Italien: Proteste gegen Sparkurs eskallieren immer wieder

italy

Italien ist keine Ausnahmeerscheinung, was die Krise in Europa angeht. Die deutschen Medien halten allerdings dieses Thema gerne unter dem Teppich, denn laut den offiziellen Stimmen ist ja die Krise vorbei und passt da der Widerstand aus Italien ins Bild? Tränengas und Schlagstöcke kommen dort genauso wie in der Ukraine zum Einsatz, aber es kann halt nicht sein, was nicht sein darf. Mit Italien würde schließlich eins der beiden verbliebenen Schwergewichte in den Ring steigen. Frankreich und Italien haben beide das Potential die EU in die endgültige Krise zu stürzen.


Nach Deutschland und Frankreich ist Italien mit seinen 2,2 Billionen US $ Bruttoinlandsprodukt die drittgrößte Volkswirtschaft in der EU. Mit einer offiziellen Staatsverschuldung von etwa 130 Prozent zum BIP ist hier die Grenze des Tragbaren mittlerweile massiv überschritten, zumal sich Italien seit mehreren Jahren in der Rezession befindet und auch die Arbeitslosenquoten stetig steigen.

it_schulden_bip_2013

it_arbeitslosenquote

Mit fast 40 Prozent Jugendarbeitslosigkeit reiht sich Italien auch in die Führungsriege der EU ein. Perspektivenlosigkeit und drohende Armut sorgen so auch für zunehmende Gewaltbereitschaft bei den Jugendlichen.

DiePresse schreibt zu den jüngsten Krawallen:

Tränengas gegen Demonstranten in Italiens Städten
Turin/Rom. Während der neue Linksdemokraten-Chef Matteo Renzi in Rom erneut „radikale Veränderungen und Reformen“ versprach, befanden sich weite Teile Italiens in einem kriegsähnlichen Zustand: Bei Protesten gegen Steuererhöhungen, Banken und Arbeitslosigkeit kam es am Montag in mehreren norditalienischen Städten zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und den Sicherheitskräften.[1]

Die Verschwiegenheit der Medien ist dahingehend nur konsequent, dass man die Bevölkerung bereits seit Beginn der Krise belügt. Dinge werden verharmlost, nicht berichtet oder mittels Wortkreationen im Sinn verkehrt. Sollte sich in Italien eine Eigendynamik entwickeln, würde das Kartenhaus Euro in sich zusammenstürzen wie ein Kartenhaus bei Windstärke 10. Deutschland oder die EU sind nicht einmal im Ansatz in der Lage die möglichen Folgen zu kompensieren. Mindestens bis zur Europawahl im nächsten Jahr gilt noch, die Krise ist vorbei und wir gehen gestärkter daraus hervor, als wir hineingegangen sind. 😉

Carpe diem Danke an Newsticker für den Link

[1] http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1502347/Traenengas-gegen-Demonstranten-in-Italiens-Staedten?_vl_backlink=/home/politik/aussenpolitik/index.do


14 Responses to Italien: Proteste gegen Sparkurs eskallieren immer wieder

  1. „…Italien mit seinen 2,2 Milliarden US $ Bruttoinlandsprodukt …“

    Ist das nicht ein bisschen wenig 😉

    2,013 Billionen USD (2012)die Zahl habe ich gefunden.

    https://www.google.de/?gws_rd=cr&ei=8kuoUrHlI-fO4QTor4CAAg#q=bruttoinlandsprodukt%20italien

    Gruß

    Jo Dee

  2. Jens Blecker sagt:

    🙂 Huups, danke für den Hinweis, natürlich 2.2 Billionen USD 😉

  3. Jens Blecker sagt:

    Ein Beitrag vom Kollegen Herrn Lachmann zu dem Thema:

    Italiens Marsch der Entwürdigten
    Italien kommt nicht zur Ruhe. Nun formt sich der Protest der “Forcioni” gegen die Euro-Politik und die Regierung. Eine Million Menschen wollen Rom lahmlegen.

    http://www.geolitico.de/2013/12/11/italiens-unterschlagener-protest/

  4. Tester sagt:

    Positiv: die Polizei nimmt in Milano die Helme ab und schließt sich den Demonstranten an, so die Berichte.

  5. joachim sagt:

    Sehr guter Beitrag!

    Damit brennen zwei von drei großen Volkswirtschaften: Frankreich und Italien. Ohnehin herrscht europaweit ein Proteststurm, nur der Deutsche schläft weiterhin.

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-11/europas-revolution-der-widerstand-waechst/

    Natürlich verhindert die konspirative Mediensperre eine entsprechende Berichterstattung:

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-11/mediensperre-europa-demokratie-schafft-sich-ab/

    Darüberhinaus lernte Frankreich von Spanien und Italien nun scheinbar von Frankreich:

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-11/frankreich-proteste-vorzeichen-einer-europa-revolution/

    Indes protestieren die Spanier ebenso munter weiter. Zweifelsohne können Verantwortliche das Ganze kaum noch einschätzen, denn es wird europaweit aus kleinen Zellen heraus agiert 😉

    Viva la Revolution!

    Joachim

  6. Frank H. sagt:

    Der Prophet wird im eigenen Haus meistens verachtet. Wir haben es mit einem Umbruch in der Menschheitsagenda in biblischen Ausmassen zu tun. Ich habe mit den meisten Mitbewohnern dieses Landes wenig Mitleid. Wer nicht zuhört, der möge zahlen.

  7. Frank H. sagt:

    Revolution? Ich würde sagen vom hohen Rosse heruntergefallen.

  8. Newsticker2012 sagt:

    @Frank
    Null Ahnung

  9. sosmsos sagt:

    Sendet der Hauptakteur in Italien „NoCensura“ in diesem Zusammenhang wirklich ein positives Zeichen? Ich denke nicht.

    Warum, lese hier:
    http://staatschuldenluege.wordpress.com/2013/12/12/italien-wirklich-ein-positives-zeichen/

  10. illumis sagt:

    @Frank
    zitad,

    Revolution? Ich würde sagen vom hohen Rosse heruntergefallen.

    Danke und das gerade aus deinem Munde, endweder Du bist Selten Dämmlich und hast hier auf dem Blo eine ewig Gestrige Profilneurose oder, so wie es mal scheint ,hast du vom geschehen wirklich keine ahnung uznd Blödest nur rum.
    Du zeigst den Finger auf Rom aber was hat hitler gemacht !
    Hat er uns nicht kopiert ? Ist der Skull and Bons Orden aus der Römischen Feder oder aus der Deutschen Feder endsprungen. Sollen wir genauso agieren wie der deutsche Michel und die Füsse Still halten ?
    Was willst du eigentlich wirklich, den solangsam rutscht du sehr weit ab , solche Charackteren sind im grunde nur ekelhaft. Ey nur noch mit dem kopf schüttel .

  11. Newsticker2012 sagt:

    Mahlzeit zusammen

    wer Joachim seine Links verfolgt hat und wirklich gelesen hat der erkennt das Offenheit mit der Krise nicht wirklich etwas bewegt sondern im Nirvana versinkt, die Situation in Italien ist gewaltig Schlimm..und daher zitiere ich mal einen Text den ich bei *Joachim* gefunden habe…dieser sagt das aus was gerade passiert…und zwar im Hinter/Untergrund…und vortrefflich.

    News

    La Familia – Kaufleute denken um

    Demzufolge versuchen Mittelstandsunternehmen anderweitig Handelsstrukturen auszubauen, knüpfen europaweit flexible Kontakte. Von Mensch zu Mensch kooperieren sie samt Onlineradios, Zeitungen, kleinen Handwerkern, Elektroläden oder einfachen Bauern, entwickeln effektive Schnittstellen. Noch vorhandene Gelder werden gestreut, fließen in eigenständige Verteilerkanäle, um Produkte gänzlich ohne Konzernhilfe an mögliche Kunden heranzutragen.

    Darüber hinaus ist ihnen die dramatische politische Lage bestens bekannt: „Wenn der Staat krank ist, korrupte Politik unser Leben bestimmt, kann keine kaufmännische Initiative langfristig erfolgreich sein, sondern dient lediglich einer Art Überlebenskampf“ – so ein Kaufmann gegenüber Buergerstimme.

    Familien halten zusammen, Italiener stehen zu ihren Wurzeln: „Wir schämen uns niemals unserer Herkunft – jeder Mensch hat Heimatgefühle, für Italiener bedeutet Heimat Familie.“ Genau da setzt Italiens Protestbewegung Movimento dei Forconi an, sie vereinen derzeit unabhängig gesellschaftlichen Ranges Menschen zwecks Neuordnung des Systems. Fragen nach Beteiligungen aus Frankreich und Spanien betreffend geplanter Massenproteste bleiben zuweilen unbeantwortet – allerdings lachen zwei junge Italiener, rufen uns entgegen: „Ihr werdet es ja sehen.“

    Vorangegangene Eskalationen (9. Dezember 2013) offenbaren, wohin der Weg führt. Niemand weiß aktuell, wer kommende große Proteste im Einzelnen organisiert. Gegenwärtig spricht alles für kooperative Bündnisse zwischen Spanien, Frankreich sowie Italien. Movimento dei Forconi verfügt vorliegenden Informationen zufolge bisherig nicht über genug Erfahrungen, um dermaßen Unruhen aufzubauen, wie bereits geschehen.

    Der gemeinsame Widerstand

    Spanier als auch Franzosen planen parallel, jedoch zeitversetzt, ähnliche Kundgebungen. Zufall? Keinesfalls! Es gilt „Open Source“, Ideen entstanden in kleinen Zellen, sollen andere europäische Völker ebenso weiterentwickeln dürfen. Spaniens Partido X, die Democracia Real YA vereinigte Europas Völker. Wie in Frankreich, halten auch italienische Polizisten teilweise zum Volk. Einzig Deutschland schläft weiter, obgleich zwei große Volkswirtschaften, Frankreich und Italien, zudem Nachbarn bereits lichterloh brennen. Bundesbürger hingegen hegen an Stammtischen weiterhin Frust, sprechen angebliche Fremdenfeindlichkeit lauthals an, nur eigene Identität, Volksgemeinschaft mittels direkten Nachbarn kennen Deutsche nicht.

    Ihr

    Joachim Sondern

  12. illumis sagt:

    Di conseguenza, le aziende di medie dimensioni cercano altrimenti ampliare le strutture commerciali, socializzare contatti flessibili Europa. Da persona a persona, collaborano, comprese le radio online, giornali, piccoli artigiani, tapparelle elettriche o semplice contadino,sviluppare interfacce efficaci. Eventuali fondi rimanenti saranno dispersi a fluire in canali di distribuzione indipendenti, al fine di accedere ai prodotti sotto carico interamente senza assistenza azienda a potenziali clienti.

    Inoltre, con la drammatica situazione politica ben nota: Se lo stato è malato, la politica corrotta determina le nostre vite, nessuna iniziativa commerciale può avere successo nel lungo termine, ma è solo una sorta di sopravvivenzacome un mercante rispetto alla voce dei cittadini.

    Famiglie stare insieme, gli italiani sono a loro radici. Ci vergogniamo della nostra origine ogni uomo non ha mai sentito a casa, per gli italiani significa casa di famiglia è esattamente dove il movimento di protesta in Italia Movimento dei Forconi a,che sono attualmente status sociale indipendente unire le persone al fine di ristrutturazione del sistema. Domande per investimenti da Francia e Spagna in relazione alle proteste di massa previste a volte rimangono senza risposta-Tuttavia, due giovani italiani ridono, ci chiamano contro di voi: vedrete, sì.

    Precedente escalation (9 dicembre 2013) rivelano, dove conduce il percorso. Attualmente, nessuno che ha organizzato venendo grandi proteste in particolare. Attualmente parla tutto per cooperative alleanze tra Spagna, Francia e Italia. Movimento dei Forconi è presente secondo le informazioni precedentemente non abbastanza esperienza, così accumulo di agitazioni, come già fatto.

    La resistenza congiunta

    La resistenza comune di spagnolo così come parallelo di raduni simili piano francese, ma con un tempo di ritardo. Una coincidenza? In nessun caso! È „Open Source“, le idee emerse in piccole celle, può evolvere come altri popoli europei. Spagna-Partido X, la Democracia real YA popoli europei United. Come in Francia, anche poliziotti italiani tenere parzialmente al popolo. Solo la Germania dorme più, anche se due grandi economie, Francia e Italia, anche già lichterloh bruciano vicini. Cittadini federali, tuttavia, hanno ancora frustrazione giù pub, presunta xenofobia parlare ad alta voce, solo la propria identità, tedeschi non sanno Comunità mediante diretti vicini.

    di Joachim Sondern dal blog cittadino votare

    ich hab das mal für meine italienischen mitmenschen übersezt.

  13. Frank H. sagt:

    Deutschlands Jugend ist am perfektesten nach den US Jugnedlichen im Sinne der Eliten angepasst:
    http://www.sueddeutsche.de/geld/schulden-bei-jugendlichen-alles-nur-auf-pump-1.1841883

    Und deshalb auch die „nette“ Ironie, die keiner der beiden Kritiker arg vom System frustriert bemerkt hat. Ich teste ganz gerne hin und wieder die Stimmung hier.

    Ich weiss durch Augenzeigen was in Italien läuft. Abwarten und Geduld haben.
    Mein Eindruck: die meisten Deutschen werden von der Wucht der Ereignisse überrollt werden.
    Eine Duskussion um Relität findet NICHT statt. Ins Büro und wieder heim.
    Der Frust wird am Kühlschrankbuffet abgeladen. Futter dich rund, dann haste ne Rettungsring an.
    Allerdings, ich muss den Italienern schon sagen, ihr habt aber auch echt schräge Vögel immer wieder an der Regierung gehabt.
    Und eure eigene Gesetzestreue hält sich privat stark in Grenzen. Und geklaut und betrogen bei den Touristen wird auch seit ich denken kann. Und das sind nun schon über 40 Jahre.
    Das Problem ist weniger die EU an sich, sondern, das die Eliten es den USA gleich tun will. Das muss schief gehen!
    Sch* Bilderberger. Die sind mit schuld an dem Mist!

  14. Frank H. sagt:

    Liebe Italiener. Uns wurde und ist es verboten eine Nation zu sein. Wir sind gute Europäer und noch bessere US Konsumsklaven.
    Unsere Mädchen sind die hübschesten Nutten Europas. Danke schwarze Alice.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM