EUPOLY: Liefertermin für die Doku steht

eupoly_180px

Der Jungfernflug ist nun geschafft und die Doku wird gepresst. Es gab einiges zu lernen und das Filmbusiness ist schwerer, als man sich das vorstellen mag. Wie bei allen Dingen, die man ein erstes Mal macht, stellt sich ein gewisser Lerneffekt ein, es gibt Probleme, von denen man vorher nicht einmal wusste, dass es sie gibt.


Neben etwas zu viel Optimismus waren auch Kommunikationsschwierigkeiten mit an Bord, die jede für sich dann etwas Verzug mit sich brachte. Das geht von Dingen wie der Frage „Wie lange dauert das Pressen“ und nicht „Wie lange dauert die Produktion“ über Formate für das Cover bis hin zu einer Renderdauer, die unglaublich war.

Da wir uns bei dem Film für die maximale Qualität entschieden haben, kam dann noch ein Hardware-Authering dazu, um die grafischen Effekte im Film möglichst gut zur Geltung zu bringen. Halt all solche Kleinigkeiten, die dann in Summe doch immer Tage ausgemacht haben. Für mich selbst war es auch eine Psychotour, da ich gewöhnlich meine Ansagen pflege einzuhalten, in diesem Fall jedoch war es einfach nicht möglich.

Zuerst möchte ich den Lesern danken, die ausreichend Geduld aufgebracht haben, auf den Film zu warten. Ich finde, dass es sich gelohnt hat. Natürlich gab es einige Nachfragen, die meisten zum Glück aus Vorfreude und voller Erwartung. Eine Bestellung habe tatsächlich ich storniert, da dieser Besteller trotz eines akademischen Titels die normalen Umgangsformen offensichtlich nie gelernt hat. Auch das soll es geben. Dem Rest der Besteller – wie erwähnt – ein dickes Danke für die Geduld.

Ein weiteres Danke möchte ich an Thomas senden, der innerhalb seiner Möglichkeiten viel Zeit investiert hat, um alles wirklich gut aufzubereiten. Auch seiner Familie, die ihn dabei immer unterstützt hat.

Letzte Woche war ich bereits damit beschäftigt, die Versandumschläge mit Lieferscheintaschen etc. vorzubestücken, um bei der Lieferung keine Zeit mehr zu verlieren. Das war wirklich ein Job für jemanden, der Mutter und Vater erschlagen hat. Am Samstag waren dann Yener und Oguz bei mir zu Besuch und mit vereinten Kräften haben wir den Rest noch in wenigen Stunden fertig gemacht, so dass nun bis auf die neuesten Bestellungen bereits alles für den Versand fertig ist. An die beiden daher auch ein dickes Danke.

Ein ganz besonderes Danke auch noch an Hartmut und sein Team, die im Presswerk wirklich alles in Bewegung gesetzt haben, um die DVD möglichst schnell zu produzieren. Das ist auch keine Selbstverständlichkeit.

Versand ab dem 25.06.2013

Die aufgelaufenen Bestellungen sollten eigentlich alle am Dienstag raus gehen. Leider habe ich zwei Überweisungen, bei denen weder eine Bestellnummer angegeben war, noch passte der Name der Überweisung zur Bestellung. Ich bitte das noch einmal zu prüfen. Alle, die ich zuordnen konnte, sollten eine Bestätigung erhalten haben (außer in den letzten zwei Tagen). Bei wem die noch aussteht, bitte eine kurze Mail an mich.

Vielen Dank an alle, die mit einer Bestellung die Produktion unterstützen.

Erschöpft, aber zufrieden hoffe ich, dass auch Ihnen der Film gefällt.

Hier klicken, um auf die Webseite zu gelangen
<—-

Hier klicken, um den Film zu bestellen <—-


9 Responses to EUPOLY: Liefertermin für die Doku steht

  1. chris321 sagt:

    Ja, das ändert etwas, weiter so …

    Auch dieser Film kommt in meine Offline Bibliothek. Wie auch immer das alles endet, nicht fassbare eBooks werden wie das Fiat-Geld sein, am Ende weg, in Luft aufgelöst.

    Schafft Euch bleibende Werte für die Nachwelt. Dieser Film ist glaube ich genau so etwas! Habt Ihr in auf DVD, dann habt ihr ihn in den eigenen Händen. Habt Ihr in gekauft, dann habt Ihr für eine gute Sache gekämpft und dafür dass noch mehr kommen kann. Wer ihn nur kopiert hat, der hat auch nicht verstanden, dass alles was leben will dazu auch eine Grundlage braucht.

    Diese Grundlage für Leben und dem Sinne auch eine Kultur, die schaffen wir, wir alle!

  2. illumis sagt:

    und was ändert es ?
    ich werd ihn mir anschauen und dann entscheiden ob ich ihn kauf. Wenn ich mir vorstelle pro aufruf 10 cent zubekommen, dann wär ich jetzt bei knapp 6 Mille.

  3. Jens Blecker sagt:

    Na dann hätte ich immerhin schon die Kosten zu einem Viertel wieder drin.
    Ist ja auch o.K wenn du erst mal wartest, niemand wird gezwungen, nicht einmal du. 😀

    Allerdings wird es noch etwas dauern bis ich den in die Tube lade. Mal sehen, kommt zumindest das Investment wieder rein und etwas für die Arbeit von Thomas, mache ich wieder einen Film und wenn nicht, halt nicht. Wird sich zeigen wie es läuft.

  4. Cannonball sagt:

    freu mich das fertige endprodukt in händen halten zu können… Danke für die Arbeit; resonanz wird folgen. Ich hoffe ich kann damit wenigstens noch ein paar in meiner umgebung die augen öffnen.

    „Ignoranz ist die Kunst mit offenen Augen nicht sehen zu wollen.“ ein paar mehr sollten es schon noch werden!

  5. Jens Blecker sagt:

    Das will ich auch hoffen 😉

  6. illumis sagt:

    Du ich will dir nix mit dem Knüpel aber meine meinung ist nunmal:
    die Wahrheit ist für alle da und ob man jetzt Kapital daraus schlägt ist eine sache aber der erfahrungswert der dahinter steckt ,ist was zählt.
    Wir wollen doch nicht auf die schiene von Jan Udo Holley oder ,ich hab immer noch das Verbotene Dosie aus anfang 89/90 irgentwo rum fliegen.

  7. Jens Blecker sagt:

    Die Bücher sind nicht verboten, waren nur eine weile auf dem Index.
    Profit? 😀 Ich bin zunächst froh wenn die Kosten wieder reinkommen, wenn dann noch was überbleibt ist das eine feine Sache.
    Aber ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust das lange zu diskutieren. Hier ist nicht der Media-Markt 😉

    Was ich an Zeit schon gespendet habe, werden einige den Lebtag nicht arbeiten, nur so am Rande.

  8. illumis sagt:

    Wir sind doch nicht blöd 😉
    ne ichwünsch auf jeden Fall viel erfolg ,die mühe ist es wert. Mach bloss weiter!

  9. NeueZukunft sagt:

    Ich freu mich auch schon. Für so eine Sache ist man dann auch gern bereit in Vorkasse zu gehen. Und ich hoffe dass zumindest soviel reinkommt, dass Du weiter am Thema bleibern wirst, bzw. auch weitere Projekte in Angriff nehmen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM