Gabriel: Supra-Sozialistischte Union von Europa?

eu_ci

Sigmar Gabriel, Sozialist durch und durch. Zumindest die Forderung seitens Gabriel, Konten von Griechen via EU sperren zu lassen, lässt mir das Blut in den Adern gefrieren. In wie Weit man hier noch von Sozialismus sprechen möchte, bleibt jedem selbst überlassen, für mich entwickeln wir uns zu einem Überwachungs- und Kontrollstaat. Es begann mit dem Sperren der Konten von „Schurkenstaaten“ und soll nun freie Bürger treffen. Wie weit darf man gehen, um die Rechtsstaatlichkeit nicht abzuschaffen?


Zunächst möchte ich die Worte von Gabriel zitieren:

Gabriel will Konten reicher Griechen sperren
ß?Warum sollte es nicht möglich sein, sich als EU darauf zu verständigen, die Konten wohlhabender Griechen zu sperren, bis diese Personen in ihrer Heimat ausstehende Steuern bezahlt habenßß, sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden ß?Rheinischen Post“. Die EU müsse Steuerflucht unterbinden können, wenn sie zugleich Milliardenhilfen in Aussicht stelle.[1]

Nun möchte ich eine Frage stellen. Was hat die EU mit der Steuerhoheit Griechenlands zu schaffen und mit welchem Recht will diese Konten von Bürgern sperren? Ist die EU in Wahrheit schon Judikative und Exekutive Griechenlands? Alleine diese Forderung seitens Sigmar Gabriels ist als sehr gefährlich und keinesfalls einer Demokratie würdig zu betrachten. Stück für Stück erschleichen sich Supranationale Staaten und Organisationen die Hoheit über Staatsrechte.

Wehret den Anfängen wo sie sich zeigen. Irgendwann wird vielleicht Ihr Konto gesperrt, da Sie einen Strafzettel nicht rechtzeitig bezahlt haben? Hier geht es nicht darum Steuerhinterziehung zu verniedlichen, allerdings ist das eine nationale und keine EU Sache. Ist ein Steuerbetrüger identifiziert und verurteilt, wird man diesen auch zur Rechenschaft ziehen können, die EU hat hier nicht Ansatzweise irgendwelche Rechte zu bekommen.

Carpe diem

[1] http://www.welt.de/wirtschaft/article13873234/Gabriel-will-Konten-reicher-Griechen-sperren.html


24 Responses to Gabriel: Supra-Sozialistischte Union von Europa?

  1. Geradeheraus sagt:

    Die Rechtsstaatlichkeit ist bereits seit 2009 abgeschafft.

    Man sieht hier sehr schön, dass am Geld jede Freundschaft zerbrechen kann. Es sieht so aus, als wäre in der Politik endlich die Nachricht angekommen, dass das in GR versekte Geld nie zurückkommen wird. Und jetzt sucht die Verwaltungsetage dringend ein paar Schuldige.

    Der Kardinalfehler der Europäischen Spitzenpolitiker war, für das Erkaufen von Zeit verbindliche Verträge gebrochen zu haben. Und auf Basis dieser Vertragsbrüche ist dann das Volksvermögen der eigenen Länder in existenzbedrohenden Größenordnungen ausgereicht worden.

    Damit ist nicht nur das Ende der EU besiegelt, wenn die Dämme brechen sollten. Es muss und wird dann auch einen Wandel der ideellen Grundlagen der faillierenden Staaten geben. Selbstverständlich mit einem ßberschwingen des Pendels in die Gegenrichtung, was hoffentlich keinen neuen innereuropäischen Krieg bedeutet.

    Am Ende werden auch die Deutschen ihre sichtbaren Vermögenswerte zur allgemeinen Schuldenverrechnung herauszurücken gezwungen werden.

  2. Berg sagt:

    schäuble verübt hochverrat:

    http://www.youtube.com/watch?v=AwlXR5FfQTY

    heimliche absprache ..versteckt gefilmt.

  3. WsdV-Blog sagt:

    Die werden ihr NWO Ding weiter durchziehen. Bald kannste Asyl im Iran stellen, weil du hier politisch verfolgt wirst, sobald man sagt, dass dies keine Demokratie ist. Ja ich weiß, sehr überspitzt, aber dennoch nicht undenkbar.

    Wenn ich alleine daran denke, dass sie uns daran gewöhnt haben, dass wir das Schuldgeld uns immer schön brav auf das Konto überweisen lassen.

    Na ja, es geht weiter, mal schauen wohin.

  4. Habnix sagt:

    Gabriel will Konten reicher Griechen sperren

    ß?Warum sollte es nicht möglich sein, sich als EU darauf zu verständigen, die Konten wohlhabender Griechen zu sperren, bis diese Personen in ihrer Heimat ausstehende Steuern bezahlt habenßß, sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden ß?Rheinischen Postß?. Die EU müsse Steuerflucht unterbinden können, wenn sie zugleich Milliardenhilfen in Aussicht stelle.[1]

    Aha,die Zukunft unserer Digitalen Welt.
    Warten wir ab,bis unser Geld in Digitaler Form transferiert(gestohlen)ist.

    Hatte chris321 nicht davor gewarnt und es geht alles immer schneller drauf zu.

    Würde es tatsächlich Terroristen aus dem Volk geben würde Gabriel,Schäuble u.s.w. schon nicht mehr unter den Lebenden weilen.Und dann könnte man diese Terroristen noch nicht einmal verurteilen,weil wegen Notwehr.denn von Gabriel,Schäuble geht eine Gefahr aus für Leib und Leben unserer Mitmenschen,ob diese Mitmenschen Griechen sind oder nicht,spielt keine rolle.Es sind Mitmenschen.

    Wer die wahren Terroristen sind,sieht man jetzt wohl ganz deutlich.

  5. Habnix sagt:

    Es ist bestimmt kein Zufall das Bundespräsident Christian Wulf heute zurück getreten ist.Es ist auch kein Zufall das Gabriel solche ßußerungen von sich gibt.

    „Und Gabriel bestimmt wer in Griechenland reich ist,denn Reichtum ist Relativ.“ 😉

    Die die Reich sind,sind nach solchen ßußerungen weg und wer bleibt übrig?

    Der Rest der noch was auf dem Konto hat,wird die Banken stürmen,wenn sie des Deutschen mächtig sind.

    ßbersetzt die ßußerungen von Gabriel in Griechisch mal sehen was passiert.

  6. Habnix sagt:

    Von wegen dran gewöhnt.Als ich meine Arbeitsstelle gegen Ende der 70iger gewechselt habe,bin ich an der neuen Arbeitsstelle nach einem Konto gefragt worden.Muss ich haben das wird hier so gemacht,wurde mir gesagt beim Vorstellungsgespräch.

    Es war Zwang,denn es heißt ja auch Abhängig Beschäftigter.

    Frag doch mal einer nach Lohn in der Lohntüte. 😀

  7. Habnix sagt:

    Im Moment kenne ich nur eine Antwort darauf und das ist die Selbstversorgung und die Vernetzung.

    http://www.ginsterburg.de/t72f4-Die-wahre-Revolution-ist-die-Selbstversorgung.html

    Unten auf die Seite gehen und
    Benutzter Name den man bei ikn benutzt und Plz dort eingeben.

    http://www.ginsterburg.de/t82f4-Vernetzung-von-Infokrieger.html

  8. Tester sagt:

    Die wirklich reichen haben ihr Geld in Stiftungen etc., wo es steuerfrei „zum Allgemeinwohl“ aufbewahrt wird. „Reich“ ist wie immer Verarschung, gemeint ist natürlich die Mittelklasse, ein Ingenieur, Arzt usw. bis hin zum mittleren Unternehmer.

  9. Tester sagt:

    Die Antwort ist nur für einige wenige möglich, daher keine Lösung für die Allgemeinheit.

  10. Habnix sagt:

    Du hast also kein Garagen Flachdach,keine Terrasse,kein ausreichend großen Balkon und kein Garten.

    Vielleicht dann ein billiges stück Land pachten,kann auch ruhig steinig sein.Ein paar hundert qm könnten schon reichen.

    Muss jetzt Schluss machen hab noch was zu tun.

  11. Irmonen sagt:

    ich bin für den Super-Sozialismus!!!!!

    und der schaut so aus
    Das Jubeljahr:
    Die Texte zum Jubeljahr und zum Sabbatjahr in 3. Mose 25 bzw. 5. Mose 15, auf die Jesus sich in seiner Antrittsrede in Nazareth (Lukas 4) bezieht, haben eine erstaunliche Aktualität im Zusammenhang mit den Schuldenkrisen des Spätkapitalismus im 21. Jahrhunderts. Bei-de Texte schränken das Recht von Gläubigern ein, ihre legitimen Ansprüche an ihre Schuld-ner in der Agrargesellschaft des frühen Israel einzutreiben

    http://www.erlassjahr.de/cms/upload/2010/jubeljahr/Jubeljahr_und_Schuldenkrise.pdf

    Jedes siebte Sabbatjahr (genau genommen jedes 7 x 7 +1 = 50.) Jahr war ein Erlass-Jahr. Darin sollten nicht nur die Schulden gestrichen und die Sklaven frei gelassen werden….

    Reset – alles auf Anfang – Stunde Null….

  12. Irmonen sagt:

    naja jeden Freitag mit hundert anderen in Schlange stehen um Lohntüte abzuholen – ich weiß nich ob es das ist was du dir so vorstellstß?

  13. plissken sagt:

    Ich vermute mal sehr stark dass dein Wunsch nach einem Sabbath Jahr wahr wird.
    Bei der Mixtur aus zuckerbrot u peitsche wird man es den Leuten auch schmackhaft die NWO zu akzeptieren,so wie man es mit Apple u Facebook macht.
    DH-zb ein generäler Schuldenerlass als Anreiz bietet sich doch sehr an

  14. WsdV-Blog sagt:

    Ich habe das in Bezug auf das Schuldgeld gesagt. Wir „Schubsen“ das Geld von Konto zu Konto und haben nur virtuelle Zahlen. Wenn wir alle unser Geld zum Monatsanfang abholen würden, würden wir aber staunen. 😉

    Die FED zeigt, wie man die Menschen verarschen kann, für privates Geld(Spielgeld?) , welches die FED ausgibt, ziehen Menschen in Krieg und töten. Oh man…

  15. […] Gabriel : Supra-Sozialistischte Union von Europa? | Ik-News […]

  16. Der 4. Weg sagt:

    Solange Geld nicht mit irgend etwas gedeckt ist gibt es keine Geldschulden. Denn Geld ohne Deckung ist nicht einmal Luft, denn Luft ist etwas reales. Was zählt ist durch die schaffenden Hände gegangen und sonst gar nichts. Und die schaffenden Hände sind die wahren Besitzer des menschlichen Fortschritts. Nur die Kreativität lasse ich nebenher noch gelten. Wenn Kreativität gibt bekommt sie immer etwas zurück was schaffende Hände geleistet haben. So ist es eben in der Natur.

  17. plissken sagt:

    ja-und irgendjemand hat einen weg gefunden und es geschafft im Tausch für nichtexistierendes Geld in Papierform mittels Zins sich genau diese Hände Arbeit anzueignen.
    So ist es eben bei den Menschen.

    Bei längerer Betrachtung finde ich sogar gefallen an Gabriels Vorschlag;Leuten die sowieso zuviel haben ihr zusätzlich ergaunertes Geld zu nehmen,wenn ich nur nicht den Verdacht hätte dass er hier nur Versucht durch die Hintertür u indirekt Staatsrechte Richtung EU zu transferieren u den Banken so neue Geldquellen erschliesst u nebenbei ein bissel mehr Überwachung kreiert.
    Seltsam dass ihm so „revolutionäre“ Ideen nicht kommen wenn es um Banken u Konzerne geht,aber vermutlich hat die Welt keine grösseren Probleme als Griechische Steuerhinterzieher.

  18. Habnix sagt:

    Irgend einer kam immer mal vorbei und hat mir die Tüte mit Lohnbescheinigung in die Hand gedrückt und gut war es.

  19. Tester sagt:

    Ich lebe in einer Mietwohnung, so wie die Hälfte der Bevölkerung.

    Und jetzt erklär mir woher 80 Millionen Gärten, Terassen usw. sowie das Geld dazu kommen sollen, für jeden.

  20. Habnix sagt:

    Es geht nicht das unbedingt jeder das macht,aber wenn so ca. 20% das machen könnten und wissen was sie haben und damit was zum guten verändern können,dann könnte sich für alle was zum guten ändern.

    Aber ich gebe meine Idee auf die Leute auf möglichen Alternativen wie Selbstversorgung zu lenken,die Zeit ist nicht reif dafür.

    Habe heut bei wer-kennt-wen eine desillusionierende Wahrheit gesehen.Hab ich in Offtopic geschrieben.

  21. Habnix sagt:

    Aber angesichts der Tatsache das man Leute so leicht nicht zu etwas vermeintlich besseren bewegen kann,hat es nie ein reine Revolution oder ein reiner Aufstand oder eine reine Rebellion gegeben.Das Geschichtsbuch lügt gewaltig.So mit stimmt auch die friedliche Revolution von 1989 nicht.Alles der Artige muss eine rein Inszenierung gewesen sein und damit eine Lüge Hoch³.

  22. Habnix sagt:

    Ich wohne auch zur Miete.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM