Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

Nato vs. Russland: Nur ein militärisches ßben für den Ernstfall Iran?
Wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti heute meldet, bereitet sich die russische Armee intensiv auf ein umfassendes Großmanöver im Kaukasus vor. Dabei wird an Material und Manpower aufgeboten was das Herz eines jeden Generalstabschef höher schlagen lässt.


Gastbeitrag von Jean Paul, 16.01.2012

Man darf sich unter diesen Umständen fragen, ob Moskau die Lage im Irankonflikt als Existenzbedrohend ansieht. Immerhin ist so ein Manöver sehr teuer und selbst Putin muss diese Kosten erst mal gegenüber gemäßigten Gruppen in der Regierung rechtfertigen.

Interessant für den neutralen Beobachter ist die Tatsache, daß ß?Antisabbotagespezialistenß? des russischen Geheimdienstes FSB nehmen erstmals an einem Manöver der Generäle teil. Auch die Pionierabteilungen bekommen ordentlich zu tun. Sie sollen verstärkt das Verlegen von Treibstoffpipelines vom Hinterland an die Frontabschnitte üben. [1]

Zitat aus der Presseerklärung:
ß?Mit einer großangelegten ßbung will sich Russlands Militär auf eine mögliche Attacke von Israel und den USA auf den Iran vorbereiten. Die strategische ßbung ß?Kaukasus-2012ß? wird im September in Südrussland aber auch in den Kaukasus-Staaten Abchasien, Südossetien und Armenien abgehalten werden, berichtet die ß?NesawissimajaGasetaß? am Montag.ß?
Start des Manövers ist der Herbst 2012. Der zweite WK begann übrigens auch in einem Septembermonat.
Ist dies ein Zeichen das die Nato in ihrer geheimen Botschaft vergangener Woche dem Iran ein letztes Ultimatum bis Ende August stellte? [2]
Ist dies gleichzeitig ein verdeckter Hinweis, dass die Nato den immer weiter sich dem westlichen Imperialismus ß?abwendendenß? Russen eine Frist zur Umkehr setzt bzw. den Krieg erklären wird?
Meine bescheidene strategische Lagebeurteilung dieser Meldung deutet auf längst eingeplanten Großkrieg und nicht auf Friedensgesten hin. Obama hat seine Militärs nicht mehr unter Kontrolle. Und auch Israels Heckenschützen in Washington sind treffsicher gegenüber den schwachen Abwehrmaßnahmen im Weißen Haus.
[1] http://de.rian.ru/politics/20120116/262467833.html
[2] http://www.n-tv.de/politik/Obama-nutzt-geheime-Kanaele-article5204586.html

Weitere interessante Artikel:


50 Responses to Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

  1. kaluza klein sagt:

    Den Artikel muss man einfach gelesen haben, mit sehr vielen Hintergrundinformationen über Russland, Putin, USrael,…

    http://politikglobal.net/

  2. Frank H. sagt:

    Welt Online Kommentare. ein lichtblick habe ich gefunden.

    “MeckMeckMeck

    wer unter dem eindruck der riesenpropaganda-maschine hollywood aufwächst kann es gar nicht besser wissen ! die usa erliegen immer mehr ihrer eigenen illusionmaschine !
    in ihrer realität sind sie die macher und das maß aller dinge, wie zb der wahrheit ! verbündete auf augenhöhe, was beim militär der usa von größe zeugen würde, gibt es nicht mehr ! es gibt nur noch helfer und zuarbeiter, denen man von zeit zu zeit ebenso auf die finger klopfen muss und auf linie bringen ! denn überall lauert der feind !
    alle anderen sind schon feinde ! und keine gegner, denn gegner bekämpft man und feinde werden vernichtet !

    “kugel in den kopf” !
    man könnte den eindruck haben, die usa wurden durch eine art von neo-nazis unterwandert uund besetzt ! möglicherweise hat den faschismus die geografische lage und vermeintliche sicherheit mittelamerikas dazu verleitet seinen standort von europa nach amerika zu verlegen ? oder sie haben sich dort verbündete gezüchtet?!!?
    wie auch immer, normal ist das nicht mehr was die von sich geben! und sie unterscheiden sich in ihrer skrupellosigkeit was zivile opfer betrifft in keinster weise von der skrupellosigkeit von steinigern und händehackern !
    die botschaft die hinter diesen vorgängen steht ist nämlich ein und die selbe !
    “du sollst uns fürchten !”"

    Der wurde nicht gelöscht? – wow
    http://www.welt.de/politik/wahl/us-wahl-2012/article13819311/Kugeln-in-den-Kopf-fuer-die-Feinde-Amerikas.html

    P.S. Ron paul kommt gar nicht gut weg, aber er bleibt seiner Linie treu und Springerpresse erwähnt ihn nicht mehr herabwürdigend.
    Ach würden doch die Journalisten endlich begreifen was Amerika für ein Monster geworden ist!

  3. Frank H. sagt:

    Neues von Conrebbi:
    Halte seine Reflexionen über das Thema für angemessen und wichtig.
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=X4PshjpGvAQ#!

  4. Frank H. sagt:

    Bundesnachrichtenblogg:
    Na heute kommt es wieder dicke. Indirekt geht der Angriff auf den iran nun munter weiter.
    Syrien muss als vorposten irgendwie geschliffen werden.
    Dazu ein paar Hintergründe welch falsches Spiel der Herr Wulff darin spielt. Ja unser Grüßaugust hat es in Sich.
    Sein Wirken ist sehr diffiziel. Aber das nur am rande zum Artikel hier entlang:
    http://www.meinpolitikblog.de/kriegsdrohungen-gegen-syrien

Hinterlasse eine Antwort