US-Einfluss auf russische Innenpolitik: Können Sie Ihren Augen trauen?

achtung

FFox-News, eines der wichtigsten Propagandaorgane in den USA, hat zugegeben, die Proteste in Russland mit einem Video aus Griechenland etwas ß?aufgehübscht zu haben.ß? Das ist in der medialen Kriegsführung von heute bei Weitem keine Seltenheit, allerdings wollen wir dieses für das Zeitgeschehen dokumentieren. Trotz besseren Wissens hat Fox-News das Propaganda-Video bis zum nächsten Tag auf der Webseite gelassen.


Hier zuerst das „zusammengeschnippelte Video“

Einige Zeilen aus RiaNovosti zu diesem Vorfall:

Der US-Sender Fox News hat zugegeben, am 7. Dezember in einem Beitrag zu den Protestaktionen in Russland gegen die Wahlergebnisse Bilder von Krawallen in Griechenland ausgestrahlt zu haben.
[…]
Obwohl der Fehler fast sofort festgestellt wurde, wurde das Video erst am nächsten Tag von der Fox-Webseite weggenommen, so ß?Golos Rossiiß?. Nach Angaben des Nachrichtenportals newsru.com haben Journalisten der russischen TV-Sender ß?Westiß? und ß?Russia Todayß? (RT) den Fehler entdeckt.
[…]
Parallel zu den Bildern erzählt die Sprecherin, dass die Demonstranten gegen Russlands Premier Wladimir Putin demonstrieren. Gleich danach kommen echte Bilder aus Moskau auf denen eine Frau und ein Mann erzählen, warum sie zur Protestaktion gegen Wahlunregelmäßigkeiten gekommen sind.[1]

Fazit: Um die Antwort auf die Frage der ßberschrift zu geben, nein, Sie können Ihren Augen nicht mehr trauen. Die Medien schneiden sich immer häufiger Berichte so zusammen, wie es Ihnen in den Sinn kommt. Da wird ein Video oder Bild aus ßgypten genommen und auf Libyen übertragen, etc. Wenn es darum geht, die öffentliche Meinung zu beeinflussen, greift die Phalanx der modernen Kriegsindustrie, die Medien, gerne mal in die Trickkiste. Für mich ist es jedes Mal wieder erschütternd und ich frage mich, ob diese Menschen keinerlei Anstand besitzen.

Carpe diem

[1] http://de.rian.ru/politics/20111209/261763220.html


5 Responses to US-Einfluss auf russische Innenpolitik: Können Sie Ihren Augen trauen?

  1. Jens Blecker sagt:

    Zum Thema : http://bazonline.ch/ausland/europa/Putin-macht-Clinton-fr-Ausschreitungen-verantwortlich-/story/13240123

    Putin macht Clinton für Ausschreitungen verantwortlich

    Der russische Regierungschef beschuldigt die US-Aussenministerin, das «Startsignal» für die Proteste in Russland gegeben zu haben. Derweil spricht die Opposition von den massivsten Repressionen seit elf Jahren.

  2. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Ich Tipp mal drauf das war ein Warnschuss für Putin,nur Schachspielen kann der scheinbar Besser.

    Damit das er Clinton ßffentlich beschuldigt ist Usa Schach.
    Mal schauen was jetzt der nächste zug ist.

  3. kaphorn sagt:

    über eines sollten sich alle eliten einmal gedanken machen. niemand will krieg, niemand will tod und zerstörung, da können die manipulieren wie sie wollen. es ist unser schutzmechanismus, diesen kann man nicht über bilder in den medien ausschalten. wann kapieren die das endlich…meine güte…

  4. Berg sagt:

    oh ja..dieser blog ist oft klasse..

    ein auszug aus deinem link..volltreffer sag ich dazu nur.

    Wir haben es mal gezählt. Jede Tagesschau-Sendung enthält mindestens 2/3 Lügen, Schönfärberei, Hofberichterstattung und Desinformation. Die korrekte Quote liegt wohl höher, weil wir die Wetterberichte nicht überprüfen.
    Es nervt, doch die NATO-Propaganda lässt uns allen keine andere Wahl: Jedes Wort der Anstalten muss überprüft werden. Sie lügen halt wie gedruckt.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM