Myth-Bust: Projekt Ko-Ko

contrails

Dieser Artikel soll dem Projekt Ko-Ko (Kondensstreifenkontrolle) als Logbuch dienen. 100 Tage lang sollen Daten erfasst werden um entsprechend zu belegen, dass die Bildung von Contrails einen völlig sachlichen Ursprung haben. Da es um einen Thread ausschließlich für die Datenerfassung geht, bitte ich von Kommentaren abzusehen, da diese sonst eh gelöscht werden. Bei wiederholtem Spam gibt es dann die Moderation.


Bildquelle : Wikipedia Prashanta

Es ist wirklich erstaunlich, wie leichtgläubig einige Menschen dem Thema Chemtrails folgen und so habe ich mir als Aufgabe gesetzt zu diesem Thema noch einiges Mehr zu machen. Man sollte nicht Geoengineering und diverse militärische Projekte mit zum Teil völlig abstrakten und haltlosen Ideen vermischen, denn solche Projekte gibt es bewiesenermaßen. Was zum Teil jedoch gesunden und eigentlich intelligenten Menschen in die Köpfe verklappt wird, ist kaum auszuhalten. Natürlich ist in letzter Instanz nicht auszuschließen, dass ich eines besseren belehrt werde, allerdings zweifele ich daran sehr stark. Unter Andrem werde ich direkt aufgefangene Regenwasserproben aus mehreren Bundesgebieten von unterschiedlichen Instituten prüfen lassen. Dann wird sich zeigen, was dort im ßbermaß drin vor kommt und nicht auf rationellem Wege erklärbar ist. Es werden unterschiedliche Gespräche stattfinden mit entsprechenden Technikern etc.

Ein Thema was derart hoch aufgetürmt ist, lässt sich nicht in wenigen Tagen oder Wochen entmystifizieren und daher bitte ich um ausreichend Geduld.

Carpe diem


642 Responses to Myth-Bust: Projekt Ko-Ko

  1. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 04.01.2013
    Projekttag: 67 von 100

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: x
    Keinerlei: n
    Mitte: n
    Nordwesten: n
    Norden: n
    Nordosten: n
    Osten: n
    Südosten: n
    Süden: n
    Südwesten: n
    Westen: n

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: x
    Keinerlei: n
    Mitte: n
    Nordwesten: n
    Norden: n
    Nordosten: n
    Osten: n
    Südosten: n
    Süden: n
    Südwesten: n
    Westen: n

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: x
    Norden: o
    Nordosten: x
    Osten: x
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: x
    Westen: x

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  2. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 67
    Datum der Prognose: 04.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    04.01.2013/08:38 UTC (09:38 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    04.01.2013/11:39 UTC (12:39 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    04.01.2013/19:35 UTC (20:35 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  3. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 05.01.2013
    Projekttag: 68 von 100

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: x
    Keinerlei: n
    Mitte: n
    Nordwesten: n
    Norden: n
    Nordosten: n
    Osten: n
    Südosten: n
    Süden: n
    Südwesten: n
    Westen: n

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: x
    Nordwesten: x
    Norden: x
    Nordosten: x
    Osten: o
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: o

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: x
    Nordwesten: o
    Norden: x
    Nordosten: –
    Osten: –
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: –
    Westen: –

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  4. Nver2Much sagt:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4XmycTrSuQw

    Patent leider nur in Englisch, aber da Amerika mittlerweile auf der ganzen Welt vertreten ist musst Du die wichtigsten Dinge erkennen. Denn schließlich ist englisch die “Weltsprache”

  5. AE-35 sagt:

    @n2m

    Es scheint Dich ja schwer getroffen zu haben, dass Du mit anschauen musst, dass ich die KOKO trotz all Deiner Bemühungen sie zu zerstören wieder angefahren hab’. Erst baggerst Du mich im OT schräg an und jetzt servierst Du der werten Leserschaft zum x-ten Male den kalten Kaffee vom “Welsbach”-Patent.

    Und hier zum ebenso x-ten Male meine Antwort darauf. Von allen Patenten die je vergeben wurden, ist nur ein Bruchteil je realisiert worden. Wie kommst Du also angesichts der korrekten Voraussagen der KOKO-Prognosen darauf, dass ausgerechnet das Welsbach-Patent eingesetzt wird?

    Merke: Auch dessen stetige Wiederholung macht den immer gleichen Blödsinn nicht wahrer!

    Entweder ich bin eine Hellseherin oder die Chemtrailer irren, denn woher sollte ich sonst so genau wissen wann die “Sprühen”?

    Ach ja, ich bin ja eine Systemagentin…

    Deckname: AE-35
    Aufgabe: Desinformation
    Ziel: Unterminierung der Wahrheitsbewegung
    Status: Lizenz zum Verblöden

    :D

    PS: Unbeachtet meiner Kritik an dem selbsternannten AE-35-Jäger “Nver2Much” gilt natürlich, dass hier letztlich nur die Fakten zählen. Und Fakt ist, der KOKO-Prognose konnte bislang noch niemand einen Fehler unterstellen. Wer das Gegenteil beweisen will, muss entsprechend fundierte Kritik einbringen. Diese wird in jedem Fall unvoreingenommen vom KOKO-Team geprüft und die Ergebnisse werden hier für alle nachvollziehbar veröffentlicht.

  6. Nver2Much sagt:

    Da ich mittlerweile das Gefühl habe das es wie vor 3 Jahren ausgeht, möchte ich hier meine Beobachtungen mitteilen.

    Dieses Jahr war bis auf 2 Stunden alles bis jetzt Wolkenverhangen oder alles war weiß.

    Wir haben mittlerweile den 5.1.2013

    Damals hatte ich schon mal einen Beobachtungskalender gemacht und wir hatten glaube ich bis Ende Februar 120 Sonnenstunden.

    Schauen wir mal wie es dieses Jahr wird

  7. Nver2Much sagt:

    Hat sich leider überschnitten

    “Es scheint Dich ja schwer getroffen zu haben, dass Du mit anschauen musst, dass ich die KOKO trotz all Deiner Bemühungen sie zu zerstören wieder angefahren hab’. Erst baggerst Du mich im OT schräg an und jetzt servierst Du der werten Leserschaft zum x-ten Male den kalten Kaffee vom “Welsbach”-Patent.”

    Ich finde es gut das das Koko Projekt weiter läuft so kann ich wenigstens meine Beobachtungen postulieren.

    Und wenn das jetzt meine Frau liest das ich Dich angebaggert habe… aber wenn es Deine Empfindung ist, was solls.

    Dieses Patent beruht auf dem Welsbach Patent und ist nicht das Welsbach Patent.

    Wenn ich da was falsch verstanden habe, dann verzeiht mir Ihr Besatzer ich kann noch nicht so gut Euer Latein, äh ich mein natürlich Englisch. :-)

  8. AE-35 sagt:

    @n2m

    “Ich finde es gut das das Koko Projekt weiter läuft so kann ich wenigstens meine Beobachtungen postulieren.”

    Ich habe kein Problem damit, wenn Du hier Deine Himmelsbeobachtungen zum Thema Kondensstreifenaufkommen “postulierst”. Allerdings solltest Du dabei Deine Chemoganda unterlassen, denn diese ist hier nicht gefragt.

    Das Einzige was bei der KOKO zählt sind faktisch nachvollziehbare Belege und keine Werbefilmchen von irgendwelchen Streifen am Himmel oder angeblichen Fallout-Aufnahmen etc..

    Das steht alles oben in der Überschrift oder wurde an dieser Stelle bereits mehrfach vom KOKO-Team verkündet. Wer sucht wird finden.

    Es wäre nett von Dir, wenn Du Dich daran halten könntest.

    Also nochmal, Meldungen zur Anzahl der Flugbewegungen, dem Streifenaufkommen oder Abweichungen zur KOKO-Prognose ja, Chemoganda für irgendwelche angeblichen Chemtrailaktivitäten aus dritter Hand oder sonstiger Spekulationen in diese Richtung NEIN!

    Geht das?

    AE-35

  9. AE-35 sagt:

    @n2m

    Nur zu Deiner Erinnerung, das KOKO-Projekt ist keine Sonnenstundenzählbude. Hier geht’s ausschließlich um die Entstehungsbedingungen für Kondensstreifen. Also darum, ob bestimmte Wetterbedingungen mit einem erhöhten Kondensstreifenaufkommen korrelieren.

    Klar?

    AE-35

  10. Nver2Much sagt:

    Ich fasse es nicht wir haben einen blauen Himmel und in den letzten 25 Minuten kamen 3 Flugzeuge hier vorbei und alle 3 hatten keine Streifen.

    Antworten
    AE-35 sagt:
    2. Januar 2013 um 11:14
    @Nimm2

    Waaaaas keine Streifen am Himmel!!! Echt??? Unglaublich!!!

    Und dass, obwohl es zu diesem Zeitpunkt “satte” 10-20% Luftfeuchte im Himmel über Heilbronn hatte.

    Einfach nur noch irre diese Geoengineering-Flieger!!!

    AE-35

    PS: Früher hieß es bitte weiterschlafen, heute bitte weiterzählen (Schlafschaf mit Schlafstörung?). So ändern sich die Zeiten.

    “Es ist ein extremes Land, mit großen regionalen Unterschieden in der Kultur, in der Landschaft, in der Küche. Auch die Bandbreite zwischen wunderbaren Menschen und Vollidioten scheint mir nirgendwo größer.”
    Vincent Klink, über Deutschland

    Antworten
    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 12:06
    Gell des isch unglaublich gerade mal 3 Flugzeuge in einer Stunde. Wenn se wieder sprühe dann sind dort mindestens 5 bis 10 Flugzeuge gleichzeitig am Himmel. Also langsam glaube ich jedes Mal wenn Du keine Luftfeuchte am Himmel siehst dann fliegen die nicht.
    10 bis 20% Luftfeuchte und das bei mittlerweile vollkommener Bewölkung. Wo hast denn das wieder her.

    Antworten
    AE-35 sagt:
    2. Januar 2013 um 13:15
    @Nimm2 und alle anderen

    Sag’ mal, leidest Du unter einer Leseschwäche, oder hat Deine selektive Lesart System?

    Ich habe “Und dass, obwohl es zu diesem Zeitpunkt “satte” 10-20% Luftfeuchte im Himmel über Heilbronn hatte.” geschrieben. Davon, dass das Wetter heute den ganzen Tag über stabil bleiben würde, steht da nix!

    Das Angebot die KOKO-Prognose andersherum zu gestalten, also Du sagst an wann wie viele Flugzeuge fliegen und ob sie Streifen produzieren, hatte ich Dir ja schon mal gemacht. Natürlich nur bei guter Sicht. Im Gegenzug hätte ich dann die Wetterdaten dazu veröffentlicht.

    Du hattest damals “dankend” abgelehnt. Warum wohl?

    Von Dir und Deinesgleichen kommt buchstäblich nichts als unüberprüfbare Behauptungen.

    Im Nachhinein frage ich mich wirklich, wer von uns Beiden eigentlich kindischer ist. Du mit Deinem offensichtlichen Dummgeschwätz, oder ich, dass ich mich unter diesen Umständen überhaupt hier engagiert habe?

    Egal, ob es Dummheit oder Vorsatz ist. Es ist erschreckend, mit wie wenig Aufwand man die IKN-Seiten kapern kann. Das was hier geschieht, beschädigt letztendlich nicht nur die ganze Seite, sondern auch die gesamte Alternative Medienszene.

    Esowatch & Co kommen wahrscheinlich aus dem Jubeln gar nicht mehr raus, wenn sie uns hier zuschauen.

    Die IKN titelt heute “2013: Ein wirtschaftlicher Crash?”, doch vielleicht erleben in diesem Jahr auch etwas ganz anderes, nämlich den IKN-Crash. Eine Seite zerstört von bewusst agierenden Desinformanten und/oder schlichten Idioten.

    Der Einzige der das nicht merkt, oder, nicht merken will, darf, soll (?), ist der Seitenbetreiber.

    Wach endlich auf Jens, wenn Dir wirklich was an der Sache liegt!

    AE-35

    Antworten
    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 13:53
    “Das Angebot die KOKO-Prognose andersherum zu gestalten, also Du sagst an wann wie viele Flugzeuge fliegen und ob sie Streifen produzieren, hatte ich Dir ja schon mal gemacht. Natürlich nur bei guter Sicht. Im Gegenzug hätte ich dann die Wetterdaten dazu veröffentlicht.”

    Wieso veröffentlichst Du nicht die Wetterdaten von hier im Raum Heilbronn und ich sage Dir dann wieviele Flugzeuge unterwegs waren und ob es Streifen gab.

    Nur da wir mittlerweile wieder mit dem Himmel da sind wo wir vor 3 Jahren waren als tagtäglich alles weiß war werde ich Dir nicht viele Flugzeuge liefern können die ich mit eigenen Augen sehen kann.

    Die Flugzeuge auf dem Radar kannst Du Dir ja selbst ziehen und Du wirst feststellen hier über Heilbronn gibt es keine Linienverkehrsrouten maximal 6 bis 10 Flugzeuge pro Stunde. Und nicht wie an Sprühtagen 50 bis 80 Flugzeuge pro Stunde.

    Wenn das nicht kindisch was dann?

    Verweigerung der Tatsache das heute morgen in einer Stunde nur 3 Flugzeuge vorbeiflogen und das mit dem Thema der Blogzerstörung und ähnlichem zu beantworten.

    Kindisch…

    Antworten
    AE-35 sagt:
    2. Januar 2013 um 17:24
    @Nimm2, ALLE

    Du müsstest eigentlich so dermaßen kaputt sein, dass es mir schwerfällt dies zur Kenntnis zu nehmen. Leichter wäre es dahinter irgendein ein System zu vermuten.

    Wer weiß.

    Unter normalen Umständen hätte Dich jeder andere Blogbetreiber für Dein penetrantes und ignorantes Geschreibsel längst gevierteilt. Und zwar mit vollstem Recht, denn es ist keine Zensur, wenn man windigen Geschäftemachern, Desinformanten gleich welcher Couleur, gemeinen Betrügern, Volksverdummern und ähnlichem Gesindel, dass bis zum Erbrechen wiederholte, falsche und irreleitende Wort verbietet. In einem solchen Fall wiegt das Gemeinwohl schwerer als das freie Rederecht für die zuvor Genannten.

    Es hat wahrlich nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun, wenn man innerhalb eines klar umrissenen Konzepts zum hundertsten Male das immer Gleiche kundtut, obwohl dies bereits längst von allen zur Kenntnis genommen wurde. Das gilt umso mehr, da das so oft Wiederholte längst als widerlegt gilt. Selbst Naivität muss hier als Grund entfallen, denn so naiv kann niemand sein, dass er nicht merkt wie sehr er auf dem Holzweg ist. Dennoch gab es von unserer Seite auch immer wieder Aufforderungen zur Zusammenarbeit. Doch auch diese wurden nie angenommen.

    Mit anderen Worten: Nichts geht mehr!

    Das alles geht zu Lasten des Rufs und der Qualität der IKN samt ihrer Leserschaft.

    Ich sehe eigentlich nur noch einen Ausweg. Wenn Leute wie Du hier nicht vernünftig werden oder verschwinden, dann muss ich eben gehen, damit hier wieder Ruhe einkehrt.

    Das ändert zwar nichts an der dann kritiklos fortgeführten Desinformation, aber dann reden immerhin Gleiche mit Gleichen.

    AE-35

    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 19:39
    “wenn man windigen Geschäftemachern, Desinformanten gleich welcher Couleur, gemeinen Betrügern, Volksverdummern und ähnlichem Gesindel,”

    ich bin kein Gesachäftemacher, kein Desinformant (wenn ich raus gehe und den Himmel beobachte wo ist da die Desinformation?) ich bin kein gemeiner Betrüger und das Volk verdummen das tut schon das Fernsehen und ähnliches Gesindel arbeitet beim TV, ich nicht.

    “Das ändert zwar nichts an der dann kritiklos fortgeführten Desinformation, aber dann reden immerhin Gleiche mit Gleichen.”

    Bist Du etwas anderes?

    Jens Blecker sagt:
    2. Januar 2013 um 19:42
    Hört doch ALLE endlich mit den Grabenkämpfen auf…….

    Das führt zu nichts ausser der Verschwendung von wichtigen Ressourcen!

    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 14:05
    “Ich habe “Und dass, obwohl es zu diesem Zeitpunkt “satte” 10-20% Luftfeuchte im Himmel über Heilbronn hatte.” geschrieben. Davon, dass das Wetter heute den ganzen Tag über stabil bleiben würde, steht da nix!”

    Wieviel Prozent Luftfeuchte haben wir jetzt gerade über Heilbronn?

    Antworten
    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 14:24
    Die letzten 15 Minuten hatte ich wieder freie Sicht und es flog ein einziges Flugzeug vorbei. Einen Streifen der nach 2 Sekunden vollständig verschwunden war. Jetzt ist leider wieder alles bewölkt.

    AE-35 sagt:
    2. Januar 2013 um 17:59
    Um die 50%, Tendenz steigend.

    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 09:37
    Die letzten 20 Minuten kamen hier 0 Flugzeuge vorbei und sie haben keine Streifen hinterlassen.

    Antworten
    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 09:54
    So und leider kann ich jetzt nur noch von den letzten 15 Minuten berichten, denn es ist schon wieder vorbei mit blauem Himmel. Die letzten 15 Minuten flogen hier 0 Flugzeuge vorbei und hinterließen 0 Streifen.

    Antworten
    Zartbitter sagt:
    2. Januar 2013 um 12:12
    Deine Kommentare hier kann man auch als
    Chemtrails sehen. Vernebeln sie doch den
    Inhalt durch zumüllen mit sinnlosem Gelaber.

    Das der Jens sich das gefallen läßt,
    ist schon sehr wunderlich.

    Antworten
    Zartbitter sagt:
    2. Januar 2013 um 12:18
    Mein Wundern bezog sich auf:
    “Sinnlose Postings von dir
    werden ab jetzt in den Papierkorb
    befördert.”

    Antworten
    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 12:18
    Naja wenn man Eure Postings heute Nacht und gestern liest dann sind meine Postings heute nur blauer Himmel gewesen ohne häßliche Streifen.

    Ich beobachte den Himmel das Wichtigste überhaupt im Koko Projekt und Du erzählst mir das wäre sinnloses Gelaber.

    Wenn ich jetzt den Boden beobachten würde dann könnte ich Dir ja Recht geben, aber so kommt es doch langsam sehr befremdlich rüber das Beobachtungen hier nicht erwünscht sind.

    Antworten
    Zartbitter sagt:
    2. Januar 2013 um 13:37
    Vielleicht könntest Du ja bezüglich
    Deiner Informationen, die Du aus den
    beobachteten Daten gezogen hast hier
    mal einen Artikel anbieten.

    Also Beobachtungszeitraum, Ereignisse,
    Korrelation der Wetterdaten. Dann
    vielleicht noch eine schlüssige These,
    die unvermeidbare Antithese und en final
    die Synthese als Fazit.

    Würde bestimmt spannend werden. Vielleicht auch
    noch mit anderen Quellen, anderen Menschen
    verbunden, die auch Flugzeuge die Sprühen
    zählen und postulieren, das “immer wenn die
    sprühen, der Himmel weiss wird”…..

    Und “unsere” Postings stehen für sich,
    richten diese sich doch vehement gegen
    die Internet Trollerei so mancher

    Kollegen hier.

    Warum sollen “wir” uns das gefallen lassen?

    Wenn Dir jemand vorsätzlich schaden will,
    bist Du dann auch noch höflich und sachlich?

    ….ach eigentlcih wollte ich noch
    mehr schreiben, aber ich befürchte

    et nutzt nix.

    AE-35 sagt:
    2. Januar 2013 um 13:46
    @Zartbitter plus x

    In Zeiten da sich der Irrtum rasend schnell verbreiten lässt, kann die Wahrheit gar nicht oft genug wiederholt werden.

    Also, ans Werk:
    “Und “unsere” Postings stehen für sich,
    richten diese sich doch vehement gegen
    die Internet Trollerei so mancher

    Kollegen hier.

    Warum sollen “wir” uns das gefallen lassen?

    Wenn Dir jemand vorsätzlich schaden will,
    bist Du dann auch noch höflich und sachlich?

    ….ach eigentlcih wollte ich noch
    mehr schreiben, aber ich befürchte

    et nutzt nix.”

    Genau so ist es!

    AE-35

    Nver2Much sagt:
    2. Januar 2013 um 13:45
    “Wenn Dir jemand vorsätzlich schaden will,
    bist Du dann auch noch höflich und sachlich?”

    Du höflich und sachlich? grins

    Wenn Du willst kopiere ich hier ein paar Posts von Dir.

    “Also Beobachtungszeitraum, Ereignisse,
    Korrelation der Wetterdaten. Dann
    vielleicht noch eine schlüssige These,
    die unvermeidbare Antithese und en final
    die Synthese als Fazit.”

    Beobachtungszeitraum hatte ich genannt genauso die 3 Flugzeuge (Ereignisse)
    These wenn nur die Passagier und Frachtmaschinen am Himmel sind dann gibt es keine Streifen.

    Antithese Nver2much Du machst den ganzen Blog kaputt.

    Die Synthese ist hier wird nicht gewollt das ich beobachte.

  11. Nver2Much sagt:

    Jeder kann sich da das heraus ziehen, was er für nötig hält in Bezug auf Himmelsbeobachtung.

  12. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 68
    Datum der Prognose: 05.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    05.01.2013/07:54 UTC (08:54 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    05.01.2013/13:35 UTC (14:35 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    05.01.2013/19:23 UTC (20:23 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  13. Zartbitter sagt:

    Erst ignorieren sie dich, dann ignorieren sie dich,
    dann ignorieren sie dich und dann ignorieren sie dich

  14. Zartbitter sagt:

    Erst ignorieren sie dich, dann ignorieren sie dich,
    dann ignorieren sie dich und dann ignorieren sie dich

    dann ignorieren sie dich, dann ignorieren sie dich,
    dann ignorieren sie dich und dann ignorieren sie dich

  15. AE-35 sagt:

    @ALLE

    Hinweis!
    Das KOKO-Team bittet alle Leserinnen und Leser die folgenden Kommentar(e) zu ignorieren:
    Nver2Much sagt: 5. Januar 2013 um 17:54
    Nver2Much sagt: 5. Januar 2013 um 17:56

    Der Grund für unsere Bitte, ist der fortlaufende Verstoß gegen die Projektvorgaben durch den Kommentator “Nver2Much”. Diese Maßnahme soll nicht als Zensur verstanden werden, sondern als Abgrenzung gegenüber projektfremden Beiträgen.

    Wir haben weder die Zeit noch die Ressourcen, um uns andauernd mit Selbstdarstellern und/oder Randthemen zu befassen!

    Ein Projekt zeichnet sich bekanntlich durch klare Vorgaben und Ziele aus, an die sich alle daran Teilnehmenden halten müssen, damit dieses erfolgreich durchgeführt werden kann.

    Die Ziele der KOKO
    Wir vom KOKO-Projekt wollen gemeinsam mit allen daran Interessierten auf transparentem Wege herausfinden, inwieweit die Wetterbedingungen in Bezug auf Höhe, Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit mit der Entstehung von persistenten Kondensstreifen in Verbindung stehen.

    Dazu geben wir täglich am Morgen eine “KOKO-Prognose” und am Abend eine “KOKO nachgeschaut” heraus, sodass jeder die Erfolgsquote selbst nachprüfen kann.

    Die Aufgaben für alle KOKO-Beobachter/innen
    1. Selbst den Himmel beobachten
    2. Eigene Beobachtungen mit der täglichen “KOKO Prognose” abgleichen
    3. Bitte die abendlich erscheinende “KOKO nachgeschaut” beachten
    4. Eklatante Abweichungen auf der KOKO-Projektseite melden

    Hinweis: Das Projekt KOKO dient hierbei in erster Linie nicht der Bestätigung der herrschenden Lehrmeinung, sondern versucht eigenständige Ergebnisse, auf Basis der gemeinsam beobachteten Vorgänge am Himmel, unter Abgleich mit den vorliegenden Messungen zu erarbeiten.

    Alle relevanten Daten liegen in archivierter Form vor und können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

    Forschung ist ungleich Lehrmeinung!

    Abschließendes
    Alle Kommentare die nicht diesem klar umrissenen Rahmen entsprechen, werden in Zukunft durch das KOKO-Team mit einem entsprechendem Hinweis markiert und von uns ignoriert, weil sie weder thematisch noch strukturell etwas mit dem Projekt KOKO zu tun haben!

    Vielen Dank für Euer Verständnis!

    AE-35

  16. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 06.01.2013
    Projekttag: 69 von 100

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: o
    Norden: o
    Nordosten: x
    Osten: x
    Südosten: x
    Süden: o
    Südwesten: o
    Westen: o

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: x
    Nordwesten: o
    Norden: –
    Nordosten: –
    Osten: o
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: x
    Westen: o

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: o
    Norden: o
    Nordosten: o
    Osten: –
    Südosten: –
    Süden: o
    Südwesten: o
    Westen: o

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  17. Nver2Much sagt:

    Mittlerweile haben wir den 6. Januar 2013. Und wir sind immer noch bei 2 Sonnenstunden der Rest war weiß.

    Sonnenstundenzählbude da kann ich Dich beruhigen es werden nicht viele Sonnenstunden zusammen kommen. Und das sind Beobachtungen des Himmels.

    §1 des Koko Projekts.

    “Die Aufgaben für alle KOKO-Beobachter/innen
    1. Selbst den Himmel beobachten”

  18. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 69
    Datum der Prognose: 06.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    06.01.2013/09:37 UTC (10:37 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    06.01.2013/12:59 UTC (13:59 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    06.01.2013/19:22 UTC (20:22 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  19. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 07.01.2013
    Projekttag: 70 von 100

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: x
    Nordwesten: o
    Norden: o
    Nordosten: o
    Osten: o
    Südosten: o
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: x

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: x
    Norden: x
    Nordosten: o
    Osten: x
    Südosten: o
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: x

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: x
    Norden: o
    Nordosten: o
    Osten: o
    Südosten: –
    Süden: o
    Südwesten: o
    Westen: –

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  20. Nver2Much sagt:

    Mittlerweile haben wir den 7. Januar 2013. Und wir sind immer noch bei 2 Sonnenstunden der Rest war weiß.

  21. Newsticker2012 sagt:

    @Never2much

    Dann geniesse diese 2 Sonnenstunden und grabe nicht wieder hinterher, es nervt langsam.
    Das sind keine Infos..das ist ein Kindergeschisse seinesgleichens.
    Lass jetzt mal gut sein.

  22. Nver2Much sagt:

    “Das sind keine Infos..das ist ein Kindergeschisse seinesgleichens.”

    “Die Aufgaben für alle KOKO-Beobachter/innen
    1. Selbst den Himmel beobachten”

    Wenn ich einmal am Tag meine Beobachtungen hier schreibe. Ein Mal am Tag.
    Einen Satz!

    Einmal am Tag!

    Was hat das mit graben zu tun?

    Was ist daran falsch den Zustand des Himmels hier zu posten?

    Komm ich jetzt auf den Scheiterhaufen?

  23. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 70
    Datum der Prognose: 07.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    07.01.2013/09:16 UTC (10:16 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    07.01.2013/13:39 UTC (14:39 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    07.01.2013/18:59 UTC (19:59 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  24. gandalf sagt:

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

    Stimmt…

    Und Ko-ko.. klingt ungefähr so wie KA-Ka…

  25. AE-35 sagt:

    @gandalf

    Hei,

    wie sagte Rudi Dutschke doch immer: “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?”

    Gibt’s irgendwelche Kritik, oder Probleme mit der KOKO?

    Gruß
    AE-35

  26. gandalf sagt:

    “Gibt’s irgendwelche Kritik, oder Probleme mit der KOKO?”

    Alles Roger – weitermachen…

  27. AE-35 sagt:

    @gandalf

    Fein.

    Gute Nacht!
    AE-35

  28. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 08.01.2013
    Projekttag: 71 von 100
    Datenbasis: 06:00 UTC (07:00 Uhr, MEZ)

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: x
    Nordwesten: x
    Norden: x
    Nordosten: o
    Osten: x
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: x

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: –
    Norden: o
    Nordosten: o
    Osten: o
    Südosten: o
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: o

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Mitte: o
    Nordwesten: x
    Norden: x
    Nordosten: o
    Osten: x
    Südosten: x
    Süden: x
    Südwesten: o
    Westen: o

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  29. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 71
    Datum der Prognose: 08.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    08.01.2013/08:55 UTC (09:55 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    08.01.2013/14:43 UTC (15:43 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    08.01.2013/20:20 UTC (20:20 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  30. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 09.01.2013
    Projekttag: 72 von 100
    Datenbasis: 06:00 UTC (07:00 Uhr, MEZ)

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: x
    Keinerlei: n
    Nordwesten: n
    Westen: n
    Südwesten: n
    Norden: n
    Mitte: n
    Süden: n
    Nordosten: n
    Osten: n
    Südosten: n

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: x
    Keinerlei: n
    Nordwesten: n
    Westen: n
    Südwesten: n
    Norden: n
    Mitte: n
    Süden: n
    Nordosten: n
    Osten: n
    Südosten: n

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: –
    Südwesten: x
    Norden: –
    Mitte: o
    Süden: x
    Nordosten: o
    Osten: o
    Südosten: x

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  31. Nver2Much sagt:

    Mittlerweile ist es der 9.1.2013 und wir haben immer noch nur 2 Sonnenstunden im Jahr 2013.

    Jetzt habe ich extra einen Tag ausgelassen also bitte nicht hauen :-)

  32. AE-35 sagt:

    @ALLE

    Hinweis!
    Das KOKO-Team bittet alle Leserinnen und Leser diesen Kommentarstrang zu ignorieren.

    Der Grund für unsere Bitte, ist der fortlaufende Verstoß gegen die Projektvorgaben durch den/die jeweilige/n Kommentator/in.

    Diese Maßnahme soll ausdrücklich nicht als Zensur verstanden werden, sondern vielmehr der Abgrenzung gegenüber projektfremden Beiträgen dienen.

    Wir haben weder die Zeit noch die Ressourcen, um uns andauernd mit Selbstdarstellern und/oder Randthemen zu befassen!

    Ein Projekt zeichnet sich bekanntlich durch klare Vorgaben und Ziele aus, an die sich alle daran Teilnehmenden halten müssen, damit dieses erfolgreich durchgeführt werden kann.

    Alle weiteren Informationen hierzu, befinden sich unter dem Abschnitt Die Ziele der KOKO.

    Danke!

    AE-35

  33. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 72
    Datum der Prognose: 09.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    09.01.2013/08:34 UTC (09:34 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    09.01.2013/14:32 UTC (15:32 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    09.01.2013/20:00 UTC (21:00 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  34. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 10.01.2013
    Projekttag: 73 von 100
    Datenbasis: 00:00 UTC (01:00 Uhr, MEZ)

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: o
    Südwesten: x
    Norden: o
    Mitte: –
    Süden: o
    Nordosten: o
    Osten: –
    Südosten: –

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: –
    Südwesten: x
    Norden: –
    Mitte: –
    Süden: o
    Nordosten: o
    Osten: –
    Südosten: o

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: –
    Südwesten: x
    Norden: –
    Mitte: –
    Süden: o
    Nordosten: –
    Osten: –
    Südosten: o

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  35. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 73
    Datum der Prognose: 10.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    10.01.2013/09:54 UTC (10:54 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    10.01.2013/14:21 UTC (15:21 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    10.01.2013/20:03 UTC (21:03 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  36. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 11.01.2013
    Projekttag: 74 von 100
    Datenbasis: 00:00 UTC (01:00 Uhr, MEZ)

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: o
    Westen: o
    Südwesten: o
    Norden: –
    Mitte: –
    Süden: o
    Nordosten: –
    Osten: –
    Südosten: –

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: o
    Westen: o
    Südwesten: x
    Norden: –
    Mitte: o
    Süden: o
    Nordosten: –
    Osten: –
    Südosten: –

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: o
    Westen: o
    Südwesten: o
    Norden: –
    Mitte: x
    Süden: o
    Nordosten: –
    Osten: o
    Südosten: o

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  37. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 74
    Datum der Prognose: 11.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    11.01.2013/09:33 UTC (10:33 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    11.01.2013/14:10 UTC (15:10 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    11.01.2013/19:19 UTC (20:19 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  38. AE-35 sagt:

    Projekt KOKO (Kondensstreifen-Kontrolle)

    Datum: 12.01.2013
    Projekttag: 75 von 100
    Datenbasis: 00:00 UTC (01:00 Uhr, MEZ)

    Kondensstreifenprognose zum Morgen
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: o
    Südwesten: x
    Norden: –
    Mitte: o
    Süden: o
    Nordosten: x
    Osten: –
    Südosten: o

    Kondensstreifenprognose zum Mittag
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: o
    Südwesten: x
    Norden: o
    Mitte: –
    Süden: x
    Nordosten: o
    Osten: –
    Südosten: o

    Kondensstreifenprognose zum Abend
    Überall: n
    Keinerlei: n
    Nordwesten: –
    Westen: x
    Südwesten: x
    Norden: o
    Mitte: o
    Süden: x
    Nordosten: o
    Osten: o
    Südosten: o

    Index
    x = Vermehrte Kondensstreifen
    – = Keine Kondensstreifen
    o = Kondensstreifen sind u. U. möglich
    n = Nicht relevant

    Hinweise
    Die Überprüfung der Prognose geschieht anhand der Beobachtung bzw. Überprüfung durch die Leserschaft. Eine weitergehende Beweisführung seitens des KOKO-Teams, findet nur im Falle berechtigter Zweifel durch Dritte statt!

    AE-35

    “Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.”
    Johann Hus (1369-1415)

  39. AE-35 sagt:

    KOKO nachgeschaut

    Geprüfter Projekttag: 75
    Datum der Prognose: 12.01.2013

    Überprüfung der Morgenprognose
    12.01.2013/08:10 UTC (09:10 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Mittagsprognose
    12.01.2013/11:54 UTC (12:54 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Überprüfung der Abendprognose
    12.01.2013/19:39 UTC (20:39 Uhr, MEZ)
    Bildvergrößerung: Strg + Plustaste drücken

    Wer sucht wird finden!

    AE-35

    “Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.”
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  40. Nver2Much sagt:

    Stell Dir mal vor.

    wenn in 2013 der Fernseher nur 40 Stunden ein Bild bringen würde und der Rest der Zeit wäre das Bild nur weiß.

    Was würde das für ein Geschrei geben.

    Beim Himmel ist es aber egal wenn bis jetzt nur 40 Stunden die Sonne scheinte in mittlerweile 60 Tagen, gell?…

  41. oram sagt:

    hier noch ein interessantes video zum thema :

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=yoGogNq3B-k#!

Hinterlasse eine Antwort