Dark Web : Schufa als Webkrake

Überwachung aus dem Internet

Nicht nur Facebook, Google und Aple schicken sich an, Menschen zu durchleuchten und auszuwerten. Auch die Schufa, Deutschlands größte Auskunftei möchte nun mehr über die Menschen erfahren. In Zusammenarbeit mit dem HPI wird versucht, die Menschen im offenen und im Dark Web zu analysieren um auf diese Weise noch präziserer Konsumentenprofile zu erstellen. Das Dark Web ist auf normalem Wege für Robots und Spyder nicht zugänglich, aber auch dafür scheint man sich bereits eine Lösung ausgedacht zu haben.


Manchmal fragt man sich, was eigentlich der Begriff Datenschutz noch für eine Bedeutung hat, wenn selbst Firmen eigentlich willkürlich Daten über Alles und Jeden sammeln dürfen. Menschen gehen auch nur allzu leichtfertig mit ihrem Leben und ihrer Privatsphäre um. Freiwillig wird das ganze Leben im Netz ausgepackt und die heutige Jugend geht noch einen Schritt weiter.

Jeder Netzbürger sollte sich mit diesen Fragen einmal beschäftigen und sich sehr genau überlegen welche Daten er ins Netz gibt, denn eines ist sicher, das Netz vergißt niemals.

Zur Schufa hier einige Zeilen aus der Welt:

Schufa will Netz-Daten sammeln
Nach Recherchen von NDR Info und “Welt Kompakt” lässt das Unternehmen dafür an der Universität Potsdam Projektideen entwickeln, wie soziale Netzwerke wie Facebook, Geodatendienste wie Google Street View oder Mitarbeiterverzeichnisse von Unternehmen für die Schufa nach personenrelevanten Daten durchsucht werden können.
[...]
Neben den erwähnten offen zugänglichen Quellen wie sozialen Netzwerken stellen sich die Wissenschaftler auch die Frage, wie aus nicht-öffentlichen Datenbanken und Internet-Seiten, dem so genannten “dark web”, Informationen beschafft werden können. Zu den Ideen gehört demnach auch, Profile bei Facebook, Xing und Twitter zu bilden, andere User zur Teilnahme aufzufordern und diese dann zur verdeckten Beschaffung von Adressen zu nutzen. Zudem sind digitale Marktplätze wie immoscout24 oder mobile.de im Visier des Schufa Lab.[1]

Irgendwann wird vermütlich sogar Ihr Bäcker von der Ecke Ihre persönlichen Daten crawlen, damit er einschätzen kann, wieviel Brötchen Sie wohl am nächsten Tag kaufen werden.

Carpe diem und danke an NT für den Hinweis

[1] http://www.welt.de/print/welt_kompakt/webwelt/article106429483/Schufa-will-Netz-Daten-sammeln.html


15 Responses to Dark Web : Schufa als Webkrake

  1. Pappnase sagt:

    Wenn es einmal soweit ist das der kleine Bäcker um die Ecke schon die Daten crawln muß, dann sind wir bereits in der weltweiten Klapse angekommen.

    “Kundenkarten” nennt sich das Überwachungssystem der Supermärkte.
    Für die Freigabe deiner Einkaufsdaten bekommmst du ein paar Pünktchen gutgeschrieben, für die du dann irgendwelchen billigen Klimbim erhältst.
    Das gleiche Spiel.

  2. Frosch sagt:

    Wer bei Facebook und Twitter ist; ist einfach dämlich!!

    Trefft Euch; redet mit einander und schmeißt diesen Smartphonkrempel weg; dann schauen die Datensammler in die Röhre!

    Freunde findet man im Club auf der Straße sonst wo und nicht bei FACEBOOK!

  3. dontango sagt:

    Ich bin zwar bei Facebook, aber außer meinem Namen sind alle Angaben falsch. Das machen sicher viele so, dann bleibt noch die Frage, welchen Wert haben diese Daten oder schaden diese Firmen sich nicht mehr damit als das da irgendein Nutzen wäre.
    Aber wer natürlich sein ganzes Leben da ausbreitet, hat es nicht anders verdient, daß er zum gläsernen Bürger wird. Vielleicht ist es demjenigen auch egal. Muß jeder für sich selber entscheiden, mir ist es wurscht.

  4. Deliberare sagt:

    Ihre Aussage im öffentlich lesbaren Kommentar-Teil wurde vom Schufa-Crawler registiert. Ihre Informationen werden ausgewertet und ihre Facebook Daten werden neu evaluiert. Mit bestem Dank! Ihr Schufa Lab

    =P

  5. Frosch sagt:

    Sorry ich wollte das nur allgemein so sagen. Aber man sollte nicht vergessen das diese Irren alles speichern also einfach alles. Jetzt kommt die Schufa vielleicht nur an teile, aber es kommen genug Leute schon an alles. D.h. wenn irgend wer jemals ein Foto von Dir (z.B. im Hintergrund) in das Netz stellt dann wird irgend wann auch ein passender Name dazu genannt werden. Wenn Du die Kommunikation mit Deinem Smartphone machst sind auch diese Daten verknüpfbar. Und dann ;-((

  6. dontango sagt:

    Ja schön, und womit werden meine Daten neu evaluiertß Von nix kommt nix. Usernamen in Foren wechseln bei mir. Selbst wenn ich in einem Internetshop was bestelle, trage ich nur die Sachen ein, die absolut notwendig sind, damit die Klamotten bei mir ankommen. Ich habe schon nach meinem Realnamen im Netz geforscht. Ergebnis: Nichts vorhanden.
    Wie gesagt, liegt an jedem selber und das es keine 100%ige Anonymität im Netz gibt, weiß jedes Kleinkind.

  7. AE-35 sagt:

    @dontango+

    Und diese virtuell erlogenen Datenhaufen, auch “persönliche” Accounts genannt, bezeichnen dann andere als “Freunde”.

    Welch ein abschauliches System!

    Krank, wer so etwas benutzt.

    AE-35

  8. AE-35 sagt:

    Korrektur: Welch ein abscheuliches System!

  9. tugrisu sagt:

    von mir ist sogar der Name bei Facebook gefälscht…. :)

  10. KPAX sagt:

    Hab es auch schon gemacht : RealName gegooglet und auch Bilder etc absolut nichts vorhanden und ich bin jetzt exakt 15 Jahre im Netz.
    Da bin ich jetzt ein wenig stolz drauf.
    Wenn ich bei FaceBook wäre,bin ich aber nicht,würde ich keine echten Profildaten angeben.
    Auch GMX kennt meine echte Adresse nicht und da bin ich auch seit mind. 12 Jahren.

  11. AE-35 sagt:

    @KPAX

    “Wenn ich bei FaceBook wäre,bin ich aber nicht,würde ich keine echten Profildaten angeben.
    Auch GMX kennt meine echte Adresse nicht und da bin ich auch seit mind. 12 Jahren.”

    Das kann ich schon verstehen, doch das “www” (hebräisch = 666) dient denen die es ehrlich meinen nur solange wie es möglich ist, sich darin unerkannt zu bewegen, wobei der Begriff “verfangen” hier richtiger wäre. Es ist wie bei einem Drogendealer, das erste Briefchen gibt’s für Lau. Ist die Abhängigkeit erst hergestellt, folgt die sukzessive Steigerung bis zur gnadenlosen Ausbeutung.

    Die gewollte Umkehrung der scheinbar positiven Eigenschaften des Internets wird bald ihr diabolisches Gesicht offenbaren. Mit IPv6 (feste IP für alles und jeden), den “Intelligenten Stromzählern” in den Häusern und der kommenden Virtualisierung des Geldsystems wird bald niemand mehr anonym sein.

    Im Moment arbeitet man daran die Falle “Internet” zuschnappen zu lassen.

    Nachdem alle Schäflein abhängig gemacht wurden, wird jetzt das große Gatter geschlossen.

    Klappe zu, Freiheit tot!

    AE-35

  12. plissken sagt:

    Uralter Abhängigkeits-Trick der Zionazis zur Teilselbstversklavung.
    Unser Sephardischer Crypto Rockefeller hat den schon vor 100 Jahren benutzt.
    http://www.gem-online.de/datenbank/?id=1338
    Domizlaff nennt es “Die Gewinnung des öffentlichen Vertauens”

    Das tun auch Google(don”t be evil),Facebook,Microsoft etc-kommt wohl nicht von Ungefähr dass man hinter all den Unternehmen den CIA vermutet.
    Rothschild hat es in den Opiumkriegen Chinas etwas rabiater getan rabiater

  13. Egoaustreiber sagt:

    wer facebook, google, apple benutzt ist selber schuld ..Michel eben und wird bearbeitet und gesteuert

    Es gibt doch so viele anderen Möglichkeiten!

    die beste ist es jetzt schon mal russisch zu lernen und sich mehr nach osten zu orientieren..

    im netz gibt es auch gute suchmaschine in rußland YANDEX.ru

    Kommunikationsmittel gibts genug von skype u.a. möglickeiten ..man braucht diesen schrott von Goldbergs und Co. nicht!

    in Rußland sind sehr starke Programmierer am Werke!
    nicht nur was den Forex Markt anbelangt mit div. EAs usw..und die Rußen haben eine “Bibel” neu erfunden könnte man so umschreiben um deutlich zu machen wohin der Wind langfristig wehen wird!
    siehe das Konzept der gesellschaftlichen Sicherheit KOB http://kpe.ru an!

    das biblische Projekt der heutigen Machtzentren der zionistischen Anglo-Sachsen ist zum Scheitern verurteilt und auf Genozid und Zerstörung aus..wie es eben in der bibel geschr. steht..die verrückte elite strebt ja sogar an die bibelprophetie in wahrheit zu realisieren usw..haben wohl keine geduld diese ganzen satanisten…die Zeit läuft wohl gegen sie!)

    Friede sei mit uns allen!
    Wir die gewissenhaften, moralisch gesunden Menschen werden gewinnen und unsere Welt in Einklang mit dem wahren Schöpfer des Lebens der ewigen Liebe wieder bringen – verbinden und gedeihen!
    kein trenne und herrsche mehr!

    Kissinger, Soros und Co. sind bald im Grab …ihre degradierende Nachkommen werden nicht mehr die Kraft haben das teuflische Treiben ihre Väter voranzubringen..ihre Zeit läuft dem Ende zu! Friede sei mit ihnen und mit ihrem Geiste

    The Six Principles of Global Manipulation
    http://rutube.ru/tracks/3701447.html?confirm=301f951f2a7f7236f2f36d9bbaee8bb0

    http://rutube.ru/search.html?page=index&search=kpe+petrov&search_type=track

    p.s. die russen haben immer die kriege der kriegstreiber bisher beendet und es wird nicht anders sein!) es ist schon im Automatismus Unterbewußtsein…tja dumm gelaufen für die luziferanbeter..wer in der lüge ist hat was zu befürchten vor den Gesetzen des ewigen Lebens des Allmächtigen!

  14. Egoaustreiber sagt:

    es genügen ein paar wenige INFOKRIEGER SPEZNAZ und schon sind die ganzen Ratten schach matt mit ihren millionen an zombies, welche irgendwann aufwachen werden und werden die menschliche psyche doch noch erlangen!

    dämonen haben ausgedient …zurück in ihre hölle weit weg von unserer Erde!!!

Hinterlasse eine Antwort