Vitamin D3 macht die Welt ganz klein

Es hat mich überrascht, wie viele Reaktionen der Artikel zum D3 auch außerhalb der Webseite provoziert hat. Mich erreichten einige E-Mails von Lesern die auch gute Erfahrungen mit D3 gemacht haben, ein Arzt schrieb mich an, der in seiner Praxis auch homöopathisch behandelt und ein Leser der in der Nähe gearbeitet hat, kam heute sogar spontan vorbei und lieh mir ein Buch zu einer Kur. Das sind Momente, die Lichtblicke sind. Wenn aus dem Monolog spontane Dialoge entstehen. Dafür allen die es betrifft, einfach mal ein Danke.


3 Responses to Vitamin D3 macht die Welt ganz klein

  1. Melissa sagt:

    Vitamin D 3 ist ein Prohormon das hochdosiert eingenommen große Stoffwechselschäden verursacht.

    “Vitamin” D wird in einem gesunden Darm ausreichend gebildet (wie übrigens auch das B12).Du brauchst dazu nur ausreichend TAGESLLICHT nicht unbedingt Sonne.

    “Rauchende Sesselfurzer” meiden das Tageslicht leider und wundern sich dann über ihren schlechten Gesundheitszustand.

    Eine Darmreinigung, sehr zu empfehlen ist die von Robert Gray (ich hab sie inzwischen das Zweite Mal durchgeführt) und eine langsame vollwertige Ernährungsumstellung ist immer hilfreich.
    Magnesium vor allem in homöopathisch potenzierter Form (Schüsslersalz)brauchen in dieser nervenaufreibenden Zeitphase wirklich alle Menschen.

    Sesamsamen und auch das Mus enthalten viel Magnesium aber auch enorm viel notwendiges Kalzium und Eisen das auch gut resorbiert wird.

    und immer gut …..Bewegung die Spaß macht ( ich hasse Joggen) aber mir geht es super mit Qi Gong. Mein Partner steht eher auf sanfte Yogaübungen. Da kommste aussem Kopf raus und deine Energien so richtig in Schwung.

    Zu Beginn wirst du dann erst oft EXTREM müde aber so dass du wirklich entspannen oder schlafen kannst.

    Aus so schädigenden Mustern rauszukommen auch wenn du mit deinem Arbeitseinsatz ja Gutes bewirkst braucht seine Zeit, aber sei es dir wert.

    Lass es dir gut gehen.

    Liebe Grüße von Melissa

  2. Melissa sagt:

    Vitamin D wird natürlich in jeder Zelle gebildet.In Leber Niere und Darm aber am häufigsten…

  3. Felix sagt:

    Das hat mich an dem Mann hier erinnert:
    http://www.youtube.com/watch?v=qX9FSZJu448

Hinterlasse eine Antwort