Friedensdemonstrationen und Montagsdemos

Auf Wunsch eines Lesers mache ich dieses Thema auf und lege es in der Rechten Sidebar mit unter gemeinsam Gestalten ab. So lange das Thema aktuell bleibt, wird es dort verfügbar sein.

Hier ein Video von Frank zur Montagsdemo

Carpe diem


141 Responses to Friedensdemonstrationen und Montagsdemos

  1. Politicus sagt:

    Also das sind die aller besten. Von jemanden etwas einfordern wollen was man selbst nicht liefern kann und will. Weil F. F nur deine Meinung zählt. Und ja, dann ist es am besten du machst deinen eigenen Block auf.

    Never hat meine Meinung und auch die von Schwarzblut bestätigt. Nur das zuzugeben dazu ist er nicht „manns“ genug.

    Insgesamt, warum sollte ich meine Meinung ändern? du F. F. konntest nichts liefern das mich zur Änderung bewegen hätte können.

    Die Friedensbewegung, die Montagsdemo und die Mahnwachen sind gescheitert weil sie a, unterwandert sind b, die falschen Mittel anwenden. Das ist die Realität. Das war die Diskussion.

  2. Florian F. sagt:

    Danke für den Link, werd ich mir sicherlich heute noch anschauen. Das habe ich vergessen zum Thema Blog oder Forum.
    Eine Linksammlung zusammen stellen, aus allen Bereichen des alternativen Denkens. A) richitg informative Vorträge. Robert Stein und Co. b) Interviews a la KenFm, Alpenparlament etc c) Dokumentationen, wie das Frohe Schaffen, Reihenweise Arte Dokus usw. usf. und natürlich dutzende an Texten. Aber eben ohne diese Theorie/Behauptungsschiene.

    Politicus lass uns aufhören zu disskutieren, ok? Vielleicht habe ich auch Fehler gemacht, dann tuts mir Leid. Aber ich habe da keine Lust mehr drauf. Mach, was du willst, aber lass mich in Ruhe. Es hat einfach keinen Zweck.

    Grüße

  3. Luxic sagt:

    Hallo Florian,

    Autonome Siedlungen gründen… Klasse ! Wann fangen wir an ? 😀

    Nicht das ich dich veräppeln will, aber das ist das einzige, wonach mir der Sinn noch steht. Ich komm auch nicht weiter in meinem Leben. Gesetze und Geldmangel machen mir zu schaffen. Wie ich da raus kommen soll weiß ich auch nicht.

  4. Nver2Much sagt:

    „Never hat meine Meinung und auch die von Schwarzblut bestätigt. Nur das zuzugeben dazu ist er nicht “manns” genug. “

    Politicus woher willst Du wissen, dass ich ein Mann bin?

    Und unter anderem wegen Dir habe ich diesen Satz geschrieben…

    „also die Montagsmahnwachen haben verloren, denn sie wurden zerredet. Vor 800 Jahren wäre es nie zu einem Bauernaufstand gekommen, wenn man es erst 8 Wochen lang über alle Kanäle debattiert hätte und die Vor und Nachteile aufgezeigt hätte“

    Du bist so süß und leicht zu durchschauen, die ganze Zeit rumbäffen und wenn man mal schreibt das etwas nicht so ist wie man es gerne hätte, Du es aber voll toll findest, weil es zu keiner Gemeinschaft kommt, dann schreibst DuÂŽ

    „Hallo Never, das tut mir jetzt für dich persönlich leid. das meine ich ehrlich.“

    Nachdem was Du hier so alles abdrückst, glaubst Du vielleicht das ich auf das was gebe?

    Du bist ein Spalter wie all die anderen die sich so ähnlich wie Du auf meinen Post geoutet haben (in anderen Foren), alles daselbe, sobald etwas geschrieben wird was nicht dem System förderlich ist wird darauf gehauen, wird denunziert und angemacht…

    Mir seid ihr egal, denn ihr seid am Verschwinden, verglichen mit vor 6 Jahren ist das nur noch ein Spaziergang, deshalb erspare Dir, mir und den Anderen Dein Geheuchel das Dir etwas leid tun würde.

    Es ist wie es ist, ob Du oder ich meinen Senf dazu geben es wird sich daran nichts mehr ändern, dafür habe ich und viele andere wie zum Beispiel auch Jens dazu beigetragen.

    Das System hat ausgedient und die Nutznießer sollten sich langsam aber sicher Gedanken darüber machen wie sie weiterleben wollen ohne auf Kosten von den anderen zu leben.

    Und weißt Du was Politicus, ich bin doch ein Mann 🙂

  5. Politicus sagt:

    Arrogant, Hochnäsig und eine gehörige Portion Dummheit. Na ja, soll mal die Welt retten.

  6. Florian F. sagt:

    Daumen hoch Never! Danke 🙂

    Dazu ist auch alles gesagt. Respekt und Toleranz, sonst hat des eh keinen Sinn miteinander zu schreiben.

    Friede

  7. Nver2Much sagt:

    Den Prinz finde ich echt cool, denn er würde 6 verschiedene Tränengase die in Europa eingesetzt werden am Geschmack erkennen 🙂

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zDwBp_IYdbo

  8. Nver2Much sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=OoDY8ce_3zk

    WIR SIND DIE WELT

    Es kommt die Zeit, wenn wir einen bestimmten Aufruf brauchen
    Wenn die Welt als Ganzes zusammenkommen muss
    Es sterben Leute
    Oh, und es ist Zeit dem Leben zu helfen
    Das größte Geschenk von allen
    Wir können uns nicht Tag für Tag weiter vortäuschen
    Dass irgendjemand, irgendwie bald etwas verändern würde
    Wir sind alle ein Teil von Gottes großer Familie
    Und die Wahrheit ist, wie Du weißt, Liebe ist alles was wir brauchen

    Wir sind die Welt, wir sind die Kinder
    Wir sind diejenigen, die einen strahlenderen Tag machen
    So lasst uns anfangen zu Geben
    Da gibt es eine Wahl, die wir treffen
    Wir retten unsere eigenen Leben
    Es ist wahr, wir werden einen besseren Tag machen
    Nur du und ich

    Also, schicke ihnen Dein Herz
    So dass sie wissen, dass sich jemand um sie kümmert
    Und ihre Leben werden stärker und frei sein
    Wie Gott es uns gezeigt hat
    Als er Stein zu Brot verwandelte
    Und so müssen wir alle helfen

    Wenn Du am Boden und ausgebrannt bist
    Es scheint überhaupt keine Hoffnung mehr zu geben
    Aber wenn du nur glaubst
    Da gibt es keine Weise, wie wir fallen können
    Nun, nun, nun, lasst uns realisieren
    Dass diese eine Veränderung nur kommen kann
    Wenn wir zusammenhalten wie Eins

  9. Nver2Much sagt:

    Schließe den Frieden mit Dir, den Frieden auf den wir schon so lange warten, denn wenn Du nicht im Frieden mit Dir lebst wird es keinen Frieden geben.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tZeh0MFdJl4

  10. Politicus sagt:

    AMEN!

  11. Luxic sagt:

    Montagsdemo Erfurt am 26.05.2013

    Als ich kürzlich einen kleinen Campingurlaub im Thüringer Wald verbracht habe, hatte ich die Gelegenheit an einer Montagsdemo in Erfurt teilzunehmen. Zufällig war an diesem Tag auch Jürgen Elsässer eingeladen, sowie der ehemalige Vize-Wirtschaftsminister der DDR Klaus Blessing. Diese Montagsdemo war für mich eine der besonderen Art, denn sie wurde durch ein recht starkes Aufgebot von Anhängern der Anitifa beeinflusst. Der eigentlich typische Ablauf dieser Demonstration (von mir aus auch Mahnwache) wurde durch die lautstarken Parolen der Antifa-Leute ziemlich verwurstelt.

    Während Jürgen Elsässer sich bei seiner Rede kaum davon aus dem Konzept bringen ließ, hatten sich Klaus Blessing und die Initiatoren der Erfurter Demo auf die Provokationen der „People in Black“ eingelassen, sodass sich der Ablauf nun auf eine gegenseitige „Argumentationsschlacht“ richtete. Es war das übliche unsachliche und persönlich beleidigende Gerangel, welches sicher schon weitläufig auch und gerade aus diversen Internet-Diskussionen bekannt sein dürfte.

    Sicherlich wäre es nicht nötig gewesen, sich von den unqualifizierten und widersprüchlichen Parolen und Argumenten seitens der Antifa provozieren zu lassen, denn die Tonanlage dort war stark genug, um die Störenfriede zu übertönen. Dennoch passiert es eben immer wieder, das sich Redner davon beeindrucken lassen. Den Verantwortlichen der Demo wäre es sicher recht gewesen, wenn die Polizei dort Platzverweise erteilt hätte. Doch dies blieb letztendlich aus. Während die Initiatoren mehrmals ankündigten, das sich die Polizei nun um die Beendigung dieser Störung des geplanten Ablaufs kümmern würde, riefen die Antifa-Leute nach ihrem Recht auf Meinungsfreiheit.

    Die Polizei hat zwar mit den Gegendemonstranten geredet und sicherlich auch verwarnt, aber durchgegriffen wurde letztlich nicht. Das war aber aus meiner Sicht auch richtig und auch der Einsatzleiter der Polizei war in einem Gespräch mit einem der Veranstalter nach der Demo der Meinung, das es wohl eher dem Image der Montagsdemos geschadet hätte, hier hart durchzugreifen. Immerhin blieb es zumindest auf physischer Ebene gewaltfrei. Auch war man bereit, einen Herren von der Antifa ans Mikrofon zu lassen, was zu einem heftigen Rededuell zwischen beiden Fronten führte. Mit einem mE recht peinlichen Ausgang für die Schreihälse.

    Alles in allem war es für mich ein doch recht beeindruckendes Erlebnis und ein gutes Beispiel dafür, auf welch harte Probe die menschliche Vernuft in dieser jetzigen Zeit gestellt wird.

    Hier die verfügbaren Youtube-Videos:

    http://www.youtube.com/watch?v=8uXKETEolsg

    http://www.youtube.com/watch?v=WBsRxNNIR14 (leider ziemlich schlechte Qualität)

    Jürgen Elsässer im Gespräch mit Klaus Blessing:

    http://www.youtube.com/watch?v=IYV4UVPJnlI

  12. Nver2Much sagt:

    Bei jedem Lied kann man sich doch die Gedanken machen was wir davon halten.

    Bis auf eins 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=qB-whApXYXk

  13. Politicus sagt:

    Hier ein Beweis zur Infiltration der Montagsdemo durch die MLPD. Sieht wie eine feindliche Übernahme aus, die mittlerweile bestimmt gelungen ist.

    Tja, zweimal Links ist Rechts.

    Aber nun hier der Bericht.

    Seit einigen Wochen versuchen Mitglieder der MLPD und ihrer Jugendorganisation die Durchführung der Montagsdemo in Magdeburg zu beeinflussen und schrecken auch nicht davor zurück, mit falschen Behauptungen Teilnehmer der regelmäßig stattfindenden BI zu diffamieren. Grund dafür ist eine von der BI vorgeschlagene Abstimmung am 11.04.2011 über das unerwünschte Mitführen von Transparenten, Schildern und Plakaten mit Parteikennung.

    Die Montagsdemo bezeichnet sich von Anfang an als politisch unabhängig und überparteilich. Überparteilich bedeutet im weitesten Sinne Neutralität und Unabhängigkeit, also über den Parteien stehend, bzw. nicht von ihnen abhängig zu sein. Dass es sich in Magdeburg nicht mehr so verhält, haben die letzten Monate gezeigt. Beispiele dafür gibt es viele. So wurde gerade vor den Landtagswahlen in Sachsen Anhalt die Montagsdemo als Wahlkampfplattform genutzt.

    Quelle:http://montags-auf-die-strasse.de.tl/Erkl.ae.rung-zur-jetztigen-Situation-der-Montagsdemo-Magdeburg.htm

  14. Lilly sagt:

    Frank Höfers Satire zum SpiegelTV-Beitrag über die Montagsdemos

    SpeichelTV über die Bundestagsschwarzmaler vom Platz der Republik

    https://www.youtube.com/watch?v=–1oLegEPpA

    oder in Quer-Denken.tv komplett sehen:

    Montagsdemos – Das Zerrbild der Massenmedien

    https://www.youtube.com/watch?v=zq2RbxSZP4g

  15. Schwarzblut sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=ky2xcJdCP-U

    Ansehen und selber Meinung bilden…

  16. Nevo sagt:

    Die MLPD scheint ziemlich gegen die Mahnwachen zu wettern, so zu sehen jedenfalls in deren Onlinezeitung:

    http://www.rf-news.de/2014/kw15/wer-steckt-hinter-den-sogenannten-neuen-montagsdemos

  17. Politicus sagt:

    @ NEVO

    wie geschrieben, die Montagsdemo ist von der MLPD infiltriert. Also eine politisch missbrauchte „Bürgerbewegung“.

    @ Andere

    Hier sollte einmal eine Entschuldigung von gewissen Personen kommen die mich hier zu diesem Thema Verbal angriffen.

  18. Pansenwastel sagt:

    Ich bin inzwischen regelmäßiger Teilnehmer der Montagsmahnwachen.
    zu Situation in Magdeburg kann ich sagen, daß es drei Montagsveranstaltungen gibt.
    Die Montagsdemo (gegen Hartz4) findet seit ca 260 Wochen statt und besteht aus einem kleinen Kreis hartnäckiger Leute.
    Die Montagsdemo der MLPD findet seit einigen Wochen regelmäßig in unmittelbarer Nähe des Alleecenters (Konsumtempel) statt. Diese Veranstaltung ist von der MLPD nicht unterwandert, sondern wird von ihr organisiert und durchgeführt. Dies ist auch an den aufgestellten Plakaten leicht zu erkennen.
    Die Montagsmahnwache in Magdeburg ist inspiriert durch die von Lars Mährholz in Berlin initiierten Montagsmahnwache. Initiatoren in Magdeburg waren einige Studenten.
    Ob es mit Hilfe solcher Veranstaltungen gelingt die Welt zu verändern weiß ich nicht, aber was gelingt ist sich selbst zu verändern. Deshalb fasse ich das Geunke über die angebliche Sinnlosigkeit auch als bewusstes ausbremsen auf und gehe nicht mehr darauf ein.
    Ich bin aktiv, ich bringe mich dort ein, wo es mir sinnvoll erscheint und/oder wo es mir Spaß macht.

    Alleine die Kommunikation ohne elektronische Krücken (Internet, Telefon etc.) ist einen Besuch schon wert,
    und das, was sich daraus ergeben kann sowieso.

  19. miraculix sagt:

    Laßt Euch doch einfach nicht mehr auseinanderspalten.
    Mann, geht mir das auf den Kranz!
    Habt Ihr es immer noch nicht begriffen?
    Diese Diskussionen hier sind manchmal wirklich reine Kinderwelt.

  20. Nver2Much sagt:

    Ich fand ja Rüdiger Lenz bis jetzt als den besten Redner von den Mahnwachen, dieser hier, der ist wirklich Kopf an Kopf. Die Analyse die ist einfach nur genial.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uuIxkBCwOYM

  21. Nver2Much sagt:

    Noch eins als randnotiz.

    Die Frau merkel zum Bundeskanzlerin zu machen, das war der größte Schachzug, aller Zeiten, denn wenn Du was gegen den Kanzlereuse sagst, dann bist Du doch schon bei Allen unten durch.

    Die Frauen die endlich eine ferngesteuerte Marionette ihr eigenes Weltbild verkörpert sehen und die „Männer“ die sich deren Meinung anschließen.

    Fast 2000 Jahre hatte sich das Deutsche Volk gegen das römische Reich gewehrt, doch dann kam Gender Mainstream.

    Das was die Bibel und das angebliche Christentum in unsere Familien gebracht hat war Zwist und Misstrauen.

    Denn das Weib war ja angeblich die, die den Apfel gepflückt hat.

    Nur zur Erinnerung, wir leben nicht Anno Domini 1428, sondern heute.

    Liebt Euch doch mal wieder gegenseitig, oder wie wäre es mal mit ein bisschen Selbstliebe.

    Alles fängt bei Dir an und wenn Du Dich nicht selbst liebst, wie kann es dann sein das Dich ein anderer liebt, oder Du Dich selbst?

    Du bist kein Sklave, das reden Dir alle nur ein.

  22. Politicus sagt:

    Och da hat einer noch das AMEN vergessen.

    Also………….AMEN

    Wieder mal die einfache Never Welt, oder ich bastel mir die Welt wie sie gefällt.

    „Fast 2000 Jahre hatte sich das Deutsche Volk gegen das römische Reich gewehrt,“

    Sicher die Deutschen gab es schon zur Römerzeit.

    „Nur zur Erinnerung, wir leben nicht Anno Domini 1428, sondern heute.“

    Ach wirklich? Glaub ich nicht

    „oder wie wäre es mal mit ein bisschen Selbstliebe.“

    Aus dem Alter bin ich raus……beim Kommentator bin ich mir nicht sicher.

    „Du bist kein Sklave, das reden Dir alle nur ein.“

    ich glaube eher du bist ein Sklave deines eigenen Wirrkopfs.

  23. Politicus sagt:

    „Ich fand ja Rüdiger Lenz bis jetzt als den besten Redner von den Mahnwachen, dieser hier, der ist wirklich Kopf an Kopf. Die Analyse die ist einfach nur genial.“

    Das einzig geniale sehe ich, das der Typ mit seinem Langweiligen geistigen Müll anderen 14:26 Minuten Lebenszeit klaut.

    Der gute ist Paranoid, hinter jedem Busch sitzt ein Feind. Wenn man die Kommentare unter dem Filmchen durchliest, wird einem ganz Angst und Bange um den geistigen Zustand der Mitbewohner. Sicher Ken Jebsen ist Iranisch gesteuerter Agent. Warum? weil er iranischer Abstammung ist. Cem Özdemir ist dieser Logik nach ein türkisch gesteuerter Agent. Und, neulich sagte mir ein Senegalese etwas, heute zweifel ich an seinen Worten denn er ist bestimmt ein Agent aus dem Senegal.

    Also man erkennt hier tatsächlich große Dummheit. Diese „Bewegungen“ brauchen gar nicht unterwandert werden. Die unterwandern sich selbst, mit Dummheit.

  24. Nver2Much sagt:

    „Sicher die Deutschen gab es schon zur Römerzeit.“

    Vorfahren davon auf jeden Fall, denn sonst würde es ja auch keine Nachkommen geben, logisch oder?

    „oder wie wäre es mal mit ein bisschen Selbstliebe“

    Aus dem Alter bist Du also raus, na denn Du liebst Dich also selbst nicht mal?

    „Sicher Ken Jebsen ist Iranisch gesteuerter Agent.“

    Wer sagt das wo?

    „Cem Özdemir ist dieser Logik nach ein türkisch gesteuerter Agent.“

    Wer sagt das wo, das eine weitere Behauptung auf eine erste Behauptung aufbaut, obwohl die erste Behauptung schon nicht stimmt–>

    „Also man erkennt hier tatsächlich große Dummheit. Diese “Bewegungen” brauchen gar nicht unterwandert werden. Die unterwandern sich selbst, mit Dummheit.“

    Na was ist das für ne Freude, Du hast doch eh schon die ganze Zeit gesagt, das die Montagsmahnwachen nichts bringen, da kannst Du Dich ja jetzt freuen.

    Politiküsschen 🙂

  25. Politicus sagt:

    @ Never

    wie ich schon oft schrieb, du kannst zwar lesen aber verstehen kannst oder willst du nicht.

    Bei solchen Zeitgenossen wie dich muss man sich nicht wundern dass die „Thruderszene“ nicht für voll genommen wird.

    Na ja Never, bau dir ruhig weiter DEINE Welt. Mit der anderen kommst du eh nicht zurecht.

  26. Nver2Much sagt:

    Politicus eine Frage woher weißt Du das ich lesen kann, wenn ich doch nichts verstehe.

    Ist nur eine Verständnis Frage.

    Die Trutherszene, die wird voll genommen, wie Du ja überall siehst.

    Und da hast Du aber mal einen schönen Satz geschrieben.

    Never bau Dir Deine Welt, mit der anderen kommst Du nicht zurecht.

    jetzt hast Du endlich den wahren Kern meines Wirkens erkannt. Mit dem klitzekleinen Unterschied, nicht ich bau mir meine Welt, sondern wir. Und wenn Du da mithelfen willst, dann mach mit.

    Falls nicht, dann wirst Du bald sehen, das auch ohne Dich die Welt eine andere geworden ist, nämlich eine bessere.

  27. Politicus sagt:

    Von Never nichts neues ……….ha ha wer ist den wir? Du und ein paar gleichdenkende, sollte es solche geben, wie du…….lächerlich.

    Nö ich behaupte, eine Welt ohne deine Geisteshaltung ist eine bessere Welt. Denn du bist nur ein ich bezogener schwätzer und großmäulig noch dazu. Man kann es an jedem deiner blöden Kommentare erkennen.

    Deines Wirkens? stimmt du wirkst LÄCHERLICH!

  28. Nver2Much sagt:

    Dich habe ich ja schon überzeugt, denn Du scheinst ja einen Narren an mir gefressen zu haben 🙂

  29. Luxic sagt:

    Ich muss schon sagen, das ich es beeindruckend finde, wie Rüdiger Klasen tagein tagaus sein Ding durchzieht. Alle Achtung, Herr Klasen !

    Was ist da los am 9. November ?
    http://www.youtube.com/watch?v=_qmrGcfIBW8

    Auch bei Anonymous scheint sich was zu tun:
    http://www.youtube.com/watch?v=ea7KYV4rN_s

  30. achmedius sagt:

    @frank,tester, politicus,
    möchte kurz nochmal was zu herrn jebsen los werden.
    hier von ca min 35 – 1.35h eine rede von ken in halle am 3.11.

    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=G-GbldtzRqk

    er spricht ne stunde frei und ich denke er hat auch was zu sagen.
    man muss ihn ja nicht mögen aber ich finde er sagt vieles was stimmig ist und das mit wie zumind. ich empfinde ner guten art des vortrags ohne manuskript und völlig frei.
    er erreicht die menschen damit und regt zum eigenständigen denken und recherchieren an.
    was ist daran auszusetzen will man nicht einfach nur zersetzten.
    jeder hat seine meinung, das ist auch gut und richtig so, leute wie er bringen die menschen trotz ihrer verschiedenen sichtweisen zusammen.
    was ist daran auszusetzen?
    ich bleibe dabei, er schafft es zu kollektivieren, trotz verschiedener meinungen und das ist nicht hoch genug einzuschätzen.
    ihr drei solltet zumindest das nicht zerreden.
    im detail möget ihr ja auch zt recht haben.
    aber wir sind doch alle im ständigen wandel und trotzdem müssen wir ein miteinander organisieren.
    dies ist ein auftrag für generationen, es kann nicht von heute auf morgen geschehen.
    bin da oft selbst sehr ungeduldig in gesprächen mit den mitmenschen.
    freue mich auf eure meinung,
    schönen abend,
    achmedius

  31. Nver2Much sagt:

    Achmedius das Problem ist doch gar nicht Ken Jebsen.

    Er ist brilliant und was er sagt ist Fakt.

    Es geht darum, dass es solche Menschen gibt und alle anderen sitzen weiterhin in ihren Sesseln.

    Das ist der Punkt, wir sitzen in unseren Sesseln und Ken Jebsen setzt sich in die Nesseln.

    Und wird dann als Scientologe beschimpft, weil er nichts zustande gebracht hat.

    Nur wer hat hier nichts zu Stande gebracht, das warst doch Du, der hier das liest.

    Du bekommst alle Informationen und bekommst den Arsch nicht hoch.

    Da kann man mich doch auch nicht verantwortlich machen, dass ich zuerst die Montagsmahnwachen hoch gehalten habe und mich am Anfang gefreut habe, dass es doch Tausende gibt, es aber immer weniger wurden und dann noch Menschen bei ihm auf den Plan treten, die es noch nie ehrlich gemeint haben, denn an ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen. Vielleicht ist es eine Freundschaft die Ken Jebsen hat, vielleicht ist es nur ein Antipathie gegen seine Freundschaft, vielleicht ist es aber immer so geplant gewesen, Ken macht Feuer und die anderen löschen es allmählich (ist das so richtig geschrieben)
    Wir alle wissen doch nur das wir nichts wissen.

    Aber eins kann jeder von uns, eine Frucht von einem Baum pflücken und schauen sind die gut die Früchte oder schlecht.

    Bei Ken Jebsen bin ich immer noch der Meinung er bringt gute Früchte, nur er sollte sein Umfeld mehr im Auge behalten.

    Bei Jens zum Beispiel ist es ähnlich, (Erinnerung an sein BRD Post) Sogar er, obwohl wir auf seiner Seite schreiben, musste sich Denunzierungen anhören.

    irgendwie sind wir Menschen doch schon ein bisschen pervers.

    Ich denke wir konsumieren zuviel und denken zu wenig.

    Und die Betonung liegt hier auf WIR!!!

  32. Politicus sagt:

    @ achmedius

    Da du mich erwähnst, folgendes.

    Meine Kritik ging nicht gegen Jebsen als solches, sondern meine Kritik geht an die „Bewegungen“ insgesamt. Ich behauptete dass das ständige wiederkäuen von zuständen, die jeder der auf solche Veranstaltungen geht, sinnlos und wenig effektiv ist. Durch das ständige wiederkäuen schafft man keine Lösungen, im Gegenteil man stumpft die Leute ab. Ich war 6 Jahre bei der Montagsdemo dabei, auch im Koordinierungsausschuß, ich weis von was ich rede.

    Auch hier im Forum wird nur geredet, mehr nicht. Aber das hast du selbst schon festgestellt.
    Was bleibt, ein harter Kern mehr nicht. Ein Spiel ist nicht zu Gewinnen weil man sich über das Ziel uneins ist.

    Die ganze „alternative Szene“ ist nicht mehr, als ein wild rumgackernder Hühnerhaufen bei dem jeder ohne Hirn sein Körnchen pickt. Die Nutznießer des „Systems“ haben Ziele vor Augen und setzen diese konsequent um.

  33. achmedius sagt:

    hey never, lustig das du dich als erster zu meinem schrieb meldest.
    weisst du, ich bin viel da draussen im hamsterrad, aber für mich ist das in meinem job die möglichkeit abseits der tastatur die leute zu’bequatschen‘ bezgl der dinge die sie in den leidmedien nicht erfahren.
    und ich treffe viele leute der verschiedensten gesellschaftsschichten.
    und ich bin streitbar und habe mich in den letzten jahren auch zt mit guten freunden zerstritten.
    nach einer gewissen zeit aber auch wieder zusammengefunden.
    und du weisst es auch, das ist ein langwieriges unterfangen.
    wollte hier einfach nochmal ne lanze für herrn jebsen brechen denn er macht nen guten job wie ich finde, und auch an ihm ist nicht alles toll.
    ich wünsche mir immer noch nichts mehr als ein zusammenfinden der kräfte trotz aller unterschiede.
    iknews, jebsen, galinski, nachdenkseiten, nachrichtenspiegel, … bis zu lupu, honig, killer,… anders seh ich kein weiterkommen.
    das muss gelingen, trotz aller unterschiede, der gemeinsame nenner ist der wunsch nach einer friedlichen welt ohne krieg.
    eine utopie, ein auftrag für generationen aber nicht undenkbar.
    zusammen sind wir stark, einfach ist das so!!! wie mein polnischer kollege salop zu sagen pflegt.
    lasst es uns tun,
    achmedius

  34. achmedius sagt:

    ps
    und dann kotzen mich solche neunmalklugen zersetzer-, alles schlechtrederkomms halt an. was bitte bringt das denn?
    auch wenn thematisch was dran ist,
    am ende für mich sone rumpelstilzchentaktik.
    ich hab recht, ich hab recht, ichhabs durchschaut und deswegen mach ich da auch nicht mit.
    als anekdote dazu sehr alt aus meinem freundeskreis.:
    stell dir vor es hat ne demo gegen alles……
    ne, geh ich auch nicht hin, bin ich dagegen.
    und die schlange beisst sich in den schwanz.

  35. achmedius sagt:

    @never,
    deinen komm nochmal gelesen, verstehe jetzt was du meinst,
    herr shayar, der neue freund. na ja, da kann man viel spekulieren. ken hätte sich nach meiner meinung von anfang an nicht so in die mahnwachen reinhängen sollen denn seine reporterarbeiten sind viel wichtiger.
    doch auch für ihn wie für uns alle ist es der punkt gewesen wo wir vom anonymen netz mit unserem antlitz in die wirklichkeit/auf die strasse gekommen sind.
    für mich wie das truthcamp in gross, man triff sich in echt.
    ich finde er hat sein feuer nicht verloren, er versucht weiter nur zu verbinden.
    so seh ichs, wir werden sehen.
    ok, guts nächtle erstmal denn das hamsterrad ruft.
    g
    achmedius
    ps. das hamsterrad sieht von innen aus wie ne karriereleiter, ist ähnlich wie mit der erdkrümmung, die nimmt auch keiner war

  36. Nver2Much sagt:

    Achmedius, Danke das Du Dir nochmal meinen Post durchgelesen hast. Denn ich bin Dir damit zur Seite gesprungen. Ich muss mir angewöhnen, dass wen ich jemand in einem Post anspreche dann nicht mit Sätzen komme wie:
    Nur wer hat hier nichts zu Stande gebracht, das warst doch Du, der hier das liest.

    Du bekommst alle Informationen und bekommst den Arsch nicht hoch.

    Ich habe ihn so gemeint

    Nur wer hat hier nichts zu Stande gebracht, das warst doch Du, also jeder der das hier liest.

    Du (also jeder der das hier liest) bekommst alle Informationen und bekommst den Arsch nicht hoch.

    Ich stimme Dir vollkommen zu, denn ich finde es auch sowas von feige, dumm und infam Menschen zu kritisieren, die sich für uns ins Zeug legen. Klar kann jeder seine Meinung zu etwas Gesagtem schreiben, aber immer diese Nazi Scientology oder ähnliche Argumente hervor holen, nur weil es jemand gibt, der die Wahrheit anspricht, das ist einfach nur dumm. Wie schon geschrieben, unser Wohl liegt nicht an Ken Jebsen, oder an den anderen Personen die sich für uns ins Zeug legen, es liegt an jedem Einzelnen von uns.

    Entschuldige, wenn ich mal wieder unpräzise geschrieben habe, ich gehe beim Schreiben immer davon aus, das es daselbe ist als wenn man meine Gestik und Mimik dazu sehen kann, dem ist aber offensichtlich nicht so, ich werde daran arbeiten, versprochen.

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM