EZB-Geldsegen: 800 Banken greifen zu

Dollarregen

Heute wurde der neue 3 Jahrestender der EZB ausgegeben zum aktuellen Zinssatz von 1%. Bereitgestellt waren seitens der EZB eigentlich 1 Billion Euro, doch die Banken wollten gar nicht so viel haben. Das erstaunt schon ein Wenig, auch wenn Analysten sagen, es wurde mehr abgefordert als erwartet. Diese gingen von einem Bedarf von 450 Milliarden Euro aus, nachgefragt wurden 529,53 Milliarden.


Bei dem letzten Tender der EZB im Dezember, waren von 520 Instituten 489 Milliarden Euro abgefragt und wie auch bei dem heutigen Tender, wurden alle Anfragen befriedigt.

Informationen zu Folge, wurden besonders italienische und spanische Banken am Trog voll Zuckerwasser gesichtet. Ein möglicher Grund für die „Zurückhaltung“ könnten die Eigenkapitalregeln sein, oder vielleicht hofft man auch auf einen guten Schluck aus der Steuerpulle.

Carpe diem


14 Responses to EZB-Geldsegen: 800 Banken greifen zu

  1. strom23 sagt:

    ich hatte diesen plan schon beiseite getan aber mit den tender krediten und der target2 geschichte baut sich ne gelddruck nachwelle auf die nur inflationär wirken kann.
    die entwerten ihre schulden und wir fangen diese entwertung mit steigenden preisen auf. umverteilung und keiner der mittelschichtler merkts. oder irre ich?

  2. strom23 sagt:

    ISDA entschdeitet am donnerstag über kreditausfall ereignis in griechenland. Die riesige CDS BOMBE würde mit einem mächtigen knall platzen und die entladung käme einem 100m zunami über manhatten gleich.

    wird sie aber nicht wir wissen warum..die ganze finanzbranche weiß warum..alle politiker mit verstand wissen warum.

    lächerlich das hier noch so getan wird als ob man entscheidet bzw. überlegt. cds swaps und die ISDA bilden den größten versicherungsbetrug aller zeiten.

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Zuendet-Athen-die-CDS-Bombe-article5627471.html

  3. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Sollten die CDS nicht Triggern dann können sie sich Ihre Bonds aber auch wo hinstecken.
    Die wird dann keiner mehr haben wollen.

  4. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Gestern standen wir vor dem Abgrund Heute sind wir einen Grooooßen schritt weiter.

  5. wieso dann nicht auf die tickende bombe hüpfen und gleich in den wertlosen papiertieger im open end turbo short auf den euro-bund future runter bis zum ko verbrennen? 😉

  6. das gerstern mit dem abrund ist bereits schon im 5. jahr….

  7. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Weil ich von dem Mist keine Ahnung habe und auch kein Geld so mal Nebenbei zu Verbrennen habe. 😉
    Aber ein Streichholz hätte ich und Eventuel einen Kanister Benzin für die Börse.

  8. keine QE fortsetzung … ben spricht gerade und lässt durchklingen dass die das QE programm nicht fortsetzen… nase

  9. das gefällt wohl den goldbesitzern nicht sehr

  10. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Den Eurobesitzern aber scheinbar auch nicht.

  11. Habnix sagt:

    Wenn ich ein Zinsloses Darlehn vom Arbeitsamt bekommen habe,dann hat das Arbeitsamt oder wer auch immer mit Sicherheit sein Geld in Raten zurück bekommen.Warum also gebt man dem Arbeitnehmer nicht das Zinslose Geld,damit er das in sein Weiterkommen investieren kann.Wäre das nicht eine bessere Investition?

    Wenn Arbeitnehmer dadurch weiter kommen,ist doch höherer Verdienst drin,der so mit die Wirtschaft nachhaltig stützt.

    Aber das sollen wir doch gar nicht,sonst hätten die das ja auch bei der Häuserblase in den USA machen können.Einen Nullzins Kredit.

    Was für ein Perfides Spiel läuft da ab?

  12. Habnix sagt:

    Die Fed vergibt Geld zu Null%zinsen.Die EZB zu 1% Zinsen.

  13. Habnix sagt:

    An die Banken geben sie die Null oder 1% Zinsen.Aber sicher da wären die Banken und deren Hintermänner ja raus aus dem Geschäft.

  14. tugrisu sagt:

    Jo und fast die Hälfte des neuen Geldes ist wieder bei der EZB als ßbernachteinage gelandet:
    http://www.querschuesse.de/wp-content/uploads/2012/03/1a12.jpg
    Da liegen 776,941 Mrd. Euro sinnlos herum und die Banken machen dabei einen Verlust von 0,75 %. (geborgt zu 1%, ßbernachteinlage zu 0,25%)
    Das macht dann pro Tag 15.410.000 ß? Verlust….
    Das muss ja dann irgendwann, irgendwo wieder draufgeschlagen werden….

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM