Angriff auf Russland: Wenn aus Spaß Ernst wird

Solange das Thema derart aktuell ist, halte ich diesen Artikel auf der Startseite.

atomkoreaDie aktuellen Entwicklungen sollten absolut ernst genommen werden. Meine Prognosen, was den Fall Ukraine angeht und das Ende der Winterspiele, traf relativ exakt ein. Wie immer wiederhole ich, weder besitze ich eine Glaskugel, noch verlasse ich mich auf Planetenkonstellationen. Ohne überheblich klingen zu wollen, einzig einen messerscharfer Verstand nenne ich mein Eigen.

Die Ukraine ist nur einer der aktuellen Brandherde, aber dieser ist für uns Europäer von besonderem Interesse. Was sich die EU mit den USA dort geleistet hat, kann und wird Russland nicht tolerieren. Am meisten wird es natürlich die Bürger der Ukraine selber treffen, aber auch die EU-Nationen stehen jetzt direkt vor der Schwelle.

Wer geglaubt hat, dass die US-Kriegsschiffe wegen möglichen „Zahnpasta-Anschlägen“ ins Schwarze Meer geschickt wurden, nun, dem empfehle ich den Artikel abzubrechen und weiter eine Runde Lego zu spielen. Allen anderen dürfte klar sein, der „spontane Umbruch“ der Ukraine war par exelence geplant. Solch einen „Turboputsch“ hat es in der Geschichte noch nicht gegeben und der dürfte sich auch kaum ohne entsprechendes Backup wiederholen.

Für Russland steht im Augenblick einfach alles auf dem Spiel und wie ich schon in meinen ersten Artikeln zu dem Thema schrieb, wird Putin zur Not fallen. Die Hardliner in Russland sind nicht zu vernachlässigen und da kann auch ein Ex-KGB Mann wie Putin nichts mehr ausrichten. Den Wohlstand der Oligarchen wird man verteidigen und das bis zur letzten Patrone.

Ich persönlich halte die Lage für extrem gespannt und glaube, diese steht der Kubakrise um nichts nach. Jetzt ist auf Sehen gesetzt, mit Bluffen ist es vorbei. Reagiert nun irgendwer falsch, stehen schon in einer Woche russische Panzer in Ihrem Vorgarten. Möge die Vernunft – zumindest noch für ein Jahr 😀 – siegen.

Carpe diem


3.884 Responses to Angriff auf Russland: Wenn aus Spaß Ernst wird

  1. Frank H. sagt:

    @Olf.

    Noch nie in seiner 3.000 jährigen Geschichte (gerechnet ab dem 1. Jahrtausend n. Gregorianischem Kalender) war Israel so weit von seinem niedergeschriebenen Ursprung entfernt. Ihr habt euch den Priestern der Wall Street und deren Geldtresor (Federal Reserve = Dollar) ergeben, ihr betet das Tier samt seinem Malzeichen in Washington an, der falsche König, der euch Schutz versprach, nur um euch zu verraten und zu missbrauchen.

    Ja, es wird geschehen, das große Ganze, so wie es prognostiziert wurde, hat es sich seit 3.000 Jahren weiterentwickelt. Aber warum? weil all diejenigen die sich Gedanken machten und ihre Gedanken niederschreiben liessen, die menschliche Natur und die Naturgesetze begriffen haben und den jeweiligen Mitmenschen und Nachgenerationen nahe brachten und ans Herz legten.

    Also dann, schön brav weiter morden, aufhetzen, Wuchern und Schachern, den Weltfrieden und das Licht Gottes in Euch verleugnen.

    Juda: der dritte Tag, die Wiederkehr und Trennung der Völker in wenige bekennende und massenhaft verleugnende hat längst begonnen, es erfüllt sich was geschrieben steht!

  2. LFO sagt:

    @ Fran H

    „+++EILT+++ USA bringen schweres Kriegsgerät fast unbemerkt nach Europa. Niemand hält sie auf. Doch es dringen hier und da Beobachtungen abseits der Medien durch das Schweigenetz. Bundestagsabgeordneter der CDU/CSU Fraktion stellt unbequeme Fragen. Anbei ein zusammengefasster Bericht von UNCUTNEWS.CH dazu.“

    da diese Mobilmachung ja über einen gweissen Zeitraum geht und nicht von heute auf morgen stattfinden kann, frag ich mich, wie sie es UNBEMERKT handhaben?

    Mir ist die letzte Tage immer mal was wegen dem Bahnstreik durch den Kopf gegangen. Wäre es möglich, dass man so ein Theater veranstaltet um schwere Transporte auf den „freien“ Bahnstrecken zu organisieren – unbemerkt von der Bevölkerung?

    Gruß

  3. Frank H. sagt:

    @LFO.
    Seit ich begriffen habe, dass es eine Universaluhr, den Chronos des Alls, und ein mehrfach dokumentiertes Universalbuch der wahren Weltgelehrten existiert, in dem die unverrückbaren Naturgesetze Gottes, die in Allem und Jedem fest verankert sind, sind solche Kleinigkeiten nicht mehr so wichtig, ob 10 Panzer hüben, oder 10 Haubitzen drüben bewegt werden oder nicht.

    Das was wir Alle, ob weiße, schwarze, gelbe oder rote Hautfarbe uns selbst letztendlich antun, Tag für Tag durch aktive Zustimmung, Schweigsamkeit durch Furcht aus Einschüchterung oder Unterlassung aus Bequemlichkeit, wird sich vervielfacht an uns zurück wenden.

    Die Zukunft der einstmals so reichen USA: „Wenn der weiße Mann erkennen wird, das man Geld nicht essen kann, wird es zu spät sein für eine Umkehr!“

    Viel Freude auf dem „Truth Camp“ 2015. Geniesst die Tage in und mit der Natur, aber lernt auch über euren Weg nachzudenken!

    Der Mensch der Moderne ist dem Planeten arg lästig. Letztlich kommt es so wie es die Prognosen der Weisen vorraussagten, meistens dann zur Selbstausrottung einer Art.

    Aber zurück zur Frage ob der Streik der Bahn Dinge beeinflusst hat: Der Streik beeinflusst die Armee kaum. Es geht um Kompetenzgerangel und das war’s auch schon.
    Und die Truppenbewegungen werden marzialich in den Massenmedien kolportiert. Also alles öffentlich sichtbar.

    Viel wichtiger sind die Worte des Papstes (aka Caesario imperio Romano katholicam) aus den vergangenen Tagen.
    Nach seiner Ansicht, als Staatsoberhaupt und Chefpriester und Globalist (der Vatikan ist DER Erfinder des Begriffs der einen Weltkirche unter seiner ReGIERung!), befindet sich die Menschheit längst mitten im dritten Weltkrieg! Er sieht im Nachgang sogar den Startpunkt zum dritten WK in den 1990igern. EINE HAMMER AUSSAGE! Die Lüge des Kaisers zu Rom dabei ist aber, dass ER AKTIV dabei mithilft.

    Babyloniens Hauptstadt New York hat mit dem neuen ONE WORLD TRADE CENTER jedem sehenden gezeigt, welches Schicksal für sie und dem Weltreich ansteht. Hurrikane Catrina war nur die letzte Warnung!

  4. Lilly sagt:

    Hinblicke und genaues Hinsehen

    KenFM zeigt: Regime-Change in der Ukraine? Dr. Daniele Ganser im Kino Babylon Berlin

    https://www.youtube.com/watch?v=Ary_l4vn5ZA

    – – –
    Maidan Massacre

    https://www.youtube.com/watch?v=Ary_l4vn5ZA

  5. Lilly sagt:

    Entschuldigung!

    Der link zu Daniele Ganser/Regime-Change ist dieser:

    https://www.youtube.com/watch?v=zNOiNSw5jMY

  6. Frank H. sagt:

    Weil man schon wieder ein spannendes Interview dank ARD und ZDF, BILD und WELT etc. in Italien von Putin gehalten zerstückelt hat, hier das Original in voller Länge! http://www.mmnews.de/index.php/politik/47096-putin-das-ganze-interview

  7. olf sagt:

    @ Frank

    Warum sollte Europe die Sicherheit die es durch die NATO erfährt aufs Spiel setzen?
    Es wäre ziemlich dumm so was zu wagen.
    In letzter Konsequenz wäre Europa das Schlachtfeld denn einen Verlust des Einflusses kann eine NATO nicht hinnehmen. Nicht in Europa noch sonstwo auf der Welt.
    Dazu wurde sie nicht geschaffen.
    Wenn du glaubst Europa oder Teile davon könnten friedlich aus der NATO spazieren und Russlands Hänslein spielen dann bitte…mach das.
    In der Realität werden HIER dann die Bomben fliegen. Hunderttausende vermutlich.
    Nein danke…da geniese ich dann doch lieber die Sicherheit die uns die NATO seit Ende des 2ten WK bietet.
    Die USA dürfen meinetwegen so viel Millitär wie sie wollen hier her karren! Je mehr desto sicherer.

  8. Frank H. sagt:

    Schweizer Militärexperte:
    Deutschland wird sich Russland anschliessen, USA zu schwach für einen neuen Zweifrontenkrieg. Und ich sage erneut so wie schon seit ich bei IKNEWS bin, die US Soldaten werden aus Eurasien „nackt“ nach Hause gehen!
    Die USA wird implodieren, und wirtschaftlich zu einer Regionalgröße schrumpfen. Wall Street wird den Planeten wirtschaftlich in die Luft jagen. Danach wird’s lange dauern bis es sich erholt.
    http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/hinwendung-zu-russland-militaerexperte-ukraine-krise-koennte-zu-deutschem-kniefall-vor-putin-fuehren_id_4755148.html

    ABER: Russland wird als Schutzmacht der EU durch die Angloamerikanisation der Jugend und der Strippenzieher NICHT gut ankommen, es wird zu schweren Unruhen kommen.

    Kommt es dennoch zu einer Konfrontation in Europa und Asien? Ja, auch das – solange Osteuropa die USA militärisch akzeptiert.

  9. olf sagt:

    Jo…der Focus Artikel.
    Selten so gelacht.
    Man impliziert das Deutschland frei in seinen Entscheidungen ist.
    Leider entscheidet ausschliesslich Washington was in Deutschland und Europa passiert.

    https://www.youtube.com/watch?v=JCm2I-3fdaw

    Gott beschütze die NATO, Gott beschütze die Vereinigten Staaten von Amerika!

  10. Frank H. sagt:

    Man kann davon ausgehen, dass man sich auf der NATO Wehrkundetagung in München Anfang 2015 einig wurde, Russland muss unbedingt in Westeuropa einmarschieren. So liesse sich der Weltpolizist letztmalig rauskehren. Ob das gelingt ist fraglich. Ich seh da eher den Ritt auf der Rasierklinge. Und der wird nden wie 1943 in Stalingrad. Sind ja die gleichen Drahtzieherfamlienclans an der Wall Street wieder. http://www.welt.de/politik/ausland/article142741758/Leitung-der-Speerspitze-ist-Kraftakt-fuer-Deutschland.html

    Jedenfalls darf sich Olf der Israelit freuen. Junge Du erlebst noch zu Lebzeiten ein Israelisches Feuerwerk der Extraklasse.

  11. Frank H. sagt:

    Polen ernennt obersten Befehlshaber für Kriegsfall

    Pentagon-Chef Carter bestätigt, dass die USA schweres Militärgerät von Deutschland nach Osteuropa verlegen wollen. So soll die Widerstandsfähigkeit der Nato an ihren Rändern erhöht werden.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article142877413/Polen-ernennt-obersten-Befehlshaber-fuer-Kriegsfall.html#disqus_thread

  12. olf sagt:

    Plötzlich bin ich Israelit?
    Ähhhhh…nein!!!!

    Ich werde dir sagen was die WIRKLICHKEIT ist:

    Das Intermarum zwischen dem schwarzen Meer und der Ostsee wird derzeit mit Hilfe der USA (hauptsächlich millitärisch und finanziell) in eine Art BLOCKADEBOLLWERK umgebaut.
    Baltische Staaten, Polen, Ukraine.
    Diese Bollwerk wird in beide Richtungen, nach westen und nach osten agieren.
    Warum?

    Das einzige was mächtiger wäre als die USA ist eine deutsch-russische Konförderation(Freihandel, politische, millitärische Allianz).
    Nenn es wie du willst.
    Deutsches Know-How, deutsches Kapital und rusische Ressourcen „gemeinsam“ würden alles andere vermutlich weit in den Schatten stellen.

    Man wird versuchen das so zu vermeiden.

    Das Problem ist das Deutschland als Exportnation nicht auf den russischen Markt wird verzichten können.
    Genausowenig wie auf russisches Öl ind Gas.
    Die Blockade des Intermarums ist übrigens auch der Grund warum South- und Northstream überhaupt gebaut werden. Diese Pipelines umgehen diese Landmasse gänzlich.

    Sollte der Plan aufgehen wird das Intermarum langfristig ein dritter Spieler auf der strategischen Karte sein.
    Ein Spieler mit einem Meister……

  13. Frank H. sagt:

    Wall Street will Blutgeld in Dollarscheinen sehen:
    Penthagon zündelt wo es nur kann – natürlich in der Hoffnung das Russland zu erst zuschlägt:
    NATO verlegt erstmals schwer bewaffnete US Einheiten per Bahn und Schiff vom Balkan über das schwarze Meer gen Osten vor Russlands Haustüre.
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP11215_150615.pdf

    Kritiker werfen Washington weiterhin Vorbereitung eines Angriffskrieges gegen Russland und China vor:

    „Plant Washington mit einem 2. „Unternehmen Barbarossa“
    einen Krieg gegen Russland?“
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP11415_190615.pdf

    Logistiker der US Armee planen Lösungen für Nachschubwege nach Osteuropa durch.
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP11515_220615.pdf

    Vielleicht wacht nun auch der letzte Zweifler (kein Ding – innere Kritik nach außen gebracht muss ja sein) auf und begreift, das wir es hier nicht mit einer friedlichen Agenda zu tun haben. Und all die Schulden und das elend haben nur einen Zweck, den Superreichen ihren nächsten als notwendig erachteten Krieg zur Umgestaltung des Planeten unter deren Regie zu finanzieren.

  14. 0815 sagt:

    https://youtu.be/BfWDb8YRl6w

    So sieht es aus .. alles andere ist Brot und Spiele!

  15. Frank H. sagt:

    Bericht aus der Ukraine, Bürger und Armee bewegen sich gegen die USA/EU Junta. Poroschenko hat offenbar die Kontrolle über die Faschisten und Putschisten verloren! http://quer-denken.tv/index.php/1525-bericht-aus-der-ukraine-14

  16. Habnix sagt:

    LFO sagt:
    15. September 2015 um 12:50

    es fomriert sich
    Bundeswehr als AG
    https://www.youtube.com/watch?v=_odDehh1BGk

    interessante Sache die man im Auge behalten sollte
    Nver2Much sagt:

  17. Habnix sagt:

    Die Türkei ein williges Werkzeug der USA ?

  18. Habnix sagt:

    Unser Verteidigungsminister möchte scheinbar auf Wunsch der USA, die Ostgrenze(Litauen)der Natostaaten mit einem Aufbau von einem Batalion Bundeswehrsoldaten schützen.

    Die Ostgrenze der Natostaaten liegt nur ca. 800 – 900km von Moskau weg.

    Der Leopard hat eine Geschwindigkeit von ca. 80km/h. Das sind ca. 10 Std bis Moskau und ein Transporthubschrauber der den Leo tragen kann, ist noch etwas schneller unterwegs.In 3 bis 4 Stunden wäre Moskau mit Hilfe von Transporthubschrauber umstellt.

    Heute ist Militär wesentlich effektiver und schneller als zu Adolfs Zeiten.

    Ja gell, die Russen können sich nicht mehr an Hitlers Blitzkrig erinnern?

    Natürlich kam heute prompt die Antwort der Russen.

    Wenn die Russen auch nur Deutsches Militär wittern, dann schätz ich mal das es hier sofort krachen könnte.

    Wer meint den das die Erfahrung der Wehrmacht im WkII nicht genutzt wird von Freund und Feind?

    “ Wie habt ihr Deutschen das gemacht, das ihr so schnell bis kurz vor Moskau gekommen seid? „

  19. Habnix sagt:

    Der Schaft kommt.

    Das Gold und Silber steigt wie das Fiber eines Kranken.

    Der Wletwirtschaftliche Kollabs ist Zeitnah.

    Es wurde angedroht das Bargeld abzuschaffen.Was nichts anderes heist als das Essenskarten und Lebensmittelmarken also Konten verteilt werden.

    (mit Geld aufgeladene) Karte, mit der man für das Essen in einer Kantine o. Ä. bezahlt.

    Quelle: duden.de

    Eine Lebensmittelmarke ist ein vom Staat ausgegebenes Dokument zur Bescheinigung, dass der Besitzer ein bestimmtes Lebensmittel in einer bestimmten Menge kaufen darf.

    Lebensmittelmarken werden in der Regel in Notzeiten, vor allem im Krieg, an die Bevölkerung ausgegeben, um den allgemeinen Mangel an Konsumgütern besser verwalten zu können. Die Marken sind in Lebensmittelkarten zusammengefasst. Außer Lebensmitteln werden häufig auch andere Konsumgüter, z. B. Heizmaterial (Kohlen), Kleidung, Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol sowie Benzin rationiert. Die Erlaubnisscheine heißen dann gewöhnlich Bezugsscheine. Für die Erteilung eines Bezugsscheins musste ein besonderer Anlass − wie zum Beispiel die Geburt eines Kindes − vorliegen oder ein Antrag gestellt werden.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lebensmittelmarke

  20. R363 sagt:

    Leute, Ihr könnt schon mal die neue Gerussia Fahne besorgen. Wenn es zum grossen Krieg kommt, raushängen und mal schauen was passiert 😉 Aber sie ist ja eher für die Zeit davor gedacht. Wie sagte ich hier mal: Man sollte jetzt schon daran arbeiten ein gutes Bündnis RU-DE zu bilden. Die Hilfe wird in der wahren Not vermutlich von dort kommen, wo man sie nicht erwartet. Also wenn wir hier in Deutschland mal in der Sch… sitzen weil unsere eigenen Leute uns verraten haben. Adresse wo bestellen wisst Ihr ja:

    https://www.facebook.com/wjatscheslaw.seewald/photos/a.1519411314994311.1073741831.1518512078417568/1706037032998404/?type=3&theater

  21. Habnix sagt:

    @R363,

    klick mal den facebook link von dir an.

  22. R363 sagt:

    @Habnix

    -> Lebensmittelmarken: Und da wir in dieser globalen und so ultimativ friedlichen Welt natürlich NIIIIIIIIE damit gerechnet haben, dass es so etwas wie Notstand und Hunger JEEEEEEEE wieder geben könnte, hat man diese „Quasi-Geldscheine“ bei der Bundesdruckerei natürlich nicht vorab gedruckt. Und jetzt kam der Notstand so aus dem heiteren Sonnenschein, aus dem Nichts und da hilft nur eins: Chips in die Menschen einspritzen. Das geht dann viel besser. Und das hat man ja jetzt auf der CeBit schon mal präsentiert wie toll und super das geht und wie alternativlos das doch ist. Das mit dem Chip den man nicht mehr verliert, wo auch ein Neuzugewanderte nicht ausversehen eine falche Identität vorgibt und der Terrorist dann natürlich auch erfasst wäre. Alle werden ja gechipt … UND DIESE CHIPS, DIE HAT MAN AUCH OHNE NOTSTAND SCHON MAL VORBEREITET. Sagte ja Aaron Russo dass man das in der Planung hat. So ungefähr das orwellsche Storybook.

    -> Schweden etc.

    Ja, der Phönix, wenn der nicht schnell genug nach oben kommt, also die 4. Weltordnung nicht schnell genug umgesetzt werden KANN, dann ist das was jetzt in Russland passiert eine grooooooose Sch…. für die Weltretter 4.0.

    Habnix, schau mal. Die Vasallen in der EU fallen doch gerade vom Glauben ab. Nur der Deutsche Schäferhund macht weiter Wuff und bleibt brav bei Fuss. Wie sagte ich: NI (natürliche Intelligenz) ist an den Magen gebunden. Der Magen und die Sanktionitis. Passt nicht gut zusammen. Eine unerfreuliche Fressalien-Entwicklung. Dabei geht es um Lebensmittel, also um Magen-Füll-Stoffe worum sich NI derzeit streitet. „Doppelt-Plus-Ungut“ für den magengesteuerten homo NON sapiens der zwar ständig Krieg führen WILL, aber eigentlich ein verdammt schlechter Krieger mit all seinen Mängeln ist.

    Jetzt fallen da also rasend schnell immer mehr vom Sanktionitis Glauben ab. Die wollen den Magen wieder voll haben, diese Europäer. Die wollen den traumhaften russischen Megamarkt nicht verlieren. Das passiert aber gerade. Der neue Weltraumbahnhof in Wostochny, hochgezogen in Rekordzeit, ja da staunen die Europäer. Und, waren sie mit im Boot? Nun, sie sind immer weniger im Boot. G7 und Russland sagt: G8 brauchen wir nicht mehr! Wir haben festgestellt, dass eher G20 unser Format ist. Die Strategie nach dem Mauerfall von der Zusammenarbeit mit dem Westen sei gescheitert und man gehe jetzt einen eigenen Weg wie man ihn für Russland selbst für richtig hält.

    Also das sind alles Sakrilegien an der 4. Weltordnung im Sammelpack. Die wollen das allein durchziehen, die widersprechen dem Kaiser. Und dann wissen wir doch auch noch von Hillary, dass Russland doch viel zu gross nur für die Russen ist. Hat nicht der Hitler gesagt, hat Hillary gesagt. Also die, welche jetzt Präsidentin werden will um diese These auch mal in die Tat umzusetzen.

    Russland muss isoliert werden um sie wieder in das westliche Sklavenbündnis einzugliedern. Die Sanktionitis Isolierung war ein Schuss. Ja! Aber der geht nach hinten los. Gerade bekomme ich Infos, dass Firmen ihre Preise hochschrauben. Ne, nicht klägliche paar Prozent. Preiserhöhung im 2 stelligen / 10% Bereich. Genau so viel Prozent wie umgekehrt der Umsatz derzeit einbricht.

    Nach dem Sanktionitis Fehlschlag wird jetzt „militärisch dieses Russland das sich dem Kaiser nicht alternativlos wie Merkel-Deutschland unterstellen will isoliert“. Ob das jetzt der nächste vom Kaiser nicht durchdachter Fehlschlag wird? Lässt sich Russland „militärisch isolieren“? Nun, das probiert man anscheinend gerade aus.

    Wenn dann ausversehen die Polen und Litauer plötzlich behaupten „Hilfe, die Russen haben uns den Gashahn abgedreht“, was denkst Du Habnix, was dann los ist. Ohren zuhalten, die Hetze der göbbelschen Presse wird so schreien, dass man auf dem Pluto Tinitus bekommt. Obwohl natürlich die „Abschaltung vom Öl- bzw. Gashahn“ alles gestunken und erlogen war. Aber man kann es ja behaupten. Im Lügen ist der Westen ja nicht nur in den Medien bereits absoluter Weltmeister. Selbst die letzte Bananenrepublik kann da nicht mehr mithalten.

    Und wenn jetzt Russland „militärisch ein-isoliert“ wird und dann plötzlich und natürlich VÖÖÖÖLIG UNERWARTET die Polen und die Ukrainer und die Litauer durch welche die russischen Pipelines führen schreien dass man sie abgehängt hat, dann GLAUBT DAS DIE WELT EINFACH. Und schwups ruft die NATO den Verteidungsfall aus. Ja, man muss sich wirklich gegen die „Hahnabschaltenden bööööösen Russen“ wehren. Und ganz zufälligerweise haben diese Inszenierer dieser Story schon ihr ganzes Militär vor Ort. Mensch: SO EIN ZUFALL ABER MAL WIEDER. Immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der Deutsche Schäferhund kommt da natürlich nicht drauf, dass dieser Zufall vielleicht daran liegt, dass die, denen dieser ZUFALL ZUGUTE KOMMT, ihn einfach inszeniert haben, nicht wahr?

    Bin ich nicht gut. Ich könnte auch so eine Serie wie die jetzige Okupart in Norwegen drehen. Ich würde nicht so viel Geld für das Storybook verlangen. Und vielleicht würde meine Story sogar wahr werden? Also die mit den im jetzt hochgerüsteten Intermarum inszeniert abgeschalteten Öl- und Gasleitungen. Dass das keinen Sinn macht weil die Russen sich ja damit selbst ins Knie schiessen, diese Kleinigkeit muss man den Zombi-Bürgern des Westens nicht erklären. Die blicken das eh nicht, einfach IQ zu niedrig:
    https://deutsch.rt.com/29742/gesellschaft/russland-besetzt-norwegische-oelfelder-neue-tv-serie-mit-abenteuerlichem-plot-schuert-gezielt-aengste/

  23. R363 sagt:

    @Habnix

    >> facebook link von dir

    verstehe nicht ganz!

  24. R363 sagt:

    Noch was anderes. Die Duma Wahlen finden ja jetzt 2016 statt. Und da munkelt es schon, dass die USA sich auch diesbezüglich mächtig ins Zeug setzen um sich in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes mal wieder kräftig einzumischen um den Schwung der Sanktionitis – die ja auch in Russland zu spüren ist – zu nutzen um mal wieder auf bunt revolutionär zu spielen. Weniger mit „Lebensmittelmarken“, sondern dann mit den nun schon bekannten „bunten Revolutionsmarken“ die an die Bevölkerung verteilt wird. Beim Maidan sind die Leute ja auch täglich mit frischen US-Geld in der Tasche zur Revolution = zur Maidan-Arbeit gegangen.

    Wenn man jetzt hier einen neuen bunten Umsturz probiert, dann auch noch „den Russen den Gashahn abdreht“ (also umgekehrt: WIR drehen den Russen den Gashahn ab und behaupten sie hätten uns den Gashahn bösartigerweise abgedreht) dann könnte das Folgen haben auf die man sich im Intermarum militärisch schon mal vorbereitet hat. Bestimmte Kreise werden diesen „Gas-Öl-Sanktions-Plan durch Selbstabschaltung“ schon kennen und sagen: Das gibt Krieg! Nunja, jedes Land hat ja so seine Militärs und die spielen verschiedene REALISTISCH ANZUNEHMENDE Szenarien durch. Und da könnte eben unter bestimmten Aspekten der Eskalation … wirklich doch passieren …

    Und so ergibt sich dann eine selffullfilling prophecy. Man glaubt ganz fest an den Aggressor Russland. Man GLAUBT SO FEST, dass es dann ups, einfach wahr wird. Die Raffinesse an diesem Plan wäre die psychologische strategische Kalkulation des Menschen als ein Wesen, das an seine eigene LÜGE GLAUBT, wenn er sie oft genug durchspielt. Das haben die Macher vom Kaiser bestimmt in den Waterboarding Camps gelernt. Also muss man die LÜGE VOM AGGRESSOR nur so lange wiederholen und immer wieder der Westblock-Bevölkerung ein-waterboarden, bis sie an diese Lüge endlich auch wirklich fest glaubt. Und dann kann ja an diesem Lügen-Waterboarding-Plan nichts mehr schief gehen gell? Dann fehlt nur noch der nervöse, etwas arg verhetzte Osteuropäer an der Pipeline, der da natürlich ganz „von der Sinnen“ den Hebel umlegt und sagt: Jetzt kommt WIKLICH nichts mehr bei uns an! Ihr denkt vielleicht diese Story von der selbstinduzierten Lüge und der Pipeline welche den Russen die Lebensgrundlage entziehen soll (sie sind auf Rohstofflieferungen NOCH angewiesen) wäre zu heftig. Ne, wer 9/11 macht und eiskalt Leute in die Luft sprengt und dann es anderen in die Schuhe schiebt, der ist auch zu so einer Nummer fähig.

    Duma Wahl 2016 … warum die wohl vorziehen wollen, warten wir es ab:
    >> Ende Mai 2015 wurde bekannt, dass Bestrebungen im Gange sind, um eine Vorverschiebung der Duma-Wahlen 2016 vom Dezember auf den September 2016 zu erreichen.[2] Im Juli empfahl der Ausschuss des Föderationsrats diese Verschiebung.[3] Kritiker bemerkten, diese Verschiebung diene der Nichtbeachtung des Wahlkampfs sowie dem Erreichen einer geringeren zu erwartenden Stimmbeteiligung, da in Russland im Sommer Ferien gemacht werden.[4]

  25. Habnix sagt:

    Lawrow warnt Schweden vor NATO-Beitritt – Antwortschritte werden folgen
    © Sputnik/ Alexander Vilf
    Politik
    21:25 28.04.2016(aktualisiert 21:31 28.04.2016) Zum Kurzlink
    36846226320
    Moskau behält sich das Recht auf Antwortschritte vor, falls Schweden der NATO beitreten wird. Das erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in einem Interview der schwedischen Zeitung „Dagens Nyheter“.

    Schweden als ein NATO-Mitglied werde Russland wohl nicht angreifen, das sei sicher. „Da die militärische Infrastruktur Schwedens in diesem Fall dem Oberkommando der Allianz unterstellt sein wird, werden wir uns gezwungen sehen, an unseren nördlichen Grenzen adäquate militärtechnische Maßnahmen zu ergreifen. Wir werden davon ausgehen, dass sich auf der anderen Seite der Grenze ein militärpolitischer Block befindet, der Russland als eine Bedrohung betrachtet und es mit allen Mitteln abschrecken will.“
    Schwedische Soldaten
    © Flickr/ 7th Army Joint Multinational Training Command
    Angst vor Russland: Schweden führt Wehrpflicht wieder ein

    Zu den möglichen Maßnahmen machte Lawrow aber keine Angaben. „Das ist nicht sein Job, das ist ein Job unserer Militärs – des Verteidigungsministeriums und des Generalstabes. Wenn sie irgendein Potential jenseits unserer Grenze sehen, wissen sie Bescheid, was das für ein Potential ist und womit Russland konfrontiert sein wird, sollte die NATO entscheiden, uns mit ‚heißen Mitteln‘ abzuschrecken“, fuhr Lawrow fort.

    Westliche Partner Russlands hätten immer erklärt, dass sie keine Absicht hätten, irgendwelche Schritte zur Beeinträchtigung der Sicherheit Russlands zu tun. „Wenn es keine Absicht gibt, aber die Infrastruktur dicht an unserer Grenze stationiert ist, werden wir uns (…) vielmehr davon leiten lassen, was wir mit eigenen Augen sehen“, sagte der russische Chefdiplomat.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160428/309549677/schweden-lawrow-warnt-vor-nato-beitritt.html#ixzz47FPIt2SJ

  26. Habnix sagt:

    Ja die Wehrpflicht ist hier nur ausgesetzt und die von der laien, äh Layen will wieder aufstocken.

  27. R363 sagt:

    Nun, kenne den Udo gar nicht. Aber Gerussia Flaggen solltet Ihr Euch schon mal zulegen wenn Ihr bereits eine deutsch-russische Gruppe seit oder wenn ihr einfach von der Idee einer DE-RU Gemeinschaft begeistert seit. Einfach aktiv werden, Russen oder Russlanddeutsche in der Nachbarschaft ansprechen. Artikulieren, dass man den Lügenmedien nicht glaubt. Die Elite hat nicht umsonst so extrem Angst vor solch einer Freundschaft / Druschba. Die wollen uns Europäer TTIP-isieren und 4.0 kompatibel machen und Russland isolieren. Wenn wir Bürger das nicht wollen, wenn Ihr nicht auf Krieg steht, dann strengt Euch an. Ein Krieg kommt immer auch wie ihre Bürger das wollen oder nicht. Und heute Dank alternativer Medien, ist man nicht mehr so ein „ahnungsloses Schaf“ das in so ein Unglück völlig unvorbereitet schliddert.

    Und so ein DU-RU Gerussia-Schlüsselanhänger wäre auch gut. Sollte aber auch Seewald dann anbieten damit wir die Einnahmequellen davon nicht verschenken. Ich hatte damals bei R363 Namensgebung über den Landkreis-Paginierer ja schon mal die Prägung von der WID hinten auf einem solchen Münz-Anhänger (Einkaufswagen Version) vorgeschlagen. Wie die WID aufgebaut werden kann, habe ich Euch ja damals hier auf IKN erklärt. Irgendwann wird man froh sein eine WID zu haben die nicht die weltweit eindeutige ID der Elite ist die Ihr bekommen werdet:
    http://www.flags-shop.com/product_info.php?info=p1134_Schl-sselanh-nger-Deutschland-Russland.html

  28. Habnix sagt:

    Keine schlechte Idee der DU-RU Schlüsselanhänger.

    Es erscheint zwar wie Oportunismus, aber könnte helfen.

  29. Habnix sagt:

    Hab heute auf der Arbeit gemeint das normalerweise sofort eigentlich eine Antwort von den Russen kommen müsste.Es scheint so als wäre diese Antwort sofort gekommen.

  30. Habnix sagt:

    Irgendwann darf der Sender Gleiwitz wieder senden.

    http://www.wsws.org/de/articles/2016/04/30/russ-a30.html

  31. Habnix sagt:

    Bundesrepublik Deutschland

    In Deutschland war vor der Wiedervereinigung 1990 bis zum Umzug von Bundestag und Bundesregierung im Jahre 1999 Berlin die Hauptstadt und Bonn der Regierungssitz.

    Heute ist Bonn die Bundesstadt und sechs Bundesministerien haben nach wie vor ihren Hauptsitz in der Stadt. Die übrigen Ressorts in Berlin unterhalten einen zweiten Dienstsitz in Bonn. Dadurch sind die Regierungsfunktionen aufgrund des Berlin/Bonn-Gesetzes in Deutschland auf zwei Städte aufgeteilt. Obwohl Deutschland de facto noch immer zwei Regierungssitze besitzt, ist seit Abschluss des „Berlin-Umzugs“ 1999 nur die Bundeshauptstadt Berlin de jure Sitz des Verfassungsorgans Bundesregierung.

    Quelle: Wikipedia

    Ob Berlin geopfert wird?

    https://www.contra-magazin.com/2016/04/nato-wolfsschanze-deutsche-panzer-wieder-vor-leningrad-st-petersburg/#comment-141231

    good bye Germany

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM