Säbelrasseln: Türkei macht weiter ernst

Der türkische Premierminister Recep Erdogan lässt die Säbel nun richtig rasseln. Die F16 Kampfflugzeuge der türkischen Luftwaffe wurden nun umgerüstet auf ein eigenes Freund-Feind-Erkennungssystem. Das bisherige von den USA gelieferte System hatte die israelischen Kampfflugzeuge als Freunde erkannt und war durch die Türkei nicht änderbar.


Mittlerweile kann nicht mehr von einem rein rethorischem Konflikt die Rede sein, die Lage scheint sich tatsächlich zuzuspitzen.

Bereits seit einigen Wochen eskalliert die Spannung zwischen der Türkei und Israel. Auch in ßgypten wird der Ton gegen Israel schärfer. Der gesamte nahe Osten scheint sich zu einem Pulverfass zu entwickeln.

Haaretz schreibt dazu:

Turkey has developed a new identification system for its U.S.-made F-16 fighter jets, which will now allow them to fire at Israeli targets, the Iranian state-run news agency Press TV quoted a Turkish newspaper as reporting on Tuesday.

According to the report, the new technology will allow Turkey to identify its enemies itself, as opposed to the old U.S. system which automatically identified all Israeli targets as a “friend,” preventing Turkish fighter jets from firing at them, even if Turkish pilots were ordered to do so.[1]

Frei übersetzt:

Die Turkei hat für seine in den USA gebauten F16 Kampfflugzeuge ein neues Erkennungsystem entwickelt, welches nun erlaubt israelische Ziele zu beschiessen. Die staatliche iranische Nachrichtenagentur Press TV zitierte dieses aus einer türkischen Tageszeitung.

Dem Bericht zufolge erlaubt diese neue Technologie der Türkei ihre Feinde selbst zu bestimmen, anders als bei dem US-System, welches alle israelischen Ziele automatisch mit der Freundkennung versieht und so einen Beschuss von türkischen Kampflugzeugen verhindert, auch wenn diese den Befehl hierzu bekämen.

Diese Maßnahme hat eine neue Qualität und zeugt von einer Entschlossenheit der Türkei, sich zur Not auch militärisch mit Israel auseinander zu setzen. Ein militärischer Konflikt zwischen diesen beiden Nationen, würde erhebliche Verwerfungen in der ganzen Region mit sich bringen. Theroetisch müsste sogar die Nato ran, sollte Israel zum Beispiel das Feuer auf die türkischen Militärschiffe (Begleitschutz Gaza-Flottille) eröffnen und die Lage eskallieren.

Carpe diem

[1] http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/report-turkey-no-longer-averting-attacks-on-israeli-targets-1.384198


40 Responses to Säbelrasseln: Türkei macht weiter ernst

  1. Travelbob sagt:

    ? Ich kann nicht mehr folgen :-)

  2. kaphorn sagt:

    scheiss auf das öl…:

    http://www.alpenparlament.tv/playlist/477-einsatz-der-freien-raumenergie

    http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE

    hier liegt die zukunft, und sie wird kommen. ich habe trittin, röttgen mal auf abgeordnetenwatch geschrieben, wieso zur hölle dieses thema nie in der öffentlichkeit diskutiert. hab heute ca. 60 menschen mit dieser info versorgt, wenn es viele wissen wird der druck größer und größer bis der sack platzt…:-)

  3. Frank H. sagt:

    @ Der 4. Weg.
    Die wahre macht sind die geschlossenen gnostischen und agnostischen Verbände, die die UNO, den IWF und das BIZ in der Hand haben.
    Sie steuern beide Farben. Weiss das Christen- und Judentum: Schach
    Schwarz der Islam, Buddhismus und Hinduismus: Schachmatt.
    Sieger: die verschwiegenen Handlanger Lucifers und ihr goldener Panzerschrank.
    Ich bin da völlig weltoffen und ich seh da kein Auskommen für die Masse. Höchstens individuell.

  4. Tranfunzel sagt:

    Meines Wissens besitzt Israel auch F-22 Raptor und andere “Sauereien” von denen kaum einer etwas weiß. Israel ist ein zionistischer Wunschtraum und Rothschils “Privateigentum”. Wieviele mächtige Zionisten gibt es wohl in den USA und auch in Russland ß Die USA würden Israel niemals fallen lassen. Spätestens wnn 2012 Rick Perry neuer Präsident wird heißt es “ready to rumble”. Es gibt einen sehr tiefen Hass zwischen Moslems und Zionisten. Ich sage nur ein Volk ein Führer. Wer anders als .. ist der “Führer” des israelischen Volkes. Religion in den Köpfen der Menschen ist eine gefährliche Sache. Dann setzt nämlich der gesunde Menschenverstand aus. Man denke nur an die sog. Assasinen (der Weise vom Berg)(Haschisch) Ich sprenge mich selber in die Luft weil im “Himmel” Huris (Jungfrauen) auf mich warten ß Das ist krank !! Wieso sind eigentlich auf den Flggen mancher muslimischer Länder ein Stern und ein Mond zu sehen ß Ich weiß es, möchte es aber nicht sagen. Fanatismus ist Glaube ohne Liebe und damit Hass. Ich denke der Kampf Moslems gegen Juden ist nur ein vorgeschobener Grund für etwas tiefer liegendes. Ansonsten kann ich nur raten Augen aufhalten und viel lesen, vor allen Dingen in der ausländischen Presse. Ob wir dann dem Wahnsinn entkommen können ist sehr fraglich.

  5. michaelxy sagt:

    Nun, schaut euch die Geschichte Israels seit der Gründung an. Bisher haben immer die aggressiven Islamisten eins drauf bekommen. Die haben Kriegserfahrung und bomben nicht in Massen wehrlose Kurten tot. Die Türkei ist militärisch nicht wirklich ein Gegner, wenn die aufmucken, dann gibt es ggf. einen kurzen 5 Tage Krieg. Es ist halt der islamistische Diktator Erdogan, der als weiter Luftnummer wohl in die Geschichte eingehen will. Diese alberne Flotte wurde auch schnell platt gemacht. Es ist halt ein Unterschied ob man mit einem Chequera-T-Shirt-Helden kämpft, oder mit echten Soldaten. Israel ist auch ein Gottesbeweis, keine andere Rasse würde so überleben können wie Israel. Israel wurde von Gott verworfen aber als Taumelbecher für die noch gottloseren Heiden “installiert”. Gott sraft die Juden wie die Heiden zugleich. Müßte nicht so sein, aber wegen den Sünden der Menschen gibt es eben den Zorn Gottes. Eins kann ich euch sagen, ihr werdet Israel NIE untergehen sehen. Ich halte auch nichts vom frommen Zionismus, also der Vergottung der Juden oder des Staates. Die Juden haben in der Geschichte ßBELST gelitten – als Strafe für den Abfall von IHM. Das ist ebenso eine Warnung an uns Heiden !

  6. rumblepad sagt:

    Wenn Israel ernsthaft in bedrängnis gerät,
    werde sie A-bomben einsetzen. Vielleicht schon
    eher, zwecks abschreckung. Hat Türkei A-waffen?
    Denke nicht.

  7. Cheffe sagt:

    @ rumblepad in der Türkei sind etliche A-Waffen der USA stationiert

  8. Irmonen sagt:

    @ 35 michael xyz
    Israel ist auch ein Gottesbeweis, keine andere Rasse würde so überleben können wie Israel. Israel wurde von Gott verworfen aber als Taumelbecher für die noch gottloseren Heiden….
    ——————
    das ist nicht dein Enrst – Gottesbeweis!!Ohgott!

    so mickrig kleingeistig habe ich mir bisher Gott gar nicht vorgestellt, um sich so beweisen zu müssen.Mirr muß er gar nichts beweisen, werd ich gleich nacher noch sagen.

  9. […] Säbelrasseln: Türkei macht weiter ernst – Der türkische Premierminister Recep Erdogan lässt die Säbel nun richtig rasseln. Die F16 Kampfflugzeuge der türkischen Luftwaffe wurden nun umgerüstet auf ein eigenes Freund-Feind-Erkennungssystem. Das bisherige von den USA gelieferte System hatte die israelischen Kampfflugzeuge als Freunde erkannt und war durch die Türkei nicht änderbar. (infokriegernews.de) […]

  10. Panzer sagt:

    In der Türkei muss jeder Mann seine Wehrpflicht leisten 18 Monate lang das wären dann wohl 40 Millionen Ausgebildete Soldaten.
    Und kein Türke mag Juden oder Israel, klingt dumm und primitiv ist aber Tatsache.

Hinterlasse eine Antwort