Bestätigt : Iran dreht GB und Frankreich den ßlhahn zu

ölembargo

Wie Russia Today und Bloomberg bestätigen, hat der Iran nun seinen ßlhahn für Großbritannien und Frankreich abgedreht. Mit diesem Schritt will der Iran einem verhängtem Embargo zuvor kommen, welches die EU verabschiedet hat und zum 1. Juli greifen sollte. Laut Russia Today wurde diese Entscheidung vom Ministerium bestätigt. Der Sprecher habe gesagt :” Der Iran werde sein ßl nun an neue Kunden verkaufen.”


Diser erste Schritt habe keinen großen Einfluss, da beispielsweise Großbritannien nur 1% seines ßls aus dem Iran bezieht, jedoch ist es als Warnschuss an die EU zu deuten so Bloomberg weiter.

Rhabar gab an, dass der Iran sein Rohöl an andere Kunden verkaufen wird, anstatt an britische und französische Unternehmen. Mehr Details wurden aktuell nicht bekannt.
Insgesamt importieren die EU-Staaten 18 % des gesamten Rohöls und Rohölerzeugnissen aus dem Iran, immerhin 452.000 Barrels pro Tag.

Im Zuge der momentan eh irrationalen Spritpreise, dürfte sich der ßlpreis in den kommenden Wochen abermals erheblich verteuern. Wem dieses Embargo letztendlich schadet, wird sich noch zeigen, zumindest kann davon ausgegangen werden, dass der Iran dankbare Abnehmer für sein Rohöl findet. In wie weit diese Situation weiter durch die anderen Opec-Staaten ausgenutzt wird um die Preise weiter zu driven, wird sich in Kürze zeigen. Bisher zumindest kennt der ßlpreis nur eine Richtung und die ist Norden.

Dem Dollar dürfte diese Entwicklung gut zu Gesichte stehen, allerdings ist es für die onehin geschwächte Industrie ein weiterer Knüppel zwischen die Beine. Auch der Einzelhandel leidet unter dem massiven Anstieg, da sich jeder Euro eben nur einmal ausgeben lässt.

Carpe diem und danke an NT für den Hinweis auf den Artikel bei RT

[RT] http://rt.com/news/iran-oil-cut-europe-687/
[Bloomberg] http://www.bloomberg.com/news/2012-02-19/iran-stops-exporting-crude-oil-to-british-french-companies-shana-reports.html

Weitere interessante Artikel:


11 Responses to Bestätigt : Iran dreht GB und Frankreich den ßlhahn zu

  1. Frank H. sagt:

    Bravo die EUdSSR Stalinisten bestrafen nicht den Iran sondern die eigenen Bürger an der Zapfsäule und an der Ladentheke. Den Amerikanern tut das doppelt Gut. Einmal weil sie genug eigene ßlquellen dank der ßlkonzerne haben und zum Anderen weil der Dollar an Wert steigt.
    Krieg nützt NUR den Eliten, niemals den Menschen. Diese werden nur als Kanonenfutter missbraucht.
    Wann lernt der Mensch seine wahren Herren zu vernichten?
    2012 das Zeitalter der Finsternis?

  2. strom23 sagt:

    wie sagte einer der großen experten von hastenichtgesehen investments…der anstieg des ölpreises ist nur temporär. wir werden mittelfristig wieder richtung 80-70usd brent-wti gehen, die opec hätte kein interesse an einem barrel preis über 100 dollar…ja genau. ich kann mich auch an weitere aussagen dieser kategorie von anderen experten erinnern. das war letztes jahr im januar nach der lybien ölpreis explosion.

    was ist eigentlich mit den großen eu abnehmern griechä, spaniä und italiä?

    wenn dann noch die geplante umsatzsteuer erhöhung auf 22% kommt und wir bis juli richtung 130-140usd gesegelt sind dann gibts superbenzin preise von 2-2,15euro und der diesel dürfte um die 1,80 liegen.

    dont worry… be hap…ich meine “straßenbahn fahren”

  3. Habnix sagt:

    Was noch dazu kommt ßl-Preiserhöhungen werden auf alle Konsum Güter und Waren drauf geschlagen.

    Da wird vielleicht die Inflation aus dem Ruder laufen.

    Mit freundlicher Absicht der Eliten.

    tataa tataa tataaaaaaa

    wolle mer en rei lasse

  4. Frank H. sagt:

    Wenn die pösen Puppen in Wasch in Ton so weida mache, hol i die Rotgardisten wieder.^^
    http://www.youtube.com/watch?v=1ZwpA4L7bws

  5. Habnix sagt:

    Hol die Rotgardisten!

  6. Newsticker2012 sagt:

    Geheimdienst: Iran bereite einen großen Angriff auf Israel vor

    http://german.ruvr.ru/2012_02_19/66432054/

  7. Frank H. sagt:

    Oh Mann. Sie werden den Kampf verlieren.
    Es werden nun nur noch Gerüchte gestreut….
    Die Russen spielen mit den USA gerade eine Runde Schach.^^
    Hier ein weiterer Spielzug.
    Russland nimmt aktiv an der Syrischen Sicherheitskonferenz teil.
    http://de.rian.ru/politics/20120218/262712346.html

  8. Frank H. sagt:

    Und dann zwei sehr sehr wichtige diplomatische Meldung!!!
    Syrien zieht Botschafter aus ßgypten ab:
    http://de.rian.ru/politics/20120219/262720631.html
    ßgypten zieht Botschafter in Syrien ab.
    http://de.rian.ru/politics/20120219/262719737.html

    Aufgemerkt hier findet eine ßberkreuzrochade statt!!!!

    Danach hagelt es meistens amerikanisch israelische Bomben.

  9. olf sagt:

    Der Iran wird ja bekanntlich aus dem SWIFT Abkommen sugeschlossen.
    Seine Nummer in Brüssel wird gelöscht.
    Da SWIFT für 85 Prozent der weltweiten elektronischen Geld und Finanztransaktionen verantwortlich ist bedeutet das für den IRAN folgendes:

    Keine Transaktionen mehr mit Geld, Börsen, kein Brokering, kein internationaler Geldetransfer zwischen Firmen.
    Der IRAN wurde bzw. wird völlig abgeschnitten und dann geht seine Wirtschaft gegen NULL!
    Es gibt NICHTS was der Iran dagegen tun kan.
    Er wird darauf angewiesen sein ßl in Gold zu handeln um wenigstens die Grundnahrungsmittel für seine Bevölkerung bezahlen zu können.
    Den rial wird keiner als Zahlungsmittel akzeptieren und der Remimbi wird einen Teufel tun und den Dollar ersetzten weil das würde nur China selbst schaden.
    Immerhin müsste China(da ja der IRAN nicht mehr am e-chash beteiligt ist) dann mehr echtes Geld drucken und das machen die NIE!

    Der IRAN ist im ARSCH, blasen wir IHM den MARSCH!
    Ende der Durchsage.

  10. Frank H. sagt:

    Ich habe mir deinen Link durchgelesen. Diese “Opposition” arbeitet mit einer Selbst-Lüge! Sie kann den 3. WK gar nicht verhindern. Sie soll nur den Iran verwestlichen!
    Ist dies passiert fällt der 3. WK NICHT in’s Wasser.
    Das große “Gemetzel” findet wenn zwischen NATO Land und Osteuropa-Asien statt.
    Alle rüsten doch munter weiter auf. Sieh dich in den Gazetten um. Die Einen weil sie wollen, die Anderen weil sie müssen.
    Niemand will wirklich nachgeben. Der Iran ist “nur” ein weiteres Vorspiel.
    Der Iran ist nicht demokratisch wie wir im Westen, aber nach langen Recherchen nicht diktatorisch, sondern halt altislamisch traditioniert in Abllehnung jedweden weltlichen arabischem Kalifats.
    Persien ist mental eher Zentralasien. Die können mit Arabern nicht wirklich.
    Warum? Das kann man an dessen Kulturwerdung über tausende von Jahren ablesen. Alexander der Große und das antike Persien: ein Markstein der kulturellen und religiösen Sozialisation Europas!!!!

  11. Schwarzblut sagt:

    Nix dergleichen wird passieren, der WW3 fällt defintiv ins Wasser!…
    Zur Beruhigung:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13877129/Militaerexperten-zweifeln-an-der-Schlagkraft-Israels.html

    Fast jeder zweifelt also an der Schlagkraft der Israelis und selbst mit den Amis zusammen würde es Wochen dauern…

    Es wird also so oder so keinen Angriff auf den Iran geben, Iran ist nicht Irak, ist nicht Lybien, da trauen die sich nicht dran. Ein iranischer gegenschlag würde Israel hingegen ausradieren…alles Panikmacherei da, damit alle schön Angst haben und der Staat macht mal wieder nen fetten Reibach da es ja nen triftigen Grund gibt, an den Spritpreisen zu drehen…

Hinterlasse eine Antwort