Wer hat in Kiew geschossen?

Monitor 10.04.2014

die Bananenrepublik



7 Responses to Wer hat in Kiew geschossen?

  1. Statler sagt:

    Hallo zusammen,

    der Druck aus den alternativen Medien ist anscheinend so gross geworden, das man was liefern muss. Das erinnert einen aber alles irgendwie an die Salamitaktik, wo nur das zugegeben wird, was man sowieso nicht mehr leugnen kann.

    Wie dem auch sei, solche Berichte zeigen, das die Blogger Scene sehr erfolgreich ist. Meiner Meinung nach haette Monitor sowas niemals freiwillig gesendet.

    Zu mutmassen, WER die Praezisions Schuetzen nun wirklich waren und wo deren Waffen herstammen, hat man sich bei Monitor allerdings nicht getraut. Solche Praezisionsgewehre wird man nicht einfach so kaufen koennen, der Umgang damit erfordert viel Uebung. Ein befragter Passant mutmasste „Profis“ hinter der Aktion.

    Aktuell wird im „Focus“ gemutmasst, das Erdogan hinter der False Flag Giftgasaktion in Syrien steckt. Ob die Tuerken das angeleiert haben sei dahingestellt, aber zumindest wird nun offiziell ueber eine False Flag Aktion diskutiert.

    Ein gutes haben solche Berichte, immer mehr „Verschworungstheorien“ stellen sich als wahr heraus, dadurch wird die Diffamierung „Verschworungstheoretiker“ immer schwaecher.

    Gruss

    Achim

  2. Govan sagt:

    Eine guten Abend ,

    Diese Helden habe es jetzt endlich geschaft,
    Diese Freiheitskämpfer ohne endlich ….
    Und wir die solange schon diese Wahrheit wusten
    Endlich sind wir in de öffentlichen Raum vorgedrungen,
    Oh welche Macht unser Geschreibsel hatte .

    Iron Ende.

    Nein ich für meine Teil nehmen folgende wahr,
    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan und darf abdanken.
    Freiwillig oder eben tot.

    Wie jener hier
    https://m.youtube.com/watch?v=ZRa6aDR3Cgg

    Und mehr als schweigen und leise Jura Rufe war nicht zuvergehen.
    Keine Suche nach dem tatsächliche Ablauf.

    Das eben erinnert mich an jfk und dewas eben in der Ostukraine geschieht an dem Putsch des Militär .

    Das eigentlich nicht wahrzunehmen war bis gestern.

    http://www.russland.ru/ostukraine-die-angespannte-lage-haelt-an-mit-video/

    Also was geschieht wirklich.

    Das hura höre ich schon.

    Mal sehen.

    Wie diese Spiel weiter sich offenbart.

    Gruß govan

  3. psst sagt:

    Das ist erfreulich aber auf der anderen Seite auch schrecklich.

    In den Nachrichten später hatte man das Thema auch angesprochen und den redakteur von Monitor befragt.
    Die Nachrichtentante tat dort ganz verdutzt und fragte woher er all die weiß.
    HALLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOOO. Haben die alle kein Internet oder leben diese Leute auf dem Mond?
    Oder stellen sie sich einfach dumm?. So nach dem Motto OHHHHH das wusste ich aber nicht.

    Erinnert irgendwie an unsere Nazi Vergangenheit wo auch danach niemand was wusste.

  4. black beach sagt:

    Kurzum eine verdammt schlechte Inszenierung mit unterdurchschnittlichen Akteuren. Merkel merkt nix, Obama blamiert sich und die restlichen Höflinge zetern im Chor – „Der böse Putin will UNS „UNSERE“ Ukraine wegnehmen. Dabei laufen seine Versorgungsleitungen mit Öl und Gas für den Westen durch selbige. Das Spielchen gab es doch schon einmal. Nach der „Orangenen“ – nun Revolution möchte ich das nicht nennen, eher Putsch Nr.1.
    Russland sollte einfach die Ukraine überrennen, bevor sie in die NATO gehoben wird – einen durchsetzungsfähigen Statthalter einsetzen – wie die Amis das auch immer wieder tun und fertig ist.
    Alle bisherigen Programme oder Inszenierungen, wie der „arabische Frühling“ oder die fadenscheinige NATO-Osterweiterung haben Europa nur geschadet. Sägen am eigenen Ast auf amerikanischem Rat hin?
    VERSORGUNGSSICHERHEIT!

  5. 90kosy90 sagt:

    Mhh…. also wenn einer der Schützen einen Oberlippenbart hatte, das hab ich einen heißen Tip:
    http://www.der-postillon.com/2014/04/nato-satellitenbilder-zeigen-stalin-in.html
    Auch nicht unglaubwürdiger als das, was die NATO einem auftischt.
    Der Josef war ja nie besonders zimperlich…. ­čśë

    Ich weiß daß die Lage nicht für billige Witze herhalten sollte….. aber ich ertrage den ganzen Mist nur noch mit vieeeeel Sarkasmus

  6. michaelbunny sagt:

    Ist letztendlich die Kernfrage.

  7. Egoaustreiber sagt:

    ja diese globale Mafia von überwiegend anglo sächsischen Zionistenfreimaurern höherer Grade mit ihren noch lebenden Sprachrohren wie der Verbrecher, ex. Außenminister VSA aus der bayerischen illuminati Stadt Fürth Henry Kissinger oder der ex. Ungar hebr. Abstammung Soros oder der polnische Zionistenopfer(Russenhasser) Sbignjiew Bresinksy haben so großen Hass und Zorn auf RUSJ (heutige Russland, Weißrußland, Ukraine) …besonders auf führende Politiker wie Stalin, Putin…

    Stalin hat es damals diesen Trotzkisten Heuschrecken, die die NWO durch Weltkommunismus installieren wollten den auf russ. gezeigten Daumen gezeigt! Und das haben sie auch so bekommen was sie gesäht haben all diese satansratten im anglo sächsischen Reich!

    Auch heute glaubten sie schon 1999 Rußland eingenommen zu haben den letzten sich stark wehrenden Krieger …für ihre NWO und scheiterten erneut.

    Ihr Selbsthass und Zorn wird sie selbst vernichten und ihre Seele haben sie selbstverschuldet verloren!

    Ihre Zeit läuft dem Ende zu!
    Gott sei Dank!

    das irdische Gericht gilt noch für alle Systemratten insbesondere Polit-Medienhuren, die da an dem großen Lügenverbrechen mitmachen!

    Zeit der Entscheidung naht!

    Friede wird sein mit uns allen Gerechten, Wahrheitsliebenden!

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM