Offtopic 2.3

Alles was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere Beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.
Offtopic 2.1 : <--


5.791 Responses to Offtopic 2.3

  1. senseinchaos sagt:

    @ 649 Ironmen

    …so, hab nun „Thrive“ bis min.52 geschaut. Außer „Krebs ist heilbar aber nur die Elite weiß wie“…NIX gewesen!

    Keep hating, du eisernes etwas ­čśë

  2. senseinchaos sagt:

    1:00:11 …ohh die Federal Reserve hat Dreck am stecken… *707* …diese Neuigkeiten sind wertvoll!!!

  3. Irmonen sagt:

    @ 642 Korrektur
    link zum Film in voller Länge
    http://www.youtube.com/watch?v=mrJvVAWRe_4

  4. dog_the_dog sagt:

    AN SCHWARZBLUT

    ich denke wäre sogar besser nichts mehr zu schreiben,

    das was du machst ist fucking bullshit und ich bin stinksauer auf dich und ich hoffe du ziehst hier nicht so eine show ab,

    maßlos entäuscht das muss ich dir sagen, sei froh das ich in wien bin sonst hätte ich dir so fest in arsch getreten das dir bewußt geworden wäre das dass was du gemacht hast völlig schwachsinnig war, geh zu einem arzt und lass dich mal druchchecken mein rat an dich

    wenn ich noch irgendeine meldung hören sollte, von den mädels, dann besuch ich dich das ist ein versprechen, merk dir das…

    hier dein „schwarzes brett“ und ich hoffe du änderst dich

    http://www.thepublicmedia.de/viewtopic.php?f=88&t=430

    sorry @cheffe mußte sein

    dog_the_dog

  5. senseinchaos sagt:

    NICHTS wert ist die erste Hälfte dieses „Films“!

    Unter Berücksichtigung der heutigen Situation könnte man auch von geistiger Vergewaltigung sprechen.

    ABSOLUT NULL Lösungen, nur geiler Brainfuck für Sklaven denen ebendiese „großen“ Gedanken Befriedigung geben!

    „Jämmerlich“ – Zitat Olf

  6. senseinchaos sagt:

    1:16:45 „Du kannst nirgends mehr hin!“ … die Vergewaltigung nimmt ihren Lauf … jawohl, echt wertvoll der „Film“. Hat auch GAR nichts mit Suggestion zu tun!

  7. Irmonen sagt:

    Nachdem es diesen Wissenschafts-Psychopathen, diese GeistesHuren bisher nicht gelungen ist vor allem die Biofreaks unter ihre Fuchtel zu bringen, dies sich der NWO verweigern, in Form von Impfungen meidend, Gentech-Fressen meidend,, natürliche Heilweisen anwenden und welcher Affront keine Medikamenteneinnahme auch im höheren Alter, wo kommen wir da hin – kann man sie nun mit giftiger Luft endlich kriegen, dem können sie nämlich nicht ausweichen.

    Seht euch den Film an mit dem Geoengineering Kongressß? wie die WissenschaftsHuren mit dummdreister Ernsthaftigkeit, sich göttergleich gebärden und ß? im Namen des Guten ß? jetzt den Himmel zu vereinnahmen gedenken und dann so den gesamten Planeten besprühen wollen ß? angebliches Klima rettend!!!!!!!

    Wiederholung
    http://www.youtube.com/watch?v=mrJvVAWRe_4
    ß?What in the world are they spraying ß? Geoingineeringß?

  8. senseinchaos sagt:

    …was hindert mich daran hier Bilder und Videos von Hinrichtungen, Folter etc zu postenß Etwa daß diese „Visionen“ bei schwachen Menschen zu Selbstläufern, zu Dünger werden? Benutzt euer verkalktes Gehirn bevor ihr die Texte der „Illuminaten“ nachplappert!!!

  9. senseinchaos sagt:

    @ 656

    …Krebs für die Masse. Heilung suchste in der „Thrive“ Serie vergebens…

  10. plissken sagt:

    649 sorry

  11. Irmonen sagt:

    Chemtrails

    Es gibt für das Ausbringen von Stoffen in der Luft viele Ziele und Interessen, u.a. militärische.

    Das schlimmste aller Ziele und Absichten ist GeoIngineering.

    Was bedeutet es in ihrer Konsequenz z.B. durch Ausbringen von Aluminium?
    Erstens Aluminium ist hochgiftig, macht Plaques in Gefäßen und vor allem Zerstörungen im Gehirn. Alzheimer ist massiv auf dem Vormarsch, eine furchtbare Krankheit.

    In dem Film werden viele Messungen gezeigt, belegt. So ist z.B. in einer Messung der Luft in Arizona, Partikelanteile von Aluminium von einem Grenzwert von 2Teilen auf 1Million auf 39tausend Teile auf eine Million angestiegen, also hochschädlich.

    Aufmerksame Beobachter stellen feste dass vor allem auch Bäume absterben, in Rinden mit erhöhter AL Konzentration, z.B. auf Hawaii, in Arizona.

    Im Klartext gesprochen:
    Schau wohin das Geld geht!

    Es baut sich um GeoIngineering gerade eine gigantische Industrie auf, die nur eines Im Sinn hat ß? Profit und die sich einen Dreck darum schert was für Konsequenzen ihr Tun hat.

    Und die weitere Fanastische Möglichkeit besteht darin, dass bei weltweit Al verseuchtem Boden natürliche Bio-Samen/Pflanzen nicht mehr gut wachsen. Man braucht dann allenthalben Gentech-Pflanzen und kann dann endlich seine Gentech-Verbreitungsziele durchsetzen. Dazu bedarf es natürlich z.B. entsprechende Aluminium resistente Gentechsamen:

    Patent für Aluminium resistent Gene, Patent 7582809, Universität Ithaca NY, granted Sept. 2009
    http://forum.prisonplanet.com/index.php?topic=184955.0
    ohhh was haben wir da, Billi Gates hat da seine Finger drin, der weiß wie man ganz edel seine Kohle reinholt.

    http://www.youtube.com/watch?v=mrJvVAWRe_4
    ß?What in the world are they spraying ß? Geoingineeringß?

  12. Irmonen sagt:

    Ergänzung
    Farmers and civil society organizations around the world are outraged by the recent discovery of further connections between the Bill and Melinda Gates Foundation and agribusiness titan Monsanto.

    Last week, a financial website published the Gates Foundationß?s investment portfolio, including 500,000 shares of Monsanto stock with an estimated worth of $23.1 million purchased in the second quarter of 2010 (see the filing with the Securities and Exchange Commission). This marks a substantial increase from its previous holdings, valued at just over $360,000 (see the Foundationß?s 2008 990

    aha! Billi G. kungelt mit Monsanto – da spukt der Teufel in ein befreundetes Nest oder so…

  13. Irmonen sagt:

    Fortsetzung 2
    je mehr ich mich mit der trüben Suppe – Chemtrails beschäftige desto klarer wird die Sicht und die Vernebelung löst sich auf

    Bioenginieering, sprich die Gentech Verbreitung ging ja nun wegen dem Widerstand der Menschen und der zunehmende Verbreitung von organic food, also BioNahrungsmittel auch in Supermärkten, nicht so reibungslos und vollständig, wie die Herr-Götter von Monsanto und Co sich das so vorstellten und planten.

    Es muss was neues, besseres her, eine genialere Strategie
    Eureka!

    Geo!!!!-Ingenieering
    lasst uns gleich den Planteten grundlegend ummodeln, global, dann haben wir se alle in der Hand und in der Tasche, die Bio-Dumm-Fritzen…..

    Man zerstört einfach die Grundlagen für Gesundheit a se, dann braucht es GentechSamen und Gentech Pflanzen und ja alle Menschen brauchen dann Gentech Mediamente und zuletzt sorgen wir noch für die Gentech Fortpflanzung der Bevölkerung.

    Da las ich doch so vor Jahren, dass eines Tages nicht mehr nach Rasse oder Volk unterschieden wird, sondern ob du ein Monsanto oder XYZ-Firmenprodukt bist.

    Blöd nur, wenn du dich dann in einen Konzern-Fremdling verliebst und die Gene dann nicht mehr kompatibel sind, wegen den Human-Genpatente, aber wer braucht bis dahin noch eigenen Kinder!

  14. Firestarter sagt:

    August Aeppli – Lebensordnungen(1944)

    Die Seele ist aber trotzdem nicht die Königin, im äußerlichen Sinne, sondern die liebende, dienende Schwester. Das Sichtbare entspricht im Menschen dem Körperlichen und das Unsichtbare dem Intellekt; als lebendige Mitte bildet die Seele diese zwei Außenformen. Wenn sich aber nun diese zwei Außenformen zusammenschließen ohne die Seele, d.h. wenn sie sich von ihrem Ursprung ablösen und die Welt nur durch sich selbst erkennen wollen, dann gehen sie fehl. Die Seele ist der Zentralton des Dreiklanges und ohne ihn wirken die Gegensätze (Tonika und Dominante) hart, hohl und leer.

    Die Seele ist die Schwester, die Braut, die Geliebte, die Mutter. Sie selbst ist ein ß?dunkles Nichtsß?, aber in ihr wirkt der lebendige Gottesstrahl, das reine Gotteslicht, der Bräutigam, der Geliebte und durch ihn der Vater.

    Wenn die polaren Außenformen sich von ihr abwenden, dann kann sie ihnen nicht dienende Schwester, nicht schöpferische Mutter sein. Dann wird sie, die Gebende, die nicht geben darf, schwach und krank, dann verirrt sie sich und suchtvon aussen her Kraft und Bereicherung, während sie selbst diese zu geben imstande wäre. Dann ist sie nicht die gute Schwester, sondern die Verführerin, die unersättliche Schlange, die, da sie mit falscher Speise gespiesen wird, in unstillbare Gier oder in kraftlose Schwachheit verfällt.

    Doch in wahrer Ordnung, als zentrale Vermittlerin, erhält sie aus dem Ewigen Kraft und Leben, und dann erklingt der Dreiklang Leib ß? Seele ß? Geist in wahrhaft harmonischem Einklang zusammen.

  15. zeitzeuge sagt:

    Um die Welt um uns zu verstehen, müssen wir lernen, warum wir die Welt so sehen, wie sie ist

    http://usacontrol.wordpress.com/2008/07/21/edward-bernays-der-vater-der-massenmanipulation/

    hier mal ein Anfang !

  16. zeitzeuge sagt:

    hier noch der link zum originaltext von „propaganda“

    http://www.historyisaweapon.com/defcon1/bernprop.html

    Das ist die moderne „Kunst des Krieges“

  17. plissken sagt:

    @662
    Stimmt so nicht.
    Die Sache mit dem Geoengineering wurde meines Wissen irgendwann in den den 70ern gestartet.
    Offzizielle UNOBegründung war glaube ich“die Erhöhung der Erd-Albedo“-bis in die 70er hat man den Leuten immer Angst gemacht vor einer neuen Eiszeit.Auf eine Eiszeit liess sich allerdings keine Steuer erheben ,weil man dafür das CO2 nicht verantwortlich machen konnte.
    Auch das mit der Ablehnung der Genverseuchten Nahrung ist kein Grund.
    Die Amis fressen dieses Zeugs schon lange ohne murren u knurren u werden trotzdem kaputtgesprayt.
    Wir fressen es höchswahrscheinlich auch,nur wissen wir davon nichts,weil wir nur die modifizierten Gene nachweisen können die bekannt u erforscht sind-unpatentierte Kunstgene die man schon längst in die Nahrungskette installiert hat lassen schwer nachweisen u leichter verstecken als die Klimalüge.

    DH-dieses Geoengineering in seiner jetzigen Form ist höchstwahrscheinlich schon immer bestandteil
    des Plans gewesen u dass es jetzt vermehrt eingesetzt wird:im Augenblich ist eine Phase der Eskalation also lässt man auch hierbei die Sau raus.

  18. Firestarter sagt:

    Wer den universalen und alles durchdringenden Geist der Wahrheit von Angesicht zu Angesicht erblicken will, muß fähig sein, auch die geringste Kreatur ebenso zu lieben, wie sich selbst.
    Mahatma Gandhi,

  19. maggot881 sagt:

    Wahre Worte in dem Film „Auf brennendem Eis“ mit Steven Seagal von 1994:

    http://www.youtube.com/watch?v=PKm8_0_XiMc

    17 Jahre alt und aktueller denn je!

    lg

  20. Platte sagt:

    Kerner und Greenpeace: ßber Chemtrails, Massenmord und HAARProben

    Ein Interview mit Chemtrail-Kritiker Werner Altnickel

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/kerner-und-greenpeace-ueber-chemtrails-massenmord-und-haarproben-interview-mit-chemtrail-kritike.html

    Hervorragender Beitrag……..nicht alles bei Kopp ist Mist (So wie bei vielen anderen auch) man muss nur die Perlen finden, erkennen und begreifen!!

  21. kernschatten sagt:

    http://matrixchange.blogspot.com/2011/11/zum-nachtisch-die-menschheit.html

    Der Artikel ist ganz gut… aber besonders mal das Video im rechten Seitenbereich anklicken

  22. Frank H. sagt:

    THRIVE MOVEMENT Videospielfilm in Deutsch: Bitte nicht mit ZEITGEIST vergleichen und auch nicht mit Vatikan TV.
    http://www.youtube.com/watch?v=Dh1q2ZiiVMw

  23. Irmonen sagt:

    @ 666 Plissken
    Die Amis fressen dieses Zeugs schon lange ohne murren u knurren u werden trotzdem kaputtgesprayt.
    ………………………………..

    hallo – logisch denken ist erlaubt!

    Zuwenige!! fressen Genfood, die bio-food Welle ist immer noch am sich ausbreiten….

    Wenn schon Kritik dann bitte mit mehr Intelligenz!

    zu merh habe ich keine Lust das @ 666, ist mir zu blöde.

  24. Irmonen sagt:

    Israelß?s Plan to Destroy Iranß?s Civilian Infrastructure
    Der Plan Israels, die zivile Infrastruktur des Irans zu zerstören

    The existence of a program designed to cripple crucial civilian infrastructure not related to Iranß?s nuclear program reveals that the Israeli-U.S. plan is to reduce the country to a Stone Age condition much the same way Iraq was leveled in 2003.

    Die Existenz eines Programmes, das entwickelt wurde um kritische zivile Infrastrukturen im Iran zu zerstören, deckt auf, dass es der Israelisch-US Plan ist, das Land in die Lebens-Umstände eines Steinzeitalter zurückzuwerfen, genau so wie der Irak 2003 nieder gemacht wurde

    http://www.infowars.com/israels-plan-to-destroy-irans-civilian-infrastructure/

  25. plissken sagt:

    zu wenige amis fressen gen food u fast food LOL

  26. Geschoepf sagt:

    @663. + 667 Firestarter

    schöne Texte. Danke dafür!

  27. Frank H. sagt:

    Wenn wir gelernt haben Energie aus dem Nichts zu erzeugen anstatt Geld aus dem Nichts, dann sind wir auf dem Weg in die Zukunft.
    EVOLUTION is Revolutioneer.

  28. Irmonen sagt:

    eines Tages wird ein kleines Häuflein überiggebliebene Menschen aufwachen sich ganz verundert die Augen reiben und sich fragen wie konnte die gesamte Menschheit derart in den Irrsinn abgleiten!!!!!

    Gegenwärtig vollzieht sich eine ähnliche Entwicklung wie vor 50 Jahren: Rüstungsunternehmen wie Sicherheitsberater überzeichnen die möglichen Folgen eines Cyberangriffs und instrumentalisieren auf diese Weise die Diskussionen um Hackerangriffe zu ihren eigenen Zwecken.

    Diese Lobbyarbeit zahlt sich bereits kräftig aus. Der Journalist Seymour Hersh schätzt, dass allein die US-Regierung im vergangenen Jahr sechs bis sieben Mrd. US-Dollar ß?für nichtgeheime Aktivitäten im Bereich der digitalen Sicherheitß? aufwendete.[14]

    Im Juli d.J. kündigte der damalige US-Verteidigungsminister Robert Gates an, die Ausgaben für Cybersicherheit ß? trotz rigider Sparauflagen für andere Bereiche des Militärhaushalts ß? bis zum Jahr 2014 auf über 12 Mrd. US-Dollar zu erhöhen. Dies entspricht einer Anhebung um fünfzig Prozent im Vergleich zu 2009.

    [15] Von dieser Erhöhung dürfte, welch Zufall, auch der Autor und Propagandist des Cyberwar Richard Clarke profitieren. Nachdem er in 30 Dienstjahren unter vier US-Präsidenten im Bereich der Sicherheitspolitik seinem Land diente, leitet er heute das Unternehmen Good Harbour Consulting ß?

    eines seiner Hauptgeschäftsfelder:
    Cybersicherheit. Seit 2007 sitzt Clarke zudem im Aufsichtsrat des Unternehmens AirPatrol Corp., das Produkte im Bereich der Sicherheit drahtloser Datenverbindungen anbietet. Und erst im vergangenen Juni wurde er in den Verwaltungsrat zweier weiterer Unternehmen berufen: Veracode und Visible Assets Inc. Auch diese verdienen ihr Geld im Bereich der Cybersicherheit.[16]

    Dies zeigte sich erst kürzlich im estnischen Tallinn: Im Rahmen einer internationalen Nato-Konferenz diskutierten hier vor wenigen Wochen mehr als 400 Juristen, in welchem Verhältnis der Cyberwar zum klassischen Völkerrecht steht. Im Zentrum stand dabei die Frage, ob ein Cyberangriff auch Gegenschläge mit herkömmlichen ß?kinetischenß? Waffen rechtfertigen kann.

    Wegen der Non-Attribution (nicht Bestimmbarkeit der Herkunft der Angriffe)tendierten die Rechtsexperten dazu, den Grad der Gewissheit über die Identität eines Angreifers herabzustufen. In Zukunft soll bereits ein begründeter Verdacht(Irsinne der Menschheit !!!!!!) ausreichen, um auch mit Waffengewalt gegen vermeintliche Angreiferstaaten vorzugehen.

    Ein Gegenschlag könnte in Zukunft bereits dann erfolgen, wenn zu 75 Prozent feststehe, ß?wer der Bösewicht ist, beispielsweise mit Blick auf den Schutz der Cybersicherheit, einer Anklage oder auch hinsichtlich der Abschreckungspolitik für eine internationale Cyberattacke.ß?[18] Wie ein solcher Dreiviertelbeweis aussähe, ließen die Juristen allerdings offen.

    http://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2011/november/das-wettruesten-im-internet

    Meine Fantasie ist immer wieder verstört ob all der bösartig irren, wahnsinnig, zerstörerischen Entwicklungen…..denen fällt immer noch eine Steigerung ein.
    Auf Verdacht eines Cyberrangriffes einen Realen Angriffskrieg führen!!!!!!

  29. Firestarter sagt:

    @677 Geschoepf

    Der August Aeppli hat ganz besondere Bücher geschrieben wie auch das Buch Licht ß? Dunkel ß? Farben (August Aeppli)

    ß?Aus allen bisherigen Betrachtungen ergibt sich die unumstössliche Erkenntnis, dass die Farben Zustände ausdrücken, ja Zustände sind. Sie sind somit Bewegung, denn ewig unveränderliche Zustände gibt es im Relativen nicht. Das Leben erscheint uns als Wechsel, Rhythmus, Schwingung.Trotzdem aber ist das Streben in uns, gewisse Zustände zu erhalten, also gegen das Gesetz des Wechsels zu verstossen. Es ist die Sehnsucht unserer Seele nach dem Absoluten. Wir aber suchen Bestand im Relativen. Das ist der Irrtum, das Grundübel! Der Selbsterhaltungstrieb sucht im Aussen und verführt uns zu glauben, es gebe einen bleibenden Zustand, während doch die Gegenwart nur die Grenzlinie ist zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Grenzlinie? ß? Eine Grenzlinie ist räumlich oder zeitlich ein Nichts. Dieses aber steht mit dem Jenseitigen, dem Raum-Zeit-losen in Berührung. Die Gegenwart die Grenzlinie lebt durch Beziehung zum ewigen Zentrum. Ist nicht die weisse Achse die Grenzlinie? Sie ist die Grenzlinie zwischen den Polaritäten, zwischen Raum und Nichtraum, zwischen Zeit und Nichtzeit, zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem. In der Weisslinie berühren sich Zeit und Ewigkeit. Wie das Licht die Farben aus sich gibt, so gibt die Weisslinie(Gegenwart) Vergangenheit und Zukunft aus sich. In der Gegenwart allein liegt doch das Bewusstsein, das im Vergangenen seine Wurzeln hat und dem Zukünftigen entgegen wächst. Da wo die Zeit aufhört, gewinnen wie Zeit für alles, auch für die Ruhe. Je weiter wir uns aber vom Ewigen entfernen, umso weniger haben wir Zeit. Heute eine sehr auffallende Tatsache(1936ML)!ß?

    Wunderbares Buch!

    Bringt einen wieder auf das wesentliche zurück.

  30. hundeleben sagt:

    @675

    http://www.youtube.com/watch?v=NZBl2-wecik

    Die ersten Zeilen von Meinhof passen da ganz gut zu würd ich sagen.

  31. Habnix sagt:

    Hab die ganze Zeit,hin und wieder geschrieben das es auch ohne Regierung geht.

    Macht einen vernünftigen Gesetzesvorschlag und wir stimmen per Internet drüber ab.

    In Belgien geht es auch ohne Regierung,zwar noch nicht per Internet aber was nicht ist,das kann noch kommen.

    http://derstandard.at/1319183261970/Belgien-Wozu-Regierungen#forumstart

  32. Der 4. Weg sagt:

    @ 683, Habnix,

    warum überhaupt Gesetze? Warum nicht einfache Spielregeln die gleitend an den Erfahrungen angepasst werden können.

    Ich erachte Moses als grössten Menschenverschaukler.Denn seine vollgekritzelten Gesetzestafeln haben innere, und ewig vorhandene Moralvorstellungen in das ßussere gezogen. Sie handelbar, biegbar, käuflich, also insgesamt korrumpierbar gemacht.

    Innere Moralvorstellungen kann man nur vorleben und so die Menschen beispielhaft auf die schöpferischen Grundgesetze wie: Das Mitempfinden und die Selbstverantwortung und damit auch die Verantwortung für den noch unbefleckten Menschen (unreife Kinder)zu übernehmen.

    Politik ist so unnütz wie ein Kropf. Ich selbst komme sehr gut ohne sie aus. Aber ihre Gesetzesnetze können schon sehr lästig sein. Ich benütze allerdings alle Webfehler um in die Freiheit zu schwimmen.

    Denkt also nicht mehr in politischen Winkelzügen sondern an ein vorbildliches und gesetzloses Leben. Das natürlich von dem übergeordneten Gewissen, das sich so etwa im 12 Lebensjahr bemerkbar macht, geprägt werden soll. Weil erst da der Verstand bereit ist das Gewissen zu akzeptieren und vor allem zu verstehen. Denn für das übergeordnete Gewissen braucht es das Zusammenspiel zwischen Verstand, Intuition und Instinkt. Nicht den „niedrigen Instinkt“, der angelernt ist, sondern den Freiheitsinstinkt. Der mit aller Gewalt seit tausenden von Jahren untergraben und verteufelt wird.

    Das Leben ist Freiheit. Gott ist Freiheit. Du selbst bist Freiheit. Erhebt eure Arme und schmeisst euch nicht in den Dreck. Gesetze sind Fesseln. Lebt die Freiheit vor. Macht euch frei. Werdet im wahrsten Sinne Freidenker. Und versucht auch danach zu leben. Natürlich ohne gross anzuecken. Das ist der Weisheit letzter Schluss im Miteinander.

  33. maggot881 sagt:

    Das Megaritual Reloaded:

    http://www.youtube.com/watch?v=Geuw-6uKcJk&feature=BFa&list=PL0893785B7CD817C2&lf=player_embedded

    20.11.11 als datum und das ziel der fernsehturm in berlin ­čśÇ

    wieder genauso aufgemacht wie die videos zum megaritual 26.06.11.

    der einzige unterschied zum vorgänger: es intressiert keinen bzw diesmal gibt es keine anwälte die sich einschalten wollen usw. ­čśÇ

    lg

  34. Nur eine Nummer sagt:

    @685
    Häß!?
    Stell Dir vor jetzt schepperts wirklich, dann gibt┬┤s viele lange Gesichter und einen tollen Grund, Krieg zu führen … Bloß das Dumme ist:
    Es ist egal, an welchem Tag eine False-Flag Nummer gestartet wird, sie würde immer zum Ergebnis führen, solange die Menschheit nicht aufwacht.

  35. kernschatten sagt:

    @685

    Was sagt dir das Wort „paranoid“? Sorry, aber mehr fällt mir hier echt nicht mehr ein!

  36. kernschatten sagt:

    @all

    Ich habe hier gerade mal einen Kommentar eines Users in einem anderen Forum gefunden, den ich euch nicht vorenthalten will…

    … ich kann ihn verstehen…
    __________________________________________________

    Ich habe in den letzten Jahren Tausende von Stunden damit verbracht, die „Wahrheit“ zu finden, mich zu informieren und die wichtigen Informationen weiter zu geben. Dabei habe ich meine Familie, meine Freunde, mein Beruf und vor allem mich selbst stark vernachlässigt. Ich nahm an unzähligen Veranstaltungen statt, in der Hoffnung mit meinem proaktiven Handeln eine bessere Welt schaffen zu können. Während der letzten 4 Jahre musste ich mit Bedauern feststellen, dass die Welt nicht besser, sondern, ganz im Gegenteil, von Tag zu Tag immer schlechter wurde. Natürlich habe ich, bis heute, die Hoffnung nicht aufgegeben. Wenn ich mich aber umsehe, muss ich ehrlicherweise zugeben, dass mit den 99% der Menschen, die mich umgeben (und das dürfte überall der Fall sein), auch zukünftig nicht zu rechnen ist. Deshalb habe ich den Entschluss gefasst, meine Prioritäten anderweitig zu verlagern. Die Lust auf einen Wechsel, auf einen Neuanfang schwindet von Tag zu Tag, vor allem im Angesicht der Tatsache, dass die Ungebildeten sowie die weniger Gebildeten immer noch das „Sagen“ haben (man sagt ja so schön: Der Klügere gibt nach. Und zum Schluss regieren die Dummen). Auch habe ich keine Lust mehr, mich jeden Tag, in Angst und Panik versetzen zu lassen, unabhängig davon, ob es die System- oder aber die Alternativmedien sind – es vergeht kein einziger Tag, an dem nicht eine neue Sau durch die Dörfer getrieben wird. Kein einziger! In den letzten 7 Jahre habe ich mir sehr viel Wissen aneignen können, dementsprechend konnte ich dieses Wissen an interessierte Menschen ebenso weitervermitteln. Nun ist für mich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich aufhören muss. Vorübergehend. Denn ich will wieder leben! Sollte es irgendwann mal einen Tag „X“ geben, werde ich freilich dabei sein. Bis dahin werde ich, nach wie vor, über den Sinn und den Unsinn des Lebens nachdenken, in der Hoffnung, dass ihr das ebenfalls tun werdet!
    __________________________________________________

  37. Cheffe sagt:

    Hallo meine lieben,

    bin zurück aus Frankfurt vom European Banking Kongress und was ich an videos mitgebracht habe dürfte euch die Sprache verschlagen. In Kürze gibt es einen Trailer dazu und nacher dann schonmal einen dicken Happen. Kurz zur Info. Schäuble spielt die Hauptrolle

  38. Irmonen sagt:

    @ 686 4.Weg

    mein Deutungsversuch….
    Gesetzte: es gibt universelle Gesetze – was du säst erntest du, irdische Gesetze, der Apfel fällt vom Baum….usw (kann jemand klügerer genauer definieren)

    Alle Staaten erlassen im Grunde keine Gesetzte sondern Regelungen!!!, das ist der Grundkern der staatlichen Aktiviäten und sorgen dann für deren Überwachung, das Einhalten von Regeln.

    Fazit alle Staaten führen zwingendermaßen in die Diktatur weil sie durch den zunehmenden Dschungeldickicht der Reglelungen irgendwann jede individuelle Lebendigkeit erstickt haben werden und Total-Kontrolle eingerichtet haben werden.

    Parlamentarische Staate, in denen die Mtarbeiter sprich Abgodnete und ihre Zuarbeiter eben dem Regelungen erlassen dienen, wollen natürlich ihren Job nicht verlieren und werden eben genau das ad adsurdum weitermachen: Regelungen erlassen.

    Und Staaten die da lasch sind, da blüht dann halt die Korruption, ist das eine Alternative?
    Was anderes muss her, Parlamentarische Staaten haben ausgedient.

    Recht und Gerechtigkeit ist ganz was anderes.

  39. Irmonen sagt:

    @ 685 Habnix

    übrigends zu deinem Apellen – raus aus den Großstädten!
    meine Ergänzung:
    jeder Bürger bekomme 300qm Gartenland, zum selbstanbauen, Selbstversorgen mit Obst und Gemüse.

    Dazu noch fördern mittlere Biobetriebe, die dann großflächiger, mittelgröße Biogetreide ßlsamen etc., anbauen, etwas Vieh, Klienvieh, Eier.

    Alle Großagrarbetriebe abschaffen, Humus bilden wird Pflicht, Komposten unterstützt.

    Dazu braucht es allderings zinsloses Geld und dadurch mehr freie Zeit.

  40. Frank H. sagt:

    Syrien: Alternative Portale melden das Russland Marine an Syriens Küste verlegt. Die „NATO“ Westalliierten Resolution in der UNO vorgebracht scheint auf wenig Gegenliebe zu stoßen bei den Russen. Das Euro-Dollar-Kartell gibt keine Ruhe mehr. Es ist als ob man den eigenen Regieanweisungen bis zum jüngsten Tag folgt.
    Und die Spieler im Orchestergraben machen die Musik dazu.
    „Russland schickt Kriegsschiffe an syrische Küste

    19. November 2011 | Einen Kommentar hinzufügen

    Russland schickt seine Kriegsschiffe in syrische Gewässer. Der Grund sei verschiedenen Medienberichten zufolge, NATO-Angriffe auf das Land zu verhindern und syrische Gebiete vor einer militärischen Intervention aus dem Ausland zu schützen.

    Während deutsche Massenmedien allesamt in behaupten, die Regierung unter Präsident al-Assad würde das syrische Volk unterdrücken, friedliche Demonstranten töten und sich international dadurch zunehmend selbst isolieren, sieht die Realität möglicherweise ganz anders aus. In Damaskus demonstrieren Millionen Menschen für die Regierung. Angeblich bekämpft man auch keine friedlichen Demonstranten, sondern schwer bewaffnete Terroristen, die im Ausland ausgebildet werden, um Soldaten aus dem Hinterhalt zu attackieren und keinesfalls Ruhe in Syrien einkehren zu lassen. Und isoliert ist man anscheinend auch nicht wirklich: So hat Russland Kriegsschiffe in syrische Gewässer entsandt, um das Land vor ausländischen Angriffen zu schützen.

    Im UN-Sicherheitsrat sollte seitens westlicher Länder gestern ein neuer Resolutionsentwurf zu Syrien vorgelegt werden. Der Entwurf wurde der Russischen Informationsagentur Novosti zufolge in nur drei Tagen erstellt und sieht eine scharfe Verurteilung von Präsident Bashar Assad vor. Wie der Nachrichtensender PressTV berichtet, wird Moskau jedoch keine NATO-Angriffe unter dem Deckmantel einer ß?humanitären Interventionß? gegen Syrien unterstützen.

    In Syrien herrschen derzeit bürgerkriegsähnliche Zustände und westliche NATO-Staaten stellen sich gegen die Regierung unter Präsident Bashar al-Assad. Gleichzeitig werden Angriffe durch sogenannte oppositionelle Kräfte in westlichen Medien völlig ignoriert. Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hatte den Westen jüngst vor einer ß?militärischen Intervention wie in Libyenß? gewarnt. Die israelische Zeitung Haß?aretz hat berichtet, dass die Entsendung russischer Kriegsschiffe in syrische Hoheitsgewässer eine klare Botschaft an den Westen sei. Russland beabsichtige, Interventionen aus dem Ausland zu verhindern.

    Die Zeitung The Nation schreibt, dass Syrien ohne die Unterstützung Russlands einem NATO-Angriff schutzlos ausgeliefert sei. ß?Ich sehe keine militärischen Probleme, da Syrien keine Verteidigungsmöglichkeit gegen westliche Systeme hatß?, sagte der ehemalige Chef der französischen Luftwaffe Jean Rannou. Jedoch sei ein Angriff riskanter als der Einsatz in Libyen. ß?Ein Krieg gegen Syrien wäre eine schwere militärische Operationß?, so Rannou weiter.“
    http://www.gegenfrage.com/russland-schickt-kriegsschiffe-an-syrische-kuste/

  41. rumblepad sagt:

    schön dass du wieder da bist, sitze manchmal recht lange im MOD

  42. Kriegerin sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=VyOtIsnG71U&feature=player_embedded
    Anhalten einer supraleitenden Scheibe oben oder unten eine Reihe von Permanentmagneten. Das Magnetfeld ist im Innern des Supraleiters gesperrt; ein Phänomen namens „Quantum Trapping“.
    Für weitere Informationen besuchen Sie:
    http://www.quantumlevitation.com

    Willkommen im 21. Jahrhundert

    Grüße an Euch da draußen

  43. Irmonen sagt:

    Hallo guten Morgen
    heute ist Sonntag da habt ihr vieleicht Zeit für einen etwas längeren Text
    auch speziell für Habnix mit liebem Gruß

    Wir fressen uns zu Tode, von Galina Schatalova, Goldmann Verlag
    das Buch habe ich schon länger und ich verstehe was von Ernährung (seufz- aber umsetzen!!)
    http://www.baerbelmohr.de/online-magazin/9-gesundheitsartikel/76-fuer-euch-gelesen-wir-fressen-uns-zu-tode-von-galina-schatalova.html

    Keine Angst, wir verhungern nicht, geringe Nahrungsvorräte ausreichend!!!!!
    Für alle hier, die wenig Kohle übrig haben, und sich genau überlegen was sie bevorraten
    Die Investition in das Büchlein, 7.95Euro lohnt

    kopy and paste:
    Die ßrztin und Wissenschaftlerin Dr. Galina Schatalova leitete die medizinische Auswahlkommission für die sowjetischen Kosmonauten. Sie war bereits 75 Jahre alt Während außerdem die Anhänger der Kalorierentheorie den Bedarf pro Mensch und Tag auf 2500 bis 3000 Kalorien ansetzen (dies im normalen Leben, nicht speziell in der Wüste), ist Dr. Schatalova nach jahrelangen Studien zu dem Ergebnis bekommen, dass 250 bis 400 Kalorien pro Tag!!!!!!!! nicht nur ausreichen, sondern auch nicht überschritten werden dürfen, wenn der Mensch gesund sein will.

    Aber als Leiterin der medizinischen Auswahlkommission für die sowjetischen Kosmonauten, ist Dr. Schatalova auch nicht irgendwer. Sie hat auch diese Theorie überprüft und Versuche gemeinsam mit ihrem Wissenschaftskollegen Wolski durchgeführt. Wolski konnte nachweisen, dass Pflanzen ohne Stickstoff in der Luft eingehen und somit offenbar nicht nur Stickstoff über den Boden aufnehmen, sondern dringend auch den aus der Luft benötigen. Selbst Hühnereier degenerieren, wenn man der Luft um sie herum den Stickstoff entzieht. Wolskis Arbeiten ist zu verdanken, dass die Atemluft in Raumfahrzeugen Stickstoff enthält, weil er nachweisen konnte, dass auch der Mensch diesen verwerten kann und muss. Gemeinsam mit Dr. Schatalova fand er ein weiteres Detail heraus, dass nämlich ein Mensch, der tierisches Eiweiß(enthält Stickstoff) isst, Stickstoff aus der Luft nicht nur verwertet, sondern gleichzeitig auch Stickstoff ausatmet und einer, der sich nach den Richtlinien von Dr. Schatalova ernährt, keinen Stickstoff mehr ausatmet. In einem fünfstündigen Laborversuch konnten Wolski und Dr. Schatalova nachweisen, dass die Versuchsperson durch ihr Atmen den Stickstoff in der Luft reduzierte

    Knackpunt Eiweißbildung im Körper, haben wir Programme die die Zufuhr von essentiellen Aminosäuren unnötig macht, aber nicht genutzt werdenß

    Faszinierend was die Forschung (Epigenetic)nun dazu herausgefunden hat: Außer den 35.000 Genen, die in der Tat einen festen, unveränderlichen „Text“ haben, mit dem sie über die Proteinproduktion die Vorgänge im ganzen Körper bestimmen, gibt es vor jedem Gen ein oder mehrere „Schaltergene“. (So nenne ich sie jetzt der Einfachheit halber mal „unter uns“. Richtig wäre: Promotor-Sequenz, die durch Bindung von Transkriptionsfaktoren zur Aktivierung eines Gens führt). Diese Schaltergene regulieren die Tätigkeit der Gene und bestimmen, wie viel und ob und wann die Gene ihre Information in das Körpergeschehen einbringen oder nicht. Diese Schaltergene wiederum werden jedoch beeinflusst von allen möglichen Vorgängen. Unter Anderem reagieren sie auf Umwelteinflüsse, auf das, was wir essen und besonders stark auf neurobiologische Vorgänge im Gehirn.

    Frau Schatalova erklärt anhand von vielen Beispielen und Forschungen, warum das ihrer Meinung nach so ist und warum das von der Natur vorgesehene Lebensalter für den Menschen 150 bei bester Gesundheit wäre und wie wir schleichende und beständige Selbstzerstörung betreiben, wenn wir das Fünf- bis Zehnfache von dem essen und trinken, was unser Organismus von Natur aus verträgt.

    Zum Erhalt der Gesundheit braucht es noch Bewegung, Abhärtung, Atmung, Seelenhygiene

  44. Irmonen sagt:

    Dezentralisiertes Enegiesystem im lebendigen Organismus = Körper, unabdingbar zum überleben
    – nur der Mensch meint, Zentralisierung ist der Königsweg – dumm, dümmer, irregeleitet, machtgeleitet!!!

    Zitat aus „wir fressen uns zu Tode“, Galina Schatilova

    „Wir wissen, dass die Luft in den Alveolen=Lungenbläschen eine bestimmte Themperatur
    haben muss, 37,5┬░Celsius. Angenommen sie gehen bei Minus 40┬░C ins Freie. Dann muss die von ihnen eingeatmete Luft in wenigen Sekunden um mehr als 70┬░ C erwärmt werden. Sogar rein technisch ist diese Aufgabe schwer zu bewältigen.Der Organismus schafft dies aber problemlos. Er verwendet dafür die bei der Fettoxidation im Lungengewebe freiwerdende Wärme.
    Das Energiesystem des Organismus ist so ziehmlich deszentralisert und schließt mehrere Ebenen der Energiegewinnung ein.“

    Der De-Zentralismus im Organismus umfasst viele verschiedene Vorgänge und vor allem auch Rückkoppelungsmechnsimen (basisdemorkatisch !!!).

    Der Zentralismus ist schon vom Prinzip, her auch mit Totalkontrolle, im Lebendigen schlichtwegs ein Unding, das heißt wird im Miteinander der Menschheit, nie und nimmer erfolgreich sein!!!!

    Er kann nur im Wahn der mechanistisch-wissenschaftlich-denkverbildeten sein Unwesen treiben und als Unfehlbarkeitsdoktrien von Politikern und ihren Strippenziehern der Menschheit übergestülpt werden.

    Hallo Leute die werden zwar weit kommen, aber scheitern. Ob das dann auch den Untergang der Menschheit und des Lebens auf Planet Erde (inclusive der Eltiten!)bedeutet – wer weiß…

  45. Lilly sagt:

    698 @ Irmonen
    Das hat mich gerade mal wieder beruhigt. Sehr schön! Schauen wir mal, was weiter passiert..

  46. Habnix sagt:

    Selbstversorger lasst euch bloß nicht erwischen einen Menschen der am verhungern ist,zu helfen.

    Warum seht ihr bei Marktorakel-Blog,zumindest ist es in der USA so.

    http://www.marktorakel.com/index.php?id=885122696772116773

    Unglaublich !!!!

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM