Black Friday: Wenn irre Konsumzombis Ausgang haben

Grunge Stempel rot WAHNSINN

Der Black Friday ist in den USA der Tag nach Thanksgiving – Vergleichbar mit dem Erntedankfest in Deutschland, was wahrscheinlich nur noch die Älteren kennen. Traditionell ist das der vierte Donnerstag im November und so entsteht ein langes Wochenende, welches durch Medien und Konzerne zu einem Konsumrausch-Event stilisiert wurde.


Natürlich ist es schön vor Weihnachten ein wenig Ruhe für den Einkauf zu haben, damit hat allerdings der Black Friday nichts mehr gemeinsam. Blickt man auf einige Videos im Internet, könnte man meinen es wäre der Black Thursday, die Börsen wären eben gecrasht und ein Hurrikan ist im Anmarsch. Prügeleien gehören da fast noch zur harmloseren Sorte, zum Teil wurde sogar geschossen.

Wal-Mart Black Friday fight for TV 2013

Nun sehen Sie sich bitten den folgenden Fall an und beachten Sie, es ist eine Wiederholung!

Bereits 2008 ist ein Wal-Martmitarbeiter zu TODE GETRAMPELT WORDEN von einer HORDE IRRER Konsumenten!!!!!!

Dazu aus der NYTimes: Wal-Mart Employee Trampled to Death

Ein Artikel bei Daily Mail der einem wirklich die Sprache verschlägt:

It’s Black-eye Friday! Man stabbed in row over parking space and shopper shot for his new TV as violent bargain-hunters come to blows

Das ist wirklich krank und ein Spiegel der völlig erodierten Gesellschaft. Mir fehlen die Worte!

Carpe diem


11 Responses to Black Friday: Wenn irre Konsumzombis Ausgang haben

  1. Jens Blecker sagt:

    Irgendwie wird mir dieser Planet immer fremder…..

    Was hat man denen ins Essen gepackt? Oo

  2. Frei-Denker sagt:

    „Der Wahnsinn ist nur eine schmale Brücke, die Ufer sind Vernunft und Trieb“ T. Lindemann

  3. mad sagt:

    Da muss man gar nicht übern Teich gucken, bei uns in Deutschland ist das fast auch schon so:

    Neue Spielekonsole sorgt für Tumulte

    Lange Schlangen, Rangeleien, mehrere Leichtverletzte: Der Verkaufsstart der neuen Playstation PS4 hat vor einem Elektronikmarkt in Ludwigshafen-Oggersheim am Freitag zu Tumulten geführt. Die Polizei musste mit mehreren Einsatzwagen anrücken.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/verletzte-verkaufsstart-playstation/-/id=1682/nid=1682/did=12465462/yudt3z/index.html

  4. NeueZukunft sagt:

    Ich würde die Leute mal nicht so pauschal verurteilen. Aus meiner Sicht ist dieses Verhalten nur ein gezielt gesteuerter Ur-Instinkt. Denn wenn man sich die Entwicklung anschaut, erl#kennt man dass es ohne den Medienhype gar nicht erst zu solchen Szenen kommen würde.
    Erinnert Euch mal ein paar Jahre zurück, als ALDI und LIDL ihre ersten PCs in den Handel brachten.
    Am anfang war gut Andrang, weils eben als besonders günstig beworben wurde.
    Dann wurden medial Bilder von Menschenhorden und leeren Regalen gezeigt.
    Und danach ging es erst richtig los. Die suggerierte Knappheit hat einfach einen Zweig des Überlebensinstinkt geweckt. (Ich brauch das und wenn ich nicht alles gebe ist das Spiel aus)
    Später kams dann zu Urteilen, die solche Mangelangebote untersagen und zusätzlich noch Konkurrenz-Produkte. Und plötzlich war der Hype wie aufgelöst.

    Und alles nur mit der suggestion von Knappheit und künstlich forcierten Bedarf.

    Da muss man ansetzen. Es wird endlich Zeit, dass wir Andreas Popps & Rico Albrechts Plan B endlich umsetzen und der Medienhoheit ein Ende bereiten. Dann gibts auch solche Bilder nicht mehr.

  5. Frank H. sagt:

    Jessie J & B.o.B. – Price Tag – Auf Deutsch!
    http://www.youtube.com/watch?v=FqeR2izc9Hk

  6. multiman sagt:

    „Irgendwie wird mir dieser Planet immer fremder…..“
    Wäre hier statt dieser Planet dieses Land gestanden, hätte ich wohl nicht reagiert, – aber so, – mitten in’s Schwarze, oder: mitten in’s Herz.
    Wie die Lemminge.
    Da ändert auch der Kommentar von NeueZukunft nichts.
    Die Krone der Schöpfung – und das Universum klopft sich die Schenkel – oder weint.
    „Auf geht’s zum ewigen Wachstum“ sprach der Tumor – und ernährte sich künftig von sich selbst.

  7. Frank H. sagt:

    Gib mir einen Dollar und ich mache zwei daraus?
    http://www.youtube.com/watch?v=Tij4Ss_Mhlo

  8. james501 sagt:

    Black Friday in Canada.. http://www.youtube.com/watch?v=y9NZoNini84 😉

  9. Habnix sagt:

    Black Friday das ist der Zussamenbruch auf Raten.

  10. Perthro sagt:

    Ich habe diesen Wahnsinn hier bei der Mitternachtseröffnung des Alexa miterlebt. Auf meinem Einkaufszettel stand: Laptop möglichst preiswert.
    Um 23:40 war ich am Alexanderplatz angekommen und war über die Menschenmassen erstaunt. Noch stand der Zaun vor dem Einkaufszentrum und noch gab es keine Bewegung nur immer mehr Menschen hinter mir und dann plötzlich begann der Schub in Richtung Eingang. Der Zaun war gefallen, als nächstes wurde die Eingangstür eingedrückt. Mittlerweile kamen mir erste Zweifel und ich wollte wieder zurück…raus. Ich hatte keine Chance gegen den Strom. Kurz vor der Rolltreppe dann Stillstand vor mir und von Hinten zunehmendes Drängen. In diesem Moment dachte ich: Jetzt ist es soweit. Die Luft wurde knapp und Panik stellte sich ein. Ich bekam Schweißausbrüche und stellte mich schließlich auf die Zehenspitzen und versuchte gleichzeitig mit den Ellenbogen ein wenig Platz zu machen. Schließlich ging es dann doch wieder weiter und im 2.Stock konnte ich wieder etwas entspannen und meinen Einkaufswunsch erfüllen. Nach ca. 2 Stunden war ich wieder auf dem Weg nach Draußen. Dabei konnte ich noch mal einen Blick auf die Verwüstung im Eingangsbereich werfen. Das Glasgeländer der Rolltreppe war nicht mehr und auch die Regale hatten gelitten. Verletzte gab es mit Sicherheit.
    Und Konsumzombies in Massen…Rentner auf Krücken, Singels mit Hund, Familien mit Kleinkind…alles vertreten zum Mitternachtsgerangel um Billigschrott.
    Eine einmalige Erfahrung hoffe ich. Die nächste Neueröffnung kann ohne mich starten! 😉

  11. michaelbunny sagt:

    Die sind gut drauf… Erstaunlich.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM