USA: Bei Facebook-Spruch Knast

d2aa928c409526cfa42679da904f3027

Stellen Sie sich vor, eine unbedachte Äußerung bei Facebook – quittiert mit einem Smiley – bringt Sie für acht Jahre hinter Gitter. Was auf den ersten Blick wenig realistisch erscheint, ist in den USA einem Jugendlichen tatsächlich passiert. Mittlerweile ist er 19 Jahre alt, sitzt bereits seit Februar in Haft und hat jede Hoffnung verloren. Das ist ein Beleg für die völlig überbordende Regulierungswut und den Wahnsinn, der sich immer weiter ausbreitet. Was in den USA schon an der Tagesordnung ist, könnte auch in Europa bald Einzug halten. Wirklich erschreckend ist die Tatsache, dass es immer mehr Menschen gibt, die ein Verständnis für solche Aktionen entwickeln.


Als Justin Carter sich bei Facebook hinreißen lässt,einen Post zu machen, hat er sich sicher nicht träumen lassen, dass dieser sein Leben völlig aus der Bahn werfen würde. Der junge Mann spielte Online-Games, hatte ein loses Mundwerk und erfreute sich eines normalen Lebens. Bis zu dem Tag, an dem er den wahrscheinlich folgenreichsten Fehler seines Lebens machte.

Nach einer Runde „League of Legends“ (Online-Spiel) schrieb ihm jemand: „Oh man, du bist schwachsinnig, verrückt und völlig wirr im Kopf.“ Sein darauf folgender Konter: „Oh ja, ich bin wirr im Kopf. Ich werde in eine gefüllte Schule gehen, die Kinder erschießen und dann ihre noch schlagenden Herzen essen.“ Gefolgt von einem „Lol“ und „jk„. Lol steht für „laughing out loud“, sprich lautes Lachen. Des Weiteren beendete er den „Spruch“ mit jk, was für just kidding (Chatabkürzung) steht. Bedeutung: Ich mache nur Spaß; das war nur ein Witz.

Auch wenn der Satz sicherlich nicht unbedingt passend ist, die darauf folgende Reaktion ist einfach nur noch abstrakt. Die Huffington-Post schrieb dazu:

Eine Frau, die bei Facebook über den Eintrag stolperte, erkannte wohl den Sarkasmus nicht und alarmierte die Polizei, als sie realisierte, dass Carter in der Nähe einer Grundschule lebt. Am 13. Februar 2013 stellte ein Richter einen Durchsuchungsbefehl aus. Der Haftbefehl für Carter kam eine Woche später.

Angesichts der jüngsten Vorfälle mit Gewalt an Schulen nahm man die Drohung ernst. Heißt: Carter wurde als „terroristische Bedrohung“ eingestuft. Die Anklage fordert acht Jahre Haft. Die Kaution wurde auf 500.000 US$ festgelegt, ein Betrag, den die Familie nicht aufbringen kann, weswegen Carter noch immer hinter Gittern sitzt.

Ohne zu sehr in die wirklich schrecklichen Details zu gehen, Carter hatte eine Gehirnerschütterung, blaue Augen (schwarz), zog viermal zum persönlichen Schutz um, so Jack zum Zustand Carters. Er war tagelang nackt in Einzelhaft gesteckt wegen seiner Depression. „Das sind schreckliche Erfahrungen, der Junge ist traumatisiert.[1]

Fazit: Man könnte wegen der Amokläufe an Schulen verstehen, dass mit dem Thema etwas sensibler umgegangen wird. Wäre man hergegangen und hätte Carter mit 30 Stunden gemeinnütziger Arbeit belangt, er hätte sicherlich einen solchen „Witz“ nicht wiederholt. Was aber in den USA die Konsequenzen sind, ist einfach nur verrückt. Ein KIND wird für einen unsinnigen Post zerstört. Es ist ein klares Zeichen für den Zustand des Landes der „unbeschränkten Möglichkeiten“. In meinen Augen einfach nur ein Wahnsinn. Carter steht aktuell unter dauerhafter Beobachtung, da er die Hoffnung verloren hat, wieder auf freien Fuß zu kommen und man einen Suizid befürchtet. Ein Leben für einen Spruch? Nun, man macht auch signature Kills mit Drohnen auf blauen Dunst, ja die USA sind wahrhaftig das Land der „unbegrenzten Möglichkeiten.“

Auf Watchdog.net gibt es eine Petition zur Unterstützung von Carter. Bisher haben 13.618 Menschen unterzeichnet, 15.000 werden benötigt. Dort steht zu lesen:

Lasst uns die Dinge besser machen und sicherstellen, dass Justin weiß, tausende von uns stehen hinter ihm.

Carpe diem

[1] http://www.huffingtonpost.com/2013/07/03/teen-jailed-facebook-comment-justin-carter-suicide-watch_n_3542770.html?utm_hp_ref=mostpopular


25 Responses to USA: Bei Facebook-Spruch Knast

  1. Jens Blecker sagt:

    Thanks for signing „Help: The teen who’s in jail for Facebook comments is now on SUICIDE WATCH“. Please encourage your friends to sign by forwarding this link to them:

    Done!

  2. Foerster003 sagt:

    Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gibt bekannt:

    Massendaten für den Bevölkerungsschutz nutzbar machen: das INSIGHT-Projekt

    Die Diskussion über die Rolle von Social Media in Krisensituationen gewann aufgrund des Juni-Hochwassers 2013 in Deutschland an Bedeutung. Die Einholung und Weitergabe von Informationen über das Geschehene, die Nachfragen und Benachrichtigungen über das eigene Wohlergehen oder das eines geliebten Menschen in einer Krisensituation kann auch über Social Media geschehen. Das Ersuchen, die Hilfsangebote und deren Koordination können zu den Nutzungsarten der Social Media gehören. Die Schnelligkeit und die unbürokratische Handhabung sowie die offene Teilhabe sprechen für die Nutzung dieses Mediums in solchen Lagen.

    Wurde diese Entwicklung hauptsächlich anderen Ländern, wie z.B. den USA oder Großbritannien mit einer höheren prozentualen Teilhabe an Social Media, zugeschrieben, hat das Hochwasser 2013 in Deutschland eindrucksvoll aufgezeigt, dass die Bedeutung dieses Mediums für solche Lagen hierzulande unterschätzt wurde. Behördlicher Seite wurden die Social Media in Deutschland bisher nur vereinzelt in Krisensituation als Informationsplattform genutzt; als Informationsgewinnung bislang beinahe völlig ignoriert.

    Das INSIGHT Projekt (Intelligent Synthesis and Real-time Response using Massive Streaming of Heterogenous Data) greift dieses Thema auf. Das internationale und interdisziplinäre EU-Projekt wird über die Dauer von drei Jahren von der National and Kapodistrian University Athen, von Technion – Israel Institute of Technology, von IBM Dublin, dem Frauenhofer Institut IAIS, der Technischen Universität Dortmund, der Stadt Dublin sowie dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erforscht.

    […]

    http://www.bbk.bund.de/DE/TopThema/TT_2013/TT_INSIGHT_Projekt.html

  3. Tester sagt:

    Narus Insight war der Vörläufer von Prism, quasi die erste Version davon.

  4. Habnix sagt:

    Alles was sie jetzt sagen oder schreiben kann jetzt oder in Zukunft gegen sie verwendet werden.Also seien sie vorsichtig mit dem was sie sagen oder tun im Internet oder Handy.

    Ihr Big Brother im Internet und Smartfon-Handy.

    Feind hört mit.
    Regierung hört mit.
    Mutti(A. M.) hört mit.

    Muss ich mehr sagen ? 🙁

  5. Habnix sagt:

    Gestern in der ARD Sendung Fakt, die Daten der Deutschen Internetseiten gehen erst nach USA und dann wieder Zurück. Verlassen also Deutschen Boden und sind kurzfristig auf US-Boden.

    Ja ja mit dem Verschweigen der Feinheiten, sind unsere Polit-Kriminellen nicht zimperlich.

  6. DreiZt sagt:

    Was hat denn PRISM oder sonst ein Überwachungsprogramm damit zutun? Ist doch eindeutig ersichtlich, dass er das selbst veröffentlicht hat und von einem anderen Facebooknutzer gemeldet. Nur mal an meine Vorposter gerichtet.

    Zum Gerichtsurteil selbst kann man nicht viel sagen – nur den Kopf schütteln.

  7. MEDIC-on-DUTY sagt:

    Mal ehrlich: wer benutzt eigentlich noch diesen FB Mist? Ich habe noch nie verstanden wie man sich dort so exhibitionieren kann.

    Aber den „positiven“ Brüller lieferte dieser Kollege hier und stellte damit das gesammte vertrottelte Schnüffelsystem bloß:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/spaziergang-zum-dagger-complex-interessiert-die-polizei-a-911215.html

  8. DreiZt sagt:

    Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass er wieder frei ist – durch Spenden.

    Ausserdem wurde er noch nicht verurteilt… Das macht den zweiten Teil meines ersten Kommentars überflüssig.

  9. BeyondTheVoid sagt:

    Facebook war in den letzten Jahren auf einer Bilderbergkonferenz. Um die Bedeutung abzuschätzen muss man wissen wer Bilderberg gegründet hat. Es war Prinz Bernhard der Niederlande, ein SS-Offizier. Da alle Vereinigungen die Prinzipien ihrer Gründer vertreten bedeuted das, alle Bilderberger können nichts anderes sein als Nazis. Ist doch klar, wie ein SS-Offizier seinen eigenen Laden schmeißt. Nochmal, Bilderberg ist eine Nazi-Vereinigung. Daraus folgt, Facebook, das sind Nazis.

    Das ist nur Geschichte, keine Erfindung.

    Das heißt also Facebook bedeuted Überwachung, Gängelung, Misshandlung, Denunziation usw, wie man an diesem Fall sehr genau ablesen kann. Die GESTAPO hatte im 3. Reich alle Hände voll damit zu tun, falsche Anschuldigungen auszuräumen. Zuviele wollten unliebsame Mitbürger reinreiten. Die Geschichte lehrt uns, dass sie sich wiederholt. Das ist es, was hier abläuft.

    Das hier ist wegen der Wahl im September wichtig.
    Weitere Bilderberger sind:
    Steinbrück (SPD)
    Merkel (CDU)
    Helmut Schmidt (SPD)
    Özdemir (Grüne)
    Joschka Fischer (Steering Commitee)
    Lindner (FDP)
    Lauk (CDU)

    Und weil Kohl immer soviel gelobt wird, das ist auch ein Bilderberger.

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/germany/9981932/Helmut-Kohl-I-acted-like-a-dictator-to-bring-in-the-euro.html

    Außerdem haben die verurteilten Kriegsverbrecher der IG-Farben die EU und die CDU erfunden und die Nazis finanziert. Bilderberg hat seit seiner Gründung 1954 fleißig mitgeholfen. Hat den € erfunden und vieles Andere.

    Was Sie schon immer über die „Brüsseler EU” wissen wollten, aber
    Ihnen niemand zu sagen wagt!
    http://www.relay-of-life.org/de/chapter.html
    (Als PDF besser lesbar)

    http://www.nazi-roots-of-brussels-eu.org/

    Movement of Life
    http://www.movement-of-life.org/index.php
    http://www.movement-of-life.org/pdf/mol_course_presentation.pdf

    http://www.movement-of-life.org/pdf/mol_course_notes-2.pdf

    From Nuremberg to Brussels – Lecture by Dr. Matthias Rath
    http://www.relay-of-life.org/speech/speech.html

    The roots of the “Brussels EU”
    http://www.eu-facts.org/en/roots/index.html

    Who is Who in the “Brussels EU”
    http://www.eu-facts.org/en/whoiswho/index.html

    Say No to the Lisbon Treaty!
    http://www.eu-facts.org/en/lisbontreaty/index.html

    Keine demokratische Person wird ruhigen Gewissens bei denen ein Kreuz machen, damit das klar ist.

    http://www.bilderberg.name/

    http://recentr.com/2013/06/die-offizielle-bilderberg-teilnehmerliste-2013-lindner-fdp-lauk-cdu/

  10. Mr Mindcontrol sagt:

    Warum sollten die Daten dann nach dem Kopieren für BND und co. auf US-Boden gleich wieder gelöscht werden? Macht bei 5 Zetta-Byte alleine in Utah keinen Sinn!

  11. Mr Mindcontrol sagt:

    Warum sollten die Daten dann nach dem Kopieren für BND und co. auf US-Boden gleich wieder gelöscht werden? Macht bei 5 Zetta-Byte alleine in Utah keinen Sinn!

    Bitte gleichen Post unter löschen, schon dieser sollte diese Antwort hier sein.

  12. BeyondTheVoid sagt:

    Fast hätte ich vergessen,

    Bilderberger:

    Trittin (Grüne)
    Olaf Scholz (war SPD)(AfD)
    Guido Westerwelle (FDP)

    https://powerstructureresearch.wordpress.com/

  13. Irmonen sagt:

    Danke für deine hochinteressanten links.
    Da bin ich als IKN Oldie auh noch überrascht. Wie sehr die EU ein Nazi Konstrukt ist war mir bisher nicht bewußt:

    •The chief architect of the “Brussels EU” – and, for the first ten years, its president – was Walter Hallstein. He was a powerful lawyer during the Nazi era and advocated the Nazi’s “blood and honour” policy in the occupied countries.

    Ein Hauptarchitket der Brüsseler EU und ihr President in den ersten 10 Jahren (!!!), war Walter Hallstein.

    Er war ein bedeutsamer Rechtsanwalt während der Nazi Ära und Befürworter der Nazis „Blut und Ehre (hieß der Spruch nicht Blut und Boden,,,?)“ Politik“ in den besetzten Ländern.

  14. michaelbunny sagt:

    Ich wüsste wirklich nicht was am Facebook noch machen sollte. Es war zwar ganz lustig von Zeit zu Zeit. Ist aber eher etwas für die Kinder und ‚Alte Deppen‘.

    Die kanadische Mutter habens vermutlich hinterm Holz mit mit einem Mohnzutz ruhig gestellt, da sie als ‚Kleine‘ schon hysterisch war. Wäre mein Eindruck. Aber mit NeiÖf hat das nichts zu tun – die da drüben waren schon immer so angebrannt und auch abgebrannt. Stier und deppert auf gut Österreich.

    Meiner Ansicht war damals im Herzen Europas in der Berufsbildenden Höhere Schule die Guerilla Ausbildung genannt Unterricht durchaus hilfreich und auch auf der Uni der Praxisteil. Das hatte schon etwas. Thought Control hat es keine gegeben, denn mitgedacht hat keiner. Nur keine Angriffsflächen bieten.

  15. NeueZukunft sagt:

    Wie ich gerade erfahren habe, braucht man nicht mal über den Teich schauen… Leider gibts bei uns ähnliche Szenarien:

    http://www.stern.de/panorama/besuch-vom-staatsschutz-nach-facebook-eintrag-wie-ein-griesheimer-ins-visier-der-nsa-geriet-2038324.html

  16. NeueZukunft sagt:

    Jens:
    Da wär ein Interview von Dir sicher sinnvoll. Ich denk mal, bei genügend Verbreitung steckt hier viel Potential für ne Medien-präsente Aktion in Form einer Großdemo. Dazu muss das aber auch die Runde machen.

  17. Tester sagt:

    Ohne Hirn ist auch keine Hirnwäsche möglich? LOL, gefällt mir 😀

  18. Tester sagt:

    Was den meisten hier nicht bekannt ist – wir werden tatsächlich von Faschisten regiert – oder warum hängen Fascias überall in AMiland rum?

    Sehr guter Lesestoff dazu: realitybloger.wordpress.com/2013/08/13/cracking-the-cult-of-the-constitution-part-ii/

    Wem das zu viel ist – es reicht erstmal auch, sich nur die Bilder und Videos anzusehen… sprechen für sich.

  19. Foerster003 sagt:

    Das ist bereits am 25.7.2013 geschehen. An diesem Tag erhielt Daniel Bangert in einem alternativen Medium ein Forum. In einer 106-minütigen Radiosendung hatte er Gelegenheit seine Gedanken zu entfalten.

    http://www.iknews.de/2012/08/29/offtopic-2-5/comment-page-134/#comment-174953

  20. BeyondTheVoid sagt:

    Freut mich ja, wenn das weiterhilft. Mir ist eingefallen, im Heiseforum gibts noch mehr Links dazu. Wer die Webseiten ließt (hab ich gemacht), erkennt wieso die IG-Farben hunderte Milliarden zur Geschichtsfälschung aufgewendet hat. Dieses Kapitel deutscher Geschichte erklärt soviel und hilft dabei sehr viele Zusammenhänge überhaupt erkennen zu können. Da sieht man mal, wie gezielt die alles was auf die IG-Farben hindeuted, aus den Köpfen, Geschichtsbüchern usw wegzensiert haben. Auf Phoenix werden bei den Nürnberger Prozessen nur prominente Nazis genannt, die sowieso bekannt sind. Von Bayer, BASF, Hoechst, IG-Farben kein einziges Wort. Fritz Ter Meer, Bayer-Chef wird nicht erwähnt(als Kriegsverbrecher verurteilt aber nach ein paar Jahren wieder an seinen alten Posten gehievt, wegen seinem Know How, so die Beründung). Insgesamt waren es 13 Prozesse. Die nennen nur den einzelnen Prozess der diesen Nazis gegolten hat.

    Dann gibt es noch das Thema Auschwitz. Ständig wird nur nebulös von einem „Vernichtungslager“ gesprochen. In Wahrheit war das Lager Auschwitz ein Arbeitslager für einen in nächster Nähe gelegenen Industriekomplex der IG-Farben. Es war nicht einfach nur irgendein Lager. Das war die IG-Auschwitz, eine 100%tige Tochtergesellschaft der IG-Farben, also eine regelrechte ausgewachsene Firma. Äußerst skandalös war die Handhabung von Krankheitsfällen. Wer länger als zwei Wochen krank war, wurde in den Ofen gesteckt, so wie er gerade war. Dafür waren diese Öfen wirklich da, wurden aber auch für alle anderen Zwecke eingesetzt.

    Es ist wirklich abartig, was da jetzt alles rauskommt.

    Eines ist äußerst merkwürdig. Die Jahrgänge die diese Zeit selbst erlebt haben, wollen nichts darüber hören. Da wird Zeitung gelesen, die EU gelobt und die CDU gewählt, was das Zeug hält. Dieses ganze Zeug wird wesentlich stärker verteidigt als das letzte Hemd. Ohne eine sachliche Begründung nennen zu können, die einer genauen Betrachtung standhält. Nochmal, die IG-Farben hat die CDU erfunden und die EU. Prominente Nazis haben fleißig an den Entwürfen mitgewirkt(Hitler, Ribbentrop…). Auch und gerade die jüngeren wissen darüber genau garnichts. Kein Wunder, seit siebzig Jahren wird es totgeschwiegen. Daß die dadurch exakt so funktionieren, wie die IG-Farben sich das gedacht hat ist der Hohn dabei. Wenn jemand versucht, dieses Thema als abwegig hinzustellen hat er keine Chance, das ist mir dann jedesmal klar. Die können keine ihrer Äußerungen auch nur ansatzweise untermauern. Ich dagegen und jeder mit Kenntnis der Thematik hat eine Riesenmenge an Material als Beweis. Die Beweislast ist zu groß, dagegen gibt es keine Chance. Die Pharmaindustrie hat geklagt und haushoch den Prozess verloren. Es gibt also Rechtsprechung dazu. Diesmal zugunsten Wahrheit, zur Abwechslung.

    Steht alles in dem Buch hier. Hilft viel beim Verständnis, warum die Dinge laufen wie sie es tun und warum nicht anders.

    Was Sie schon immer über die „Brüsseler EU” wissen wollten, aber Ihnen niemand zu sagen wagt!
    http://www.relay-of-life.org/de/chapter.html
    (Als PDF besser lesbar)

    ISBN 978-90-76332-69-7

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=ISBN+978-90-76332-69-7

    1. Ausgabe
    © 2011 Dr. Rath Health Foundation
    Herausgegeben von Dr. Rath Health Foundation
    Vertrieb:
    Dr. Rath Education Services B.V.
    Postbus 656
    NL-6400 AR Heerlen
    Tel.: 0031-457-111 222
    Fax: 0031-457-111 229
    E-Mail: info@rath-eduserv.com
    Internet: http://www.rath-eduserv.com

    Wenn du selbst suchen willst reichen die Suchbegriffe „EU“ und „Nazi“.

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Re-wenn-ich-das-wieder-erzaehle/forum-248464/msg-23093573/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Re-wenn-ich-das-wieder-erzaehle/forum-248464/msg-23093573/read/

    http://www.heise.de/tp/foren/S-E-U-finanzierte-Troll-Armee-im-Internet-radio-utopie/forum-248327/msg-23083170/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Re-Demokratisch-war-die-EU-noch-nie/forum-239981/msg-22563460/read/

    http://www.heise.de/tp/foren/S-Bilderberg-die-Erben-der-IG-Farben/forum-239573/msg-22539483/read/

    http://www.heise.de/tp/foren/S-Es-ist-gekommen-wie-98-vorhergesagt/forum-236654/msg-22356997/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Der-Kreis-schliesst-sich/forum-236334/msg-22331178/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Re-Wer-sich-hinter-diesen-Entscheidungen-verbirgt/forum-235854/msg-22305310/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Inkrafttreten-des-Vertrags-von-Lissabon/forum-234607/msg-22215309/read/

    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Das-Machwerk-Lissabonvertrag-sondersgleichen/forum-187321/msg-19262414/read/

  21. andre sagt:

    öhhmmm, und nun zurück zu dem eingeknasteten Jungen? Oder noch ein wenig Bilderberg?
    Nicht das das nicht wichtig wäre. Aber das OT hat sich mächtig verselbständigt…

    my 2 cents

  22. […] es braucht um auf Rot zu kommen, nun das überlasse ich ihrer Phantasie. Wenn man allerdings schon 19 Jährige in das Gefängnis steckt weil sie einen bescheuerten Kommentar bei Facebook posten, kann die Hürde nicht besonders hoch […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM