Flug MH17 – Faktencheck: Welches Flugzeug ist wirklich abgestürzt?

Frequently Asked Questions

Flugzeugkennungen und Flugrouten sind klar definiert. Wie kann es dann sein, dass das abgestürzte Flugzeug noch fliegt, ja überhaupt nicht auf der Route unterwegs war? Die heutige Luftraumüberwachung arbeitet nahezu fehlerlos und selbst die Airline macht augenscheinlich fehlerhafte Angaben. Welches Flugzeug flog aus Amsterdam ab und stürzte später aus bisher nicht geklärten Umständen in der Ost-Ukraine ab? Wichtige Fragen und ein Faktencheck.


In den Medien heißt es immer Flug MH17 sei abgestürzt, genaugenommen ist das allerdings der Code für die Flugroute. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen sehen wir uns mal die Pressemitteilung von Malaysia Airlines an. Dort heißt es:

airlinea

Besonders möchte ich hier auf folgende Zeile Hinweisen: „9M-MRD“

Sieht man sich die Daten bei Flightradar an, passt es soweit auch alles. Hier ein Screenshot zu der Boeing 777:

flightmrd

Zur Zeit des Absturzes hatte die Schwesterboeing „9M-MRC“ den Dienst in Kuala Lumpur übernommen, wie auch Flightradar angibt:

flightmrc

Nun kommen wir zu dem Foto von Cor Pan – dem holländischen Fotografen – was um die Welt ging und den Flieger vor dem Start in Schiphol zeigt. Er kommentierte das mit den Worten „Falls es verschwindet, so sieht es aus“.

facebook

Nun möchte ich Sie bitten, den Blick auf die Klappe am Bugrad zu richten. Dort steht was zu lesen?

rc_bugrad

Dort ist eindeutig die Kennung RC zu lesen. Bei Planespotters.com hier ein Bild zur 9M-MRC, wo eindeutig am Bugrad der Endteil der Kennung zu sehen ist. Auch für die 9M-MRD ist ein Foto mit dem ausgefahrenen Bugrad vorhanden, wo die Kennung RD zu lesen ist.

Die Malaysia Airline hat ja unzählige Flugzeuge, aber die Endungen der Kennung sind Einmalig. So lautet diese bei dem Verschwundenen Flug MH370 beispielsweise 9M-MRO und auch davon gibt es Fotos. Beispielsweise bei ABC-News wurde für einen Artikel ein Stockphoto verwendet, wo auf der Bugklappe die richtige Kennzeichnung ist.

Doppelte Vergabe gibt es nicht, das habe ich überprüft. Bei Airfleets.net sind alle Flugzeuge gelistet mit den entsprechenden Kennungen.

Es bleiben viele Fragen offen, soviel ist sicher. Gesichert ist, der Flieger mit der Kennung 9M-RMC kann nicht in Holland am Flughafen gewesen sein, wenn die Daten alle korrekt sind. Wenn er doch da war, und das abgestürzte Flugzeug ist, warum behauptet dann die Fluggesellschaft es wäre das andere Flugzeug gewesen? Zumindest sind die Flugzeuge bei unterschiedlichen Gesellschaften geleast und möglicherweise auch versichert. Aber ließe sich Flightradar so einfach manipulieren? Das ist schwer zu sagen. Zumindest die Allianz sollte dem Fall mal nachgehen, falls nicht beide Flieger über die gleiche Versicherung gedeckt sind.

Danke an Ronny für den Hinweis zu diesem Thema.

Carpe diem


287 Responses to Flug MH17 – Faktencheck: Welches Flugzeug ist wirklich abgestürzt?

  1. ronny_ sagt:

    Hallo zusammen

    also ich habe mich am Anfang nur auf das CorPan Bild bezogen. Denn dort ist mir diese ungenauigkeit aufgefallen.

    Die Meta-Daten des Bildes sagen zwar dass es von 2012 sein soll, das halte ich aber für ausgeschlossen. Es soll am 25.01.2012 um 03.41h enstanden sein.dafür ist es eindeutig zu sonnig
    http://regex.info/exif.cgi?imgurl=https%3A%2F%2Ffbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net%2Fhphotos-ak-xpf1%2Ft1.0-9%2F10409688_465419050262262_114194042050554154_n.jpg
    Ich denke es wurde wirklich kurz vor dem Abflug gemacht und hochgeladen. Der erste Kommentar um 11:12h passt von der Zeit.

    Dann zum Reuters Bild. Hier nochmal in hoher Ausflösung
    https://www.metabunk.org/sk/RW20140718091913.jpg

    Die Kennung RD ist recht eindeutig zu erkennen, aber …
    Laut Meta-Daten wurde das Bild am 17.07.2014 um 19:40:33 erstellt. Jedenfalls eine Variante in geringer Auflösung.
    http://metapicz.com/#landing?imgsrc=http://www.themalaysianinsider.com/assets/uploads/articles/MH17-amsterdam-plane-reuters-180714.JPG

    Das oben verlinkte, in hoher Auflösund, sogar erst einen Tag später. Es lässt sich also nicht nachvollziehen wann es wirklich gemacht wurde. Die Datumsangaben beziehen sich wohl auf das Abspeichern nach einer Bearbeitung.

    Zugeschrieben wird das Bild einem Yaron Mofaz. Ich hab nicht viel zu ihm gefunden, nur einen facebook account.
    https://www.facebook.com/yaron.mofaz
    Demnach ist er Israeli und hatte mal für Israir gearbeitet. Also schonmal eine Verbindung in Richtung Luftfahrt. Ist natürlich nur spekuliert, es könnte auch ein ganz anderer sein.

    Die Spur mit dem Fenster ist natürlich deutlich heißer. Danke Okmonek … macht die Geschichte aber nicht weniger verworren.

    @besserwisserin du meinst sicher die helle Ecken unten rechts auf der Klappe. Das sieht aber aus als ob da einfach nur diese Ecke Sonne abbekommt wärend der Rest im Schatten des Rumpfes liegt.

    @ R2D2 das Video ist nicht vom 17.07. … leider

  2. Maulhure sagt:

    Bitte !!!!
    Nicht wieder sehen was man sehen WILL !!!!!

    MH 17 9 MRD und MH 17 9MRC

    sind aus aus unterschiedlichen Perspektiven abgebildet , das ganz leicht der Eindruck ensteht die Flagge wären unterschiedlich angebracht.
    Das Foto unten links zeigt eindeutig den gleichen Abstand zu dem Foto überliegend.
    Wir sind uns gerade zu dritt einig darüber.
    Auch das Video zeigt dass zumindest für uns.

    Link

    http://www.jimstonefreelance.com/

    Anders verhält sich das mit dem offenen Fenster und weiß verschlossen.
    Das habe ich direkt mal weiter gegeben, an eine sagen wir mal behördliche (GB) Stelle bzw.Quelle, ich muss zugeben mit der Reaktion und Stellungnahme kann ich nichts anfangen.
    Mir scheint der ist gerade selber BUFF.
    Schreibt irgendwie wirres Zeug….

  3. … das ist echt ein Hütchenspiel MRO, MEC und MRD.
    Die Verantwortlichen lachen sich krank über uns.

  4. Maulhure sagt:

    Auf diesen Bildern sieht man zumindest von der anderen Seite der Maschinen dass beide eine weißes Fenster haben.

    http://www.veteranstoday.com/2014/07/20/wrong-aircraft-identified-as-malaysia-flt-mh-17-fuels-doubts/

  5. Maulhure sagt:

    Ich habe gerade glaube ich zumindest,eine unmissverständliche Antwort bekommen.

    Ich werde mich zu dieser Sache wohl nicht mehr Äußern müssen.

  6. Cleo sagt:

    Die Story von veteranstoday mit den Fenstern und der Flagge führt ins Leere. Auf alten Bildern bis 2006 war tatsächlich das 2. Fenster mit einer Metallklappe verschlossen, auf neueren Bildern haben alle 3 Maschinen das erste Fenster zu.

  7. Maulhure sagt:

    Hier ich verrate euch mal was neues und das ist kein fake !!!
    Alle Nationen sollen in diesen Konflikt involviert werden.

    Als nächstes Norwegen, aber das habt ihr ja schon mit Sicherheit gelesen, weil man wollte das die Öffentlichkeit „gewarnt“ ist.

    +++++Undergound Newsticker+++++++++

    Spanien ist unmittelbar danach dran !!!!!!!

  8. Frank H. sagt:

    Reporter-Zoff auf CNN: Wer ist schuld am MH 17 Abschuss? Medienkrieg von USA und Russland (VIDEO)
    Reporter-Zoff, live auf Sendung! Am Mittwoch erlebten die Zuschauer des amerikanischen Senders CNN denkwürdige zehn Minuten, die symptomatisch für den Medienkrieg und die Emotionen sind, die rund um den Abschuss des Malaysia Airlines Fliegers MH 17 in der Ukraine toben.
    https://www.youtube.com/watch?v=92kG2tMBR40
    gefunden auf http://www.epochtimes.de/Reporter-Zoff-auf-CNN-Wer-ist-schuld-am-MH-17-Abschuss-Medienkrieg-von-USA-und-Russland-VIDEO-a1170080.html

  9. Maulhure sagt:

    An alle Querdenker damit euch das Querdenken nicht allzu sehr in den Kopf steigt solltet ihr Terraherz und sonstigen Müll-Seiten ein für alle mal meiden, um das bisschen Verstand, den ihr noch besitzt nicht gänzlich dahin schmelzen lassen.
    Zum Glück ist man Politaia.org ja schon mal los.
    Wer weiß was die für einen Schrott geschrieben hätten.
    Andere Schwachsinnsverbreiter auf einschlägigen Homepages und respektlosen Vollpfosten, der Opfer und Familien gegenüber sollten einfach nur aufhören leicht beeinflussbare Menschen zu Brainwashen.
    Es sei denn ihr wisst mit eurem tristen dasein nichts besseres anzufangen.
    Einfach mal auf play drücken !!!!!!!!
    Dann bei bedarf auf PAUSE, kann beliebig wiederholt werden.
    Ihr habt eh nichts besseres zu tun.

    https://www.flickr.com/photos/40083599@N04/7332908556/lightbox/

    Ich habe eben schon mal geschrieben.

    Das einzige was wir wissen, ist dass wir nichts wissen.
    Erfahrungen haben wir genug gesammelt. sich die Täter hinter Schloss und Tür verrammelt.
    Erfahren die Wahrheit werden wir nie, sie schreiben ihre eigene Propaganda Philosophie.
    Erbarmen kennen sie nicht, nur Tod und Verderben führt sie zum Licht.

    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    in unserm Kreis herum, fidibum,
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    in unserm Kreis herum.

    Ihr seid die Bibabutzemänner und tanzt im Kreis herum !

    COMPRENDE !!!!!!!

    Ihr könnt aber auch so weiter machen wie bisher es gibt halt immer wieder welche, die wollen einfach nicht aufwachen.
    Warum auch, so ist es viel einfacher.
    So sind die anderen die Verschwörer und Verbrecher, ich sitze nur in meinem Kämmerlein und verstecke mich, bis die Welt endlich von Satan befreit wurde.
    Da ich im Moment etwas Zeit habe und Urlaub, sitze ich seit 3 Tagen tagsüber hier und mach mal einfach so mit Resultat,Kopfschüttel, Kopfschüttel, Kopfschüttel.

    In diesem Sinne

    Euer Desinformant Maulhure.

    Weitermachen BITTE !!!!!

  10. Tombola sagt:

    @ R2D2 vom 25. Juli 2014 um 13:19

    Dieses YT Video http://www.youtube.com/watch?v=KwOhGkh6-ms
    kann definiv nicht vom 17.07.2014 in Amsterdam sein. Warum? Wegen dem Wetter. Es war sonnig, heiss und trocken. Auch in Amsterdam. Guckst du:

    http://www.wetteronline.de/wetterdaten/amsterdam?pcid=pc_rueckblick_data&gid=06240&pid=p_rueckblick_diagram&sid=StationHistory&iid=06240&month=07&year=2014&period=4&paraid=RR24

  11. … gegen wir einfach davon aus, dass gerade etwas ungeheuerlich großes abläuft – damit die Öffentlichkeit nicht herausbekommt was da läuft, hat man massenweise falsche Spuren ins Netz gestreut und lacht sich kaputt wie wir wie Hammelherden blökend im Kreis laufen und dabei ohne es zu merken beim Schlachter enden.

  12. … das Datum, 01.08.2014 😆

    Also eine seit langen vorbereite Hetzkampangne gegen Putin.

  13. Maulhure sagt:

    Itavia 870 welche im Jahr 1980 unter sehr mysteriösen Umständen, ohne Radaraufzeichnungen abgestürzt ist,in deren Gerichtsverfahren jede Menge Zeugen getötet wurden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Itavia-Flug_870

    Für alle die Wikipedia scheuen oder nicht anklicken wollen, habe ich es extra hier platziert.

    Am Abend des 27. Juni 1980 stürzte Itavia-Flug 870, eine Douglas DC-9 der italienischen Gesellschaft Itavia mit der Kennzeichnung I-TIGI, nördlich der italienischen Insel Ustica auf dem Wege von Bologna nach Palermo aus zunächst ungeklärter Ursache ins Tyrrhenische Meer. Alle 81 Insassen starben bei diesem Flugzeugunglück, das in Italien als „strage di Ustica“ (das Ustica-Blutbad oder -Massaker) bekannt wurde. Erst nach jahrelangen Ermittlungen wurde bekannt, dass das Flugzeug aufgrund eines Treffers durch eine militärische Luft/Luft-Rakete abgestürzt war.[1] Ebenso stellte sich erst Jahre später heraus, dass in der Nähe des Absturzes gleichzeitig ein Luftkampf zwischen einer größeren Zahl bis heute nicht identifizierter Kampfflugzeuge der NATO und zwei libyschen MiG-23 stattgefunden hatte. Ob die Itavia-Maschine irrtümlich dort hineingeriet oder durch eine Verwechslung abgeschossen wurde, ist ungeklärt und Gegenstand zahlreicher Spekulationen. Durch die sich seit nunmehr drei Jahrzehnten hinziehenden Ermittlungen und deren jahrelange massive Behinderung durch italienische Militärs und Geheimdienste ist Ustica bis heute ein sehr präsentes und emotionales Thema in Italien.

    Am 1. September 1983, wurde über der Halbinsel Kamschatka eine 747 der südkoreanischen Airline KAL von sowjetischen Abfangjägern abgeschossen.
    Die Maschine war von ihrer Route abgewichen.
    Dieser Abschuss führte damals zur schwersten Ost-Westkrise.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018974.html

    Wer glaubt dass die Eskalationsstufe ausgereizt wäre der irrt, gewaltig.
    Härte Sanktionen gegen Russland bewirken das gegenteilige, weil Russland sich wie der Iran nicht zum Schurkenstaat degradieren lässt.
    Die Ausweitung um den Kampf der Ukraine wurde instrumentalisiert, dieser Konflikt weitet sich zum globalen Konflikt aus,er wird nicht im III Weltkrieg enden, aber die wirtschaftlichen Interessen, die globale Konkurrenz zwischen beiden Machtzentren überwiegen sämtliche politische Ideologien.

    Ich hoffe dass ist mal in euren verbohrten Köpfen angekommen.
    Wenn nicht ist euch nicht zu helfen.

    In diesem Sinne.
    Geht mal an die frische Luft und genießt das Wochenende. Es gibt auch eine Welt da draußen die Spaß macht und daran werde ich mich just in diesem Moment beteiligen.

  14. Cleo sagt:

    @oram zunächst ist die MH370 die ‚O‘ und nicht die ‚D‘ und die dort gezeigten Bilder sind alt, also nochmal die Story ist Bullshit. Mit 10min Recherche auf flickR ist die Geschichte entlarvt.

  15. oram sagt:

    @cleo
    etwas banal deine arrgumentation finde ich,
    ob die bilder alt oder neu sind, es geht um merkmale und unterschiede zwischen den flugzeugen, und die gibts offensichtlich. wenn die sache soeinfach „entlarvt“ ist, dann setze doch hier einen link zu deinen flickR beweisen. und was heisst „nochmal“ hast du schon anderstwo dagegen geschrieben und wann und wo (ein link wäre auch hier erwünscht). bis jetzt konnte ich noch nichts finden was dagegen spricht. du hast also einen meilenweiten vorsprung, ja dann bitte präsentiere den, ausser du willst diesen ganz für dich behalten ?

  16. … was ich aus mysteriös finde – kein Blut und keine Schuhe, Sandalen oä.

    Auf allen Bildern von Leichen, wo die Füße zu sehen waren – keine Fußbekleidung.

    Und zerfetzte Leichen müßten Blutverschmiert sein.

    Ich mein – ich hab schon ein paar Unfälle mit Toten gesehen – aber das hier ist merkwürdig.

    http://kulturstudio.wordpress.com/2014/07/24/leichen-im-gemusegarten-originalfimmaterial-von-der-absturzstelle-des-fluges-mh-17/

  17. Cleo sagt:

    Das war ein Foto von der MRD, hier eins von der MRO

    https://www.flickr.com/photos/bastiaansmeets/13643054853/

    die Anordnung der Fenster ist identisch

  18. darkmight sagt:

    Mal ein paar Fragen zum Thema Blut an den Opfern.

    Wenn das Flugzeug in der Luft in 10 km höhe zerbrochen ist, was passiert dann mit den Opfern, diese sind erst einmal einer Umgebungstemperatur von etwa -50 C° ausgesetzt.

    Wie lang fällt man aus solch einer höhe, kann da das Blut gefrieren und danach am Boden sofort gerinnen ???

  19. oram sagt:

    einmal ist das fenster abgedeckt und mal nicht ?
    die position der flage ist unterschiedlich, siehe wisnewski bericht mit eingezeichneter linie

  20. darkmight sagt:

    Bei diesem Fenster scheint es sich um die Boardküche oder Toilette zu handeln, je nach Flugzeugseite.

    Vielleicht wurde da einfach nur eine zu öffnende Klappe verbaut ???

    http://www.klm.com/travel/de_de/prepare_for_travel/on_board/seating_plans/777-200ER.htm

  21. Mit dem Hintergrund dieser zwei Flugzeugunglücke ist dieser Artikel sehr interessant.

    Malaysia im Fadenkreuz des US-Imperialismus
    http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/d2271439c501cf9

  22. oram sagt:

    zu meinem kommentar am 26. juli, 19.59 uhr,
    betreffend flag und false flag (eigentlich ein zufälliges interessantes wortspiel, wer weiss ?) noch folgender bericht der ins detail geht :

    http://quer-denken.tv/index.php/698-mh17-mh370-es-ist-die-flagge

    dabei will ich es belassen, wir werden sehen, beim flugschreiber werden sicher noch eindeutige gesprächsaufzeichnungen der letzen minute als propaganda auftauchen und in allen ms-medien verkündet, wie der copilot sagte dem piloten : da kommt eine rakete auf uns zugeflogen, oder ähnliches ?!? oder werden wir nie etwas über den flugschreiber erfahren wie bei 9/11 ???

    p.s: das google kräftig die geheimdienste unterstützt sollte auch langsam klar werden bei denen die es noch nicht gemerkt haben. das dies auch auch auf microsoft, yahoo, facebook, flickr und konsorte auch zutrifft ist selbsterklärend.

  23. lurgiurgi sagt:

    @Black Blood

    Your assessment MH17 is good. A site has been set-up to explore further but they think missile?

    AFAIK missile not directional & they are wrong. I think as you NATO F6 vulcan cannon used?

    Any more comments to help?

    regards
    =======
    @ Black Blood

    Ihre Beurteilung MH17 ist gut. Eine Website wurde Set-up weiter zu erkunden, aber sie denken, Rakete?

    AFAIK Raketen nicht gerichtet und sie falsch sind. Ich denke, wie Sie NATO F6 Vulcan-Kanone verwendet?

    Haben Sie weitere Kommentare zu helfen?

    Grüße
    ======
    http://acloserlookonsyria.shoutwiki.com/wiki/List_of_MH17_airfame_parts

  24. Vandenberg sagt:

    Festhalten bitte – wg den beiden Flugzeugbildern!

    Yaron Mofaz, der das andere Bild gemacht hatte was via Reu+ers veröffentlicht wurde –
    ist ehemaliger Mitarbeiter der ISRAIR (one of Israel’s largest airlines based out of Tel Aviv)
    ..und..
    wohl der Sohn vom ehemaligen Israelischen Verteidigungsminister Shaul Mofaz!

    ja, was ein Zufall aber auch, dass genau der Typ ein so verdammt ähnliches Bildchen dem des „Cor Pan“ schiesst, ne? vom gleichen Flugzeug am gleichen Tag.

    Und nun sag noch einer, ich seh Gespenster.

  25. rakete sagt:

    @HWA

    Ich versichere, ich habe nichts damit zu tun.

    Gruß, Rakete!

  26. personanongrataincognito sagt:

    Entschuldigung, aber es laufen noch andere Dinge:

    https://www.youtube.com/watch?v=0T9Upb-QE3E

    Schon berücksichtigt?

  27. Politicus sagt:

    Ihr erinnert Euch, es gab einen Bericht in dem plötzlich, wie aus heiteren Himmel, ein Wrackteil auftauchte. N-TV berichtete auch darüber. Nun dann könnte diese Überlegung auch passen.

    MH17: Das Rätsel des Getreidefeldes
    Gerhard Wisnewski

    Dass der Abschuss oder Absturz von MH17 eine Inszenierung ist, haben wir ja schon festgestellt. Menschen umzubringen, um den Feind zu beschuldigen, ist geradezu die klassische Kriegseröffnung. Die Frage ist nur, wo die Grenze zwischen Realität und Inszenierung verläuft: Wurde tatsächlich eine Passagiermaschine von ukrainischen Kampfjets abgeschossen, um sie den »Separatisten« vor die Füße zu werfen? Oder wurden Jet und Leichenteile auf andere Weise auf der »grünen Wiese« platziert? Auch darauf gibt es immer noch Hinweise…

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/mh-17-das-raetsel-des-getreidefeldes.html

    Übrigens, liebe Orakels, ich habe dazu keine Meinung. Ehrlich gesagt ist mir das Egal wie das Ding dort hinkommt. Mir ist das ergebnis daraus nicht Egal. Wie schon mal geschrieben, das Ergebnis bzw. was soll erzielt werden mit solch einer Aktion ist wichtig. Das Ziel war Provokation, das angestrebte Ergebnis, einmarsch der Russen blieb aus. Oparation gescheitert. Ein neues Ziel und Erbebnis muss her. Ostukraine mit Ballistischen Raketen angreifen! Ziel und Ergebnis schlugen wieder fehl. Neues Ziel und erhofftes Ergebnis, Donez mit Ballistischen Raketten angreifen. Ziel Provokation bis zum Einmarsch der Russen……Ergebnis steht noch aus.

    Also was ist das Gesamtziel? Krieg! ist doch ganz einfach.
    Und ihr hier Orakelt Stundenlang über wie, was und wo. Verliert dabei deren Ziel und werdet dann plötzlich vom Ergebnis überrascht sein.

    Geht lieber auf die Straße und versaut denen ihr Ziel anstatt hier Stundenlang über „wie ist die MH 17 zu Boden gekommen“ zu fabulieren. Jetzt ist noch Zeit die BRD-Insassen aufzuklären und sie aufzuklären. Nicht über Dinge von denen ihr keine Ahnung habt, sonder über die Kriegsgefahr. Ruhig mal Bilder von Maulhure zeigen, zeigt Bilder anstatt Worte.

    Sollte einer aus MD kommen kann er mit mir in Verbindung treten. Man kann gute Aktionen vorantreiben. Aber das funktioniert nur mit real Verständlichen mitteln, nicht mit Eso…., Mystik und unreales Fabulieren.

  28. … seltsam!

    3 Monate nach dem verschwinden von Boeing MH370 sind Geldbewegungen bei verschollennen Fluggästen bemerkt worden, es sollen 34000 US-$ abgehoben worden sein.

    http://german.ruvr.ru/news/2014_08_13/Von-den-Konten-der-Fluggaste-der-verschollenen-Boeing-sind-Tausende-Dollar-verschwunden-5481/

  29. Politicus sagt:

    In einer Kurzmeldung in russischer Sprache der ukrainischen Nachrichtenagentur UNIAN vom 12. August heißt es zu den Ursachen des Absturzes des malaysischen Passagierflugzeugs MH 17 am 17. Juni lapidar, am 8. August habe Juri Boytschenko, ein Sprecher der ukrainischen Bundesanwaltschaft, erklärt: »Die Ergebnisse [der Ermittlungen] werden nach Abschluss der Ermittlungen sowie mit Zustimmung aller Parteien, die die entsprechende Vereinbarung unterzeichnet haben, bekannt gegeben.« (Automatisierte Übersetzung durch Google.)

    »Entsprechend den Bestimmungen der Vier-Parteien-Vereinbarung, die am 8. August zwischen der Ukraine, den Niederlanden, Belgien und Australien [alle diese Länder sind Verbündete der Vereinigten Staaten und arbeiten mit diesen eng in dem neuen Kalten Krieg gegen Russland zusammen] getroffen wurde, werden die Informationen über die Ermittlungen im Zusammenhang mit der Katastrophe der malaysischen Boeing 777 nicht offen gelegt.«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/eric-zuesse/-ermittlungen-zum-absturz-des-malaysischen-passagierflugzeugs-mh-17-geheimabkommen-vom-8-august-e.html

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM