Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

Nato vs. Russland: Nur ein militärisches ßben für den Ernstfall Iran?
Wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti heute meldet, bereitet sich die russische Armee intensiv auf ein umfassendes Großmanöver im Kaukasus vor. Dabei wird an Material und Manpower aufgeboten was das Herz eines jeden Generalstabschef höher schlagen lässt.


Gastbeitrag von Jean Paul, 16.01.2012

Man darf sich unter diesen Umständen fragen, ob Moskau die Lage im Irankonflikt als Existenzbedrohend ansieht. Immerhin ist so ein Manöver sehr teuer und selbst Putin muss diese Kosten erst mal gegenüber gemäßigten Gruppen in der Regierung rechtfertigen.

Interessant für den neutralen Beobachter ist die Tatsache, daß ß?Antisabbotagespezialistenß? des russischen Geheimdienstes FSB nehmen erstmals an einem Manöver der Generäle teil. Auch die Pionierabteilungen bekommen ordentlich zu tun. Sie sollen verstärkt das Verlegen von Treibstoffpipelines vom Hinterland an die Frontabschnitte üben. [1]

Zitat aus der Presseerklärung:
ß?Mit einer großangelegten ßbung will sich Russlands Militär auf eine mögliche Attacke von Israel und den USA auf den Iran vorbereiten. Die strategische ßbung ß?Kaukasus-2012ß? wird im September in Südrussland aber auch in den Kaukasus-Staaten Abchasien, Südossetien und Armenien abgehalten werden, berichtet die ß?NesawissimajaGasetaß? am Montag.ß?
Start des Manövers ist der Herbst 2012. Der zweite WK begann übrigens auch in einem Septembermonat.
Ist dies ein Zeichen das die Nato in ihrer geheimen Botschaft vergangener Woche dem Iran ein letztes Ultimatum bis Ende August stellte? [2]
Ist dies gleichzeitig ein verdeckter Hinweis, dass die Nato den immer weiter sich dem westlichen Imperialismus ß?abwendendenß? Russen eine Frist zur Umkehr setzt bzw. den Krieg erklären wird?
Meine bescheidene strategische Lagebeurteilung dieser Meldung deutet auf längst eingeplanten Großkrieg und nicht auf Friedensgesten hin. Obama hat seine Militärs nicht mehr unter Kontrolle. Und auch Israels Heckenschützen in Washington sind treffsicher gegenüber den schwachen Abwehrmaßnahmen im Weißen Haus.
[1] http://de.rian.ru/politics/20120116/262467833.html
[2] http://www.n-tv.de/politik/Obama-nutzt-geheime-Kanaele-article5204586.html


50 Responses to Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

  1. nova sagt:

    oh mann….
    ES GIBT KEINEN KRIEG GEGEN DEN IRAN!!!
    seit wieviel jahren geht das jetzt schon?
    säbelrasseln, immer dann wenns gebraucht wird um von irgendwelchen anderen themen abzulenken.
    begreift endlich mal, dass das alte denken in bezug auf nationen, staaten unsw nicht mehr existiert (außer in den köpfen der bürger).
    die welt wird beherrscht von globalisten, mit globalen interessen.
    welcher “staat” dabei nen scheinbaren vorteil vor anderen hat ist eher zufällig.
    in dieser geschichte geht es, meiner meinung nach, um einen hohen ölpreis.
    öl ist die deckung des dollars. steigt der ölpreis, steigt der dollar.
    thats it, sonst nix.
    öl ist aber im überfluss vorhanden!
    die usa könnte seinen bedarf sogar vollständig aus eigenen quellen decken.
    zugegeben, ich dachte auch mal anders. heute aber bin ich überzeugt: es gibt keinen iran-krieg.

  2. olf sagt:

    Es gibt etwas was sie von Anfang an auschgeschlossen haben.
    IHR HIRN!!!!!
    Hohlköppe.

  3. tom sagt:

    Putin: Welt kommt in langwierige Turbulenzzone globaler Transformation

    http://de.rian.ru/russia/20120116/262467636.html

  4. Sureal sagt:

    unterschätzt den schlafenden Bären Russland nicht…
    wir Deutschen haben uns schon mal verrannt!!!
    ich verweisse nur auf die massiven Waffentechnologie Einkäufe der letzten Jahre hin und das was wir nicht wissen wollen wir nicht wissen…oder: Denn Wir Wissen wir Wissen Nichts…
    eins weiß ich zumindest, auch wenn es ein zusammenspiel zwischen Obama und Putin etc. geben sollte …der Russe hat schon immer sein eigenes Süppchen gekocht

  5. Frank H. sagt:

    nova.
    Auch das hat Methode. Psychologisch wirst Du Tag für Tag eingelullt dadurch. Gleichzeitig ballert man dich im TV mit brutalstmöglichen Bildern voll.
    Folge: Du stumpfst ohne aufweckende Hilfe durch IKN ab!
    Wach auf und bleib wach! Habe Ausdauer wie sie. Lerne sie kennen und durchleuchte das Spiel.
    Putin rührt natürlich ebenfalls die Werbetrommel, macht sich stark für das Endspiel gerade.
    Und das Wort “Globale Transformation” woher hat er denn das? Klingt so nach Absprache vorm Spiel? Na wird hier noch schnell privat Kasse gemacht? Aber Herr Putin wer wird denn nun schwach werden.

  6. Frank H. sagt:

    Im Moment tanzt die ganze Weltelite Tango mit “Lucifers Engeln”.
    Für diese Wahnsinnigen scheint 2012 anscheinend was besonderes zu sein. Ich persönlich empfinde es wie jedes andere Zeitfenster vorher.
    Nimm den Tag so wie er kommt. Tue das Gegenteil von dem was man Dir sagt. Das verwirrt die bereits uniformierten Mitbewohner deiner jeweiligen Umgebung.

    Kann sich jemand hier vorstellen das für die Party noch auf China und Europa gewaret wird?
    Ich komme gerade auf diesen Gedanken, weil abgesehen von einigen Worten noch wenig Konkretes in Europa abgeht. Die Eurokrise ist noch nicht abgewickelt und auch China rudert noch im Kreis herum, sucht seine Position im Spielabschnitt: Wir machen einen Weltkrieg, denn wir wissen sonst keine Lösung mehr für unsere “Blutopfer an Lucifer”, damit er uns weiter reich belohne. Ging ja bestens nach jedem Menschenopferkrieg. Vorsicht bevor jemand spottet, unterschätzt niemals deren Power. Ein Leben zählt hier wenig. Es kämpfen Halbtitanen, Halbgötter um den Sieg.
    Spannende Tage, schlafraubende Nächte.

  7. Frank H. sagt:

    Wow, diese Rede hat sich für Suchende gewaschen!!! Lade sie auf deinen Rechner. Wird noch gebraucht werden. Das hat Putin super gemacht! Dieser Fuchs aber auch.
    Er bietet unserer Szene die Hand an, aufwachen Männer und Frauen. Es riecht nach einer zweiten russischen Revolution. Wenn er Präsident werden wird, dann bebt in London der Tower. Fehlt halt noch sein Steuermann Medwediew. Sein erster Offizier ist er ja selber.
    Genosse Zarevitsch, mach’s noch Einmal.

  8. AE-35 sagt:

    “Wenn er Präsident werden wird, dann bebt in London der Tower.”

    Das versuchen Sie gerade mit allen Mitteln zu verhindern:

    Patriarch Kyrill lässt Beresowskis Aufruf zu ß?blutlosem Machtwechselß? unbeantwortet

    Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland wird laut seinem Pressesprecher, Oberpriester Wladimir Wigiljanski, nicht auf den Aufruf von Unternehmer Boris Beresowski zur ß?Sicherung eines blutlosen Machtwechsels in Russlandß? reagieren.”

    Zitate aus dem Artikel:

    “…Der Radiosender ß?Echo Mokswyß? hatte am Montag auf seiner Webseite einen offenen Brief des flüchtigen Unternehmers veröffentlicht, der das Kirchenoberhaupt auffordert, ß?die historische Mission zur Rettung Russlands gegen eine Zeit der Wirrenß? zu übernehmen, ß?die Stimme des Volkes an die Staatsführung zu bringenß? und dem Volk die Macht zu übergeben…

    …Patriarch Kyrill hat schon all diese Fragen beantwortet und wird Boris Beresowski, der im Namen des Volkes spricht und sich dabei in London aufhält und nicht vor Gericht erscheint, keine Antwort gebenß?, so Wigiljanski.

    ß?Wir wissen nur zu gut, was die ßbertragung der Macht an das Volk bedeutet. Wir haben dies im Jahre 1917, als es zum Blutvergießen kam, erlebt. Das einzig mögliche Mittel zu einer ßnderung des politischen Kurses sind Wahlen. Und die Wahlen müssen zeigen, wem die Mehrheit folgt. Nur dann kann über eine ßnderung des Kurses gesprochen werdenß?, so der Oberpriester…”

    Quelle: http://de.rian.ru/politics/20120116/262474083.html

    AE-35

  9. Frank H. sagt:

    Gott segne die Orthodoxe Kirche die den süßen Versuchungen aus Londons City endlich Widerstand leistet!
    Der Vatikan konnte den Versuchungen seit Jahrhunderten nicht widerstehen.

  10. AE-35 sagt:

    Und weiter geht’s im Text:

    Mutiger Priester spricht erstmals Klartext

    Hoher Kirchenführer prangerte im Fernsehen “jüdischen Weltverschwörungsplan” an:

    Die globalistischen Finanzverbrechen zur Versklavung der Menschheit und der Orthodoxen Kirchen seien ein jüdisches Werk, sagte der mutige Metropolit von Piräus offen im griechischen Fernsehen und macht das Weltjudentum für Grie-chenlands Finanzprobleme verantwortlich.

    21.12.2010 Quelle: http://www.jta.org/news/article/2010/12/21/2742275/greek-priest-goes-on-anti-semitic-tirade

    Der Metropolit von Piräus, Seraphim, beschuldigte während seines Fernsehauf-tritts bei Mega-TV das Judentum auch für andere Schandtaten im Lande.

    Er erklärte die Verbindungen zwischen Freimaurern, jüdischen Bankern wie Baron Rothschild und dem Welt-Zionismus. Der Metropolit Seraphim sprach im griechischen Fernsehen Klartext und beschämte damit die Diener der Banker in Politik und Vatikan:

    “Es findet eine Verschwörung statt, die Griechenland u. das orthodoxe Christentum
    zu versklaven trachtet.”

    Er beschuldigte auch den internationalen Zionismus, die Familien zu zerstören, indem Alleiner-ziehung sowie Homo-Ehen gefördert würden.

    Nach 13 Minuten Sendezeit fragte der Fernsehmoderator den Metropoliten: “Warum lehnen Sie Hitlers Politik ab? Wenn die Juden alle diese Dinge tun, hatte Hitler dann nicht Recht, sie zu verbrennen?” Der Metropolit antwortete:

    “Adolf Hitler war nur ein Instrument des Welt-Zionismus. Er wurde von der Roth-schild-Familie finanziert mit einem einzigen Ziel, die Juden zur Ausreise aus Europa zu treiben und mit dem Staat Israel ein neues Imperium zu gründen.”

    Dann fuhr der ranghohe Kirchenfürst fort:

    “Juden wie Rockefeller, Rothschild und Soros kontrollieren das internationale Bankensystem, und das internationale Banken-System kontrolliert die Globalisierung.””

    http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/201101-03_Januar-Maerz/20110206_Griech.Priester_beschuldigt_Zionismus.htm

    AE-35

  11. nova sagt:

    Frank H.
    ich mag deine kommentare fast immer gern lesen. nun da du mich direkt angesprochen hast, sag ichs einfach mal.
    hm, eingelullt fühl ich mich derzeit eigentlich nicht grade….eher im gegenteil.
    ich hab seit 2004 keinen tv mehr und grad in den letzten wochen hab ich sehr viel gelesen.
    wenn du viel zeit und ausdauer hast:

    http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/995-lawsuit-end-tyranny

    eine 4-teilige artikelserie mit der besten recherche die ich bisher zum thema finanz-krieg gelesen habe.

    auch V.T. gehört für mich zur pflichtlektüre (besonders die artikel von Gordon Duff

    um den braten noch richtig braun zu kriegen – the white hats report:

    http://tdarkcabal.blogspot.com/

    das dürfte für die nächsten 2 wochen reichen….

    yoah und danke für deine aufmunternten worte

  12. AE-35 sagt:

    Wie Du direkt unter meinem Kommentar lesen kannst, steht hiermit offiziell fest:

    Sie (zumindest die Orthodoxe Kirche) wissen es!

    Und ein Geheimnis das keines mehr ist, droht seine Wirkung zu verfehlen.

    Allerdings verhält es sich mit so einem Geheimnis, wie mit einem wilden angriffslustigen Tier, dessen man sich zunächst zwar erwehren, aber es bei der ersten Abwehr nur verwunden konnte. Ab diesem Moment jedoch, wird es zur reißenden unberechenbaren Bestie.

    Für die Zukunft ist also äußerste Vorsicht geboten, denn dieses “Spiel” wird mit vollem Einsatz, also auch mit einem ebensolchen Risiko gespielt.

    Mit anderen Worten sie spielen ihr Spiel auf Leben und Tod, ohne Rücksicht auf Verluste!

    Daher bleibe ich dabei, alle Optionen von der überraschenden Einsicht und dem Setzen auf friedliche Lösungen bis hin zum Armageddon-Prinzip stehen auf dem Plan.

    Unser aller Leben gleicht in diesen Tagen dem des berühmten Tanzes auf dem Vulkan.

    AE-35

  13. Frank H. sagt:

    Die White Hats (weiße Hüte) Seite kenne ich. Aber lese sie nicht. Mal ist der Mitt rommney gut, mal ist er falsch. Gesundes Halbwissen aus der Hochfinanzwelt. Mal ist dies mal das. Bush und Obama sind doch nicht die alleinigen Drahtzieher und Figuren. Das Netzwerk besteht doch nicht nur aus einem Geldkartell, sondern aus einer umfassenden Agenda.

  14. Frank H. sagt:

    Aber der empfohlene Buchartikel (mehrteiliger Abdruck) DER gefällt mir. Danke.

  15. Frank H. sagt:

    USA sagen Manöver in Israel ab. Schon besser.^^
    http://www.politaia.org/terror/us-israel-sagt-manover-austere-challenge-12-vorlaufig-ab/

    Fußnote: Ob Obama oder Romney: Keiner ist in meinen Augen Gut für die USA. Der eine genauso wie der Andere irgendwie im alten Schema daheim. Da fehlt einfach was.
    Dieses land MUSS sich radikal runderneuern. Und auch im nahen osten ist der absolute Wurm drin.
    ganz zu schweigen hier in Westeuropa.
    So gehts nicht weiter. Dieses aufgeblasene Finanzglobalistenmonster muss weg.

  16. kaluza klein sagt:

    Den Artikel muss man einfach gelesen haben, mit sehr vielen Hintergrundinformationen über Russland, Putin, USrael,…

    http://politikglobal.net/

  17. Frank H. sagt:

    Welt Online Kommentare. ein lichtblick habe ich gefunden.

    “MeckMeckMeck

    wer unter dem eindruck der riesenpropaganda-maschine hollywood aufwächst kann es gar nicht besser wissen ! die usa erliegen immer mehr ihrer eigenen illusionmaschine !
    in ihrer realität sind sie die macher und das maß aller dinge, wie zb der wahrheit ! verbündete auf augenhöhe, was beim militär der usa von größe zeugen würde, gibt es nicht mehr ! es gibt nur noch helfer und zuarbeiter, denen man von zeit zu zeit ebenso auf die finger klopfen muss und auf linie bringen ! denn überall lauert der feind !
    alle anderen sind schon feinde ! und keine gegner, denn gegner bekämpft man und feinde werden vernichtet !

    “kugel in den kopf” !
    man könnte den eindruck haben, die usa wurden durch eine art von neo-nazis unterwandert uund besetzt ! möglicherweise hat den faschismus die geografische lage und vermeintliche sicherheit mittelamerikas dazu verleitet seinen standort von europa nach amerika zu verlegen ? oder sie haben sich dort verbündete gezüchtet?!!?
    wie auch immer, normal ist das nicht mehr was die von sich geben! und sie unterscheiden sich in ihrer skrupellosigkeit was zivile opfer betrifft in keinster weise von der skrupellosigkeit von steinigern und händehackern !
    die botschaft die hinter diesen vorgängen steht ist nämlich ein und die selbe !
    “du sollst uns fürchten !””

    Der wurde nicht gelöscht? – wow
    http://www.welt.de/politik/wahl/us-wahl-2012/article13819311/Kugeln-in-den-Kopf-fuer-die-Feinde-Amerikas.html

    P.S. Ron paul kommt gar nicht gut weg, aber er bleibt seiner Linie treu und Springerpresse erwähnt ihn nicht mehr herabwürdigend.
    Ach würden doch die Journalisten endlich begreifen was Amerika für ein Monster geworden ist!

  18. Frank H. sagt:

    Neues von Conrebbi:
    Halte seine Reflexionen über das Thema für angemessen und wichtig.
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=X4PshjpGvAQ#!

  19. Frank H. sagt:

    Bundesnachrichtenblogg:
    Na heute kommt es wieder dicke. Indirekt geht der Angriff auf den iran nun munter weiter.
    Syrien muss als vorposten irgendwie geschliffen werden.
    Dazu ein paar Hintergründe welch falsches Spiel der Herr Wulff darin spielt. Ja unser Grüßaugust hat es in Sich.
    Sein Wirken ist sehr diffiziel. Aber das nur am rande zum Artikel hier entlang:
    http://www.meinpolitikblog.de/kriegsdrohungen-gegen-syrien

Hinterlasse eine Antwort