Diekmannpause : Bildzeitung will sich neu erfinden?

bild

Das Herz der intellektuellen Mittelschicht dürfte in Tränen ausbrechen, Kai Diekmann, der Schwarm jeder einäugigen Schwiegermutter kehrt der Republik für mindestens 6 Monate den Rücken. Kein geringeres Ziel als Silicon Valley hat er mit seinen beiden Mitstreitern ins Auge gefasst und das Ziel ist eine digitale Neuerfindung, sozusagen auf der Suche nach dem digitalen heiligen Gral. Seit die Bild eines der wenigen Highlights der Zeitung, das Seite 1 Girl verbannt hat, hat sich auch ein Teil der intellektuellen Unterschicht verabschiedet. Die Auflage schmilzt wie eine Kugel Eis in der Mittagssonne.


Normal wäre es eigentlich keinen Artikel wert, wenn jedoch jemand der so stark polarisiert wie Kai Diekmann aus der Republik reist, ist es mir einige Tastenschläge wert. Der Ausritt der Avantgarde aus dem Springerverlag bezeichnet man beim Spiegel liebevoll als „Bildpause“. Begleitet wird er von dem Marketingchef Peter Würtenberger und Martin Sinner dem Gründer von Idealo.

Wem wegen der 6 Monate die Tränen in die Augen steigen, dem sei gesagt, Diekmann bleibt vielleicht sogar ein Jahr weg. Es steht allerdings zu befürchten, dass sein Nachfolger der Stellvertreter Axel Drexler ausreichend gebrieft ist, um im selben oberflächlichen Stil weiter zu machen.

Hier sei angemerkt Herr Diekmann, zurück mit den Brüsten auf Seite 1 😉 Dann kauf ich auch mal wieder eine Bild. Viel mehr als Seite 1 brauchts bei dem Blatt auch nicht.

Ein Qulaitätsmerkmal möchte ich nicht unterschlagen, das Papier ist aussergewöhnlich, kaum eine Zeitung brennt so gut und schnell. Mein Kamin freut sich immer über eine Bildzeitung.

Wer einen gewissen Sarkasmus in diesem Artikel findet, darf ihn behalten 😉

Carpe diem und guten Ab-Flug Herr Diekmann

Carpe diem und danke an Günther L. für den Hinweis.

Quelle : http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bild-chefredakteur-kai-diekmann-geht-in-die-usa-a-837295.html


7 Responses to Diekmannpause : Bildzeitung will sich neu erfinden?

  1. Dref sagt:

    Diekmann? Hab ich noch nie was von gehört (Kopfkratz)
    Muss man den kennen bei IK-News?
    :mrgreen: 😉

  2. Uriel sagt:

    Hoffen wir bei den Herren auf ein One-way Ticket 😉

  3. Sundance sagt:

    Vermute mal, das bei der Bild bald der linksruck kommt.
    In Erwartung des neuen EU-Sozialismus, für die unteren Ränge, in der sich bald alle befinden!

    ßhem,hust–nur wegen der Alternativlosigkeit, versteht sich.

  4. andre sagt:

    Zit: „…intellektuellen Unterschicht…“

    Der war der Beste.
    Ansonsten Schade um Deine Zeit für diesen Artikel.

    Mach doch ne Altpapierannahmestelle auf. Dann brauchst Du für das Kilo Bild je nach Marktlage nur 6 – 8 ct. zu zahlen. 🙂

  5. Habnix sagt:

    Wer Bild kauft und sonstige MSM-Blätter, der Unterstützt mit jedem Kauf von solchen Blättern das Ausbeuterische System.Als Holz Anzünder jedenfalls zu teuer.

  6. Antifeminist sagt:

    hmm. war nicht vor kurzem eine news, wo sich jemand gefragt hatte, warum auf einmal die bild so gegen eu schreibt?

    http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2012/06/guten-morgen-schmiergel-jetzt-erst.html

    so so und jetzt fliegt bild chef weg

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM