MUST READ : Antrag auf Verfassungsänderung im Bundestag

Achtung

In aller Stille versuchen SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, CDU und CSU Artikel 93 Grundgesetz zu ändern. Es geht um das Klagerecht der Deutschen vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Der Antrag wird morgen im Bundestag behandelt, ist aber auf der Parlamentsseite nicht eingestellt worden.


Auf der Tagesordnung des Bundestages findet sich für morgen, Freitag, 30.März, folgender Eintrag:

ß?Gesetz zur ßnderung des Grundgesetzes (Art. 93)
– Drs 17/ß? -ß?

Auf der ß?vollständigenß? Tagesordnung des Bundestages für Mittwoch, Donnerstag und Freitag steht folgendes:

b) Erste Beratung des von den Fraktionen CDU/CSU, SPD, FDP und BßNDNIS 90/DIE GRßNEN eingebrachten
Entwurfs eines Gesetzes zur ßnderung des Grundgesetzes (Artikel 93)
> Drucksache 17/? <

Weiterlesen --> http://www.radio-utopie.de/2012/03/29/antrag-auf-verfassungsanderung-im-bundestag/


41 Responses to MUST READ : Antrag auf Verfassungsänderung im Bundestag

  1. Easy sagt:

    Oh weh, musste ja soweit kommen.Das sind wohl vorbeugende Maßnahmen damit alles glatt über die Bühne laufen kann.

  2. tugrisu sagt:

    Am unbequemsten für die Politikdarsteller, dürfte wohl in GG Art. 93
    4a.
    über Verfassungsbeschwerden, die von jedermann mit der Behauptung erhoben werden können, durch die öffentliche Gewalt in einem seiner Grundrechte oder in einem seiner in Artikel 20 Abs. 4, 33, 38, 101, 103 und 104 enthaltenen Rechte verletzt zu sein;

    sein. Wenn das gekippt werden sollte, ist der Souverän so gut wie entmachtet….
    Willkommen in der Diktatur….

  3. tox92 sagt:

    Ich bin fassungslos! Man sitzt ohnmächtig da, fast starr vor Schreck. Es geht jetzt Schlag auf Schlag. Die brechen Ihre eigenen Gesetze. Vorgestern 1 Bio Rettungsschirm, heute wird schon von 2 Bio fabuliert und wollen jetzt uns dem Souverän die Klageweg abschneiden. Die bekommen ihren winklerschen Dankesorden noch, die arbeiten ja mit Hochdruck daran ihn umgehängt zu bekommen. Was für ein Haufen Halunken!

  4. tugrisu sagt:

    Ich habe da mal im Bundestag angerufen. Nach Aussage des Bundestages ist dieser TOP abgesetzt, kommt aber irgendwann wieder im April. Zum Inhalt konnte keine Aussage getroffen werden.
    Die wollen jetzt die Internetseite aktualisieren. Wird also bald verschwunden sein.

  5. sternenstaub sagt:

    Die Mär Adolf Hitler :
    zumindest wie es in spanischen Schulen gelehrt wird :
    das Hitler demokratisch gewaehlt worden waere.
    Ist aber nicht so .
    Der hat sich die demokratischen Gesetze zu nutzen gemacht, um eine Machtuebernahme vorzunehmen .
    Und dein Artikel Jens ist Adolf Hitler reloaded .
    Was einmal klappte, klappt auch ein zweites Mal .

    Und wer historisch interessiert ist, sollte sich Hitlers rede zum Reichstagsbrand einmal anhoeren .
    Und dann sollte er sich die Rede von George Bush jun zu 9- 11 anhoeren .

    Verschwoerungstheoretiker ?
    wie waere es denn mal mit Verschworungspraktiker ?
    Verschwoerungen hat es immer gegeben .
    Was an unserer Zeit naemlich neu ist :
    die machen es offensichtlich, JEDER kann es sehen , lesen hoeren , und der CLOU : es glaubt keiner.
    Darum haben die naemlich diesen Erfolg .

  6. tugrisu sagt:

    wer denkt, dass er vielleicht mehr heraus bekommt (inhaltlich zur änderung des artkikels 93 gg), hier die durchwahl zu dem verantwortlichen herren:
    030/227 39 434

  7. Apophyllit sagt:

    Letzten Samstag wurde im OVB ein Interview mit Peter Gauweiler (CSU) abgedruckt. Ich war erstaunt über die Offenheit, die er an den Tag legte. Es gibt noch Menschen mit Verstand im Bundestag. Ich gehöre zwar keiner Partei an, aber Gauweiler scheint der letzte zu sein, der Deutschland als souveränen Staat retten möchte. Er sprach sich deutlich gegen den ESM aus und versicherte, alles in seiner Macht stehende zu tun, um dieses unsägliche Gebilde zu verhindern. Ganz offen erläuerte er die Folgen – und sie wurden gedruckt!

    Möglich, dass es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist und wir tatsächlich in einer Dikatur enden. Das einzige, was mich daran tröstet ist der Umstand, dass sich keine Diktatur lange halten kann. Der Wunsch nach Freiheit, Selbstbestimmtheit und Glückseligkeit ist tief in der menschlichen Seele verankert. Daran halte ich mich, sonst müsste mich jetzt vor Angst verkriechen oder mich vor den nächsten Zug werfen.

  8. Apophyllit sagt:

    Sehr richtig. Unter Hitler wusste jeder, dass Medien gleichgeschaltet waren und sie durch Propaganda manipuliert werden sollten.

    Heute wird offen darüber gesprochen, wie frei unsere Presse doch ist und man zieht gerne Vergleiche zu Diktaturen heran.

    Erstaunlicherweise funktioniert es. Trotzdem sage ich immer von mir, Verschwörungspraktikerin zu sein und führe als Beispiel gerne 9/11 an. Es ist ein fantastische Lehrstück, wie Propaganda funktioniert. Darüber zu berichten und Beweise anzuführen, die die offzielle Version anzweifelt, ist der beste Weg, andere Menschen zumindest zum kritischen Nachdenken anzuregen. Einige denken dann wirklich nach. Ganz wichtig halte ich hier übrigens die Arbeit mit Jugendlichen. Sie werden in der Schule gehirngewaschen und kriegen sogar schlechte Noten, wenn sie die offzielle Version von 9/11 anzweifeln, aber wir müssen diese Generation aufklären und unterstützen. Die Jugend ist ja unsere Hoffnung und wir haben die Aufgabe, ihnen den Weg zu ebnen.

    Mein Philosophielehrer sagte uns immer wieder, das wichtigste was er uns auf den Weg mitgeben könne sei Kritikfähigkeit. Ich bin ihm heute noch dankbar.

  9. Unbekannter sagt:

    Hallo sternenstaub, kannst du bitte mal einen link zu den beiden reden abgeben. würde diese gern mal vergleichen. kenne sie nicht. vielen dank.

  10. EuroTanic sagt:

    Schuld sind nicht die paar kriminelle Psychopathen sondern die vielen gehorsamen Befehlsempfänger und die Massen an Ignoranten. Vielleicht die letzteren am meisten. Ein Beispiel:

    Letzte Woche war ich in meinem Schrebergarten. Von ESM hatte dort noch niemand etwas gehört. Stattdessen regte sich mein Nachbar auf, dass meine Stühle und Tische “nicht ordentlich” im Garten standen. Und, er wolle sich das nicht länger gefallen lassen. Er wolle dem Vorstand vorschlagen mich abzumahnen. Der Vorstand hat mich gestern offiziell zu einem persönlichen Gespräch vorgeladen.
    Gute Nacht Deutschland.

  11. KPAX sagt:

    Sollte es wirklich in dem Entwurf darum gegangen sein uns den Klageweg beim BundesVerfassubngsGericht abzuschneiden,so wäre das doch wohl ein starfbarer Versuch….
    Aber andererseits haben die schon etliche Gesetze gebrochen ohne daß sie eine Ahndung zu befürchten hätten. –NOCH–

  12. pantera sagt:

    Das Ganze wird immer schlimmer.
    Ich kündige hiermit meine Mitgliedschaft in diesem Konstrukt BRD GmbH.
    Ich will NICHT mein Leben lang, und auch das Leben meiner Kinder und Enkel für “Schulden” zahlen müssen, die uns unsere Volkszertreter aufbürden.
    Ich habe schon lange die Schnauze voll.
    Mit Hirn und gesundem Menschverstand wird in diesem Land schon lange nicht mehr (re)agiert.
    Das ganze nimmt ein böses Ende.
    Ich will kein Sklave mehr sein.
    Ich will auch keine Angst mehr haben müssen, vor Entscheidungen die andere treffen und auf die ich keinen Einfluss habe, mich aber unmittelbar betreffen.
    Europa ist dem (Finanz-) Untergang geweiht, daran habe ich keinen Zweifel mehr. Ob beabsichtigt oder aus Blödheit, ist letztendlich zweitrangig.
    Der Fehler steckt im System.
    Solange sich daran nichts ändert, wird alles nur noch schlimmer.
    Wohin man sieht, überall gehts zu Lasten des “kleinen Mannes”.
    Man denkt man hat sich was aufgebaut? Dafür gearbeitet, für ein wenig “Wohlstand”?
    Vergiss es!!! Die da “oben” schaffen es alles zunichte zu machen. Da hab ich keinen Bock mehr drauf.
    Ich werde mein Leben jetzt wieder selbst in die Hand nehmen. Das hätte ich schon längst tun sollen.
    Somit bin dann ICH für mein Glück oder Pech verantwortlich.
    Ich will nicht warten bis alles zum Teufel geht, um mich dann bei “denen” zu beschweren. Nein. Schluss.
    Gehirn einschalten ist angesagt. Aktion statt Reaktion.
    Entscheidungen treffen und durchziehen.
    Sorry für meine Emotionen. Aber ICH LEBE NOCH !!

  13. sternenstaub sagt:

    Hallo unbekannter
    das kann man doch in gewissen Dokus ueber den Reichstagsbrand sehen.Was ich versuchen kann , das mal bei You tube zu suchen .
    Ich krame schon in meinen Gehirnzellen,wie dieser Titel hiess,also Hitlers Rede .
    Das ist schon ein paar “Tage ” her .Wenn ich es finde, poste ich es dir .
    Das Problem im internet ist, ob man es glauben mag oder nicht,das die immer mehr rausholen ,was zur Wahrheitsfindung dient. Ich gehe mittlerweile dazu ueber ,alles abzukopieren , und in besonders relevanten Dingen auch screenshoots zu machen ,das kann ich wirklich jeden nur empfehlen.Das hat zwar nichts hiermit zu tun, ist auch nur ein Beispiel von vielen, aber bis vor wenigen Jahren , gab es Unmengen an Material zu den Anschlaegen gegen Putin und seiner Putina ,was Du heute nur noch als lapidaren Autounfall der Putina bei wiki zu finden ist .
    Damit hatte man sie freundlichst hingewiesen, dem russisch orthodoxen Glauben beizutreten .
    Darueber findest Du heute NICHTS mehr , alles weg.Nun tauchte vor kurzem die Mini Meldung auf,das Putin sich als Kind heimlich hat taufen lassen.
    Und da wir ja so nette Quellenreiter haben ,nette, fuersorgiche Anwaelte , ist das oben geschriebene eine Lüge, weil nicht beweisbar .
    Lasset uns den Google Gott danken und seinen anwaltlichen Engeln, das sie uns schützen vor all diesen Verschwoerungen und Lügen.
    Was lernen wir daraus: immer schoen gegen einen Baum fahren, und dann erleuchtet aus dem Auto steigen .Das funktioniert aber nur mit Autos , falls hier jemand auf dem Pfade der Erleuchtung wandelt . Vor Zügen ,Flugzeugen oder Fallschirmen ist dringendst abzuraten .

  14. Habnix sagt:

    Zitat: “Der Wunsch nach Freiheit, Selbstbestimmtheit und Glückseligkeit ist tief in der menschlichen Seele verankert. Daran halte ich mich, sonst müsste mich jetzt vor Angst verkriechen oder mich vor den nächsten Zug werfen.”

    Der Wunsch nach bequemlichkeit sitzt noch tiefer und wenn Jahrzehnte lang schon über die Köpfe hinweg entschieden wird,dann haben wir schon Jahrzehnte lang die Diktatur.

    In der Sache mache ich mir mal keine Hoffnung.Viele erhoffen sich noch eine bessere Finanzielle Zukunft und glauben vielleicht sie könnten sich dadurch einen bequemeren Platz in der Diktatur erreichen,nur das wird wie mit dem Esel der die Karotte vor die Nase gehalten bekommt,damit er los trabt.

    Aber werf dich jetzt nicht vor lauter Angst vor den Zug, den wenn den Restlichen Beamten es zu bunt wird dreht der Wind schnell.

  15. Jens Blecker sagt:

    Ich habe eben in der Pressestelle des Bundestages angerufen, was ich da zu hören bekam ist ein SKANDAL sondergleichen. Dazu werde ich auf jedenfall was schreiben. Aktuell warte ich noch auf Rückrufe oder Mails der Fraktionen, welche dort im Schulterschluss die Angelegenheit eingebracht haben.

  16. aristo sagt:

    So ist es. Der Tagesordnungspunkt wurde gestrichen. Dennoch interessier mich die dazugehörige Drucksache. Mal sehen, vielleicht bekomme ich die.

  17. sternenstaub sagt:

    habnix
    entschuldige meine wortwahl
    das hast du supergeil geschrieben .
    Kurz und knackig den Ist Zustand beschrieben .

    wenn ich dem Text noch eins hinzufuegen darf :
    die streben nicht die Demokratie oder gar die Freiheit an, nein, da sie es bis ganz oben nicht schaffen, wollen sie die Sklavenaufseher werden .

    @Apohollit:
    Zugwerfen ,den Satz hatte ich auch mal im Repertoire .
    Vor einigen Monaten haben sich hier binnen 3 Tagen 4 Mann vor den ankommenden Zug gestellt.Aus meiner bruflichen frueheren Tatigkeit , habe ich zwar die Konsequenz gesehen,und glaub mir, ob nun Sanitater, Polizisten diedanndamit konfrontiert werden ,bleiben Schaeden psychischr Art zurueck .
    Den letzten dieser 4 Menschen , der sich auf die Gleise stellte , habe ich ungluecklicherweise mitbekommen, ich kamzufaellig mit dem AutoRichtung Dorf gefahren,sehe diesen Mann auf den Gleisen, sehe den Zug , und was da eigentlich in Sekunden ablaeuft , erlebte ich im Ewigkeitsmodus .Zudem ich diesen Menschen ja prsoenlich kannte , das war noch der Tacken oben drauf .
    Es ist unmoeglich zu beschreiben, was in dem Moment mit mir passierte, weil du fahrend eine Situation beobachten musst,ohnmaechtig , weil kein Eingreifen mehr moeglich war .
    Seitdem kann ich Lokfuehrer verstehen, diedamit den Rest ihres Lebens leben muessen.
    Solche Bilder brennen sich in die Seelen,so auch in die meine.
    Der Grund : Geld

    Nichts Apoholitt, noch nicht mal diese “Elite” hates verdient,sich wegen denen umzubringen ,im Gegenteil,damit haben sie genau das erreicht was sie wollen .
    Auch wenn es schwer faellt, erfreuedich, sehe die schoenen Dinge, die noch sind,das treibt die zur Weissglut.
    Warum ?
    ein mensch der gluecklich und Zufrieden ist ,ist zu diesen Schandtaten garnicht faehig,daran siehst du, wie ungluecklich diese Kreaturen sind , und sie koennen nicht ertragen , das es Menschen gibt, die noch Glück empfinden koennen.
    Vielleicht sollten die Menschen anders demonstrieren : singend lachend tanzend

    lg
    helga

  18. sternenstaub sagt:

    Ich habe hier noch einen Artikel aus dem Jahre 2009,
    den kann man so ziemlich ueberall posten .

    Vor allem im Bezug auf den europaeischen sado maso Vetrag und den daraus folgenden Gouverneuren ,und nun die Verfassungsaenderungen , was ich naemlich noch nicht ganz verstehe : jedes Bundesland hat ja seine eigene Verfassung,was machen sie denn damit : Reiswolf?
    http://www.onlinezeitung24.de/article/1577

  19. Frank H. sagt:

    Halten wir einmal historisch korrekt fest:
    Seit Beginn der aufkommenden monetären Revolutionswellen aus den mittleren Bürgerschichten etwa ab Ende des 15. Jahrhundert in Europa, wurden und werden die sozialen Umstände des zivilisierten Miteinanders der involvierten Völker immer beschissener.
    Europa hat mittlerweile 4 alles umwälzende Großkriege hinter sich:
    1. Der wachsende Geldadel aus internationalen Kaufleuten, sich feudalisierender Landadel und Bankerfamilien, sowie deren Radikalökonomie verursachen bewusst den 30 jähriger Krieg, massive wirtschaftliche Verwüstungen der alten Besitzstände Kerneuropas, Prothestantisches England löst katholisches Spanien als Weltführernation ab, Zerschlagung der mittelalterlichen gefestigten Familienstrukturen, Ständeordnung wankt. Schaffung der feudalstrukturen durch die Brandstifter (Zu immer mehr Einfluß und Geld gelangende mittlere Adelsschicht, Aufstand gegen Papst und Kirche mit Hilfe einer neuen Religion)!
    2. Napoleonische Kriege, Einzug der wirtschaftlichen Kriminalität ohne Hemmnisse (hemmungslose liberale Freihandelsgesetze unter dem Deckmantel Humanismus).
    Beginn der “unsichtbaren” Umerziehung der Massen durch private neuplatonische Denkzirkel wie Freimaurer und Rosenkreuzer, sowie Illuminatis. Der Feudalismus des Erbadels geht langsam zu Ende, Kirche wird endgültig aus dem Mittelpunkt verdrängt. Neue Ersatzreligion wird die militärische Großindustriegesellschaftsordnung greift um sich. Die weiter wachsenden Finanzkraken schaffen die Nationalstaaten mit Hilfe von Regionalkriegen, die Kolonien werden von reinen Besitzungen in Wirtschaftsgebiete umgebaut. Der Welthunger durch Ausbeutung ohne Völkerrechte wird geboren.
    3. Der 1. Weltkrieg, endgültiges Ausfechten der Vorherrschaft in Europa und ßbersee. Die USA werden in den Sog der Europäer gezogen, die Unabhängigkeit der geflüchteten Menschen aus Europa ist dahin. Die europäische Finanzkrake übernimmt 1913 mit der FED die USA endgültig. Der im 15. Jahrhundert von einigen wenigen Familienclans angestoßene Plan, Europa und die bekannte damalige noch kleine Welt umzuformen nimmt immer mehr Form an. läuft jedoch schon zu diesem zeitpunkt aus dem Ruder. Den Teufel den man rief wird man nicht mehr los.
    4. Der 2. Weltkrieg, die alten und einige neue Familienclans internationalisieren ihre monetäre Macht. Lucifers Handlanger drehen am Rad, alles außer Kontrolle. Die widerspenstige USA hätten beinahe die Sache noch zum Stillstand gebracht. Der Plan geht dennoch fast auf, das Finanzkartell obsiegt. Der Kommunismus, eine Spielart der Platonisten und Humanisten, wird seit 1918 als künstliche Waffe ausgenutzt. Der Nationalsozialismus entsteht wie von selbst. Beide Seiten löschen abermals weite Teile Europas aus. Erstmals werden auch Asien von alten Strukturen kriegerisch entkernt. Die noch nicht besetzen Märkte können weiträumig erschlossen werden.
    Die Industrien, angefeuert durch die Kriege explodiert, der Gewinn ebenso.
    Der kalte Krieg wird komplett durchfinanziert, die Staaten verschulden sich bis zum Exitus bei den Familienclans.
    Ab 1990 wird die monetäre Wende vollzogen. Die Welt ist Pleite, die Oligarchen errichten die Weltregierung im Weltsicherheitsrat und der G8 (G20). Doch wie soll man nun den Planeten regieren?
    Um ihre Macht zu stabilisieren werden Dauerterrorkriege inplementiert. Eine andere lösung kommt nicht in Farge.
    Die Resourcen der erde gehen zur Neige, das interessiert die Oligarchen in ihrem Siegestaumel nicht.
    Die Völker erkennen den Betrug bzw. der Hunger treibt sie zur Revolte an, selbst 9/11 funktioniert nicht.
    Der ßberlebenskampf auf dem kaputten Planeten hat begonnen. Die Elitenclans erklären dem Pöbel den globalen Krieg.
    Nur bei Akzeptanz der Weltregierung gibt es Dauerfrieden!
    Ausgang des ßberlebenskampfes bisher zu deren Gunsten.

    Ich hoffe hier kommen nun einige nüchterne Zeitgeister von ihrem esotherischen außerirdischen Tripp runter!
    Oder nehmt deren Drogen weiter, aber dann akzeptiert euer unrühmliches Schicksal.

  20. Ray sagt:

    Das kommt mir sehr bekannt vor. Ordnung vor Freiheit. Aber das Gejammer wird groß sein. Wer heute Rettungsschirm sagt, muss morgen Rentenkürzung, Einführung von Schulgeld, massive Ahebung von Grund(erwerb)steuer, CO2-Steuer, etcpp. sagen. Dieser ganze ESM-Fiskalpakt ist ein Putsch. Aber der Mehrheit ist es zu kompliziert oder scheißegal. Und final gilt: Die Laborratten beißen sich gegenseitig kaputt.

  21. coerny sagt:

    hier ist ein archiv,ungeschnittene reden von allen .

    http://nsl-server.com/Tontraeger/Reden/

  22. rumblepad sagt:

    Und wenn sich die laborratten gegenseitig kaputtbeissen hat mann glaubhafte gründe streng zu werden. Diktatur zu eurem besten…

  23. sternenstaub sagt:

    Frank ,Du bist mein heutiger Burner .
    Deine Eckdaten sind schon mal ein Hinweis .
    Je tiefer man in die Historie steigt , desto konkreter wird das Verstaendnis ,warum unsere Welt so ist wie sie ist , flax gesagt : das Resultat die Konsequenz aus unserer Vorgeschichte .
    Ich weiss ja nicht ob dich Jesus interessiert, aber wenn Du dir die Kriege der USA ansiehst , der letzten Jahre , und die Geschichte der Länder ansiehst, dann noch mit Archaeologen redest,gerade uebrigens aktuell Syrien , dann gehen Dir nicht nur Lichter an, dann stehst du aber unter Starkstrombeleuchtung .
    Dazu vorab : Kain und Abel lesen, den “Hochadel” .
    Wenns ja net so bitter ernst waere, muesste man echt noch lachen .
    ach noch was : recherchier mal den Glassstealact und die Clinton Affaere.
    lg
    helga

  24. Babs sagt:

    @Jens,
    melde Dich mal bitte bei mir, ich hab dazu neue Infos, weil ich grad mit der Pressestelle des Bundesverfassungsgerichtes gesprochen habe, so dass Du dann Deinen obigen Text weiter ausarbeiten kannst.

  25. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Ergänzend zu Jens Artikel;

    “”Aus Kreisen von Verfassungsrechtlern haben die Deutschen Mittelstands Nachrichten erfahren, dass es bei den Parteien CDU/CSU, SPD, FDP und BßNDNIS 90/DIE GRßNEN Bestrebungen gibt, den Gang ans Karlsruher Bundesverfassungsgericht für Privatpersonen zu erschweren. Offiziell, um die ßberlastung des Gerichts einzudämmen. Angeblich wenden sich mittlerweile zu viele Bürger an das Gericht ß? und dieses könne die ßberlastung nicht mehr bewältigen. Ob die neue restriktive Politik mit möglichen Klagen gegen den Rettungsschirm ESM zusammenhängt, wollte am Donnerstag in Berlin niemand bestätigen. Von der Regierung ist bisher dazu nichts veröffentlicht worden.””

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/03/40921/

  26. Wachtraum sagt:

    EuroTanic
    “Schuld sind nicht die paar kriminelle Psychopathen sondern die vielen gehorsamen Befehlsempfänger und die Massen an Ignoranten. Vielleicht die letzteren am meisten.”

    Man kann den Menschen nicht böse sein wenn sie nichts von der falschen arroganten,korrupten,beschissenen und verfaulten Politik wissen wollen!

    Das gibt den anderen minoritären Scheisser aber noch lange nicht das recht die sogenannte (Demokratie)schrittweise zu demontieren!!
    Gehts noch?

  27. Apophyllit sagt:

    Hallo Sternenstaub,

    das klingt spannend. Ich habe mich bisher nur marginal mit der Bibel beschäftigt und die eine oder andere interessante Stelle gelesen. Aber mich würde interessieren, wie das Neue Testament unsere heutige Zeit beschreibt, da kenne ich noch zu wenig. Du kannst mir auch gerne privat schreiben, die Adresse findest Du bei “habnix”.

    Danke an dieser Stelle für den interessanten Hinweis.

  28. kaphorn sagt:

    entweder sind die jetzt total durchgeknallt oder es steckt viel mehr dahinter als wir und das alle vorstellen können (zionismus, leviten, 4.reich, vernichtung deutschlands -altisraeliten-)…ich vermute mal es wird das zweite sein..

  29. kaphorn sagt:

    jens, du solltest beim nächsten anfruf mal fragen, wieso der bundestag eine umsatzsteuer-ID nummer benötigt:

    http://www.bundestag.de/service/impressum/index.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

    der bundestag sollte eigentlich ein staatsorgan sein…

  30. Irmonen sagt:

    nach einem Radiobericht war mir wieder klar geworden – wir alle, überhaupt die Dummbürger, sind mitschuld haben einen rießen Anteil, dass die Welt den Bach runter geht. “Die da Oben” nutzen nur die ihnen überlassenen Spielräume.

    Radiobericht 29.3.12:
    Mord an einer Elfjährigen im Parkhaus in Emden.
    Via Internet, (Twiter/facebook) wurde der in Gewahrsam genommene mutmaßliche Täter bereits mit Foto gezeigt und andere Daten veröffentlicht, vorverurteilt und gegen ihn zu einer Lynchjustiz aufgerufen. Daraufhin haben sich ca 50 “Eldelbürger” vor der Polizeistelle aufgebaut um dort zu drohen und waren durchaus gewaltbereit den Gefangenen was anzutun.
    Fazit: da muss eine Internetkontrolle und Internet Sperrmöglichkeit zwangsläufig kommen, um in Zukunft so etwas zu verhindern. Sonst gibt es gleich gar keinen Rechtsstaat mehr und wir landen in alttestamentarischen Zeiten – Auge um Auge……

  31. Irmonen sagt:

    ehy, das scheint eine Seuche zu sein!!!

    Ich habe auch einen Schrebergarten, seit 1 Jahr. “mein” Nachbar hat ein Anklageschreiben an den Vorstand geschickt da ich seine Obstbäume durch mein Verhalten schädigen würde und auch dass meine Komposter nicht an der “vorgeschriebene” Stelle deponiert ist (Dabei werden die Vorschriften bezüglich der Größe der Gartenhäuschen massivst seit Jahren ausgehebelt, da stehen in den Gärten inzwischen Glasveranden, Datschen, richtiggehende Wochenendhäuschen rum, ich habe noch ein altes weitgehend unverändertes Modell- ha!Vorschriften, ich lache…..)
    Die Vorgeschriebene KompostStelle ist dafür völlig unsinnig. Meine Komposter sind aus Holz neu und sehen sehr ordentlich und ästhetisch aus im Gegensatz zu den abgeschabten Wassertonnen meines Nachbarn. Mein Nachbar ist zwanghaft, da darf sich kein Gänseblümchen aufhalten, und da wird fließig gespritz und Chemie eingesetzt. Ich versuche einen völlig heruntergekommenen Garten dem es an Nährstoffen, Humus fehlt, der Boden stark verdichtet, mageres Bodenleben, der von meiner Vorgängerin sehr stark vernachlässigt wurde, wieder aufzupäpeln und zwar auf natürliche Weise, soll ja gesund werden und dazu brauche ich eine ganze Mensch Kompost. Doch auch mein Versuch mit dem N. zu reden und ihm ein Taschenbüchlein zu schenken!! wurde abgeschmettert. Und er stänkert bezüglich der Komposter in weiterer Nachbarschaft rum.

    Zur Jahresversammlung konnte ich glücklicherweise wegen anderweitiger Terminverpflichtung nicht hin. Nun hat mir der Vorstand mitgeteilt ich werde einen Brief bekommen. Jetzt überlege ich mir schon Abwehrstrategien – der erste, den Brief erst mal ne Weile ungeöffnet liegen lassen….

    Oh du fröhliche Nachbarschaft – möge es Frieden auf Erden werden – doch wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt dann kann der Frömmste nicht in Frieden leben – oder dochßß

  32. Irmonen sagt:

    eines beruhigt mich – was man sät erntwet man!

    All die Politkriminellen, die Skalventreiber und Gesetzesbrecher und GesetzesVernichter – eines Tages werden sie ihre Zeche zahlen müssen, das ist zwangsläufig und ein übergeordnetes Naturgesetzt.

    Den Rest der Geschichte haben wir alle!!! mit zu verantworten – mitgegengen, mitgehangen, mitgefangen oder so, es gibt zu viele Shafs-Schlaf-Dummbürger.

  33. Jens Blecker sagt:

    Irmonen,

    leg dich nicht mit Laubenpiepern der Oldi-Klasse an. Da bekommst du einen Handfesten Zwergenkrieg, der dir die letzten Nerven raubt. Solche Leute haben nichts zu tun und kaum Abwechslung ;)

  34. (B)rainstorm sagt:

    Guten Abend zusammen,

    täusche ich mich, oder ist eine ßnderung des Art. 93 GG i.Z.m. dem ESM nicht zwingend notwendig?!?
    Dieses gesamte Konstrukt soll doch, wenn ich mich richtig erinnere, rechtlich nicht verklagbar werden – somit müssen Ausnahmetatbestände geschaffen werden, damit diese Institution tatsächlich unantastbar wird.

    Bin nur gespannt, wie die Formulierung sein wird. Entweder man versteckt diese Zielrichtung in allgemein anmutenden Formulierungen, oder man benennt es gleich konkret und liefert aber ein entsprechendes Argumentationspapier (offozielle Kommunikationsanweisung) gleich mit.

    In jedem Falle war mit einer GG-ßnderung zu rechnen.
    Danke Dir Jens, dass Du gleich nachhackst und am Ball bleibst.

  35. sternenstaub sagt:

    bei habnix hab ich was geschrieben ,gefunden habe ich dich nicht
    schau mal hier, meine email :
    sofiluja@gmail.com

  36. Irmonen sagt:

    Jens das stimmt, mein Nachbar ist Rentner mit angeblich keine Zeit, naja bei den vielen Feinden, der Natur und ihren Gänseblümchen….

    und ich habe täglich mit sehr schwierigen Menschen zu tun und bin da schon recht gewieft, beweglich, kreativ im Denken. Gemeinheit ist immer auch Dummheit…

    Und andere Nachbarn hatten mich über ein Büchlein auf den Kompost gebracht…es findet sich auch immer ein oder mehrere Verbündete, meine Erfahrung….

  37. Melchen sagt:

    Ohh Gott ist mir übel..!!!

Hinterlasse eine Antwort