Zitat des Tages

Wer die Hilfe bei Gott sucht hat aufgehört selbst Verantwortung zu übernehmen.

Jens Blecker

Weitere interessante Artikel:


9 Responses to Zitat des Tages

  1. Berg sagt:

    Was eurem Glauben bisher an Prüfungen zugemutet wurde, überstieg nicht eure Kraft. Gott steht zu euch. Er lässt nicht zu, dass die Versuchung größer ist, als ihr es ertragen könnt. Wenn euer Glaube auf die Probe gestellt wird, schafft Gott auch die Möglichkeit, sie zu bestehen.
    1 Korinther 10:13

    Ein Mensch, der seine Hoffnung auf sich selbst setzt, versucht seinen Schöpfer..er wird zweifelsohne am Ende des Lebens eines besseren belehrt werden. Verantwortungsvoll lebt derjenige, der sich in Demut übt, die unterstützende Kraft Gottes in Anspruch nimmt und auch erkennt.

  2. Heinz sagt:

    Also ich wäre mit solchen Sprüchen sehr vorsichtig. Hat Jesus Christus nicht gesagt, ohne mich könnt ihr nichts tun?

  3. stupido sagt:

    “Wegen eures Kleinglaubens; denn wahrlich, ich sage euch, wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so werdet ihr zu diesem Berg sagen: Hebe dich weg von hier dorthin! und er wird sich hinwegheben. Und nichts wird euch unmöglich sein.

    Matth. 17-20

    23 Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berg sagen wird: Hebe dich empor und wirf dich dich ins Meer! und nicht zweifeln wird in seinem Herzen, sondern glauben, daßgeschieht, was er sagt, dem wird es werden.
    24 Darum sage ich euch: Alles, um was ihr betet und bittet, glaubt, daßihr es empfangen habt, und es wird euch werden.

    Markus 11-23/24

    Gregg braden hats verstanden und publiziert es seit Jahren

  4. Jimmy sagt:

    Sorry Jens, aber das Zitat ist sehr dünnsinnig! Warum schreiben alle, die offensichtlich nicht im Glauben Leben bzw. offensichtlich nicht die geringste Ahnung haben sändig über Gott. Und melden sich mit gotteslästenrnen Spüchen zu Wort? Das ist wirklich sehr enttäuschend. Befass dich mit mit dem Wort Gottes oder lass es, aber keine solchen haltlosen Vorurteile wie aus diesem Zitat zu entnehmen ist. Ich z.b. übernehme Verantwortung, bin politisch aktiv, ein Selbstdenker und nehme an den mir wichtigen Demos gegen den ESM etc teil – dennoch bin ich bekennender Christ und dulde es nicht wenn jemand solchen Käse hier zitiert.

    Wir unterhalten uns wohl mal auf dem nächsten Truthcamp!!!
    sya, trotzdem einen lieben Gruß

    Jimmy

  5. dieter e. sagt:

    Dieses Zitat ruft förmlich nach einem Kommentar, weil es falsche humanistische Denkweise ist.
    Denn nur mit Gottes Hilfe kann ich Verantwortung übernehmen.
    Andererseits muss einmal jeder selbst bei Gott über sein Leben Rechenschaft abgeben, und die Verantwortung für sein Tun übernehmen.
    Da nehme ich jetzt schon gerne Gottes großes Hilfsangebot in JESUS CHRISTUS für mich in Anspruch.
    Würde es so formulieren:
    - Wer die Hilfe bei Gott sucht, hat aufgehört selbst nach (Er)Lösung zu suchen.

    LG
    Dieter

  6. Jimmy sagt:

    @Dieter: Ganz genau so sehe ich es auch. Jesus ist der Schlüssel zur Erlösung.

    - Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. (Johannes 14.6)

    - deren soll keiner das Land sehen, das ich ihren Vätern geschworen habe; auch keiner soll es sehen, der mich verlästert hat. (4.Mose 14.23)

    Gruß, Jimmy

  7. tugrisu sagt:

    Scheinbar kennt Niemand das Wort Gottes. Jesus, der Gottes Worte verkündete, ist tot. Und die Evangelien sind offensichtlich von der Kirche gefälscht.

  8. tugrisu sagt:

    (113) Seine Jünger sagten zu ihm: Das Königreich, an welchem Tage wird es kommen? Jesus sprach: Es wird nicht kommen, indem man darauf wartet. Man wird nicht sagen: Seht, hier ist es, oder: Seht, dort ist es. Sondern das Königreich des Vaters ist ausgebreitet über die Erde, und die Menschen sehen es nicht.

    Hier steht nix von Gottes Hilfe. Denn es ist schon da. Es liegt nur an uns. Da kann uns Gott nicht helfen.

  9. tugrisu sagt:

    (26) Jesus sprach: Den Splitter, der im Auge deines Bruders ist, den siehst du; aber den Balken, der in deinem Auge ist, den siehst du nicht. Wenn du den Balken aus deinem Auge gezogen hast, dann wirst du (klar) sehen; um den Splitter aus dem Auge deines Bruders zu ziehen.

Hinterlasse eine Antwort