Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

Nato vs. Russland: Nur ein militärisches ßben für den Ernstfall Iran?
Wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti heute meldet, bereitet sich die russische Armee intensiv auf ein umfassendes Großmanöver im Kaukasus vor. Dabei wird an Material und Manpower aufgeboten was das Herz eines jeden Generalstabschef höher schlagen lässt.


Gastbeitrag von Jean Paul, 16.01.2012

Man darf sich unter diesen Umständen fragen, ob Moskau die Lage im Irankonflikt als Existenzbedrohend ansieht. Immerhin ist so ein Manöver sehr teuer und selbst Putin muss diese Kosten erst mal gegenüber gemäßigten Gruppen in der Regierung rechtfertigen.

Interessant für den neutralen Beobachter ist die Tatsache, daß ß?Antisabbotagespezialistenß? des russischen Geheimdienstes FSB nehmen erstmals an einem Manöver der Generäle teil. Auch die Pionierabteilungen bekommen ordentlich zu tun. Sie sollen verstärkt das Verlegen von Treibstoffpipelines vom Hinterland an die Frontabschnitte üben. [1]

Zitat aus der Presseerklärung:
ß?Mit einer großangelegten ßbung will sich Russlands Militär auf eine mögliche Attacke von Israel und den USA auf den Iran vorbereiten. Die strategische ßbung ß?Kaukasus-2012ß? wird im September in Südrussland aber auch in den Kaukasus-Staaten Abchasien, Südossetien und Armenien abgehalten werden, berichtet die ß?NesawissimajaGasetaß? am Montag.ß?
Start des Manövers ist der Herbst 2012. Der zweite WK begann übrigens auch in einem Septembermonat.
Ist dies ein Zeichen das die Nato in ihrer geheimen Botschaft vergangener Woche dem Iran ein letztes Ultimatum bis Ende August stellte? [2]
Ist dies gleichzeitig ein verdeckter Hinweis, dass die Nato den immer weiter sich dem westlichen Imperialismus ß?abwendendenß? Russen eine Frist zur Umkehr setzt bzw. den Krieg erklären wird?
Meine bescheidene strategische Lagebeurteilung dieser Meldung deutet auf längst eingeplanten Großkrieg und nicht auf Friedensgesten hin. Obama hat seine Militärs nicht mehr unter Kontrolle. Und auch Israels Heckenschützen in Washington sind treffsicher gegenüber den schwachen Abwehrmaßnahmen im Weißen Haus.
[1] http://de.rian.ru/politics/20120116/262467833.html
[2] http://www.n-tv.de/politik/Obama-nutzt-geheime-Kanaele-article5204586.html

Weitere interessante Artikel:


50 Responses to Russland: Mannöver für eventuellen Angriff der USA auf den Iran

  1. nilisis sagt:

    Hey Jean Paul; hallo Jens!

    Was mir bei so einigen der letzten Artikel auffällt ist die Formulierung “meiner bescheidenen Meinung/Einschätzung/Lagebeurteilung”.

    Schluss mit Bescheidenheit. Bitte. Denn Ihr alle, die Ihr hier schreibt, solltet Euer Licht nicht unter den Scheffel stellen.

    Weder Eure Einschätzungen noch Euere Bemühungen – und schon gar nicht Euer Engagement sind BESCHEIDEN!!!

    Lg
    Nili

  2. Tester sagt:

    “Obama hat seine Militärs nicht mehr unter Kontrolle.”

    Zum Glück, sonst hätten wir schon längst den geplanten 3. WK.

  3. Frank H. sagt:

    Deine Kommentierung ruft bei mir nur Kopfschütteln hervor.
    Obamas Umfeld ist das Fiasko, er alleine doch nicht! Er ist nur der beste Frontmann der USA bezüglich enttarnen und enttäuschen aller Zeiten, da kann man zustimmen.
    Die Agenda für Auswärtiges aber wird im CFR entwickelt und Teile davon sind öffentlich zugänglich.
    Und der CFR hat in seiner Monatszeitung einen Präventivschlag empfohlen. Denkst Du das lesen die Moskauer Zentralregenten nicht? Der WK III entsteht nicht unbedingt gewollt, sondern weil man daran arbeitet ihn doch noch zu umgehen (Salamitaktik), sich dabei aber Illusionen des ewigen Erfolgs seitens der Nato hingibt. Die Frontabschnitte für nachschub werden immer größer. Das habe ich schon länger immer wieder gepostet.
    Deine Phrasen sind schlecht unterbaut und Du scheinst das Szenario des drohenden Wirtschaftskollapses weiter für dich zu unterschätzen.
    Londons City Strategen sind hypernervös. Die Finanzjonglagen dieser Banksters werden immer riskanter. Wie naiv muss man sein zu glauben, daß das bisher mitschwimmende China oder Russland sich so einfach okkupieren lassen? Diese “Alte Weltordnung” die von einer neuen noch perfideren Kontrolle abgelöst werden soll bekommt immer mehr Löcher im goldenen Strumpfband. Siehe Wulffs versuchte sanfte Rebellionsrede vor den Eliten und die Konsequenzen daraus.
    Beobachtest Du nicht das die sonst üblicherweise gemäßigten Leitmedien keinen Widerstand gegen die Kriegstreiber leisten?
    Wie blind bist Du oder wo schwebst Du so geistig hin?

  4. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Hallo Frank
    Ob das ganze nicht ein Abgkartetes Spiel ist :

    (Mann muss nur der Spur des Geldes folgen)

    Sie geben nicht dierekt zu das es Kalte Fusion ist sondern ein Effekt der noch nicht bekannt ist,
    somit müssen sie auch nicht zugeben das Transmutation funktioniert.
    Das wird der größte Coup den die bekannte Menschheit gesehen hat.
    Die Technik zur Stromherstellung wird dem Verbraucher aufgehalst(Sollen sie sich doch selber mit der Kostenintensiven Technik rumschlagen)
    Die Wartungsintensiven Großkraftwerke kommen weg,und damit auch 90% des Kostenintensiven Humankapitals.
    Somit brauche ich auch keine Kostenverurschenden ßberlandleitungen mehr.
    Das Monopol auf den Brennstoff reicht völlig aus um damit soviel ß?Geldß? zuverdienen das es nicht mehr vorstellbar ist.
    Dazu kommen die Erstanschffungen der Hardware und Wartung die ja jetzt der Stromkunde selber Zahlt.

    Also ganz normales Mangerdenken Outsourcen, Kostenminimieren und Schweineviel ß?Geldß? verdienen.

    Damit brauche ich auch die Smartgrids nicht mehr,die ja auch nur Kosten Verursachen.
    Die Grünen schreien Hurra,von den Bankstern gibt es Standing Ovations und die Politiker entgehen dem Strick.

    Und das Beste ist sie brauchen nicht mal Technik zu entblössen die viel Weiter ist.

    Wir kriegen doch eh nur zu sehen was seit Dreisig Jahren überholt ist

  5. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Und noch weiter überlegt
    Wir sind nicht mehr Abhängig von Erdöl Amerika ist der Weltenretter…usw.

  6. Frank H. sagt:

    Energie gegen Gewalt:
    Es geht nicht nur um ßl oder Gas, sondern nur noch darum den Dollar als Weltwährung zu stützen. Und diese Weltleitwährung besteht NUR noch aus militärischer ßberlegenheit. Den Rest der Supermacht haben sie ja internationalisiert in Aktien. Mit dem Ergebnis das es ein Rohrkreppierer ist. Und nun versucht man das Ganze ausgeteilte bunte Papier wieder einzusammeln. Nur das funktioniert offenbar nicht so recht.
    Und noch wird sehr Vieles aus Kunstoff auf Rohölbasis hergestellt. auch Pharmakas und Hygieneartikel, Lebensmittelzusatzstoffe sind letztlich aus organischen ßlprodukten. Und unser gigantisches Verkehrswesen braucht auch in naher Zukunft ßl als Antrieb. Die neuen Techniken kommen m. E. leider zu spät bzw. sind nicht wirklich gewollt.

  7. Frank H. sagt:

    Amerika war NIE irgendein Weltenretter. Dafür wurde die USA nie erschaffen. ursprünglich war es nur ein “feldversuch” der Aufklärung und ein Experiment ob die wiederaufgetauchten antiken philosophischen Demokratieüberlegungen als Gegenmodell zum adel etwas taugen. Leider hat nur der Geldadel seine Chance genutzt und eine gigantische Industriemaschiene aus dem boden finanziert. Und der alte Adel in Europa kam dann auch noch auf den Geschmack. Da war das Ziel der Befreiuung längst ad acta gelegt. Das ganze Szenario ist sehr komplex und hat viele Auswucherungen bekommen. Das westliche Modell beruht auf der irren annahme das nur Wachstum Wohlstand (Zinsen) bringt, da dies seit 200 Jahren ja funktioniert hat. Es ist dabei unerheblich wer mit wem im bündnis Zoff hatte. Seit 1945 vergeben und vergessen.
    Und jedes neutrale Gegenmodell wird niedergerungen. Am schlimmsten aber war und ist, daß der Kommunismus ein Kind des Kapitalismus ist. Und das der Kommunismus daher genauso brutal ist wie sein Vater.
    Eine These und deren Antithese ergibt eine Synthese.
    Alles was wir in Soldaten investieren ist verloren, alles was wir in Humankapital investieren bringt Vorteile. Oder etwa nicht?

  8. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Natürlich brauchen wir ßL
    Aber nicht wirklich gewollt ß
    Und wie die gewollt sind sonst hätte weder die Nasa noch ein Celente davon gefaselt.

    Was glaubst du steckt da für Zwangsmodernisierung drinn,ich glaube die Kringeln sich vor Lachen so wie sie uns Abzocken.

    Geld Geld Geld was anderes zählt für die nicht,und ich vergleiche die nicht mit der Mafia weil die sind dagegen ein Kindergarten und Moralisch auf Höchsten Niveau nicht wie dieses Gesindel.

  9. Frank H. sagt:

    Dann formuliere ich es mal etwas um:
    Wenn es den Militärs einen Siegesausblick, der Industrie satte Gewinne und eine Gelddruckmaschiene wie die ßkoindustrie den Bankern bietet, dann greift eine neue Technik um sich. Vorher nicht. Dient also diese Erfindung der Befreiung? Nein. Ist sie daher rasch am Markt einzuführen? Nein sie kann noch warten, die anderen Monopole werfen genug ab.

    Ach ja ich habe auch Prof. Turturs Erfindung auf einer der Illuminatikarten gefunden. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Genauso wie die kalte Fusion. Da also das Spiel bereits in den neunzigern herauskam, ist das alles längst bekannt. Nur die Umsetzung hapert noch. Und das kostet Milliarden. Die müssen aber erst mal reinkommen. Dazu muss das System unendlich wachsen. Kann es das? NEIN und das macht es Aggressiv. Und dies impliziert meistens bisher große Kriege unter den Staaten. Die Motive Chinas und Russlands sind also keineswegs edler als die im Westen. Sehr zu Bedauern

  10. Tester sagt:

    LOL, dass DU gerade MIR was vom sinnlosen Schwafeln vorwirfst und den “Kopf schüttelst”, das zieht einem die Schuhe aus, echt XD Wie oft hast du den Anfang des Krieges oder den endgültigen Euro-Kollaps oder “die Aliens kommen” verlautbart? Reicht eine zweistellige Zahl noch? Mannomann…

    Wie ich schon geschrieben habe und wie sogar der Mainstreampresse mehrfach zu entnehmen ist, die Pentagon-Jungs wollen nicht mitmachen. Idioten mögen sie sein, aber sie sind sicherlich keine Selbstmörder. Ich habe auch bereits erklärt dass ein Schuss richtung Iran das totale auslöschen aller Ami-Basen in der ganzen Gegend bedeutend würde, samt Israel, Bahrain, Saudi Arabien etc.

    Die Bestätigung davon siehst du z.B. an dem eben abgesagten Großmanöver der US- und Israeli-Streitkräfte. Israel dreht komplett durch und die Ami-Militärs haben langsam auch die Nase voll von denen.

    Was die kleine Psychopathen Clique verlautbart und will und möchte, das interessiert immer weniger Leute. Deren Macht bröckelt an allen Ecken und Enden, wie man sieht.

  11. Frank H. sagt:

    Macher des Streifens: “Anubis Films” d^^b

  12. Frank H. sagt:

    Ich prophezeihe nicht einen Krieg, ich versuch nur darüber zu reflektieren, um es hinauszuzögern.
    Aber immerhin kann man erkennen, das Du gerne Fulfords Geschwafel liest. Geanu aus dessen ecke kommt das Märchen. Obama wird die Hardliner nicht los! Der Kerl ist ein Weichei 1. Klasse. Hat es die NATO trotz Grenzziehung der Militäroperationen im Weltsicherheitsrat davon abgehalten Libyen massiv wirtschaftlich platt zu bomben?
    Sorry , wie kann man so blind und naiv sein? aber guggst Du weiter Fulfords lustige Abenteuer. Viel Spass.

  13. Frank H. sagt:

    Aus den Reihen der Eliten wird niemals ein Widerstand erwachsen, weil diejenigen welche das Speilchen durchschauen und ablehnen entweder direkt oder indirekt vom Funktionieren dieser gigantischen Betrügereien profitieren und somit die Klappe halten müssen.

  14. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    “”Dann formuliere ich es mal etwas um:
    Wenn es den Militärs einen Siegesausblick, der Industrie satte Gewinne und eine Gelddruckmaschiene wie die ßkoindustrie den Bankern bietet, dann greift eine neue Technik um sich.”"

    Hatt die Technik allemal und zwar ausreichend.

    “”Ach ja ich habe auch Prof. Turturs Erfindung auf einer der Illuminatikarten gefunden. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Genauso wie die kalte Fusion.”"

    Der hört übrigens auf:
    http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/technologie/prof-turtur-muss-forschungsarbeit-an-raumenergiekonverter-einstellen/

    Damit zähle ich eins und eins zusammen ergibt grßen Schwindell.

Hinterlasse eine Antwort