False Flag: Kommt ein Angriff unter „falscher Flagge“?

missile

Zunächst eine kurze Erklärung zum Begriff False Flag. Dieser bezeichnet eine Unternehmung, die zur Verschleierung der Identität und Absichten des tatsächlichen Urhebers vorgeblich von einer dritten Partei durchgeführt wird. Es geht also darum etwas zu tun, um es jemand anderem in die Schuhe zu schieben. Wer das für weit hergeholt hält, dem sollen einige Beispiele einen klareren Eindruck verschaffen. Aufgrund der momentanen Ereignisse und Meldungen, ist ein solcher Angriff tatsächlich nicht ganz unwahrscheinlich.


Ein gesunder menschlicher Geist kann sich solche Dinge nicht vorstellen, erschüttern diese doch das gesamte Weltbild in den Grundmauern. Zum einen muss man hier jedoch die Soziopathie auf der einen Seite und den unbedingten Willen einiger Akteure auf der anderen Seite betrachten.

Was im Augenblick in den Medien stattfindet, ist eine Portion Pearl Habour, ein Hauch von Tonkin und einen guten Schluck USS-Liberty in einem Mixer. Das ganze wird zu einer ungenießbaren Brühe verrührt, aus der Weltkriege geboren werden könnten. Alleine zur Zeit von US-Präsident Lyndon B.Johnson und Robert McNamara gab es zwei dramatische Zwischenfälle, welche heute offiziell entlarvt sind. Der „absichtliche“ Angriff israelischer Kampfbomber und Torpedoboote auf die USS-Liberty und der inszinierte Angriff der USS-Maddox welche als Tonkin Zwischenfall bekannt ist. Als Daniel Ellsberg damals die Pentagon-Papiere „leakte“, versuchte man ihn seitens der Regierung einsperren zu lassen und die Papiere an Sich, wurden erst 40 Jahre später komplett durch das Pentagon veröffentlicht.

Hier eine gute Doku zum Angriff der Israelis auf die USS-Liberty, wo Zeitzeugen zu Wort kommen und durchaus der Verdacht der Mutwilligkeit aufkeimt:

Teil 2 :
Teil 3 :
teil 4 :
Teil 5 :

Auch Operation Northwoods, welche im Zuge des Freedom of Information Act an die ßffentlichkeit gelangte, gibt einen Einblick, wie weit Geheimdienste bereit sind zu gehen, um die Ziele zu erreichen. Das Ganze lässt sich mit unzähligen weiteren Lügen und False Flags erweitern, jedoch dürfte klar sein, worauf ich hinaus will. Nun möchte ich erklären, warum ich eine solche Aktion jetzt für möglich halte.

Beginnen wir mit einer – nach meiner Meinung – völlig absurden Meldung, welche heute durch Reuters ging:

US-Marine: Iran bereitet Selbstmordangriffe im Golf vor
Der Iran hat nach Einschätzung der US-Marine Schiffe für Selbstmordangriffe im Persischen Golf ausgerüstet. „Einige der kleineren Schiffen wurden mit einem großen Sprengkopf ausgerüstet, der als Selbstmordbombe benutzt werden kann.“[1]

Nun eine Meldung von Debka, einem regierungsnahen israelischem Medium:

Hizballah/Iranian bombing injures Israeli official’s wife in New Delhi
Minister Avigdor Lieberman said Monday, Feb. 12: ß?We know exactly who was responsible for the two attacks on Israeli officials abroad and they will not go unanswered.ß?[2]

Seitens Liebermann ist der Schuldige also genau indetifiziert und man wird diese Angriffe nicht unbeantwortet lassen, so das offizielle Statement. Warum der Iran nun in Georgien und Indien derart „dilletantische“ Anschläge verüben sollte, erschließt sich mir nicht einmal auf den vierten Blick. Mit Klebeband unters Auto getüddelt, ja ne ist klar?!? Interessant ist auch noch die Aussage, die Bombe, welche unter das Auto geklebt worden ist, sei vom gleichen Typ wie jene, die bei den Anschlägen auf die iranischen Atomwissenschaftler verwendet wurden. Tötet der Iran also wahrscheinlich auch noch selber seine Wissenschaftler?
Hier noch ein FTD-Artikel zum Thema.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz deutlich von den numerologischen Kaffeesatzlesereien distanzieren, welche aktuell wieder durch das Internet geistern.

Es wird abermals aus Filmen ein Datum abgeleitet, an dem es zum „Unvermeidbaren“ kommen soll.

Das ich daran nicht glaube, ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass die abgehalfterte USS-Enterprise im indischen Ozean kreuzt und die Meldungen mit den „Killer-Schnellbooten“ da sehr gut ins Bild passen. Solche Schnellboote dürften nicht ansatzweise nahe genug an die US-Schiffe gelangen um hier eine Gefahr darzustellen. Das ist nach meiner Ansicht absolute Propaganda. Das die Enterprise nächstes Jahr aufwendig und kostspielig abgewrackt werden soll ist hinlänglich bekannt. Betrachte man nun die Geschichte, ist ein solches Szenario nicht mehr ganz so abwegig wie man zunächst vermuten würde.

Gehen wir nun noch auf das „Internet-Orakel“ Half past Human ein, wo Clif High versucht mittels „Schwarm-Hellsicht“ Ereignisse in der Zukunft vorher zu sagen. Dort steht geschrieben:

Your last 26 days of life…
On March 2, 2012, the zionists (isreali mossad and cia agents) who are the stooges of the central banksters, will attack an American naval ship (as they did with the USS Liberty).
They will try to sink this ship with a huge loss of life of American sailors.
They will pretend to be Iranians to make you mad at Iran.
They intend to provoke officialdom in the US and Russia and China into killing us all.[3]

ßbersetzt sinngemäß:
Die letzten 26 Tage deines Lebens….
Am 02. März 2012 werden die Zionisten (Israelischer Mossad und CIA Agenten) welches Strohmänner der Zentralbanker sind, ein US-Kriegsschiff angreifen, wie sie es mit der USS-Liberty machten.
Sie werden versuchen das Schiff zu versenken, mit großen Verlusten an US-Matrosen.
Sie werden es so aussehen lassen, als wäre es der Iran gewesen um Wut zu erzeugen.
Sie werden die Machthaber in den USA, China und Russland provozieren um uns alle zu töten.

Zu Clif High sei gesagt, dass einige seiner groben Vorhersagen durchaus eintrafen, er jedoch bei detaillierten und terminierten Aussagen auch etliche Fehlschlüsse hatte. Eine grundsätzliche Schwarmintelligenz und eine linguistische Analyse des Internets, basierend auf entsprechenden Algorithmen haben durchaus eine Aussagekraft und wenn man daher eine Wahrscheinlichkeit für einen solchen Vorfall ableiten möchte, wäre ich nicht abgeneigt dem ganzen eine gewisse Relevanz zu verschaffen. Eine solche terminierte Vorhersage ohne entsprechendes Insiderwissen, würde ich für mich jedoch ausschließen.

Carpe diem danke noch an Frank und NT für einige Links.

[1] http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE81C01320120213
[2] http://www.debka.com/article/21732/
[3] http://www.halfpasthuman.com/lastdaysofyourlife.html


109 Responses to False Flag: Kommt ein Angriff unter „falscher Flagge“?

  1. tugrisu sagt:

    „hatten Baraks Reiseplan genau gekannt.“
    Logisch, aber nur, wenn Barak bei Hisbolla-Reisebüro bucht…

  2. Habnix sagt:

    Ja Humor haste tugrisu.

  3. Frank H. sagt:

    Die Propagandamedien Israels namens hier Axel Sprinker AG provoziert weiter einen Flächenbrand. Die jüdische luciferische Hochfinanz aus den USA, Israel, Deutschland, Frankreich und England scheint sich ihrer Sache sehr sicher den Poker zu gewinnen.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13872095/Wie-Israel-Irans-Atomprogramm-zerstoeren-koennte.html
    Kritik: Leider spielt auch der Iranische Präsident den Poker endlos mit. Was mich an seiner Integrität langsam sehr zweifeln lässt.

  4. Habnix sagt:

    Wer 44 Militär Stützpunkte um ein Land legt,der hat nach meiner Ansicht diese belagerte Land längst Angegriffen.Zu diesem Angegriffenen Land,kommt noch eine Finanzielle Unterstützung der Opposition in diesem Angegriffenen Land durch die USA.Der Aggressor ist eindeutig die USA und ihre Vasallen gegen den Iran und Syrien.Des weiteren kommt auch noch Propaganda gegen den Iran und Syrien.

    Als was kann man das anderes bezeichnen als Krieg.

  5. Habnix sagt:

    Er muss mit Pokern bis einer sagt:“ich will sehen.“

  6. Habnix sagt:

    Es ist eine spanendes und sehr ernstes Spiel.Ein Spiel mit Menschenleben.

  7. Surlingde sagt:

    Anbei ein interessanter Link

    False flag in Deutschland, um dann auch den V-Fall ausrufen und dann kräftig mitmischen zu können.

    http://doriangrey.net/index.php?issue=9&page=ersteseite&hl=a#a

  8. nur mal so sagt:

    ß?Russland bereitet sich auf Iran-Angriff der USA und Israels im Jahr 2012 vorß?

    Ein Artikel aus IRIB – German Radio. Das ist aber nur was Offiziell verkündet
    wird. Es sollte schon klar sein das das ist nur die Spitze des Eisberges.

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/202809-russland-bereitet-sich-auf-eventuellen-angriff-der-usa-und-israels-auf-iran-im-jahr-2012-vor

    bis denne

  9. Newsticker2012 sagt:

    Angriff im Iran
    Drucken Bewerten 09:28
    Militärexperten zweifeln an der Schlagkraft Israels

    Für einen Angriff auf iranische Atomanlage bräuchte Israel mindestens 100 Flugzeuge. US-Experten zweifeln an der militärischen Fähigkeit des Landes für einen solchen Einsatz.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13877129/Militaerexperten-zweifeln-an-der-Schlagkraft-Israels.html

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM