Wünsche von IKNEWS und Lesern für 2014

achtung

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende und die Menschen beginnen damit sich gute Vorsätze für das nächste Jahr zu stricken. Warum dazu ein Jahreswechsel notwendig ist, erschließt sich mir nicht, aber manchmal hilft es eben den Menschen doch den notwendigen Schritt zu gehen. Wichtig ist hierbei, sich nicht selbst zu enttäuschen. Man sollte sich wenn überhaupt nur Ziele stecken die erreichbar sind und ansonsten hat man in jeder Sekunde seines Lebens die Möglichkeit, dieses völlig neu zu ordnen. Heute habe ich mich noch zu einem weiteren Schritt entschlossen, mal sehen ob ich es bereuen werde.


Zunächst meine Wünsche für IKN und die Leser. Einer meiner Wünsche ist der Ausbau der Kommunikation zwischen Lesern und auch IKnews. Wir alle lernen aus dem Dialog und auch wenn ich behaupten möchte eine wirklich gute Allgemeinbildung und Auffassungsgabe zu haben, freue ich mich immer über Anregungen, sachliche Korrekturen und Ergänzungen. Es ist die Gemeinschaft, die vieles erklärt oder auch hilft zu verstehen. Es ist an der Zeit die Passivität abzulegen und ein produktiver Teil der Gemeinschaft zu werden, gemeinsam geht vieles.

Ich vermute das 2014 noch etwas kräftiger zur Sache gehen wird als die Vergangenen Jahre. Immer mehr wird es darauf ankommen, Synergien zu bilden und sich auszutauschen. Im Rahmen meiner Möglichkeiten versuche ich das zu fördern, aber entgegen der Vermutung ich wäre eine Maschine, ich bin eben auch nur ein Mensch 😉

Menschen machen Fehler, irren sich, oder verlaufen sich auch mal. Das geht auch mir so und wenn ich das feststelle, bin ich auch bereit dazu zu stehen. Mir geht es nicht darum den Mythos des Fehlerfreien Guru zu projizieren, auch wenn das für mein Ego sicher besser wäre 😀

An dieser Stelle möchte ich auch allen Danken, die bereits tatkräftig mit Kommentaren, Gastartikeln, Kolumnen oder anderweitig helfen die Welt jeden Tag ein wenig besser zu machen.

Ich bin sehr froh darüber, dass die Unterhaltungsstruktur sich auf IKN so positiv gewandelt hat und sinnloses Bashing und Beleidigungen der Vergangenheit angehören. Trotzdem habe ich mich dazu entschlossen, den Leuten aus der Blacklist oder Moderation eine neue Chance zu geben und daher sozusagen eine „Generalamnestie“ durchgeführt.
Vielleicht werde ich das bereuen und die Liste wieder erweitern um den Stunk aus IKN heraus zu halten, aber ich denke man sollte den Menschen eine Chance einräumen zu zeigen dass sie auch anders können. Was ich nicht gelöscht habe, sind Begriffe die in die Mod führen. Daher bitte nicht wundern, jeder erste Kommentar eines Schreibers landet durch die Einstellung in der Mod und wer Begriffe verwendet die ich nicht auf meinem Blog haben will, muss auch mit einer Mod leben.

Ihnen uns mir wünsche ich ein Jahr in Frieden und einen Wandel im Denken der Menschen. Wenn die Menschen anfangen sich für die eigenen Belange wieder zu interessieren, sich für die Grundrechte und Freiheit einzusetzen, ist das mehr als man sich wünschen kann.

Bleiben Sie gesund und natürlich vor Allem ein treuer Leser. All the Best

Jens Blecker

Carpe Diem

Die Leser sind gerne dazu aufgerufen auch die Wünsche in den Kommentaren zu posten. Wer noch nicht angemeldet sein sollte, ist herzlich eingeladen das nun nachzuholen. In der rechten Seitenleiste unter Registrieren klicken und mitmachen 😉


33 Responses to Wünsche von IKNEWS und Lesern für 2014

  1. Jens Blecker sagt:

    Was auch nicht ungesagt bleiben sollte, ich habe wirklich viele Menschen durch meine Arbeit getroffen die mein Leben sehr bereichern. Ob nun Julia, Toddy, Daniel, Chris, Chris321, Nicolas, Yener, Oguz, Erkan, Daniela,Kevin, Torben, Woijna, Thomas, oder wie sie alle heißen. Auch habe ich etliche virtuelle Kontakte geschlossen, die wirklich ein Zugewinn sind, aber noch besser sind halt die Realen. Bitte nicht traurig sein, wenn der eigene Name oben nicht in der Liste steht, diese ist nur exemplarisch. Es sind noch etliche Mehr die ich im Truthcamp, auf meinen Kongressen oder auch anderweitig getroffen habe.

    Danke dafür das Ihr mein Leben bereichert.

  2. Tunguska sagt:

    Ich schreibe zwar nicht oft und auch nicht viel aber dennoch wünche ich ein frohes und gesundes Jahr 2014!

    Vielleicht an dieser Stelle etwas unpassend aber mein tiefstes Beileid an die Opfer der Terroranschläge in Wolgograd…

    Alles GUTE an alle hier in der Community… Tunguska

  3. Erkan sagt:

    Hallo Jens,

    auch ich wünsche dir und deiner Family einen guten Rutsch ins Jahr 2014.
    Möge alles in Erfüllung gehen, was du dir vorgenommen hast.

    Darüber hinaus bin ich auch sehr dankbar dafür, jemanden wie dich kennengelernt zu haben,
    der mein Leben sehr bereichert hat.

    Viele Grüsse,
    Erkan

  4. Babs sagt:

    Auch von mir einen „Guten Rutsch“ in das Jahr 2014.

    Nur mit einem „Guten Rutsch“ ist es nicht getan. Die letzten Wochen und Monate haben gezeigt, dass wir im neuen Jahr noch mehr hinterfragen und nachrecherchieren sollten, als wir es bisher getan haben. Vlt. auch ein wenig mehr auf Kleinigkeiten achten, die im ersten Augenschein vlt. nur eine untergeordnete Rolle spielen. Aus einem Tropfen Wasser kann ein ganzes Meer werden.

  5. Berg sagt:

    Euch Allen auch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Sicherlich werden den Bürgern dieses Kontinentes in 2014 die Daumenschrauben weiter angezogen werden und die Schlinge sich weiter zuziehen. lasst Euch davon nicht unterkriegen..es ist nur der Versuch etwas was im Sterben liegt zwangsmässig am Leben zu erhalten..am Ende wird auch dieses System an sich selbet scheitern wie alle bisherigen davor auch.
    Der Mensch ist halt mal in seiner Bestimmung auf Freiheit ausgelegt und auch so veranlagt. Er wird eher sein Leben verlieren wollen als in Sklaverei zu leben, wenn er einigermaßen normal im Hirn tickt. Die zahlreichen Ausnahmen bestätigen hier nur die Regel.

    Der Blog hier hat in den letzten Jahren (ganz besonders in 2013)sehr an Qualität und Umgang miteinander zugelegt. Das ist EUER Aller Verdienst und ich danke Euch dafür.
    Auch hier bestätigen wenige Ausnahmen die Regel.
    In diesem Sinne liebe Leute lasst mal die Gedanken und Überlegungen für ein paar Stunden fallen und umgebt Euch mit Menschen, die ihr mögt und feiert miteinander Euch und Eure Gemeinschaft..davon profitiert man immer noch am meisten.

    bis 2014 euer Ralf

  6. Newsticker2012 sagt:

    Wer die Hand reicht ist mutig, aber mit Herz.

    Alles gute im neuen jahr.
    News

  7. steinmetz sagt:

    Genau!
    erkennen wir unsere Fehler und machen dann bessere.
    Guten Rutsch
    Gruß Steinmetz

  8. Bobderbaumeister sagt:

    Hallo zusammen, hier nochmals erwähnt, dass ich ebenfalls einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr wünsche.
    Bleibt alle am Ball, denn gemeinsam schaffen wir Veränderung die dringend benötigt wird.
    Viele Grüße, Ben

  9. stupido sagt:

    Auch ich möchte mich allen guten Wünschen anschliessen!

    Allen alles Gute.

    „Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch ist der, der Dir gerade gegenüber sitzt. Das Notwendigste ist immer die Liebe.“

    Meister Eckhart

  10. Jens Blecker sagt:

    Was ich krass finde, die Medien haben kein anderes Thema mehr als Schumis Unfall. Es ist ein Schicksalsschlag und ich wünsche ihm das Beste….aber….Schumi ringt mit dem Tot, Schumi….war nicht zu schnell, er hat jemandem geholfen, Schumi trug rote Ski und nicht blaue….

  11. Habnix sagt:

    Allen ein Guten Rutsch ins neue Jahr.

  12. michaelbunny sagt:

    Guten Rutsch.

  13. Frank H. sagt:

    Einen guten Rutsch an die Redaktionsleitung und an alle Mitstreiter bei IKNEWS.

  14. Pansenwastel sagt:

    Der Jahreswechsel steht an und in Magdeburg scheint man die wenigen Stunden nicht mehr aushalten zu können. Keine Minute vergeht ohne daß es irgendwo kracht, blitzt oder aufleuchtet. Ich hoffe, daß um Mitternacht noch etwas zum Abbrennen übrig ist.
    Das Wetter ist gut, und mein Balkon bietet einen guten Ausblick über die Stadt. Ich habe sogar Sekt im Kühlschrank stehen obwohl ich keinen Besuch erwarte oder vorhabe wegzugehen.
    Das wird für mich ein einsames Silvester und ich weiß nicht für wieviele andere auch. In meinem Fall habe ich die Möglichkeiten, irgendwo mitzumachen, nicht genutzt. Warum nicht? Ab Morgen werde ich offiziell arbeitslos sein und dieses Ungewissheitsgefühl lässt sich nicht verdrängen.
    Ich habe finanzielle Reserven und Pläne, die Zeit der Arbeitslosigkeit zu nutzen. Das Nichtfeiern des Jahreswechsels (eigentlich meine Lieblingsveranstaltung im Jahr) soll auch Motivation (Arschtritt) sein, die gemachten Pläne anzugehen.

    Ich wünsche allen Lesern die Kraft (Angstüberwindung) notwendige Veränderungen einzuleiten, besonders aber die Ausdauer diese Veränderungen abzuschließen.

    Viel Erfolg, Spaß und wenn nötig Glück im neuen Jahr 2014!

    P.S. gelernter Schlosser und Werkstoffingenieur sucht Anstellung! 😉

  15. illumis sagt:

    beste Grüsse und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014
    euch @llen

  16. Nver2Much sagt:

    Ich finde es auch tragisch, denn es ist wirklich tragisch, da fährst Du ein Leben lang schnelle Autos und das so richtig schnell und beim Skifahren passiert Dir dann so ein Mist.
    Aber denen Ihre Liveticker das ist heftigst ohne Ende. Und wartets ab jetzt kommt die Helmpflicht für Skifahrer…

    Ich wünsche Michael auf jeden Fall alles Gute und Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch das das 2014 kommen solle, egal wie, wir werden es meistern 🙂

    Jens Deine Seite ist meine erste Adresse im Internet, Danke Dir und Euch allen anderen.

  17. Jean Paul sagt:

    Ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich euch hier. Glück und Gesundheit und vorallem Frieden und Freiheit, Solidarität statt Egoismen.

  18. thx1139 sagt:

    Alles Gute im neuen Jahr

  19. Nver2Much sagt:

    Ich wünsche Euch allen ein schönes neues 2014. 🙂

    Nichts wird so bleiben wie es ist

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BFeQaTegu0Y

  20. Evey sagt:

    Das liest sich traurig. Daher wünsche ich dir, dass du schnell wieder in Arbeit kommst und du nächstes Jahr deine Lieblingsfeier wieder richtig feiern kannst.

  21. Grisu sagt:

    Frohes Neues Euch allen

  22. Evey sagt:

    Lieben Dank an Jens und allen, die sich an seiner Arbeit beteiligen und unterstützend mitwirken. Auch ich freue mich, auf neue gemeinsame Arbeitsstunden die helfen sollen diese Welt besser zu machen.

    Allen hier ein gesundes, frohes und in aller Hinsicht erfolgreiches Neues Jahr. Bewahrt euch einen großen Teil Optimismus. Denkt an die „Rosa Tütchen“. Vergesst die Schwarzen. Wir alle brauche dieses Jahr viel Kampfgeist und Zuversicht.

  23. Melissa sagt:

    Man schützt nur das was man liebt…

    Ich glaube ich hab das letztes Jahr schon geschrieben und ich wünsche mir für uns alle dass unsere Herzen noch weiter werden.

    Die Natur, die Tiere und auch unser Körper wird uns danken. Niemand ist glücklich der auf Kosten von andren Wesen lebt und sich bereichert.

    ….und keiner muss perfekt sein, das Leben ist es auch nicht aber Mitgefühl und Achtung würde uns alle einen erheblichen Schritt weiter bringen.

    Persönliche Freiheit und Macht ohne Mitgefühl für alles Lebende ist letzten Endes tödlich für alle, deshalb bin ich rein praktisch für massive Strafen bei uneinsichtiger Herzlosigkeit gegen die Missachtung der Naturgesetze egal ob es sich um Einzelpersonen, Firmen oder die Großindustrie handelt.

    Ein Mord aus verletzter Ehre ist auch nicht mehr erlaubt…es wäre von Vorteil in allen ethischen Bereichen im 21. Jahrhundert anzukommen.

    Ansonsten habe ich mir vorgenommen mich noch mehr auf die Dinge zu konzentrieren die wirklich gut laufen, wo schon Veränderung passiert, wo Menschen sich konstruktiv einsetzen egal ob es auf geistiger oder materieller Ebene ist.

    Es ist erfüllend zu erleben und teilzuhaben wie viele Menschen sich ernsthaft bemühen ihre Visionen einer schönen, gesunden und gerechten Welt in der es Spaß macht zu leben, umzusetzen.

    Liebe Grüße von Melissa

  24. Pidder Lüng sagt:

    So – genug gerated.

    Neues Jahr – alter Nick 😉

    Levver duad as slaav !

    Wir wünschen allen ernsthaften Mitstreitern für die gemeinsame Sache ein glückliches und erfolgreiches 2014.

    Von mir persönlich ein Bussi für Melissa 🙂

    „Für jeden, der mit ausreichender Kreativität und Selbstdisziplin zur Eigengestaltung des Lebens gesegnet ist, wird Arbeitslosigkeit immer eine Erlösung und niemals Bestrafung sein.“

    Sonnige Gartengrüsse 😉

  25. Pulp sagt:

    Ich wünsche allen hier ein glückliches neues Jahr!

    @Pansenwastel: Lass den Kopf nicht hängen das wird schon wieder. Ich bin auch nicht in Feierlaune gekommen und ich habe heute sogar Geburtstag…

  26. Pansenwastel sagt:

    Es war schon ein seltsames Gefühl alleine im Halbdunkel ins neue Jahr zu kommen. Naja, das Feuerwerk habe ich genossen und nun gehe ich die Dinge an, die ich die ganze Zeit vor mir hergeschoben habe. Mal sehen, ob diese Zeit für mich Erlösung oder Bestrafung sein wird, so wie es einige Kommentare weiter unten von „Pidder Lüng“ so schön zitiert wurde.

    Meine Beobachtung der letzten Nacht: ab ca 17:00 Uhr mindestens ein Knaller pro Minute, ab ca 21.00 Uhr sekündliches Krachen, bzw. „Dauerton“, ab Mitternacht, Steigerung des Dauertons und der Lichteffekte, ab 0:45 Uhr deutliches Nachlassen des Feuerwerks, ca. 3:00 Uhr „Stille“.

  27. chris123 sagt:

    Und dass es aufwärts geht in diesem Jahr 🙂

  28. Alles wird Gut sagt:

    Pansenwastel

    schau mal evt. hilft Dir das ein wenig weiter!?!:

    http://www.iknews.de/2012/08/29/offtopic-2-5/comment-page-170/#comment-181049

  29. tom sagt:

    Ich schließe mich den guten Wünschen meiner Vorredner an und wünsche uns ALLEN ein gutes neues und erfolgreiches Jahr !

    LG Tom 😉

  30. mallekerstin sagt:

    Alles Gute auch von mir und einen HERZlichen Dank an Dich und an Alle hier für Eure unermüdliche Arbeit.
    Hier zu lesen gab mir oft den Schub weiter zu machen und nicht aufzugeben wenn ich wieder mal das Gefühl hatte der Einsame Aufwachende in einer Endlosschleife zu sein.

    Feigheit stellt die Frage, ist es sicher? Zweckmäßigkeit stellt die Frage, ist es klug? Eitelkeit stellt die Frage, ist es populär? Bewusstsein aber fragt, ist es
    richtig? Martin Luther King

    Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern sein Gedächtnis.
    Leonardo da Vinci

    Viel Kraft und Positive Energie an Alle für dieses Jahr
    MalleKerstin

  31. Pidder Lüng sagt:

    Schön, dass Du das Zitat als Anreiz und nicht als Angriff erkannt hast.

    Viel Erfolg !

  32. Pidder Lüng sagt:

    Öhh- sorry – irgendwie zweideutig..

    Hier nochmal besser :

    Schön, dass Du das Zitat als Anreiz richtig erkannt und nicht als Angriff missdeutet hast.

    Alles klar ? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM