Natürlichkeit des Klimas: Leugner ersaufen im Geld!

klima_CO2

Als ich vorhin Telepolis aufschlug dachte ich mich tritt ein Pferd. „Klimawandel: Leugner schwimmen im Geld“, sprang mir förmlich ins Gesicht. Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass ich nicht versehentlich die Seite von Al Gore angesurft hatte, warf ich einen Blick auf den Artikel. Es ist ein Glanzstück, an dem selbst Goebbels seine Freude gehabt hätte.


War man Anfangs noch geneigt den Begriff „Leugner“ nicht direkt mit dem dritten Reich in Verbindung zu bringen, holte der Autor noch zu einem weiteren Geniestreich aus. Mit „denial industry (Leugner-Industrie)“ wird dann endgültig im Kopf der Umkehrschluss zur Vernichtungsindustrie gezogen.

Harte Bandagen in dieser Art ist man durchaus von einigen Verwirrten und bezahlten Organisationen gewohnt, bei dem Heiseverlag hingegen, war das schon ein harter Drops den es zu lutschen galt.

Lassen wir die ganzen Fakten in diesem Artikel aus, die der oktroyierten Meinung Lügen bescheinigen und beschäftigen uns nur mit dem Punkt des Geldes. In seinem Artikel hält Wolfgang Pomrehn fest, dass laut einer „Studie“ die Leugner-Industrie von 2003 – 2010 mit 1 Milliarde Zuwendungen bedacht wurde. Immerhin gibt er noch zu, dass eventuell nicht alles für die „Klimaleugnung“ verprasst wurde. An dieser Stellen eine Anmerkung. Die Geldgeber – und ich möchte festhalten, dass ich das verlinkte Dokument noch nicht überprüft habe – haben das Geld wenigstens ehrlich verdient und nicht wie die Organisationen durch den Staat apressen lassen und dann verjubelt um genau das selbe in anderer Richtung zu tun.

Lobbyisten gibt es überall und eingeseift wird auch auf allen Seiten. Da schenken sich alle nichts. Die Frage ist nur, wann wird beispielsweise das Zweifeln an der geltenden Doktrin zu einem Verbrechen erklärt? Warum wird nicht sachlich darüber diskutiert? Warum werden hervorragende Wissenschaftler wie zum Beispiel Henrik Svensmark diffamiert, anstatt sich mit seinen Argumenten wissenschaftlich zu beschäftigen?

Nun vielleicht wird ja bald der Vorschlagskatalog des European Council on Tolerance and Reconciliation noch um den Punkt „Zweifel am Klimawandel“ ergänzt? Der „Tolleranzzwang“ wie er in dem Dokument gefordert wird, nun da sind wir bald in der schönen neuen Welt angekommen. Meinungsfreiheit natürlich, aber nur solange Sie den von der EU-Kommission geforderten Richtlinien entspricht. Noch ist das Papier nicht als Richtlinie verabschiedet, aber Sie sollten sich schonmal von der Meinungsfreiheit verabschieden.

Carpe diem

Artikel bei Heise zu den Klimaleugnern

A EUROPEAN FRAMEWORK NATIONAL STATUTE FOR THE PROMOTION OF TOLERANCE <---- MUST READ !! (Werde noch einen ausführlichen Artikel dazu machen. Artikel bei Heise zum Framework <---MUST READ


16 Responses to Natürlichkeit des Klimas: Leugner ersaufen im Geld!

  1. Jens Blecker sagt:

    Ja bis zum „Ministerium für Wahrheit“ ist es nur noch ein kleiner Schritt ;

  2. Blubb sagt:

    Man sollte auch nicht vergessen, dass der Autor des Heise-Artikels diesbezüglich ein Buch herausgebracht hat, wenn keiner an diesen Stuss glauben würde, dass der Mensch durch bloßes Ausatmen für das Klima zuständig ist, dann würden sich solche Bücher vermutlich auch nicht verkaufen.

  3. EuroTanic sagt:

    Ich rede oft mit „normalen“ Menschen über dei Probleme die sie betreffen. Die meisten wollen wieder die „harte Hand“. Einer meinte z.B., europäische Gerichte würde es schon richten, oder europäische Institutionen, Gesetzgeber, Polizei, Militär etc.. Die wären ja „neutral“. Ich dachte der will mich veräppeln. Nein, das war sein Ernst. 😀

  4. quer sagt:

    1.
    Immer, wenn das Wort oder der Begriff „leugnen“ auftaucht, ist dies ein sicherer Indikator für Religion, oder religionsgleichen Glauben.

    In Sachen Klima haben wir es mit einer Art Staatsreligion zu tun, aus der man folgerichtig zur Geldschöpfung antreten kann. Ein wesentliches Merkmal jeder Art von Religion ist die von ihr erzeugte Angst.

    Angst kann durch Opfergaben beruhigt werden. Eine Art Sündenerlaß.

    2.
    Das Ministerium (Kommission) für Wahrheit existiert real. Seine Erlasse müssen 1:1 von den Empfängern der Botschaft umgesetzt werden.

    Gelenkt wird der ebenfalls real existierende Wohlfahrtsausschuß von den Ur-Ur-Ur-Enkeln der Jakobiner. Das sind die Sozialisten. D.h. diejenigen, welche wieder einmal den neuen Menschen schaffen wollen. Stichwort Gender. Auch dies eine Staatsreligion.

  5. Nver2Much sagt:

    Hier mal eine Diskussion zur Klimaerwärmung 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=CDf7yMjNL8I

  6. 90kosy90 sagt:

    Diese „Studie“ war auch auf anderen Blog`s vertreten… und ich Depp(oder sollte man jetzt lieber sagen KETZER?) hab es gewagt mit leicht nachprüfbaren Fakten eine Diskusion darüber anzustoßen. 😉

    Ich hab noch nicht einmal behauptet, diese Studie sei falsch oder unwissenschaftlich… allein die Tatsache daß ich es nicht gleich als bare Münze nehme, machte mich zum Ketzer…. das ist mehr als bezeichnend!

    Ich erwähnte wie es denn sein kann, wenn die „Leugner“ im Geld schwimmen, sie sogut wie nie im öffentlichen Raum wahrgenommen werden? In sämtliche Medien, ob Funk, Tv, Print oder per Stream, kommen keine kritischen Stimmen zu Wort. Keine einzige wissenschaftliche Entdeckung, die nicht in die Ideologie paßt, wird veröffentlicht… und wenn doch, setzt man eine Horde von „Fachleuten“ an, die diese dann regelrecht umdeutet.
    Ein Beispiel: Die sogenante „Globaltemperatur“ ist seit ca 17Jahren nicht mehr angestiegen, zum Teil sogar gesunken. Anstatt, wie richtige Wissenschaftler es täten, jetzt alles auf den Prüfstand zu stellen, wird behauptet die „Wärme“ wäre jetzt im Meer! Wie die dahin gekommen ist wissen wir zwar nicht, es MUß aber so sein…schließlich können sich unsere Computermodelle nicht irren. Selbst MESSERGEBNISSE der Argo-Bojen, die keine Temperaturerhöhung feststellen konnten – eher eine leichte Abkühlung, stören die Klima-Jünger nicht.
    Und so läuft es in allen Bereichen… schlimm wird es erst, wenn auch Menschen die ich immer für ihren klaren Geist bewundert habe, anfangen von aussterbenden Eisbären, untergehenden Südseeinseln, rasant ansteigender Meerespegel, schmelzende Polkappen und -jetzt kommt’s- das „Klimagift CO²“ schwafeln höre.
    Alles Punkte die wissenschaftlich wiederlegt worden sind… leider zählen in unserer Zeit keine wissenschaftlichen Erkenntnisse mehr… wir leben in einer Zeit der Ideologie.

  7. Statler sagt:

    Hallo zusammen,

    frueher sassen die Dogmatiker in den Kirchen, heute sitzen sie in den Universitaeten.

    Leute wie Einstein, Heisenberg und Planck haetten heutzutage nicht die geringste Chance, ihre revolutionaeren Gedankenmodelle oeffentlich vorzutragen. Sie wuerden diffamiert und beruflich vernichtet.
    Zum glueck waren die Wissenschaftler vor 100 Jahren noch offen fuer neues und hatten kein Problem damit, ihr bisheriges Weltbild komplett neu zu definieren.

    Ich schaetze mal, in der sogenannten Wissenschaft ist der Tiefpunkt erreicht. Es kann nur noch bergauf gehen.

    Achim

  8. BeyondTheVoid sagt:

    Promotion of Tolerance, blanker Hohn. Wer hat’s erfunden? Ausgerechnet die Rechtsnachfolger der Kriegsverbrecher von 2 Weltkriegen sabbeln von Toleranz. Die EU geht auf ein Buch von Walter Hallstein zurück, Titel Das Großraumkartell. Danach ist die EU modelliert. Er war Jurist im dritten Reich. Letztlich ist es eine Zusammenarbeit zwischen IG-Farben und den Nationalsozialisten, welche von den IG-Farben finanziert und an die Macht gebracht wurden.

    Rechtsnachfolger von Kriegsverbrechern beider Weltkriege reden von Toleranz! Gehts noch? Und der dritte Eroberungsfeldzug läuft seit den Römischen Verträgen von 1957 in Form der EU und ihrer Vorgängerkonstrukte.

    Ausgerechnet…

    Und vor Allem Schüler werden dann mit total verdrehter „Toleranz“ zugetextet.

    siehe

    http://www.relay-of-life.org/de/index.html
    http://www.relay-of-life.org/speech/speech.html

    Und dann das Thema „Klima“. Clima ist griechisch und bedeuted „Krümmung“. Der daraus abgeleitete falsch verstandene Umweltschutz ist also gar keiner. Die Leute sollen Schuldgefühle bekommen und an sich selbst soviel wie möglich wegsparen, damit die Bonzen mit ihren dicken Flagschiffkarossen mehr für sich selbst abzweigen können. Dieselbe Scharlatanerie wie schon immer. Nur die Methoden zur Ausraubung der Bevölkerung ändern sich von Zeit zu Zeit.

    Aha. Direkt übersetzt folgt daraus:
    Natürlichkeit der Krümmung.
    Krümmungserwärmung
    Krümmungsveränderung
    menschengemachte Krümmung

  9. Habnix sagt:

    Wenn Toleranz ein Messer an der Kehle wäre, muss man in Notwehr handeln aber da ist es schon zu spät.

  10. Habnix sagt:

    Wer durch sein tun mich weder direkt noch indirekt und nicht belästigt und nicht behindert und nicht gefährdet, der kann machen was er will.

  11. Habnix sagt:

    Wer durch sein tun mich weder direkt noch indirekt nicht belästigt und nicht behindert und nicht gefährdet und sein tun keine Negative Auswirkung auf meine weitere Zukunft hat, der kann machen was er will.

  12. Irmonen sagt:

    Die Frage ist nur, wann wird beispielsweise das Zweifeln an der geltenden Doktrin zu einem Verbrechen erklärt…….

    wer die Gedanken beherrscht, beherrscht auch die Seelen der Menschen….war das in der Menscheitsgeschichte bisher nicht immer so?

    und nicht zu vergessen : die Psychopathen sind vor allem in den Führungsetagen unterwegs und mit allen Wassern gewaschen. Dazu das nächste mal etwas ausführlicheres von mir.

  13. 90kosy90 sagt:

    Paßt so schön, weil`s um `nen haufen Geld geht: H.W. Sinn hat einen Vortrag über die „Energiewende ins Nichts“ gehalten. Ich Verstehe zwar nicht, wie ein Mann seines Verstandes immer noch von CO²-Einsparungen und Klimakatastrophe labert….. aber… er nimmt die „Energiewende“ Stück für Stück in einem durch FAKTEN untermauerten Vortrag auseinander. Ein absolutes Pflichtvideo. Das allerschlimste waren am Ende die Fragen aus dem Publikum… ein Hirngewaschenes Publikum…
    http://www.youtube.com/watch?v=m2eVYWVLtwE

  14. Alexander R. sagt:

    Moin,
    Bevor alle schrein, ich will was lernen !.
    Also Für mich ist die Argumentation um den Klimawandel bis jetzt ganz „schlüssig“. Das liegt auch daran, das ich bis jetzt nichts vernünftiges lesen konnte, was für die „Klimalüge“ argumentiert. Könntet Ihr mir bitte gute Quellen nennen, die ich mir ansehen kann. Wie gesagt, ich will was lernen und bis jetzt finde habe ich nur MSM gefunden oder nicht wissenschaftlichen bla.
    Im vorraus vielen dank.

  15. Jens Blecker sagt:

    Das Thema ist sehr vielschichtig und sicherlich nicht mit einem Kommentar abzuhandeln. Google mal Climategate und schau nach Quellen die du für relevant hälst.

    Sonst sicherlich interessant : http://www.youtube.com/watch?v=xH2sB5QB-nE

    Und Henrik Svensmark ist auch interessant:

    http://www.youtube.com/watch?v=l8rn_MsfiYc&list=PLA98D769F023E0A59

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM