Merkel und Hollande: Macht den Bock zum Gärtner

Access Denied

Etwa vor 5 Monaten brach Edward Snowden sein bürgerliches Leben ab um den umfassendsten Spionage- und Überwachungsskandal aller Zeiten ans Tageslicht zu bringen. Ihm war klar, dass er ab diesem Zeitpunkt für immer auf der Flucht sein würde. Er war bereit dieses Opfer zu bringen, denn Schweigen war für ihn keine Option. Das erfordert sehr viel Mut und vor allem auch Courage. Es gab nur eins wovor er sich fürchtete, dass die Menschen es einfach akzeptieren würden und seine schlimmsten Befürchtungen haben sich erfüllt.


Nach dem Bekanntwerden schrieb ich in einem Artikel folgendes:

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht
Noch ziert der Skandal die Titelseiten, morgen schon wird es eine “neue Story” geben. Wenn jetzt nicht gehandelt wird, ist der “Prison Planet” abgemachte Sache. Fast fassungslos sehe ich, dass die Menschen anscheinend nichts mehr schockieren kann.[1]

Leider sollte ich Recht behalten, wobei mich das nicht wirklich überrascht hat. Das Merkel und Co. nicht gewusst haben, dass auch sie abgehört werden, halte ich für nahezu ausgeschlossen, auch beim BND und MAD sitzen nicht nur Trottel. Peinlich nur, dass es nun öffentlich wurde. Da wird dann geschmollt, mal eben der US-Botschafter einbestellt und etwas entsetzt getan, was für ein Schauspiel.

Der größte Witz an der Angelegenheit ist jedoch, nun sollen IM Erika, und Hollande der Angelegenheit auf den Grund gehen. Was tat Merkel, als öffentlich wurde man bespitzelt das gesamte Volk und greift sogar bei der Wirtschaft sensible Daten ab? Man erklärte die Angelegenheit als erledigt, so einfach ist das. Unsere beiden sozialistischen Superkräfte werden nun für Klärung sorgen, ja..nee…is klar!

Aufgrund mangels Interesses an Themen der nationalen Sicherheit, würde ich Frau Merkel als momentan geschäftsführende Kanzlerin absetzen und einen unabhängigen Untersuchungsauschuss einsetzen, der etwas Licht ins Dunkel bringt.

Carpe diem

[1] http://www.iknews.de/2013/06/10/wenn-unrecht-zu-recht-wird-wird-widerstand-zur-pflicht/


23 Responses to Merkel und Hollande: Macht den Bock zum Gärtner

  1. Jens Blecker sagt:

    És ist erschreckend, zu was uns der Wohlstand gemacht hat. Dekadente, apathische und ignorante Säcke.

    Die USA knallen mit Drohnen unzählige Zivilisten ab, who cares….. Man spioniert die Weltbevölkerung aus…. wenns Spass macht.

    Man führt Kriege mit Millionen von Toten aufgrund von Lügen, ….kann schonmal vorkommen.

    Die Bürger werden ausgepresst und staatlich abgezockt, ….nun der Staat braucht doch das Geld um die armen Banken zu retten!

    Gesunde Ernährung wird wegen Lobbyismus fast für illegal erklärt,….. Nun die Pharma muss ja auch leben, sozusagen eine Win – Win Situation, nur eben nicht für die Bürger!

    So könnte man fast ein Buch verfassen und die Menschen ertragen all das mit einer Eselsgeduld. Aber die Raketen treffen ja auch andere Menschen nicht wahr?

  2. Jens Blecker sagt:

    Ein weiterer Treppenwitz:

    Merkel und Hollande wollen Spionage-Abkommen mit USA

    Die USA haben schon vor Jahrzehnten mit Großbritannien, Australien, Neuseeland und Kanada abgemacht, sich nicht gegenseitig auszuspionieren. Diese Allianz der Verbündeten aus dem Zweiten Weltkrieg ist unter dem Namen „Five Eyes“ (Fünf Augen) bekannt.

    Andere EU-Staaten werden sich nach Angaben Merkels der deutsch-französischen Initiative anschließen. Die 28 EU-Regierungen hatten sich zuvor auf eine Gipfel-Erklärung geeinigt, in der die USA gewarnt werden, dass „ein Mangel an Vertrauen die nötige Zusammenarbeit im Geheimdienstbereich gefährden könnte“.

    http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE99O00120131025

    Zunächst wäre mal zu klären was heißt „sich nicht gegenseitig“ abzuhören, damit dürften dann wohl nur die Politiker gemeint sein.

    Weiterhin haben sich 28 EU-Regierungen darauf geeinigt….. die USA zu warnen, dass die Zusammenarbeit im Geheimdienst bereich gefärdert werden könnte.

    Sorry wenn ich da etwas vulgär werde, aber was ist das für ein SCHEISS? Tretet denen in den Arsch, schmeißt die letzten Besatzungstruppen raus und werft denen gleich die Atomwaffen mit in den Koffer, die können die gleich mit nach Hause nehmen.

  3. tom sagt:

    … beschleicht dich nicht ab und an der Verdacht,dass du „nicht mehr alle Latten am Zaun hast“, Jens ?

    … mich immer öfter, mittlerweile schon mehrmals am Tag, – vielleicht gehts ja hier mehreren so, – würde mir helfen, wenn´s so wäre …

    ansonsten kann ich deinem Post voll inhaltlich zustimmen …

  4. steinmetz sagt:

    Klar,
    das ist ein Witz, reines Polittheater.Nur noch schnell den Wahlkampf abgewartet und denn -uups- Angies Handy wurde abgehört.
    Das geht ja gar nicht. Unsere Daten, das geht ja noch gerade so,wir haben ja nix zu verbergen. Aber das Funkgerät von der mächtigsten Frau der Welt anzuzapfen ist schon böse.

    Auf die Frage warum denn die Amerikaner alle abhören, kann man ja wohl nur antworten guck mal auf die Wirtschaft.
    Denn wie kann die“größte Volkswirtschaft der Welt“,die den größten Teil ihrer Industrie zerschossen hat sonst noch am Ball bleiben. Wissen abhören und klauen und denn verscheuern.
    Die Chinesen klauen und bauen nach.
    Die Russen hören ab und bauen selber.
    Der Deutsche denkt und baut selbst lässt sich aber beklauen lebt aber von den Ersatzteilen.
    Der Franzose baut auch selber hört auch ab aber klauen will da keiner.
    Der Engländer kann sehr gut abhören und klauen gibt aber sofort weiter und darf im Gegenzug weiter mitspielen.
    So oder so ähnlich funktioniert das Ganze.
    Im Grunde so wie immer.
    Gruß Steinmetz

  5. Konjunktion sagt:

    Passend dazu:

    USA: Setzt sich der langsame Zerfall der weltweiten Dominanz fort?

    Nicht erst seit der unsäglichen Geiselnahme der Welt via Shutdown und der Möglichkeit, dass die US(t)A(si) diesselbe in das finanzielle Desaster stürzen kann, sehen wir eine Änderung im Verhalten der anderen Länder gegenüber Washington.

    Gab es früher nur Vereinzelte wie Hugo Chavez, verstorbener Präsident von Venezuela, die sich gegen die vermeintliche Allmacht der US(t)A(si) auflehnten, wagen immer mehr den offenen Widerstand gegen das Machtsystem aus Washington.

    Wie ich bereits im Artikel China: Das Ende der US-Allmacht? angedeutet habe, macht sich insbesondere China daran die Position der Vereinigten Staaten im weltweiten Gefüge von Handelsbeziehungen und -vereinbarungen zu schwächen. In diese Linie passt auch die Absenkung der Bonitätsnote der US(t)A(si) durch die chinesische – weithin unbekannte, da im chinesischen Staatsbesitz befindliche und nicht durch US-Interessen gesteuerte – Ratingagentur Dagong. Diese hatte letzte Woche die USA auf “A-”, der nur noch vierthöchsten Stufe des Dagong-Ratingsystems, bei gleichzeitig negativen Ausblick, gesetzt.

    Doch auch die europäischen und nordamerikanischen Partner Vasallen scheinen sich gegen Washington auflehnen zu wollen.

    mehr hier: http://konjunktion.info/2013/10/usa-setzt-sich-der-langsame-zerfall-der-weltweiten-dominanz-fort/

    VG

  6. samsara sagt:

    Die Elite prüft nur wie weit sie gehen kann… und ist immer wieder überrascht das überhaupt gar keine organisierte Gegenwehr kommt… Folge… es geht weiter

  7. Maulhure sagt:

    NSA= NOT SPYING ANGIE,gilt das nur
    für die Administration oder wird für den verstörten Smartphone User auch aufgeklärt.
    Gravierende Veränderungen dahingehend das die Öffentlichkeit nicht mehr über Geheimdienstaktivitäten informiert wird und solche wie durch Fremdfirmen verursachte Schäden wie der „Zeitarbeiter“ E.Snowden solche brisanten Themen zu Tage fördern.
    Bei so schlampiger Arbeit der Amis trotz der hohen Kosten durch die Schwarzgeldkonten der Geheimdienste, will Mutti nämlich nicht mehr, weil sie dann das „deutsche“ Volk nicht weiter verarschen kann.
    Das macht auf die Deppen die sie wiedergewählt haben keinen guten Eindruck und hinterlässt, wenn sie in zwei Jahren fertig hat ein kleinen bitteren Nachgeschmack, der nicht an ihr als Affäre (s. H.Kohl) haften soll.
    Alles läuft gerade bestens.
    Spenden fließen reichlich.
    Die FDP ist man auch los.
    Jetzt noch den kleinen Ausrutscher der NSA (NOT SPYING ANGIE ) vom Tisch und endlich wieder Butter bei den Fischen.
    Deutschland braucht seine Mutti, sonst gibt es am Freitag keinen Fisch auf dem Mittagstisch.

  8. Jens Blecker sagt:

    Nun, mittlerweile wird das immer seltener. Jetzt kommen ja all die Dinge langsam ans Licht, die ich schon immer behauptet habe. Vorher hat man ab und an gedacht, vielleicht spinne ich ja auch nur 😀

  9. DreiZt sagt:

    Wer weiß was die Merkeln so verschickt… vielleicht findet sich ja mal wieder ein ausreisewilliger NSA-Mitarbeiter, der den Spaß veröffentlicht und dann gucken ’se alle aus der Wäsche: Rezept für Käsekuchen!

  10. Maulhure sagt:

    Na was lässt denn da Guido Knopp unser Freund 1998 da vom Stapel.
    Die Gründermutter unserer Republik ist nicht das Grundgesetz, nein sondern die D-Mark.
    Operation Bird – Dog.

    http://www.youtube.com/watch?v=rw_IY-HtUdA

    Columbuskaje

    Von Februar bis April 1948 landeten hier US-Frachtschiffe 23.000 Kisten mit „Türknäufen“ an, laut Kistenaufschrift „Barcelona via Bremerhaven“. Es handelte sich aber um die streng geheime Operation Bird Dog, in Wirklichkeit enthielten die Kisten 1100 Tonnen Banknoten, die D-Mark, das neue Geld für die drei Westzonen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Columbuskaje

    Ich habe das hier gepostet,
    Weil die Geheimhaltung der Amis damals anscheinend mit den Lakaien der sog. Bundesregierung noch einwandfrei funktionierte.
    Im digitalen Zeitalter aber anscheinend unhaltbar zu sein scheint.

  11. Erasmus sagt:

    Da bist du nicht alleine.

    Grüße aus Bayern.

    Yada

  12. Gravel sagt:

    Wir! sind nicht allein.

    Gruß aus dem schönen Schleswig-Holstein.

  13. Foerster003 sagt:

    Merkel sucht jetzt wieder die Nähe zum Volk. Merkel wird jetzt zukünftig mehr ihre Politik erklären. Protest ist deshalb nicht notwendig. Der Bürger kann weiter in seiner Komfortzone verweilen.

    https://www.youtube.com/watch?v=9YzhGLp7ox8

  14. Lilly sagt:

    Passend dazu Beckmanns Sendung von gestern:

    Umstritten, zerstritten – und ausgespäht. Europa nach dem Handy-Gate.

    Hat der US-Geheimdienst das Handy von Angela Merkel überwacht? Deutsche Politiker sind empört über den „gravierenden Vertrauensbruch“. In dieser Woche bestellte bereits Frankreich den amerikanischen Botschafter ein, um gegen umfassende Spähaktivitäten der NSA zu protestieren. Jetzt droht eine diplomatische Krise zwischen den USA und Europa, das in einer veränderten Weltordnung vor gewaltigen Herausforderungen steht: Die EU driftet ökonomisch auseinander, der Nationalismus nimmt zu, soziale Leistungen sind kaum noch finanzierbar. Die Bürger in Griechenland, Spanien und Portugal ächzen unter den Sparmaßnahmen und blicken mit wachsender Skepsis nach Brüssel. Gleichzeitig flüchten immer mehr Menschen aus Afrika und Nahost nach Europa und stellen die gemeinsame Migrations- und Asylpolitik vor neue Herausforderungen. Seit Jahren schleppen sich die Europäer von Krise zu Krise – wird Europa jetzt in der NSA-Affäre endlich mit einer Stimme sprechen?

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/beckmann/sendung/24102013-europa-nach-dem-handy-gate100.html

  15. Asgard sagt:

    Schau mal Jens,

    genau so oft wie Du an den Menschen verzweifelst weil sie nicht aufwachen wollen, könnte ich verzweifelt sein, bei denen, die trotz Aufklärung nicht verstehen wollen, wie die Natur tickt.

    Aufklärung ist sicherlich gut, nur ohne Leid wird der Mensch sich nicht ändern. Das ist seine Natur und trotz Evolution hat der Mensch es bis heute nicht geschafft, sich ohne persönlichen Schmerz zu verändern.

    Die gute Nachricht, das System ist in den letzten Zügen und die „Aufschläge“ nehmen in immer kürzer tretenden Zeitabschnitten zu.

    Lass Dich überraschen, was in der ersten Dezemberhälfte dieses Jahr alles an die Öffentlichkeit kommt und beobachte die Geschwindigkeit der weltweiten Veränderung die damit einhergeht.

    Auch wenn Du mir jetzt nicht glauben kannst, Du wirst Dich daran erinnern.

  16. Hallojulia sagt:

    @ Lilly
    Mir scheint das ganze ein inszeniertes Schmierentheater zu sein.
    …“Wird Europa jetzt endlich mit Einer Stimme sprechen?“
    Je größer die Krise, desto leichter lassen sich beim Volk unbeliebte Änderungen durchsetzen.
    Die €U-kritischen Stimmen mehren sich und nun auch noch das!
    Da muss jetzt mal wieder ein Skandal her, um den Pöbel auf Linie zu bringen.
    Aber… das Transatlantische Freihandelsabkommen darf nicht gefährdet werden.
    Ich will hier weg aus dieser offenen Psychiatrie!

  17. Hallojulia sagt:

    Auf Zeit-online gibt es ein Interview mit dem Historiker Foschepoth, aus dem hervorgeht, dass die amerikanischen Geheimdienste ganz legal hier Jeden! abhören dürfen:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-10/nsa-uerberwachung-merkel-interview-foschepoth

  18. AKBnilreb sagt:

    Naja Leute wie lange können wir noch so frei schreiben, damit sagen was wir denken?

  19. DerAsgard sagt:

    Was Ich mich frage.

    Wozu ist es gut, alles über jeden in Erfahrung zu bringen?
    Jeden zu erpressen?
    Alle einzusperren?
    Wirtschafstspionage?
    Antiterror?
    Militärische forteile?

    Das verschlingt, Unsummen an Ressourcen, und muss letztendlich bezahlt werden.
    Dieser exorbitante aufwand, ist mir nicht mehr nicht mehr erklärbar.

    Fürleicht hat Hehr Pispere jar recht mit dem, warum sie es tun,
    „Und der Hund sich die Eier leckt. Weil er es kann!“.

    Ich kann es jedenfalls, nicht mehr nachvollziehen. Sie wissen doch wie wir ticken, ohne aus zu ticken.

    Ciao Asgard

  20. Arab4Justice sagt:

    Also ich komme mir immer mehr wie ein Alien auf diesem Planeten vor. Und die einzigen die meine Sprache sprechen tummeln sich in Internet-Blogs herum. Gebe Jens vollkommen recht, das Schicksal der Menschheit lässt die meisten Erdenbewohner kalt. Hier noch ein guter Beitrag zum Thema Drohnenangriffe: http://weltnetz.tv/video/507

    Gruß aus dem Chemtrails verseuchten Hessen

  21. Foerster003 sagt:

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

    http://tomicek.de/ftp/131025a_f_d.jpg

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM