USA: Neubaubeginne auf Rekordhoch seit 4 Jahren

800px-Cellulose_insulation100

Bloomberg: Der Oktober beschert der Baubranche einen Aufschwung bei Neubauten in Höhe von 3,6% dem höchsten seit Juli 2008. Damit wurden Schätzungen übertroffen, die von 840.000 im Jahr 2012 ausgingen. Die Anträge auf Baugenehmigungen hingegen sind um 2,7% gefallen, Anträge auf Mehrfamilienhäuser sind zurückgegangen während jene für Einfamilienhäuser auf dem höchsten Stand seit Juli 2008 kletterten. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Neubauten um 0,2% zurück. Die Auswirkungen des Hurrikane Sandy werden laut einem UBS-Ökonomen erst im November richtig zu Buche schlagen, etliche zerstörte Gebäude würden Neubauten nach sich ziehen. Der Anteil an Neubauten in der betroffenen Region im Nordosten sei verhältnismäßig klein im Vergleich. Dieser liegt bei weniger als 10% der gesamten USA.

Weitere interessante Artikel:

Hinterlasse eine Antwort