Out of Order: Turbogrippe

Mich hat die Turbogrippe erwischt. Gestern Morgen ging es mit Reizhusten los und kurze Zeit später lag ich mit Fieber im Bett. Zwei Garnituren Schlafzeug in 2 Stunden vollgeschwitzt. Hat sich angefühlt, als wäre ich unter einen Bus geraten.. ;(
Ich hoffe, dass ich bald wieder einsatzbereit bin.

Weitere interessante Artikel:

  • No Related Posts

38 Responses to Out of Order: Turbogrippe

  1. Lucy Sky sagt:

    Lieber Jens,
    auch von mir gute Besserung, vielleicht geht es ja heute schon etwas besser. Hoffentlich kannst Du Dich wenigstens richtig ausruhen und Dich etwas verpflegen und verwoehnen lassen.

  2. Kai sagt:

    Oh Mann, gute Besserung, aber so manches Wissen braucht tatsächlich lange, bis es sich herumgesprochen hat. Sohnemann wachte vorgestern mit 38°C auf. 2 Gaben MMS, je 4 Tropfen. Nachmittag war das Fieber weg. Abends noch mal 3 Tr.. Nachster Tag Reizhüsteln, etwas etherisches Balsam zum Einschlafen. Heute fit als wäre nichts gewesen. Und das funktioniert jetzt seit 4 Jahren bei uns und allen die es sonst noch haben und verwenden.

  3. Manitou sagt:

    Gute Besserung

    … und Rauchen ist ungesund.

  4. ManInBack sagt:

    Baldige Besserung!

  5. crazydiver sagt:

    das unterschreibe ich zu 100%, das deckt sich exaktmit meinen erfahrungen.

  6. Jens Blecker sagt:

    Danke für die netten Genesungswünsche. Eine Mischung aus Bettruhe, Grog, Milch mit Honig und MMS scheint mir zunächst über den Berg geholfen zu haben.

    Gestern ging es noch sehr schnell in Erschöpfungszustände über, heute sieht es schon sehr viel besser aus. Ich hoffe das bleibt so.

  7. Vandenberg sagt:

    weiterhin gute besserung!

    und immer drauf achten, dass in den heizungsmonaten genug luftfeuchte in den räumen ist – sonst können die schleimhäute ihren abwehrjob nicht richtig machen und man wird leichter krank

  8. Jens Blecker sagt:

    Wir waren bis vor einer Woche noch im Survive-Mode (sprich heizen nur mit Kamin) da ist das mit der Luftfeuchte kein Problem. Leider muss ich erstemal wieder Holz nach Hause bringen und daher hatte ich 2 tage vor meinem Ausfall die Heizung wieder angeschaltet. Den Unterschied habe ich sofort an den Schleimhäuten bemerkt. Eben bin ich noch erheblich zu angeschlagen um Holz zu stapeln daher werde ich die kommenden Tage weiter die Energieversorger füttern, aber danach gehts wieder mit Holz weiter. Angenehme Wärme, gesundes Klima und Freude bei der Endabrechnung sind garantiert.

Hinterlasse eine Antwort