NRW Wahl. Willkommen in der ESM Falle Kraft durch Merkel.

leserbrief

Kennen sie noch den Propagandaeinrichtung KDF (Kraft durch Freude)? Wenn nicht, dann sollten sie sich spätestens seit gestern Abend 18 Uhr mit dieser Ideologie auseinandersetzen.
Die Strategiegespräche hinter verschlossenen Türen zwischen Bilderbergermarionetten Frau Staatsratsvorsitzende Angela Merkel und SED Finanzsekretär in Spe Herr Peer Steinbrück hat auf der gesamten Linie zum Erfolg geführt. Die SPD Fraktion im Bundestag wird nunmehr ohne auch nur einmal mit der oppositionellen Bundesratsmehrheitskeule zu drohen, den ESM Ermächtigungsvertrag in Brüssel zum Schaden des Volkes unterzeichnen.


Ein politischer Gastkommentar von Jean Paul, 14.05.2012

Analysieren wir nun gemeinsam, warum Angela Merkel, die transatlantische Brücke und die Bankiersfamilien der US Ostküste hinter dem Sieg der SPD stecken könnte.

Durch den geschenkten Sieg seitens der CDU von Frau Kraft SPD in NRW durfte Merkel einen unliebsamen Bauern aus den eigenen Reihen abschießen. Röttgen war ihr offenbar ein Dorn im Auge. Sein Lavieren im Wahlkampf zeigt dies deutlich. Ein weiteres Ziel wurde erreicht. Sie konnte Erfolgreich die ins politisch korrekte Aus in Berlin dahingleitende FDP nun zwei Mal binnen einer Woche retten, verärgerte und vergraulte FDP Wähler wurden mit der Sozialistenkeule an die Urnen getrieben und die letzte Kritikbastion gegen den ESM seitens der CSU auf Normalmaß zurechtgestutzt. Der Absturz der CDU ist also für Merkel hilfreich, gemäß dem alten landsmännischen Ruf, Führerin befiel, wir folgen dir, die Reihen nun wieder dicht geschlossen.

Hannelore Kraft hat einen Papyrussieg errungen und wurde durch die Berliner SPD Zentrale in NRW geparkt und verkauft. Noch am Wahlabend sagte sie völlig linientreu sie werde in NRW bleiben. Denn eines sei gewiss, die charismatische Frau Kraft hätte das Zeug Angela Merkel wie Hollande in Frankreich Sarkozy aus dem Amt zu verjagen. Ob sich dabei viel verändert wird man noch sehen.

Den Mauscheleien der dritten Berliner Räterepublik sind nun Tür und Tor geöffnet. Das Bundesland NRW wurde gestern Abend zur Schicksalswahl des einstmals freien einigermaßen demokratischen Deutschlands. Der weiter verblödende Doofmichel, ruhiggestellt mit Brot und Spielen auf Pump bis zum Abwinken, hat auf ganzer Linie versagt, denn die politisch verbündeten Systemmassenmedien, die wir auch noch mit Zwangsabgaben bezahlen müssen, vernebeln dem Bürger sehr erfolgreich die Birne. Einer der Besten in dieser Show ist der Journalist Frank Plasberg, der gestern Abend ordentlich Propaganda verkaufen durfte. Wahlsendungen leiten nun einmal nur absolut linientreue Systemlinge. Ich sehe hier keinen Unterschied zur aktuellen Kamera.

Was erwartet nun den gemeinen Mann auf der Straße? Sein materielles Ende. Um den diabolischen ESM Pakt mit den Banksternzu manifestieren und weiter die Lizenz zum ungebremsten Zocken der Banksters zu bezahlen, wird man massiv Steuern und Abgaben erhöhen müssen, ferner sämtliche gewillkürten Sozialleistungen aus Sicht der Eliten für unnütze Esser endlich herunterfahren. Der dabei verursachte Blutzoll durch Ausschreitungen auf den Straßen wird man mit Eurogendfors paramilitärischen Polizeitruppen begegnen. Die SPD wird Hand in Hand mit der CDU den Schwur vor den Bilderbergern für eine faschistische EU der Konzernbosse und schwarzem Adel erfüllen. Die FDP und GRßNE sind dabei nur Handlanger, die man zwar noch als Stimmenfänger an den Rändern braucht, aber bald abwickeln wird. Die kritische Linke hat sich selbst zerlegt bzw. sie ist sich selbst im Weg. Und was ist mit der Piratenpartei? Die sind harmlos, können dank ihrer chaotischen Strukturen schnell infiltriert werden. Hier sei an die Zwielichtige Piratin Marina Weisband erinnert, die mich in ihrem Auftreten an Frau Timoschenko erinnert.

Sie fragen sich jetzt noch wie das geht, eine Opposition mit echtem Widerstandspotential zu zerlegen? Diese Aufgabe hat die gleichgeschaltete Bilderbergerpresse an dem unliebsam gewordenen Merkel / Steinbrück Konkurrenten Christian Wulff und Guido Westerwelle vorgeführt. Mit zwielichtigen Methoden unter dem Deckmantel des freien Journalismus wurde der aufgewachte Christian Wulff zerrissen, nachdem er es 2011 wagte beim Bodenseemeeting der Eliten die Drahtzieher massiv öffentlich zu rügen. Wer ausschert fliegt. Auch Westerwelle wurde offenbar nach seinem nicht abgesprochenen ß?Neinß? zur illegalen Libyenagenda von den Oligarchen der sogenannten transatlantischen Brücke, ein Unterorgan der Bilderberger, medial abgeschossen.

Wer also den Verdacht hegt, dass die Beteiligung der hart arbeitenden und steuerzahlenden Menschen am Haus Europa nicht gewollt ist, der liegt goldrichtig. Die Macht der Oligarchenfamilien ist so massiv, dass man eine Geheimhaltung gar nicht braucht. Der ohnmächtige Bürger sitzt längst in der Falle.

In diesem Sinne, wachen sie aus dem Koma des Massenkonsums endlich auf. Nehmen sie mutig an der Aktion Blockupy Frankfurt teil. Lassen sie sich nicht mehr von Staatsorganen die sich Parteien ß?Satansß? nennen einschüchtern. Ansonsten wird Europa im Konzernfaschismus wieder enden.

http://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/analyse-warum-roettgens-desaster-merkel-staerkt/6627312.html

http://www.all-in.de/nachrichten/deutschlandundwelt/Deutschland-Welt-Spiegel-Linkspartei-droht-Spaltung-in-Ost-und-West;art15808,1139564

http://www.welt.de/politik/deutschland/article106298184/Kann-Peer-Steinbrueck-Kanzler.html

http://www.handelsblatt.com/politik/international/proteste-festnahmen-bei-occupy-demo-in-london-und-madrid/6626416.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/wahl-tv-abend-chili-currywurst-und-k-fragen/6628590.html

 

A.d.R : Gastartikel müssen nicht der Meinung des Seitenbetreibers entsprechen und sind damit auch nicht gleichzusetzen.


29 Responses to NRW Wahl. Willkommen in der ESM Falle Kraft durch Merkel.

  1. Berg sagt:

    Der dabei verursachte Blutzoll durch Ausschreitungen auf den Straßen wird man mit Eurogendfors paramilitärischen Polizeitruppen begegnen.

    ich ergänze: das brauchen sie gar nicht erst. denn das deutsche volk sorgt schon selbst für beseitigung dieser für sie parasitären mitbürger. sie sind so sehr faschistisch manipuliert, dass es einem im herzen bluten muss zu sehen wie der neid und die missgunst das herz erkalten lässt.
    der deutsche michel..ein held aus kruppstahl und ideologien fanatismus…kannste was haste was denken weiss schon wie er seine obrigen zufriedenstellen kann. er gibt sich mit den krümeln zufreiden die er als hungerlohn hingeworfen bekommt. er hat nie gelernt frei zu denken, frei zu handeln und wirklich frei zu sein. er will es nicht anders, also wird er es auch bekommen. er fühlt sich wohl der sklave der welt zu sein, weil er es absolut nicht merkt. gut sich von diesem typen zu distanzieren und einen bogen um sie zu machen, denn man trifft sie überall auf der strasse und in den klatschbasen der nachbarn..die jetzt wieder aus ihren winterlöchern hervorkriechen und mit ihrem schandmäulern die niederträchtigkeit ihrer armseligkeit verkünden.
    dabei fühlen sie sich auch noch im recht..das ist das schlimmste.

  2. Frank H. sagt:

    Die Wahrheit liegt ausgebreitet vor unseren Füßen, aber niemand nimmt sie in die Hand.
    Am Samstag wird dank Propagandamedien halb Deutschland völlig betrunken den konzernhörigen Bayernfussballern zujubeln, während im Hintergrund die Funktionärskassen im Sekundentakt vor lauter Goldd im Beutel klingeln.
    Rom weis wie man den Pöbel unterhalten muss. Und der zahlt auch noch dafür. Ich könnte brechen, kotzen, mich übergeben. J.P.

  3. Berg sagt:

    komm doch..bleib cool, es ist die schale nicht wert frank.

    schau lieber zu wie sie sich selbst vernichten..die dummen wollen es nicht anders.

  4. Frank H. sagt:

    Jo klasse nicht war, wie der Clown den Mob manipuliert? Die Idioten im Publikum amüsieren sich noch über ihre eigene Dummheit das das alles GEGEN sie gerichtet ist merken sie nicht! Siehe Wahlergebnisse.

  5. Frank H. sagt:

    Es wird mir ein breites Grinsen entlocken, wenn der Engländer den Pott leert!!

  6. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Es wird ein dicker fetter Schirlingsbecher für GB werden,
    und dann grinsen wir alle.

  7. plissken sagt:

    Was an diesem Wahlkampf bemerkenswert war:
    Er hat aus Röttgens Sicht kaum Stattgefunden:Genau wie der dicke SPD Steinmeier im KanzlerWahlkampf 2008 quasi nicht stattgefunden hat,
    oder John Kerry gg GW Bush kaum in Erscheinung trat war auch Röttgens Wahlkampf kaum zu sehen-ob freiwillig oder durch ignoranz oder Sabotage in den eigenen Reihen;wer weiss.

    Ich schätze mal wer neuer Kanzler wird kann man vermutlich bei den nächsten Bilderbergern erkennen-wenn,wie damals Schröder u das Merkel nun Steinbrück und Angela dort auftauchen ist die Sache geregelt.
    Zumind. klappert die Journaille(Kann Steinbrück Kanzler(Springer)) heftig nach Peer u Atomraketen Helmut der ja seit einiger Zeit als Jahrtausendkanzler gefeiert wird macht auch Reklame für ihn.
    Ist verständlich-Merkel u der Krüppel samt CDU sind ziemlich verbraucht u niemand hat mehr Bock auf deren Lügen.Dem Volk dürstet nach neuen Täuschern.
    Ob das Pferd nun Rot oder schwarz ist das einem in den hinern tritt spielt keine Rolle-der Bluterguss wird in jedem Falle rotschwarz.

  8. Berg sagt:

    manchmal denke ich mir, dass das ganze politik theater nur dazu dient zeitungsschlagzeilen nicht arbeitslos zu machen und dem volk etwas vorzugauckeln was in wirklichkeit nichts anderes ist als marionettentheater zur unterhaltung.

    immerhin ist die eintrittskarte dafür fast gratis, man muss sie ja nicht annehmen.
    besser ist es an seiner eigenen aufrichtigkeit und authentizität zu arbeiten..denn die bleibt auch noch dem tod erhalten oder wenn es keine gibt, eben nicht.

  9. Frank H. sagt:

    Peer zu Angela:
    „Du willst es doch auch.“ *gggggggg*

    Zitate aus der Presse:
    „Ich denke nicht über einen Wechsel aus der Politik sonstwohin nach“, betonte er dennoch. Er wolle „engagiert und gut“ seine Arbeit als Umweltminister machen und Abgeordneter bleiben.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106308917/Merkel-verlangt-Aufgabenerfuellung-von-Roettgen.html

    „Derzeit gelten Steinmeier, Gabriel und der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück als mögliche Herausforderer von Bundeskanzlerin Merkel im kommenden Jahr. Die sogenannte SPD-Troika will am Dienstag in Berlin die Position der Partei zum Fiskalpakt erläutern.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106308865/SPD-will-Krafts-Erfolgsrezept-fuer-2013-kopieren.html

  10. oram sagt:

    siehe erste zeile, dritter abschnitt:
    mensch spricht von einem „Phyrussieg“ und nicht von einem „Papyrussieg“, das gibt es nähmlich nicht.
    http://www.kurzefrage.de/musik-partyzone/126577/was-ist-ein-phyrrussieg-und-woher-kommt-dieser-ausdruck

  11. Schnuppi sagt:

    @oram
    Ich habe den starken Verdacht, dass der Versprecher beabsichtigt war, d.h. der Sieg war ein Sieg auf dem Papyr, sprich Papier ist geduldig oder noch besser auf Papier kann man alles schreiben was man will auch das Wort 500 Euro oder 100 Dollar oder 10.000 Stimmen – wichtiger ist was man in der Däsch hat oder im Keller.

  12. Frank H. sagt:

    Gut hinterfragt. Korrekt.^^

  13. Frank H. sagt:

    Herr Deutschlehrer, Philosophie geht anders. Sorry.

  14. oram sagt:

    jean paul wird sicherlich bald das geheimnis lüften nehme ich an….
    hinter dem papier-sieg sehe ich keinen reim noch folgerichtigkeit, aber wenn ihr das tut, so kann ich gut damit leben

  15. Frank H. sagt:

    Tip zum inneren Nachdenken: Wahl-Scheine sind wie Geld-Scheine nur eine optische Fata Morgana. *Augen zwinker*
    Man kann auch Wahlmaschinen dazu nehmen -> USA Wahlbetrug.
    Der ach so aufgeklärte ßko-Bürger schluckt doch fast jeden Müll den man ihm präsentiert. Deshalb lässt es sich ja so ungeniert regieren.

  16. Irmonen sagt:

    blasierte Langweiligkeit und dummes Zuhörervolk…..
    was soll da genial sein?

  17. Irmonen sagt:

    der Bluterguß wird rotscharz – oder blaugrün. Was für eine Farbe haben denn die Piraten? gibt es schon eine ‚Blaue Partei?

  18. Frank H. sagt:

    *lol* *ggggggg* d^^b basst scho.

  19. Frank H. sagt:

    Die Monetäre Krise hat ja auch ihre guten Seiten. Sie frisst gerade ihre Kinder auf. Der Hoffnungsschimmer, der Silberstreif am Horizont.
    Andererseits wird sich am Gesamtkunstwerk der Eliten eine global governance zu etablieren bzw. sie zu festigen nichts ändern, außer durch einen Weltkrieg der Superlative. Davor habe ich mächtig Angst, aber der Herr der Finsternis will es so und der Herr des Lichts ebenso.

  20. AE-35 sagt:

    „Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“
    Joschka Fischer

  21. Eckart sagt:

    Ja, gibt es. In Schleswig Holstein, ist die Partei der dänischen Minderheit und sie unterliegt nicht der 5%-Sperrklausel.
    Mit knapp über 4% zieht der SSW (Südschleswigscher Wählerverband) ins Landesparlament ein und ermöglicht so eine Regierung mit einer Ein-Stimmenmehrheit. Genannt wird das nun fortan „Dänenampel“ ROT GRßN BLAU.

    In Schleswig Holstein ist mehr möglich als im Rest der Republik;-)

  22. Berg sagt:

    ausserdem wer nämlich mit h schreibt ist dämlich, haben wir schon früh in der schule gelernt..klugscheissermodus wieder aus…ich vertipp mich auch gerne.

  23. Aufgewachter sagt:

    SPD unter Aufsicht stellen!

    SPD will Grundgesetz für eine deutsche Beteiligung an Kriegen ändern lassen oder?
    SPD will den Schäuble unter Aufsicht stellen lassen? Unter wer stellt die SPD unter Aufsicht, daß sie nicht die NWO hier umsetzt?

    -Aufgewachter-

  24. Geradeheraus sagt:

    Es könnte aber auch sein, dass es nicht zu einem Weltkrieg kommen wird. Nämlich dann, wenn die von den „Widerspenstigen“ geführten Staaten von den West-Eliten mit übernommen werden. In Russland lief ja erst kürzlich der Versuch einer bunten Revolution. Iran steht unter verdecktem Dauerbeschuss. Und auch China ist durch seinen besonderen wirtschaftlichen und politischen Weg des teilweisen Kapitalismus längst ideologisch unterminiert.

    Hier im Westen wird sich nichts wirklich an den Machtverhältnissen ändern. Man sieht das sehr gut an den bereits offen geführten Elitendiskissuinen, die Spielregeln so zu ändern, wie es zum Machterhalt gerade gebraucht wird. Das Volk könnte in seiner geballten Masse etwas ändern. Das wird es aber nicht, solange es noch genug Essen, Bier, Mallorca und Fußball gibt. Und das wissen auch unsere großen Führer in Brüssel, davon gehe ich aus.

    Mein Fazit: Kann man den ESM irgendwie traden? Dann hat wenigstens meine Familie etwas davon.

  25. wobi sagt:

    Irgendwo sitzt er, der mehrköpfige Diktator, der die Puppe Merkel wunderbar spielt. Und bald wird er sicher auch Hollande zur Puppe.

  26. […] NRW Wahl. Willkommen in der ESM Falle Kraft durch Merkel. | Ik-News […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM