Die Eurasische Union, sie kommt immer näher. USA verliert in Europa an Boden.

leserbrief

In Ostasien entscheidet sich jetzt die Zukunft Europas. USA verfrühstückt sein verstaubtes ptolomäisches Weltbild in militanten Finanzorgien. Die Konsequenzen werden für viele Generationen Hunger und Armut am Rand des neuen Weltgeschehens bedeuten. Europäische byzantinische ßberheblichkeit und Nibelungentreue zu babylonischen entarteten Freunden finden ihre blutige Antwort auf den derzeitigen Schlachtfeldern wieder.


Gastartikel von Jean Paul, 10.06.2012

Man möchte vor Zorn ob der Blindheit in Westeuropa aus dem Fenster schreien, ihr seid alle selber schuld, doch wem hilft das, wenn der Michel völlig in Dunkelheit umhertappt?

Fast unbemerkt und möglichst mit Gladiatorenspielberichten des Fußballgötzen totgeschwiegen von der ß?römisch-byzantinischenß? Reichspresse finden in Asien weitreichende globale sozioökonomische Veränderungen statt. Auf dem Shanghaiforum für Organisatorische Zusammenarbeit (SOZ) souveräner gleichberechtigter Nationalstaaten unter der Regie und Leitung von Russland bzw. China, das derzeit den Vorsitz hat, werden Nägel mit Köpfen gemacht. Die eurasische Brücke ist beschlossene Sache und wurde vertraglich unter den Teilnehmern geregelt. Unter anderem wurden 2 sehr wertvolle neue Mitglieder, das aufstrebende Indien und das abtrünnige misshandelte Pakistan begrüßt. Amerikas Elite macht so ziemlich alles falsch und treibt den Ruin des von ihnen geschaffenen größten zentralistischen Weltreichs nach antiken Grundsätzen Platons und Cäsars handelnd (Renaisance des ptolomäischen Weltbilds repräsentiert in der UNO Agenda) als deren Vorstandsvorsitzende voran.

Die geostrategische Neuordnung, quasi eine alternative Weltordnung Souveräner Nationalstaaten, nicht die amerikanische Hegemonialkrankheit einer kleinen Hochfinanzkaste, die am Status quo des unbesiegbaren amerikanisch-britischen Geistes einer deindustrialisierten Dienstleistungsgesellschaft mit grünem Anstrich festhält, soll den unverschuldeten Hunger vom Milliarden Menschen (WCB/IMF) und den zügellosen Raubbau ohne Reue (WWF/Greenpeace) bekämpfen.

Die Organisation namens SOZ treibt ihre Agenda langsam, stetig und mit Geduld auch gegenüber ihren kleineren schwächeren Mitgliedern, wie Iran, Pakistan, Syrien strebt hinein, Indien, Kasachstan, Aserbeidschan oder als weiterer ökonomisch und militärisch starker Aspirant auf Mitgliedschaft die vor den Toren stehende Türkei voran. Sollte die Türkei aus dem Bund ausscheiden, wäre das Raketenschild der USA für die Katz, Milliardenbeträge von Steuergeldern zum Fenster hinaus geworfen. Es wird vielleicht so kommen, wieder einmal typisch westliche Dekadenz!
Es sei den Leser an dieser Stelle daran erinnert. ßber den Abfall der Türkei aus der NATO / EUSRAEL Junta hatte ich bereits im Zuge des Israelstreits wegen der Hilfsflotte für Gaza einen Artikel verfasst. Als ein sicheres Signal des Wandels galt mir damals der Rauswurf der Militärchefs durch Erdogan. Damals lachte die Leserschaft darüber, heute schmunzele ich ein wenig mehr wie die deutsche Propagandapresse dem Michel die Birne vernebelt hat.

Auch über die mögliche Wende in Berlins Köpfen nach dem Meeting mit Putin hatte ich vergangene Woche referiert. Hier waren die Zweifel beim Leser auch noch am Wirken, wenngleich schon aufgeklärter im Hinblick für den neuen Weg sich endlich zu interessieren. Danke an dieser Stelle, dass sie sich im Gegensatz zum Rest der Bevölkerung mental und physisch wieder bewegen wollen.
Der Luxusspeck an der Hüfte muss weg, der Gürtel am Waffenrock muss wieder enger am Körper liegen.

Wenn man nun die hier beigefügten Artikel, u.a. Ria Novosti und Globalresearch, genau liest und die Hintergründe die in IKN seit Jahren dokumentiert sind dazu weis, sollte man sich fragen, weshalb wohl die EM 2012 in Polen und der Ukraine stattfinden sollen bzw. stattfinden! Ginge es nach den korrupten Hochfinanzeliten der US Ostküste und der CoL sollte Polen und Ukraine die Brücke zu Moskau werden. In deren ptolomäischen Blumensymbol (EM Logo) ist diese Agenda gut getarnt verborgen. Die 3 Blumen sind mit einem grünen Band der Sympathie verbunden.
War ihnen das aufgefallen? Nein, dann wissen sie nun auch darüber mehr, nämlich das diese Familien eine gnostische ptolomäisch geprägte Religion aus ihrer Mission machten.

Das ßrgerliche und Hinderliche an dieser neuen verheißungsvollen Zeit, die noch über die Erde herrschenden beiden Familienclans Rothschild und Rockefeller bezahlen das Militär mittels ihrer Privatbanken wie die FED oder die BOE oder die DeuBa oder die Credit Suisse. Ihre Raubzüge übernehmen die kontrollierten Hedgefondsgesellschaften und Konzerne für sie. Doch dieses Spiel ist durchschaut und wurde auch schon weitgehend untergraben.
Ein weiteres Signal ist die ebenfalls medial so gut wie totgeschwiegene Gründung der Wirtschaftsvereinigung der lateinamerikanischen Staaten 2010, die das neokonservative ultraliberale geprägte Dollar / Eurosystem ablehnt.

Auch hier haben die Europäer die Zeichen an der Wand schlichtweg verschlafen bzw. es nicht geschafft diesen Wandel mit Krieg (Falklands) oder Eliminierung von Regierungen (Hugo Chavez) zu unterbinden. Selbst ein Wirtschaftskrieg gegen Argentinien gemeinsam mit den USA angezettelt, hat nichts gebracht, im Gegenteil, die Latinos rückten wild entschlossen zusammen!

Verstehen sie nun, warum Obama hastig im Auftrag der Eliten seine Militärs nach Asien neu verlegt und Israel ungewohnt anfleht keinen Krieg im Iran zu beginnen?! Haben sie nun verstanden, warum man in Polen Raketen aufgebaut hat und den Startknopf ein Angloamerikaner und kein vasallisch geprägter Europäer in der NATO Allianz bedienen wird?
Haben sie verstanden, warum Israel und die Türkei für die USA wichtiger denn je sind?

Ich hoffe es gelingt Ihnen nach diesem Artikel wie den übrigen IKN Beiträgen und Kommentaren.
Bleiben sie wachsam und kritisch. Uns stehen sehr raue Zeiten über Generationen ins Haus.
Auch militärisch kann noch so ziemlich alles für uns Europäer in die Hose gehen!

WIR- SIND NICHT DIE GUTEN IN DIESEM ENDSPIEL.

Zu diesem Artikel folgende Quellenangaben:
http://de.rian.ru/opinion/20120608/263751698.html
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=29192
http://oteripedia.jw2.de/Ptolem%C3%A4isches_Reich_%C3%84gypten
http://de.wikipedia.org/wiki/Shanghaier_Organisation_f%C3%BCr_Zusammenarbeit

***A.d.R. Gastartikel müssen sich nicht mit der Meinung des Blogbetreibers decken.***


45 Responses to Die Eurasische Union, sie kommt immer näher. USA verliert in Europa an Boden.

  1. sternenstaub sagt:

    Lieber tot, als ein Sklave der Satansbrut Merkel Schaeuble und Putin .

    Gestern hat man mich hier noch als verrueckt verlacht, als ich meinte, das diese „Rettung “ am Samstag die Souveranitaet als Preis haette, heute steht es in der Zeitung.
    Merkel und Schaeuble haben das naechste Land eingesackt .
    Koennte ich waehlen, wuerde ich die Apokalypse nehmen, die beinhaltet noch die Möglicheit auf Freiheit .
    Dieses Szenarium hier , ist ein nie endender Albtraum.
    Ariel Scharon ist uebrigns ein emigrierter Russe( man sollte sich mitunter immer mal die Vitaes von Politikern anlesen, woher die urspruenglich stammen ), falls nun jemand meint, das Israel damit aussen vor waere .
    Wenn 2 sich streiten, gewinnt immer der Dritte.
    Das goldene Zeitalter beginnt , nur nicht fuer die Menschen, aber die politische Kaste und die Bankenkaste lacht sich gerade ins Fäustchen .

  2. Frank H. sagt:

    Die SOZ Mitglieder sind letztlich auch der Versuchung des Macht erlegen. Dazu werden sie quasi erpresst. ßber die Zeitschiene gesehen wird deren heutiges extremes Wachstum, das dem Industriewahn der westlichen Kapitalgeber geschuldet ist, aber nicht ausreichen sich wie der Westen zu entwickeln. Ob die SOZ Mitglieder das kapieren weis ich auch nicht einzuschätzen.
    Man kann sagen, die Führungskliquen haben keine andere wahl als Wachstum auf Kredit zu generieren.
    Das Geldsystem ist der Haken an der Sache. Es wird jedenfalls weltgeschichtlich noch sehr spannend werden.
    Kampf der Giganten bis zur totalen Auslöschung?
    Die fatalen Prognosen des Clubs of Rome, der Rockefellerstiftung, und andere Fachidioten, sowie die Gier und die Eitelkeiten Einzelner ruinieren sich letztlich selber.
    Gottes Natur und seine Schöpfung werden so lange malträtiert werden, bis Nichts mehr da sein wird.
    In den alten universalen Schriften wird doch alles erläutert, nur wer versteht diese, wer handelt noch danach?
    Wir wurden gewarnt. Ich habe die Warnung nie verstanden gehabt. Gefangen im System bin ich. Aussteigen, dafür ist es zu spät. Möge Gott eine neue Erde machen. Diesmal bitte mit besseren Menschen. Diese Art ist biologisch entartet bzw. hat sich selbst überfordert.
    AE-35 ruft zum handgreiflichen Handeln auf. AE-35, handeln soll ein jeder mit Weisheit und Verstand Gottes.
    Unser ßberleben im Westen regeln die Schriften, doch die Schriftbesitzer lehnen die wahrheit erneut ab. Fröhnen falschen Idealen von humanitärer Freundschaft (Seilschaft) und Wissenschaft als Religionsersatz (inkl. Wirtschaftstheoretikern).
    Man erkenne in den Georgia Guidestones und dem Denver Airport die Mahnung, nicht die Drohung dahinter.
    Ich gebe zu das die R.C. sich sehr zweideutig benehmen. Sie sind aber m. E. Teil der Katastrophe, weil trotz der Erkenntnis der falsche Glaube gelehrt wird.

  3. sternenstaub sagt:

    Lieber Frank
    wohl wahr was Du schreibst .
    Und was das Aussteigen betrifft : als Mensch auf dieser Erde kannst Du nicht aussteigen, jedenfalls nicht mehr nach dieser Gloabiliserungsthematik .
    Das was geschieht gerade ist der songenannte AntiChrist, was den Zeitgeist unserer Zivilisation darstellt.
    Die meisten erhoffen einen Erloeser oder die Manifestation des oben erwaehnten AntiChristen um sich weiter in der Projektion zu bewegen .
    Das macht es den religioesen Wahnsinnigen umso einfacher, dementsprchend die Menschen zu manipulieren .
    Anstatt die Handspiegel zu nehmen , und sich selbst zu hinterfragen , geht man den bequemen Weg .
    Diese definiere ich als das eigentliche Problem ,das Menschen zu viel an Personen festmachen ,wie Rothschild und Konsorten . Die werden sterben , aber damit verschwindet das Problem nicht . Mensch sollte beginnen zu fragen : wo bin ich Merkel, wo bin ich Rothschild , wie lebe ich mein taegliches Leben .
    lg
    helga

  4. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Hallo Frank
    Du schreibst AE ruft zu Handgreiflichkeiten auf?
    Das Sehe ich anders AE warnt vor Unüberlegtem und das ganz Deutlich!

  5. Sundance sagt:

    Das hast Du ganz gut kombiniert, ist auch in weiten Teilen richtig, aber nicht ganz.

    Versuch das mal so zu sehen, das alles gut läuft für Eurasien. Wir haben die Technologie, Russland die Rohstoffe, China die Arbeitskraft.
    Frankreich hat Sozialisten gewählt.Auf den Rest : Türkey+Israel,Balkan, Südeuropa,Benelux will ich jetzt nicht eingehen.

    Die Anglosachsen wären mit ihrem System sowieso auf die Schnauze gefallen, was wirklich ganz übel für die Menschheit geendet hätte.Die letzten 100+Jahre haben doch gezeigt wie die geartet sind.
    Das ist ein Befreiungsschlag der jetzt stattfindet.

    Frage wird sein, werden die Anglosachsen es wagen…
    Die Chinesen liefern seit 30 Jahren die chips für den US Militärischen komplex, weil auch die im Budget sparen, haben die immer die billigsten gekauft, oft fehlerhaft…wirklich? keine Backdoors drin…die Raketen im Flug wenden lassen und zum Absender zurück schicken ?
    Die Amis wissen das seit 15 Jahren, aber sind nicht in der Lage die rauszufiltern….
    Den Reichstag, denke ich , könnten sie treffen.

    Im Februar ist unangemeldet mal kurz ein chinesisches U-Boot neben einem US-Flugzeugträger im Golf aufgetaucht und hat freundlich „Guten Tag“ gesagt. Und das völlig unbemerkt von der weiträumigen Abschirmung durch Fregatten , usw….

    einen Kampf zu beginnen der zu ende ist, bevor er angefangen hat, macht keinen Sinn.

    In Syrien ist der Krieg auch bald zu Ende,ca. 3 Wochen.

  6. sternenstaub sagt:

    Befreiungsschlag ?
    Hast du dir die politischen Systeme in Russland und China angesehen ?
    Ok, wenn man Kommunist ist, SED Anhaenger , wird das wie die Offenbarung sein .

  7. Sundance sagt:

    Das System war nur deshalb so, weil der $ sonst das Land ausgekauft hätte.

    Kapitalisten sind die, welche im Land über die Grenzen mit dem Feind(Grosskapital) zu diesem Zweck kooperieren.
    Neocons.

    Ein so grosser Bund wie Eurasien mit freier Marktwirtschaft und einem sterbendem $, wird sich in ein paar Jahren so entwickelt haben, das Niemand mehr Not leiden muss.

    Das wird etwa so sein wie Hongkong in China heute, ähnlich, nicht genauso. Jedes Volk wird in seinen Grenzen leben können und seine Kultur pflegen, unter einem grossem Schirm mit Basisgesetzen, aber nicht bis zum Krümmungsgrad der Gurke.

    Und nein bin kein Kommunist, stehe eher für Basisdemokratie, aber das wird wohl nichts…

  8. AE-35 sagt:

    @Frank H. / ALLE

    „Wir wurden gewarnt. Ich habe die Warnung nie verstanden gehabt. Gefangen im System bin ich. Aussteigen, dafür ist es zu spät. Möge Gott eine neue Erde machen. Diesmal bitte mit besseren Menschen. Diese Art ist biologisch entartet bzw. hat sich selbst überfordert.
    AE-35 ruft zum handgreiflichen Handeln auf. AE-35, handeln soll ein jeder mit Weisheit und Verstand Gottes.“

    Red nur weiter, Du Freimaurer.

    Geschickt verquickst Du die Wahrheit mit der Lüge, um den Menschen weiszumachen, dass sie an ihrem „vorbestimmten“ Weg nichts mehr ändern könnten. Du und deinesgleichen verabreicht den Lesern/innen „Eurer“ Texte, regelmäßig das hinterhältige Gift der Agonie.

    Dabei unterlässt ihr es natürlich nicht diejenigen in Misskredit zu bringen, deren Ansätze noch eine Hilfe wären.

    Nein, niemand soll wach bei Dir werden, sondern sich hilflos im Netz der Spinne wähnen. Und jeder der auch nur von dem Versuch redet es zerreißen zu wollen, wird als Gewalttätiger, oder geistig Minderbemittelter gebrandmarkt.

    Wer, wie Du, mit Totschlagargumenten arbeitet, vor dem muss dringend gewarnt werden.

    Während Du davon schwafelst, wie schlimm doch das System ist, bist Du in Wirklichkeit dessen ergebenster Diener. Und Du sagst es ja selbst, Zitat:
    „Gefangen im System bin ich. Aussteigen, dafür ist es zu spät.“

    Geh ruhig weiter brav arbeiten um das Dir angeblich verhasste System zu stützen, halte Dein Geld wohl verzinst auf Deiner geliebten Hausbank, renn zum ALDI, weil’s mal wieder ein Schnäppchen auf Kosten Dritter gibt, fahr ruhig weiter Deinen geilen Schlitten etc.

    Du dienst dem System ebenso, wie Du Deiner erleuchteten Loge dienst.

    Wahrlich, Du änderst nichts, weil dass für Dich, als vermeintlichen Profiteur des Bestehenden und Kommenden, überhaupt nicht Dein Ziel ist, sondern stattdessen die Demotivation der Massen!

    Denn nichts und niemand soll den von Dir und den Deinen eingeschlagenen Weg mehr verhindern.

    Ihr benutzt Fragmente der Wahrheit um Chaos zu erzeugen. Und dieses Chaos soll es Eurem Lügenkonstrukt ermöglichen zur neuen Weltordnung aufzusteigen.

    Wer deinesgleichen folgt und hierdurch geblendet von Eurer Scheinwelt das eigenverantwortliche Handeln unterlässt, erklärt sich selbst zum eigenen Untergang bereit.

    Und noch etwas ist klar, Du bist HIER nicht alleine Freimaurer!

    Und an alle anderen gerichtet sage ich, hört endlich damit auf den Fantasy-Storys dieser Chaoten àla Frank H. zu lauschen. Denn während dieser Eure Gedanken immer wieder, anhand von imaginären Weisheiten seitens diffuser Quellen, aus der Realität entführt, steht alles Nötige im Hier und Jetzt längst in Euren Gesetzbüchern.

    Nur, vor lauter Gelaber habt Ihr längst Eure gesetzlichen VERPFLICHTUNGEN vergessen, die da lauten:

    Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland; Artikel 20:

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Und nicht zu vergessen:

    Artikel 5, Absatz 1, Satz 3

    Eine Zensur findet nicht statt.

    Unser Land kommt mir vor wie ein von Piraten übernommenes Schiff, dessen Kapitän (Regierung) beseitigt wurde, während sich die Besatzung, beraten und verführt von selbsternannten Laienpredigern àla Frank H., widerstandslos im Maschinenraum einkerkern ließ. Die Besatzung scheint dabei den naiven Einflüsterungen ihres zuvor genannten geistigen „Führers“ erlegen zu sein. Sie glaubt tatsächlich, dass sie durch die selbstgewählte, kampflose Handlungsunfähigkeit kein persönliches Risiko zu erleiden bräuchte.

    Welch ein Irrtum, wie sich noch herausstellen wird!

    So treiben wir im treuen Glauben daran, dass das Geschehene alternativlos war und ist sehenden Auges ins Desaster.

    Frei nach dem Motto: Kurs Süd/Südwest, Eisberg vorraus – macht aber nix, denn der hat bestimmt Erdbeergschmack und das ist ja nicht gefährlich, sondern lecker.

    Freut Euch des Lebens, denn die kommende Gefahr, ist quasi schon „gegessen“.

    Wünsche guten Appetit Euch allen zum großen Fressen, oder sollte ich aus Eurer Sicht nicht ehrlicher sagen: GEFRESSEN werden!

    AE-35

    „Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten, mäßig entstellt.“
    Georg Christoph Lichtenberg

  9. AE-35 sagt:

    Leider kann ich Dich nicht in den Arm nehmen, daher sage ich einfach DANKE!

    AE-35

  10. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    @AE-35

    Musst mir nicht Danken ist selbstverständlich denn ich Hasse es wenn jemand Unrecht getan wird.

    Allerdings ist deine Rede an Frank auch nicht ganz ohne.

    Meines Erachtens wollen wir alle nur das Beste allerdings mit verschiedenen Mitteln.

  11. Frank H. sagt:

    Mir kommen die Tränen vor Rührung. Und ich dachte ich würde dich nie aushebeln können.
    Jetzt hast Du es selbst erledigt.

    Logiker haben eine akkute Schwäche, sie denken nie irrational weiter. Nur die Irrationalität als Teil der natürlichen Ordnung bewahrt den rationalen Logos vor sich selbst. Sind wissbegieriger Geist und harmonisierende Seele vereint, dienen sie dem Wohle des Ganzen. Die Entwicklung der 3 Buchreligionen sind Spiegelbild dieser Entwicklung aus dem Nichts. Von der Natur ind die Moderne und Zurück in die Natur.
    Was sind schon all die Paragraphen und Artikel einiger Gelehrten gegenüber den Naturgewalten wert?
    Man kann sie übertreten ohne Reue dabei zu empfinden. Doch man kann Naturgesetze nur einmal übertreten und das mit allen Konsequenzen.
    Das beweisst sich gerade selber. Es erfüllt sich alles was man sich erschafft, doch bedenke die Konsequenzen wohl.
    Eine gnostische Freimaurerei, was soll das sein? Sie hat keinen Bestand, weil sie eine Lüge ist.
    Ich selbst lese derzeit im Quran, der mehr Sinnerfüllend ist als irgendwelche Esotherik.
    Jedoch lässt sich das Wesen der rituellen Irrwege im Festhalten an gewillkürten Regeln so besser ertragen.
    AE-35, Luther lehnte Gewalt als Machtinstrument im Namen Gottes Güte ab, Jesus lehnte Gewalt aus Kenntnis des Irrtums im Menschen ab – der Mensch kann nicht objektiv richten ohne eine bestimmte Anleitung, Mohammed übernahm dessen Doktrin ohne wenn und aber in seinen Gerichtsvorschriften.
    Deine ganzen tollen Zitate in ehren. Aber wozu sollen sie dienen? Sie ernähren uns nicht.
    Nochmals: Ich bin ein gefangener Verlorener, aber trotz meines Verlustes sollen Andere nicht verloren sein.
    Warum soll ich predigen können? Ich analysiere und bin neugierig, aber auch zaghaft und besinnend.
    Kann das AE-35 bisher toppen? So ein kleines Streitgespräch ist beflügelnd.

  12. Frank H. sagt:

    Orwell.
    AE-35 meint, das das zitierte Zitat meiner Worte mich als Eugeniker outet. So ein Käse!
    Das nennt man auch selbstkritischer Geist, das steckte dahinter. AE-35 verlässt sich oft nur auf seinen antrainierten Rationalismus. Das mag gut sein, aber da fehlt dann doch die Lücke zum entweichen in der Enge einer Geistesfalle.
    Flexibilität kommt von innen. Das unser System der kausalen Rationalität quasi in die Rationierung eines Mangels führt, das erkennen oft Kritiker am System nicht.
    Pluralismus ist die Freiheit im Kleinen zu leben und das Große zu meiden.

  13. AE-35 sagt:

    @George Orwell

    Nun, wenn der werte Kollege „Frank H.“ der Ansicht ist, dass ich eine Illuminierte sei.

    Schau bitte hier:
    http://iknews.de/2012/05/31/rothefeller-rockeschild/comment-page-1/#comment-145782

    Dann darf ich wohl meine Wahrheit über ihn, die ich im übrigen zwischen seinen Zeilen herauslese, ebenfalls berichten.

    Es muss ja nicht zwingend der Fall sein, dass er Freimaurer ist, aber er dient ihren Zielen.

    Wo bitte, ist da der Unterschied?

    Schließlich kann ich ihn ja nicht am Eingang seiner realen oder imaginären Loge abfangen, um zu beweisen was er in Wirklichkeit ist, oder vielleicht doch?

    Außerdem geht es in dem Text um viel mehr als um Frank H, es geht um Euch alle und was mit Euch gemacht wird!

    Auch ein sorgsam gelenkter „Informationsstrom“ kann der Gehirnwäsche dienen. Und wer die Massen erreichen will, muss es sogar auf diesem Wege organisieren.

    Darüber solltet Ihr alle mal nachdenken und Euch nicht von einem Problem zum Nächsten hetzen lassen.

    Und nein, ich bin nicht Euer Feind, doch das zu sehen, ist allein Eure Aufgabe!

    Was das Thema „Chemtrails“ angeht, sollten wir mal den religiösen Charakter beiseite lassen und bei der Bewertung der Sachverhalte auf Tatsachen aufbauen.

    Ich warte noch immer auf Deine Antwort:
    http://iknews.de/2012/03/20/offtopic-2-4/comment-page-56/#comment-146708

    Und:
    http://iknews.de/2012/03/20/offtopic-2-4/comment-page-56/#comment-146709

    Macht es Dir vor dem Hintergrund zu welchem Zweck „Chemtrails“ angeblich dienen sollen, überhaupt nichts aus, wenn Du eindeutige Aufnahmen aus längst vergangenen Zeiten betrachtest, die belegen, dass es so etwas wie „Chemtrails“ schon immer gab?

    Wer sich eine in Wahrheit komplexe Sache zu einfach macht, scheitert an deren Lösung, indem er ins Irrationale und Ideologische abtriftet!

    Willst Du enden, wie jene, die es zurecht zu kritisieren gilt?

    Wahrscheinlich werde ich daran scheitern Euch zu offenbaren, dass Ihr Euren Metzgern folgt, statt das Notwendige zu tun. Zu geschickt ist die Propaganda genau an der Grenzlinie des normalen Verstandes aufgebaut, als dass eine knapp darüberliegende Kritik noch verstanden würde.

    AE-35

    „Die Menge wird sich immer denen zuwenden, die ihr von absoluten Wahrheiten erzählen, und wird die anderen verachten.“
    Gustave Le Bon, aus „Psychologie der Massen“

  14. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Frank,AE-35,Georg und auch Yada

    Moment mal hier entwickelt sich was was keiner von uns will.
    Wir sind alle füe das gleiche also keine Schuldzuweisungen, sondern Vorschläge.
    Was können wir ändern und vor allem was können WIR dafür tun.
    Und wie können wir unsere Bildfragmente bündeln.

  15. Jens Blecker sagt:

    Könnt Ihr eure Fehde bitte dem Rest der Leser ersparen solange da kein wirklicher Mehrwert entsteht? Es ist erschütternd zu sehen wie das Teile und Herrsche wirkt. Gemeinsamkeiten werden nicht gesucht, sondern das Trennende immer in den Vordergrund gestellt. In Kürze haben die Antidemokraten den Laden eh abgebrannt und dann könnt Ihr euch im Sozialismus weiter prügeln.

    Es ist alles einfach nur traurig.

    Carpe diem

  16. Frank H. sagt:

    Iriwadschi sagt:
    „Wir sind alle füe das gleiche also keine Schuldzuweisungen, sondern Vorschläge.“

    Ich antworte:
    Gleichgesinnung bedeutet Gleichschritt, bedeutet Uniformitätszwang.
    Mein Crde ist: Nicht Gleiches zu Gleichem machen wollen, wenn die baweichung mehr Sinn macht. Vielfalt im Genius ist sehr sehr wichtig.
    Gerade weil das jetzige Wertesystem einen gigantischen Uniformalismus unter dem Deckmantel der Globalisierung vorantreibt, müssen die abgestempelten „Aussätzigen“, die „Normabweichler“ wahre Schwerstarbeit leisten.
    Jesus kam nicht unter die Seinen um Schöngeist und Müßigkeit zu predigen, sondern Essig in den süßen Wein der Lügen der Oberschicht zu schütten.
    Was ist daran so falsch oder abfällig, wenn man sich Selbst als Individuum dazu bekennt? Quasi harte Arbeit an sich anpreist, statt Werke der Vergänglichkeit als Lösung aller Gebrechen zu verteidigen?
    Es ist vorbei mit Lustig und Spass, das ist die Sache.

    Jedem aufbau folgt ein Niedergang, jedem niedergang ein Aufbau.
    Der Kreislauf des Lebens gilt im Kleinsten und im Größten.

    Jeder Thyrann ist auch sein Opfer.
    Jeder König auch sein Untertan.
    Jeder Fromme auch sein Ungläubiger.

    usw. usf.

    Ja wir suchen etwas gemeinsames, etwas verbindendes. Das hast Du gut erkannt.

  17. AE-35 sagt:

    „BITTE lass mich und andere mal wissen welche konkreten (kämpferischen?) handlungen vorschlägst ß? „

    „p.s.: mir geht es ß? leider ß? wie frank ß? wenn er schreibt :
    ß?Möge Gott eine neue Erde machen. Diesmal bitte mit besseren Menschen.ß?“

    Diese beiden Sätze erklären Eure immer wiederkehrenden selbstzerstörerischen Prinzipien.

    Einerseits suggeriert Ihr, das es keine Lösungen gäbe, weil Euch die Heilsbringerin (in diesem Falle ich) partout *keine frei Haus liefern will. Und andererseits folgt Ihr in der Zwischenzeit hörig den plänen der Eliten auf dem Fuße, denn nichts anderes als die Beseitigung der alten und Erschaffung einer neuen synthetischen Welt, ist deren Ziel.

    Das Ziel der Elite sind nicht Reichtum oder Macht, sondern Göttlichkeit!

    Und Ihr begrüßt noch freudig, die dazu notwendige eigene Beseitigung.

    Aber was tut man nicht alles, für die „neue“ Welt, nicht wahr?

    Welch eine Offenbarung!

    Merkst Du nicht, wohin Dich und uns alle diese Schraube ins nichts führt?

    AE-35

    *Das ich in der Vergangenheit keine Vorschläge gemacht hätte, stimmt so nicht. Vielmehr waren es eine ganze Menge davon. Nur das Handeln kann ich Euch leider nicht auch noch abnehmen.

  18. Frank H. sagt:

    Und warum ziehst Du beim geringsten Lufthauch in dein Gesicht die Nase ein? Schade. Zeige deine Persönlichkeit vor.

  19. Frank H. sagt:

    In einem gebe ich dir recht: Eine Religion bewahrt nicht vor Irrtum. Es ist ein lernendes Ich. Wir erleben das aktiv in uns. Tiere und Pflanzen quasi passiv. Sie passen sich wie von geisterhand der Umgebung an.
    Wir dagegen müssen uns selbst konditionieren an unsere Umgebung.
    Das macht ne Menge ßrger und Probleme.
    Lösungen müssen sich finden. In der Not braucht man aber etwas, das sehr hart und fest ist, aber durch Bearbeitung geschmeidig genug wird, um auch in Nadelöhre durchzupassen.

    Dieser Geist zum Beispiel beseelt cheffe tagtäglich.

    Es ist einfach beneidenswert ehrlich, wie er sich einerseits beharrlich, andererseits geschmeidig durch die Enge des Ventils zwängt.
    AE-35 versucht das auch auf ihre Art, nur eben anders.
    Ich dagegen kann nur ein „Fluchthelfer“ für Dritte sein.
    Daher kann es passieren das man auch einmal eine Abweichende Linie hat.
    man könnte es sich so vorstellen:
    AE-35 steht am neuen Ufer und schreit: Hierher Fährmann mit der Fuhre.
    Cheffe steht am anderen maroden Ufer und geleitet die Fahrenden auf das Boot.
    Frank der Fährmann versucht nun in der Gicht und Sturmflut irgendiwe die Fuhre samt einer kleinen Mannschaft aus IKN Leuten nach drüben zu lotsen.
    Es ist eine erfüllende Aufgabe zu dienen ohne Gegenwert zu verlangen.

  20. plissken sagt:

    Irgendwie passen meine Ansichten nicht unbedint hierzu:

    Aufgrund der Aussagen von Wolfensohn in seiner Bio „a Global Life“,als auch der Lima Verträge ist dieser Transfer von Geld als auch Macht Richtung Osten scheinbar genauso gewollt.Ohne die Lima Verträge und die damit eingehende Industrialisierung des Ostens bei gleicher Deindustrialisierung des Westens wäre dieses heutige Mächteverhältnis so niemals entstanden.(diese Idee an sich war sehr gut)
    Auch das Verhalten der westlichen Länder zb in Sachen „seltener Erden“(die gar nicht so selten sind) China ein quasimonopol zu überlassen ist sehr seltsam.
    Wenn man hinzurechnet dass der Ruin der Währungen im Westen absichtlich beschleunigt wurde(ohne diesen Ruin und seiner Alternativlosigkeit würde niemand eine Zwangsunion ala EU/NAFTA akzeptieren wollen)sieht das alles sehr gewollt aus.

    Hinzu kommt dass Russland als auch China durch jahrzehntelange Planwirtschaft im Sinne des Zionismus der auch den westen diktiert
    entwickelt wurden.
    (The social experiment in China under Chairman Mao’s leadership is one of the most important and successful in history.“ New York Times, 8-10-1973.)So viel Liebe zum „ähem“ Klassenfeind kann Nixons annährung „72 zu China nicht wirklich vollbracht haben.

    Die Chinesen werden von den Rothschildbanken beraten u wurden seit den Opiumkriegen(wieder Rothschild)u der abhängigkeit u später Kommunismus auf angelsächsisch Zionistische Weise geprägt(vieles von dem was in ihrem Land wirtschaftlich abläuft ist Neocon verborgen hinter Kommunismus,)

    Für Chinas unabhängigkeit spricht:Hier kann man nicht eben ein paar jüdische Buben in führende Positionen schleusen da nicht mehr als zu viele Khazaren so asiatisch aussehen wie zB Mr Spock u noch keiner von ihnen einen chinesischen Look hat.
    Leider hört es hier auch schon auf,es sei denn Fulford erklärt mir wieso die White Dragon Society beim schlachten der Chinesen bei den Opiumkriegen,den Boxerauständen und während des Kommunismus nichts unternommen haben.

    Dagegen spricht aber auch dass die Chinesen schon früher massiv Cryptojüdischen Jesuiten am chinesischen Hof lehrten,seltsamerweise erst so richtig erfolgreich, als die mit den Turkkhazaren verwandten Mongolen mit der Qingdynastie die Herrschaft in China übernahmen und selbst nach deren späteren Vertreibungen blieben „Hofjesuiten“ am Chinesischen Hofe(parallen zu irgendwelchen Bankern in Europa die trotz wiederholter Verteibungen ihrer armen Religionsbrüder im Land bleiben durften ist vermutlich nur „zufällig“)
    bleibt eigentlich Russland,wo Putin die Zionisten entweder in die City of London gejagt oder in den Knast gesperrt hat,Indien als grosse Unbekannte die aber auch Jahrzehnte von den Angelsachsen diktiert wurde u Teil des Commonwealth ist und die Türkei der die von den Dönme Cryptos diktierten Militärs(deshalb durfte die Türkei auch Zypern angreifen ohne kaputtgebombt zu werden)

    Es ist alles möglich bei der neuen Konstellation,schaun mer mal was kommt.Vielleicht hat Fulford recht,vielleicht kommt es ganz anders.

    Den in Bericht erwähnten Hunger der Generationen kann ich aber nicht so stehen lassen:
    Sowohl die USA als auch Europa können sich problemlos selbst versorgen wenn es um Grundbedürfnisse geht-so ein Hunger wäre bestenfalls gewollt hinzubekommen.

    Und ein Land mit ein paar Tausend Atomwaffen sowie eine Gruppierung die seit Jahrtausenden erfolgreich alle Organisationen infiltriert(warum nicht sie SOZ)sollte man niemals unterschätzen.

    Einen vorteil hat die SOZ aber,viele von denen kennen die Infiltrationsmethoden den Zionisten uwenn du deren Mitgliedern antisemitismus vorwirfst lachen die sich den hintern ab anstatt sich ehrfürchtig zu boden zu werfen.
    (Zu erwähnen wäre noch dass die USA ihre Truppen auch in Südamerika massiv aufrüsten wollen)

    Insgesamt gehe ich mal von einer Inszenierung aus:

    Quotes from David Rockefeller’s Memoirs (Random House, New York, 2002) Chapter 27, pages 404 and 405. Cited by Dr. Dennis Cuddy:

    „My lifetime pursuits as an internationalist might best be summarized by one rather extraordinary day in 1995. October 23 was a busy day at the Council on Foreign Relations. The fiftieth anniversary of the United Nations had drawn almost two hundred heads of government to New York, and many had asked to speak at the Council. but even then the day was unusual for the diversity of the speakers: Jiang Zemin, president of the People’s Republic of China and heir apparent to Deng Xiaoping; Vaclav Havel of the Czech Republic… Yasser Arafat… and, finally, Fidel Castro…. With the exception of Havel, these men had vowed to fight to the death against imperialist America. Now, with the end of the Cold War, they flocked to the center of world capitalism, eager to meet and close deals with American bankers and corporate executives, or at least to be seen with them — even Castro….

    Das wahre Gesicht hinter der Idee dieser Familie:

    1940s. „Otmar Verschuer and his assistant Dr. Joseph Mengele together wrote reports for special courts, which enforced Rudin’s racial purity law against the illegal cohabitation of Aryans and non-Aryans. In the early 1940s, a large factory was built „at Auschwitz… to utilize the Standard Oil IG Farbin patents with concentration camp slave labor to make gasoline from coal. The SS guarded the Jewish and other inmates and selected for killing those who were unfit for IG Farbin slave labor…. Standard Oil and German President Emil Heilfeck testified after the war at the Nuremberg Trial that Standard Oil funds [Rockefeller]helped pay for the SS guards at Auschwitz. The Rockefeller Foundation defends its record by claiming that its funding of Nazi Germany programs during World War II was limited to psychiatric research.“ 4

    Was kommt:(das wort American heute durch world ersetzen)

    B. K. Eakman in CLONING OF THE AMERICAN MIND: ERADICATING MORALITY THROUGH EDUCATION,

    was dann los ist?und schon ist man wieder bei Ayn Rand,Satanismus u Co

    hoffe ich hab die ßbersicht behalten.die zwei die sich das durchgelesen haben bekommen zur Belohnung 2 Punkte
    ..

  21. plissken sagt:

    Nachtrag:
    Wollte sagen :dass Erdogan die Dönme Cryptos die das Militär diktieren systematisch entmachtet hat

  22. Frank H. sagt:

    Hmmm, Jens nicht Streit, sondern Potentialausgleich.
    Wenn sich hin und wieder 2 große ungleiche Polaritäten entladen müssen, dann nutze die freigesetze Energie einfach!
    Ich für meinen Teil jedenfalls habe neue Ideen gewonnen und bin AE-35 für ihre Teilhabe andere Menschen etwas zu erlernen und abzugleichen sehr dankbar.
    Und AE-35 wird sich davon nicht beirren lassen, gut so.
    Also erkläre ich das Streitgespräch für beendet.^^

  23. Irmonen sagt:

    ….Geh ruhig weiter brav arbeiten um das Dir angeblich verhasste System zu stützen, halte Dein Geld wohl verzinst auf Deiner geliebten Hausbank, renn zum ALDI, weilß?s mal wieder ein Schnäppchen auf Kosten Dritter gibt, fahr ruhig weiter Deinen geilen Schlitten etc

    …..anderen Manipulation vorwerfen, doch selbst im Glashaus sitzend….

    hallo das sind ja viele abfällige, unbelegte Behauptungen, schade, so ist dein Geschreibsel auch nicht überzeugend.

  24. Berg sagt:

    mir geht es sicherlich wie vielen anderen, die hier mit lesen. denke ich mir zumindest mal. die ganzen teilweisen kruden theorien, abstrakte denkensweisen und die scheinbaren vorschläge zur verbesserung und änderung einer untergehenden welt enden im nichts. denn eine (ver)einzelne idee, die keine massen begeistern kann, hat ganz einfach kein potential.
    es ist besser zu begreifen, dass der mensch mit seinem freien willen das schöpfungswerk gottes von natur aus vernichtet, weil er gar nicht anders kann. er selbst ist dafür verantwortlich und kann sich auch nicht damit heraus reden ein spielball von guten bzw. eher bösen mächten zu sein. lernt lieber eure verantwortung gegenüber euren mitmenschen aktiv zu leben, indem ihr sie lernt zu lieben und zwar unbegrenzt und nicht durch aufstellen neuer dogma oder abheben in eine sprache, die kaum noch einer verstehen kann weiter ausgrenzung zu betreiben. es mag euch gut tun so zu diskutieren..es führt aber zu nichts was der masse der leser nutzen könnte. rettung und rehabilitation des lebens und seiner schuld geschieht aus reiner gnade und demut, die es gilt zu lernen. ich bin kein theoretiker, sondern praktiker und kann mit dem abgehobenen nichts anfangen. damit habe ich auch schon fertig.

  25. AE-35 sagt:

    @Frank H.+

    Mehr als dieses Gerede über imaginäre Buchinhalte und dem Versuch Dein Gegenüber (mich) als geistig schwach und gewaltbereit zu brandmarken, hast Du nicht zu bieten? ^^

    Und eines gleich vorweg, zu Deinem Lieblingsthema „Gewalt“:
    Wer den Menschen einreden will, sogar im Notfall auf ihr Recht zur Notwehr zu verzichten, der will ihren Untergang.

    Sei’s drum, also:

    „Und ich dachte ich würde dich nie aushebeln können.“

    Das Einzige was Du hebelst, sind wahrscheinlich Deine Aktienpakete im Gleichtakt der Verarschung der Völker ;o)

    Mir ist klarer als Du denkst, was Du unter den Gewalten der Natur verstehst.

    Die Menschheit hat genau drei Möglichkeiten:

    1. Sie erhebt sich selbst in den Stand des Göttlichen, um all ihre Probleme zu lösen

    2. Sie wandelt sich selbst in eine von ihr „selbstgewählte“ synthetisierte „Lebensform“

    3. Sie geht zurück zu ihren Ursprüngen

    Das Problem, dass ich mit Deinem Geschreibsel dabei habe, ist, dass Du den 2. Punkt ermöglichst, indem Du die Lösung, nämlich den 3. Punkt für unerreichbar erklärst. Dadurch lässt Du (und andere) dem Fluchtinstinkt der Menschen nur noch eine Tür offen, nämlich jene zum 2. Punkt.

    Und hier schließt sich der Kreis, denn das ist der Weg der Eliten.

    Zwischen diesen argumentatorischen Malzähnen zermalmen Menschen wie Du die Chancen der Menschheit auf einen selbstgewählten Veränderungsprozess.

    Eigentlich bevorzugen die Eliten den 1. Punkt in der Liste oben, aber da dieser augenscheinlich unerreichbar ist, arbeiten sie an der Erschaffung einer künstlichen Welt, in der ihre Machtposition der einer Gottessimulation gleichkäme.

    Was es bedeutet, zu Punkt 3. zurückzukehren hast Du ja schon erwähnt, nämlich die massive Dezimierung der Menschheit.

    Die Frage ist nicht, ob, sondern wie man das macht. Und hier scheiden sich wohl die guten von den bösen Geistern.

    Das Du mir ständig Gewalttätigkeit unterstellst und mich damit zu stigmatisieren versuchst, während Du selbst mit der notwendigen Vernichtung von ca. 6 Milliarden Menschen kokettierst (Georgia Guidestones), um den laut Deiner Bücherquellen „gottgewollten“ 3. Punkt zu erreichen, verschweigst Du dabei natürlich immer gerne.

    Was soll das?

    AE-35

  26. sternenstaub sagt:

    Mann Mann ,die Schlagwoerterkeule schlaegt wieder zu .
    Es heisst, biblisch gesprochen : wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein .

    Und jedes menschliche Wesen der einem anderen unterstellt im System zu sein , aber er selber nicht, luegt schon .
    Wenn wir damit anfangen, koennen wir direkt den Mund halten .
    Es geht ja nicht an, sich ueber die Methodik der Eliten aufzuregen , um sie dann aber selber anzuwenden .
    Sollte einer Freimaurer sein, dann ist das sein Problem .
    Abgesehen davon : zum beitragen ( wobei das Freimaurertum ja schon total verzerrt ist und soviel Unwahrheiten kursieren , das einem schon uebel wird )finde ich Insider interessant, damit wir wenigstens wissen ,was abgeht .
    Nur dementsprechend habe ich hier noch nichts vernommen .
    Nun ist aber allgemeinhin bekannt, das gerade in der trutherszene diese Freimaurer -Illuminatentirade anegsetzt wird, um Menschen zu deskreditieren , unglaubwuerdig zu machen .Und das gezielt seit dem omnioesen Megaritual samt dem Breivik, oder wie der hiess.
    Das AE 35 verletzt war , kann ich verstehen , Und beide Frank wie AE 35 schenken sich da heute nichts .
    Ich zahle Steuern ,also bin ich ein Systeling, ich esse und kaufe dementsprechend im Supermarkt bin also ein Systemling .Wenn ich mich in die Sonne lege, bin ich ein Satanist .Bin ich RK dann bin ich schon Teil der Rituale im Vatikan ,bin ich Jude ,bin ich der Weltenverschwoerer . Bau ich Kohl an, bin ich schon ein potentieller Terrorist .
    Wo wollt ihr bitteschoen noch die Grenzen ziehen ?
    Wenn wir uns darauf einlassen ,dann sind wir nicht besser als diese Kontrollfreaks die nur noch politisch korrekte Menschen wollen .

    Das ist ja schon die hoechste Form von Gehirngewaschen.

  27. AE-35 sagt:

    Woher willst Du wissen, ob ich dem System diene?

    Von Frank H. weiß ich es wohl, weil er selbst hier schon geschrieben hatte.

    Er hat die Sachlage selbst recht ordentlich ausgedrückt, indem er schrieb:

    „man könnte es sich so vorstellen:
    AE-35 steht am neuen Ufer und schreit: Hierher Fährmann mit der Fuhre.
    Cheffe steht am anderen maroden Ufer und geleitet die Fahrenden auf das Boot.“

    Und:

    „Es ist vorbei mit Lustig und Spass, das ist die Sache.“

    Ja, ich bin nur noch ein sehr kleiner und unwichtiger Teil der aktuellen Gesellschaft.

    Und mehr als Aussteigen, kann man als Individuum nunmal nicht!

    Den Rest müsst Ihr erledigen!

    Es ist letztlich Eure Entscheidung woran Ihr glaubt.

    Die Konsequenzen Eures Handelns, oder nicht Handelns, werden wir alle zu tragen haben.

    AE-35

  28. plissken sagt:

    Es gibt doch einige Kulturen die in Balance mit der Erde gelebt haben weil sie anders konnten-nur wurden sie systematisch von anderen verdrängt.
    Die Agenda der UNO als auch der Freimaurer ein Balance zu erreichen zielt auch in diese Richtung.-nur kommt dabei nur Müll raus.

  29. Frank H. sagt:

    Bravissimo. Summa cum laude. d^^b cool ausgedrückt.

  30. AE-35 sagt:

    Wer will schon Gewitter?

    Aber wenn wir ehrlich sind, dann kann ein kleiner Wolkenbruch für die oftmals nötige Abkühlung und Bereinigung sorgen.

    Ich werde jedenfalls nicht an einem hart geführten Disput verzweifeln. Im Gegenteil, wie schon Frank H. schrieb, ist es vielmehr an der Zeit, dass wir uns alle endlich mal Einbringen, um für den richtigen Weg zu streiten.

    Man beachte, es heißt im Deutschen und in diesem Zusammenhang tatsächlich „streiten“!

    Dennoch gebe ich Dir Recht, man muss auch wieder den Weg in die Ruhe finden.

    Aber darum mache ich mir keine Sorgen, denn wir sind mindestens zu über 80% der Zeit, in der wir uns hier aufhalten, genau dass, nämlich ruhig.

    Und das wird auch bald wieder so sein, wetten? ;o)

    AE-35

  31. Phoenix sagt:

    Danke Orwell, und auch dem Rest der vernunftbegabten mannschaft 😉

  32. Phoenix sagt:

    das hat auch vor allem die jugend erkannt die gern feiert… wage ich mit meiner Lebenserfahrung zu behaupten 😉 aber noch is ja lang nich silvester… immer weiter am Ball bleiben wir stehen vorm Endsieg 😉

  33. Phoenix sagt:

    und ergänzend dazu damit auch jeder mal wieder was zu lachen hat : http://www.youtube.com/watch?v=mWYBfx1qmCI „Trainer Ludwig – Standbein“ ein echter Evergreen !!!

  34. Frank H. sagt:

    Klein aber fein:
    „ß?Brot statt Spieleß?: Demonstration gegen Fußball-EM in Posen
    Im Westen Polens sind hunderte Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die Fußball-Europameisterschaft 2012 zu protestieren. Das Motto der Demonstration lautet ß?Brot statt Spieleß? und richtet sich gegen die extrem hohen Kosten der Massenveranstaltung.
    Fast 500 Demonstranten versammelten sich am Sonntag in Posen, um gegen die ß?Euro 2012ß? zu protestieren. Grund: Für das Ereignis werde zu viel Geld ausgegeben. ß?In einer Zeit der Krise, durch die Sozialleistungen immer drastischer gekürzt werden, geben wir Millionen von Zloty auf den Aufbau von Fussballstadien ausß?, sagte der Veranstalter der Demonstration Katarzyna Czarnota gegenüber Reportern.
    Im fußballbegeisterten Polen hatte es bislang wenig Widerstand gegen die Europameisterschaft gegeben. In der benachbarten Ukraine, wo der Wettbewerb ebenfalls ausgetragen wird, wird das Ereignis von politischen Unruhen überschattet. Im Mai 2012 hatten die 27 Mitglieder der EU-Kommission erklärt, nicht zu den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in die Ukraine zu reisen.
    Damit beabsichtige man gegen die Politik des ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowytsch sowie gegen den Umgang mit der inhaftierten Tymoschenko zu protestieren. Auch EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy schloss sich dem offenbar an.“

    Wunderbarer Beitrag aus Polen der mir beweisst, dass die steinreichen westlichen Idioten vor lauter Mammon und Weltmachtswahn den ßberblick verlieren bzw. schon verloren haben. Während die EU dahinvegitiert und die USA dahinscheidet, werden fern der Immaginationen die Dinge im Internet wiederum auf den Punkt gebracht. Wieder hat ein Kollege mehr getan für die Gesellschaft, als hunderte von Gladiatoren an Ablenkung jemals bieten können. In dem er eine kleine aber wichtige Demo effektiv weltweit publiziert hat.
    Oder wie seht ihr das?
    http://www.eilpost.org/brot-statt-spiele-demonstration-gegen-fusball-em-in-posen/

  35. plissken sagt:

    Quatsch-das ist das normalste von der Welt.In einer normalen gesellschaft bringt einen mein Kommentar doch nur zum gähnen.Wir sind leider zu weit weggedriftet,aber das wurde gezielt so mit uns gemacht.Warum ist es wohl nötig uns täglich mit stunden von Werbung u falschen Nachrichten zu bombbardieren?

    Wir sind weder so übel wie man uns erzählt noch der heiligenschein mit superpotential wie einige meinen,und es kommen u kamen die meisten Menschen immer gut miteinander und dem Planeten aus solange sie genug zu futtern haben u nicht frieren müssen,weil sie keinen Bock haben sich was auf die Nuss zu hauen oder die Umwelt zu zerstören.

    Es ist eine ganz kleine minderheit die mit einer grösseren Minderheit alles Diktiert.
    Es hat niemand geschrien:illuminaten kommt her -wir wollen von Psychopathen regiert werden.Die Völker dieser Welt haben nie nach Massenmordenden Briten u Türken geschrien damit diese die Welt beherschen(aber genau diese beiden schlimmsten massenmordenden Gruppen der Geschichte sind als Anglo-TurkKhazaren in der City of London an der Macht.)
    Dh-unsere Grundeinstellung ist ,wenn auch nicht überragend,dann aber positiv.
    Wenn dem nicht so wäre müsste man nicht so viel aufwand betreiben um uns ständig zu täuschen und im Hintergrund operieren,sondern die Eliten könnte ungehindert im offenen Arbeiten .
    Es will keiner Krieg in Syrien u Lybien oder dem Iraq-da muss ein Grund her(religion ,nationalität,oder in diesem Falle“Demokratie“)-seit den frühesten Naturvölkern weiss jeder instinktiv wie er sich seinem Gegenüber zu verhalten kann:

    Mit einem Angstszenario wird das aber alles überlagert und unsere Energien negativ und auf Ego gepolt(damit wir so werden wie sie,so wieder jeder Schulschläger versucht andere auf sein Niveau zu ziehen indem er sie in eine Prügelei zu verwickeln versucht)dazu Drogen von klein auf und etwas absolut wertloses dass absolut nichts kann ist zu einem Gruppenfetisch stilisert worden(Geld) ohne welches das Universum scheinbar nicht existieren kannso will man uns glauben schenken.Obwohl das Geld nichts tut-aber wir geben ihm diesen Wert,nicht weil wir so sind,sondern weil wir so erzogen wurde.

    Resultat:Fatalismus:Ach was sind wir schlecht( mit so einer Einstellung hat man keinen Saft)
    oder Realitätsflucht:Wir sind alle so erleuchtet u göttlich(das sorgt für fehleinschätzungen,falsche Toleranz intoleranten gegenüber)

    Ich habe noch nie jemanden getroffen der sagt:Yeah lass uns Umwelt zerstören ,oder Krieg machen oder Geld um jeden Preis verdienen.

    Ergo:Wenn man uns nicht gezielt manipuliert und organisiert(versuch mal ohne Armee krieg zu führen) wird die Umwelt u die Menschheit in ruhe gelassen in Ruhe gelassen.
    Da das Element der Vernunft bei uns vorsätzlich fehlgeleitet wird(durch übertriebene Toleranzanforderungen, political Correctness oder dem gänzlich falschen“der klügere gibt nach“)sind wir aber nicht in der Lage kriminellen Energien zeitig entgegen zu steuern.

  36. Tranfunzel sagt:

    Lieber AE-35. Ich schreibe ja ziemlich selten, sondern ich bin mehr ein stiller Beobachter. Was mir bei Frank H. aufgefallen :er ist ein ziemlicher Wirrkopf. Mag ja sein das er einiges verstanden hat, aber er hat „den Durchblick“ nicht. Sein Wissen auf manchen Gebieten ist rudimentär. Er spielt vor er hätte so großes Wissen. Er kommt mir vor wie ein Einäugiger, der die Blinden führen will. Stutzig hat mich schon vor langer Zeit folgendes gemacht. Ich glaube an Jesus Christus, als Sohn Gottes. Woher weiß ich das ß Ganz einfach ich lese viel in der Bibel, weil es die einzige Quelle ist, die über Jesus etwas sagt. Dann hatte ich Frank H. nach einer ziemlich wüsten Konstruktion im Zusammenhang mit dem Reformator Martin Luther gefragt,ob er (Frank) denn die Bibel überhaupt gelesen hätte und worauf er seine Behauptung stützt !! Nein, er hat sie nicht gelesen.Er hat behauptet, die Bibel sei gefälscht worden u.a. von Saul von Tarsus. So ein Blödsinn !! Paulus war vorher ein eifriger Jude und nach seiner Bekehrung in Damaskus ein entschiedener Gegner des Judentums. Paulus warnte auch eindringlich vor „Gnostizismus“. Frank liegt richtig damit, wenn er sagt, das Kirchen, allen voran die römisch-katholische ein Mittel der „Mächtigen“ sind um das Volk dumm und nieder zu halten. Früher war es Katholiken verboten „die heilige Schrift“ zu lesen !!Oder sie konnten es nicht, oder sie war in Latein geschrieben. Diese Sprache konnte nur die Oberschicht verstehen und hob sie vom „Pöbel“ ab. Wenn das Volk die Schrift selber gelesen hätte !!, dann wären sie in Massen dahinter gekommen, das die Religion lügt. (sehr interessant „mundus vult decipi, igitur decipiatur“ und mal Psalm 73 lesen über die Origkeitshörig des Volkes)
    Die Zeit der „Aufklärung“ führte zum Infrage stellen der Kirche. Es war die Zeit der Entdecker und Forscher. Aus dieser Zeit stammen auch die Freimaurer. Auch wenn manche irgendwelchen Qutsch mit alten „Blutlinien“ konstruieren.( Natürlich gab es auch Tempelritter und Jesuiten) Die Freimaurer war „Freidenker“ Humanisten. Sie „glauben“ auch an einen geheimen „Weltenlenker“. Ziel der Freimaurer ist es, das aufgenommen Mitglied, wenn es denn würdig ist in höhere Sphären der Erkenntnis ( Gnosis! ) zu bringen. Ziel ist die „Vervollkommnung des Menschen“. Wer Bibel gelesen hat, weiß,das das Blödsinn ist,denn von sich selbst aus wird der Mensch nicht „besser“. Freimaurerei ist eine Art Religion. „Morals and Dogma“ von Albert Pike zu lesen ist recht aufschlußreich. Ich hoffe hier fliegen bald keine „geistigen Nebelkerzen“ und Desinformation a la dem Film „Sakrileg“ durch den Raum. Das ist reine Verschwörungstheorie. Es werden Zusammenhänge gesponnen, von eifrigen Weberspinnen. In diesen Netzen soll man sich nur verfangen. Ziel ist es die Menschen davon abzuhalten die Wahrheit zu finden. Es gibt viele Wahrheiten ß Alles „relativ“ zu sehen ß Wer hat denn z.b. die Nebelkerze mit den „Chemtrails“ gezündet ß In welchen Land der Erde entstanden die meisten dieser „Theorien“ und warum ß

  37. Irmonen sagt:

    zitiert aus „die Farben deiner Aura“, Lea Snders

    „Ein anderes Beispiel für den Energiefluß zwischen Leuten wird in der Weise deutlich, wie wir Anderen die Energie wegschnappen.
    Es gibt Leute, die ihrem Mißfallen ständig gewaltsam Ausdruck verleihen. Ich habe solche Leute sehr genau beobachtet und dabei festgestellt, dass dieses Verhalten fast imer unbewßt ist, aber es führt jedesmal zu dem gleichen Ergebnis. Die rote Wut Energie fließt mit Höchstgeschwindigkeit auf das Opfer zu, dessen Aura dann auseinanderfällt und buchstäblich, wie die Teile eines Puzzelspiels, zu seinen Füßen niedersinkt. Der rote Strahl der wütenden Person langt dann nach vorn und sammelt die heruntergefallene Energie auf.“

    Ob das auch via Internet durch entsprechende Schlagabtäusche geschieht ist mir zwar nicht bekannt, aber da Raum und Zeit bei Energieflüssen …….

  38. Irmonen sagt:

    ist etwas offtopic doch bewußt gerade hier plaziert, bitte deshalb um Milde!

  39. AE-35 sagt:

    @Tranfunzel

    Vielen Dank „Tranfunzel“ für Deine Gedankensplitter!

    Das hier viele nicht wissen, sondern glauben, bevor sie anfangen zu denken, ist unschwer an den Debatten zu erkennen.

    Das offenbart sich bei dem von Dir angesprochenen Thema „Chemtrails“ mehr als deutlich.

    Keine Beweise, die Verwendung von gefälschten Daten, Vorurteile und fehlender Sachverstand, kombiniert mit dem Unwillen seine eigenen Positionen überdenken zu wollen bzw. selbst immer wieder in Frage zu stellen, um neue Erkenntnisse in Rechnung stellen zu können. All dass, prägt diese fruchtlose Debatte.

    Wie schon zu allen Zeiten werden die eingängigsten Geschichten von den Massen bevorzugt. Und gerade dieser Umstand ermöglicht es den Eliten überhaupt erst, sich in aller Ruhe auf die Erreichung ihrer Ziele konzentrieren zu können.

    Sich selbst zu täuschen führt also zum Gegenteil dessen, was man sich einst zur Aufgabe gemacht hatte, nämlich die Suche nach der Wahrheit und die Wiederherstellung der Gerechtigkeit.

    Nicht das wir uns hier manchmal auch streiten, wie Jens das immer wieder beklagt, ist das Problem, sondern die Ignoranz der Fakten, oder der vernünftigsten Theorien, die sich nicht selten am Boden eines solchen Streites herauskristallisieren.

    Da kann man gesicherte Daten herbeizaubern wie man will, egal ob alte Filmaufnahmen aus den 1940er Jahren, die mit der Erhöhung der Luftfeuchte einhergehenende Vermehrung von Kondensstreifen, oder all die Satellitenbildarchive, die klar zeigen, dass die Verteilung der künstlichen Zirren, in ihrer absoluten Masse betrachtet, keinem anderen System folgen als den üblichen Flugrouten und den Wetterbedigungen.

    Dem FanatISMUS „Chemtrails“ kann man nicht mit Argumenten beikommen. Und ich versuche es wirklich – und zwar Ergebnisoffen, denn das es ßberlegungen in Richtung „Geo-Engineering“ gibt, ist leider ebenfalls Fakt – aber ich fürchte, es ist in diesem Rahmen sinnlos.

    Und das ist Schade, denn wir könnten hier viele Augen und Ohren über das Internet miteinander verbinden. Doch leider schauen alle nur durch ihre spezielle Brille. Das gilt sowohl für die „Chemtrail“-ßberzeugten, als auch für die strikten Verneiner.

    Faktensammlung und Ergebnisoffenheit bei deren Auswertung, was ist das? ^^

    Nein, es ist gerade nicht das gelegentliche Streiten, um die Wahrheit, sondern die totale gegenseitige Ignoranz der Fakten und Theorien.

    Das ist wohl auch der Grund warum Jens von diesem Thema Abstand hält. Dennoch sollte auch er das Thema publizieren, denn dessen Entwicklung zu vernachlässigen, könnte für eine böse ßberraschung sorgen.

    Abgesehen davon, halte ich auch die „normale“ Umweltbelastung durch den Flugverkehr für einen zu thematisierenden Skandal.

    Insgesamt gesehen, macht mir die Entwicklung der Alternativen Medien gewisse Sorgen, eben gerade weil sie sich immer mehr in ihre eigene kleine Welt zurückzieht. In dieser Wunschwelt werden dann zum Beispiel je nach Belieben mal die physikalischen Grundgesetze ausgehebelt, oder bei anderer Gelegenheit eben die Wirtschaftlichen.

    Diese Fluchtimpulse kann ich angesichts der Vorgänge auf unserem Planeten zwar nachvollziehen, doch schadet dieser Rückzug in eine selbstgebastelte Scheinwelt unseren Einflussmöglichkeiten auf den Mainstream. Wer dies fördert schadet der Sache der Aufklärung mehr, als manche der klassischen LeiDmedien es zu tun vermögen.

    Nun gut, Du wirst schon verstehen, wie ich das meine…

    AE-35

    „Die Wahrheit ist so kostbar, dass man sie hinter vielen Lügen verbergen muss!“
    Winston Churchill

  40. Jens Blecker sagt:

    Bei diesem Punkt bin ich mit AE dakor und ich überlege schon ob man nicht mal einen Artikel zur Diskussion darüber macht. Es wird zum Teil mit haarsträubenden Beweisen gearbeitet, welche schon bei leichter Recherche zu widerlegen sind. Andererseits habe ich auch festgestellt, dass besonders die „Chem-Fraktion“ extrem heftig ist, wenn man nicht blind schlucken will. Das ist zum ‚Teil fanatisch oder fatalistisch. Schade aber das ist auch einer der Gründe warum ich mich da kaum noch drum kümmere.

  41. AE-35 sagt:

    😉

  42. sternenstaub sagt:

    Lieber Jens ,
    ich gebe Dir recht ,das diese Szene fanatisch ist , wegen mir auch fatalistisch .
    Darum war ich ja schon froh, das Du wenigstens die Türe geoeffnest hast ,durch das publizieren von Georges Artikel .
    Diese Chems sind da, diesen Umstand kann man nicht leugnen .
    Spekulationen und Theeorien die sich dann als „richtig “ manifestieren ,obwohl sie es nicht, sind da hinderlich .
    Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, das es Jemanden gibt, der darin involviert ist, sich einmal dazu aeussert .
    Ich persoenlich komme mir verarscht vor ,wenn etwas sichtbar ist , und wenn es harmlos waere ,dahingehend keine Antworten bekomme .
    Aber die Haltung der oeffentlichen Seite laesst gerade diese Spekulationen zu .
    Nur mit Spekulationen und Theorien mag ich nicht mein Sein verschwenden.
    Dies fuehrt meist in die Irre .
    Je mehr richtige Informationen Mensch zur Verfuegung hat, desto besser kann er entscheiden .
    So funktioniert Macht : entziehe/enthalte Infos , somit erreichst Du Fehlentscheidungen bzw Chaos .
    Es mag etwas befremdlich wirken , aber : waere an der Vergiftungstheorie etwas wahres , haette ich immerhin die Möglichkeit etwas zu tun .
    Und das ist was mich an diesen Thema enorm stresst , das mir die Moeglicheiten entzogen werden .
    Nur da beisst sich die Katze in den Schwanz :
    etwas ist da, und keiner weiss warum .
    Dieses Rumgeiere bin ich leid, egal wo .
    Wenn Spanien pleite ist, dann sollen sie es sagen , Punkt. erst ab dieser Realitaet kann man fragen : welchen Weg gehen wir ?
    Wir bewegen uns nur noch in Blasen , und wundern uns das nichts mehr vorrangeht .
    Tacheles reden ist die Lösung .

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM