Wenn der schwarze Schwan kommt: Think Pink!

Wikipedia - Sannse

Eigentlich war der Black Swan etwas, vor dem sich alle Ökonomen und Marktteilnehmer gefürchtet haben. Irgendwann würde er um die Ecke biegen und die mühsam errichtete Sandburg des Turbokapitalismus in seine Bestandteile zerlegen. Der Begriff „Schwarzer Schwan“ bezeichnet ein extrem unwahrscheinliches Ereignis, mit einer hohen Durchschlagswirkung – zum Beispiel auf ganze Volkswirtschaften. Die Herangehensweise zeigt, nur weil man noch keinen schwarzen Schwan gesehen hat, bedeutet es nicht, dass es keinen gibt. Auf der Annahme zu verharren und darauf alles aufzubauen, kann im Fall des Gegenbeweises sehr schnell ganze Wissenschaften zu Fall bringen.


Natürlich ist das jetzt stark simplifiziert dargestellt, aber der geneigte Leser dürfte verstehen, was gemeint ist. Zu Beginn der Krise 2007 -2008 fürchteten sich alle vor genau einem solchen Ereignis. Auch den 11. September könnte man als einen Black Swan bezeichnen. Das scheinbare Gebilde der „Erholung“ steht auf sehr wackeligen Füßen, dass ist den meisten klar. Berufsoptimisten und Politiker reden die Situation ebenso schön, wie die Köpfe der Zentralbanken. Für den Plebs offensichtlich ausreichend, um nicht aus dem Stand in Ohnmacht zu fallen.

Zum Ausbruch der Krise war es eigentlich egal, mit welchen Ökonomen man sprach. Einhellig war die Meinung, wenn ein schwarzer Schwan kommt, dann ist das Spiel aus. Die Beispiele der Möglichkeiten waren mannigfaltig und rückblickend kann ich sagen, fast alle dieser Schwäne sind in den Folgejahren schwanzwedelnd über den Teich gepaddelt. Die ersten wurden noch mit angehaltenem Atem beobachtet und darauf gewartet, dass uns der Himmel auf die Köpfe fällt. Diese Haltung wandelte sich immer mehr in eine Form der „Gleichgültigkeit“.

Was sich seit dem so an unwahrscheinlichen und unmöglichen Ereignissen abgespielt hat, könnte Bände füllen. Wer da noch versucht, rationell zu denken, der ist selber schuld. Machen wir es wie die Ökonomen und leben nach dem Motto „Think Pink“. Zumindest ist das für die Magengeschwüre eine Erholung und dieser Realsatire wird mit einem gewissen Humor begegnet.

Natürlich sollte man nicht dem Gedanken anheim fallen, „der eine“ Black Swan würde nicht irgendwann um die Ecke paddeln, das ist relativ sicher. All die anderen schwarzen Schwäne auf dem See, die sich bis zu diesem Zeitpunkt kopfschüttelnd fragen, warum man sie nicht ernst nimmt, werden dann „on top“ gerechnet, aber bis zu dem Tag, locker machen und ein bissel das Leben genießen.

Carpe diem

Bildquelle: Wikipedia – Sannse


8 Responses to Wenn der schwarze Schwan kommt: Think Pink!

  1. karugua sagt:

    Solange kein schwarzes Atom-Uboot auftaucht geht alles in Ordnung. Wenn der Laden zusammenkracht sind immerhin noch die Realwerte vorhanden.

    Meine Erfahrung in Südamerika ist: Bei einem Geldproblem zittern nur die Geldsäcke. Dem Volk ist es egal und richtet sofort alternative Währungen auf die dann korrumpiert werden bis das alte Ponzigeld wieder aufgebaut wird. So wird es auch in Europa laufen. Ausser, das schwarze Uboot taucht auf und spuckt Gift und Galle. Ob dies die Oberschmarotzer wagen? Oder sind schon genug Gegenkräfte vorhanden um Schlimmes zu verhüten? Diese Schwäne sind leider noch nicht sichtbar.

  2. Xander sagt:

    Wehe wenn da ein Schwan um die Ecke kommt der ein weißes Kleid hat aber ein schwarzes Herz …

  3. EuroTanic sagt:

    Ein wahnsinniges System bleibt solange bestehen, wie es genug Wahnsinnige gibt, die daran glauben. Ich erinnere an die vielen Menschen die von Stalins Schergen verhaftet, gefoltert, nach Sibierien deportiert und getötet wurden. Die schrieben noch aus Sibirien an ihren „geliebten“ Führer, und baten um Hilfe, weil es sich doch sicher nur um ein Versehen handeln könne.

  4. plissken sagt:

    hier die geschichte von smarten Bankern ahnungslosen alten Leuten und schwarzen Schwänen

    http://www.keeptalkinggreece.com/2013/03/20/granny-knew-about-cyprus-bank-deposit-levy-in-advance/

    hier eine etwas andere Analyse(never waste a crisis -esüpecially not when you have create it)
    http://larouchepac.com/node/25910

    http://www.pmbug.com/forum/f4/two-eye-opening-books-euro-crisis-1347/

  5. plissken sagt:

    etwas interessantes für die die in schweizer Franken investieren

    http://www.freiburger-nachrichten.ch/schweiz/ueber-105000-unterschriften-fuer-gold-initiative-eingereicht-0

    You know what I’ve noticed? Nobody panics when things go „According To Plan.“ Even if the plan is horrifying! If, tomorrow, I tell the press that, like, a gang banger will get shot, or a truckload of soldiers will be blown up, nobody panics, because it’s all „part of the plan“. But when I say that one little old mayor will die, well then everyone loses their minds! Introduce a little anarchy. Upset the established order, and everything becomes chaos. I’m an agent of chaos. Oh, and you know the thing about chaos? It’s fair!

    — The Joker

  6. Tom58 sagt:

    Ist nicht stark simplifiziert dargestellt im Gegenteil.
    Seht Euch das hier mal an : http://realterm.de/

  7. Egoaustreiber sagt:

    „Solange kein schwarzes Atom-Uboot auftaucht geht alles in Ordnung. Wenn der Laden zusammenkracht sind immerhin noch die Realwerte vorhanden.

    Meine Erfahrung in Südamerika ist: Bei einem Geldproblem zittern nur die Geldsäcke. Dem Volk ist es egal und richtet sofort alternative Währungen auf die dann korrumpiert werden bis das alte Ponzigeld wieder aufgebaut wird. So wird es auch in Europa laufen. Ausser, das schwarze Uboot taucht auf und spuckt Gift und Galle. Ob dies die Oberschmarotzer wagen? Oder sind schon genug Gegenkräfte vorhanden um Schlimmes zu verhüten? Diese Schwäne sind leider noch nicht sichtbar.“

    Die Oberschmarotzer sind genauso wenig an einem langen atomaren Winter weltweit interessiert und spüren schon wer der Starke-Führende wieder sein wird und positionieren sich schon mal langsam unauffällig und verraten ihresgleiche Schmarotzer!
    Und Gegenkräfte sind schon am Werke! Diese noch wenigen Schwäne erkennt man schon, wenn man aufrichtig nach der Wahrheit sucht! …

    dauert nicht mehr lange..dann kann und wird es mit dem Schwarzen Schwan insbesondere für Anglo Sachsen die Britanien und USA und ihr noch rang niedrigeres Komplex der EU …werden!

    hier mal n Vorgeschmack:
    http://kpe.ru/sobytiya-i-mneniya/ocenka-mneniy-v-smi/3738-on-short-tacking-putin
    Lasst es mal gut übersetzen!)..am besten lernt schon mal russisch..ist nur von Vorteil!!! Kann nicht schaden für die kommende Zeit!)

    Deutsche und vor allem Russische Sprache werden Weltsprachen werden!

  8. [Als Spam markiert von Antispam Bee | Spamgrund: Server IP]
    […] Wenn der schwarze Schwan kommt: Think Pink! […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM