Die Kreatur von Jeckyll Island: Gefeuerte Weltbankmanagerin Karen Hudes packt aus!

leserbrief

In der alternativen Szene wissen Viele wo man die NWO Agenda kleingedruckt und im Umlauf befindlich lesen kann oder haben darüber schon einmal etwas gehört. Es ist die berühmte US 1 Dollarnote. Diese Dollarnote wird nicht vom US Finanzministerium selbst, sondern von einem halbstaatlichen PPP System namens FRS gedruckt. Das Federal Reserve Board (FED) die Verwaltung des FRS, die laut bezahlter Fachleuten, gefälschter Literatur und irreführender Wirtschaftswissenschaftslehre die „öffentliche“ Zentralbank der USA sei, untersteht in Wahrheit nicht der US Regierungsgewalten aus Senat und Repräsentantenhaus, sondern wird ausschließlich von einem Bänksterkartell gesteuert. Diesem Bänksterkartell untersteht auch die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIS) in der Schweiz, die nach gleichem Muster geschaffen wurde. Die Whistleblowerin Karen Hudes hofft nun, mit Hilfe eines Arbeitskreises und mit unserer aller Hilfe, das internationale Kartell aus Schwerstkriminellen Familienclans auszuräuchern.


Gastbeitrag von Jean Paul, 20.11.2013

Die ehemalige hochrangige Weltbankangestellte Karen Hudes könnte eine globale Revolution auslösen, wenn sie es schafft eine genügend große kritische Masse zu informieren. Die gute Nachricht, sie hat regen Zulauf, vor allem in den politischen Organen der US Administration und auch in Europa gefunden. Die dezentralen Strukturen der US Verfassung funktionieren trotz Propagandamedien und gekaufter Politikdarsteller durch dieses Kartell noch so weit, dass eine Opposition unter Vorlage harter Fakten offenbar möglich ist. Auch in der EU finden sich offenbar genügend kritische politische Köpfe die dem System misstrauen und nun die Bestätigung aus erster Hand erhalten haben.

Über das Phänomen FED gibt es einige gute Literatur, aber bisher keine aktiven lebenden Zeugen aus dem inneren Kreis, die vor allem noch am Leben und bei bester Gesundheit sind. Neu ist, dass nun eine Insiderin an höchster Stelle die Fakten ans Licht bringt, die bereits als Puzzleteile im Internet vorhanden sind. Zusammenfassung siehe hier http://kahudes.net/

Ein den meisten IKN Lesern bekanntes prominentes Opfer, das den Machenschaften auf die Schliche kam, war der ermordete und beliebte Präsident der USA J. F. Kennedy. Immerhin konnte er für kurze Zeit per Exekutivorder 1110 Staatsgeld statt Privatgeld in Umlauf bringen. Das war sein wahres Todesurteil! Heute sind diese Geldscheine begehrte Sammlerstücke und stumme Zeugen eines Mordes aus purer Habgier und Machtgelüsten.

In einem Interview mit America Today bestätigt Hudes auch, dass jede US Regierung von den Kriminellen unterwandert ist und nichts mehr nach dem Tode Kennedys ohne ihre Zustimmung geschieht. Über die Person Karen Hudes und ihrer Agenda können Sie sich nach dem lesen des Artikels gerne hier informieren http://kahudes.net/about-us/

Selbst das US Forbes Magazin das den Elitenzirkeln zuzurechnen sein dürfte, lässt in seinem Forum diese Tatsachen am Leben anstatt sie zu löschen. Gelöscht bedeutet eher Gefahr, dass man sich an die Gegnerschaft verrät. So hofft man, dass sich die Spur mit Gegenpropaganda wie bisher auch im Sand verläuft. Der Druck ist meinen Beobachtungen zu Folge auf das Kartell dank 9/11 Truthermovement enorm. Sie machen immer mehr Fehler. Hier der Blogg des Forbes Magazins http://blogs.forbes.com/people/karenhudes2/

Ein Anzeichen, dass die kriminellen ihre Macht langsam verlieren ist die Niederlage in Syrien. Moskau und Bejing haben offenbar mehr Wissen als sie sagen können ohne einen dritten WK auszulösen. Ich bleibe bei meinem Standpunkt, dass beide nicht mehr der NWO angehören, sondern aus Frust nur in Reihe zwei und drei zu sitzen ausgestiegen sind.

Auch in Englands erweiterten Regierungskreisen scheint es unter der Hand mittlerweile genug Wissen zu geben, dass eine Intervention in Syrien verhinderte. Hier dürfte m. M. n. Karen Hudes bereits enormen Anteil haben. Kein Snowden oder Assange hat bisher auch nur einen Tag die Kriege der Kriminellen verkürzt oder eine ihrer kontrollierten Regierungen gestürzt. Oder empören sich in Europa Millionen dagegen? Es fehlen die Fakten, die echten Insiderstrukturen, die man braucht, um das Kartell auszuräuchern. Und der Hype in der im Besitz des Kartells befindlichen Presse um die NSA ist auch bemerkenswert, denn all diese Infos wurden bereits vor vielen Jahren in der Presse und Literatur publiziert. Stichwort. „Das Spionagesystem Echolon und die Rolle der NSA“. Und es sind genau jene Pressechefs die sich auf den Treffs der Eliten erwiesenermaßen tummeln, deren Auflage von Assange und Snowdens Stories lebt! Der Chefredakteur des Guardian, der Snowden medial betreut hat, hat nun einen hoch bezahlten Job im Netzwerk der Eliten bekommen und findet das super toll wie er sagt. Wie naiv kann man denn sein, dies ungefragt zu den Akten zu legen? Wie geht das zusammen ist zu fragen?

Da hilft es am Ende mehr dem verwinkelten Geldstrom zu folgen. Denn ohne Geld keine nützlichen Kriege, keine Schmiergeldzahlungen, keine Medienpropaganda oder wichtige Wahlkämpfe. Das der Goldpreis und der Weltleitzinssatz Libor zum Beispiel manipuliert wird, haben bereits Fachkreise seit längerem analysiert, doch erst mit Hudes Aussagen wird daraus die ganze Wahrheit. Von Assanges Superplattform oder Snowdens detailliertem CIA Wissen kommen da gar keine Infos rüber. Als echte Wissende sollten sie längst härtere Fakten vorlegen können. Eine neue Osama bin Laden Show ist das, mehr nicht.

Mit Karen Hudes haben wir einen Stein an der Hand, den wir gemeinsam mit weiteren Steinen, wie Dirk Müller oder Jens Blecker, in das Glashaus der Eliten werfen können.
Ausdrücklich festzuhalten ist, dass die Akribie mit der u. a. ASR rund um die Bilderberger, Trilaterale Kommission, dem CFR usw. – die privaten Treffs mit ihren gezüchteten Kreaturen dieser Elitenseilschaften darstellt – darüber berichtet, sehr, sehr wichtig ist. Dass die Eliten sich eine verdeckte Weltregierung (Stichworte: G7 – nicht G8 oder G20 oder das bekannte Beratungstreffen der Eliten in Davos – das angeblich dem Gemeinwohl der Erdbevölkerung dienen soll à Hort der CO2 Klimasekte) erschaffen haben das steht ebenfalls fest! Sie ist bereits da die NWO und ist nicht erst im werden. Und das sage nicht ich, sondern Karen Hudes!

Um ihnen nicht den Tag ganz zu versauern möchte ich meinen Beitrag hier beenden und sie bitten, wenn es ihnen mental wieder besser geht, selbst weitere Infos einzuholen und diese äußerst wichtige Sache unters Volk zu bringen!

Zum Abschluss folgen nun einige Worte von Michael Snyder aus dem Englischen übersetzt und zusammengefasst über die Agenda von Karen Hudes und ihren Erfolgen.

Weltbank-Whistleblowerin Karen Hudes enthüllt, wie die globale Elite die Welt regiert

Von Michael Snyder

Die amerikanische Juristin Karen Hudes studierte an der renommierten Yale Law School und arbeitete dann mehr als 20 Jahre lang in der Rechtsabteilung der Weltbank. Als sie entlassen wurde, weil sie die Korruption innerhalb der Weltbank öffentlich gemacht hatte, gehörte sie zu den leitenden Rechtsexpertinnen der Bank.“

[…]

„»Eine frühere intime Kennerin der Weltbank, Senior Counsel Karen Hudes, erklärte, das weltweite Finanzsystem werde von einer kleinen Gruppe korrupter, machthungriger Personen aus dem Zentrum der sich in Privatbesitz befindenden amerikanischen Notenbank Federal Reserve beherrscht. Dieses Netzwerk kontrolliere auch die Medien und sei deshalb in der Lage, seine Verbrechen zu vertuschen, erläuterte sie. In einem Interview mit The New American sagte sie, als sie versucht habe, auf das Fehlverhalten und die Missstände bei der Weltbank aufmerksam zu machen, sei sie entlassen worden. Zusammen mit einem ganzen Netzwerk anderer Whistleblower ist Hudes entschlossen, die Korruption offenzulegen und zu beenden. Und sie ist überzeugt, dieses Ziel auch zu erreichen.

Unter Berufung auf eine explosive schweizerische Studie, die im Internetjournal PLOS ON über das ›Netzwerk weltweiter Unternehmenskontrolle‹ veröffentlicht wurde, stellte Hudes heraus, eine kleine Gruppe von Einrichtungen – bei denen es sich größtenteils um Finanzinstitutionen und vor allem Zentralbanken handele – übe aus dem Verborgenen heraus einen massiven Einfluss auf die internationale Wirtschaft aus. ›Wir haben es in Wirklichkeit damit zu tun, dass die Ressourcen der Welt von dieser Gruppe kontrolliert werden‹, erklärte sie und fügte hinzu, diesen ›korrupten machtgierigen Leuten‹ sei es zudem gelungen, auch die Medien zu beherrschen. ›Man lässt es ihnen einfach durchgehen.‹«“

[…]

„Über die Studie, auf die sich Hudes bezieht, habe ich bereits zuvor schon einmal berichtet: theeconomiccollapseblog.com/archives/who-controls-the-global-economy-do-not-underestimate-the-power-of-the-big-banks (Anm. d. Red.: sollte der Link versagen hier die wissenschaftliche Version der Studie: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0025995#s3). Sie wurde von einer Forschungsgruppe der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) erarbeitet, die die Beziehungen zwischen 37 Millionen Unternehmen und Investoren weltweit untersuchten. Dabei fanden sie heraus, dass sozusagen eine »Superstruktur« von lediglich 147 eng miteinander vernetzten Mega-Unternehmen 40 Prozent der gesamten Weltwirtschaft kontrollieren:

»Als die Gruppe die Struktur der Eigentumsverhältnisse weiter aufgeschlüsselt hatte, stellte sich heraus, dass sich viele auf eine ›Superstruktur‹ von 147 extrem eng miteinander verwobenen Unternehmen – sämtliche ihrer Anteile befanden sich im Besitz anderer Mitglieder der Superstruktur – zurückführen ließen, die 40 Prozent des gesamten Vermögens des Netzwerks kontrollierte. ›Das heißt mit anderen Worten, ein Prozent der Unternehmen kontrollierte etwa 40 Prozent des gesamten Netzwerks‹, sagte Glattfelder. Bei den meisten dieser Unternehmen handelte es sich um Finanzinstitutionen. Zu den führenden 20 Unternehmen dieser Gruppe gehörten Barclays Bank, JPMorgan Chase & Co. und die Goldman-Sachs-Gruppe.«“

[…]

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-snyder/weltbank-whistleblowerin-karen-hudes-enthuellt-wie-die-globale-elite-die-welt-regiert.html

Bitte verteilen sie diesen Artikel weit und breit im Internet. Danke.

(A.d.R Gastbeiträge müssen nicht der Meinung des Seitenbetreibers entsprechen. Die Autoren sind selbst für ihre Inhalte Verantwortlich)


39 Responses to Die Kreatur von Jeckyll Island: Gefeuerte Weltbankmanagerin Karen Hudes packt aus!

  1. Jean Paul sagt:

    Warum man J. F. Kennedy öffentlich zur Abschreckung hinrichtete und was er zuvor entdeckt und bekämpft hatte:
    Die Mörder kamen und kommen aus den eigenen Reihen!!
    http://hartgeld.com/media/pdf/Schrang-50-Jahre-Kennedy-Attentat.pdf
    *Die vom Menschen bewohnte und bewirtschaftete Welt ist im finstersten Zeitalter der Geschichte angekommen?*

  2. Herbert Ludwig sagt:

    Ein sehr guter Artikel. Kennzeichnend ist auch das folgende Zitat: „Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, und es ist mit gleichgültig, wer die Gesetze macht.“(Amschel Meyer Rothschild, 1743 – 1812, Gründer der Rothschild Banken Dynastie, zitiert nach G. Edward Griffin: Die Kreatur von Jekyll Island)

    Manche haben früher schon die Dinge durchschaut, waren aber selbst als Präsidenten machtlos: „Hinter der sichtbaren Regierung sitzt auf dem Thron eine unsichtbare Regierung, die dem Volk keine Treue schuldet und keine Verantwortung anerkennt. Diese unsichtbare Regierung zu vernichten, diese unheilige Allianz zwischen korruptem Business und korrupten Politikern aufzulösen, ist die erste Aufgabe des Staatsmannes.“(Theodore Roosevelt (1858-1919), 26. Präsident der USA: “The Progressive Covenant With The People” speech, 1912.)
    Auch der frühere Präsident Wilson hat sich ähnlich geäußert. Vgl.: http://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/09/01/nachdenkliches-zur-bundestagswahl/

  3. Tester sagt:

    Der Artikel basiert vollständig auf einer Legende, hier wird seitens Jean Paul (wieder mal) rechtes Gedankengut unreflektiert und ungeprüft weiter gegeben.

    Dieses Thema hatten wir bereits und ich habe klärende Links zur entsprechenden Doku hier geteilt. Siehe die reale Version der Geschichte hier:

    http://realitybloger.wordpress.com/2012/09/01/todays-creatures-from-jekyll-island/

  4. Tester sagt:

    Griffin ist ein Desinformant und hat einen Haufen Dreck geschrieben, nachweislich.

    Siehe Link unten – lesen, informieren, schlauer sein.

  5. Jens Blecker sagt:

    Hihi, Typen wie du sind zu geil. Anstatt einfach sachlich irgendwas einzuwenden…..“Rechtes Gedankengut..bla.bla…“
    Zitier doch bitte mal die Stelle mit dem „rechten Gedankengut“ 😉

    Wenn natürlich Der Begriff „Bank“ dazu zählt, gebe ich dir uneingeschränkt recht mein lieber Troll 😀

  6. Tester sagt:

    „Typen wie ich“ musst du mir bitte definieren, was sind Typen wie ich? Die, die keine Lügen und Nazi-Gedankengut vertragen können? In den Fall ja, bin genau der Typ.

    Das ich nun den Titel „Troll“ erhalte, ist mal völlig daneben, denn ich liefere auch Quellen zu meinen Behauptungen – da sind Griffin, Jean-Paul und die Hudes gleichermaßen noch in der Bringschuld. Und du bist wohl deinem Wunschdenken verfallen, wenn du so einen Unfug hier förderst, trotz besseren Wissens.

    Nun zum rechten Gedankengut:
    – die komplette Einleitung wurde von der schwachsinnigen Ron Paul Ablenkugskampagne 1:1 kopiert und ist zu 100% frei erfunden, nachweislich

    – die „end the FED“ Kampagne war ein Hoax und eine Lüge, denn von der FED gibt es jedes Jahr ein volles Audit und diesen habe ich auch schon hier gepostet als PDF. Die Kampagne hat einen rechten Hintergrund und wird von den Faschisten-clique um Bush-Familie und co. betrieben

    – die FED ist weder PPP noch privat, die gehört zu 100% dem Staatsgebilde US of A. Die „Unabhängigkeit“ der FED ist vergleichbar mit z.B. dem Arbeitsamt in Deutschland

    – „private“ Anteile der Banken usw. sind auf je 20.000 Dollar beschränkt und unveräußerlich, die Gewinne fließen VOLLSTÄNDIG in die Treasury, bis auf die Betriebskosten. Diese Anteile sind VOM STAAT VORGESCHRIEBEN, um die Banken KONTROLLIEREN zu können, also genau das Gegenteil von dem, was die rechten immer verkaufen wollen

    – das Buch von Griffin sieht „böse Verschwörung der Jüdischen Bänker“ hinter der Fed, das stimmt nachweislich NICHT und es ist nun mal komplett rechts

    Und beim besten Willen, der einzige Troll hier ist derjenige, der diesen Haufen Lügen oben verfasst bzw. aus anderen Quellen ungeprüft zusammenkopiert hat.

    Dieses „kriminelle Kartell“ von dem die Rede ist, sitzt eigentlich im weißen Haus und in London und da sind Bänker nicht mehr als Laufburschen, die man nach vorn schiebt.

  7. Perthro sagt:

    Wer finanzierte Hitler und die NSDAP?
    http://sauber.50webs.com/kapital/

    Ob das alles stimmt? Leider kann es passieren, dass ich bei all den Fehlinformationen nicht immer die richtige Wahl treffe, auch weil ich nicht immer alles prüfen kann und manchmal sogar meine Logik scheitert, vielleicht nur weil mir ein Puzzleteil fehlt.

    In diesem besonderen Fall (Gründung der FED) verändert dieses eine Puzzleteil nicht mein gesamtes mühsam zusammengesammeltes Bild. Der IST-Zustand, den ich sehe ist eindeutig! Wir lassen uns verarschen…von Bankstern und anderen Gängstern und machen uns sogar noch zu Handlangern der eigenen „Versklavung“

    Widerstand wird zur Pflicht!

  8. Tester sagt:

    @perthro: ob das stimmt, kann man nachforschen.

    Z.B. gerade im oben verlinkten Blog von Clint Richardson findest du einen Artikel zum Thema „wie man Recherche macht“ und wie er vorgegangen ist. Kann ich wärmstens empfehlen.

    Ich habe mir einige Male die Mühe gemacht, alle Schritte nachzumachen (so zum Thema FED) und dadurch kann ich hier bezüglich dieses Themas so selbstbewusst auftreten. Was ich oben sage, habe ich selber komplett in Originalgesetzestexten und Regierungsarchiven nachgeschlagen. Kann jeder, siehe Link oben, da sind die offiziellen Quellen größtenteils verlinkt oder leicht zu finden.

    Die „Szene“ verwechselt die kleine Verbrechertruppe, die im Auftrag ihrer Majestät zwei Völker missbraucht (die Palestinenser und die Juden gleichermaßen) mit den Juden als Volk und schiebt das vor als DIE Weltverschwörung. Das ist völliger Bullshit.

    Wenn man tatsächliche rechtliche Zusammenhängre nachvollzieht, findet man heraus, dass der alte Adel nach wie vor die Welt hinter den Kulissen regiert und das durch „göttliches Recht“, welches vor vielen Jahrhunderten vom Vatikan erteilt wurde. Das ist die wahre alte unbd neue Weltordnung, rein Rechtlich, offiziell, schwarz auf weiß.

    Die britische Krone besitzt nach wie vor etwa ein Sechstel der Weltlandfläche und regiert über alle „Commonwealth“ Staaten, hoch offiziell. Der Rest ist unter kleineren und dem Anhang aufgeteilt.

    Der ganze Rest von uns wird ansonsten mit Bullshitgeschichten verblödet und gegeneinander aufgebracht.

  9. Tester sagt:

    Achja und Juden sind im Vordergrund deswegen so prominent, weil sie schon immer nun mal die fähigsten Bänker waren und es bis heute sind. Deswegen findet man sie in etlichen Banken dieser Welt. Auch ein Herr Rothschild ist ein „Sir“, ein Ritter und Untergebener der Königin und die „City of London“ existiert nur von königlichen Gnaden (Alfred der Große per Erlass aus dem Jahr 800-nochwas), noch lange bevor da eine Bank existiert hat. Das war die alte Stadt Londonium, die von der Römischen Mauer umringt war, diese hat er neu aufgebaut als Symbol des neuen Englands. Ist sogar im Wiki zu finden.

    http://en.wikipedia.org/wiki/City_of_london#Origins
    Literatur:
    Asser’s Life of King Alfred, ch. 83, trans. Simon Keynes and Michael Lapidge, Alfred the Great: Asser’s Life of King Alfred & Other Contemporary Sources (Penguin Classics) (1984), pp. 97–8.

    Jump up ^ Vince, Alan, Saxon London: An Archaeological Investigation, The
    Archaeology of London series (1990).

  10. fx_borg sagt:

    JoJo, das ist immer so… das lernt man inner BND-ANTIInternetbehörde doch nicht anders.
    1. Nazikeule mit genauso Blogs/Webseiten wie der Vorposter nur um 180 Grad gedreht.
    2. Kommentar abwarten (klar des es ein Troll Kommentar wird)
    3. alles verschleiern und zerreden mit noch mehr, am besten kryptischen englischsprachigen Links (nicht vergessen dem vorredner teilweise recht zu geben)
    4. Wenn keiner mehr Antwortet mit grossen Wissen Pralen ggf noch nen paar Links Reinstellen und von was ganz anderem erzählen
    5. Grundsätzlich Englische Literatur anbieten

    Danke Tester .. aber das musste mal raus.. gibt es wenn du mal genau im deinem Handbuch für Blogtrolle nachliest auch ganz unten ne Internetseite, wo diese Regeln für alle sichtbar aufgelistet sind.

    Bisher waren alle deine Kommentarstränge von dir genau in dieser Form aufgebaut.

    Trotz alle dem viel Spass dir noch.

    VG
    Borch

  11. Perthro sagt:

    nun das mit dem nachforschen nicht können … bedeutet dass ich erst einmal die Zeit dafür aufbringen muss und zum andern ist auch nicht jede Information für mich verfügbar…
    ich mag nicht in Schubladen denken, zumal ich aus einer Welt komme die den Kommunismus zum Ideal erklärt hatte. Mein heutiges Fazit…der Weg dorthin wird steinig und sieht ganz anders aus als ich ihn mir vorgestellt hatte(es mir suggeriert wurde), aber…vielleicht erreichen wir irgendwann „das Ziel“ oder wir vernichten uns gegenseitig.
    rechts oder links? lassen wir uns spalten oder arbeiten wir zusammen?!
    aehm „das Ziel“ = Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit
    Eine Gesellschaft ohne staatliche Vertretung. Wir brauchen keine Regierung die für uns Kriege anzettelt oder unterstützt. Handeln oder behandelt werden als alternativlose Aussicht…

    Gleichheit bedeutet nicht Gleichschaltung in diesem Zusammenhang und auch nicht dass jeder die gleiche Uniform trägt…

  12. Jens Blecker sagt:

    Was die FED und die Anteile angeht, da habe ich selbst schon Artikel zu gemacht und klargestellt, dass die Banken sich eine Mitgliedschaft nicht aussuchen können etc.

    Was du hier allerdings vollbringst ist etwas als „rechtes Gedankengut“ zu bezeichnen. Gedanken bzw sind per se zunächst mal frei von Ideologien wie du Sie hier relativ nahtlos verortest. Genau das ist die Meinungs- und Gedankenhygiene die unsere Gesellschaft zerstört. Die Klicke ist in jedem Fall der alte Adel und ich habe in keiner Zeile etwas von Israel oder Juden gelesen wie du es dir aus dem Hut fabulierst. Wo bist du also besser als das was du ankreidest?

    Mal nachdenken?

  13. Perthro sagt:

    Also mal abgesehen davon, dass ich zwischen Juden und Zionisten unterscheiden kann, verstehe ich nicht was für besondere Fähigkeiten einen Juden gegenüber einem Goim auszeichnen und für einen Job als Banker besonders geeignet machen. Mal abgesehen von Mathematik nur noch das kleine abc des Betrügers. Das Lügen übernehmen ja bekanntlich meist die Politiker.

  14. Tester sagt:

    Sorry aber Griffin verbreitet reinressiges rechtes Gedankengut und faselt von jüdischer Verschwörung, das ist Fakt und darauf habe ich mich mit dieser Anmerkung bezogen. Das Buch hat ja Jean-Paul als Referenz benutzt.

    Falls das also falsch verstanden wurde, sorry.

    Das Ziel der Globalisten-Faschisten Bande ist es ja, die Zentralbank und somit die Macht der „alten“ USA zu zerstören, damit sie (wieder) fern jedweder Kontrolle agieren können. So schmal und korrupt diese Kontrolle heutzutage auch ist, das Gesetzeswerk drumherum stört die Bande trotzdem noch gewaltig. Deswegen wird jetzt bei Themen TPP und US-EU Freihandelsabkommen so viel Druck aufgebaut.

  15. Tester sagt:

    Du bist einfach paranoid, sorry. Mit BND oder sonst irgendwelchen Vereinen hab ich nada zu tun, meine Aussagen kannst alle nachprüfen in den besagten Originalquellen. Diese sind alle öffentlich verfügbar.

  16. Tester sagt:

    Du kannst es unterscheiden, aber die Mehrheit nicht. Und die Satanisten/Globalisten (Zionisten sind auch nur Schall und Rauch, eine der vielen PR-Außenstellen) verstecken sich oft hinter der jüdischen Fassade und verticken das über ihre gekauften Blogs und nützliche Idioten.

    Was die besser für den Job macht – keine Ahnung. Was macht Deutsche zu besten Technikern der Welt? Keine Ahnung, ist aber Fakt.

  17. Tester sagt:

    Und: wenn wir vom englischen Recht reden, sind die Quellren natürlich in der Muttersprache, Regierungsarchive und Finanzbreichte der FED auch.

    Unser ganzes Recht basiert auf der Magna Carta, alle unsere Anwälte sind ebenfalls Mitglieder der BAR-Association mit der Ur-Quelle und dem inoffiziellen obersten Sitz in England.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Bar_association

    http://www.brak.de/zur-rechtspolitik/stellungnahmen-pdf/stellungnahmen-deutschland/2012/november/position-of-the-brak-2012-48.pdf

  18. Tester sagt:

    ^^ dazu waren Google und zwei Minuten notwendig, so am Rande.

  19. Perthro sagt:

    „Was macht Deutsche zu besten Technikern der Welt?“
    Sorry aber du scherst alle über einen Kamm. Das ist m.E. zu vereinfacht dargestellt und entspricht auch nicht den Tatsachen.

  20. Jean Paul sagt:

    Zustandekommen und Gründung (des FRS aka FED)

    Ende des 19. Jahrhunderts erlebte die amerikanische Wirtschaft eine der schlimmsten Finanzkrisen, durch Bankzusammenbrüche und mehrfache Geldsystemschwankungen.[4] Um 1900 wurden die Grundlagen für die Errichtung einer PRIVATEN NOTENBANK!!!! in den USA geschaffen. Jacob Schiff, Vertreter der Bank Kuhn, Loeb & Co., ließ die New Yorker Handelskammer bei einer Rede 1907 wissen: „Wenn wir keine Zentralbank mit einer ausreichenden Kontrolle über die Kreditbeschaffung bekommen, dann wird dieses Land die schärfste und tiefgreifendste Geldpanik seiner Geschichte erleben.“

    Der US-Kongress beschloss 1907, nach dem Ende der Wirtschaftskrise, Rahmenbedingungen für ein sicheres und flexibleres Bankensystem zu schaffen. Daraufhin gründete der Kongress die National Monetary Commission; diese hatte zur Aufgabe, die Lage der US-Bank und des Geldsystems zu untersuchen und deren eventuellen Probleme festzustellen. Die National Monetary Commission beantragte die Gründung einer Institution, welche die Banken lenkt, Kreditbeschaffungen kontrolliert und Finanz- und Geldkrisen vorbeugt beziehungsweise diese vermindert. Dies hatte zur Folge, dass 1913 der Federal Reserve Act erlassen und damit die zentrale Bankinstanz – Federal Reserve System – gegründet wurde. Der Federal Reserve Act ermöglicht es der Federal Reserve bis heute, Geld ohne intrinsischen Wert (-> Fiat Money) als Kreditgeld zu schaffen und es beispielsweise der AMERIKANISCHEN REGIERUNG GEGEN ZINSEN ZU LEIHEN (→ fractional-reserve banking).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Federal_Reserve_System

    Übersetzt: die Bevölkerung eines Staates hat Schulden bei einer Privatbank, deren Direktorium ist gesetzliche Immunität garantiert und hat völlige Freiheiten innerhalb des Instituts in ihren Entscheidungen.
    Folge: Wem auch immer es gelingt die Direktoren samt Chefposten zu stellen, der kann zusammen mit der okkupierten Legislative den Staat jeweiligen ausplündern oder für private Zwecke der Expansion nutzen.

    Der ESM funktioniert wie das FRS, und soll die EZB als europäische Volksbank ablösen, in dem man diese Diskreditiert, diese wird wohl zu einer reinen „Kontrollbehörde“ der Untertanen umgebaut, will heißen wird ja derzeit nach und nach als Eurofinanzbehörde umgebaut. So ergeht es auch dem britischen und amerikanischen Volk.
    Karen Hudes hat es bei Naivlingen wie Tester in der Tat scher sich Gehör zu verschaffen.
    Gutes Beispiel wie man Kritiker oder Abweichler im IWF platt macht: Dominik Strauß Kahn – wobei es trifft keinen Gutmenschen – mein Mitleid tendiert gegen Null!

    Zusammenfassung: der Technokrat Tester hat Null Durchblick von dem was wirklich vonstatten geht! Er kann nur gesundes Halbwissen bieten und sich aus rationaler Befangenheit mit den offiziellen Fakten schmücken, die man den Idioten die man betrügen will beibringt. Denn das Kartell kontrolliert die Bildung an den Hochschulen vor allem der USA, aber auch in Europa.

    Wie man hinter die Zielagenda des Clubs kommt, nun auch dazu gibt es neutrale wissenschaftliche Literatur, dabei verweise ich strikt auf NICHTRELIGÖSE oder ESOTERISCH oder „HEIM INS REICH“ angehauchte Quellen zuzugreifen.
    Nur so viel: es geht ihnen NICHT um Geldmacht oder Wirtschaftsmacht. Beides ist nur das nötige Instrument für das Endziel, ein Zustand der tatsächlich nach ihrer Überzeugung „verloren“ ging.
    Tip: Man will ein Haus errichten, um dann die Geschichte neu zu schreiben. *ggggg*

  21. Jean Paul sagt:

    Sorry Satzfehler! Streichen: Wie man hinter die Zielagenda des Clubs kommt, nun auch dazu gibt es neutrale wissenschaftliche Literatur, dabei verweise ich strikt auf NICHTRELIGÖSE oder ESOTERISCH oder “HEIM INS REICH” angehauchte Quellen zuzugreifen.

    Einfügen:ie man hinter die Zielagenda des Clubs kommt, nun auch dazu gibt es neutrale wissenschaftliche Literatur, dabei verweise ich strikt auf NICHT fanatische religiös beeinflusste Literatur, NICHTESOTERISCHE, NICHTKABBALISTISCHE, NICHTGNOSTISCHE und NICHT „Heim ins Reich“ und auch NICHT auf KOMMUNISTISCHE Quellen.

  22. Frank H. sagt:

    Kenndys Hinrichtung nach Erlass der Executivorder 11110 http://en.wikipedia.org/wiki/Executive_Order_11110
    wird hier durch moderne Videotechnik versucht zu rekonstruieren
    http://www.youtube.com/watch?v=Sqk3sdfXFkc

    Nur Stunden nach dem Tod: Die Ereignisse überschlagen sich, die Verbrecher haben es eilig.
    Noch auf einem Flug befindlich wird hastig sein bisheriger Stellvertreter zum Präsidenten gemacht UND noch im Flugzeug hebt er EO 11110 auf.

    Die Wahrheit ist auffindbar, ihr müsst sie nur erkennen (Tatmotiv).

  23. Tester sagt:

    Jean Paul: diese Bahuptungen sind größtenteils frei erfunden, so sehr du die auch wiederholst. Das wirst auch daran erkennen, dass zu so gut wie keiner davon, eine richtige Quelle vorhanden ist – es ist alles pures Hörensagen.

    Die Realität, samt Kongressprotokollen, ist im obigen Link zum Nachschlagen verfügbar.

    Über die Gründung gab es monatelange Diskussionen im Kongress und das Gesetz wurde am Ende vom fast vollen Haus mit 200-noch-was pro und 100-nochwas Gegenstimmen reingebracht.

    Und nochmals, die FED ist NICHT privat und war es niemals. Die FED gehört dem Staat, wurde vom Kongress gegründet, der Präsident ernennt den Direktor, die Einnahmen fließen vollständig in die Treasury wie man im jährlichen Finanzbericht nachschlagen kann: http://www.federalreserve.gov/publications/annual-report/files/2011-annual-report.pdf

  24. Tester sagt:

    Also vollständig heißt, nach Abzug der Betriebskosten und Dividenden (die weniger als 2% ausmachen, siehe Bericht – so viel zum Thema „Privat“).

  25. Perthro sagt:

    privat hin privat her…laut nicht unbedingt verlässlicher Information aus der Wikipedia war sie als Dachverband geplant von Warburg.

    Letztendlich aber ist das Ergebnis entscheidend und da sieht man zur Zeit deutlich, wem diese Einrichtung dient.

    Oder dient Mutti etwa nicht auch dem Großkapital?!

    400 Mrd €uro auf einen Schlag an die Besitzer der Banken verschenkt und bezahlen müssen das die wenigen im Land verbliebenen Produktiven, die nicht einmal mehr 30 % der Berufstätigen Bevölkerung ausmachen.

    Hast du „Die Protokolle der Weisen von Zion“ gelesen?
    oder „1984“ von George Orwell,Texte von Platon,Jules Verne, Stanislaw Lem oder auch Bücher wie „Roots“ von Alex Haley oder „Die Jugend, bzw. die Vollendung des Henry IV“ von Heinrich Mann, von Freud und Kant. Seit ich lesen kann hat sich mir eine unglaubliche Welt geöffnet.

    Selbsterklärend habe ich ein subjektives Verständnis, dass heisst auch das mein Verstand begrenzt ist und zwar genau durch diese Subjektivität.

    Wissen kann ich leider nicht immer verifizieren, da ich nicht immer über die dazu benötigten Mittel verfüge oder ganz simpel ausgedrückt: ich kann mich nun mal nicht zerteilen und auch nicht in die Vergangenheit reisen. Somit bleibt vieles Theorie, die es erst noch zu beweisen gilt.

    Und Fakt ist auch: Papier ist geduldig…Die Geschichte schreibt der Gewinner und das ist sogar im Internetzeitalter noch gültig.

  26. Perthro sagt:

    ergänzend : Wir werden vom Kapital für doof verkauft.
    Das beste Beispiel dafür ist die Staatsanleihe.
    Was passiert, wenn ich so eine Staatsanleihe kaufe, also ich kaufe als Deutscher deutsche Staatsanleihen. Ich gewähre somit meinem Staat einen Kredit. Wie zahlt mir der nichtsproduzierende Staatsapperat diesen gewährten Kredit inklusive Zinseszins zurück? Ganz einfach, der Staatsapperat erhöht meine Steuern. Schluck!
    Ich bezahle also den gewährten Kredit…tja dumm gelaufen.

  27. Pulp sagt:

    Ich schätze mal die FED und ihre staatliche „Kontrolle“ funktionieren eben so gut wie unsere Demokratie!

    http://www.youtube.com/watch?v=80Uo-Mb5Itw

    Es ist doch egal was in irgendwelchen Gesetzen steht, wie es in der Realität umgesetzt wird, darauf kommt es an.
    Ich habe mich bisher kaum für die FED interessiert und daher kann ich nicht beurteilen ob deine Aussagen stimmen oder nicht. Wenn du recht haben solltest ist das sicher eine nützliche Info, doch wenn Du deine Kommentare immer so von Oben herab formulierst brauchst du dich nicht wundern wenn Du als Troll verdächtigt wirst. Etwas weniger herablassend wäre sicher konstruktiver!
    Ach ja und zum Thema „Rechts“: Nicht jeder der Rechts ist, ist auch gleichzeitig ein Faschist. Ein fanatisch Rechter ist mir nicht unheimlicher als ein fanatisch Linker. Alle Menschen die sich in solche Lager aufteilen lassen haben eine an der Waffel. Richtiges und Falsches kommt zu gleicher Maßen aus beiden Richtungen ebenso wie Faschismus. Wenn du also damit argumentieren willst, das etwas grundsätzlich falsch sein muss nur weil es von „rechts“ kommt zeigt das deine Voreingenommenheit.
    Unabhängig von dem FED- Thema welches ich derzeit nicht wirklich beurteilen kann bleibt 2+2 trotzdem 4 selbst wenn Hitler persönlich das sagt!

  28. Pulp sagt:

    das war an den Tester gerichtet…

  29. Jean Paul sagt:

    Amerikas ewiger Kampf gegen eine „staatliche“ Zentralbank. Die Lehren aus Europa gezogen und doch den Kampf verloren.
    Wunderschöne Zusammenfassung der Geldgeschichte der USA:
    http://dollardaze.org/blog/?post_id=00255

    Und für die die wirklich sehend sind hier die Lösung für das angeblich nicht auf die wahre Bedeutung herleitbare Dollarzeichen.

    Das „$“ Symbol ist zweiteilig und steht für:
    Doppelstrich die beiden alttestamentarischen Säulen im Freimaurertempel Salomons
    Das S steht als Kürzel für Salomon himself.

    Auslegung der Symbole: die Tempelsteuer der Abhängigen um die Kosten für den Bau des DRITTEN Tempels des Salomons zu finanzieren.
    Das FRS ist nix anderes als Salomons Spardose.
    Jesus hat diesem Spuk bekanntlich den Kampf angesagt gehabt.
    Nun denkt nach WER denn wohl nun ein Interesse an einer gut florierenden Spardose im Tempel der Humanität haben könnte. Der Bau kostete Milliarden!

  30. Tranfunzel sagt:

    Ahh .. jetzt hört sich das schon viel versöhnlicher an. Fanatisch religiöse Kräfte, klar gibt es die, wenn man aber den Unterschied zwischen Glauben und Religion verstanden hat.. Dann macht auch Karl Marx auf einmal Sinn, wenn er sagt
    „Religion ist Opium fürs Volk“. Wo steht denn bitte schön in der Schrift geschrieben, das Jesus in einem von Menschen gebauten Haus (Tempel) wohnt?? Das ist menschliche Vermessenheit ohne Ende. Klar, wenn nämlich die Mächtigen auch die Kontrolle über die Religion haben (wer hat die schönsten Kirchen und Tempel)ist das „normale“ Volk völlig unter Kontrolle, denn man erlangt sein Seelenheil ja bekanntlich nicht in dem man tüchtig Ablaß zahlt, sondern die Finger von der Sünde läßt!! Oder ??

    Interssant ist noch dieses über England zu wissen..
    http://de.wikipedia.org/wiki/And_did_those_feet_in_ancient_time

    Demnach soll Jesus Christus als junger Mann, begleitet von Josef von Arimathäa, Glastonbury besucht haben.
    Das ist völliger Blödsinn und erst in der Neuzeit entstanden. Hmm ist jetzt das „himmlische Jerusalem“ neuerdings in England beheimatet ??
    Ich glaube die Insellage bekommt den Engländern nicht wirklich gut.
    Zur NWO oder was sie vorhaben. Eliten haben immer die Angewohnheit immer „unter sich“ bleiben zu wollen. Das Ganze erinnert mehr an eine Art modernen Feudalismus.
    Das Problem ist der Schlüssel zu Bildung.
    Es ist immer mehr zu beobachten, dass nur noch Kinder reicher Eltern entsprechende Bildung bekommen. Es ist dann nicht mehr möglich in beruflich hohe Positionen zu kommen, ohne vorher auf einer Elite Uni gewesen zu sein.
    Das bedeutet natürlich eben nicht das diese Unis vom „Lehr Level“ automatisch besser wären, aber es ist der „Name“ eben dieser oder jener Uni.
    Was hatte ein Trottel wie Herr Busch auf einer Elite Uni zu suchen ?? Wenn man soviel Koks und Alkohol konsumiert hat wie er, wie sollen denn da noch genügend graue Zellen zum Denken übrig sein ?? Er war nur eine hohle Puppe, mehr nicht.
    Wenn man „der Elite“ ein Schnippchen schlagen will, kann sich ihrem Tentakelgriff nur entziehen, in dem man quasi aussteigt und mehr oder weniger bescheiden lebt.
    Noch ist der Zugang zu Wissen und Quellenstudium nicht verbaut.
    Der Großteil der Massen wird durch die Medien und jede Menge Filme in 3D schön eingelullt. Der Fernseher, das PayTV Abo, und das schicke Auto werden brav auf Pump gekauft, wodurch sie automatisch in der Schuldenfalle sitzen und für Hungerlöhne robotten dürfen Brave new world

  31. Tranfunzel sagt:

    Ich denke einiges läuft hier verquer. Manche Verschwörungstheorien sind zu einfach und andere Dinge sind eine Verschwörung, werden aber nicht entlarvt als solche.
    Die Frage ist einfach, wer hat die Macht über eine Zentralbank, also wie viel „Geld“ sie emittiert. Würde der Staat Selber „Geld“ emittieren, dann gäbe es logischerweise keine Staatsverschuldung. Aber was wäre das „Geld“ wert ??? Jeder Staat könnte sich so viel schaffen wie er benötigt um Wohltaten am Volk zu tun und alles Mögliche zu bauen. Das kann definitiv nicht funktionieren.
    Wenn es Gold oder anderweitig abgesichert ist schon. Das Problem mit der FED fing erst richtig an als die Bindung, dass 1 Oz Gold 35 USD zu kosten hat von Nixon 1971 abgeschafft wurde. Der Vietnamkrieg und andere Dinge waren einfach viel zu „teuer“ und man mußte „mehr USD“ schaffen.
    Was Kennedy gemacht hat ist die „silver certificates“ aus dem Verkehr zu ziehen. Das sind Dollar Scheine auf denen „silver certificate“ steht und die dem bearer on demand in Silber umzutauschen waren. Das Problem war, das das Silber zu teuer wurde.
    Dann kennen die Amis noch „legal tender notes“ das sind FED banknotes und die united state notes (zulezt 1963 emittiert) Man erkennt die Scheine auch an der unterschiedlichen Farbe des treasury seals (Siegel des Schatzamtes.. rot sind united state notes. blau sind silver certificates, braun sind seltene für Hawaii, und grüne „normale“ FED notes. Inzwischen sollte es nur noch welche mir grünem Siegel also FED notes geben.
    Das ist hier sehr schön mit Bildern und Erklärung gezeigt.
    http://www.daggarjon.com/Currency_United_States_Legal_Tender_Notes.php

    Der eigentliche Knackpunkt bei allen Zentralbanken ist, wer kontrolliert die Geldmenge (und damit Wert bzw. Inflation) und kommen diese irren Geldmengen im Realgüterkreislauf an, oder werden sie im Interbankenverkehr für irgendwelche wilden Spekulationen benutzt.
    Was Z.Z. bzw, schon länger läuft ist eine regelrechter Wirtschafts bzw. Währungskrieg. Mit einer „Geldbombe“ kann man ganze Volkswirtschaften ruinieren, ohne das auch nur eine reelle Bombe fliegt. U.a. Indiens Rupie hat vor kurzem mal eben um 20% gegen USD abwerten müssen.
    Auch die Nazis hatten die Idee England mit falschen Poundnoten zu fluten und sie zu ruinieren.
    Und ja es gibt dunkle Netze. Kaum einer befasst sich mit der Bank for international settlement besser bekannt als BIZ mit Sitz in Basel.
    Allein ihre Entstehungsgeschichte ist schon ziemlich dunkel. Eher eine Geldwaschanstalt und ein Verschiebebahnhof für Geld

  32. Tranfunzel sagt:

    das ist auch meine Meinung. Was ist „rechts“ ?? Es wird als Totschlagsargument und „no no“ mit Nationalsozialismus gleichgesetzt.
    Wenn man hingegen eher national oder konservativ denkt, ist man automatisch in der „Nazi Schäm Ecke“ oder es wird einem „strukturierter Antisemitismus“ unterstellt.
    Pfui, das eine hat mit dem anderen nix zu tun.
    Das Problem fängt immer mit Fanatismus an. Dann ist es auch egal ob es eine Ideoligie oder Religion ist.

  33. Tranfunzel sagt:

    Upps du bist auch dahinter gekommen ?? Ja. der echte Jesus Christus wird in diesen Tempel zu Jerusalem nicht wohnen wollen. Das hat er gar nicht nötig, da er überall sein kann, wo er will.
    Die Sache mit dem 3.Tempel .. damit das passieren kann, muss aber noch etwas entfernt werden, was sich dort Z,Z, noch befindet.
    Das gibt richtig Ärger, obwohl im gesamten Koran (selber gelesen) die Stadt Jerusalem nicht einmal erwähnt wurde.

  34. Frank H. sagt:

    Mythos J.F.K. und das Märchen vom Friedensengel. War er NIE gewesen!

    1. J.F.K. war Katholisch – für die Rassisten im Süden ein Affront, deren Wut wurde später als Verschleierungsmotiv als nützlich als Tatortwahl missbraucht
    2. J.F.K. hat die Eskalation des Vietnamkriegs NICHT beendet und auch NICHT verhindert.
    3. J.F.K. hätte beinahe den atomkrieg mitgemacht, er wollte es aber nicht wirklich, sondren suchte die Diplomatielösung ABER im Sinne des US Wirtschaftsgrundmodells!
    4. Seine in gewissen Kreisen falsch ausgelegte Rede vor Verlegern ist ein Bekenntnis zu Amerikas Wurzeln und GEGEn das Kommunistische System
    5. Die prima funktionierende Medienmärchenkampganie Kennedys in Berlin diente nur dem Zweck Westdeutschland bei Laune zu halten, denn es gab Tendenzen in der BRD „Über zu laufen“ und sollte einen zu Recht wütenden W. Brandt als Frontmann Wehners ausbremsen

    Mythos Obama = Mythos Obama. Selbe Masche nur moderner.

    Kennedys Mord war seiner katholischen Weltanschauung geschuldet, Kommunismus nein, katholische Soziallehre Ja.
    Ein Affront gegen einen liberale radikale Reformagenda, bei der Israel einem anderen Zweck, nämlich eines weltumfassenden Wandels der sich leider still ud leise weiterhin seinen weg frisst, dient. Aber das ist eine andere Story.

    Die bewaffneten und korrupten Rechts wie Links Wirtschafts- und Sozialgruppen sind die nützlichen Werkzeuge einer kleinen Gruppe, die ihr Testament in Stein meißeln liessen.
    Ja jemand lässt die Puppen ganz schön tanzen.
    Nur eine Agenda, die ist ihnen tatsächlich im Weg.
    so wie sie Steine raussreißen und an anderer stelle neu aufbauen, so baut auch der andere immer wider neue Bauten.

    2 Weltstaaten waren dazu nötig. Ja das stimmt. Und bei sind bekannt. Vorsicht, die Sache ist älter als der berühmt berüchtigte Geldclan!!! Und Vorsicht. es sind mehrere Faktoren im Spiel, die aufeinander zu liefen.

    Nicht mehr dazu an dieser Stelle. Nur sehr Wenige finden intuitiv den Weg zum Schwurgericht der westlichen Zivilisationsgeschichte. Die möglicherweise ihren letzten Höhepunkt erlebt.

  35. Frank H. sagt:

    Mythos JFK = Mythos Obama. Die 2 Reden in Berlin, gleiche Massenhypnose. Man muss nur vergleichen können.^^

    Obama = Guantanamo nein Danke und doch Afghanistan für ein „Zeitalter der Vernunft“
    Kennedy = Kommunismus nein Danke = dennoch Vietnam Krieg für ein neues „Zeitalter der Vernunft“

    Merkt denn keiner hier noch etwas? Ja, der echte Römer kann auch was dafür, das es passiert ist!

  36. Frank H. sagt:

    Du hast es erfasst: Die steinreichen Änhänger des Kults verehren den Gott der Wissenschaften, des Handels und des Geldes.

    Und ob JFK nun das FRS gestützt oder geschwächt hatte spielte nur eine von vielen Rollen. Ersatzidioten sind und waren stehts zur Verfügung.

  37. Frank H. sagt:

    Du hast es erfasst: Die steinreichen Änhänger des Kults verehren den Gott der Wissenschaften, des Handels und des Geldes.

    Und ob JFK nun das FRS gestützt oder geschwächt hatte spielte nur eine von vielen Rollen. Ersatzidioten sind und waren stehts zur Verfügung.

  38. Tranfunzel sagt:

    Ja.. und dann lies mal dieses von ASR (ausnahmsweise mal)

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/11/die-fed-hatte-mit-dem-jfk-mord-nichts.html

    Da wird die executive order 11110 noch einmal genau erklärt.
    Auf einmal ist JFK nämlich auch nicht mehr „der Gute“.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM