US-Dollar unter Druck : Nun Russland und der Iran

dollar_burns

Nicht genug kann man betonen, wie gefährlich die aktuellen Entwicklungen für den US-Dollar sind. Immer mehr Nationen trennen sich von der Leitwährung Dollar bei der Abrechnung. Mit dem Iran als drittgrößtem ßlexporteur der Welt, bekommt nun auch der Petrodollar einen weiteren Knacks. Das Eis für die USA wird immer dünner, soviel ist sicher.


Während man in Europa noch von einem ßlembargo gegen den Iran faselt, machen die Russen mit Tehran einen folgenschweren Deal. Die landeseigenen Währungen sollen den Dollar als Abrechnungseinheit ablösen.

Bei FARS heißt es hierzu sinngemäß:

Iran und Russland ersetzen den Dollar mit nationalen Währungen im Aussenhandel
Die Sanktionen gegen den Iran aufgrund des angeblichen Atomprogramms seien nicht akzeptabel, ebenso wenig die Sanktionen gegen die Iranische Nationalbank gab der russische Gesandte zu verstehen.
[…]
Iran ist bereits seit zwei Jahren dabei, die Aussenhandelsgeschäfte vom Dollar abzukoppeln. Die ßlgeschäfte mit Indien, China und Japan werden bereits nicht mehr in Dollar fakturiert.[1]

Bereits vorgestern gaben Japan und China bekannt, sich vom Dollar „weg zu diversifizieren“ wie das Handelsblatt meldete. Immer mehr Länder – unter anderem sehr wichtige Industrienationen -, entziehen den USA die Möglichkeit, unbegrenzt Dollars aus dem Hut zu zaubern und so dürfte es nicht mehr lange dauern, bis der angeschossene Tiger die Krallen zeigt und zum Angriff übergeht. Wie es scheint, geht die Zeit der Kolonialisierung über die Notenpresse und den Petrodollar zu Ende. Es ist kaum denkbar, dass die USA kampflos aufgeben werden.

Die kommenden Wochen dürften von erheblich heftigerem Getrommel gegen den Iran geprägt werden, hin bis zu einem bewaffneten Konflikt. Die USA wird das natürlich vorerst nicht retten, sollte sich die Situation jedoch zu einem Flächenbrand entwickeln, werden die Karten neu gemischt. Mit dem erheblichen militärischem Potential, sollte man die USA nicht zu schnell abschreiben.

Carpe diem und danke an Lars für den Link auf meiner PW bei FB

[1] http://english.farsnews.com/newstext.php?nn=9007275648


23 Responses to US-Dollar unter Druck : Nun Russland und der Iran

  1. tugrisu sagt:

    links zu facebook werden abgelehnt!

  2. Zur Sicherheit und zum Schutz der Privatsphäre deines Facebook-Kontos solltest du dein Passwort nur auf der echten Facebook-Webseite eingeben. Stelle zudem sicher, dass du Software nur von Webseiten herunterlädst, denen du vertraust. Weitere Informationen zur Sicherheit im Internet erhältst du auf der ß?Sicherheitß?-Seite von Facebook. Lies dir bitte zudem die Wikipedia-Artikel zu Schadprogramme und Phishing. durch.

  3. Jens Blecker sagt:

    Habe den Link korrigiert

  4. sunshinegeorge sagt:

    dollar oder euro
    2 totgeweite springen vom 400 m hochhaus.
    frage : wer kommt als erster unten an ?
    gruss georg

  5. chris321 sagt:

    FB ist eines der grössten Errungenschaften des NSA.

    Und dieser Mann hat all das als Frontmann von InQTel eingefädelt:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Gilman_Louie

    Schaut mal auf die Awards:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Gilman_Louie#Awards

    Wenn sich Leute über Echelon aufregen, das ist Peanuts gegen FB! FB liefert der NSA alles auf dem Silbertablett.

  6. chris321 sagt:

    Und die Rettungsschirme wollen nicht richtig aufgehen?

  7. Egoaustreiber sagt:

    ..Die USA wird das natürlich vorerst nicht retten, sollte sich die Situation jedoch zu einem Flächenbrand entwickeln, werden die Karten neu gemischt. Mit dem erheblichen militärischem Potential, sollte man die USA nicht zu schnell abschreiben.

    JA…Die Besitzer der Waffenmaschinen in den USA(republikaner …)scheinen ihre Herren der globalen Elite mit ihrem Sitz in der Schweiz und Co. nicht mehr zu gehorchen..
    Darüber ist die globale Elite besorgt..
    Sollte USA wirklich in heiße Kriege im Nahen Osten usw.übergehen ..dann droht der USA ein Ungemach ähnlich Fukushima! die ßlkatastrophe von BP vor der Südwestküste ist ja schon da..wenn das noch auf das Land gerät…(((

    Israel würde USA dann nach so einer Katastrophe im eigenen Land nicht mehr helfen…

    die anglo-sächsische Elite(hassidische-parafreimaurerische Gruppierungen) werden die Enge getrieben! Kein Wunder, da sie unsere Welt nicht steuern können..schon gar nach dem Pyramidensystem ..
    lauter probleme auf der Welt und immer mehr haben sie nicht mehr im Griff!

    Rußland und China ist dieser noch globalen Elite im Wege und sie sind gerade dabei immer mehr Einfluß in diesen Ländern zu verlieren!

    Sie werden es nicht schaffen! Möge Gott es auch NICHT zulassen, daß diese armseligen Bastarde noch ihr Scenario, welches in der Offenbarung Joh.Endzeit geschr. steht in Realität global umsetzen können..

    Sie sind am Ende! Gott sei Dank
    Das Konzept der gesellschaftlichen Sicherheit in Rußland http://kpe.ru
    das Gegenstück an richtigem Steuern der Zivilisation NICHT nach dem bibli schen Projekt ist die Lösung für die Zukunft des Planeten! die Theorie ist da und diesmal richtig global aufgestellt!
    Zeit und das Erwachen der Menschen läuft gegen diese west-zionistischen Heuschrecken, pseudoweltenherrscher…

    Zeit der Entscheidung naht!

    Friede sei mit uns allen

    Wer nicht in der Wahrheit lebt hat was zu befürchten!

  8. olf sagt:

    Wenn das stimmt dann wird der IRAN GANZ SICHER angegriffen.

    Erstens würde das SCHULE machen und weitere Länder würden den Dollar nicht mehr zur Zahlung von ßl verwenden.

    Zweitens ist das ßL das einzige was die Nachfrage nach Dollar in der ganzen Welt gewährleistet.
    Wenn man das ßl nun in anderer Währung abrechnet dann iss der Dollar nix weiter als Papier.
    Das Vertrauen in die Währung würde schwinden.

    Also entweder man bereitet durch diese AKTION EINE neue
    Währung (Weltwärung) vor(mit einvernehmen der Ammis) oder man beginnt den dritten Weltkrieg.
    Normalerweis würd ich sagen das sowas per sofort einen kriegerischen Akt der USA nach sich zieht.

    Wie gesagt kanns jedoch auch sein das da bereits eine Weltwährung beschlossen wurde.
    Das würde aber auch bedeuten das es eine Weltregierung und eine Weltzentralbank gäbe……
    Ich tendiere daher eher dazu das hier absichtlich KRIEG
    herbeigeführt wird.

  9. olf sagt:

    Im übrigen kommt dann ja noch folgendes hinzu.
    Mal angenommen der Krieg bricht aus……

    …wir in Deustchland haben nach Afghanistan die meißten US Soldaten staioniert.
    Es gibt die EUCOM eine riesen Infrastruktur und Logistik für die NATO.

    Also –> wenn die USA in den Krieg ziehen sind wir in Deutschland LIVE dabei ob wir wollen oder nicht.
    Wir sind dann ANGRIFFSZIEL NUMERO UNO für RUSSLAND, IRAN usw.
    Da kann man nur hoffen das Frau Merkel nun bald die Generalmobilmachung befiehlt!
    Denn sonst überrennen uns die Russen!
    Kriegsverbrechen, vergewaltigungen, Gräueltaten…..

    VERSTEHT IHRßßß?

  10. olf sagt:

    Hier gleich noch einer hinterher….

    die republikanischen Garden im IRAN führen seit heute umfassende Manöver durch.

    http://www.tehrantimes.com/politics/94289-irgc-ground-troops-begin-war-games-in-east-iran-

    HURRA!!!!!

  11. kugel.fang sagt:

    Hey, ich weis nicht ob das die richtige Stelle dafür ist eine Disskusion zu starten, um eine Frage zu stellen die mir seit Monaten auf den Lippen brennt. Passt aber wieder zum Thema.

    Geht die aktuelle Entwicklung nun in richtung Weltkrieg oder Weltregierung ß? – Vielleicht hätte ich etwas umfangreicher beschreiben sollen wie ich die Freage meine oder wie sie entstanden ist, aber ich glaube die meisten hier sollten doch verstehen was ich meine 🙂

  12. misterxy sagt:

    für olf geht die welt auch schon morgen unter…

  13. EbuEnsar sagt:

    Gesandter(s.a.s.) hat gesagt: Nach dem Tod eines Chalifen gibt es
    Auseinandersetzungen, und es flieht ein Mann aus Medina nach Mekka.
    Die Mekkaner kommen zu ihm, machen ihn bekannt und bringen ihn zu
    einem Ort zwischen Rukn und Maqam (Plätze in der Nähe der Ka’ba)
    Obwohl er es ablehnt, schwören sie ihm die Treue (machen ihn zum
    Chalifen). Dann kommt eine Armee aus Syrien, die ihn töten will.
    Allah(s.w.t.) jedoch schickt ein Erdbeben, und der Boden auf der Ebene
    von Mekka – Dsil Halifa verschluckt die ganze Armee. Wenn die Leute
    dies sehen kommen die Gläubigen aus Syrien und Irak, um ihm die Treue
    zu schwören. Ein Mann von den Quraisch, dessen Onkel vom Stamme der
    Kalb ist, stellt sich gegen Al-Mahdi und schickt eine Armee, um ihn zu
    töten. Al-Mahdi und dessen Anhänger besiegen aber diese Leute, erbeuten
    eine große Menge und Al-Mahdi verteilt die Beute unter seinen
    Anhängern.
    Am Ende seiner Zeit bzw. Herrschaft werden Ad-Dadjal und Jesus
    erscheinen. Diese Zeit wird durch besondere Ereignisse angekündigt
    werden. Es wird geschehen, daß in einem Jahr 1/3 des Regens ausfallen
    wird und 1/3 aller Erdprodukte; im zweiten Jahr wird 2/3 des Regens
    ausfallen und 2/3 der Erdprodukte werden fehlen; und im dritten Jahr
    wird der Regen ganz ausbleiben und es wird keine Nahrungsmittel mehr
    geben. Viele werden sterben, und es wird Muslime geben, die wie Engel
    nur vom Gedenken an Allah – Dhikr – leben.
    In dieser Zeit kommt aus dem Osten Ad-Dadjal.

  14. EbuEnsar sagt:

    Zeichen des Weltuntergangs
    Gesandter(s.a.s.) hat gesagt: Nach dem Tod eines Chalifen gibt es
    Auseinandersetzungen, und es flieht ein Mann aus Medina nach Mekka.
    Die Mekkaner kommen zu ihm, machen ihn bekannt und bringen ihn zu
    einem Ort zwischen Rukn und Maqam (Plätze in der Nähe der Ka’ba)
    Obwohl er es ablehnt, schwören sie ihm die Treue (machen ihn zum
    Chalifen). Dann kommt eine Armee aus Syrien, die ihn töten will.
    Allah(s.w.t.) jedoch schickt ein Erdbeben, und der Boden auf der Ebene
    von Mekka – Dsil Halifa verschluckt die ganze Armee. Wenn die Leute
    dies sehen kommen die Gläubigen aus Syrien und Irak, um ihm die Treue
    zu schwören. Ein Mann von den Quraisch, dessen Onkel vom Stamme der
    Kalb ist, stellt sich gegen Al-Mahdi und schickt eine Armee, um ihn zu
    töten. Al-Mahdi und dessen Anhänger besiegen aber diese Leute, erbeuten
    eine große Menge und Al-Mahdi verteilt die Beute unter seinen
    Anhängern.
    Am Ende seiner Zeit bzw. Herrschaft werden Ad-Dadjal und Jesus
    erscheinen. Diese Zeit wird durch besondere Ereignisse angekündigt
    werden. Es wird geschehen, daß in einem Jahr 1/3 des Regens ausfallen
    wird und 1/3 aller Erdprodukte; im zweiten Jahr wird 2/3 des Regens
    ausfallen und 2/3 der Erdprodukte werden fehlen; und im dritten Jahr
    wird der Regen ganz ausbleiben und es wird keine Nahrungsmittel mehr
    geben. Viele werden sterben, und es wird Muslime geben, die wie Engel
    nur vom Gedenken an Allah – Dhikr – leben.
    In dieser Zeit kommt aus dem Osten Ad-Dadjal.

  15. Habnix sagt:

    Bist du bei FB(Facebook) ?

    Meine Frau ja aber ich nicht.

  16. HELLAS sagt:

    Erst mal frohes Neues Jahr an Alle.
    Nach Griechischen infos aus dieser seite http://www.defencenet.gr/defence/index.php?option=com_content&task=view&id=31203&Itemid=139 wo eine der glaub und zuverlässigsten ist und laut dieser http://www.onalert.gr/default.php?pname=Article&catid=2&art_id=11239 sind schon 9000 amis in israel angekommen und es werden ein paar tausende erwartet.Als quelle wird debkafiles(israelische seite) genannt.Aber EINE frage habe ich noch..WARUM seid ihr alle sooo gegen die amis und israelis?also mir ist es lieber als das sich iran oder ein anderes land da unten atomraketen besitzt..Reicht schon das pakistan und indien hat.

  17. Habnix sagt:

    Auf Offtopic habe ich gestern geschrieben das der Iran zu 100% keine Atomwaffen haben kann.

    Weil aussagen der Medien sich widersprechen also nicht folgerichtig sind,also kann der Iran keine Atomwaffen haben.Denn wenn er welche hätte,würden die Medien nicht gegen den Iran hetzen.

    Siehe Israel

  18. Habnix sagt:

    Was wissen wir nix.Nur das sich die Medien widersprechen.

  19. Durchblick sagt:

    Versteht Ihr jetzt, warum unsere gesteuerten Medien wie „Bild“, „Springer“ usw so hartnäckig auf den Bundespräsidenten einprügeln. Es geht nicht nur um den Euro und ESM. Diese Geschichte hier ist noch viel gefährlicher.
    Anfang Dezember haben viele NATO-Staaten lautstark ihre Botschafter aus Syrien abgezogen. Man dachte wirklich, jetzt schlagen sie los, Syrien wird als „Vorspiel“ zum Iran kaputtgebombt wie Lybien. Ca. 10 Tage später kamen die Botschafter heimlich still und leise zurück.
    Was war passiert?
    NATO hat keine Lust mehr?
    Ich habe gelesen (weiss leider nicht mehr wo),die NATO
    habe einen Geldgeber gesucht, denn die Angriffe auf Lybien durch Frankreich und England hat schon die USA
    zahlen müssen. Man sagt, Frau Merkel sei gefragt worden und habe entrüstet und schroff abgelehnt („habt Ihr sonst keine Sorgen…“)
    Wulff gilt als der „Mann Merkels“ und wird jetzt von den gesteuerten Medien als Prügelknabe vorgeführt.Man hört jetzt auch schon, wie aus SPD- und Grünen-Kreisen
    Merkel dafür angegriffen wird.
    Sie soll wissen, dass alles noch viel schlimmer kommt, wenn sie die Kriegsspiele nicht auf Seiten der NATO unterstützt.

  20. Tester sagt:

    Ach hör doch auf mit der unsinnigen Angstmacherei, das nervtz echt langsam.

    EUCOM ist nichts „großes“ vom Umfang her und sollte das tatsächlich mal ein „Ziel“ für einen imaginären Feind werden, wird das chirurgisch passieren.

    Und LOL, Mobilmachung? In Deutschland? Wen willst denn mobil machen, die ganzen Daniel Kübelböcks und Dieter Bohlens etwa? DAS IST LßCHERLICH!!!

    Russen greifen Deutschland an? DAS IST LßCHERLICH!!!

    Plünderungen, Vergewaltigungen? Not today, Jim. Damals waren das übrigens RACHEAKTE, denk mal darüber nach, warum es das gab.

    Ach und übrigens haben wir schon lange eine Weltbank (BIZ) und eine pseudo-Weltregierung, sowie eine Weltwährung (SZR). Wie gut dass du es bei der ganzen Angst davor überhaupt nicht mitbekommen hast.

  21. […] viaUS-Dollar unter Druck : Nun Russland und der Iran | Ik-News. Share this:TwitterFacebookDruckenE-MailGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit Dollar, Iran, Riad, Rubel, Russland, USA verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM