Essay: Die Welt vor dem Letzten epochalen Wandel Teil I

captive

Im Folgenden werde ich einige Gedanken zusammentragen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Wahrheit oder Dogmen erheben. Ich möchte nur versuchen zu erklären, wo mich die Jahre meiner Forschung hingeführt haben. Da Lernen einem fortlaufendem Prozess unterliegt, kann sich meine Sichtweise natürlich noch erweitern oder auch Verändern.

Einleitung


Innerhalb dieses Essays wird es sich auch nicht vermeiden lassen, in den Bereich der so genannten „Verschwörungstheorien“ zu gleiten, denn diese haben in meiner Sichtweise einen erheblichen Anteil an den bald folgenden Konsequenzen. Es steht nicht weniger als die tatsächliche Freiheit auf dem Spiel, die das Fundament einer jeden gesunden Gesellschaft sein sollte.

Verschwörungen sind seit Jeher ein Bestandteil der Macht und ihrer Verlagerung. Das durfte nicht nur Cäsar schmerzhaft am eigenen Leibe erfahren. Die Kreation einer abwertenden Worthülse, soll die Menschen jedoch davon abhalten sich mit derlei Dingen zu beschäftigen. Dieses ist ein Bestandteil der von mir bereits beschriebenen Gedanken- und Meinungshygiene. Allein dieser Artikel wird die Augen jener zum glänzen bringen, die meine Artikel sachlich kaum widerlegen können. Trotzdem nehme ich mir die künstlerische und journalistische Freiheit, meine Gedanken nieder zu schreiben. Nur Meinungen und der daraus entstehende Dialog sind in der Lage eine wissenschaftliche Auseinandersetzung und daraus resultierend einen Fortschritt zu generieren. Jeder der den Versuch unternimmt das mit fadenscheinigen Gründen oder Worthülsen zu stoppen, kann keine Freiheit zum Ziel haben.

Meine Definition des Begriffs Verschwörungstheorien


Die negative Belegung dieses Begriffs ist völlig absurd. In jedem Bereich der Wissenschaft ist ein Theorie die Grundlage des Forschungsauftrages. Jemand stellt eine These oder Theorie auf versucht dazu eine Regel zu finden und mittels dieser die Theorie zu einer Grundlage zu machen. Es ist beispielsweise die ultimative Grundlage der Mathematik und der Physik, aber auch jeder anderen Forschung.

Verschwörungen wären keine, wenn Sie offensichtlich wären. Die Voraussetzung ist schließlich, dass sich eine Gruppe im Geheimen trifft um eine Absprache – wegen was auch immer – zu treffen. Da es eben nicht offenkundig ist, bedient man sich hier der Theorie. Der wissenschaftliche Umgang ist hierbei, Thesen und Antithesen gegeneinander abzuwägen und nach Beweisen und Argumenten zu suchen. Es ist nicht weniger als ein Forschungsauftrag.

In weiten Teilen des Journalismus liegen schlussendlich „Verschwörungstheorien“ zu Grunde, welche Reporter zu Recherchen veranlassen. Wie oft, auch in der letzten Zeit, wurden hierdurch „Verschwörungen“ aufgedeckt? Ein Beispiel wäre hier die jahrelange Zinsmanipulation der Großbanken, welche kürzlich aufgedeckt wurden. Das hat Bürger und Staaten unglaubliche Summen gekostet, denn Aufgrund dieser Basis wurden auch die Zinsen für Darlehen und Kredite berechnet. Das möchte ich an diesem Punkt jedoch nicht weiter vertiefen, auch wenn es noch unzählige weitere Beispiele gibt. Fulminant wären noch jene die Nationen in den Krieg und die Zerstörung geführt haben, zum Beispiel:

Das nur um einige der belegten Verschwörungen zu zeigen, die viele Menschen das Leben gekostet haben. Es gibt aber auch noch weitere, die noch im Raum schweben oder nie zur Verwirklichung gefunden haben. Hier wären beispielsweise der Grund für den Eintritts der USA in den ersten Weltkrieg zu nennen, die Versenkung der Lusitania. Ein Beispiel für eine nicht umgesetzte Verschwörung stellt das Dokument zur Operation Northwoods dar. Dieses war ein Plan vom Generalstab des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten verfasst, um Fidel Castro zu stürzen und Kuba durch Anschläge überfallen zu können. Präsident Kennedy lehnte das damals ab. Es war nur eine der Verschwörungen, wie beispielsweise die Operation Mongoose belegt.

Ein aktuelles und prominentes Beispiel einer gewaltigen Verschwörung ist die paramilitärische NATO-Einheit Gladio. Ihr wurden etliche Anschläge auf die Bevölkerung bereits nachgewiesen und weitere zur Last gelegt. Einer davon ist der Anschlag auf das Oktoberfest in München. Ein Prozess dazu der im Augenblick in Luxemburg stattfindet und unglaubliches zu Tage fördert, findet in unseren Medien leider kaum Beachtung.

Dieses war nur ein kleiner Exkurs in weitestgehend bewiesene Verschwörungen, um deutlich zu machen – wie real diese sind. Ohne jedoch eine Theorie aufzustellen, Thesen und Antithesen hierüber zu prüfen und damit in den Augen der „Worthülsen-Erfinder“ zum „Verschwörungstheoretiker“ zu werden, wären viele der Dinge vielleicht nie ans Licht gekommen.

Genau aus diesem Grund ist es wichtig, diesen Begriff zu relativieren und sich nicht – mittels der Schmierenblätter – eine falsche Interpretation lancieren zu lassen.

Eine Bitte an die Leser


Es ist mir ein großes Anliegen, dass Sie beim Kommentieren oder Zitieren nicht versuchen das Gelesene auf eine Religion oder Gruppe zu reduzieren. Das wäre nicht nur kontraproduktiv, es spielt im Wesentlichen auch keine Rolle. Es geht hier um ein „Großes Ganzes“ was nicht dem Wohle der Menschen dient. Wichtig ist es für die Menschen die Zusammenhänge zu erkennen und nicht einen „Blitzableiter“ zu finden.

Nur wenn die Menschen verstehen worauf all das hinausläuft und sie der Meinung sind es schadet Ihnen, werden diese bereit sein sich mit der Situation auseinander zu setzen. Wer oder was der Auslöser für den epochalen Wandel ist, spielt also nur eine untergeordnete Rolle. Wenn die Menschen nicht bereit sind sich ihrer Freiheit, Kultur und Familie berauben zu lassen, kann und wird sich der Wandel nicht vollziehen. Freie Geister lassen sich nicht in ein Gefängnis sperren, das ist eine der wichtigsten Eigenschaften des Geistes.

Das Ziel


In meinen Augen wird eine organisatorische Weltregierung angestrebt, ob nun offensichtlich oder verdeckt. Diese ist Teil der oft zitierten „New World Order“, oder auf Deutsch, der neuen Weltordnung. Unzählige Politiker haben in den letzten Dekaden ganz offen darüber gesprochen, als wäre es das natürlichste der Welt. Es gibt unzählige Organisationen, die den Wandel vor Aller Augen praktizieren und so manche „Verschwörungstheorie“ ist heute bereits zur „Verschwörungsrealität“ avanciert.

Hier sind zu nennen, die UN, der IWF, die Weltbank, die BIZ, der WWF und wer auch sonst noch dazu gehört. Einige Beispiele werde ich im Laufe des Essays noch etwas erläutern, ein voller Umfang würde hier den Rahmen komplett sprengen.

Es wird auch nicht möglich sein, alles im Detail zu erläutern, da dieses selbst in einem ganzen Buch nicht ausreichend Platz finden würde, an für mich wichtigen Stellen, werde ich einen Link zur Prüfung meiner Aussagen setzen.

Die Grundlage eines Erfolgs ist die Zerstörung der gesellschaftlichen Strukturen. Hierzu gehören der Glauben, die Bildung, der Individualismus, der Wohlstand und im besonderen die Familie. Hier sind die Fortschritte bereits erschreckend ausgeprägt. Hierzu auch im weiteren Verlauf einige Beispiele.

Die kommenden Ereignisse


Im Wesentlichen steht im Augenblick die Destabilisierung von Nationen im Vordergrund. Dadurch entsteht Chaos und Unregierbarkeit. Nationen sind damit beschäftigt, sich mit innerpolitischen Konflikten derart selbst zu zerstören, dass ein Blick nach außen praktisch unmöglich ist. Neid, Hass und Mißgunst sind der Brandbeschleuniger in den Industrienationen, religiös motivierte Streitigkeiten in anderen Ländern. Fast überall ist momentan die Gesellschaft dabei sich gegenseitig zu zerfleddern.

Unzählige der Konflikte wurden unter fadenscheinigen Gründen angezettelt und wenn die Verwirrung und Rotationskräfte groß genug waren, die Länder sich selbst überlassen. Der Westen hat genügend „Kriege“ aus „humanitären Gründen“ begonnen und nirgends hat sich wirklich etwas zum Besseren verändert. Gab es keine echte „Opposition“, so wurde eine erschaffen, bewaffnet, ausgebildet und finanziert. Belege hierfür gibt es zu Hauff.

Es ist für meinen Sichtweise über den Verlauf der Zukunft unabdingbar, wichtige Elemente der Freiheit zu beschränken oder ganz abzuschaffen. Hierzu zählt zum Beispiel das Bargeld. Der Fortschritt ist gewaltig, was diesen Teil der Agenda angeht. Die Menschen erkennen nicht welche Macht ihnen Bargeld gibt, die wichtigste ist der mögliche Sturz des absolut verlogenen Geldsystems. Ein weiterer Aspekt ist die persönliche Freiheit und damit einhergehende Anonymität. Niemand kann beispielsweise nachvollziehen welches Buch Sie sich mit Bargeld gekauft haben und damit einen Rückschluss auf Ihre persönlichen Gedanken ziehen. Dieses Beispiel ist nur eines von vielen und dient auch nur der Verbildlichung meines Argumentes.

Weitere wichtige Punkte sind der Ausbau der Überwachung und des Polizeistaates, die Abschaffung der direkten bzw. repräsentativen Demokratie und als Krone der Bodenlosigkeit – der Wechsel von der Eigentumsökonomie in die Lizenzwirtschaft.

Dazu und zu der Rolle der Medien werde ich allerdings in einer Fortsetzung kommen, da kaum jemand derart lange Artikel liest. Wenn ich feststelle dass kein Interesse an einer Weiterführung des Artikels besteht, werde ich mir die Arbeit auch sparen. Es ist unglaublich aufwendig ein derart komplexes Gebilde in einer verständlichen Form zusammenzustampfen, das es in einen Artikel passt.

Carpe Diem


65 Responses to Essay: Die Welt vor dem Letzten epochalen Wandel Teil I

  1. Nver2Much sagt:

    ““Oje”, sagte der alte Mönch. “Schleppst du diese Frau immer noch mit dir herum? Ich habe sie schon vor einer Stunde abgesetzt.” Dann zuckte er mit den Achseln und wanderte weiter.”

    Das sind mal wahre Worte.

    Da passt es hin. Nur weil uns die ganze Zeit die Frau vor Augen gehalten wird, heißt es noch lange nicht, dass wir sie weiterhin ertragen müssen…. 🙂

  2. Statler sagt:

    Hallo zusammen,

    die Entwicklung einer Weltregierung ist im Kontext der bisherigen Geschichte zwangslaeufig.

    Bisher haben wir den Konzentrationsprozess von der kleinen Gruppe ueber Doerfer, Staedte, Fuerstentuemer etc. bis zu den heutigen Staaten erlebt. Mit steigender Entwicklung wurden die Strukturen immer komplexer und groesser. Es gab zwar zwischenzeitlich auch Rueckschritte, einige grosse Weltreiche sind bereits zerfallen, aber tendenziell schreitet die Konzentration voran.
    Ob das nun gezielt gepant ist oder durch die Eigendynamik des Systems und den zur Verfuegung stehenden technischen Mitteln verursacht wird, sei dahingestellt.
    Fakt ist, fuer grosse und komplexe Systeme bedarf es schneller Kommunikationsstrukturen, die sind erst seit kurzem verfuegbar.

    Nach meiner Meinung wird die Weltregierung in diesem Jahrhundert kommen, es sei denn, auf dem Weg dahin kommt es zu einem grossen Krieg, der die Entwicklung der Menschheit erheblich zurueuckwirft.

    Gruss

    Achim

  3. tom sagt:

    @Jens:

    Essay: Die Welt vor dem Letzten epochalen Wandel

    Ein solcher Artikel, in (deiner gewohnt) sauberen Art recherchiert und mit nachvollziehbaren Quellen, untermauert, wäre als sog. „Augenöffner“ für so manchen sich derzeit noch „verschließenden“ Zeitgenossen und so manche Zeitgenossin, ein absoluter Gewinn.

    Also ich warte sehr, sehr gern auf die Fortsetzung.

    LG aus den Bergen – Tom 😉

  4. michaelbunny sagt:

    Naja, 500 Mio Menschen sind eh noch zuviel. Ihr seht das alles zu negativ. Aus Sicht eines Feldhasen sind selbst Smart Cities sehr verlockend. Der Freiraum dazwischen ist dann für uns reserviert. Agenda 21.

    Entweder uns mit dem Auto überfahren, die Hunde auf uns hetzten bei der Jagd. Aber sich darüber beschweren, wenn es einem selbst an den Kragen. Jojo die Menschen. Mit denen hat man es wirklich nicht leicht 😉

  5. Frank H. sagt:

    Die angesagtesten „Gesellschaftsformen“ des neuen Zeitalters:
    weiblich
    http://www.youtube.com/watch?v=Z127wKKWfXg
    männlich
    http://www.youtube.com/watch?v=iLpruZuFQDM

    Das kommt dabei raus, wenn die gesellschaft unter der EUSRAELS Herrschaft weiter degeneriert wird.

    Zurück zum Tier, die neue Zukunft?

  6. BennyOtt sagt:

    @ Jens – Mach weiter so, auch wenn es oft schwer erscheint. Genau solche Freidenkenden Menschen wie dich braucht diese Welt. Ich habe gerade diesen Artikel hier mit einem Wahnsinnig guten gefühl gelesen da er einfach klar,deutlich und rein ist. Ich warte jetzt schon ungeduldigt auf die weiteren Teile.

    @ Achim – Darüber lässt sich viel streiten, ob das nun so ist wie du sagst oder nicht lass ich mal da hingestellt, denn in meinen Augen (nur ein Beispiel) gibt es schon lange ganz andere Technik, die aber unter verschluss gehalten wird (ob nun gewollt oder nur aus Taktik, ist auch wieder da hingestellt).
    Nur ein Beispiel dazu – Ich kenne einige Designer der Firma „Audi“, da ich mit diesen in einem „Kart-Team“ am Designercup teilgenommen habe 😉 Und diese haben mir erzählt das sie Pläne für Fahrzeuge ohne Reifen und ohne die „Weltbekannten“ Antriebsarten in der Schublade haben. Diese aber noch nicht umgesetzt werden da (nach ihrer Aussage) die Menschheit dafür noch nicht bereit wäre. Dies ist jetzt schon etwa 10 Jahre her^^

    Nun gut aber darum geht es ja jetzt nicht, daher nochmals an Jens – „Mach weiter so“

    Gruß Benny

  7. Govan sagt:

    Seid mir gegrüßt,

    Ich bin ziemlich unbelesen und vieles vor allem an Namen sind für mich wie Schall und Rauch .

    Das wesentlich ist jedoch die Suche nach dem Anfang dessen warum diese heute sich so offenbart.

    Hier dieses auf die Bankern (Rotschild und Co. ) zubegrenzen ist meiner Meinung nach durch aus beabsichtige um die sogenannten Spitze zuverbergenn.

    Und diese ist wesentlich Äther äter als diese bankerfamilien.
    Wie sie und warum sie heute die Macht aus üben und das heute zunehmend strukturieren ist mein Suche.

    Was und wie diese Systhem funktionier ist doch ziemlich einfach.
    Und hier sind wenige die wirklich außen vor sind .

    Es fängt mit der Bereitschaft zum Kompromiss an ,in Regelfall nur um zeit Zugewinne und letztendlich seine ursprüngliche Pfad zuvollenden.

    Wer ist da ohne solch einen Gedanken oder Handel.
    Und wenn dieses nicht doch permanente hinterfragen zum Erfolg führt , da bleib da immer noch die Bestechung .

    Nur wer ist so frei heute sich davon zulößen?
    Das einzige was heute geschieht ist wieder Kompromisse und Bestechung .
    Und wenn es nur ein Kuss, ein lächeln , eine Augenblick der Beachtung ist.

    Die eigene inner Verschwörung IST ein tägliches. Umfeld.

    Wir sind alle darin gefangen ,
    Weil wir alle diese bedienen .

    Diese von innenherraus zuspringen unmöglich,
    Weil jene die sich in diese. Systhem eingewoben haben daran hängen und sich daraus näheren.

    Und diese nährung ist weniger der Geld ertrag in diese dienstbarkeit entlohnt wird,
    Die Freizügigkeit des bewussten ich Seins und die durch erlebnahre scheinbare Wahrheit.

    Wie viele dieser Dienstboten laben sich an der Seeele reinen unschuldiger ?
    Kleinkinder bis hin zur ersten Blutung .

    Morden in Riten wissend um die daraus einstehende Macht.
    Und eben diesese wissen ist älter als jenen bankerfamilien .

    Die Struckturen der gefangennahmen ,ihrer globalen Möglichkeiten könne heute sehr transparent auf gezeigt werde.

    Ich frage mich in wie Weit dieses Wieder nur Ablenkung ist ?

    Innerhalb der verschörungsscene gibt es. Die bösen Illuminaten, diverse Symbole sowie umfangreiche Schriften .

    Hier nur ein paar grundlegende fragend und meine sehr eigen Sicht der Inhalte.
    Das schreiben der Weisen von Sion (irrtümlich auch Zion zugeordnet)

    Darin werden Grundwerte auf gezeigt die dazu dienen sollen ,
    In Einklang mit den grundsätzlichkeiten der harmoni mit dem gesamten Organismus unsere Erde und dem Universum zuleben.

    Das diese fundamentale Grundwerte sein müßen um selbst als Mensch sich weiter zuentwickeln , ohne die Entfaltung ander Spezies (Seelen) zubehindern.

    In diesem Zusammenhang wird oft auf die hier maximal lebende Menschheit eingegangen und von deren Reduktion durch die Verschwörer eingegangen.

    Diese schreiben ist jedoch wesentlich älter , damit diese Wissen nach der anstehend globalen „reingung“ als Wissen weiterhin vorhanden ist gibt es die. Steine von Georgia .

    Ebenso Isenschmid die Bilder von Denver Flughafen zubewerten.
    Wer sich ohne Bindung damit beschäftig kommt möglicher Weise wie ich zu dem schluß das dort wichtige Inhalte hinterlegt sind die es uns ermöglichen vorbereitet und guten Mutes ,diese Zeit des Wandel selbst zuüberleben, dabei zuhelfen jene die bereit sind. Den anstehen weg zugehen hilfreich zur Seite zuseite zustehen.

    Ich bin mir sicher das diese nötig ist , sich auch damit zubeschäftigen, wie Hilfe aussehen sollte, die oft gennatten kreisen orbereitungsmaß nahmen helfen da wenig.

    Jegliche Auseinandersetzung bedarf sowohl körperliche ,wie geistiger als auch seelischen Schütz und diesen Bedarf es für jene die bereit sind innerhalb ein Kreise helfen zuwollen.

    Diesen eigen Schutz, und diese muß er vor dem Ereignis aufbauen.
    Und hier sind einige Schriften wichtige welche den Illuminaten zugeschrieben werden.

    Es ist eben ein Katz und Mausspiel.
    Ich würde mich nicht als Experte bezeichnen, davon bin ich weit weg und vieles habe ich in mich auf gesaugt in 40 Jahren meiner eigen Auseinandersetzung mit dem heute .

    Was oft vergessen wird ist das jenes hier nicht nur körperliche Existenz ist,
    Wer diese für sich erfahren hat oder diese unbeträchtliche zieht wird weis/ wird feststellen das
    Viele Inhalte auf ganz anderen eben Struckturien Bar sind .

    Wir alle habe gewisse grundfähigkeiten außer halb unsere Körperlichkeit, wer anfäng seine Weg zuvisualisieren kan durch aus sehr positiv überrascht sein wie erfolgreich er sein kann.

    Hier findet jedoch finden einflüße statt werd diese Systhem verstehen ,jene beinfluen kann welche. Eben vergessen habe das diese Zugänge existieren.

    Die Symbolik welch gut odér böse sein sollten ,
    Sind grundsätzlich heilend angelegt.

    Von daher wirkt jegliche falsch Anwendung zur Zerstörung , bz. Diesharmonie.
    Ob es nun um liebe oder Hass geht.

    Das hier explizites das pentagram sehr beliebt ist , ist dahin zuerklären das es die Balance des eigen und andére Struckturien kan.

    Der Anwender sich der Energie (Seelen) andere bedienen kann.
    wobei die kraft die in diesem Symbol steckt ursächlich darum ging die eigen Energien im Gleichgewiicht zuhalten.

    Wie in jedem neutral Zustand immer ein Experiment des ausprobierens enthalten ist.
    Jedoch auch die Möglichkeit wieder in die Mitte zurück zufinden.

    Wer also das heute auf jene beschränkt die da beschrieben werden und welche Agenda sie vorantreiben , wird möglicher wiese blind.

    Ohne Vision wird das Dunkel regieren ,
    Wobei dieses eben nicht unbedingt einseitig ist ,
    Da auch auf jener ebene durch aus ein Luzifere (lichtbringer) seine Werke tut .

    Sollten der Orden der templer recht haben ?
    Da ,wie überliefert zuletzt ,die Wahrheit in Luzifer sahen und auch ihn ihm den Erlöser ?

    Es gebe noch viele Gedanken, doch mag hier reichen.

    Was aus meiner Sicht noch wichtig ist zu schrieben ist warum sich das heutige Systhem so einfach bedien kann.

    Nicht nur weil es Macht hat, leben zuzerstören ,
    Sonder weil die Mehrheit der Menschen vergessen hat das ihre Seeele unsterblich ist.
    Das sie ohne Visionen sind und somit unendtschloßen im nicht Handel sich fremd führen lassen .

    Die größte Angst jener Macht hat eine gemeinsam globale VISION.
    Visionäre sind das größte Gift für dieses Macht.

    Kommt mir sobekannt vor und aus diesem Grund muß diese Wurzel irregeleitet und vernichte werden.

    Wie einfache ist es heute sich eine ganzen Staaten ein zuverleiben,
    Dasind wünsche Hoffnungen,, doch vo ist die gemeinsame Vision.

    *gelöscht vom Admin***

    Ich mag diese gerne erklären .
    Es geht um Spiritualität ,
    Dem verstehen wer ein jeder ist und wie im hier sich selbst und innerhalb dieser Gemeinschaft sich einbringen kann.

    es geht nicht um Unterdrückung , Reduzierung oder gar um eine frembestimmendes leben.

    Die letzten Völker die Teile davon noch leben waren die sogenannten Heiden.

    Schaft eine gemeinsame Vision und ihr überwindet jegliche Macht.
    Habt keine Angst vor dem Tod ihr seid alle unsterblich.

    Seid aufrichtig und kompromiss~los ,
    Seid wahrhaftig ihr selbst.

    Diese Worte wurden immer wieder geschrieben ,offenbart …
    Doch am Ende sind sie waren es im der Betrachtung nur Sandkörner .

    Heute ist das Ende in Sicht ,
    Wie es schon lang vorhergesagt wurde, weil der Mensch blind wurde.
    Ich schließe mich da. Nicht aus.

    Jedoch auch diese Inhalte sind überliefert , wer bereit ist den Weg unsere Erde zuerkenne wird
    Überleben und diese ist wichtig um jene die nach uns kommen eine sich entfalten wieder zuermögliche .

    Noch ein abschließendßende Anmerkung zum theme prophezeihung ..
    Nicht ist wirklich ,nur das wird wirklich was wir als solcheche anerkenne.

    Das gilt für grundsätzlich für alle Arten von Vorhersagen , ob es karten , Runen ,Bohne, Knochen selbst die handlinene sind nicht veränderbar.

    Govan

  8. Frank H. sagt:

    „Ein beruhigender Trost für den Freund der Menschen und der
    Wahrheit, wenn er dem offenen Kriege des Lichts mit der Finsternis
    zusieht:
    Das Licht siegt endlich gewiß

    die Zeit kann man freilich nicht
    bestimmen; aber es ist schon ein Unterpfand des Sieges, wenn die
    Finsternis genötigt ist, sich in einem öffentlichen Kampf einzulassen.
    Sie liebt das Dunkel; sie hat schon verloren, wenn sei genötigt ist, an
    das Licht zu treten.“
    Fichte, Vorl
    esungen über die Bestimmung des Gelehrten.
    (Jena 1794, Reclam 526, S. 23)

  9. dieter e. sagt:

    Hää? versteht das jemand?
    Govan, was willst du uns mitteilen?

  10. Ice-Dealer sagt:

    hier ist wieder das für und wider von themen und dingen.. nicht ein aspekt im letzten absatz ist per se gut oder schlecht – es ist die frage , wofür sie genutzt werden..

    bargeldlose bezahlen, geldsystem als totale überwachung… oder völlig anonyme Kryptowährung auf der adneren seite… wie gestalten wie dir zukunft? es liegt an uns
    tot der nationalstaaten.. möglichkeit der oder möglichkeit von autarken regionen, vereint in geist und werten? wie gestalten wie dir zukunft? es liegt an uns
    Lizenzwirtschaft oder eigentum? komplette abzocke oder shareconomy … wie gestalten wie dir zukunft? es liegt an uns

    du siehst es gibt zu jedem deiner aufgezählter probleme sehr starke gegenbewegungen.. es liegt der wandel in der luft – in welche richtung er sich bewegt liegt an uns ! und nicht an den mächten im geheimen…

  11. Govan sagt:

    @dieter e
    Analyse ,Erkenntnis ,Taten…..

    Das heute lebt zwischen Analyse und dem Versuch zuerkennen.

  12. THIUDA sagt:

    @ Ice-Dealer

    Und es liegt doch an denen, da man uns nicht unbeeinflusst lässt! Das wird von Einigen immer wieder ausgeblendet!

  13. Govan sagt:

    @thiuda

    Danke für deine Worte, der nachfolgende Gedanke wäre sonst nicht in mir .

    Was wäre wenn eben diese Mächte nicht wären?
    Da ich den tiefsten inneren eines jedem wessen vertrau , wie sich er ist voller liebe.
    Auch wenn die Dinge die aus ihm kommen schrecklich sind.

    Heute ist es nötig eine weltregierung zu erhalten, wir sind dort wo wir hingemachten sind.
    Es sollte Unis bewust sein dieses anzu erkennen, das uns diese. Scheinbar auf erzwungen
    Wird …..

    Das uns diese so nicht gefällt, zeigt doch nur das wir tief in uns noch funktionieren, unsere Wahrnehmung lebt und das ein jeder sich mehr oder weniger damit beschäftig .

    Was letzendlich geschen wird bestimmen WIR .
    Nur der Weg dahin bedeute eben ot Mals sich in das Kollektiv einzubringen, den nur hier und aus diesem entfallten sich die globale Zukunft.

  14. Frank H. sagt:

    Dropbox-Richtlinien zu behördlichen Anfragen

    Uns ist bewusst, dass Sie von uns erwarten, dass wir Ihre Daten sicher aufbewahren, wenn Sie uns Ihr digitales Leben anvertrauen. Wie die meisten Online-Dienste, erhalten wir manchmal Auskunftsanfragen von Ämtern und Behörden zu unseren Nutzern. In diesen Richtlinien wird beschrieben, wie wir mit erhaltenen Anfragen umgehen und wie wir uns um eine Änderung der Gesetzeslage bemühen, damit Ihr Recht auf Privatsphäre besser geschützt wird.

    Auskunft nur bei transparenten Anfragen: Es sollte Online-Diensten gestattet sein, über die genaue Anzahl der eingegangenen behördlichen Datenanfragen, die Anzahl der von diesen Anfragen betroffenen Konten und die Gesetze zu berichten, die zur Rechtfertigung der Anfragen herangezogen werden. Wir werden uns für das Recht auf diese Informationen einsetzen. Weitere Informationen

    Ablehnung von Pauschalanfragen: Behördliche Auskunftsanfragen sollten auf konkrete Personen und Ermittlungen beschränkt sein. Wir werden uns Anfragen zu einer großen Gruppe von Personen oder Anfragen, die keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Untersuchung haben, widersetzen. Weitere Informationen

    Schutz aller Nutzer: Gesetze, die Behörden das Recht geben, Nutzerdaten von Online-Diensten anzufordern, sollten Menschen nicht aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder ihres Wohnsitzes unterschiedlich behandeln. Wir werden uns für eine Gesetzesreform einsetzen. Weitere Informationen

    Bereitstellung vertrauenswürdiger Dienste: Regierungen sollten niemals einen heimlichen Zugang zu Online-Diensten installieren oder in die Infrastruktur eindringen, um Nutzerdaten zu erlangen. Wir arbeiten auch weiterhin daran, unsere Systeme zu schützen und die Gesetzgebung zu ändern, um klar darauf hinzuweisen, dass solche Handlungen illegal sind. Weitere Informationen

    Möge jeder selbst entscheiden ob die Firma DropBox letztlich ehrlich ist.

    Meiner Meinung nach Zwiespältig, da die Daten spätestens bei Aufkauf oder Verkauf an einen anderen Anbieter, der nicht so rigide ist, doch mitgelesen werden oder auch Pauschal weitergereicht werden.

    Ich erinnere hier an WhatsApp. Die undurchsichtige Krake Facebook hat zugeschlagen. Geld zerstört Moral.

  15. Jean Paul sagt:

    „Für viele Menschen ist der Staat nichts anderes mehr, als ein Konstrukt, in dem sie ohne die geringste Chance auf Flucht gefangen sind. Seine Unfähigkeit nachhaltig und ökologisch zu wirtschaften und seine Weigerung, ein den Menschen dienliches monetäres System auch nur anzudenken, erzwingt stetiges Wachstum und ständig steigende Tributzahlungen in Form von Steuern. Seine Bürger verpfändend schraubt sich der Staat bedenken- und gewissenlos in eine tödliche Schuldenspirale.“
    Weiterlesen unter http://www.dorfling.de/index.php/home/chef-blog/politik/562-der-staat

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM