagt:

    @Cheffe,

    bitte kannst Du den letzten Absatz rausnehmen, irgendwie hat sich da eine Doppelung eingeschlichen.

    danke Dir.

  55. Darkstar17 sagt:

    Eines möchte ich noch gerne zu diesem Thema
    beitragen:Es gibt das Earth Impact Effects Program
    hier kann man Distance from Impact, Projectile Diameter, Projectile Density (in kg/m3)Impact Velocity km/s,Impact Angle, Target Parameters
    Target Type eintragen.Und wenn so ein 2-3km
    großer Asteriod die Erde treffen würde findet ihr in sicher nicht im Neo Programm der Nasa außer
    ein Hobbyastronom würde in vorher endecken.Ab
    1km Durchmesser werden sie auch Planetenkiller genannt.Da würde nie was in die ßffentlichkeit kommen.Denn die Auswirkungen wären so Apokalyptisch das das überleben der Menschheit
    auf dem Spiel stände.Oder glaubt hier irgendwär ernsthaft in den Nachrichten würde eine Sondersendung kommen Achtung ein 3km großer Asteriod schlägt auf der Erde ein und es werden
    nach Schätzungen der Experten 6-6,5 Milliarden Menschen Sterben. Gott schütze sie.Die Elite würde
    sich dann ja selbst gleich mit eliminieren die kämen ja gar nicht mehr in ihre Bunker den der Mob würde ihnen vorher noch den gar ausmachen.

  56. zeitzeuge sagt:

    Ja, genau das ust es !

    Glückich sein ist nicht ein entferntes Ziel sondern der Weg !

    hat mal n^Typ nammens Buddha gesagt haben sollen.

    Aber egal was der Typ gesagt hat, oder ob überhaupt oder irgendwer !

    Der Gleiche Typ, auch wenn es vielleicht ein anderer war hat gemeint

    Glaubt nichts, nur weil es irgendwo geschrieben steht, oder weil es irgend jemand sehr wichtiges gesat hat oder weil viele es so tun oder weil es schon immer so war.

    glaubzt nicht mal das was ich hier schreibe !

    Denkt selber nach !!!!!!!!!!

    Das ist Der Weg in die Freiheit !

  57. Sarina sagt:

    57 @ Andreas

    ..nun, es ist doch aber nun mal nicht von der Hand zu weisen, dass es Funde auf dieser Erde gibt, welche unsere bisherige Geschichte der Menschheit und das Weltbild völlig auf den Kopf stellen. Und leider ist es so, dass dies wertvollen Botschaften einer anderen Zeit, einfach verschwinden, unter Verschluss gebracht werden, negiert werden, von den Wissenschaftlern nicht weiter erforscht werden, die Menschen, die solche Funde aufgedeckt haben, werden als verrückt abgestemplet…etc.

    Daraus ergibt sich doch ganz deutlich, dass uns mächtig etwas verschwiegen wird. Wenn man erstmal hinter diese Grundlüge gestiegen ist, fragt man sich, was man denn überhaupt noch von den sogenannten Wissenschaftlern glauben kann. Denke nur mal an die Medizin (Schweinegrippe, Impfstoffe etc.). So und dann ist es natürlich naheliegend, dass man anfängt alles zu hinterfragen und sich auf solche Meldungen stürzt, die nicht offiziell von den Medien oder der Wissenschaft kommen.

    Nur habe ich leider nicht den Einblick um zu beurteilen was ist wahr und was ist falsch?

    Mich wundert es nur, dass es scheinbar keine autonomen Wissenschaftler gibt, welche ohne Zensur bei den Entdeckungen die sie machen an die Menschheit denken und ihre Erkenntnisse durchgeben.

    Herzlichst
    Sarina

  58. keine pa sagt:

    echt erschreckend was für menschenhasser sich hier rumtreiben…

  59. tom sagt:

    HILFE WIR WERDEN ALLE STERBEN !!!!

    … aber davor werd ich schlafen gehen, – hatte nachtschicht und bin saumüde – wünsch euch was und wir sehen uns, wenn ich ausgeschlafen bin…

    - sollte es zwischenzeitlich zur apokalypse kommen, lasst mich liegen …. :-p

    :-) :-) :-)

  60. Janine sagt:

    Seriöse Wissenschaft hält nicht an Hypothesen fest, sondern falsifiziert sie durch testen auf Belastbarkeit. Anders beim Glaube. Da wird die Vorhölle schonmal für ungültig erklärt.

  61. Janine sagt:

    Der Kommentar 70 bezieht sich auf einen gelöschten Kommentar, also einfach überlesen. MFG

  62. Miry sagt:

    An Janine 71
    Was sie einmal falsifizieren ist solange gültig, bis eine andere Forschungsgruppe wieder falsifiziert.

    Meisten läuft eine Studie mit nicht relevanten Kriterien. Die meisten Forschunggegenstände sind umstritten, jede Gruppe will dann ihre Hypothese betätigen. Dies kann man mit der Auswahl der Kriterien tun (Studiendesign), so kann man Studien manipulieren.

    Sorry, ich habe da Studien-Wissen !!!

  63. Janine sagt:

    Musst dich nicht dafür entschuldigen, dass du studienwissen hast, gibts überall legal zu kaufen oder im Internet. Ich studiere selbst Argrar in Freising, kenne also die Vorgehensweise einiger Kollegen in der Pharmabranche, solche Leute gibts überall.

    Ich habe nicht behauptet, dass Wissenschaft nicht manipulierbar ist, sondern dem Prinzip seriöser Wissenschaft gesprochen. Das Unterscheidet sich erheblich vom Glaubensprinzip. Nicht jeder im akademischen Bereich ist korrupt und will seine Ziele durchdrücken, das ist meiner Erfahrung nach eine Minderheit. Schwankt natürlich auch in einigen Bereichen oder Themen, wenns grade für Propaganda- oder Finanzzwecke erforderlich ist.

  64. Schwarzblut sagt:

    62 Babs

    Genau, also lass uns wieder immer und immer wieder über Gold, Silber, Petrodollars, böse Chinesen, Böse Amerikaner, böse Politiker reden und alles ständig in neue Worthülsen verpacken damit es auch ja nicht auffällt das man sich bei diesen Themen schon seit Jahren permanent im Kreis dreht und wiederholt, hauptsache das Ergebnis ist, die Welt geht unter in Folge eines Finanzchrashes oder 3. Weltkrieg…damit wäre der größte Teil hier dann zufrieden…

    Und du glaubst doch nicht im ernst das hier irgendjemand etwas an der Weltpolitik verändern könnte? Selbst wenn wir eine Milliarde wären könnten wir gar nichts verändern…

    Mir geht es hier auch gar nicht so sehr um Weltuntergang, nur eben das Cheffe mit obigen Artikel einiges durcheinander wirft, nämlich den Asteroiden und den Kometen, was aber vll eher an seiner Quelle liegen mag, hätte er ein Blick auf die Seite des Entdeckers geworfen, wäre das nicht passiert. Das Kindist aber nun in den Brunnen gefallen, viele ” Skeptiker ” beziehen sich nun auf Cheffe der ja schreibt, man kann es ignorieren und ist alles nur blabla…und lassen sich davon nun auch nicht mehr abbringen.
    Und ehrlich gesagt, nach Cheffes Artikel fang ich an zu resignieren da mir nur zu gut verdeutlicht wurde, das unsereiner und andere wenige, alleine da stehen und wir schreiben/erzählen können was wir wolen, solange es nicht um Gold, Silber, Petrodollars, Weltelite geht, ist alles andere Humbug und von Aussen gibts sowiso keine Bedrohung…selbst die Zunahme an Umweltkatastrophen wird eher HAARP zu geordnet als versucht wird, eine Verbindung zu Dingen die ausserhalb statt finden, zu knüpfen…

  65. aduado sagt:

    sarina
    es ist nun mal so,das was es nicht geben darf,gibt es auch nicht.
    ich bin auch nicht dafür das man die ganze wissenschaft in einen topf wirft.ich sehe das problem schon in der ausbildung,da ja dort nicht auf freies denken gebaut wird.die wissenschaftler die nun thesen veröffentlichen sind an universitäten angestellt und die benötigen geld.
    forschung kostet geld.reisen,labore,geräte und essen und wohnen müssen sie auch.wenn man nun bei forschungen und auch statistiken,dem geld folgt,sieht man sehr rasch welche interessen damit unterstützt werden.
    es gibt so genannte freie forscher die sehr angagiert arbeiten.
    leider fehlt es ihnen meistens an ressourcen.
    und auch die wissenschaftlichen vereinigungen sind eine wand die man nicht leicht durchdringt.
    die meisten freien forscher werden in aller öffentlichkeit zerissen.inquisition nannte man es früher.

  66. Sarina sagt:

    73 @ Janine

    ..und wie kommt der normale Mensch an die seriösen Forschungsergebnisse?

    hier mal ein Kom von Babs
    “Wenn ich die Kommentare ß? nicht nur hier ß? so in den Blogs lese, dann ist mir schon fast klar, warum irgendwelche Regierungen nicht damit herausrücken würden, wenn wirklich eine Bedrohung im Anmarsch wäre. Krankenhäuser wären schlagartig überfüllt und die Suizidrate würde sprunghaft steigen. Nur das Problem des anrauschenden Himmelsköpers würde es auch nicht lösen und wegbleiben würde er deswegen auch nicht.”

    Die Eliten wollen doch gar nicht, dass die Menscheit weiß was los ist. Die bringen ihr Schäfchen ins Trockene und freuen sich, wenn durch eine Katastrophe die Menschheit reduziert wurde.

    Nur muss es doch ein paar seriöse Wissenschaftler geben, die die Menschheit aufklären können.

    Grüßle
    Sarina

  67. aduado sagt:

    schwarzblut
    bitte versteh mich nicht falsch.aber ich kann dir nicht folgen.
    was meinst du damit
    >>>>solange es nicht um Gold, Silber, Petrodollars, Weltelite geht, ist alles andere Humbug und von Aussen gibts sowiso keine Bedrohungß?selbst die Zunahme an Umweltkatastrophen wird eher HAARP zu geordnet als versucht wird, eine Verbindung zu Dingen die ausserhalb statt finden, zu knüpfenß?<<<<<
    was anderes ist humbug?
    welche bedrohung von aussen?
    von wo aussen?
    und welche verbindung zu welchen dingen die wo ausserhalb stattfinden.
    ich kritisier dich nicht,ich möchte nur höfflich fragen damit ich mich auskenn.
    danke,aduado

  68. Gekreuzigter sagt:

    56 genau so entsteht der streit immer hier und überall.
    Recht hast de, aber zumindestens hab ich durch eigenständige Recherche mein Wissen erweitert.
    was weisst du denn?
    das was ich weiss.
    kennst du jemand der das universum erklären kann?
    wozu? Einstein sagte einst: Du musst die Welt nicht verstehen, du musst dich in ihr zurechtfinden.
    woher wenn nicht aufgeschnappt weisst du ds wissenschafteler gekauft sind, obwohl ja jeder der geld für etwas bekommt , gekauft ist oder nüscht?!.
    Hab ich das gesagt?
    wenn die kosmologie falsch ist dann sag doch wie sie wirklich ist.
    Ich sage nicht die wissenschaft sein falsch, sie ist nur durch Paradigmen und Dogmen, wie, wir wären die Krone der Schöpfung, fehlgeleitet. Eine gute Theorie lässt sich wiederlegen. Poppersche Falsifizierbarkeit. Das ist der momentane Anspruch. Eine gute Theorie muss immer den Keim ihrer Widerlegung in sich Tragen. Diese Denkweise ist schon ein Fortschritt. Also: jeder Wissenschaftler der was auf sich hält muss zu dem Schluss kommen, dass jede Theorie auch gleichzeitig falsch ist. Es geht immer weiter. Jede Theorie ist nur ein Modell, eine vorläufige Krücke auf dem Weg, nur eine Hilfe zur Erkenntnis.
    der wikinger wird dir da bestimmt helfen .

    ihr gläubigen wollt anderen den glauben absprechen , und seit noch penetranter als die realisten.
    ich bin gläubig, aber ich werde dir nie meine Denkweise aufzwingen. Mein Glauben hat mir die Erkenntnis gebracht, dass nur meine eigenen Gedanken meinen Glauben bilden können. Dementsprechend muss ich dir die Folgerichtigkeit deines Glaubens, insofern er auf deinen Gedanken beruht zubilligen und kann dir nicht meine Denkweise aufzwingen, damit würde ich meine Erkenntnis verkehren. Und genau das ist das Problem bei Religionen. Natürlich können die Wikinger dabei helfen, deren Glaube entstand durch ihr Leben, nicht aufgrund eines fernen Mythos der umgedeutet und missbraucht wird. Jeder trägt Wahrheit in sich. Ziel ist es, den ganzen Müll loszuwerden der uns eingetrichtert wurde, den die meissten Menschen(Zombies) für ihr eigenes Denken halten und so uns alle damit in dieser Illusion gefangen hält. Wir tragen alle eine unsichtbare Hundeleine. Wir sind berechenbar in unseren Reaktionen. Und dies ist ein erbärmlicher Zustand.

  69. bald eagle sagt:

    prever,schwarzblut,sarina:

    danke f߼r die sch߶nen statements.

    wir wissen nicht was genau kommt,
    aber wir spß¼ren das etwas kommt!

    ich sage,egal was kommt,bleiben wir im vertrauen
    (mitte)
    und halten zusammen und verlieren nicht unsere Menschlichkeit!

    Nicht der K߶rper macht das menschssein aus,
    sondern der geist.

    http://www.youtube.com/watch?v=fcPY0F-jWKI
    (interessant)

    mfg

  70. ginsterburg sagt:

    guten morgen alle zusammen

    so, wie ich die ganzen schriften, prophezeiungen und alten sagen verstehe, gibt es erstens keinen grund für furcht, wenn man reinen herzens ist,
    zweitens sind dann sachen, wieatombomben und chemielager unwichtiges beiwerk (feuer vom himmel muß nämlich nicht nen komet , sondern kann auch ne atombombe sein)
    drittens ist es so, daß es auch einen ausweg zu geben scheint, wenn nur genug da sind, die den suchen.

    vertraut einfach euch selbst und denkt positiv. das leben hat eh ein ende, wenn die prophezeiungen und das gerede von gott schwachsinn sind. jeder muß dann sterben und ist dann endgültig tot.

    ist zwar nicht meine erkenntnis und die moderne physik scheint auch langsam dahinter gekommen zu sein, was die logig eh schon lange sagt…

    gut – belassen wir es dabei! wenn wir also eh alle sterben, dann macht endlich frieden mit eurem bissl scheiß leben und hört auf zu jammern! das ist ja nicht zum anhören/lesen hier, was so mancher zettert!

    wenn man nicht ewig leben kann, dann sollte man mit würde in den tot gehen und nicht so jammerig dahin wegitieren. das ist doch kein leben – das ist mist und nicht lebenswert. reißt euch zusammen und macht was aus eurem leben!

    denkt selbst!
    handelt selbst!!
    und übernehmt verantwortung für eure taten!!!

    danke an alle, die ähnlich denken, wie ich.
    das gibt mir kraft und die kann ich gut gebrauchen :)

    gruß stefan

  71. zeitzeuge sagt:

    Jepp, Hier und Jetzt, dass ist die Wahrheit !

    Die Wahrheit ist das Ende der Angst und der Hoffnung, Die Wahrheit ist das Ende der selbst auferlegten Unterdrückung und Unterwerfung.

    Das ist die Wahrheit, die Euch frei machen wird !

    Nicht das Geschreibsel oder Gerede irgend welcher Leute, jetzt oder in der Vergangenheit !

    Das ist die Frucht der Erkenntniss von der Ihr essen müsst, und die Euch verboten wird !

    PS. Wegen exakt diesm Beitrag wurde ich bei wahrheiten.org exkommuniziert, weil die Sektenbrüder sich da betupft fühlten.

  72. aduado sagt:

    die suche nach der wahrheit ist doch die suche nach sich selbst.das erkennen von ursache und wirkung wird,durch die ständige veränderung im äusseren,unterstützt.so erkennt man mit der zeit,das die wahrheit keine form,keinen namen,keine farbe haben kann.denn sobald sich eine form,name oder farbe zeigt,ist die wahrheit veränderbar und somit keine wahrheit mehr.ergo ist die wahrheit nicht im äusseren,im veränderbaren zu finden sondern nur in euch drin.eben genau in diesem immerwährenden,sich niemals veränderten teil,den viele den namen seele geben.wobei mir klar ist das dieser name nicht allgemein gültig ist,da er im intellekt hängen bleibt und der intellekt die grösse und schönheit der seele,nicht mal im ansatz begreift.
    mein vorschlag wäre,lasst uns doch einfach weiter puzzeln bis wir das ganze bild vor uns haben.
    ich hoffe ich nerve niemanden mit mein geschreibsel.ich übertreib gerne:)

  73. Melchen sagt:

    @Andreas

    “aber den triumph kann ich einigen experten nicht gönnen, also muss ichs mir wohl noch antun und dich fragen wie du zwischen glaubwürdiger und unglaubwürdiger wissenschaft unterscheidest?”

    Darf ich dazu mal eine Antwort geben?

    Unglaubwürdige Wissenschaft ist für mich Wissenschaft, die einzig auf ihr Gebiet begründet ist, weil dort die Forschungsgelder hinfließen, egal ob die Theorien der Wahrheit entsprechen oder nicht.. An der Universität zu Kiel z.B. CO²-Thema.. Würde ein Student oder Professor kommen und sagen, ey, das stimmt ja so doch aber gar nicht, dann würde ihnen schneller der Geldhahn zugedreht werden, als sie gucken können.. Da sie aber davon Leben, vertreten sie diesen Schwachsinn weiter, obs nun stimmt oder nicht, das weiß ich von einer Studentin, die Meeresbiologie studiert hat und an dem Meerdüngeexperiment mitgewirkt hat.. Und wenn man sich mit den Vorträgen mal eingehender beschäftigt, dann wiedersprechen sie sich sehr oft.. Weist man darauf hin, dann kriegt man verbal aufs Maul.. Das ist Wissenschaftß?!!!!!

    Und zum anderen, ich hab da ja mal angefangen Chemie zu studieren und da ist mir sehr stark aufgefallen, wie man zum Fachidioten mutiert und keine Ahnung mehr von der Welt hat, weil man auch gar keine Zeit hat sich mit anderen Dingen zu befassen.. Es ist als ob Intelligenz einseitig gefördert wird und der andere Teil, der zum Reflektieren und Zusammenhänge erfassen, total verkümmert..

    Ist OT.. Tut mir leid.. Aber Wissenschaft ist nicht mehr das was sie vielleicht mal war..

  74. Habnix sagt:

    “Es gibt das Earth Impact Effects Program
    hier kann man Distance from Impact, Projectile Diameter, Projectile Density (in kg/m3)Impact Velocity km/s,Impact Angle, Target Parameters
    Target Type eintragen.”

    Distance from Impact = Entfernung vom Einschlag
    Projectile Diameter = Geschoss Durchmesser
    Projectile Density (in kg/m3)Impact Velocity km/s =
    Geschoss Dichte(in kg/m3)Einschlaggeschwindigkeit km/s
    Impact Angle = Einschlagswinkel
    Target Parameters = Zielparameter.

  75. pups sagt:

    Hallo zusammen
    das klingt hier alles sehr Wissenschaftlich und auch Informativ aber mal im ernst was passiert nun denn ” keule ” angerasst kommt.

  76. Gregor sagt:

    …kann jemand latein und Ko. 42 übersetzen?

  77. Sarina sagt:

    86 @ pups

    …lach…ja das ist die spannende Frage, die scheinbar nicht so einfach zu beantworten ist. Cheffe hat ja Daten aufgeführt, die nachweisen, das nix passiert. Nur ist es wirklich so oder wird uns die Wahrheit wieder verschwiegen?

    Grüßle
    Sarina

  78. zeitzeuge sagt:

    das Latein in Kommentar 42 ist die Johannesapokalypse, also nix was Dich ängstigen müsste..

  79. Gregor sagt:

    …ob es mich ängstigen müsste oder nicht steht außer Frage…ich wollte nur die ßbersetzung.

  80. zeitzeuge sagt:

    Ich mach euch mal nen Vorschlag:

    Ich wette, dass die Welt am 21.12.2012 oder wahlweise am 15.März.2011 (oder jedes andere Beliebige Datum) NICT untergeht !

    Die Wette halte ich mit einer Quote von 1:666. Der Einsatz ist nicht limitiert.

    Sollte die Welt am besagten Tage untergehen, Zahle ich die volle Summe per ExpressBanküberweisung inklusive Zinsen aus.

    Na ist das ein Wort ?

  81. zeitzeuge sagt:

    @Gregor #92

    mit den vielen Informationen aus #91 kannst Du ja mal danach googeln.

  82. pups sagt:

    Ja das Fussvolk bekommt es als letzter mit.
    und die Politiker sitzen locker im dicken Bunker und futtern KaviarBrötchen

  83. pups sagt:

    #93 Zeitzeuge
    Du bist ja Böse ;-)
    Die wette halte ich und erhöhe um 100

  84. Gregor sagt:

    @ zeitzeuge

    ….wer behauptet denn, dass die Welt untergehen wird? Die Maya und Schriften anderer Völker berichten vom Ende eines Zyklus, wonach ein neuer beginnt. Dass es jedoch einen abenteuerlichen ßbergang geben wird, bin ich überzeugt.

  85. Babs sagt:

    @Dater,

    Zu Deinen Koordinaten:

    Zeichen: Ist ein Bergbaubetrieb, der vermutlich Silber dort abbaut. Ich bin hier nicht tiefer gegangen, weil diese Bilder oft im I-Net ß?als Verschwörungß? gezeigt werden und gar keine sind. Kannst aber selbst machen, die USA hat da gute Webseiten drüber, wo auch die Namen der Minen mit angegeben werden.

    Hase: Na prima, Schau Dir mal die Gegend da an. Das ist ein völlig normaler Straßenverlauf, der sich an die Geologie dort anpasst und nix anderes.

    Geo-Form: Def. ein Baumanbaugebiet (Bäume oder größere Sträucher).

    Pferd: Diese Figur wurde 1808 in Kalkstein errichtet bzw. hergerichtet zu Ehren von Georg III. Dieser hat die Ehrung aber falsch verstanden und ist seit der Errichtung nie wieder dort hin geritten, weil er das als Warnung verstanden hatte, dass dort der König reitet.

    Hai: Das Teil ist Bestandteil des Francois Peron National Park und der Hai weißt darauf hin dass dort eine bekannte Haibucht ist.

    Das es in Peru viele Linien ähnlich der von Nacza gibt, ist bekannt und ebenfalls kein Geheimnis. Einige Deiner Angaben habe ich auf Grund der sehr ungenauen Koordinaten nicht finden können, oder nicht gesehen.

    Hieran sieht man aber, wie Recht Cheffe hat. Mit ein bisschen Eigeninitiative lassen sich viele Dinge logisch erklären und haben mit ß?Geheimnissenß? nicht das geringste zu tun. Ich persönlich werde bei solchen Dingen wie Du sie hier aufzeigst böse, denn das ist Tretminenlegerei übelster Sorte. Die Dinge die Du hier aufführst haben nichts, aber auch gar nichts mit geheimen oder mysteriösen Dingen zu tun.

    Wer Wahrheiten sucht, muss sich auch schon mal ein bisschen Recherchearbeit machen. Spreu vom Weizen kann man nur so unterscheiden.

  86. Darkstar17 sagt:

    Die Welt wird auch nicht untergehen.Da kann ein
    10km Asteriod oder Komet einschlagen oder ein Supervulkan aktiv werden wie Toba oder Yellowstone
    das Leben selbst wird sich erhohlen ob die Menschheit das überlebt kann niemand mit Sicherheit sagen.Aber die oben genannten Ereignisse sind Extrembeispiele.Für manche Menschen geht die Welt schon unter wenn sie einen Blick auf ihr Bankkonto werfen.Was auch durchaus
    für die Persönliche Situation eine Katastrophe ist.

  87. Asgard sagt:

    @19 Miry: Danke für die Blumen ;-)
    Nein, von diesen beiden Asterioden wurde damals nicht gesprochen.
    Bei uns ESA/NASA gibt es keine Aufregung zu der oben genannten Meldung. Sind doch die Objekte mittlerweile so nahe, dass ihre Bahnbestimmung exakt vorhergesagt werden kann.
    Und wer glaubt 0,223 AU wäre nahe, der sollte sich mal die Liste der Objekte ansehen, die uns passieren, deren Entfernung weit geringer ist
    http://neo.jpl.nasa.gov/ca/

  88. Gekreuzigter sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=q1bF8T-X97w&feature=player_embedded

    conrebi`s Werk zum Thema – für alle die dies noch nicht kennen, der conrebi bastellt seit geraumer Zeit kurze Videos mit brisanten Fakten. Nen Infokrieger erster Güte.

  89. Darkstar17 sagt:

    Bitte es darf auch nicht vergessen werden das wir
    in unserer heutigen Zeit so viele Informationen und
    Themenvielfalt
    bekommen das es mir unmöglich erscheint diese exakt einzuordnen.Und das wird den meisten hier
    so ergehen.Aber eines darf nicht vergessen werden
    und das ist Wichtig:Mann kann Asteriodeneinschläge
    oder Naturkatastrophen, Finazkrisen, von früherer
    Zeit nie mit unsere heutiges Gesellschaftsbild
    vergleichen. Man kann Rückschlüsse, Analysen erstellen, Menschliches verhalten in Extremsituationen,aber den Stein der Weisen hat
    noch niemand gefunden und wird in auch nie finden.

  90. Sarina sagt:

    99 @ Babs

    “Hieran sieht man aber, wie Recht Cheffe hat. Mit ein bisschen Eigeninitiative lassen sich viele Dinge logisch erklären und haben mit ß?Geheimnissenß? nicht das geringste zu tun. Ich persönlich werde bei solchen Dingen wie Du sie hier aufzeigst böse, denn das ist Tretminenlegerei übelster Sorte. Die Dinge die Du hier aufführst haben nichts, aber auch gar nichts mit geheimen oder mysteriösen Dingen zu tun.”

    …unterstell doch nicht gleich böse Absicht. Nicht jeder hat die Zeit und Muße sich all die Dinge so konkret anzusehen. Schön dass es da Menschen wie Dich gibt, die sowas recherchieren und widerlegen können. So sollte es doch sein hier auf IKN. ;-)

    Herzlichst
    Sarina

  91. Babs sagt:

    @Dater,

    Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber ich stehe seit vielen Jahren mit ihm in Kontakt. Wenn ich ihm allerdings mit diesen Daten käme, würde er mich rausschmeißen und das zu Recht. Solltest Du Literatur zu diesem Thema “verschwiegene Funde” suchen, dann interessiere Dich mal für Bücher von M. Cremo, R. Charrout, D.Lewis etc.. Stell Dir allerdings nen Schnaps daneben, für den Fall, dass Du bei der Menge nen Herzkasper bekommst.

    @Sarina,

    wenn Du wie ich schon seit mehr als 30 Jahren in diesem Bereich “Verbotene Archäologie” arbeitest, dann hast Du auch irgendwann die Kappe von solchen Tretminen auf. Ich habe nichts gegen Leute, die Fragen stellen, mache ich ja auch. Ich beantworte auch gerne Fragen, wenn ich dazu etwas weiß. Hätte Dater gefragt, hätte ich anders reagiert. Hier wurden aber Behauptungen als Fakt hingestellt, die durch zwei drei Klicks hätten selbst recherchiert werden könnten. Dieses Gegenrecherchieren kostet ernsthafte Forscher dann nur unnötig Zeit.

    Ein weiterer Punkt ist, dass es dann andere Leute, die nicht tief im Thema drin sind weiter abschreiben und es dann so die große Runde macht. Die kriegen dann irgendwann eins übergebraten, geben sich der Lächerlichkeit preis und schwupp ist die Meinung da “aha, alles nur Fakes, verbotene Archäologie gibts nicht. Alles nur VT-Sachen”.

    Ich hoffe, Du hast nun Verständnis dafür, wenn ich solchen Sachen sofort gegenüber trete. Es war auch ein klassisches Beispiel, für das was Cheffe meinte. Nur eben aus einem anderen Bereich.

  92. Sarina sagt:

    …boah … Babs…das ist ja interessant. Da hast Du bestimmt jede Menge Wissen. Kennst Du diese Seite hier?

    http://www.maltadiscovery.org/de/#home,00_Home/01.htm

    Was hߤltst Du davon?

    Grß¼ß?le
    Sarina

  93. Babs sagt:

    Hi Sarina,

    Zeitlmair ist mir natürlich ein Begriff. Etwas anderes ist es, ob ich seinen Ausführungen folgen kann und da tue ich mich bei einigen Aussagen schwer.

    Nur ich möchte das hier nicht weiter ausführen, weil uns Cheffe dann mit Recht eins um die Ohren haut.

    Hast Du einen Messenger?

  94. Sarina sagt:

    …ja habe ich liebe Babs..

    ich schreib Dir mal meine Mail Addi und darüber können wir uns ja dann den Messenger austauschen:

    maya-daykeeper@web.de

    Grüßle
    Sarina

  95. Caty sagt:

    Vielleicht interessant für euch:
    Gestern ist ein Asteroid im Abstand von nur 29.100km (weniger als die geostationäre Umlaufbahn ß? 36.000km) an der Erde knapp vorbeigeflogen. Er, 2011 CA7, war 2ß5m und hätte bei Einschlag einen heftigen Schaden verursacht. Entdeckt wurde er erst am Montag!
    Entsprechend astro-info soll dies wahrscheinlich der Auftakt einer Serie solcher ereignisse sein.
    Könnt ja gern mal recherchieren.

  96. Christian sagt:

    Scheiß drauf! 1999 sollte am 11. August auch die Welt untergehen, statt dessen sahen wir eine vollkommen cooles Himmelsschauspiel, nämlich die Sonnenfinsternis. Während dessen töteten sich 72 Personen einer Sekte selber, weil sie glaubten das Ende ist nah. Na und? Wenn ein Komet, oder sagen wir einfach ein Objekt aus dem All einschlägt, dass ein E.L.E. Ereignis verursacht, werden auch die Bunker nichts nützen. Denn dann wird die Erde nicht nur für wenige Jahre unbewohnbar sein, sondern für viele Jahrhunderte. Soviel Nahrungs- und Wasservorräte hat kein Bunker gelagert.Da wird keiner überleben. Dann werden vielleicht einfach 99% aller Individuen vom Antlitz dieses Planeten getilgt und eine neue Evolution beginnt. Einzeller, Dinosaurier, Menschen, scheiß egal, die Erde kümmert das nicht. Die fängt von neuem an, denn das Leben lässt sich nicht unterkriegen. und wenn wieder mal 400 Millionen Jahre vergehen, vielleicht sind dann humanoide Kröten die Krönung der Schöpfung.
    Und zum Schluß: Mich kümmerts wenig, ich bin vorbereitet auf den Tod, da ich schon mindestens 5 mal Tod war und wiedergeholt wurde, weiß ich, dass der Tod nicht das Ende des Daseins ist.

  97. gandalf sagt:

    “Und zum Schluß: Mich kümmerts wenig, ich bin vorbereitet auf den Tod, da ich schon mindestens 5 mal Tod war und wiedergeholt wurde, weiß ich, dass der Tod nicht das Ende des Daseins ist.”

    Mich kümmerts auch nicht – darüber solltest du den Menschen hier mehr mitteilen… :-)

  98. aduado sagt:

    eigentlich wissen wir erst mal gar nicht ob die bedrohung real ist.
    wenn sie real ist,wissen wir noch nicht,um was es sich bei dem objekt handelt.
    wir wissen weder von der grösse,dem gewicht,der masse,noch die materielle zusammensetzung,von dem objekt.
    sämtliche mögliche auswirkungen sind demnach völlig an den haaren herbeigezogen.
    es macht schon einen unterschied ob dieses ding ein “vollmantelgeschoss”oder nur ein kleiner eis-gas furz ist.
    wie auch immer…
    ich habe nun schon 2 picknicktage fest gebucht um mir das,aus erster reihe fussfrei und in 3D,anzuschauen.der erste termin ist mitte märz und der zweite am 21.12.2012 bei mir für nur 599 euronen.bitte nur in gold und-oder silber.
    für musik,diskussionsteilnehmer und futter wird gesorgt.besuchen sie auch unseren shop….

  99. gandalf sagt:

    “für musik,diskussionsteilnehmer und futter wird gesorgt.besuchen sie auch unseren shopß?.”

    jo gibts denn auch t-shirts? :D

  100. Liquid Ink sagt:

    Ich bin mir zwar nicht sicher, inwieweit man der Nasa vertrauen schenken kann aber höre mir grundsätzlich die Argumente aller an, die Argumente haben. In Bezug zu 2012 und einem Untergangsszenario hat die Nasa eine Seite eingereichtet, um Gegenargumente zu den verbreitetsten Befürchtungen zu präsentieren:

    http://www.2012hoax.org/doomsday-objects

    Die Liste dort ist wirklich lang und so gut wie keine Verschwörungsbehauptung wird ausgelassen.

  101. Liquid Ink sagt:

    Berichtigung: Diese Seite ist wohl nicht von der Nasa. Ich bin jedoch über eine Verlinkung von der Nasa dorthin gelangt

  102. Babs sagt:

    @Aduado,

    ;-) ich stifte die Tempo-Boxen um die Tränen zu trocknen, wenn nachher alle heulend nach Hause fahren, weil nix passiert ist. :-D

  103. super90 sagt:

    @Christian

    5 Nahtoderfahrungen oder haste bereits 5 mal gelebt?

  104. aduado sagt:

    gandalf
    t-shirts selber machen im workshop..2tage nur 278,50ß?
    motto:extrem-survival tshirting
    @babs
    ich hoffe du übernimmst dich nicht damit denn das wird teuer bei der menge;)

  105. Babs sagt:

    @Aduado,

    nönö, im Zweifel stifte ich noch ne Ladung Bett-Tücher, dann müßtest hinkommen lol;-)

  106. aduado sagt:

    @babs
    super du angagierst dich,so wirds gehn muuhuhuhuhhhahahaaahahah

  107. KnowSys sagt:

    PENG!
    da waren se weg,die Erdlinge.Und wen störts?Uns dann bestimmt nicht mehr,weil wir ja weg sind!Also,warum den Kopf zerbrechen.Der Asteroid/Meteor/was auch immer kann auch nix dafür,ist halt die Natur.Und die Jungs,die an der Sonne seit über einem Jahr,so wie es aussieht,daran arbeiten,das es vielleicht diese Megasonnenstürme nicht gibt,man dürfte bezweifeln,das die uns vermissen.denn wenn die in der Lage sind,mit übererdgroßen “Fluggeräten” da oben irgendwas zu beeinflussen,werden die wohl auch mal nen beobachtenden Blick auf uns geworfen haben.Wir dürften das unzivilisierteste Volk im Universum sein.
    Wie gesagt,warum über den Lauf der Natur den Kopf zerbrechen,wenn es so viel von Menschen gemachte Ungerechtigkeit und Verbrechen gibt.Ich denke,da geht Aufklärung vor.
    Fazit:
    Wenn`s knallt,dann knallt`s,machste nix dran.Es sollte nur dann schnell gehen,so verpuffen in Bruchteilen von Sekunden,oder so…

  108. aduado sagt:

    möglich das sich auch besucher mal irren
    http://www.youtube.com/watch?v=WEwqi3Q8s2A
    ist das jetzt schon OT oder doch themenbezogen?

  109. KnowSys sagt:

    @ 123 aduado

    deinen link kann man von BRDGmbH aus leider nicht gucken:
    “Dieses Video enthält Content von UMG. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.
    Das tut uns leid.”
    Wie so vieles.Aber es gibt Abhilfe,heisst Cyberghost VPN,glaube ich.Die haben nen Server in Amerikkka,der gaukelt vor,das User aus BRDGmbH Ami`s wären,schon geht`s.F… die Zensur!

    Expect Us!!!

  110. gandalf sagt:

    KnowSys…

    Doch, kann man gucken…

    via https://www.megabypass.info/index.php?e=no_hotlink

    ;-)

  111. KnowSys sagt:

    Gandalf,thx

  112. aduado sagt:

    124
    wust ich nicht,sorry

  113. KnowSys sagt:

    @ aduado
    Alter,DU kannst da nix für!!!
    Da müssten sich DIE entschuldigen,DIE das uns BRDGmbHlern vorenthalten.

  114. aduado sagt:

    @ KnowSys
    ja is klar.danke
    war auch eher ein entäuschungsausdruck.
    hats mit dem link von gandalf gfunzt?

  115. Darkstar17 sagt:

    Beteigeuze war ja auch in vielen Zeitungen und Internet vertreten sehen wir bald eine 2 Sonne
    das ist die Frage?:So erstens sind sich die Wissenschaflter gar nicht einig wie weit ist Beteigeuze eigentlich entfernt einige sagen 600 Lichtjahre andere sprechen wieder von 400-450 Lichtjahren.Da spielen 200 Lichtjahre anscheinend
    gar keine Rolle.Ich gebe hier mal eine Prognose ab:
    Ich behaupte bis Ende 2011 kommt es in Island zu
    einem größeren Vulkanausbruch der Stufe VEI6 entweder Katla,oder Grimsvötn und das wird für
    Europa und Teile Nordamerikas Klimatische und Weltweit für Wirtschaft und Finazsystem fast schon
    den Zusammenbruch bedeuten.Ich schätze die Warscheinlichkeit auf 50% ein.Wenn ich falsch liege dürft ihr 2012 mich mit Kritik befeuern.
    http://en.vedur.is/earthquakes-and-volcanism/earthquakes/

  116. Aiumy sagt:

    @ Babs,

    Selbst ist der Man(n), Frau auch!

    Jeder sollte selbst recherchieren, bsi derjenige es selbst für sich kapiert. Das nennt man ja auch gesunder Menschenverstand (und diesen gibt es @ Leuts). Ansonsten stimm ich mit deinen Comments überein.

    @ Sarina,

    Die Website mit all den Themen darin bin ich vor rund ein Jahr durchgegangen. Seine Thesen stützen sich auf Sichtin und seine Sichtweise kann ich überhaupt nicht folgen. Schon seit über 20 Jahren….

    Aiumy

  117. Aiumy sagt:

    @ cheffe,

    Infokriegernews ist für mich tägliche Lektüre.

    Was man allerdings noch wissen sollte, zu den Kometen oder Dingern dort oben: Laut MayaKalender mit der Korrelation 584283 beginnt die 9 Stufe und auch damit die letzte Stufe im März 2011 und endet im Oktober.
    Wir normale Mitmenschen haben im Grunde wenig Infos darüber, allerdings würde ich diese ßbereinstimmung M-Kalender Naher (erst kürzlich entdeckt) Komet, doch etwas mehr gewichten. Auch wenn es seitens Maya-Kalender noch kein Fakt ist.

    Daher liebe Mitleser, bleibt dran, ich werd auch dran bleiben.

    nochmal @ Cheffe,

    schreib doch einmal ein Beitrag über die Gizeh Pyramiden. Eine Website dafür: http://www.hores.org

    Aiumy

  118. zeitzeuge sagt:

    @Aiumy

    Mayakalender, Pyramiden, Hores….

    Das ist nicht die richtige Platform dafür.

    möchtest Du dich da reinsteigern, dann gibt es etliche andere Bloggs.

    Möchtest Du davon aber loskommen, gibt es auch entsprechende Seiten..

  119. Aiumy sagt:

    @ Zeitzeuge,

    Ich möchte Dir meine Vorgehensweise einmal darstellen.

    Stelle Dir einmal ein überfülltes Fussballfeld vor. Allerdings gibt es zwischen der Auslinie und der Menschemasse ein 10m Zwischenraum dort hält sich niemand auf. Alle Menschen auf dem Fussballfeld hätten Platz direkt auf der Auslinie. Und nun stell Dir vor, Du bist mitten unter den Menschen auf dem Fussballfeld, Was denkst Du wie weit Du sehen kannst? Doch nur bist zum unmittelbaren Nachbarn.

    Mein Tipp an Dich: Bewegt Dich einmal zur Aussenlinie und entwickle dann ein ß?Weitblickß?. Deine Schreibmeinung (egal um was es geht) deutet darauf hin, dass Du immer noch in der Mitte des Fussballfeldes stehst.

    Kommen wir zur meiner Vorgehensweise:

    Für jede Zivilisation oder Gesellschaftsordnung gibt es ein Mittelpunkt. Für die Maya war es ihr Kalender, für die ßgypter waren es die Pyramiden, [für die Russen ihr Wodka (das war jetzt nur Spass, weil ich Dir damit verdeutlichen möchte, dass ich auch Witzig sein kann].

    Was ist der Mittelpunkt unserer jetzigen Gesellschaft? Geld und die damit verbundene Macht.
    Wir alle verstehen dieses Prinzip.
    Frage 1: Warum war der Mittelpunkt der Mayagesellschaft ihr Kalender? Wir verstehen es nicht!
    Frage 2: Warum war der Mittelpunkt der ßgyptergesellschaft ihre Pyramiden? Wir wissen es nicht!

    Zeitzeuge, es gibt Menschen die diese Fragen gelöst haben wollen, weil genau diese Menschen wissen, dass die Geld/Macht-Gesellschaftsform ihrem Ende zu geht.
    Frage: Was passiert denn, wenn morgen unsere jetzige Gesellschaftsform ruckartig zu ende ist? Wird es danach eine schlimmere Gesellschaftsform geben wie die jetzige sich entwickeln? Dies kann niemand beantworten.

    Meine Meinung daher, wir sollten ß?danachß? ß?Back to the Roadsß? gehen. Unsere Vorfahren zeigen es uns deutlich.

    Was hat das ganze nun mit ß?Infokriegß? zu tun? Ganz einfach: Unsere Vorfahren habe es ehrlich gegenüber ihren Nachfahren gemeint. Und genau das wird in unserer jetzigen Gesellschaftsform verheimlicht. Daher ist es wichtig, dass es solche Website wie Infokriegernews gibt. Alle Wahrheiten sollen nämlich ans Licht kommenß?

    Aiumy

  120. Andreas sagt:

    “Für jede Zivilisation oder Gesellschaftsordnung gibt es ein Mittelpunkt. Für die Maya war es ihr Kalender”

    das ist wie, wenn in 5000 Jahren jemand sagt: für die menschen des 21 Jahrhunderts war der greogorianische kalender lebensmittelpunkt.

    was schwachsinn wäre…also WENN das jemand sagen würde.

  121. zeitzeuge sagt:

    nä Aiumy, ich sitze nicht in der Mitte des Fussballfeldes, sondern im Zeppelin darüber, um es mal in Deinen Worten zu sagen.

    Die Zeit wo ich tausende Runden auf der Schnalen Bahn immer im Kreis im Stadion rumgerannt bin sind endgültig vorbei.

    Ich versteh Dich aber, ich bin da auch etliche Male an Pyramiden, Mayaklallendern, Nibirus und Iluminaten vorbei gerannt.

    Um bei deinem Vergleich zu bleiben..

    Die Breite Masse steht entweder auf dem Feld (aktiv) oder auf der Zusschauertribüne (passiv)

    Bei den Aktiven gibt es die RANDGRUPPEN, die stehen wie der Name schon sagt am Rand der Aktiven Gesellschaft, das sind die ganzen Pyramiden, Maya, Weltuntergang etz. Typen…

    Wenn Nun ein Wahrheitssuchender nur immer im Kreis um den Spielplatz rennt, sieht er NUR die Randerscheinungen, aber nicht mehr den Kern der Sache !

    Schau Dir das ganze mal ganz objektiv von Oben an, die Aussicht ist gut, und man hat VIEEEEL Platz zum Atmen !

  122. zeitzeuge sagt:

    Ach ja, noch ein Bericht von hier oben

    Mittlerweile sind das so viele Wahrheitssuchende am im Kreis rennen, das es so aussieht, wie auf ner Wahlfahrt nach Meka… Die Leute werden von der mAsse schlicht und einfach nur noch mitgezogen..

    Wahrheit sieht anders aus, zumindest von hier oben.

    Und jetzt soll mir nicht so ein Esotherikspinner erzählen, die Iluminaten hätten die Zepeline zerstörrt, damit man das nicht von oben betrachten kann !!!!

  123. Aiumy sagt:

    @ Andreas # 136

    die Menschen in 5000 Jahre sind dann hoffentlich so schlau und erkennen, dass der gregorianische Kalender ein durch die damalige Geistliche Macht-Elite festgelegt wurde, damit diese ihre Macht besser umsetzen konnte..

    Andreas, wir drehen uns im Kreis. Wie oft in der menschlichen Geschichte wurde das Ende der Erde duch Kometen hervorgesagt? Die Erde gibt es immer noch. Aber: wie oft wurde vorhergesagt, dass eine Gesellschaftsform ihren Ende zugeht? Ich habe keine geschichtliche Info dazu…

    Aiumy

  124. zeitzeuge sagt:

    Was ich noch vergessen habe

    Von hier oben sieht es so aus, als ob es eine Welt ausserhalb des Stadions gäbe, mit seeehr viele platz zum Blumen und Bäume beobachten, und wenn man weit weg vom Stadion geht, hörrt man das ganze Getöse da drinnen nicht….

    Es ist echt Befreiend ;-)

  125. zeitzeuge sagt:

    Ein Kallender ist ledihlich ein überlagertes Koordinatensystem, um wiederkehrende Zyklen zu beschreiben, was soll daran machtausüberisch sein…

    Habe ich macht über dich, weil ich die Mondumlaufzyklen oder die Erdumlaufzyklen oder die Taumelzyklen der Erde in einem Kallender darstelle !

    Oder in welchem Punkt verleiiht der Gregorianische Kalender wem Macht !

  126. Der 4. Weg sagt:

    Das Einzigste was einzelnen Menschen Macht überträgt ist das herrschende Geldsystem und sonst gar nichts. Die Menschen fallen immer wieder auf den gleichen Trick mit den Banken und dem Zins herein. Inzwischen dürften fast alle mitdenkenden Menschen darüber informiert sein. Ohne die Banken wäre die jetzige Machtelite nackt. Eben machtlos!

    Da das Geldsystem alles beherrscht, und allem voran den Menschen, kann nur ein Paralellsystem zu einer friedlichen Revolution führen. Das ganze Kometenaffentheater ist nur Ablenkung und Angstmache. Der kommende Geldzusammenbruch ist nicht mehr weit. Die Piraten- und Mafiafamilien klammern sich ängstlich an ihr so einfach aufgebautes System. Deswegen müssen sie mit allen Mitteln ihre Macht über das Geld beibehalten. Die Schuld an der ganzen Misere muss auf andere Dinge umgeleitet werden.

  127. Aiumy sagt:

    @ Zeitzeuge,

    mir scheint es, für Dich gibt es nur deine Wahrheit. Auf unserer Welt mit allen Mitmenschen dieser Welt zählt kein Einzelner (Schwarm-verhalten). Die Wahrheit brauchen alle Mitmenschen.

    Zum Kalender: Ich habe echt keine Zeit und auch wirklich keine großartige Lust den Sinn eines Kalenders Dir zu erklären. Ein Tipp aber von mir: Stell Dir vor wir kreieren ein Kalender nach der Umlaufbahn des oben genannten Kometen. Das wäre mal lustig. Oder wir nutzen in Zukunft diesen Kalender –> WernerNeuner (9er-Kalender) Kalender. Das wäre dann sehr fatal.

    Aiumy

  128. aduado sagt:

    @ zeitzeuge
    natürlich kann ich mit einem kalender macht ausüben.
    genauso kann ich mit mathematik,geometrie,geologie und allen anderen wissenschaften macht ausüben .
    auch mit sprache bewegungen und gesten.
    vorrausgesetzt ich möchte es und derjenige,auf dem die macht ausgeübt wird,darf natürlich nicht meinen wissenstand haben.is klar oder.
    die kaste der priester und magier haben auch ganz normale ereignisse,wie die sonnenfinsterniss regenzeiten heuschreckenplagen und vieles mehr,ausgenutzt um das nicht wissende volk zu beherrschen und sie durch angst zu knechten.
    wenn du nun das spiel von oben betrachten kannst und den überblick hast,dann lass die anderen die,deiner meinung nach, diesen blick nicht haben,doch ihren weg selber finden.oder bist du in deinem zeppelin geboren?
    wenn du schon den überblick hast,dann hilf den anderen ihn auch zu bekommen aber sprich einen anderen nicht das recht ab,die welt zu sehen wie er will.denn die gemeinsamkeit ist die suche nach der wahrheit und somit unterscheiden wir uns nicht.

  129. aduado sagt:

    @ der 4.weg
    da geb ich dir recht,ich möchte aber weiter gehen und wissen wieso sich dieses abartige system so durchsetzen konnte.was ist geschehen das der mensch es zulässt?wieso macht es uns alle blind für die geschenke der erde die wir jeden tag geniessen könnten? wo hat es begonnen das freie dinge,wie wasser,feuer,luft,erde verkauft wurden?warum konnte sich jemand was aneignen das ihm nicht gehört?
    wie schaffte man es allgemeingut zu regulieren und daraus mangel entstehen zu lassen?
    solange diese fragen nicht geklärt werden werden wir immer wieder am selben problem scheitern.
    wir müssen die ursache finden und nicht nur die symptome bekämpfen.
    übrigens ziehe ich den hut vor dir,wenn ich einen hätte.denn wie du dein leben ausgerichtet hast ist sehr lobenswert,da braucht man schon cojones :) dazu.
    lg

  130. zeitzeuge sagt:

    Ich versuch es ja die ganze Zeit, aber offensichtlich ist es zu einfach zum verstehen.

    Es ist nicht mystisch, nicht geheim und nicht verschworen, es ist simpel und einfach.

    Die Menschen hetzen sich gegenseitig gegeneinander auf

    Ihre Triebfeder ist ANGST.

    Egal vor was und wem und aus welchem Grund

    Sind es die Iluminaten, oder der Weltuntergang, oder der Steigende Geldpreis, oder der Tod oder das Leben, Religionen, Rassen, Krankheiten

    ANGST !

    Jeder, der die Angst gezielt schürt ist ein Teil des “Elitären” Planes, die dummen und unwissenden in Angst und schrecken zu halten und zu versetzen.

    Nur so können sie uns mit unserer Angst versklaven

    In dem Augenblick, in dem wir diese Angst Abstreifen, weil wir begreifen, dass Sie gezielt und gesteuert ist, entziehen wir uns dem System

    Wenn das Rumpelstilzchen beim Namen genannt wird, verliert es seine Macht…

  131. Babs sagt:

    @Aiumy,

    Klitzke, jau …….aua aua. Zeitlmair bezieht sich auf Sitchin ……nochmal auaaua…..und gut, das Sitchin das nicht mehr lesen muss.

    Zitat: Warum war der Mittelpunkt der ßgyptergesellschaft ihre Pyramiden?

    soso, die waren der Mittelpunkt der ßgypter aha. Die Pyramiden sind dann bestimmt auch die Grabstätten der ßgypter ja? Die ßgyptologie hat also demnach noch viel zu lernen. :-D

    Die Maya haben den Maya Kalender erfunden. …..auch nicht schlecht

    Wie wäre es, wenn Du Dich mal mit diesen von Dir angeschnittenen Themen tiefer befasst?

    Herr lass Hirn regnen.

    ….und nein, Du brauchst nicht antworten, denn ich werde mir weitere Kommentare dazu verkneifen.

  132. Aiumy sagt:

    @ Zeitzeuge,

    Verstehe die Pyramiden und du hast keine Angst mehr.
    Verstehe Kalendarien und du hast keine Angst mehr.
    Verstehe den Mensch, und du hast keine Angst mehr.
    Verstehe das der obige Komet nicht die Erde trifft und du hast keine Angst mehr.
    Verstehe bla..bla.. und du hast keine Angst mehr.

    Verstehe Du, dass Du noch in der Mitte des Fussballfeldes stehst.
    Lies deine vergangenen Postings durch und verstehe Dich!

    Dir ein schönes Wochenende

    Aiumy

  133. Liquid Ink sagt:

    @ zeitzeuge 147: Ich finde, Du hast das gut auf den Punkt gebracht. Ein Problem, das sich zur Angst dazugesellt, ist die Indoktrination der Kinder, die bereits sehr früh beginnt. Diese wachsen in dieses kranke System hinein und kennen dann kein anderes, es ist normal für sie. Bei diesem Gedanken läuft mir jedes mal ein kalter Schauer über den Rücken.

    Ich persönlich denke, dass man die Gesellschaft nur noch über die geistige Befreiung der Kinder zum Positiven ändern kann. Von den bereits Erwachsenen wird nur ein ungenügender Teil ‘erwachen’, wie ich vermute und bisher beobachtet habe.

  134. Aiumy sagt:

    @ Babs

    http://www.maltadiscovery.org/de/index.html#eds_03,15_Epos_der_Schöpfung/03.htm

    Zitat ganz nach unten scrollen:
    “Quelle für das Sumerische Schöpfungs-Epos:
    L.W. King The Seven Tablets Of Creation;
    Zecharia Sitchin Der Zwölfte Planet.”

    Dir auch ein schönes Wochenende ..

    Aiumy

  135. Andreas sagt:

    Sitchin lesen macht Spass.aber leider:

    http://www.sitchiniswrong.com/

  136. Andreas sagt:

    ests.

    1. Can you please provide transcripts of Zecharia Sitchin’s academic ancient language work? I would like to post this information on my website, and would gladly do so.

    2. Can you explain why Sitchin’s work on Genesis 1:26-27 overlooks so many obvious grammatical indications that the word elohim in that passage refers to a single deity (as demonstrated on this website)?

    3. Can you explain why Zecharia Sitchin (or you in turn) have not included the comparative linguistic material from the Amarna texts that shows the Akkadian language also uses the plural word for “gods” to refer to a single deity or person (which of course undermines the argument that elohim must refer to a plurality of gods)?

    4. Can you explain how the interpretation of the word “nephilim” as referring to “people of the fiery rockets” is at all viable in light of the rules of Hebrew morphology? In other words, can you bring forth a single ancient text where naphal has such a meaning?

    5. Can you produce a single text that says the Anunnaki come from the planet Nibiru – or that Nibiru is a planet beyond Pluto? I assert that there are no such texts, and challenge you and your readers to study the occurrences of “Anunnaki” right here on this website. Here is a video where I show readers how to conduct a search online at the Electronic Corpus of Sumerian Literature website. There are 182 occurrences of the divine name Anunnaki. Please show me any evidence from the Sumerian texts themselves that the Anunnaki have any connection to Nibiru or a 12th planet (or any planet).

    6. Can you explain why the alleged sun symbol on cylinder seal VA 243 is not the normal sun symbol or the symbol for the sun god Shamash?

    7. Can you explain why your god = planet equivalencies do not match the listings of such matching in cuneiform astronomical texts? I recently blogged on this issue and provided a recent scholarly article on the planets in Mesopotamian literature by experts in cuneiform as proof that Sitchin erred in this regard.

    8. Can you explain why many of Sitchin’s word meanings / translations of Sumerian and Mesopotamian words are not consistent with Mesopotamian cuneiform bilingual dictionaries, produced by Akkadian scribes?

  137. Foerster003 sagt:

    Erstaunliches Wissen findet sich in den Sanskrit-Schriften der altindischen (vedischen)Hochkultur. Armin Risi entschlüsselt diese heiligen Texte im Licht der ursprünglichen Mysterientradition und formuliert hier auf eine einzigartige Weise, was bisher nur Veda-Eingeweihten bekannt war. Doch was ist Veda? Und was erfahren wir in diesen alten Aufzeichnungen über den Ursprung und Aufbau des Universums, höherdimensionale Welten, die geistige Herkunft des Menschen und den Zyklus der Zeiten?

    http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=veda

  138. Babs sagt:

    @Foerster,

    stimmt, spez. Armin Risi hat da gute Arbeit geleistet. Er hats aber auch von der Pike auf gelernt.

    Schreib ihn an und frag ihn ;-) http://www.armin-risi.ch/ er beißt nicht. :-P

  139. Foerster003 sagt:

    @ 155. Babs

    Danke für die Info.

    Ich habe mit Interesse Deine Kommentare gelesen, mach weiter so.

  140. bald eagle sagt:

    falls schon gepostet sorry:

    http://www.youtube.com/watch?v=fcPY0F-jWKI

    was haltet ihr davon?

    mfg

  141. Sarina sagt:

    138 @ zeitzeuge

    oppalla…na das ist ja verwunderlich was Du da schreibst.

    Wenn Du Dich mit dem Mayakalender einmal tiefergehend auseinandersetzt, dann erst weißt Du was er wirklich bedeutet. Und dann weißt Du auch, dass das Volk der Maya keine Randerscheinung ist. Und dann weißt Du auch warum ein gregorianischer Kalender uns jeden natürlichen Kontakt zum Universum und den Schöpfungsprinzipien genommen hat und uns nur noch das Verharren in einer Hypnose bleibt, wenn wir nicht bereit sind aufzuwachen.

    Ich lade Dich hiermit ein, Dich mal wirklich mit dem Mayakalender auseinanderzusetzen und einzutauchen in eine ander Welt.

    Herzlichst
    Sarina

  142. Sarina sagt:

    152/153 @ Andreas

    ..jaaa…viell ist es nicht ganz richtig was der Herr Sitchin da kundgegeben hat…dennoch denke ich…oder fühle ich…das da etwas Wahres dran ist…kannst mich gern auslachen dafür… ;-)

    Es gab einen deutschen Linguisten, Kurt Schildmann, sein Name. Der konnte diese Proto Sanskrit Schriftenzeichen lesen auf den Tontafeln. Er hat ein Buch geschrieben “Als das Raumschiff Athena die Erde kippte”. Leider ist dieses Buch nicht mehr zu haben.

    Ich denke, so ganz falsch kann es nicht sein, was auf den alten Tontafeln steht. Auch wenn nicht alles stimmt, sollten wir es nicht gleich als Quatsch abstempeln.

    Grüßle
    Sarina

  143. Der 4. Weg sagt:

    Ko. 146, aduado,
    da hast du vollkommen recht. Aber um diese Frage beantwortet zu bekommen muss man sich nach innen richten. Das Gewissen, der Instinkt und vor allem die Intuition gibt die Antwort wenn man akzeptiert, dass dies die Mitteilungskanäle unseres Schöpfers sind.

    Und wenn man die Antwort weiss muss man selbstverantwortlich werden und auch seine Kinder danach erziehen. Denn die Antwort wird immer die Gleiche sein: “Fange immer erst bei dir selber an und dann zeige durch deine Taten, dass du für die inneren Erkenntnisse einstehst. Auch ein System ablehnen ist ein Tatvorgang.

    Wenn alle ablehnen ist die Türe zum Garten Eden weit offen. Wissen ist Bewusstsein oder umgekehrt. In unserem Zeitalter haben wir keine Entschuldigung mehr für die Sauereien auf unserer Welt. Selbstverantwortung und auch Verantwortung gegenüber Schwächeren ist der Weg. Alles eine Erziehungsfrage!

  144. roush sagt:

    Sorry Leute ich bin jetzt erst beim herumtigern
    auf diesen Titel gestoßen.

    Und was wäre, wenn es denn so kommt?
    Wären wir dann alle tod oder teilen
    wir ein gemeinsames Schicksal?

    Vielleicht kommen auch die Dinosaurier wieder
    zurück auf die Erde. Die haben jedenfalls
    viele Millionen Jahre länger die Erde
    bevölkert als die Menschheit.

    Die Krone der Schöpfung hält sich
    für das Allergrößte und macht die Umwelt kaputt.

    Das ist ein riesengroßes Trauerspiel, das kann man den Kindern nicht mehr erklären.
    Frau Merkel oder Frau von der Leyen können das auch nicht.
    Grmmpf.

    LG roush

  145. Der 4. Weg sagt:

    P.S.
    Es genügt schon der hundertste Affe um einen totalen Umsturz zu erreichen. Nagen wir also jeder auf seine Weise an den Systemen. Aber die innere Reinigung ist sehr wichtig. Denn es ist ein Erziehungsproblem. Sperre ein Kind in einen Schafsstall und es wird sich wie ein Schaf benehmen. Sperre ein Kind in einen Wolfszwinger und es wird zum reissenden Wolf.

    Wir haben viel zu lange geschlafen und uns von den Schmarotzersystemen verführen lassen. Geld ist das Schmierfett. Alternativen sind vorhanden. Der Leidensdruck ist inzwischen schon sehr gross. Man darf in seinem Haus das Ungeziefer nicht überhand nehmen lassen sonst erstickt man im Dreck.

  146. aduado sagt:

    servus 4.weg
    bitte lies meinen kom 83
    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/02/09/23187-2000-pn9-kometen-asteroiden-und-das-ausloeschungs-ereignis-maerz-2011/#comment-78070
    wir sind sich einig,bin ich froh mal jemanden zu treffen,der dieses geheimnis entschlüsselt hat.
    damit hat auch angst keine chance mehr ihre wirkung zu zeigen.und ja wir müssen das weitergeben,ich hab einen 17 jährigen sohn der mich immer wieder überrascht.es ist schon erstaunlich wie das wissen darüber,ohne druck,bei ihm wächst.wir müssen dieses wissen in die herzen einpflanzen,nicht in den gehirnen.in den herzen werden die samen aufgehen und wachsen.
    herzliche grüsse übers grosse wasser

  147. Der 4. Weg sagt:

    Ko. 164, aduado,
    ich habe deinen ko. 83 gelesen und brauche wohl nichts hinzuzufügen. Wir haben uns verstanden! Ich selbst habe vier Kinder. Sie sind im Alter um die 20 Jahren herum. Sie wurden von mir aufgeklärt und sind deswegen geistig frei und ohne Angstpsychosen. Unsere Jugend ist meine grosse Hoffnung. Die sind weiter als meine Generation. Auch ich wünsche herzliche Grüsse über den grossen Bach.

  148. Schwarzblut sagt:

    Also ich bewundere ja hier echt teilweise die Langatmigkeit mit der ihr mit den Hardcoreskeptiker diskutiert…
    Ich persönlich ziehe ein Schlußstrich, dieser Threat hat nur eines bewiesen und das ist eben, das die Hardcoreskeptike rum keinen Preis irgendein Beweis akzeptieren werden, sie haben für alles eine Ausrede parat die in ihrem Weltbild passt…

    Im Falle des ” Kometen ” Elenin hat jemand was interessantes gesagt, was ich hier gerne mal zitieren möchte zum Schluß…

    Zitat:

    Wenn ich einen Hund aussetze der Hasso heisst und jemand anderes findet den Hund und nennt in Bello, so ist er immernoch der gleiche Hund!

    Zitat ende…

    Sollten vll mal die Skeptiker drüber nachdenken was es bedeutet und warum es exakt hier her passt…

  149. Foerster003 sagt:

    @ 162. roush

    Im Versuch Dir eine Antwort zu geben, kommt folgendes Lied dabei heraus.

    http://www.youtube.com/watch?v=fUfLGxQtBs4&feature=related

  150. Andreas sagt:

    sarina: “Ich denke, so ganz falsch kann es nicht sein, was auf den alten Tontafeln steht.”

    sagt ja keiner. aber keiner weiß genau was da drauf steht:)

  151. ecco1347 sagt:

    @11jarkeld
    “1. Das ein Asteroid oder ein Komet im Vorbeiflug zu einer zu einer Achsenveränderung und zu einer Erdkrustenverschiebung führen soll, wie in der Quelle geschrieben, ist völliger Blödsinn”
    ——————————————–

    ecco1347
    die erde wird wie ein homopolarmotor von der sonne angetrieben.wenn etwas auf die sonne einfluss hat so hat es einfluss auf die erde und alle anderen planeten in unserem system.ob es ein komet ist oder ein anderes phänomen ist völlig gleichgültig.wenn man die sonne abschirmen würde oder würde sich die erde nicht mehr drehen oder langsamer werden.
    alles im kosmos ist in der gleichen balance wie unsere natur ja ich denke man kann den kosmos zur natur dazuzählen da für mich die natur nicht hinter der atmosphäre aufhört.wenn irgend etwas dieses gleichgewicht stört kann sich jeder orstellen wie katastrophal sich das auf die erde und alle anderen planeten auswirken könnte.
    daher danke ich das man nicht alles als spinnerei abtun kann nur weil man es nicht verteht.
    heute wieder ein starkes erbeben in chile 6.2-6.8mag.es wird immer heftiger und die zeitabstände werden geringer.
    ich würde das nicht ausser acht lassen.
    ich denke man kann davon ausgehen das die high socierty einen geordneten rückzug antritt und sie verabschieden sich oder hören auf oder zb die riesige zahl an”todesfällen” die in der presse bekannt gemacht werden sind meines erachtes nach sehr erklärungsbedürftig.auch das die gorch fock mit einem bauerntrick aus dem verkehr gezogen wurde siet doch ganz klar danach aus als wenn mann diese rarität schützen will und sie in einen “sicheren hafen” bringen will.es gibt unzählige hinweise auf eine bevorstehende katastrophe und ich bin der meinung man sollte das nicht ausser acht lassen und nicht einfach solche wichtigen dinge übersehen oder einfach zu verdrängen.

  152. Schwarzblut sagt:

    Ja na klar Andreas..es gibt genug Sprachexperten die schon so ziemlich alle antiken toten Sprachen entziffert haben, egal obs die ßgyptischen Glyphen, die Mayaschriften oder gar die Veden..alle konnte man entziffern udn weiss recht gut was sie aussagen, aber die Tontafeln versteht keiner? Das glaubst du selber nicht oder?
    Es gibt sogar offiziel Sumerologie zu studieren, man weiss um die Silben und was sie bedeuten, von daher kann man stark von ausgehen das man die Tafeln lesen kann

  153. Schwarzblut sagt:

    ecco1347 Das man die Gorch Fock aus diesem Grund still legt, halte ich dann doch für weit her geholt, die Gorch Fock hat keinerlei kulturellen Wert, verglichen mit der HMS Victory. Vor allem sicheren Hafen dürfte es wohl keinen geben wo man sie vor einer Katastrophe schützen könnte…

    Egal, das Thema können wir laut Cheffe ignorieren…und rummst es doch gewaltig, wird man im schlimmsten Fall ( aus unserer Sicht ) oder im besten Fall ( aus der Weltelitesicht ) eh niemanden mehr erklären müssen weshalb udn warum es geschah und die Wahrheit kann weiter unterm Teppich gekehrt werden…

  154. Miry sagt:

    An 73 Janine
    Wenn du erst am Studieren bist, dann bist du noch in der Phase der Wissenschaftsgläubigkeit …

  155. Janine sagt:

    @Miry: Du bist ja lustig. Wie kommst du zu der Unterstellung, war das bei dir so?

  156. arche2011 sagt:

    Super Artikel. Ich werde auf meinem blog http://arche2011.wordpress.com darauf verweisen!

  157. rekler sagt:

    Tja Leute und genau zu diesem Ereignis kam es auch! Das nächste wird am 26.09. sein. Dann wird Elenin in der selben Linie und noch näher an der Erde sein, sollte es nocheinmal zu so einem Beben o.ä. kommen ist es garantiert kein Zufall mehr da schon im Februar bei der Linie in Chile die Erde gebebt hat ;)

Hinterlasse eine Antwort