ESM-Anleihe: Eurobonds durch die Hintertür?

Dominoeffekt

Frenetisch feiern die Medien den ersten Testballon für die neuen ESM-Anleihen, unbekümmert des Hintergrundes. Eine Suche nach dem Unterschied zwischen Euro-Bonds und der ESM-Anleihe verlief leider im Sande, auch ein Anruf bei der Pressestelle des ESM vermochte es nicht, die Nebel zu lichten. Warum man sich darauf beschränkt, sich zu freuen, dass die Anleger gar Prämien bezahlen, um an die 3,2-fach überzeichneten Papiere zu kommen und nicht die eigentlichen Fragen aufwirft, erschließt sich sehr wahrscheinlich nur den Chefredaktionen. Mal wieder ein Fall für uns, um nachzuhaken. Was unterscheidet denn nun Eurobonds von der ESM-Anleihe?

Euro-Bonds

Die Idee hinter den Euro-Bonds war es, überschuldeten Euro-Staaten mit geringer Bonität einen Zugang zum Kapitalmarkt zu erträglichen Zinsen zu gewähren. Durch die Euro-Bonds würden die Staaten der Eurozone gesamtschuldnerisch Mittel am Finanzmarkt aufnehmen und Ländern mit finanziellen Schwierigkeiten zur Verfügung stellen. Bis zu einer Festlegung, nach welchen Schlüsseln dann die Risiken getragen werden, ist es nach unserer Auffassung nie gekommen, da diese Form der Finanzierung auf starke Kritik innerhalb der Euro-Zone gestoßen ist.

Die Mitglieder des ESM und der Eurozone

Werfen wir einen Blick auf eine Tabelle, in der die Länder alphabetisch aufgelistet sind und versuchen mal, einen Unterschied zu finden.

Quellen: Wiki – ESM + Wiki – Eurozone

Die Frage

Eine Frage, welche sich aufdrängt: Was unterscheidet nun die Euro-Bonds von ESM-Anleihen, außer dem Namen? Natürlich wurde nun zunächst ein kleiner Testballon gestartet, nicht einmal 2 Milliarden sind im heutigen Rettungscasino schließlich keine Summen mehr. Trotz allem scheint es die Einführung von Euro-Bonds durch die Hintertür gewesen zu sein. Insbesondere Deutschland darf sich hier natürlich einige Fragen stellen, denn gehaftet wird im ESM natürlich nach dem Beteiligungsschlüssel. Mit 27,1464% ist die BRD also ganz vorne dabei.

Das Bundesfinanzministerium zum Unterschied

Auf Nachfrage von IKNews war man im BFM so freundlich, uns den Unterschied der beiden Anleihen – und Bonds sind ja schließlich Anleihen – zu erklären. Bei Euro-Bonds werden Staatsanleihen gesamtschuldnerisch haftend ausgegeben und bei den ESM-Anleihen geht es um die Refinanzierung der Hilfsprogramme, um in Schieflage geratenen Staaten gesamtschuldnerisch Kredite zur Verfügung zu stellen. Haben Sie es nun verstanden? Nein, auch nicht so schlimm, dass müssen Sie auch nicht.

Zumindest noch ist – wenn ich nicht irre – die direkte Rekapitalisierung von Banken verboten und damit erschließt sich der Unterschied dem aufmerksamen Beobachter nicht auf Anhieb. Zumindest aber ist man der leidigen Kritik um Euro-Bonds aus dem Wege gegangen und bei der dritten oder vierten Emission wird das Interesse der Presse an den Anleihen schon abflachen.

Carpe diem

Artikel zum Thema: http://www.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/erste-esm-anleihe-rettungsschirm-zapft-mit-japanischer-hilfe-kapitalmarkt-an-12018089.html


8 Responses to ESM-Anleihe: Eurobonds durch die Hintertür?

  1. Irmonen sagt:

    aber Cheffe
    das ist doch ganz einfach
    ESM = die Eierlegende Wolfmilchsau

  2. Nver2Much sagt:

    Irmonen Du meinst sozusagen der Wolf im Saupelz 😉

  3. Jens Blecker sagt:

    Parlamentarisch muss man sich nun auch nicht mehr rumärgern. Schulden aufnehmen darf der ESM ja nicht und Anleihen sind ja Wertpapiere 😉

    Ein Perpetuum Mobile der Kasio-Friseure 😉

  4. Blubb sagt:

    Die Frage der direkten oder indirekten Kapitalisierung ist doch auch ein Scheingefecht. Wenn der ESM das Geld an Griechenland gibt und dieses das Geld direkt weiter an die Banken reicht, dann mögen wir einen Zwischenpart offiziell eingerichtet haben, aber in der Realität ist Griechenland nur eine Marionette. Aber dem Bürger kann man es so besser verkaufen.

    Interessant wird es doch erst dann, wenn die Bundestagswahl durch ist. Dann kommt die große Rechnung auf den Tisch nach dem Motto, der letzte zahlt die Zeche. Wer ist der Letzte? Genau der Steuerzahler, dann fängt es auch hier an, mit der Kürzung der Sozialleistung, Abbau der öffentlich Einrichtungen und dem Verscherbeln des Tafelsilbers (Wasser, Infrastruktur, etc.).

  5. Irmonen sagt:

    kann es sein, dass der ESM letzlich und ganz quasi die Fortsetzung von dem ist, was den ESM letzlich herbeigeführt hat, sozusagen ein fiskales Beinahe Perpetuum Mobile, für alle die „Ich-Krieg-Den-Kragen-Nicht-Voll-Genug!

    Die Menschheit hat vergessen was ein echtes Füllhorn ist!

  6. Irmonen sagt:

    Johannes von Jerusalem, Prophezeiungen von vor ca 1000Jahren

    „Wenn das Millennium verklingt
    Das dem Millennium folgt:
    Werden die Menschen das Schenken und Teilen erlernt haben
    Die dunkle Zeit des Verlassen seins
    Wird nur noch in der Erinnerung leben
    Heimgekehrt ist der Mensch in die Geborgenheit des Geistes
    …………..
    Der so lang verratene Geist wird von der Menschheit wiedergefunden werden
    Aus der Quelle des Miteinanders wird er fließen
    …………
    Hilfsbereitschaft gegenüber allem Leben
    Bringt den Geist des Lebens herrlich zum Blühen
    Nach den finsteren Zeiten der Raffsucht und des
    Eigennutzes wird der Mensch allen Bedürftigen
    Sein Herz und seinen Beutel öffnen.
    So wird er die neue Zeit auf gute Weise hüten
    Und die Frucht solcher Saat ist die neue Zeit
    …………
    Wird der Mensch die größte Erkenntnis gewinnen
    Jegliches Lebewesen wird er erkennen
    Als Träger des ewigen unendlichen Lichtes

    (Die Prophezeiungen bestehen aus 2 Teilen, der erste ist das Untergangszenarium darstellend: Wenn das Millennium einsetzt das auf des Millennium folgt, der 2 Teil zeigt den Aufstieg des neuen goldenen Zeitalters:
    Wenn das Millennium verklingt das auf des Millennium folgt)

    So nun schlaf ich weiter, sonst bin ich morgen nicht heiter!!!

  7. Zartbitter sagt:

    Dem stimme ich zu: Ich rechne auch damit, das nach der BTW die große Blut und Tränenansprache an „das deutsche Volk“ gehalten wird.

    Ob es jetzt die Angie oder der Steini ist,
    eigentlich egal, oder?

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM