USA : Von der Weltmacht an den Bettelstab

Mehr als ein halbes Jahrhundert galt die Regel, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten war die Triebfeder der Weltwirtschaft. Jede Nation die in der Lage war, eiferte allen Trends nach und versuchte ein wenig vom Glanz dieser Nation einzufangen. Amerika ist auch heute noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, denn wer würde denken, dass der Weg vom Millionär zum Tellerwäscher ebenso schnell geht wie umgekehrt?


Wie gravierend die Lage in den USA wirklich ist, bekommt dort nur ein kleiner Teil der Menschen mit. Propaganda und in den unteren Einkommensschichten die drei Jobs die notwendig sind um einen halbwegs akzeptablen Lebensstandard zu erhalten, sorgen schon dafür.

Auch ich neige hin und wieder dazu, die USA als den schuldigen zu betiteln, jedoch muss man auch hier einen differenzierten Blick ansetzen. Der Durchschnittsbürger wurde über Jahrzehnte erzogen mit der Gewissheit dass die USA die guten sind. Wann immer irgendwo etwas aus dem Ruder geriet, kamen die GI´s und brachten es in Ordnung. Hollywood vermochte das auch richtig in Szene zu setzen, wie die meisten von Ihnen zugeben müssen. Auch in den USA merken immer mehr Menschen, dass etwas nicht stimmt, jedoch ist dort der Medienrummel perfekt inszeniert und sehr viele Menschen dort haben nicht annähernd die Zeit sich intensiver mit den Dingen auseinander zu setzen.

Mittlerweile beziehen fast 50 Millionen Bürger (von etwa 320 Mio) in den USA Lebensmittelmarken und das obwohl diese schon mehrere Jobs haben um Ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, das können wir uns nicht im Ansatz vorstellen. Die Kultur ist geprägt von „Freiheit“ und „Rechtschaffenheit“.

Glauben Sie mir wenn ich Ihnen sage, dass die Durchschnittsbürger der USA noch keine Ahnung haben, welche Welle im Augenblick auf sie zu rollt. Selbst in Deutschland ist es faszinierend das zu beobachten.

Nun zurück zur ßberschrift. Bis Montag hat nun die US-Regierung Zeit sich einen guten Schluck aus der Schuldenpulle zu gönnen, was zumindest nach jetzigem Stand eher als unwahrscheinlich gilt. Sollte diese Gelegenheit aufgrund der Streitereien um die Sparprogramme nicht genutzt werden, kann sich die USA bis zum 2. August nur noch über Sonderprogramme über Wasser halten. Bernanke gibt unterdessen bereits Warnungen an den Senat raus und hält die Konsequenzen vor Augen.

Reuters dazu:

Bernanke: Kongress darf bei Schuldengrenzerhöhung nicht zögern

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat den Kongress ermahnt, bei der Anhebung der Schuldenobergrenze nicht zu zögern.

Anderenfalls könnten höhere Zinsen die Folge sein, sagte Bernanke am Donnerstag. Schlimmstenfalls drohten „extrem düstere Konsequenzen für die US-Wirtschaft“.[1]

In letzter Konsequenz ist es eigentlich egal ob der Kongress zustimmt, denn die letzte Dekade der USA läuft bereits im letzten Quarter. Auch die Frage nach QE3 ist nicht ob es kommt, sondern wann und wie. Die USA sind nach meiner Meinung nicht mehr in der Lage diesen Absturz zu verhindern und daher können sie sich nur die letzten Tage ein wenig „nett“ gestalten. Die sogenannten „emerging markets“ und „Schwellenländer“ haben es satt die Werkbank des Westens zu spielen und sich plündern zu lassen. Mit Weisheit und Geduld haben diese sich nun an die Startposition gebracht mit ausgeruhten und extrem leistungsfähigen Sprintern.
Eines Morgens werden die heutigen Wirtschaftsnationen nach der Party mit einem wahnsinns Kater an den Start kommen und nicht einmal den Startschuss hören. Ab dem Zeitpunkt wird es nicht nur für die USA unangenehm, auch wir werden einen Großteil unseres Lebensstandards abtreten müssen.

Es bleibt einzig zu hoffen, dass die USA nicht irgendwann den letzten Trumpf – das Militär – zum Einsatz bringen um den Fall abzuwenden. Die Zeit für den Wandel ist da und es bleibt zu hoffen, das wir diesen in Frieden erleben. Schon oft sind Weltreiche an ihrer Dekadenz zu Grunde gegangen und auch jetzt ist es mal wieder soweit. Mit Weitsicht und Klevernis haben die Chinesen heimlich die Führungsposition eingenommen, was für diese auch viele Entbehrungen mit sich brachte.

Zum Teil ist zu erkennen, dass auch entweder aus Dummheit oder gar Fahrlässigkeit diese Entwicklung unterstützt wurde. Die Zerstörung der Bildung, die Zerstörung der Gesellschaft haben einen wichtigen Beitrag zu dieser Entwicklung geleistet. Es heißt im Volksmund : Wer die Musik bestellt, der bezahlt sie auch. In Kürze ist es nun soweit. Natürlich können wir uns nun hinstellen und sagen : Wir waren das doch nicht, es waren unsere Politiker. An diesem Punkt möchte ich Ihnen sagen, Wir alle haben uns mitschuldig gemacht, aufgrund der Untätigkeit.

Wie konnte es soweit kommen? Unsere Kinder verdummen, während die Plasmabildschirme immer größer werden. Wer nimmt sich heute noch die Zeit seinen Kindern „echte Werte“ zu vermitteln? Natürlich gibt es Ausnahmen, aber diese Bestätigen keine Regel.

Bei diesen Zeilen will ich es belassen, obwohl mir noch sehr viel dazu einfallen würde. Gehen Sie in sich und lesen Sie das folgende Zitat:

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Carpe diem

[1] http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE74C02120110513


129 Responses to USA : Von der Weltmacht an den Bettelstab

  1. Sarina sagt:

    LV_SDR

    Vielen Dank für Deine Unterstützung hier auf dem Blog … sag uns Bescheid, wenn Du den Bären gesehen und erlegt hast.

    Grüßle
    Sarina

  2. Exzerptor sagt:

    @LV_SDR — Super-Gau in Fukushima bestätigt

    Hier, ein bisschen Futter für Dich, bevor Dir noch der „Reaktorkern“ durchgeht!

    Super-Gau in Fukushima bestätigt
    Die während der Kernschmelze geschmolzenen Brennstäbe haben schon Löcher in den Reaktor gefressen
    http://www.heise.de/tp/blogs/2/149834

    Außerdem hätte ich gern von Dir Quellen, wegen Deiner Quarz-Theorie!

    Wenn Du mir welche hier einstellst, oder mir mitteilst, dass ich Deine Aussagen prüfen soll, dann sag‘ Bescheid.

    Ansonsten solltest Du wissen, dass man bereits in Tschernobyl Quarzsand mit Bor verwendet hat.

    Nur, was hat es genutzt?

    Abgesehen davon, dürfte der Sand auf dem Reaktorgehäuse nicht unter dem Gehäuse kühlen, sodass es trotz allem zu einem Durchschmelzen des Kerns nach unten kommen kann.

    Auch dies wäre der ultimative Supergau!

    Und noch was, ich kann mir vorstellen, dass man mit Haarp Erdbeben auslösen kann, ohne dass das jemand weiß, der nicht eingeweiht war.

    Was ich mir aber nicht vorstellen kann, ist, dass in Japan zig Experten alle zu blöd sind, auf „Deine“ Idee mit dem Quarzsand zu kommen.

    Glaubst Du allen Ernstes, dass das geheim bleiben würde und man all diese Experten stummschalten kann.

    Außerdem hast Du mir noch immer nicht wegen meiner Frage nach der Asse geantwortet, obwohl:
    1. dort teils höhere Strahlenwerte erreicht werden, als in Fukushima
    2. viele der dort gelagerten Fässer definitiv aufgeplatzt sind
    3. dort keiner mehr weiß, was wo gelagert ist
    4. dort der Zugang zu den Lagerstätten teilweise bereits nicht mehr möglich ist
    5. es zu immer stärkeren Wassereinbrüchen von Grundwasser kommt
    6. die Gefahr der Grundwasserverstrahlung eminent hoch ist
    7. langfristig kaum eine Lösung in Sicht ist, also Supergau

    Supergau mitten in Deutschland! — und Du redest davon, dass die Länder Japan, USA und Kanada bereits Friedhöfe wären.

    In diesem Fall, sollte Dir die Jacke näher, als die Hose sein, oder man kann Dich nicht mehr erst nehmen!

    So, und jetzt geb mir gescheite Antworten und nicht wieder so ein Ausweichgewäsch. Damit kann ich nämlich gar nicht gut.

    Schließlich bin ich hier als „Faktenreiter“ verschrien — und Du und Dein bislang inhaltsleeres Panikgeschwätz, bist der beste Beweis dafür, dass ich damit Recht habe, Fakten zu fordern.

    ßbrigens, Du kennst nicht zufällig den „AndyimNetz“?

    Wenn nicht, dann lass‘ Dir gesagt sein, dass das auch so ein toller Experte darin war, andere Leute zu diffamieren.

    Auf gehts, ab jetzt zählt nur noch Konstruktives!

    By!e
    Exzerptor

  3. Sarina sagt:

    ßöööhmmm …. Tschernobyl ist leeeeeeeeeer … da ist nix mehr im Reaktor:

    http://www.anti-atom-piraten.de/2011/04/freitagsfilm-der-millionensarg/

    Grüßle
    Sarina

  4. LV_SDR sagt:

    „ßbrigens, Du kennst nicht zufällig den ß?AndyimNetzßß“

    Und du nicht zufällig den LVPravdaFan,LV,SDR im Netz auch, der schon seit vielen, vielen Monaten gewisse Leute und jede ihrer ßußerungen beobachtet und deswegen Zugang zu Wissen hat, das vielen anderen entgeht?

    Und der weiß nähmlich inzwischen schon lange, daß wir nicht in einer heilen Welt leben, das was du nach wie vor felsenfest glaubst.

  5. LV_SDR sagt:

    Wenn du Fakten willst, dann versuche mal ein Fukushima Strahlenausbreitungsmodel im Netz zu finden und mal sehen ob du findig wirst.

  6. Sarina sagt:

    LV_SDR

    Menno … da hat man uns damals über Tschernobyl die Hucke voll gesponnen und sie tun es bei Fukushima wieder. Was soll denn der Kram jetzt?
    Kein Mensch zweifelt hier an, dass in Fukushima ein Völkermord geschehen ist. Bis jetzt weiß niemand wirklich wie es geschehen ist. Weder in Tschernobyl noch in Fukushima … es gibt nur etliche Vermutungen. Was soll dieses Reden hinter vorgehaltender Hand? Sprich doch mal deutlich aus was Du weißt und woher Du es weißt. Musst ja keine Namen nennen.

    Grüßle
    Sarina

  7. 118811 sagt:

    Im Zusammenhang mit Strahlenausbreitungsmodellen vlt. interessant:

    http://www.youtube.com/user/dutchsinse#p/u/26/haMePBnkJhY

    Auch die Videobeschreibung beachten.

  8. LV_SDR sagt:

    „Menno ß? da hat man uns damals über Tschernobyl die Hucke voll gesponnen und sie tun es bei Fukushima wieder. Was soll denn der Kram jetzt?“

    Nix, nur gewisse Leute „in the know“ hauen schon ab aus Frankreich in den Süden. Aber wie gesagt, die Japaner sind Tag und Nacht am Werk (die neueste Idee, ist das ganze mit einer Plane abzudecken), die Medien tun nix anderes als darüber zu berichten und kein Politiker hat seit dem Unfall mehr wie 6 Stunden geschlafen. Was soll da noch schiefgehen?

  9. Exzerptor sagt:

    @Sarina

    Ich habe schon davon gehört, dass Tschernobyl „leer“ sein soll, aber trotzdem hatte man damals versucht den Reaktor mit Quarzsand zu kühlen.

    Mehr hab ich nicht gesagt, also bitte nicht immer alles mögliche hinein interpretieren.

    Man kann doch nicht immer alle Details in einen Kommentar krakeln, da müsste man ja ein Buch schreiben. 😉

    By!e
    Exzerptor

  10. Exzerptor sagt:

    @LV_SDR

    LV_SDR meint: „Wenn du Fakten willst, dann versuche mal ein Fukushima Strahlenausbreitungsmodel im Netz zu finden und mal sehen ob du findig wirst.“

    Diese Animationen kennen ich und viele Andere hier schon lange. Nur was nutzen sie uns — genau nichts, denn wir sind diesem Dreck ausgeliefert.

    Ich stelle fest: Du hast keine Fakten, Du willst welche!

    LV_SDR meint: „Aber wie gesagt, die Japaner sind Tag und Nacht am Werk (die neueste Idee, ist das ganze mit einer Plane abzudecken), die Medien tun nix anderes als darüber zu berichten und kein Politiker hat seit dem Unfall mehr wie 6 Stunden geschlafen.“

    Du irrst, der letzte Schrei aus Fukushima ist Folgender:

    Senioren wollen nach Super-GAU aufräumen
    Wer, wenn nicht wir Rentner?
    http://www.tagesschau.de/ausland/fukushima494.html

    Fazit:
    Du beantwortest Fragen mit Gegenfragen.
    Du zerredest die gemeinsame Ursachenforschung.
    Du willst wissen, statt behauptetes Wissen preiszugeben
    Du beleidigst, statt zu vereinen

    Ich kann mich irren, was mir sehr leid tun würde, aber für mich bist Du ein bezahlter Agent Provokateur, der sich hier einnistet um ganz bestimmte Ziele zu erreichen.

    Deine Ziele sind:
    * Erfassung unseres Kenntnisstandes
    * Erfassung unserer Quellen
    * Erfassung der führenden Köpfe des virtuellen Widerstandes
    * Zerstörung der Solidarität

    Für mich bist Du erledigt „mein Freund“!

    @Sarina: Ich kann und will Dir keine Vorschriften machen, aber pass bitte auf Dich auf, diese Warnung ist mein voller Ernst!

    By!e
    Exzerptor

    „Eine Nation kann ihre Narren und sogar ihre Ehrgeizigen überleben. Aber sie kann nicht den Verrat in ihrem Innersten überstehen. Ein Feind vor den Toren ist weniger furchterregend, da er bekannt ist und seine Banner öffentlich trägt, als der Verräter, der sich frei unter den Personen innerhalb der Pforte bewegt. Sein hinterhältiges Geflüster raschelt durch alle Galeeren und wird selbst in den Regierungshalle n vernommen. Der Verräter erscheint nicht als Verräter – er spricht mit dem Akzent, der seinen Opfern bekannt vorkommt und trägt ihr Gesicht und ihre Kleidung. Er appelliert an die Niedrigkeiten, die sich tief im Herzen aller Menschen befinden. Er verdirbt die Seele einer Nation – er arbeitet im Geheimen und unbekannt in der Nacht, um die Säulen einer Stadt zu untergraben – er infiziert den öffentlichen Körper, so dass er nicht länger widerstehen kann. Ein Mörder ist weniger zu fürchten“ — Marcus Tullius Cicero, ehemaliger römischer Staatsmann

  11. Irmonen sagt:

    @ 94 aduado
    ja die Seele stirbt nicht.

    – nur dumm, wenn man „unwissend“ stirbt und dann wie ein ewiges „Murmeltier“ in einer Skalvenschleife reinkarniert, da kannst du dich dann jeweils selber grüßen, von Sklavenleben zu Sklavenleben, ad infinitum – ja bis du doch noch irgendwie das Wissen für den Ausstieg aus der Endlosschleife findest, das „Geheime“ Wissen……

  12. Irmonen sagt:

    @ 88 LV_SDR

    die Büchse der Pandorra:

    die Menschheit selbst, in ihrem derzeitigen kollektiven Bewußtsein ist die Büchse der Pandorra – und das seit Jahrtausenden.
    Der Unterschied von früher ist die eskalierende Möglichkeit der völligen Auslöschung, durch die moderne Technik.

  13. Foerster003 sagt:

    Klaus Lage singt: „…Wir sind nur die Randfiguren in einem schlechten Spiel …“

    MONOPOLY

  14. Sarina sagt:

    Exzerptor

    Du das war auch eher für den Herrn LV_SDR gemeint … nicht gegen Dich 😉

    Meinst der will mir Böses?

    Grüßle
    Sarina

  15. aduado sagt:

    @ irmonen 111
    nun es ist so, das man eben nicht unwissend stirbt.
    alle erfahrungen die du in deinen vielen verkörperungen machst, werden gespeichert.
    keine information geht verloren,nie und nimmer.
    die moderne gentechnik in verbindung mit der quantenphysik kommt langsam an dieses naturgesetz heran.
    somit lernt man und kann seinen freien willen ausleben,bis zu dem punkt wo man genug gesammelt hat und sich entscheidet heimzugehen.
    dieser punkt kommt irgendwann bei jeden.
    wir haben schliesslich uns entschieden hier geboren zu werden.
    ich bin sowieso davon überzeugt,das man erst wirklich frei ist enn man von nichts mehr abhängig ist. weder vom körper,luft,nahrung usw.
    aber das verwirrt nur viele menschen, also lass ich es auch gleich wieder.
    eigentlich wollte ich nur sagen,alles was passiert hat einen tieferen sinn und der plan der nwo ist auch nur ein plan in einem anderen plan.
    darum
    leben lieben lachen
    aduado
    weiteres können wir ja per mail vertiefen,wenn du möchtest.

  16. LV_SDR sagt:

    „Diese Animationen kennen ich und viele Andere hier schon lange. Nur was nutzen sie uns ß? genau nichts, denn wir sind diesem Dreck ausgeliefert.“

    Und 2 + 2 kann sich der Mann nicht zusammenreimen? Das einzige was verfügbar WAR, waren welche von einem obskuren Institut aus Norwegen, das sowieso kaum jemand kennt, wo sind denn die von „offiziellen“ Stellen? Denn nach deiner Weltsicht, wollen diese Leute doch nur dein Bestes.

    Wo bleibt denn die Berichterstattung?

    Wie reagiert die Politik?

    Das was du virtuelle Widerstand nennst, ist eine Ansammlung von Witzfiguren von deiner Sorte, die erstens, wenns drauf ankommt die Realität leugnen und zweitens fast immer auch in einem materialistischen Weltbild verhaftet sind und schon alleine dadurch nicht ernst genommen werden, weil sie keinen blassen Schimmer haben, was wirklich vor sich geht.

  17. aduado sagt:

    @ 116
    Witzfiguren von deiner Sorte, die keinen blassen Schimmer haben, was wirklich vor sich geht.

    also gut,und du bist der oberdurchblicker?
    dann lass uns teilhaben an deinen wissen,und beleidige nicht dauernd.
    was bedeuted egentlich LV_SDR ?

  18. LV_SDR sagt:

    „was bedeuted egentlich LV_SDR ?“

    http://www.godlikeproductions.com/forum1/message1119268/pg1

    Wenn du mal viel Zeit hast, dann lies dir mal diesen Thread am besten von hinten durch, dann kriegst du auch das Wissen.

  19. Irmonen sagt:

    @ 115 aduado

    das ist sicher richtig, dass keine Erfahrung, Wissen verlorengeht, also alles gespeichert ist. Und doch, lass es mich so formulieren – kann man auch wieder im Bewußtsein „einschlafen“ je nach dem, was man an Entscheidung und Wahlfreiheit gelebt hat, das meinte ich mit „unwissend“.
    Das Nach Hause gehen wäre dann das völlige Erwachen…..

  20. Exzerptor sagt:

    @Sarina

    Keine Sorge, wegen Dir hatte ich auch kein Problem 😉

    Mein einziges (oder unser?) Problem nennt sich „LV_SDR“, und dass hat Gründe, siehe oben.

    Dieser Meinung bleibe ich solange, bis ich Besserung erkenne!

    By!e
    Exzerptor

  21. LV_SDR sagt:

    Ich allerdings auch, denn meine Zeit hier werde ich nicht mehr verschwenden.

  22. Foerster003 sagt:

    Die Erste Allgemeine Verunsicherung (kurz: EAV) ist eine österreichische Pop-Rock-Band, die 1977 gegründet wurde. Sie singt:

    Wo ist die Kohle? Wo ist das große Geld?

  23. senseinchaos sagt:

    Allein der Name…“Die erste allgemeine Verunsicherung“…surreal…:) gute Nacht

  24. Foerster003 sagt:

    @ 124. senseinchaos
    Gute Nacht! Schlaf gut.

  25. Foerster003 sagt:

    Johnny Pepp singt:

    Der Untergang

  26. Foerster003 sagt:

    Link sucht Artikel.

    Das Lied gehört vielleicht hier her?

  27. […] USA : Von der Weltmacht an den Bettelstab – Mehr als ein halbes Jahrhundert galt die Regel, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten war die Triebfeder der Weltwirtschaft. Jede Nation die in der Lage war, eiferte allen Trends nach und versuchte ein wenig vom Glanz dieser Nation einzufangen. Amerika ist auch heute noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, denn wer würde denken, dass der Weg vom Millionär zum Tellerwäscher ebenso schnell geht wie umgekehrt? (infokriegernews.de) […]

  28. […] infokriegernews.de fanden wir diesen Post lesenwert: USA : Von der Weltmacht an den Bettelstab : Infokrieger-News Im Beitrag heisst es: Wie gravierend die Lage in den USA wirklich ist, bekommt dort nur ein kleiner […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM