Bundestag: CO2-Irrsinn soll gesteigert werden

klima_CO2

Trotz etlicher neuer Erkenntnisse will man im Bundestag noch einmal aufsatteln. Die bisherigen Ziele sollen ein weiteres Mal verschärft und bis 2020 eine Emmissionsminderung von 30 % beschlossen werden. Die Wirtschaft wird ausgebremst und bezahlen wird am Ende der „kleine Mann“. Geht es hier wirklich um die Umwelt, oder soll eine Agenda zur Plünderung der Bürger auf den Plan gebracht werden?


Die Kritik an der unsinnigen Behauptung, CO2 sei ein Killergas und würde den Meeresspiegel in wenigen Jahrzehnten so weit anheben, dass Inseln und ganze Landmassen von den Karten verschwinden, nimmt zu. Auch seitens der Wissenschaft mehren sich die mahnenden Stimmen und es offenbart sich das wahre Ziel, es geht um Geld, sehr viel Geld. Zertifikatehandel, Steuern und die Gängelung der Bürger, um es auf die wichtigsten Punkte zu reduzieren.

In der Politik hat es allerdings noch lange nicht zum Umdenken geführt, lässt sich mit der CO2-Lüge die Kuh doch ordentlich melken. Die Absage von China und den USA in Sachen Zertifikatehandel für Flugzeuge, hat zwar kurz gebremst, führt aber nicht zu einer tieferen Diskussion. Die Forschungen um Fritz Vahrenholtführten zu einem kurzen Aufflackern der Diskussion in der Springerpresse, aber ebenso schnell war das Thema auch wieder von der Tagesordnung verschwunden.

Hier zunächst ein kurzer Auszug aus der Tagesordnung des Bundestages:

Do. 26.*) Beratung des Antrags der Abgeordneten Bärbel Höhn, Dr. Hermann E. Ott, Hans-Josef Fell, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BßNDNIS 90/DIE GRßNEN
EU-Klimaziel anheben ß? 30 Prozent Emissionsminderung bis 2020
> Drucksache 17/9175 < [1]

Pünktlich vor der Sitzung wird auch von Reuters mit einem Artikel unterstrichen, wie wichtig der EU-Emissionshandel für eine Senkung selbiger ist. Hierzu kurz einige Zitate:

Trotz Atomausstiegs sinkt deutscher Treibhausgas-Ausstoß
Stattdessen ging er in den vom EU-Emissionshandel erfassten Bereichen um rund ein Prozent auf 450 Millionen Tonnen zurück. „Dieser Trend stimmt hoffnungsvoll und belegt den Spielraum für eine mögliche Anpassung des europäischen Klimaziels“, sagte Umweltbundesamt-Präsident Jochen Flasbarth. In der EU läuft derzeit eine Debatte, die Klimaziele bis 2020 zu verschärfen und die Menge an zugeteilten CO2-Verschmutzungsrechten zu verknappen.

CO2-RECHTE-PREISRUTSCH REISST LOCH IN KASSE FßR ENERGIEWENDE

Da die Rechte zum CO2-Ausstoß ab 2013 zu großen Teilen von den Staaten verkauft und nicht mehr wie bisher teilweise verschenkt werden, bekommt der Zertifikate-Preis an der Börse noch eine größere Rolle für die Haushalte.[2]

Na da wird doch wenigstens #ehrlich gesagt worum es geht, die klammen Kassen sollen aufpoliert werden. Dafür nimmt man seitens der Politik doch gerne die eine oder andere Lüge in kauf?

Carpe diem

[1] http://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/Tagesordnung_komplett.pdf
[2] http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE83106X20120402


11 Responses to Bundestag: CO2-Irrsinn soll gesteigert werden

  1. Die ß?CO2-Debatteß? ist ungefähr damit vergleichbar, als machte sich jemand Sorgen, dass bei einem Löschversuch der wertvolle Teppich nass werden könnte, während das Haus brennt.

    Unsere ß?moderne Zivilisationß? hat ein ganz anderes und weitaus dringlicheres Problem, dessen einzig denkbare Lösung auch das ß?Klimaproblemß? löst:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/07/was-passiert-wenn-nichts-passiert.html

  2. WsdV-Blog sagt:

    Ich habe heute auch auf die kommenden Tagesordnungen geschaut. Dieser Punkt fiel mir auch auf. Genauso wie der, der Kuba-Five.

    Es laufen jetzt schon wie selbstverständlich Beiträge im „öffentlich-rechtlichen“ Fernsehen(WDR), das CO2 das Klima wandelt.
    Auch wird dem Zuschauer suggeriert, er müsse nun sein Leben nach der CO2-Hypothese ausrichten.

    Ich finde es gut, wenn man z.B. im Nahrungsbereich eher das Umfeld einbezieht und nicht die Lohndrücker in Afrika oder sonst wo unterstützt und dann noch diese Nahrung um den halben Erball geschifft werden muss.

    Das aber solche Dinge propagiert werden ist schier unerträglich. Sie dienen nur zum Schröpfen des Bürgers. Es verändert sich das Denken der Bürger und sie sind bereit für den nächsten Schritt. Das muss man dem System lassen, in dieser Hinsicht ist es meiner Ansicht nach sehr Effektiv.

    Ich bin dafür, dass man Thesen diskutiert und akzeptiert, nur soll dies bitte nicht einem, als die eine unumgängliche Wahrheit dargestellt werden.

  3. Conquistador sagt:

    Sehr geehrter Herr Gesellianer,

    der Etatismus stirbt einfach nie aus. Anstelle von weniger Staat, soll er nun auch noch die Umlaufgeschwindigkeit regeln und das Eigentum seiner Bürger noch mehr einschränken. Ich weiß die Hardcore-Kommunisten halten Freiwirte für Rechte, aber eine freiwirtschaftliche Partei würde im jetzigen Bundestag super zur Allparteien-Front der sozialistischen Staatskapitalisten passen.

    Auch euer fiat money wird sich durch Inflation entwerten und zu seinem inneren Wert von Papier finden. Schade, daß Wörgel nicht einfach weiter sein Geld drucken könnte, sonst würden heute alle wissen, was mit jedem Schuldgeld passiert.

    Schuldgeld wird immer vermehrt, nicht nur vom Staat auch von privaten Banken (Giralgeld). Das Problem ist hier die Vermehrbarkeit von fiat-money (mit Umlaufsicherung oder ohne).

    Liebe Freiwirte ihr seid auf dem richtigen Weg – geht ihn zu Ende und ihr werdet bei uns Libertären landen.

    Das tolle am Tausch ist die Freiheit, auch zu einem komplementären Geld. Laßt uns experimentieren, was ohne Währungsmonopol einer Staatskrake möglich ist. Nur laßt die Schuldenorgie und das Schuldgeld auf dem Scheiterhaufen der Geschichte – am besten jede Art von Etatismus.

  4. Ein „Libertärer“ ist anscheinend jemand, der für „schlauer“ hält als Silvio Gesell und Jesus von Nazareth zusammen:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

  5. Conquistador sagt:

    Amen

  6. „Man darf nicht glauben, eine Idee könne durch den Beweis ihrer Richtigkeit selbst bei gebildeten Geistern Wirkungen erzielen. Man wird davon überzeugt, wenn man sieht, wie wenig Einfluß die klarste Beweisführung auf die Mehrzahl der Menschen hat. Der unumstößliche Beweis kann von einem geübten Zuhörer angenommen worden sein, aber das Unbewußte in ihm wird ihn schnell zu seinen ursprünglichen Anschauungen zurückführen. Sehen wir ihn nach einigen Tagen wieder, wird er aufs neue mit genau denselben Worten seine Einwände vorbringen. Er steht tatsächlich unter dem Einfluß früherer Anschauungen, die aus Gefühlen gewachsen sind; und nur sie wirken auf die Motive unserer Worte und Taten.“

    Gustave Le Bon (Psychologie der Massen)

    Die verqueren Gefühle, die zu dem Aberglauben verleiten, mit „was auch immer“ ließe sich eine Volkswirtschaft mit weniger Staat verwirklichen, als mit der Natürlichen Wirtschaftsordnung, müssen Sie schon selbst ergründen. Aber erzählen Sie mir bitte nicht, dass Sie selbst an die naiven Vorurteile glauben, mit denen Sie Ihre irrationale Ablehnung gegenüber der einzig denkbaren Möglichkeit des zivilisierten Zusammenlebens „begründen“ wollen. Alle „Gegenargumente“ (auch das Hirngespinst der so genannten „Geldschöpfung der Geschäftsbanken“) wurden schon 1916 widerlegt; aber wie schon Silvio Gesell sagte:

    „Ihr werdet mir tausend Fragen stellen, und nachdem ich sie alle zu eurer Zufriedenheit beantwortet habe, werdet ihr von vorne anfangen.“

    Warum das so ist (allein das konnte Silvio Gesell noch nicht beantworten), habe ich Ihnen ebenfalls erklärt.

  7. Felix sagt:

    Erklärung der BRICS Staaten nach Summit 29.3.2012
    http://mea.gov.in/mystart.php?id=190019162

  8. Pappnase sagt:

    Jenseits der Neiße blühen die Gänseblümchen auch ohne ßko-Steuer

    http://www.kiezportal-hohenschoenhausen.de/news-tagesaktueller-benzinpreis-in-polen-jetzt-immer-in-den-news-vom-berliner-kiezportal-hohenschoenhausen-lichtenberg-18.html

    Wie schreibt WsdV-Blog:
    „…Sie dienen nur zum Schröpfen des Bürgers…“

  9. Aufgewachter sagt:

    Also ich kann den CO2 Sch… langsam nicht mehr hören und lesen. Es sei denn man nimmt es mit Humor, wie folgt …

    Erderwaermung_durch_Sonne_in_Schulen_unbekannt_Kurzfassung.mp3
    http://www.box.com/s/25c28da8be3d6a956ca2

    Die_Erde_als_Doener-Spiess.mp3
    http://www.box.com/s/98b3b0487ed4430d5feb

    Co2-Luege.mp3
    http://www.box.com/s/c0be67744db139118b07

    CO2_oder_Sonne_fuer_warme_Weihnacht_gesorgt.mp3
    http://www.box.com/s/174f119ddc615e1c9597

    Abschmelzen_der_Pole_nichts_mit_CO2_Ausstoss_zu_tun.mp3
    http://www.box.com/s/15b7936e38decfaab15e

    Zensur_bei_Youtube_Geheimdienste_zensieren_Co2_und_Erderwaermungs-Kritiker.mp3
    http://www.box.com/s/2f2665001f7520d36362

    http://bestofdetlev.tk

    -Aufgewachter-
    http://aufgewachter.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM