Die Lösung liegt so nah

roy

Immer mehr Menschen wollen so genannte „Experten“ werden. Man schickt sich an aus einer Eliteuniversität wie zum Beispiel Yale die Probleme in aller Welt zu verstehen. Nach einer solchen Ausbildung versucht man mit dem antrainierten Wissen, die Systeme am anderen Ende der Welt umzuwerfen und neue zu installieren, schließlich ist man nun graduiert und weiß es besser als die dort lebenden Halbwilden?!? Hier ein Vortrag, der dieses wichtige Thema aufgreift und einen neuen Blickwinkel birgt.


Natürlich stellt sich jemand mit Examen die Frage, woher der Halbwilde, welcher nicht lesen und nicht schreiben kann, das Wissen haben will, wie man mitten in der Wüste einen Brunnen bauen soll, jedoch könnte man hier als Ketzer einwerfen, weil seine Vorfahren es seit hunderten Jahren gelernt haben. Man gibt die Erkenntnisse weiter auch wenn man nicht lesen und schreiben kann. Erkenntnisse die funktioniert haben. Heute werden solche Erkenntnisse gerne mittels moderner Wissenschaft über Bord geworfen und wenn es dann schief geht, gibt man den „Halbwilden“ nur zu gerne die Schuld dafür. Man tritt den Rückzug an und überlässt die Menschen dort Ihrem Schicksal und möglichen Abhängigkeiten duch Weltbank und anderen Organisationen.

Vielleicht wäre es gut, tatsächlich von dem Jahrhunderte alten Wissen mancher Menschen zu profitieren, wie man im Einklang mit der Natur leben kann? Was in Südengland gilt, muss noch lange nicht auf Afrika anwendbar sein.
Wirklich ein beeindruckender Vortrag mit deutschen Untertiteln. Danke an Emily für die Zusendung.

Schließen möchte ich mit den Worten von Frank Meyer, der immer sagt : Meine Großmutter ist eine weise alte Frau.

Carpe diem


27 Responses to Die Lösung liegt so nah

  1. Flatgar569 sagt:

    Das Video lädt bei mir auf dieser Seite nicht.
    Gibt´s dazu noch einen Link zur Quelle (youtube etc.)?

  2. sunny-farm sagt:

    Was die deutsche Technologie anbelangt, muss ich schon sagen, da steckt fuer alle Welt Potenzial drin…

    Kann mir das Video leider nicht vom Handy angucken, aber was ich zur Einleitung sagen moechte, ist das natuerlich nicht alles anwendbar ist, allerdings, in Kooperation, viele nuetzliche Projekte durchgefuehrt werden und koennen… Ich denke man kann nicht alles nur in schwarz und weiss sehen.

    Zum Beispiel das Muellproblem hier in Jakarta, bin mit einer Deponie in Kontakt, wo taeglich ca. 5000 Tonnen Muell rein fliessen, und dieser Dreck zu riesigen Bergen angehaeuft wird.
    Dort nun mit Technologie helfend zu unterstuetzen, finde ich nicht nur akzeptabel, sondern wirklich wichtig…

    Und gerade was Wasser anbelangt, kann es gar nicht genug Projekte geben, welche Loesungen her bringen…

    Durch meinen Job komme ich auf die abgelegensten Inseln hier…
    Und wenn man Dynamitfischen, oder Fischen mit chemikalien als lange Tradition betrachtet, wuerde ich auch einwerfen, dass man dieser Tradition mit anderen Loesungen entgegenarbeitet sollte.

    Aber…
    Wenn schon helfen, dann mit Hilfe zur Selbsthilfe…
    Und fuer mich gibt es da eigendlich nur ein wirkliches Ziel…

    Eine ressourcenschonende, nachhaltige Selbstversorgung…wo Technologie zwar nicht „DIE“ Loesung darstellt, aber eine grosse Unterstuetzung…

    Nur einmal meine Gedanken zum Titel…

    Wuensche euch allen noch einen schoenen Sonntag…

  3. Irmonen sagt:

    …heute werden miitels moderner „Wissenschaft“ millionenteure Gutachten, Studien, Beratergrüppchen eingesetzt und dann:
    kreist der Berg und gebiert ein (im besten Falle) Mäuschen!

  4. Irmonen sagt:

    mein Dank – ist das Beste und intelligenteste sowie hoffnunggsvollste das ich seit langem sah-höhrte.

    „zuerst ignorieren sie dich
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich,
    dann gewinnst du!

  5. Frank H. sagt:

    Zarin der EUdSSR Junta Merkel am Pranger, ausgerechnet in der Springerpresse (mehr oder weniger FDP Blatt):
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13826699/In-der-Merkel-Monarchie-erster-Diener-der-Koenigin.html
    Daran erkennt man wie weit sich mitlerweile Eliten und Bürger entfremdet haben.
    Passt ganz gut in das Thema. So wie innen, so auch aussen.
    Verroht und verfilzt.

  6. Nur eine Nummer sagt:

    Wundervoll – hoffnungsvoll – wegweisend könnte es sein.
    Man muss allerdings auch hier hinter die Fassade schauen, es ist alles sehr simpel dargestellt. Aber glaubwürdig.

    Inspirierend! Danke für diesen Beitrag!

  7. Berg sagt:

    ein wirklich guter vortrag, einer der sich mit aufbau nund nicht mit abbau beschäftigt. das gespenst des abbaus geht nämlich durch die welt…alle reden sie von abbau und vom niedergang und sehen nicht wie leicht ein nutzvoller weg sein kann. es ist gar nicht mal so dumm die kinder in den zukunfsprozess mit einzubinden.

    dazu fällt mir das lied kinder an die macht von grönemeyer ein:

    Gebt den Kindern das Kommando
    Sie berechnen nicht, was sie tun
    Die Welt gehört in Kinderhände
    Dem Trübsinn ein Ende
    Wir werden in Grund und Boden gelacht
    Kinder an die Macht

    Herbert Grönemeyer

  8. AE-35 sagt:

    Kurz und trocken:

    Wissen durch Bildung != Intelligenz (fehlende Kombinationsgabe == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Macht (fehlende Exekutive == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Erfahrung (fehlende Praxis == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Verstand (fehlendes Verständnis == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Weisheit (fehlende Weitsicht == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Solidarität (fehlender Zusammenhalt == kein Erfolg)
    Wissen durch Bildung != Kultur (fehlende Gemeinsamkeiten == kein Erfolg)

    Aber Obacht!

    Die „Prize Winners“ bei „TED“ der vergangenen Jahre, waren u.a. Bill Clinton (US-Präsi und Globalist), Bono (Globalist), Edward O. Wilson (u.a. WWF) und Lawrence Brilliant (Google, CO2-Aktivist)

    TED gehört der „The Sapling Foundation“ und diese wiederum unterstützt den „Acumen Fund“.

    Der „Acumen Fund“ == „Rockefeller Foundation“ & „Cisco Systems Foundation“

    TEDTalks Sponsors:
    AT&T
    Autodesk
    The Coca-Cola Company
    GE
    Gucci
    IBM Watson
    IBM
    IDEO
    Intel
    Lincoln
    Rolex
    Steelcase
    UBC

    Quelle: http://www.ted.com (wer dort sucht, der findet 😉 )

    Alles klar?

    Das soll kein Vorwurf sein, ich wollte nur mal wieder aufzeigen, dass die Welt der Menschen ein verkommener, undurchsichtiger Dschungel geworden ist.

    „Foundations“ soweit das Auge reicht, aber keine davon dient der Menschheit im allgemeinen, sondern sie verfolgen in erster Linie die Ziele ihrer Herren, also den globalistischen Eliten.

    Und ja ich weiß, abstoßend das alles!

    AE-35

    „!=“ bedeutet „ungleich“
    „==“ bedeutet „gleich“

  9. Antifeminist sagt:

    ein Teil rechts vom video ist in Opera und Firefox abgeschnitten 🙁

  10. Nur eine Nummer sagt:

    Wichtiger Punkt – man muss eben hinter die Fassade schauen!
    Trotzdem ist die Idee an und für sich gut. Aber klar, dass die Kontrollierer und Weltbeherrscher so etwas instrumentalisieren wollen. ßberhaupt gibt´s ja fast nichts, wo die nicht ihre Finger reinstecken.

    Dieses Ding treibt ja auch schön die „Quecksilber-Solarleuchte“ an. Vielleicht geht´s primär um die CO2-Kacke.

    Dennoch: Die Idee, auf die alten zu hören, finde ich klasse. Und die Menschen mit ihren Fähigkeiten zu organisieren und anzuleiten, vernünftige Dinge zu generieren, halte ich für vielversprechend. Und Bildungszertifikate aus Papier sind in etwa so viel Wert wie Papiergeld – sie taugen nur so lange, wie die Menschen ihnen vertrauen. Danach zählt tatsächliches Wissen und v.a. Können!

  11. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    So ganz mit auf den Alten Hören ist auch nicht das Wahre.
    Natürlich ist es gut mit den Alten zu Reden,nur nicht alles was sie Erzählen ist Gut.
    Selber Denken und das Erzählte mit verarbeiten ist besser.

    Theorie ist wenn alle Wissen wie es Funktioniert und Nix Klapt.

    Praxis ist wenn alles Klapt und keiner weis warum.

    So jetzt vereinen wir Praxis und Theorie Nix Klapt und keiner Weiss warum. 😉

  12. AE-35 sagt:

    Selbstverständlich soll man den ßlteren zuhören, aber auch deren Aussagen sind nicht Gottes Wort.

    Wir sollten erst mal darüber Nachdenken was „älter“ überhaupt meint.

    Wenn man bedenkt, dass die Ursprünge der sogenannten „Weisen Alten“, die hier immer gerne ins Feld geführt werden, schon lange zurück liegen bzw. das diese auf den Mythen der Naturvölker beruhen, dann wird schnell klar das mit alt ein Alter von etwa 50 Jahren gemeint ist.

    Warum? Weil das Durchschnittsalter der Menschen aus jenen Zeiten eben nicht 75 war wie es heute üblich ist, sondern eben nur um die 40 Jahre. Folglich sind nicht wenige der Kommentatoren/innen hier bereits im Alter dieser großen Weisen von einst.

    Auch alt sein, ist eben relativ.

    Dazu kommt, dass wir alle schon seit langer Zeit genau jenen Alten folgen, denn von was anderem als von alten Säcken werden wir denn regiert?

    Und wie wir tagtäglich erleben ist es mit den Qualitäten dieser geistigen Ruheständler/innen aus der Politik nicht sehr weit her. Es regiert die blanke Unvernunft, es blüht die Korruption und sämtliche selbsterdachten Hamsterräder rotieren schneller und schneller, anstatt sie zu entschleunigen wie es längst angebracht wäre.

    Wenn ich mich auf Blogs wie diesem hier so umschaue, dann wird mir jedenfalls klar, dass die Weisen nicht im Bundestag sitzen, sondern eher hier bei uns an den Kommentatoren-Plätzen.

    Insofern sollten wir unser Licht nicht zu sehr unter den Scheffel stellen.

    Die von mir bereits oben erwähnte Verquickung dieser Foundation mit jenen der Eliten (siehe hier), ist ein weiterer Beweis dafür das diese Heulchler schon deshalb alle Seiten finanzieren, um am Ende in jedem Fall zu den Siegern zu gehören.

    Aber es kann keine wahrhaftige Heilung für die Menschheit geben, wenn diese Pest-Geschwüre nicht rigoros aus der Gesellschaft entfernt werden. Was müssen diese Verbrecher Euch eigentlich noch alles antun, damit Ihr sie zu meiden lernt?

    Ich persönlich empfinde es als eine Beleidigung meiner Intelligenz, wenn mir dieselben Eliten, die ganze Generationen auf den Schlachtfeldern ihrer Kriege verheizen und gewissenlos daran arbeiten unsere Familien sowie unsere Kulturen zu zerstören, erklären wollen, dass man auch auf die „Alten“ hören solle.

    Wer allein den Hinweis darauf benötigt, der ist bereits krank. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber zumindest für mich, ist dies eine Selbstverständlichkeit auf die mich niemand erst hinweisen muss.

    Wir sollten denen misstrauen, die meinen, dass sie die Meinungshoheit über etwas gewinnen müssten, dass möglicherweise nur deshalb nicht mehr als Normal betrachtet wird, weil es eben jene Moralverbrecher waren, die diese Normalität zuvor zerbrochen haben.

    Wahrlich, ihr Motto lautet: Ordnung aus dem (selbst inszenierten) Chaos schaffen.

    Und was tun wir? Wir feiern dieses Pack auch noch dafür, dass sie uns auf eine einstige Selbstverständlichkeit hinweisen.

    Ich sage nein „Danke“, um solche Danaer-Geschenke anzunehmen, bin ich zu alt und somit zu Weise.

    AE-35

    „Wie in einem Theaterstück kommt es im Leben nicht darauf an, wie lange es dauert, sondern wie gut es gespielt wird.“
    Lucius Annaeus Seneca

  13. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    „Die von mir bereits oben erwähnte Verquickung dieser Foundation mit jenen der Eliten (siehe hier), ist ein weiterer Beweis dafür das diese Heulchler schon deshalb alle Seiten finanzieren, um am Ende in jedem Fall zu den Siegern zu gehören“

    Ja sie sind Schlau das ist aber nicht mit Inteligenz zu verwechseln.

    Und sie kriegen schon selber Angst.

    Eine Frau Roth ( Würg ) trägt eine Waffe mit sich herum zur Selbstverteidigung ßß?

    Wer ist den für ein Strengeres Waffengesetz Hää!!!

    Oder ist Sie mittlerweile schon so weit das sie einen Meinungsverstärker braucht.

    Auf gehts Leute geht in den Wald und holt das Zeug das unser Großväter vor den Aliierten Versteckt haben.

    http://www.prolegal.de/index.php/2012/01/22/claudia-roth-hat-eine-waffe-zur-selbstverteidigung/

  14. AE-35 sagt:

    „Eine Frau Roth ( Würg ) trägt eine Waffe mit sich herum zur Selbstverteidigung ßß?“

    Da muss ich Dich leider etwas „korrigieren“, denn das mit der Waffe, ist sinnbildlich zu verstehen.

    Eine Waffe zur Selbstverteidigung könnte man auch als Schild bezeichnen.

    Und jetzt kombinieren wir mal: Die Frau in Roth mit dem Schild, ist also in Wahrheit Frau Rothschild.

    😉

    AE-35

    Please be aware, this is only a conspiracy theory…

  15. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    AE-35

    Ein Rotkäpchen mit dem Bösen Wolf. Hahahahahahah (Herzliches Lachen)
    Der Arme Wolf da sollte mann ja gleich den Tierschutz RUFEN.

    Eine Walter PPK ist zwar als Verteidigungswaffe zu gebrauchen, ist aber eigentlich eine Angriffswaffe.

    Und für den Nahkampf,bevor es dann zu Messer und Feusten übergeht.

  16. AE-35 sagt:

    Na ja, wenn der Wolf clever ist, dann kommt er im Rudel.

    Du weißt ja, geteiltes Leid, ist halbes Leid.

    😉

    AE-35

  17. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    AE-35

    Vieleicht steht die Fr. Roth (schild) ja nur auf Werbung.

    http://www.youtube.com/watch?v=pJMZPwSGFxs

    Heutige Super Perforator

    http://www.youtube.com/watch?v=acVQ5WIX0eU

  18. Frank H. sagt:

    Es ist eine offene Tatsache das der Rothschildclan die englischen und französischen Grünen sponsort! Grüne sind innen Rot(h). Und Grüne dienen nur als linksliberales Druckmittel, falls es dem Weltherrscher nach etwas Philantropischen ist. Wenn also die Schatulle von den Sklaven gefüllt wurde darf auch der Pöbel ein paar allmosen abhaben.
    Wenn es ihm aber wieder nach Geldgeschäften dürstet, dann werden wieder die Rechten und Liberalen gefördert. Ping Pong.

  19. Berg sagt:

    hast du das mit der roth und dem waffenschein gelesen frank ? die doppelmoral dieser mich ankotzenden vulgär typen und typinnen ist einfach nicht zum aushalten.

  20. Antifeminist sagt:

    mich interessiert, ob es wirklich so ist mit weibchen und männche, wie er da schildert. Denn das deckt sich keinesfalls mit meinen Erfahrungen und die von anderen. ER sagt da was von Frauen sind eh klüger, also arbeitet er lieber mit denen. ööööhmmm…
    Was ich mir gut vorstellen kann ist, dass viele Männer auf so eine Mitarbeit keine Lust haben, da es dort wenig Geld zu holen gibt. Frauen wiederum nehmen solche Arbeiten irrationalerweise an. Das ist ein Phänomen, das es auch in der ersten Welt gibt. Dass man kein Handy/TV/Radio braucht um Infos verbreiten zu lassen, sondern Frauen ist klar. Weil die den ganzen Tag verbrabbeln statt zu arbeiten, überspitzt formuliert.
    Also ich würde gerne alle Aussagen von ihm überprüfen lassen anstatt sie alle blind zu übernehmen, irgendwie sagt mir mein Instikt, da stimmt was nicht.

  21. AE-35 sagt:

    Hier meine Meinung in einem vorhergehenden Kommentar:
    http://iknews.de/2012/01/21/die-verbrechen-des-henry-kissinger/comment-page-1/#comment-132582

    Der Komm ist etwas länger. Wenn Du nicht alles lesen willst, geh im Text weiter runter.

    Wenn der Typ was von Frauen an die Macht gefaselt hat, ist der Fall klar:

    * Gender-Agenda
    * Teile & herrsche

    Siehe dazu auch:
    http://iknews.de/2012/01/22/die-losung-liegt-so-nah/comment-page-1/#comment-132588
    http://iknews.de/2012/01/22/die-losung-liegt-so-nah/comment-page-1/#comment-132670

    Wir sollen manipuliert werden von diesen schönrednerischen Agenten des Großkapitals.

    Die reden zu viel und handeln zu wenig.

    Wenn die wirklich helfen wollten, dann würden sie sich für eine andere Politik, eine sinnvolle Wirtschaftsweise und gegen jedwede Kriegshandlungen einsetzen, diese angeblichen „Philanthropen“ („Menschenfreunde“, „Gutmenschen“ etc.). Stattdessen tun sie das Gegenteil davon und verteilen nachher Almosen damit die von ihnen zuvor von ihnen Geschundenen sich hinterher auch noch bei diesen UN-Menschen bedanken. Das Verrückte dabei ist, dass das auch noch seit Generationen klappt.

    Die Wahrheit ist, sie sind der sich immer wieder geschickt tarnende Abschaum der Menschheit.

    Ich denke, wir sind nicht raus geflogen aus dem Garten Eden, sondern man hat uns zur Strafe nur dieses verdammte Unkraut (die „Bessermenschen“) in Menschengestalt gesendet.

    Daher wird es Zeit dies zu erkennen und sich dieser Plage zu entledigen.

    AE-35

  22. Ray sagt:

    Bevor ich es wieder zum 1512. male vergesse: Einfach nur Danke für diesen Artikel samt Link! Yes indeed: There are alternatives!

  23. Irmonen sagt:

    habe den Bericht schon gesehen ist sehr hoffnungsvoll!

  24. Irmonen sagt:

    hallo auf was für einem Trip bist denn du?

    Wer alles nur noch durch die Depressiv-grau-schwarz getönte Brille sieht sollte aufpassen, das ist gefährlich.

  25. AE-35 sagt:

    Was bitte, stimmt an dem was ich geschrieben habe nicht?

    AE-35

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM