Neuer US Rekord: Knapp 50 Mio. Amerikaner beziehen im Juni nunmehr Lebensmittelmarken

leserbrief

Amerikas Armut wächst im Quadrat. Um dem Problem auszuweichen, gedenkt Obama mit Merkel einen weiteren Flächenkrieg als Wirtschaftsmotor zu beginnen? Einen todsicheren Finanzier hätten sie ja schon. Die Wüstensöhne Arabiens. Was aber passiert derweil bei ihnen zu Hause?


Gastartikel von Jean Paul, 08.09.2013

Die US Statistikbehörde weißt einen neuen traurigen Rekord in der Erosion der USA aus. Wie das Onlineportal Zero-Hedge berichtet sind knapp 50 Mio. US Amerikaner von Lebensmittelmarken (foodstamps) seit Juni abhängig. Die Arbeitslosenzahlen stagnieren, weil immer mehr Menschen sich aus dem Arbeitsmarkt abmelden. Sie haben schlichtweg resigniert einen Job zu suchen. Es gibt nicht genug Jobs für diese Nachfragemenge. Als Ausweg bleiben die vorrübergehenden foodstamps. Der Bezug von foodstamps bedeutet gleichzeitig auch oft obdachlos zu werden oder zu sein. Denn in den USA läuft fast Alles nur über Kreditgeschäfte jedweder Art ab. Auch das Heim wird gerne auf Pump gekauft, mit der Konsequenz, ohne festes Einkommen keine Raten. Wie bei den Mietverhältnissen auch, wird dann zwangsgeräumt. Ganze Stadtzentren stehen bereits leer. Ohne Einwohner keine Steuern, ohne Steuern sind die Kommunen bald pleite. Jüngstes Beispiel ist Detroit.

Als nächstes steht das US Haushaltsjahr vor dem Ende. Es wird damit gerechnet, dass man sich nicht wirklich auf Reformen einigt, sondern eine weitere Streichliste nach dem Willkürprinzip genehmigen wird. Die Probleme werden vertagt. Sind weit weg in Washingtons Sumpf der Eitelkeiten und Schauläufen. Und die EU ist leider eine Blaupause der USA. Mit allen daraus resultierenden Konsequenzen. Entweder heillos zerstritten oder bei Umsetzung einer Idee kurzatmig bis umständlich.

Kommen wir nun einmal zu einem Praxisbeispiel. Damit Sie sehen wie sich die Dinge entwickeln könnten:

Um diese übergroße Lawine dem verträumten Europäer etwas näher zu bringen, istder folgende Vergleichnötig.Spanien hat knapp 50 Mio. Einwohner. Stellen sie sich nun vor wir übrigen reichen EU Bürger müssen dieses Land komplett Monat für Monat alimentieren. Wie lange meinen Sie kann das die geschröpfte Bürgerschaft ohne neue Kreditorgie durchhalten? Griechenland dürfen sie dabei aber auch nicht vergessen. – Sie sagen es, nicht mal einen Monat.- Und damit der verträumte Europäer sich einmal vor Augen führt was es bedeutet Obdachlos zu sein, sei die nächste Botschaft empfohlen zu reflektieren.
In Deutschland leben mittlerweile Menschen im stadtnahen Wald in primitiven Zeltlagern, weil sie schlichtweg kein Einkommen haben. Es sind die Wirtschaftsflüchtlinge Europas, die unsere erfolgreiche betriebsblinde Staatsregierung mit Arbeitsplatzversprechen intensiv anlockt. Dumm nur, dass der ehemals gut verdienende einheimische „Hartzie“derweil ausgerechnet diese neuen Arbeitsplätze dank ARGE besetzt hat. Deutschlands große Unterschichtsgemeinschaft ist flexibler als jede Statistikbehörde!

Geht man von dem seit 1945 ungeschriebenen Gesetz der Logik aus, die besagt, dass spätestens nach 5 Jahren der US Trend in Deutschland aufschlägt, so haben wir also noch vor der nächsten Dekade, und damit auch vor der übernächsten Wahl zum deutschen Bundestag, das „hübschhäßliche“ Phänomen der USA in Europas Mitte. Dem Herzland der EU droht der endgültige Kollaps. Leider will das die desorientierte Masse so haben. Dafür sorgen Peer-Angela und ihre Pressefreunde schon zur Genüge. Oder was könnten Sie dagegen wohl unternehmen? Alles ist doch alternativlos in Europa.
Ich wünsche Ihnen ein intensives Nachdenken darüber. In zwei Wochen sind Schicksalswahlen einer Parteienoligarchie angesagt.

http://www.zerohedge.com/news/2013-09-08/households-foodstamps-rise-new-record-high-more-americans-live-poverty-population-sp

http://pressefoto.blogspot.de/2009/02/immer-mehr-menschen-leben-in.html

(A.d.R Gastartikel müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers wiederspiegeln)


7 Responses to Neuer US Rekord: Knapp 50 Mio. Amerikaner beziehen im Juni nunmehr Lebensmittelmarken

  1. Konjunktion sagt:

    Dazu passend: Syrien: Kriegstreiber vereint

    Die USA, UK und Frankreich wollen den Krieg gegen Syrien – um jeden Preis. Doch wollen sie wirklich den 3. Weltkrieg riskieren aufgrund der vorgeschobenen Begründung von “Frieden, Demokratie und sozialer Gerechtigkeit”? Leitet sie nicht vielmehr der Ausspruch von Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Publizist:

    Als zum erstenmal das Wort »Friede« ausgesprochen wurde, entstand auf der Börse eine Panik. Sie schrien auf im Schmerz: Wir haben verdient! Lasst uns den Krieg! Wir haben den Krieg verdient!

    Benötigen die USA, UK und Frankreich nicht einen Krieg um ihre eigene Wirtschaft, ihre Verschuldung und ihr offensichtliches Versagen zu kaschieren? Und um das debitistische Schuldgeldsystem trotz historisch niedriger Zinsen, trotz Gelddruckorgien und trotz Steuererhöhungen irgendwie am Laufen zu halten?

    mehr hier: http://konjunktion.info/2013/08/syrien-kriegstreiber-vereint/

  2. Irmonen sagt:

    Gewußt wie: Mein Rat an alle Armuts- Zuwanderer die kommen wollen um Leistungen zu bekommen:
    3 Monate „intensiv“ auf „Arbeitsuche“ und dann Leistung beantragen

    a) Haben Unionsbürger, die tatsächlich in Deutschland auf Arbeitssuche sind, nach drei Monaten einen Anspruch auf Alg II?

    Die Antwort hängt vor allem davon ab, ob Alg II als Sozialhilfeleistung zu werten ist
    oder als Leistung zur Erleichterung des Arbeitsmarktzugangs.

    Das LSG Hessen sieht in der EuGH-Entscheidung eine eindeutige Position gegen die Einordnung als Sozialhilfe, Arbeitssuchende haben also nach drei Monaten aktiver Suche einen Anspruch (LSG Hessen v. 14.10.2009 -L 7 AS 166/09 B ER).

    http://www.duisburg.de/vv/ob_6/medien/Frings_SGB2_Unionsbuerger.pdf

    Da haben aber die Amis aber Pech gehabt, obiges gilt nur für EU-Bürger und alle Angehörigen.

    Familienangehörige von Arbeitnehmern oder Selbständigen sind immernleistungsberechtigt.

  3. bruujo sagt:

    Aber so was von arm –
    WIR relativiert sich hier : der mensch als krone der Schöpfung ?
    Sollte wenigstens 100 synapsen aktivieren können – selbst das ist zuviel (verlangt)

    folks = “ the intelligent will inherit the earth “

    doubt it ? tail the line .

  4. MEDIC-on-DUTY sagt:

    Genau genommen sind es…

    „aut den offiziellen Daten des US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) stieg die Zahl der Food Stamps Bezieher im Juni 2013 um +125’059 zum Vormonat, auf 47,760285 Millionen. Weiterhin bleiben die positiven Auswirkungen aus dem ausgewiesenen BIP-Wachstum und einer oberflächlich betrachtet “verbesserten” Situation am US-Arbeitsmarkt auf die Zahl derjenigen gering, die in Armut leben und auf staatliche Lebensmittelhilfen angewiesen sind.“

    Quelle: http://www.querschuesse.de/usa-food-stamps-bezieher-bei-47760-millionen/

  5. Frank H. sagt:

    Es kommt doch noch dicker Leute. Wie oben angekündigt schwappt die Armutslaola auch in Europa um sich.

    Slowenien ist seit heute Pleite! Glückwunsch EUdSSR Junta.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/euro-gruppe-sorgt-sich-wegen-maroder-banken-um-slowenien-a-921776.html

  6. Frank H. sagt:

    EURO Gruppe bangt um Sloweniens Finanzen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article119938735/Die-Euro-Zone-bangt-um-das-naechste-Sorgenkind.html

    Passt der AfD natürlich prima ins Wahlkontor.

    Und wenn man nicht mehr weiter weiß, entsorgt man unnütze Esser halt in Kriegen…..gell Frau Lügenmerkel.

  7. Foerster003 sagt:

    Titel des 15-minütigen Films: Tagesschau 2021 – Finanzkrise des Satans

    Filmbeschreibung:
    „„Die Dämonen erwachen“, überschrieb Robert Kurz 1999 ein Kapitel seines „Schwarzbuch Kapitalismus“. Dies könnte ein Motto sein für das erste Themenheft zum GesichterWissen: Ein Korpus von Prominenten aus Wirtschaft und Finanzpolitik wird daraufhin untersucht, inwiefern es mit bösen Mächten assoziiert ist: mit Teufelsgestalten und Verbrechern. Physiognomik wird zu einem neuen (und leider notwendigen) Mittel der Kapitalismuskritik und Korruptionsbekämpfung.“

    http://www.youtube.com/watch?v=L5VO11zMViY

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM