USA wollen Angriff von Israel auf den Iran vehindern

atomkorea

Die Propagandamaschine läuft mal wieder auf Hochtouren und in den sich überschlagenden Pressemeldungen wird nun von 4 möglichen Atombomben durch den Iran geschrieben. Für mindestens 4 Stück würde das bisher angereicherte Material reichen, klingt es aus dem Chor der Kriegstreiber. Was ist dran an diesen Aussagen?


Das der Iran Uran anreichert, daran gibt es keinen Zweifel, es stellt sich jedoch die Frage für welchen Zweck. Zunächst möchte ich exemplarisch den Tagesanzeiger zitieren um die Kernaussage zu extrahieren:

Laut Israel besitzt der Iran genug Uran für mehrere Atombomben.
[…]
Der Iran besitze nach Angaben des israelischen Militärgeheimdienst bereits genug Uran für den Bau von vier Atombomben. Die Geheimdienste der Welt seien sich mit Israel einig, dass der Iran 100 Kilogramm auf 20 Prozent angereichertes Uran besitze, sagte er heute bei einer internationalen Sicherheitskonferenz in Herzlija.[1]

Gehen wir dieser Aussage ein wenig auf den Grund und stellen uns die Frage, warum nicht ein minimaler Aufwand an Recherche seitens der Medien betrieben wird, um diese drohende Gefahr auf Ihren Gehalt zu prüfen. Bereits in der Aussage des israelischen Militärgeheimdienstes wird selbige eigentlich ad absurdum geführt. Es sei denn, wir wollen hier die schmutzige Bombe fokussieren. Hierzu einige Zeilen aus wikipedia:

Für Kernwaffen ist eine sehr hohe Anreicherung erforderlich (typischerweise mindestens 85 %); dieses Urangemisch wird als hochangereichertes Uran (engl. highly enriched uranium, HEU) bezeichnet.
[…]
Im August 2005 blickte die Weltöffentlichkeit auf den Iran und die umstrittene Wiederinbetriebnahme von dessen ß?Atomkomplexß? in Natans, Provinz Isfahan. Dort wird die Urananreicherung in vergleichsweise geringem Umfang betrieben, der erreichte Anreicherungsgrad ist weit von der Bombentauglichkeit entfernt.[2]

Nun noch einige Zeilen aus der BAZ, zu einem möglichen Angriff Israels auf den Iran, was ohne entsprechendes Backup durch die USA und weitere Verbündete ein Himmelfahrtskommando wäre.

USA versuchen Israel von Militärschlag abzuhalten
Steht ein israelischer Militärschlag gegen Teherans Atomanlagen bevor? Die Obama-Administration befürchtet einen Alleingang Israels ß? und iranische Vergeltungsschläge gegen die Vereinigten Staaten.
[…]
Insider berichten, dass Verteidigungsminister Leon Panetta einen israelischen Alleingang mit teils verheerenden Folgen bereits im kommenden Frühjahr befürchtet.[3]

Fazit: Mit diesem Artikel soll gezeigt werden, dass eigentlich alle beteiligten wissen, der Iran ist nicht in der Lage selbst Atombomben zu bauen und die Meldungen in der Presse sind irreführend. Natürlich könnte man aus dem Material schmutzige Bomben zusammenwursteln, jedoch konnte der Iran das schon lange. Israel selbst wird ein erhebliches und sehr umfangreiches Kernwaffenarsenal unterstellt, welches seitens der Regierung jedoch weder bestätigt noch verneint wird. Hier sei an Mordechai Vanunu erinnert, welcher damals vom Mossad entführt wurde und viele Jahre in Isolationshaft verbrachte, weil er das israelische Atomprogramm in die Medien brachte.

Carpe diem

[1] http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Eiertanz-um-das-iranische-Atomprogramm/story/31912812
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Uran-Anreicherung#Verwendung_des_angereicherten_Urans
[3] http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/USA-versuchen-Israel-von-Militaerschlag–abzuhalten-/story/20812904


92 Responses to USA wollen Angriff von Israel auf den Iran vehindern

  1. wobi sagt:

    Könnte es nicht auf höchster Ebene zerstrittene PArteien geben und das Ende steht noch gar nicht 100%ig fest? Israel oder Iran? Die Würfel mögen ja bei den einzelnen Parteien gefallen sein, aber könnte es vielleicht noch ausgefochten werden momentan?

  2. Melange sagt:

    Also das mit der Aussage des Freimaurer-Maulwurfs kann ich nicht glauben. Klingt mir zu abgehoben und nach blanker Panikmache.

    Da kann ich mir eher vorstellen, dass die Panikmache der Plan der Freimaurer ist um uns in Angst und Resignation zu versetzen und das wir glauben sollen, dass wir sowieso machtlos gegen sie wären, egal was wir gegen sie unternehmen würden.

    Weil ein Eindruck verstärkt sich bei mir immer mehr, je mehr ich mich mit der Thematik auseinandersetze. Nämlich der, dass die Mächtigen gar nicht so mächtig sind, wie sie uns glaubhaft machen wollen. Ihre stärkste Waffe scheint mir vielleicht doch die Psychologie zu sein, die Hypnotisierung der kritischen Masse mithilfe von Angst und Aussichtslosigkeit.

    Doch dagegen kann man durchaus etwas unternehmen, indem man sich davon nicht mehr einschüchtern lässt.

  3. Frank H. sagt:

    Meine von ganzem Herzen kommende Bitte an die sich technisch vorbereitenden Survivalleute.
    WER KANN SOLL JETZT AUF DIE SßDHALBKUGEL SICH IN ABGELEGENE GEBIETE VERPISSEN!!!!
    Lasst heir alles zurück, aber geht. Denn Ende des Jahres ist Schluß mit Reisefreiheiten.
    Denn dann kommt der weibliche Widersacher auf den Thron.

    Die Illuminatis werden mit einem dritten Weltkrieg den Planeten in Schutt und Asche legen, in ihren Augen seid ihr wertloser menschlicher Abfall.
    Sie haben mittlerweile vorgesorgt, diejenigen die gebraucht werden werden „von der brennenden Erde“ errettet.
    Wer sich „erretten lässt“ vom falschen weiblichen Messias, der wird in der Hölle erwachen.

    Gog (NATO) und Magog (Alle Verbündeten von RU und China) werden sich im Gebiet Mesobotamiens die Schlacht der Götter liefern. Die Weltverbrecher dahinter werden dabei ihre größte Party feiern.

    Doch ihr Plan wird schief gehen. Denn Lucifer hat nur Macht über die belebte Natur, nicht über die Naturabläufe.
    Hört auf die großen Zeichen der Natur, mehr sage ich nicht. Vergesst die CO2 Scheisse, alles Ablenkung.

    Das Wechselspiel Sonne Erde ist dabei die Erde umzuformen.^^ Dabei wird alles moderne technische und antike Wissen ihnen nichts nützen das zu verhindern.
    Sie wüssten es gerne, aber sie finden nicht die Lösung.

    Viel Glück beim ßberleben, wer es samt Nachkommen schafft wird in ferner Zukunft eine andere Erde erben.

  4. wobi sagt:

    Ja, an diese Option denke ich auch ab und an. Ich schwanke da und versuche so zu denken, denn Angst und Aussichtslosigkeit ist auch hier in dem Blog unter einigen schon gesäht, wie man es ja vor ein paar Tagen im Offtopic lesen konnte. Man sollte versuchen, dagegen anzukämpfen und diese Mechanismen zu verstehen.

    Auf der anderen Seite gibt es einfach Fakten aus der Vergangenheit, die einem die geisteskranken Gehirne mancher Menschen zeigen. Und das muss noch nicht mal 9/11 sein, das können schon unwiederlegbare Fakten wie die A-Bomben im 2.WK sein oder die ganzen Kriege seit 9/11. Dies macht es einfach sehr wahrscheinlich, dass diese zukünftigen Theorien wahr sein könnten, finde ich.

    Ich möchte auch nur sagen, dass alle Einzelaspekte, die hier im Blog aufkommen sich nicht wiedersprechen und ein stimmiges Bild entsteht, wenn man diese zusammenfügt. Leider wären es seitenlange Abhandlungen, wenn ich meine Gedanken dazu alle schreiben würde und dafür habe ich gerade keine Zeit. Ich stelle mir es wie ein großes Puzzle vor und schaue nun, wo ACTA reinpasst und wo Ron Paul reinpasst usw. und dann ergibt sich ein Bild von einer möglichen Zukunft.

  5. Frank H. sagt:

    P.S. das mit dem weiblichen Widersacher ist ne Hypothese.
    Die Mädels unter den Lesern mögen das also verzeihen. Die profane Damenwelt kann Nichts dazu.

  6. wobi sagt:

    Das liest sich wie eine Zusammenfassung des YouTube Videos?!

    Wieso Südhalbkugel?

  7. Schwarzblut sagt:

    Wird kein Atomkrieg geben und auch keine A-Bomben fallen…würde Israel das tun, würde kein Gesetz der Weltmehr Israel noch retten, weltweit würde eine Judenverfolgung ausbrechen wo Hitler vor Neid erblassen würde! Die Masse an Menschen ist shclicht unkontrollierbar, selbst wenn die ne Mio Drohnen rumfliegen lassen oder milliarden Kamereas aufstellen oder Massenhaft Gesetze erlassen…ein Gesetz hat nur Gültigkeit, solange man sich dran hält. Von den 7 milliarden Menschen würden sich augenblicklich 100erte millionen Menschen zu Widerstandsgruppen formieren…wie Sajaha schon sagte, die Gerechten werden sich erheben und siegen…

    Das wissen die Eliten und werden es garantiert nicht riskieren…ausserdem gibts noch Mächte die einen Atomkrieg nicht zulassen werden.

  8. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Jetzt wissen wir wozu wir eine Berufsarme brauchen:

    Deutscher Bundesaußenminister plädiert für Waffengang zur Sicherung der Rohstoffsicherung

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/202263-deutscher-bundesaussenminister-plaediert-fuer-waffengang-zur-sicherung-der-rohstoffsicherung

  9. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Komisch der letzte Bundespräsident mußte für diese Aussage gehen.

  10. wobi sagt:

    Endlich wird in dem Punkt nicht mehr gelogen

  11. R2D2 sagt:

    @olf
    naaa, biste traurig, dass der von dir herbeigesehnte krieg noch immer nicht stattfindetß
    leg dich wieder hin, ich weck dich, wenn es so weit ist, sollte ich dann noch auf dieser erde wandeln.

    @ frank h

    sag mal, was für ein kraut rauchst duß
    du drehst dich in deiner illuminati-freimaurer-satanisten endlosschleife mit einer geschwindigkeit, unglaublich.
    halt doch einfach mal inne!!!!!

  12. Frank H. sagt:

    Ich möchte dir folgendes entgegenen.

    Der schmutzige Atomkrieg hat längst begonnen.
    Ob angefahrene oder heruntergefahrene Atomkraftwerke: Material aus dem Tschernobylkraftwerk verstrahlt bis heute die Umwelt und Fukushimas 6 Reaktoren strahlen besonders gut, Uranmunition weltweit im Einsatz.
    Alle Atomkraftwerke sind in die Zielrechner der Langstreckenraketen einprogrammiert.

    Fakt: Du brauchst als Militär überhaupt keine Atombombe mehr abwerfen!

  13. autarquia sagt:

    die kriegstrommeln kommen näher und werden lauter, bis zu dem punkt, wo sie kurz verstummen. die ruhe vor dem 3. Weltkrieg… hoffen wir das nicht. aber man sollte vorbereitet sein und diese vorbereitungen müssen sofort passieren. in europa wird es bald ziemlich ungemütlich werden. also wer weg will, dem bieten sich hier in kolumbien beste voraussetzungen, aus der schusslinie zu gehen. für weitere info geht über das profil

  14. Frank H. sagt:

    Danke, aber ich bin Nichtraucher.

  15. plissken sagt:

    Danke-gutes Auge.
    Bei 1.03 wirft zudem die bebrillte Frau 2 Schatten.
    Hab leider die Symbolik vergessen wie die im Original heissen,sind aber auch in Matrix zu bewundern.
    Im Gegensatz zum Original sind Mona Lisas Arme Rot(was hat ihre Arme in Blut getränktß)

  16. anarruko sagt:

    haben sich mal die leute hier gedanken gemacht wander krieg gegen iran oder sonst jemand angefangen hat?

    ich hab die antwort.

    wen man mit den gedanken spielt
    spioniert
    unternehmen beauftragt wafen zu bauen

    usw.

    von der planung bis zur ausführung vergehen jahrzente.

    es ist sicher wie das amen in der kirche.
    iran wird bluten früher oder später, der rest der welt auch.

    das ist es doch was die herscher wolen.
    chaos, vergiften, kontrole per mausklick

  17. Frank H. sagt:

    Ich habe mich nochmals im Netz umgesehen, da derzeit in Russland die Dreckswarze George Soros seine weisse Revolte abzieht.
    Sollte diese Agenda Erfolg zeigen, dürfte der dritte Weltkrieg 2012 ausfallen.
    Sollte Putin und Medwediew fallen, und das sieht fast so aus, dann wäre auch China gezwungen einzupacken.
    Das neue Bündnis in Südamerika ohne Chancen.
    Rothschilds Soldatenleisten derzeit Schwerstarbeit für die N.W.O..
    Ich behaupte nicht das das Regierungssystem Russland und China wirklich ein gutes Modell ist, aber das Modell EUdSSR und USA und UK auch nicht. Eine Konzerndiktatur der Finanzmogule ist genauso schlimm wie der vergegangene Sozialismus, vielleicht sogar noch schlimmer.
    http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/zahlenkrieg-in-russland-proteste-fuer-und-gegen-putin-spalten-russland_aid_710636.html

  18. AE-35 sagt:

    AE-35 schreibt:

    „Für die sind wir ohnehin nur Ungläubige und insgesamt nichts weiter als temporär anfallender biologischer Abfall.

    Die denken, dass es an der Zeit wäre eben diesen ß?biologischen Abfallß? auf den Komposthaufen der Geschichte zu werfen.“

    Frank H. schreibt:

    „Die Illuminatis werden mit einem dritten Weltkrieg den Planeten in Schutt und Asche legen, in ihren Augen seid ihr wertloser menschlicher Abfall.“

    Warum wir das beide unabhängig voneinander schreiben hat gute Gründe. Diese Gründe liegen tiefer als das was Euch die Politik vermitteln kann und wird.

    Es geht auch nicht nur um Religion oder Okkultismus, sondern um die Einschätzung der Naturgesetze.

    Kurz zusammengefasst sind nicht wenige unserer Eliten zu der Erkenntnis gekommen, dass das Raumschiff Erde (das Boot) am Ende seiner Kapazitäten für eine immer zahlreicher werdende Besatzung (die Weltbevölkerung) ist.

    Ihr Motto ist uns bestens vertraut: Das Boot ist voll!

    Dieses Gemisch aus fanatischen Umweltschützern, Religiösen, Okkulten, Wirtschafts-Egoisten, Kontrollfreaks und Eugenikern ist das Dynamit der Menschheit.

    Das Dumme ist, dass diese Gruppen zum Teil sogar Recht mit ihren Analysen haben. Dieses Wissen darum, bestärkt sie noch dabei in ihrem Vorhaben und macht sie unempfänglich für jede menschliche Regung.

    Denn es gilt: Was sein muss, muss sein!

    Das Boot ist, unter den gegebenen Voraussetzungen tatsächlich voll, denn der Konsumrausch der die Grundlage für unser Wirtschaftssystem bildet, ist am Ende der Verträglichkeit in Verbindung mit unserem Planeten angekommen.

    Sie, die Eliten, wissen nicht mehr weiter und der ihnen eigene Egoismus, der sie im bestehenden System überhaupt erst an diese Machtpositionen gespült hat, lässt sie nicht mehr los. Daher sind sie Unfähig dazu sich von ihren bislang sicher geglaubten Plätzen zu erheben um einen anderen Weg einzuschlagen.

    Das Drama daran ist, dass die Eliten identisch mit den Machern innerhalb der Menschheit sind. Und genau jene Macher würde es brauchen, um einen anderen Weg einzuschlagen. Doch tragischerweise sind es gerade sie, die aus den oben genannten Gründen blockiert sind.

    Ich folgere daraus, dass der eine Teil der Menschheit (Elite samt Anhang) in einer Art von Zwangsneurose in die falsche Richtung marschiert, während der kritische Teil (Wir) die Lage zwar richtig analysiert, jedoch führerlos seine Ziele verfehlen wird.

    Ich bereite (auch) zu diesem Thema gerade einen neuen Artikel vor, den ich wegen seines enormen Umfangs bislang noch nicht fertigstellen konnte.

    Da ich sehe, dass das Thema vielen hier auf den Nägeln brennt, werde ich mich bemühen ihn noch dieses Wochenende zu Ende zu bringen.

    Der Artikel ist so lang (mindestens das Vierfache meiner sonstigen Artikel!), dass ich nur hoffen kann das Jens ihn für wenigstens drei Tage oben stehen lässt, denn kaum jemand wird sich das alles auf einmal durcharbeiten können.

    Und es wäre zu Schade für die Arbeit, wenn der Artikel, aufgrund des täglichen Informationsdrucks, zu schnell aus dem Blickfeld der Leser/innen verschwinden würde.

    Warum so lang? Weil ich der Meinung bin, dass endlich mal alles Erdenkliche zusammengefasst wird, was zusammen gehört. Alles andere ist letztlich doch nur Flickschusterei und das Drehen um den eigenen Marterpfahl.

    Aber natürlich wird mir dies nicht voll und ganz gelingen, was die Sache nicht gerade erleichtert. Doch den Versuch ist es mir Wert.

    Bis dann…

    AE-35

    PS: @Frank H. auch Deine Analyse ist gefragt?:
    http://iknews.de/2011/11/05/offtopic-2-3/comment-page-26/#comment-134273

    „Um die Weltregierung zu verwirklichen, ist es notwendig, den Individualismus, die Loyalität zur Familie, das Nationalbewusstsein und die religiösen Dogmen aus den Gedanken der Menschen zu eliminieren.“
    Brock Chilsom, Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

  19. Frank H. sagt:

    Ich kenne zwar nicht den Film, aber das Storyboard seit 12 Monaten. Betrachtet man die Situation dazu heute, so ist die Geschichte aus 2011 bei projekt camelot wahrheitsgemäß veröffentlicht. Leider verstehen die Menschen nicht was passiert bzw. sind mit den Dimensionen schlicht weg überfordert. Oder aber sie sind so im Masterplan eingebunden, daß sie vor lauter Luxus- und Gewinnmaximierung dumm sind. Hier geschieht kein kleines Etwas, sondern eine gewaltsame Transformation unter dem Wissen man könne die Naturgesetze IMMER überleben.
    Na sollen sie mal weiter machen.

  20. R2D2 sagt:

    ))))))
    passiv rauchen hat auch seine wirkung!!
    solltest mal deinen freundeskreis überdenken.

  21. Newsticker2012 sagt:

    @Frank
    Kann dein gefasel nicht mehr lesen.

  22. Frank H. sagt:

    Betrieblich und Privat: Rauchfreie Zonen. Im öffentlichen Raum, möglichst weiträumig umgehend.
    Jedoch selbst längere Zeit intensivst geraucht. Insowiet danke für deine Gesundheitsfürsorge.^^

  23. Frank H. sagt:

    Tu Dir keinen Zwang an.

  24. AE-35 sagt:

    Frank H. hast Du immer noch nicht begriffen, dass der, der die Wahrheit sagt, oder die schlechte Nachricht überbringt, immer auch der ist, der von der Masse dafür geköpft wird?

    🙂

    AE-35

    PS: Nichts für Ungut „Newsticker2012“, aber der Spruch musste jetzt mal raus! 😉

    „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“
    Gustave Le Bon, früher Entwickler der Massenpsychologie

  25. Frank H. sagt:

    Sach mal, woher speist Du denn so dein Wissenschatz? Ach so, alles geheim, könnte ja die Krake unterbinden….betrachte es also als stille Verneigung.^^

  26. Frank H. sagt:

    Seit Oktober 2011 stehen die Signale wahrscheinlich auf Grün für Big Bang.
    http://www.youtube.com/watch?v=9NyJagegMpg&feature=related

  27. AE-35 sagt:

    Mein Motto lautet:

    Getrennt marschieren, gemeinsam handeln!

    Für alle die sich jetzt darüber wundern, dass ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch.

    Denn wer die eigenen Leute nicht überzeugen kann, wird dies auch nicht bei einem Fremden schaffen. Es sei denn, dieser Fremde, dient anderen Interessen, als den Deinen.

    AE-35

    „Ich habe am Altar Gottes jedweder Tyrannei über den menschlichen Geist ewige Feindschaft geschworen.“
    Thomas Jefferson, 3. US-Präsident

  28. AE-35 sagt:

    Exakt!

    Hat sich noch nie jemand darüber gewundert, warum die systematische Verstrahlung der Natur, und mit ihr, den dort lebenden Menschen, den Eliten nichts ausmacht?

    Dafür gibt es nur drei logische Erklärungen:

    a.) Es handelt sich um Geistesgestörte
    b.) Sie hoffen auf die Belohnung einer ihnen übergeordneten Macht
    c.) Die Eliten haben eine geheimgehaltene Renaturierungs- und Heilkraft entdeckt

    Was auch immer Ihr davon glauben mögt, die Auswahl ist in keinem Falle beruhigend für den Rest der Menschheit.

    Ergänzend möchte ich noch an die 2053 Atombombentests bis 1998 erinnern.

    AE-35

  29. strom23 sagt:

    Es gibt einen Grund für den unerschütterlichen Glauben an die eigene Phantasie. Wahn!

    oder wie sagte mein ex Vermieter…“ich habe eine Mission,ich werde verfolgt, du mußt mich schützen ich bin der 2te Dalai Lama“.

  30. AE-35 sagt:

    Ach ja, ich vergaß die bis heute andauernde verantwortungslose Verklappung und/oder Einleitung des Atommülls ins Meer sowie die Lagerung desselben ober- wie unterirdisch zu erwähnen.

    Das alles ist scheinbar vollkommen egal.

    Alles egal!

    Ja, soweit daran zu glauben, haben selbst Euch Infokrieger „EIKE“ (finanziert von Exxon Mobile) und Konsorten bereits gebracht.

    Der tödlichste Schlaf, ist bekanntlich der Sekundenschlaf!

    Daher gilt, wach sein ist leicht, doch wach bleiben, ist schwer!

    AE-35

  31. Frank H. sagt:

    Danke Dirk Müller für diese feine Analyse der US Strategie! Solche Männer braucht das Land. Be strong, stay fine.
    http://www.youtube.com/watch?v=UEQjZWp9pMo&feature=related

  32. Frank H. sagt:

    Warum bringt ausgerechnet Springers Welt Online so einen tiefergehenden Artikel heute?
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13851034/Israel-bereitet-sich-womoeglich-auf-Krieg-mit-Iran-vor.html

  33. misterxy sagt:

    iran beginnt massenproduktion von „anti-schiffs“ marschflugkörper:

    http://www.pakistantoday.com.pk/2012/02/iran-mass-producing-anti-ship-cruise-missile-tv/

    scheinen sich vorzubereiten…

  34. olf sagt:

    Der Krieg ist längst da.
    Eben nur noch nicht in Europa.
    Aber er kommt keine Sorge.
    Keiner wird das mehr aufhalten.
    Da gibts nichts mehr herbeizusehnen.

  35. Evey sagt:

    …oder

    d.) sie ziehen auf die neuentdeckte „Super-Erde“ um.

    Laut MAZ (vom 3.02.12) bezeichnet man sie als potenziell bewohnbare „Super-Erde“. Diese Formulierung gab mir irgendwie gleich zu denken.

  36. […] Tausende Schweine sterben bei Großbrand Emotionen: 33* In Blogs gefunden: USA wollen Angriff von Israel auf den Iran vehindern IkNewsatomkorea Die Propagandamaschine läuft mal wieder auf Hochtouren und in den sich […]

  37. Newsticker2012 sagt:

    Mal anders herum !!!

    Kommentar: Iran droht Israel

    Von Charles A. Landsmann
    Tel Aviv.
    Erstmals droht Teheran offiziell und öffentlich mit einem präventiven Schlag gegen Israel. Und dies ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem sich weltweit die ßberzeugung breit macht, Israels Luftwaffe werde – unter ihrem am Sonntag ernannten neuen Kommandanten – den Iran attackieren.

    Spricht Ahmad Tawakkuli, Direktor für Recherche des Teheraner Parlamentes, als Erster offen aus, was die geistliche und politische Führung denkt oder gar bereits beschlossen hat? Ist seine Drohung eine Provokation an die israelische Adresse, damit Netanjahu und Barak bald ihrer Luftwaffe den Angriffsbefehl erteilen und Teheran danach zu „vernichtender“ Vergeltung ausholen kann? Verantwortlich gemacht für den Krieg, der nicht nur den Nahen und Mittleren Osten erschüttern würde, machte dann , so die iranische ßberzeugung, die internationale Gemeinschaft nicht Teheran, sondern Jerusalem und Tel Aviv.

    Welches auch immer die Beweggründe für diese neueste ungeheuerliche iranische Drohung sein mögen: Man sollte sie ernst, sehr ernst nehmen und entsprechend reagieren. Denn wenn es zum Krieg kommen sollte, dann ist nicht nur Israels Sicherheit tangiert. Dann wird die Weltwirtschaft von der gegenwärtigen Krise Richtung Abgrund torkeln.

    Galt bisher mittels verschärfter Sanktionen noch so etwas wie eine Gnadenfrist für Teheran, so haben die Iraner diese selbst drastisch gekürzt oder gar vorzeitig beendet. Ein weiteres Zögern der internationalen Gemeinschaft, kann tödlich sein. Nicht nur für einige Tausend Israelis.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/kommentare/Kommentar-Iran-droht-Israel-article618484.html

    Artikel vom 07.02.2012

  38. Schwarzblut sagt:

    Jaja und wieder wirdmit zweierlei Maß gemessen…Israel darf drohen, darf morden, darf alles, es ist Teherans gutes Recht nun selbst zu drohen! ImAngesicht der derzeitigen Lage, finde ich sogar das teheran ein Recht auf den Präventivschlag hat, da Israel derzeitig eine ernste Bedrohung da stellt. Teehran nutzt nun genau die gleichen Waffen wie Israel sie schon ewig benutzt, sollen die Juden also nicht nun rumheulen. Und ich werde Israel garantiert keine Träne nach weinen wenn dieses von der Landkarte getilgt wird.

    Davon abgesehen, wird es zu keinem Einsatz von Nuklearwaffen kommen, ergibt keinen Sinn, da es nicht in Irans Absichten ist, auch Palästina zu zerstören oder mitleidenschaft zu ziehen und Israel wird keine Einsetzen, da sie dann nicht mehr die Opferrolle inne haben. Ich zweifel noch immer stark das es überhaupt zu einem Krieg kommen wird. Sicherster Hinweis sind die ganzen US Trägergruppen in Schlagreichweite des Iran…Die USA können es sich nicht leisten auch nur einen Träger zu verlieren, zumal die Enterprise in Rente geht, jeder Verlust eines Trägers würde die US Präsenz in anderen Regionen stark schwächen.

  39. Newsticker2012 sagt:

    Iran Viele Amerikaner für harten Kurs gegen Iran
    dpa, vom 09.02.2012 08:14 Uhr

    London – Im Konflikt um das iranische Atomprogramm sind die Amerikaner radikaler als die Europäer. Sollte der Iran tatsächlich Uran für die Produktion von Atomwaffen anreichern, wären 44 Prozent der Amerikaner für die Bombardierung von iranischen Atomanlagen.

    Das ergab eine internationale Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Nachrichtenagentur dpa. Auch 37 Prozent der Dänen sprachen sich für diese aggressive Methode aus. Nur 18 Prozent der Deutschen stimmten für die Bombardierung. Von den Befragten aus dem Mittleren Osten lehnen 66 Prozent einen Angriff ab, 20 Prozent würden ihn unterstützen.

    Befragt wurden 8757 Menschen aus Großbritannien, Deutschland, Finnland, Schweden, Dänemark, Norwegen, den USA und dem Mittleren Osten.

    Die Todesstrafe für Wissenschaftler, die am iranischen Atomprogramm mitarbeiten, würden sogar 26 Prozent der befragten Amerikaner unterstützen, 52 Prozent strikt ablehnen. Unter den deutschen Befragten wären 9 Prozent dafür und 84 Prozent dagegen.

    Härtere wirtschaftliche Sanktionen würden die wenigsten Befragten ablehnen. In den USA wären 12 Prozent dagegen, in Deutschland 19. Unentschieden sind in dieser Frage nur die Befragten aus dem Mittleren Osten: 44 Prozent wären für schärfere wirtschaftliche Sanktionen, 43 Prozent dagegen.

    Die meisten Befragten gehen davon aus, dass die Urananreicherung im Iran nicht ausschließlich friedlichen Zwecken, sondern auch der Atomwaffenproduktion dient. 74 Prozent der Deutschen und 64 Prozent der Amerikaner teilen diese Ansicht. Der niedrigere amerikanische Wert ergibt sich daraus, dass mit 29 Prozent vergleichsweise viele Amerikaner bei dieser Frage die Antwort „Ich weiß es nicht“ gaben. Nur 7 Prozent glauben demnach den Beschwichtigungen der Iraner. Bei den Befragten aus dem Mittleren Osten liegt dieser Wert bei 18 Prozent.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.iran-viele-amerikaner-fuer-harten-kurs-gegen-iran.3898204d-06d5-4a2d-b529-bfd0e1306bdd.html

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM