Angriff auf Russland: Wenn aus Spaß Ernst wird

Solange das Thema derart aktuell ist, halte ich diesen Artikel auf der Startseite.

atomkoreaDie aktuellen Entwicklungen sollten absolut ernst genommen werden. Meine Prognosen, was den Fall Ukraine angeht und das Ende der Winterspiele, traf relativ exakt ein. Wie immer wiederhole ich, weder besitze ich eine Glaskugel, noch verlasse ich mich auf Planetenkonstellationen. Ohne überheblich klingen zu wollen, einzig einen messerscharfer Verstand nenne ich mein Eigen.

Die Ukraine ist nur einer der aktuellen Brandherde, aber dieser ist für uns Europäer von besonderem Interesse. Was sich die EU mit den USA dort geleistet hat, kann und wird Russland nicht tolerieren. Am meisten wird es natürlich die Bürger der Ukraine selber treffen, aber auch die EU-Nationen stehen jetzt direkt vor der Schwelle.

Wer geglaubt hat, dass die US-Kriegsschiffe wegen möglichen „Zahnpasta-Anschlägen“ ins Schwarze Meer geschickt wurden, nun, dem empfehle ich den Artikel abzubrechen und weiter eine Runde Lego zu spielen. Allen anderen dürfte klar sein, der „spontane Umbruch“ der Ukraine war par exelence geplant. Solch einen „Turboputsch“ hat es in der Geschichte noch nicht gegeben und der dürfte sich auch kaum ohne entsprechendes Backup wiederholen.

Für Russland steht im Augenblick einfach alles auf dem Spiel und wie ich schon in meinen ersten Artikeln zu dem Thema schrieb, wird Putin zur Not fallen. Die Hardliner in Russland sind nicht zu vernachlässigen und da kann auch ein Ex-KGB Mann wie Putin nichts mehr ausrichten. Den Wohlstand der Oligarchen wird man verteidigen und das bis zur letzten Patrone.

Ich persönlich halte die Lage für extrem gespannt und glaube, diese steht der Kubakrise um nichts nach. Jetzt ist auf Sehen gesetzt, mit Bluffen ist es vorbei. Reagiert nun irgendwer falsch, stehen schon in einer Woche russische Panzer in Ihrem Vorgarten. Möge die Vernunft – zumindest noch für ein Jahr 😀 – siegen.

Carpe diem


3.901 Responses to Angriff auf Russland: Wenn aus Spaß Ernst wird

  1. chris123 sagt:

    Andre Blattman, der Schweizer Armeechef hat ja kürzlich der Bevölkerung gesagt, dass es jetzt Prepper Zeit ist. Also insbesondere Wasser, Konserven, Notstrom etc. anlegen. Mal die wichtigsten Dokumente sammeln, einen Notrucksack packen usw. Die Leute haben ihn ausgelacht und er antwortete: Man sollte immer vorbereitet sein, da gibt es Stromausfälle von wenigen Stunden und schon bricht alles zusammen usw.

    Denke auch, wird Zeit jetzt „die Hantel“ zur Seite zu legen und in die Versorgungsphase über zu gehen. Lasst die anderen über Euch lachen und geifern, wer überzeugt ist, geht seinen eigenen Weg und braucht dazu keinen „Beifall“. Ich habe gerade ein Anti-TTIP Treffen abgesagt mit dem Argument: So weit kommt es schon gar nicht mehr, wird Zeit sich vorzubereiten. Jeder muss jetzt daran denken seine eigenen 4 Sachen zusammen zu bekommen so wie er es für sich und im Falle Familie für richtig hält. Kündige auch Verträge schon mal auf, werfe Ballast ab und schaue zu, dass ich mich auf das Wesentliche konzentriere. Die Mappet Show kann jetzt mal hinten anstehen.

    Meine Sicht der Dinge! Muss jeder selbst wissen was er jetzt für richtig hält.

  2. Newsticker2012 sagt:

    Guten Morgen Gemeinschaft,

    erstmal Danke an Schmiddi und Strom für die netten Worte.

    Schmiddi sagt:
    28. April 2014 um 22:15

    der kerl scheint en bissel was einzufangen, von beiden seiten, hab mir aber grad nur en paar einzelne videos von heute angesehen…

    https://www.youtube.com/user/gwplondon/videos?sort=dd&shelf_id=2&view=0

    ps: wo bleiben die kommentare von newsticker, frank und wie sie alle heissen? vor allem newsticker fehlt und sein russe von vor ort quasi.
    strom23 sagt:
    28. April 2014 um 22:24

    @schmiddi

    Finde ich auch schade das newsticker weg ist und auch franky vermisse ich ein wenig. Hatte es schon vor ein paar Wochen geschrieben das jene fehlen. Der Kommentatoren Schwund Ist schon auffällig und gilt nicht nur für die beiden.

    Zunächst einmal möchte ich Anmerken das ich immer „alles“ mitlese, mich aber nicht in Sachen verflechten möchte die ich für mein persönliches Empfinden als Quark empfinde.
    Deweiteren stehe ich mit *dem Alten Russen* jeden Tag im Kontakt, er ist ja unmittelbar dort wo alles durch seine Stadt durchfahren muss da ganz in der Nähe die Truppenkonzentrationen stattfinden.
    Sicherlich ist er sehr besorgt als Familienvater noch Jung und vor allem aber auch noch hin und her gerissen von den Berichterstattungen in RU und aus der Westlichen Welt…hier ist der Punkt wo ich eigentlich *mein weniger Schreiben* rechtfertigen möchte, was für alle hier aber keine Demotivationspunkte wecken soll, aber ich mich momentan selbst in einer Spirale befinde wo ich mich Frage…was alles muss denn noch passieren das die Menschen mal aufwachen ???
    Ich versuche mich kurz zu fassen und entschuldige mich wenn meine Bauchsignale direkt in die Tastatur übergehen.

    Wir werden von *gewählten* Menschen regiert…denen es scheiss egal ist was wir Essen, denen scheiss Egal ist wieviele Menschen unter der Armutsgrenze leben, denen es scheiss Egal ist das Kinder verhunger, misshandelt und getötet werden, denen es Scheiss Egal ist das man die Östlichen BEFINDLICHKEITEN durch die Amerikaner und den Briten sich aufschwazen lässt, denen es scheiss Egal ist welche Zukunft man als Alter Mensch hat, denen es Scheiss Egal ist ob unsere Kinder eines Tages Arbeit haben..denen es Scheiss egal ist das wir komplett für das gesammte *New World Order* gedöns ausspioniert werden, ja und wenn mir nun noch einer sagt, Du mit deinem New World Order weiss ich nicht mehr ob ich mich so unter Kontrolle haben kann wie ich es immer hatte….all das soll unsere neue Welt sein ???

    In Ägypten, einem Land welches ich immer Bewundert habe, nicht weil ich dort war, sondern weil es eine Geschichte hat wurde fast 30 Jahre lang so unterstützt, danach wurde der Mann ausgewechselt, dann kam eine Mursi…man sagte, es ist Demokratisch abgelaufen…auch wenn es Muslimbrüder sind, ist so, bleibt so, aber irgendwas passte den Israelis nicht und dann muss man ja Sachen erfinden um wieder alles umzustürzen…ja meine Herren da oben, Ihr habt ein Schweineglück…das es die meisten Menschen noch nicht tangiert was Ihr da Jahr für Jahr veranstaltet.
    Ein Gaddaffi abräumen…..um als Sarkozy nicht im eigenem Sumpf zu verenden, was ist denn aus all dem geworden, ausser das es dort erstrecht Mord und Totschlag gibt, Syrien ist nicht Aufgegangen, danke Putin, Iran ist nicht aufgegangen, danke Putin, warum darf Israel seine Landannektierungen weiter führen ???
    Was ist mit Fokushima ???
    In Bayern darf man heute noch nicht so Pilze und Wild essen…das dort noch sehr erhöhte Strahlungswerte hat nach Tschernobyl, HALLO ????
    Was ist denn nur mit uns passiert das wir uns im Dezember eine Illusionstomate mit Spanisch verseuchter Paprika reinziehen ???

    gestern Wallraff Burgerking hochgenommen hat, Essenswerte wie auf einer Scheisshausschüssel, Ettiketen neu aufgedruckt, Bakterien ohne Ende, das ist unsere Ethik, was ändert sich nun ? Nichts wird weiter gefressen weil man unser Kurzzeitgedächtnis geflutet hat…was müsste passieren ???
    Gesundheitsamt müsste 10.000 neue JOBS schaffen und ALLE Gastronomien an einem Tag prüfen…aber wir verschleudern Geld ins Nirvana, nichts kommt uns als Mensch zu Gute, auch nicht wenn DEINE Bank gerettet wird hast Du was davon, was ist denn nur los verdammte Scheisse ???

    Sorry liebe Gemeinschaftm ich könnte nun noch unheimlich vieles schreiben.

    Nach 5 Jahren der willentlichen Aufklärung und Weiterverbreitung vieler Filme und Domumentationen…muss ich sagen, ich hab mal meine zeit sowas von vertrödelt und nichts erreicht.

    Wie gesagt, lese ich immer alles mit und fühl mich nur in einem Pudelwohl…ein aufgewachter zu sein unter den ganzen Schläfern…

    Das Ende meiner doch langen Ausführung ist:
    Wir haben das selbst verloren, aus ANGST…und wir hatten es in der Hand, aber dazu ist es nun bereits zu spät…
    News

  3. strom23 sagt:

    @News

    Hast bissl die Aussagen von Schmiddi und mir verwechselt.
    Ist aber eigentlich irrelevant.

    Ich kann verstehen und man kann es derzeit auch förmlich fassen das viele Menschen die sich tagtäglich mit all dem Dreck der sich so auf dieser Welt abspielt befassen einfach total frustriert sind und endlich den Befreiungsschlag brauchen. Es war klar das irgendwann der Vulkan ausbricht und ich muß mich ehrlich gesagt wundern das es erst jetzt passiert.

    Was sit jetzt wichtig? Der Mensch braucht ein Fundament aus Gewissheit um das Leben zu geniesen und deshalb sollten wir unsere Infos austauschen gerade bei diesem Konflikt. Das hat nichts mit Kriegsgeilheit zu tun. Es muß jetzt Klarheit her und die können wir schaffen in dem wir unsere Infos und seien sie auch nich so besch..zusammen bringen. Dann haben wir einen Informationsvorsprung und man kann die Lage einschätzen.
    Und gegebenfalls handeln.

    Wenn man einen Informationsvorsprung hat läßt es sich auch viel sicherer mit Menschen zu diskutieren die sich so vortrefflích Stereotyp irren wie Frau Dittfurth. Mit dem geistig breiten Kreuz lassen sich Gräben nicht überwinden aber die deine Abwehr wird gestärkt. Wenn du dich aber aus Angst vor der Eskalation und dem Druck abduckst dann gibts du die Fäden aus der Hand.

    Grüße strom23
    *los jetzt hier*

  4. Newsticker2012 sagt:

    Ich habe keine Angst….vor niemanden ^^

  5. tugrisu sagt:

    Ein Artikel aus 30.12.2008 im Webarchiv, wo die aktuelle Konstellation in der Ukraine beschrieben wird:
    https://web.archive.org/web/20081230225207/http://www.utro.ru/articles/2008/12/26/789711.shtml

  6. chris123 sagt:

    Na, jetzt kommen von den Bandera-Leuten und ihren westlichen Freunden wohl auch wieder KZs in Mode:

    http://de.ria.ru/society/20140428/268378381.html

  7. S.E.T.I sagt:

    Prorussische Separatisten stürmen nach Polizeiangaben in Luhansk den Sitz des Gouverneurs der gleichnamigen Region

    ==> Livestream dazu (links oben) http://www.qicknews.de/Webcams/kiev.php/

  8. chris123 sagt:

    >> So reagiert DEUTSCHLAND auf Schröders Fete mit Putin!

    Darunter: Darf er das? Nein, sagen JOURNALISTEN UND POLITIKER.

    http://www.n-tv.de/politik/Mir-gefror-das-Blut-in-den-Gefaessen-article12738346.html

    Ist es nicht toll wie sich dieses System in seiner ademokratischen göbbelschen Propaganda selbst entlarvt:

    Sie sagen ja selbst in eigenen Worten: DEUTSCHLAND = JOURNALISTEN + POLITIKER – VOLK!

    Sie wissen letztendlich dass wohl mit dem Volk Schröder das schon darf, aber DAS VOLK IST JA NICHT DEUTSCHLAND, gell!

  9. chris123 sagt:

    http://www.n-tv.de/politik/Fischer-lobt-Merkel-und-schweigt-zu-Schroeder-article12506531.html

    „Russen werden höchsten Preis zahlen“

    Na, drehen wir mal wieder den Satz wie immer um dann lautet er z.B. „Fischer wird höchsten Preis zahlen“

    Tja, da gibt es ja Leute die jetzt in Den Haag aktiv werden wollen gegen diese ganzen Völkerrechts- und Verfassungsbrecher. Es soll ein neues Nürnberg 2 geben. Hat da vielleicht jemand Angst „den höchsten Preis zu zahlen“, sprich: Für seine Verbrechen am Galgen zu enden wenn AUCH DAS DAMALS alles aufgearbeitet wird. Schröder hat ja zumindest ZUGEGEBEN, dass das in Jugoslawien damals Völkerrechtsbruch war, das geht dann sicher als „mildernde Umstände durch“ weil zumindest ein gewisses Schuldbewusstsein gezeigt wurde. Die andere halten hingegen anscheinend strikt zusammen im Spielen von Unschuldslämmchen.

  10. chris123 sagt:

    >> Das Verhältnis zwischen Russland und Europa sieht Fischer vor einer großen Herausforderung. „Es war die Idee, dass Russland und die EU Nachbarn sind, die friedlich zusammenleben und ihre Grenzen öffnen. Diese Idee war wertvoll und sie ist es immer noch.“ Die Anbindung an Europa sei für Russland essenziell, es gebe keine Option, sich stärker in Richtung Süden zu orientieren.

    Doch doch Fischer: Warum soll es denn keine OPTION FÜR RUSSLAND geben sich RICHTUNG SÜDEN (IRAN …), aber auch RICHTUNG OSTEN (CHINA …) zu orientieren? Der Westen hat doch gerade klar und deutlich gesagt dass er Russland geschäftlich ablehnt. Also sucht man sich eben andere Partner! Warum soll das KEINE OPTION SEIN?

  11. Politicus sagt:

    @ chris

    reg dich mal nicht auf, der fischer und seine „kumpels“ welche sich politiker schimpfen die müssen das sagen, ansonsten droht denen hartz 4.

    keiner der sich dem BRD-Regime zur verfügung stellt hat einen funken verstand in sich.

    übrigens gehen mir die kommentare, war es januz oder so ähnlich, na egal, im moment nicht aus dem kopf in denen er über putin und seinen aussenminister eine gänzlich andere meinung als so mancher hier vertritt. ich befürchte er hat recht damit.

  12. Habnix sagt:

    Hoffen wir das jetz nicht anders denkende im Westen unter A.M. nach Osten verfrachtet werden, wie unter A.H.

    Man sollte eigentlich wissen das A.H. die Vernichtungslager mit Vorliebe weit im Osten auch auf Polnichem Gebiet aufgestellt hat. Vielleicht um später sagen zu können, das es auf Deutschem Boden kein Vernichtungslager gegeben hat. 😉

    Gebt acht und denn schon mal wurde von der USA oder sonstwem was vor finanziert.Auch die Folter Gefängnisse sind selbst nicht in der USA.Ein Schelm wer sich da was böses bei denkt.

    Geroge Orwell ein Déjà-Vue der Zukunft mit A.H. ?

  13. chris123 sagt:

    Folgende Anmerkung im Kontext „gefangen genommene Bundeswehr Leute“ werden übrigens zensiert. Daher bringe ich die beiden Links hier nochmals.

    Die ältere Version dieser deutschen Militärspionage nennt sich “Operation Sommerregen”

    https://www.youtube.com/watch?v=-VYkLjHTFoo

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article120647889/Die-geheime-Operation-Sommerregen.html

  14. chris123 sagt:

    Dieser 9. Mai wird interessant:
    http://de.ria.ru/photolents/20140430/268390694.html

    Übersicht zur NATO:
    http://de.ria.ru/infographiken/20140407/268222223.html

    Ukrainische Waffen an Deutschland? Transit oder Umtausch Schrott gegen neue deutsche Waffen damit die Zahlen am Ende wieder stimmen:
    http://de.ria.ru/politics/20140429/268386610.html

    „Niemand hat vor Waffen an die Ukraine zu liefern“ oder wie?
    http://de.ria.ru/politics/20140428/268375241.html

  15. chris123 sagt:

    Russlands Neuausrichtung nach Asien. Wie nennt der Westen das bzgl. der Energieversorgung: DIVERSIFIKATION

    Also „young man go east“ 😉

    >> Wirtschaftswachstum in Ländern des asiatisch-pazifischen Raums

    Russland verstärkt seine Präsenz in der asiatisch-pazifischen Region erfolgreich. Um aber ein vollwertiger oder sogar führender Akteur in diesem Raum zu sein, müssten nach Expertenschätzungen Sibirien und der Ferne Osten gezielt entwickelt werden.

    http://de.ria.ru/infographiken/20140430/268395633.html

  16. Politicus sagt:

    Neue Nachrichten aus der Ukraine!

    23:52 Uhr
    Heute Abend kamen Euromajdaner und auch Studenten zum Gebäude des Ministerkabinetts in Kiew und skandierten “Verschwindet!”. Es kam zu Auseinandersetzungen zwischen ihnen und der sogenannten Nationalguarde (in schwarzen Schutzwesten), die ausschließlich aus Mitglieder des “Rechten Sektors” besteht.
    So “regiert” die faschistische Junta, wird langsam aber sicher nicht nur im Osten und Südosten des Landes verhasst.
    PS. In ukrainischen und russischen Medien munkelt man, dass eine Spezialoperation in Vorbereitung ist um die gefangengenommene Militärs in Slawjansk zu befreien und dass Spezialeinheiten einiger EU Länder (im Originalartikel ist es Polen) schon bereit sind (800 Mann) !!! Aber vielleicht ist es nur ein Gerücht, wir werden sehen…..
    Unbedingt ansehen!

    Quelle: http://russianmoscowladynews.com/

  17. chris123 sagt:

    Jetzt mischt sich auch noch Kanada aktiv in den Krieg ein. Kampfflugzeuge und Marine stationiert sich also im Süden (Rumänien), während Briten und Franzosen ihr Militär ins Baltikum schicken:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/-deeskalation-kanadische-kampfflugzeuge-starten-zur-nato-unterstuetzung-in-richtung-osteuropa.html

    http://de.ria.ru/security_and_military/20140501/268400089.html

    Und die Aussagen und Zielsetzungen zum sehnlichsten Wunsch des Westens nach einer grossen kriegerischen Eskalation werden immer konkreter. Sie fiebern quasi dem August 2014 und damit dem 100 jährigen Jubiläum des WK 1 regelrecht entgegen:

    >> NATO sieht Russland nicht als Partner, sondern als Feind – diese Aussage wurde von dem zweiten Mann in der NATO Stellvertretender Generalsekretär Alexander Vershbow gemacht .

  18. chris123 sagt:

    8. / 9. Mai. Den Sieg über Hitler Deutschland wollen die Nazis in der Westukraine ab diesem Jahr zu TRAUERTAGEN umstellen. Das kann ja dieses Jahr noch ein sehr interessanter 9. Mai werden wenn hier alte Fronten wieder aneinander geraten:

    http://de.ria.ru/society/20140430/268396790.html

  19. Jannex sagt:

    Die Gegner der Übergangsregierung in Kiew haben die „Volksrepublik Donesk“ ausgerufen und wollen am 11. Mai ein Referendum über die Abspaltung von der Ukraine abhalten.
    Das wird man wohl kaum zulassen.Wenn Putin weiterhin keine groben Fehler macht, steht wohl die übliche False Flag auf dem Fahrplan.
    Moin Jannex

  20. Politicus sagt:

    http://russianmoscowladynews.com/

    Es geht hin und her, das Ganze schukelt sich immer mehr auf!

    http://german.ruvr.ru/news/2014_05_01/Sturm-in-Ukraine-kann-Katastrophe-herbeifuhren-Moskau-4010/

    http://german.ruvr.ru/news/2014_05_02/Offenbar-sind-bei-dem-Vormarsch-auf-Slawjansk-zwei-Militarhubschrauber-abgeschossen-worden-1204/

    die Weisungen und Drohungen an die Putschisten in Kiew von seitens des IWF lassen schlimmes vermuten. Die in Putschisten in Kiew wissen das dies ein Kampf auf Leben oder Tod für sie ist.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/01/iwf-verlangt-von-kiew-halten-der-ost-ukraine/

  21. Newsticker2012 sagt:

    Guten Morgen Gemeinschaft

    Nun ist es wahr geworden was nur ein Gerücht war.

    Passt ja alles zusammen:
    Merkel grad bei Obama..da muss doch Kiev reagieren und die desolate Armee los senden.

    Putin hat gesagt:
    Wenn das Militär gegen das Volk eingesetzt wird, dann wird es eine Antwort darauf geben.

    Es gibt immer wieder Tage der Ruhe wo man denkt, bekommt die Diplomatie doch in den Griff, aber nun ist es augescheinlich welch Hass diese Interimsregierung gegen RU aufweisst und mit allen Mitteln auf sich aufmerksam macht, sie senden Menschen die Ihr Leben aufs Spiel setzen um dann sagen zu können, wir schaffen es nicht..helft uns….echt heftig was da abgeht.

    Danke Frau Merkel das Sie ein Gutachten bei sich haben und den Stolz Obama zeigen können, dass zum Staatswohl es keine Snowden Befragung geben wird….
    Das schlägt dem Fass den Boden raus…Massenspionage gegen das Volk…dazu gibt es Zeugen und Dokumente…also mit Staatswohl scheinen die normalen Bürger nicht gemeint sein…das war es….
    News

  22. Konjunktion sagt:

    USA – Ukraine: Russland soll zum „Pariahstaat“ werden

    Obama und sein Washingtoner Stab lieben anscheinend den Klang von unilateralen Sanktionen am Morgen. Es mus sich für sie wie ein Sieg anfühlen. So könnte man zumindestens den Eindruck gewinnen, wenn man die erneuten Sanktionen der USA gegenüber Russland bewertet – trotz anderweitiger Meldungen, dass man sich am Tag zuvor auf bestimmte “deeskalierende Regelungen” geeinigt hatte.

    Echte, harte Sanktionen würden die NATO-Vasallen Europas in arge Bedrängnis bringen – nicht Moskau. Das ist auch der Grund, warum wir diese nie sehen werden. Gleichzeitig läuft das “Energie”-Geschäft der “Erwachsenen” wie gehabt.

    mehr hier: http://konjunktion.info/2014/05/usa-ukraine-russland-soll-zum-pariahstaat-werden/

    VG

  23. Schwarzblut sagt:

    Wie unsagbar blöde kann die Gesellschaft noch sein um nicht zu sehen was in der Ukraine abläuft?

    Kaum telefonieren Merkel und Obama, oder der CIA Chef war in Kiew oder sonst ein westlicher Politiker hat sich eingeschaltet, kommen IMMER solche Aktionen wie jetzt…

    Mittlerweile muss doch auch das größte hirngewaschene Schlafschaf auffallen, das ALLES in der Ukraine von Obamerkel gesteuert wird!

    Die mittlerweile 4 abgeschossenen ukrainischen Hubschrauber dürften eher ein False Flag sein, also von der Ukraine selber abgeschossen um das den Russen in die Schuhe zu schieben.

    Na ich bin ja jetzt mal auf Putins Reaktion gespannt…

  24. Schwarzblut sagt:

    02/05/2014 09:57 Kiew betont, die ukrainischen Spezialkräfte würden mit Raketenwerfern und anderen „schweren Waffen“ angegriffen by Klaus Hofmann

    Aus Sicht der ukrainischen Regierung ist das ein Beweis dafür, dass in der Ostukraine militärische Profis im Einsatz sind, „und nicht nur Zivilisten, wie die russische Regierung behauptet“.
    http://www.qicknews.de/Live/stream.php

    —————

    War klar, wie ich gesagt habe, man will den Abschuß der Helis den Russen zuschustern…nun will man also auch noch “ schwere “ Waffen einsetzen…

  25. Dan sagt:

    nach meiner meinung geht es nur darum russland mit rein zu ziehen. der westen will einen krieg gegen russland.

  26. psst sagt:

    Wie lange bleibt Merkel in den usa?
    Ich denke wenn es hart auf hart kommt, werden wir sehen, wenn sich Merkel und ein paar andere hier verpisst haben.

  27. Hallojulia sagt:

    @Dan
    Das sehe ich genauso. Wie es aussieht, versucht der Westen mithilfe der Kiewer Putschregierung, Russland in UK hinein zu ziehen, um die RF als Agressor darzustellen und dann endlich gegen Russland vorgehen zu können.
    Wenn das so weiter geht, wird Russland nichts anderes übrig bleiben, als militärisch einzugreifen.

  28. Dan sagt:

    @hallojulia
    ja das ist leider zu befürchten. ich frage mich oft, was ich tun würde an stelle putins. es bleibt ihm keine wahl und dann muss er bis transnistrien und das je früher desto besser für ru. hält ru sich jetzt zurück, kommt als nächstes die krim dran. da kann man nur noch den toten gedenken…

  29. maggot881 sagt:

    Jap Tendenz geht ganz klar dazu das man so lange weiter provoziert bis Russland nix mehr anderes übrig bleibt. Heute knallts ja schon ganz deftig und Putin spricht mal wieder klare Worte:

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4677866/kiew-verspielt-chance-fuer-friedliche-loesung.html

    Mal sehen wie lange es noch bei Worten bleibt. Jeder westliche Dreckspolitiker hätte schon lange reingebombt.

  30. Merlinoz11 sagt:

    Irgendwie ist das auch ganz gut gesetzt die Offensive, der 1 Mai ist ja in sehr vielen Ländern ein Gedenk-/Feiertag und heute ist Freitag man kann schon sehr viel machen da jetzt ein Wochenende kommt.

    Ohne übertriebene Panik verursachen zu wollen, doch ich hoffe Ihr habt euch ein bissl mit Reserven eingedeckt?
    Es muss nichts passieren bzw. überschlagen zu uns trotzdem als gelernter Koch halte ich mich an das Sprichwort:

    Vorbereitung ist Alles.

    Grüße und hier noch ein weiterer Link zum verfolgen:
    http://www.qicknews.de/Live/stream.php

    Merlinoz11/Markus

  31. Schwarzblut sagt:

    Tja,
    – wir hatten einen milden Winter…
    – der Bürgermeister von Charkow wurde niedergeschossen ( 3. hochgestellte Person )
    – alle haben von Frieden gelabert und labern noch ( friedliche Lösung des Ukraine Konflikts )

    Naja, Irlmeier läst grüßen…

  32. Politicus sagt:

    das bleibt spannend, also hundert jahre nach dem WK I ein Remake um an die russischen bodenschätze heranzukommen, oder die strangulierte wirtschaft zu reseten, oder gar beides.

    wie auch immer 100 jahre danach, zum gedenken eine bombenstimmung. eventuell sollten wir eher den WK I näher betrachten als uns mit WK II ständig zu zumüllen.

    meine erste betrachtungsweise. im WK I wurde die industiealisierung des krieges mit neuen waffen durchgestestet. gas, panzer, luft. was rollt heute auf uns zu?

  33. Merlinoz11 sagt:

    Was rollt Heute naja was haben wir heute was die damals nicht hatten:
    Von Nicht mehr ganz so Moderner Technologie wie z.b. Hubschrauber bis hin zu modernster Technoligie aka Frequenzwaffen/Schallwaffen,Lasern,Drohnen, etc. ist nur die Frage was können die dort einsetzen schließlich wissen die meisten das die Ukraine kein Hochtechnologie-land ist.

    Wenn die modernere Technologie einsetzen, müssten Sie diese bekommen von irgendwem und auch darin geschult sein oder es kommen Söldnereinheiten bzw Ausländische Truppen zum Einsatz.

    Ist die Frage ob das Aktuell gewünscht ist sowas zu veranstalten schließlich gibt es genug Menschen die sich Gedanken machen wenn dort auf einmal mit Schallwaffen, Drohnen oder Lasern etc. rumhandiert wird.

  34. Dan sagt:

    @schwarzblut
    ich glaube es war mit einem messer von hinten und mit schnauz(dhp)
    der rest trifft zu. erdbeben um den 10 mai wäre noch abzuwarten. und vergessen wir nicht „shalom“ gelabert…
    und wie eine seherin meinte, gibts zuerst noch mobilmachung in deutschland und die darauffolgende rückkehr der mobilgemachten. aber der zeitplan kommt hin, leider. eine sehung die ich vor jahren mal las lautete: „3 weltkriege in nur einem jahrhundert“….

  35. chris123 sagt:

    @Merlinoz11

    Na, das habe ich doch gesagt wie ich das sehe:
    a) Die Superwummen müssen auf jeden Fall raus aus dem Gefahrenbereich und weggesperrt werden. Die Büchel Atombomben gehen glaube ich jetzt zwecks Wartungsarbeiten (man spricht von Modernisierung) erst mal in die USA.

    b) Die neuen SmartWeapons, jene intelligenten digitalen Tiere, die sind doch die eigentlichen „modernen Gadgets und Appliances“ eines modernen Krieges. Gescheit, flink, wild, bewaffnet wie Raubtiere, im Falle schon gescheiter. Und DIE werden auf die Menschen losgelassen. So einfach! DIE sollen in einem neuen modernen Krieg gegen die Menschen kämpfen. Das ist doch der Beta-Test der hier vor uns steht und der nur in einer REALEN PRAKTISCHEN UMGEBUNG auch optimiert und produktreif gemacht werden kann. Diese „digitalen Tiere“ müssen REAL gegen REALE MENSCHEN AUS FLEISCH UND BLUT KÄMPFEN, was taugen sie sonst? Sind doch sonst nur „theoretische Raubtiere“.

    Das menschliche Fussvolk hat u.a. seine Intelligenz, Selbstheilungsfähigkeiten etc. als Waffe und wird sie gegen diese digitalen Tiere einsetzen und die digitalen Tiere haben den Vorteil dass sie keinen Schmerz und keine Angst kennen und in Schwärmen hochgradig organisiert angreifen können was der Chaot Mensch nicht mal ansatzweise kann. Das Chaos des Menschen kann aber auch zum Nachteil des digitalen Tieres werden was gegen ihn kämpft. Menschliche Anomalie wie ich es schon sagte, schwer logisch zu fassen.

    Und das bitte ist jetzt an dieser praktischen Waffenentwicklung innerhalb eines neuen realen Krieges so schwer zu verstehen?

    Ich glaube es sind hier zu viele die noch nicht mitbekommen haben, dass diese „digitalen Raubtiere“ gerade in Fabriken oh Mass produziert werden um „gegen wen bitte ins Feld geführt zu werden“? Eine Elektronikfirma sagt sie kommen aus der Auftragslage bzgl. Drohnen gar nicht mehr raus. Die Nachfrage sprengt alles! Also, denkt Euch doch Euren Teil was hier gerade unter der Haube geschieht. Das mit dem Termiator ist viel realistischer als ihr das glaubt. Könnt den neuen Krieg also auch als ersten Terminator-Krieg bezeichnen. Aber wie ich oben sagte: Die Superwummen kommen in die Garage und werden sicher verschlossen dass da keiner wie z.B. eine Timoschenko auf „dumme Gedanken“ kommt weil sie eben „als Frau etwas zu impulsiv reagiert“ wie Putin sagte.

  36. Schwarzblut sagt:

    @ Dan, laut Irlmeier soll es jar auch erst im Spätsommer richtig losgehen…also Zeit ist noch wo das alles passieren kann.

  37. chris123 sagt:

    Zu Irlmaier: Es gibt übrigens auch Wanga aus Bulgarien der im Osten einiges gesagt hat. U.a. dass Obama / ein Schwarzer der letzte President sein wird und danach Amerika in Teile zerfallen wird.

  38. chris123 sagt:

    Und dieser Wanga ist nicht der einzigste auf östlicher Seite. Er ist nur quasi „das Schwergewicht“ wie Irlmaier.

  39. Merlinoz11 sagt:

    @Chris123

    Das mit dem Superwummen sehe ich genauso, wenn die alles ausradieren gibts nix mehr zum beherrschen das wird nicht gemacht. Jedenfalls nicht im Großen Stiel und nicht offensichtlich.

    Das mit den Robotern da bin ich auch deiner Meinung dennoch noch ist mir kein Fall bekannt wo Sie wirklich eingesetzt worden sind und ich muss gestehen sowas braucht meiner Meinung auch nicht kommen, ich bin aber nicht so blauäugig um nicht zu wissen das der Weg dafür geebnet wird.

    Wenn diese Digitalen Vierbeiner endlich zum Zug kommen, wird es aber auch nicht lange dauern bis gegenmaßnahmen dafür entwickelt werden.
    Krieg war schon immer ziemlich krank auf eine weise werden unzählige in den Tod getrieben auf der anderen weise ist die entwicklung in solchen Zeiten extremst hoch… schließlich ist der Überlebenswille einer der stärksten Instinkte…

    Und da die Superwummen großflächig in den Kellern bleiben und es wohl unmöglich ist die ganze Welt mit einem mahl mit Stahlvierbeinern zu füllen bleibt Zeit um Gegenmaßnahmen zu entwicklen… jedenfalls für die die das dann noch können.

    Aber es bleibt Spekulation wann wie und wo diese Technologien eingesetzt werden.

    Es kann immer anders kommen als man denkt.

  40. chris123 sagt:

    @Merlinoz11

    >> noch ist mir kein Fall bekannt wo Sie wirklich eingesetzt worden sind und ich muss gestehen sowas braucht meiner Meinung auch nicht kommen

    Na, dann bist Du eben schlecht informiert. Wurde alles im Laufe der letzten Kriege ausprobiert. War nicht immer so garnz erfolgreich, aber deswegen probiert man das ja aus um immer besser zu werden.

    >> Wenn diese Digitalen Vierbeiner endlich zum Zug kommen, wird es aber auch nicht lange dauern bis gegenmaßnahmen dafür entwickelt werden.

    Natürlich, sagte ich ja oben. Das ist ja gerade der Sinn des PRAKTISCHEN EINSATZES in einem REALEN KRIEG dass Homo Sapiens gegen den Terminator 1.0 Beta GEGENMASSNAHMEN ENTWICKELT. Das ist die Evolution des Krieges.

    Und zu „Vierbeiner“. Wie kommst Du auf „Vierbeiner“. Das ist doch nur eine Spezies. Die Amis lieben ihren Weisskopfseeadler. Von oben ist die Welt viel schöner. Fliegende Raubvögel sind eine tolle Sache erst recht wenn sie sich gut in Schwärmen organisieren. Und auf dem Boden. Vielleicht eher so 2 Beinig wie in Avatar. Also hüpfend!

    Und dann gibt es noch die Insektenklasse, also so die Dschungel-Analogie mit diesen Mücken überall. Auch das hat man schon in die digitale Tierwelt übertragen und die warten auch auf ihren Einsatz. Die haben ihre Vorteile. Da braucht man quasi ein Moskitonetz auch in Europa.

    >> ich bin aber nicht so blauäugig um nicht zu wissen das der Weg dafür geebnet wird

    Der Weg ist schon da, der muss nicht mehr geebnet werden. Wenn man waffentechnisch nicht auf dem aktuellen Stand ist, dann ist das eine andere Sache. Im Augenblick sprechen wir technisch von Termiator 1. Generation. Einiges an Kollateralschäden, manchmal verwechselt er auch die Fronten und schiesst auf die eigenen Leute, Zivilisten oder Haustiere usw. Aber das ist ja entwicklungsfähig. Und genau diese Entwicklung, diese Evolution auf Version 1.1, 1.2, 2.0 bietet ein neuer Krieg.

    Die Tiere haben natürlich Augen, Ohren etc. und melden die Informationen die ihre Sinne (auch Infrarot, Radar etc.) feststellen an ihre Herrchen weiter.

  41. chris123 sagt:

    Ach so, für jene welche immer mit den Worten der Westmedien kommen „Russland müsste angreifen“.

    Was habe ich hier ganz am Anfang dieses Konflikts bzgl. LEGITIMIERUNG gesagt und WER WEN RUFT, wenn es einen Konflikt gibt?

    Erinnert Ihr Euch noch? NATO contra SCO?
    Ruft jetzt der LEGITIME PRESIDENT die SCO oder die FAKTISCH NICHT LEGITIME REGIERUNG aus Kiew die NATO?

    UA ist wie ihr vielleicht wisst und wie ich es damals hier gesagt habe WEDER NOCH. Ein Zwischenglied. Busch sagte 2008 offen, Georgien und die Ukraine MÜSSTEN IN DIE NATO sonst gäbe es eine Katastrophe. Könnt Ihr bei YT recherchieren!

    Wenn die Lage ZUM 9. MAI HIN, also dem Tag der Befreiung von Hitler Deutschland, der Feier des „Vaterländischen Krieges“ hin eskaliert, dann denkt mal scharf nach was passieren könnte. Ist Janukowitsch tot? Ne! Ist er President der Ukraine? Ja! Also, was ist jetzt an dieser Geschichte so schwer?

    Und wer ist in höchster Gefahr ERMORDET ZU WERDEN, wenn man das dann mal logisch auf 3 Personen reduziert: Cesar Obama auf der einen Seite (Westblock, NATO), Zar Putin auf der anderen (Ostblock, SCO) und legaler Präsident der Ukraine zwischen den Fronten? Das Zünglein an der Waage sagt man da oder?

  42. chris123 sagt:

    Ach so, dass mich die Leute nicht falsch verstehen. Man muss Obacht geben wenn man bei einfachen Gemütern Datumswerte wie oben 9. Mai nennt. Da kommen Leute auf die Idee Dir zu unterstellen Du hättest gesagt die Russen würden am 10. Mai dann quasi am Rhein stehen! Das meinte ich damit NICHT! Ich sagte nur, dass dieser Kontext hochexplosiv ist und wir sehen werden wie in diesem Kontext das Theater weiter eskaliert.

  43. chris123 sagt:

    Für die welche noch nicht geschnallt haben was bzgl. Terminator 1.0 abgeht:

    a) Fragt mal in Fachkreisen der Elektronikbranche was da gerade abgeht. Kann Euch leider nicht die Top 10 Liste nennen, aber die „digitalen Raubtiere“ sind da ganz oben in der Liste. Ich kenne Firmen die sogar sagen, dass dieser neue Bereich sie vor dem bankrott retten würde weil sonst die Auftragslage sehr mau sei. Ich kenne Entwickler die als Drohnenentwickler ganz oben mitspielen. AUCH DEUTSCHLAND! Und glaubt doch nicht, dass die ihre Entwicklungen einfach so ausgiebigst in Eurer Tageszeitung oder im staatlich gesteuerten Rundfunk präsentieren würden.

    b) Erinnert Euch des weiteren an das Aufkommen vom iPhone damals. Davor hatte man diese „steinzeitlichen Windows Phones mit Stöckchen“. Grausig! Und ÜBER NACHT WAR DA DAS iPHONE, da staunte sogar die Fachwelt. Und wie lange brauchten die anderen um den Vorsprung von Apple, der so lange geheim gehalten werden konnte, aufzuholen?

    Soweit also zur völligen Fehleinschätzung der Bevölkerung bzgl. Terminatorlage.

  44. Schwarzblut sagt:

    Wird nicht von einem Mord“Anschlag“ geschrieben? Beduetet das es ein Anschlag gibt, der aber nicht zwangsweise erfolgreich sein muss.
    Diese “ Vorhersehung “ sehe ich schon beim Bürgermeister von Charkow als erfüllt. Ein Bürgermeister ist quasi eine hochgestellte Person.
    Daher denke ich nicht das es am 9. Mai irgendein Anschlag auf Obamerkel oder Putin geben wird.

    Und die 4 beinigen Roboter…die Teile sind ungeeignet, arschlaut und taub, also sehr leicht zu umgehen…

  45. Politicus sagt:

    Es geht ja munter weiter, ich stelle mir jetzt Fragen, wer soll denn hier Deeskalationsverhandlungen führen? Wer ist noch glaubwürdig? Wird sich der Westen für seine rhetorischen Entgleisungen entschuldigen? Suchen ca. 500 Millionen USA-Bürger Putins Milliarden oder ist die USA, die sogenannten „Eliten“? Eine gewisse Anzahl von Menschen auf dem Teritorium der USA Staatenlos? Wie kann ich um einen Gaseinheitspreis für EU verhandeln wollen während ich gleichzeitig meinem „Geschäftspartner“ verbal verunglimpfe? Wie soll sich ein Mensch in diesem Tollhaus zurechtfinden? Oder ist das Tollhaus ein bewustes Konstrukt um die Menschen mürbe zu machen und dann mit Krieg zu überrumpeln?

    Das Vermögen des Wladimir P.USA suchen Putins Milliarden
    Die USA belegen immer mehr Vertraute Wladimir Putins und ihre Firmen mit Sanktionen. Die Botschaft der Amerikaner in Richtung Kreml ist deutlich: Wir sind hinter dem vielen Geld des Präsidenten her.

    Russland erklärt Genfer Abkommen für gescheitert. Am Morgen startet die ukrainische Übergangsregierung eine Offensive zur Eroberung der Städte Slawjansk und Kramatorsk. Mindestens zwei Soldaten und mehrere Rebellen kommen bislang dabei ums Leben. Russland reagiert mit scharfen Vorwürfen gegen das „Regime in Kiew“.
    13:21 Unwetter über Slawjansk ++ +
    Ein heftiges Gewitter über Slawjansk scheint dafür zu sorgen, dass Kämpfer, Soldaten und Zivilisten erst einmal Schutz vor dem Regen gesucht haben. Bilder zeigen, wie der Platzregen das Stadtzentrum von Slawjansk binnen weniger Minuten unter Wasser gesetzt hat.
    Da wünscht man sich doch 24 Stunden stark Regen und das 365 Tage im Jahr.
    http://www.n-tv.de/politik/13-45-Russland-gibt-USA-und-EU-Mitschuld-article12755451.html

  46. Politicus sagt:

    26. Februar 2014 um 23:03
    Keine Panik, das ist jetzt alles erst Warmlaufen. Wir sind nicht am Ende vom Ende wie hier manche meinen, sondern am Anfang vom Ende!

    Da könnt ihr mal schauen ob ihr ab dem 26.03.2014 richtig lagt mit eurer Meinung.

    http://www.iknews.de/2014/02/26/angriff-auf-russland-wenn-aus-spass-ernst-wird/comment-page-1/#comments

  47. psst sagt:

    Ich verstehe Putin nicht.
    Ich würde einfach bis Kiev einmarschieren, die Kaspers dort nach Sibirien schaffen und die Atomraketen alle gefechtsbereit stellen.
    Desweiteren würde ich einfach sagen, wenn Russland angegriffen wird, fliegen ebend mal 1000 Atomraketen nach Europa und USA.

    Danach würde ich einfach die Gaslieferung nach europa stoppen und die ganzen US Staatsanleihen auf den Markt schmeißen.

  48. Merlinoz11 sagt:

    Wenn er das tun würde währe es ein Freibrief an alle anderen auch eben einfach mal was zu tun, z.b. in Syrien, Iran mal eben einmarschieren.

    Im Grunde ist es einfach aber alles folgt dem Gesetz von Ursache und Wirkung.

    Und irgendwie wollen wohl selbst die Psychophaten keinen Atompilz im Vorgarten.

  49. psst sagt:

    @Merlinoz11
    Das ist aber nur die einzige Sprache die der Westen versteht. Ich erinnere nur an Nord-Korea. Nachdem mit Atombomben gedroht wurde, war es plötzlich ruhig bei den Amis.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM