Podiumsdiskussion zur Europolitik mit Dr. Merz vom Finanzministerium

dr.merz

Letzte Woche Mittwoch hatte ich das Vergnügen, zu einer Podiumsdiskussion bei den Freien Wählern eingeladen zu werden. EUPOLY wurde ab Kapitel 8 vorgeführt und danach eine Diskussion mit Dr. Wolfgang Merz – Referatsleiter im Bundesministerium für Finanzen -, Wolfgang Eschenbacher und meiner Person geführt. In erstaunlich offener Weise äußerte sich Dr. Merz zur Aufgabe von Souveränität und den Folgen der Krise. Substantiell wurde der Film nicht bemängelt, was mich persönlich natürlich sehr gefreut hat.


Eigentlich hatte ich von einem Mitarbeiter des Finanzministeriums erwartet, dass Rettungspolitik und die Aufgabe von Souveränität bis auf des Messerschneide geleugnet werden, umso positiver war ich über Dr. Wolfgang Merz überrascht, der doch in vielen Punkten offene Worte fand. Er selbst war zur Einführung des Euro involviert und bestätigt abermals die Einführung des Euro als Preis für die Wiedervereinigung. Insgesamt war die Diskussion sehr angenehm und ist durchaus wert, angeschaut zu werden.



Carpe diem


2 Responses to Podiumsdiskussion zur Europolitik mit Dr. Merz vom Finanzministerium

  1. Jens Blecker sagt:

    PS: Bei Startnext sind noch 25 Tage Laufzeit und es werden noch dringend helfende Hände gebraucht:

    http://www.startnext.de/eupoly

  2. chris321 sagt:

    Jens, tolle Leistung!!!

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM