Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.


Link zum Offtopic 2.6 <-----


8.286 Responses to Offtopic 2.7

  1. Platte sagt:

    Hörstel ist das nicht der Typ der Freeman 10.000€ schuldet und nicht daran denkt es ihm zurück zu zahlen!!!

  2. Elia sagt:

    Der US Truppenaufmarsch im Osten ist zumindest so stark-das dies auch ein Szenario sein könnte,wo Infrastruktur dort oder in der Westukraine AkWs Pipelines etc. gesichert werden könnten-wenn Russland -nach geheimer Abssprache-aktiv von Osten Neurussland befriedet-damit die zurückgedrängten Nazibatallione keine Sabotage machen-oder sich nach Ostpolen absetzen-um in den Untergrund zu gehen etc.-das würde Sinn machen-und die relativ gringe Truppengröße würde dafür völlig ausreichen.In jedem Fall wird etwas in den nächsten Monaten passieren-auch dort soviel ist sicher.Niemand kann den“globalen Laden“mehr auf Dauer zusammenhalten.

  3. Habnix sagt:

    Ukraine: Sprengung eines polnischen Denkmals in Lemberg

    in Gesellschaft, Panorama 10. Januar 2017 4 Comments

    https://www.contra-magazin.com/2017/01/ukraine-sprengung-eines-polnischen-denkmals-in-lemberg/

  4. Irmonen sagt:

    die Bargeldabschaffung soll vor Kriminalität schützen.
    Genau das Gegenteil ist der Fall
    Alles Digitale ist ein El Dorado für Cyber Kriminelle, die dann auch noch nicht zu fassen sind, da voll anonym.

    https://www.heise.de/security/meldung/6000-Online-Shops-angeblich-mit-Kreditkarten-Skimmern-verseucht-Tendenz-steigend-3349185.html

  5. Elia sagt:

    @Habnix
    Die Nazis drehen anscheinend nun völlig durch-das Land ruiniert-hassen Russen und Polen-obwohl auch Slawen,30 Grad Minus und Countdown Trump läuft.Was die heutigen Polen,eigentlich für Probleme mit den heutigen Russen haben ist mir nicht klar-Molloch Ukraine beenden-Neurussland schaffen-und Westukraine wird polnisches Einflussgebiet-Nazis vor Gericht.Region befriedet.Die werden sonst der IS Osteuropas.

  6. Sureal sagt:

    Hm…@Elia…sieht aus wie geschrieben von nem BOT….sry…wenn dem nicht so ist…wirres Zeug….

    Komm mir vor wie in nem Moor….irgendwann werden die Leichen ausgebuddelt…und man spricht von Opferung.

    Noch mal zu @Elia….na was Brüllen die Nazis in der Ukraine…Slawa…irgendwas…
    ich pers. leite Slawen von Sklavi ala Lat. Sklave ab heut noch benutzt im englischem…Slave…genauso geschrieben wie Slawe…ala Slave…..alias röm. Empire….waren alles Germanen …ala Asen….oder dem arischem Glauben zugewandt….Ostgermanen….ach was red ich denn …..das was man sagt könnte ja ….ja auch die Russen ala Russ-Pruss-Weden später auch die sogenannten Wikinger….etc …alles Germanische Völker… obwohl Germanisch ja auch erst später entstand…Goten…West wie Ost..Sorben ala Serben….tausche mal die ..oder die Polen…plötzlich waren se da…ala 1000 nach Chr. …einfach so und erzkath……teile und Herrsche….ala 30 jährigem ….prot gegen kath. dahinter die Orthodoxen Christen ala Rus….da waren noch die heute …Ossis…Branden´burg.ja da brannte es…zwang zum kath. Christ….die Geschichte fängt da an, wo die Chrislichen Mönche nach der Vernichtung der alten Bibliotheken die Geschichte Neu erfunden haben …sortiert mal und erkennt den Ursprung….Karl der Grosse…oha …auch nicht echt….die letzten Kreuzzüge um 1200…gingen niemals in den Süden ala Jerusalem…tztztz…gingen in den Norden …um die *Heiden* zu besiegen…Finnland ..Estland..Litauen ..Ostpreussen…Pommern…Brandenburg…Sachsen….

    ja lasst die Panzer rollen….das eweige Spiel wi(e)derholt sich…

  7. Sureal sagt:

    ach so…die Farben in den Flaggen von Russland …England …Amerika …sind die selben…Blau-Weis-Rot……fangt mal mit diesen Symbolen an zu denken…auch in Deutschland..alias römisches Reich Deutscher Nation…kann man in Farben unterteilen…so wird geherrscht

  8. Elia sagt:

    @Sureal
    Annährend 40 MILLIONEN MENSCHEN-Staatssystem faktisch ruiniert-im Donbass 3 Kriegsjahr-meinen Lösungsansatz hab ich formuliert-Deiner wäre?Und“wirres Zeug“ passt auf Deinen Komm etwas besser?oder?“Herrschen“ tut dort bald gar niemand mehr-nur noch Chaos-was in alle Nachbarländer übergehen würde.

  9. Sureal sagt:

    @Elia tun Sie Bitte nicht so als ob ich nicht wüsste was da abgeht.Dazu gibts genug Infos im Netz. Des weiteren haben Sie nichts verstanden….Lösungsansätze gibts kaum ausser radikale..Die Ukraine wird geteilt (könnte einer sein oder auch nicht)…das Ewige Spiel…

  10. Sureal sagt:

    Auch im Chaos gibt es Herrscher….

  11. kaluza klein sagt:

    Es sieht so aus, als NATO und USA auf Krieg mit Russland trommeln. Der wahre Grund für solchen Schritt hat ganz offen Prof. Dr. Paul Christie in einem Interview bei der Europa Wirtschaftszeitung in Bremen erklärt. Leider findet man das Interview auf deutsch nicht, wenn man bei Google sucht. Da aber viele von euch ganz gut englisch können (so wie ich mit bekommen habe), anbei auf englisch.

    http://mmmglobal.org/news/american_dollar_rescue_strategy_to_provoke_wars-1898.html

    The U.S. should take extraordinary measure to save dollar, comparable only to that of the global cataclysm, said Executive Director of the „Institute for Global Perspectives“ at Columbia University, Professor, Ph.D. Paul Christie, an employee of the U.S. national security. In a recent interview with “European Economic Bulletin” (Germany) he explained further American policy in solving their financial problems through the „Ukrainian question“. That is not arrange global carnage in which you can burn themselves, but to provoke local wars, incite each other nearby countries that hinder States in the resolution of global financial strategy – control over economic resources. The US need to find a chance to repay their 17 trillion debts without a significant decline of their population level for others, no matter how cynical it sounds. “No country in the world could not do this without being turned into a desert. Therefore it is necessary to organize the event to the whole world, every country in varying degrees, have become involved in the resolution of financial distress in America“. It needs new markets, and so the single market matched is Europe. America at any cost needs to reorient the European economy, which cooperates closely with Russia, on the transatlantic. As Paul Christie puts it: „…It was necessary to create a situation in Europe that the Europeans themselves have refused to energy cooperation with Russia and other energy suppliers and tied to its economic interest in energy supplies from the United States“. Europe must help rebuild the American economy, and Ukraine’s role – to dissolve Europe with Russia. Will it fall apart or single – it has no value to address the underlying problem. „Ukraine only means by which it is possible to solve all problems without dragging the world into another world war. She plays the role of the dam, which will interrupt the European co-operation with Russia. And what there is order, form of government – it is absolutely not interesting questions.“ It turns out that the task of the global economy from a situation of default of the U.S. currency forced crook – through „lessons in democracy“, internal conflict and bloodshed – to play Ukraine. Recall stabilization of the situation in Ukraine did not profitable States. Managing through the chaos is much more profitable. If the agreement of February 21, when the leaders of the Ukrainian opposition and representatives of France, Germany and Poland signed an agreement with Yanukovych on early presidential elections in Ukraine, was realized, the strife in Ukraine could begin to subside, and then about any rupture of economic relations between Ukraine and Russia could not be considered. Consequently, it was necessary to break the rough agreement that was done. So, America in Ukraine is solely for their own selfish interests to create a situation in Europe, which would allow the U.S. to overcome the current financial crisis and remain the world economic leader, keeping the dollar as the world currency. This process is now struggling hard Russian connecting links with China. America’s actions are aimed at creating such a ruling regime in Ukraine, where the stable energy supplies from Russia to Europe would have been impossible. The purpose of U.S. actions in Ukraine – shut economic cooperation between Europe and Russia, forcing Europeans to completely shift to the U.S. market.

  12. Elia sagt:

    @Sureal
    Die“Ukraine“war als gemeinsamer Staat in dem Moment 2014″erledigt“als die Scharfschützen vom rechten Sektor u.a. vom Hotel“Ukraina“aus das Feuer eröffneten auf Demonstranten UND Polizei.Erste Amtshandlung der Putschregierung-diverse Alleebäume in Kiew abholzen, damit man die Schussrichtung der Projektile nicht mehr unabhängig bestimmen konnte.“Nato Kiltschko“ hat als neuer Bürgermeister von Kiew,übrigends den neuen Maidan der gegen Korrruption und neue Regierung war,später gewaltsam räumen lassen.Wieso kämpft der nicht im Donbass?Hier-schweigen im Walde.
    Natürlich,ist mein Lösungsansatz relativ radikal-wenn Trump die Söldner abzieht-Russen,Polen und gemäßigte Ukrainer(die bei demokratischen Wahlen die Mehrheit wären)kooperieren würden-ginge das,ohne ein großes Blutvergießen innerhalb von Monaten-nur Assow Batallion,Rechter Sektor u.a.Einheiten-die würden sicher Widerstand leisten.Wenn man denen noch Amnestie etc. zusagt-und die Agenten abzieht-bleibt nur ein harter,verrohter Kern.Die jetzige Sache geht so nicht unendlich weiter-man kann kein 40 Mio. Land kollabieren lassen-incl. Pipelines,AKWs,Krankenhäuser,Schulen etc.-DAS momentan ist der eigentlich Wahnsinn.Du hast keinen eigenen Vorschlag-gibst das sogar indirekt zu-akzeptiere ich-besser als ne Fixion.

    @kalusa klein
    Die amerikanischen Generäle in Bremerhafen,haben sogar RT deutsch ein Interview gegeben-die durften sogar Militärfahrzeuge filmen-sorry-das ist kein Aufmarsch gegen Russland-erstens zu gering-zweitens Winter 30 Grad minus-keine Geheimhaltung,Pressesperre etc.
    irgendwas anderes läuft da.Auch würde Russland schon mobilisieren-und in den Botschaften,würden überall die „Aktenvernichter“heisslaufen,große Kursbewegungen an den Börsen-da Bigplayer umschichten würden etc.
    Der“dritte Weltkrieg“wird-falls es eine neue amerikanische Politik geben sollte-hier im Netz toben-unserer Mainstreampresse incl.(ihrer Trolle)wird man dann den“totalen Propagandakrieg“befehlen-keine Gefangenen mehr-persönliche Diffamierung,Zersetzung,Desinfo-sofort und radikal-da hab ich keine Lust/Zeit mehr dagegen zu halten-ich hab sowieso schon alles gesagt.Ich geh jetzt aus der“Schusslinie“.Wir leben in“spannenden Zeiten“-und sie werden noch“spannender“werden-die momentanen globalen Verhältnisse sind nicht mehr länger tragbar-wenn ein Haus“total“brennt-muss die Feuerwehr kommen-auch wenn dies einen“radikalen Lösungsansatz“darstellt.Dann ist dies eben so.

  13. kaluza klein sagt:

    Nein, ich meine nicht, dass sie Krieg anfangen werden. Das hätten sie gern, jedoch wird es nicht dazu kommen, davon bin ich irgendwie fest überzeugt. Ich glaube auch, dass sich das Blatt zum unseren Gunsten wenden wird.

  14. Habnix sagt:

    Trump hat glaube ich den Salto rückwärts gemacht.

  15. R363 sagt:

    Vor kurzem deutete ich bereits eine starke Teuerung für dieses Frühjahr an. Inzwischen bestätigen sich meine ersten Verdachtsmomente zunehmend. Ich brachte das Opel Astra Beispiel. Mehrere Produkte aus meinem Umfeld sind jetzt fast über Nacht um 100% im Preis gestiegen. Ich war regelrecht sprachlos. Gleichzeitig deuteten diese Fälle allein schon aufgrund der Lagerbestände auf einen gravierenden Rückgang der Nachfrage hin. Also tut man wohl die extrem gesunkene Abnahmemenge durch Preisverdoppelung versuchen auszugleichen. Nur kaufe ich danach als Kunde doch noch viel weniger. Ergibt dann theoretisch eine noch größere Teuerung. Da diese Masche aber nicht mehr ziehen wird, stehen dann Massenentlassungen für den Frühsommer an. Einfach mal so ein Gefühl was sich mir in letzter Zeit als Nicht-Wirtschaftsfachmann aufdrängt.

  16. R363 sagt:

    Noch eine Anmerkung zur Wirtschaft, Teuerung und Arbeitslosigkeit die ich da sehe.

    Man hat ja im Osten Streit angefangen (Sanktionen Ost) und jetzt kommt Trump und die deutschen Wirtschaftsgrössen jammern schon über „America first“ was dann in genau andere Himmelsrichtung Sanktionen West gleichkommt. Gab es da nicht auch noch diesen türkischen Bürgermeister der keinen Mercedes mehr kaufen wollte …

    Also irgendwann ist die ganze Wirtschaft so politisiert, dass Exportweltmeister Deutschland ein Problem bekommt wenn sie viel zu viel produzieren, aber die Absatzmärkte so reihum alle verlieren!?

  17. Danny sagt:

    Gedanken:

    Warum werden die Panzer erst nach Deutschland gebracht wenn sie doch für die Russen bestimmt sein sollen?
    (Alles schaut nach Deutschland, von hier starten die Panzer)
    Wie weit kann ein Panzer fahren ohne nachtanken zu müssen?
    Warum sind alle amerikanischen Flugzeugträger nach Hause geholt worden?
    Wird auch Frankreich die EU verlassen?
    Was ist mit dem Bodenrecht in Deutschland im Jahr 2017?
    Kann es sein das die Panzer zum Einkesseln Deutschlands bestimmt sind?
    Kann es sein, dass wir ausgehungert werden sollen/Grenzen dicht gemacht werden/Handelswege abgeschottet usw?
    Ergeben dann die sogenannten Flüchtlinge Sinn um uns zu beschäftigen wenn sie kein Geld/Essen mehr bekommen?
    Kann jemand meinen Gedanken folgen?

  18. Danny sagt:

    Warum wurde in Deutschland der Häuserkampf trainiert?
    Fällt Euch noch etwas ein?

  19. ash sagt:

    Der Passus,das von deutschen Boden kein Krieg mehr ausgehen darf,wurde aus dem Grundgesetz gestrichen.

    ash

  20. Frank H. sagt:

    Oh, oh, oh.

    Einer der härtesten deutschen Kritiker der Angelo-jüdischen Geldmafia ist tot.

    Rest in peace Alter! Warst ein guter Journalist und Querdenker.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/jochen-kopp/in-memoriam-dr-udo-ulfkotte-196-2-17-.html

    *Herzversagen so jung? – Komisch in letzter Zeit versterben Prominente öfters jung an Herzversagen*

  21. Frank H. sagt:

    Drecks Speigel Volksverhetzungslatt lästert über einen seiner besten Kritiker, Udo Ulfkotte. Drecksschleuder bis über den Tot hinaus. Der Artikel strotzt nur so vor Lügen.

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/udo-ulfkotte-umstrittener-publizist-und-ehemaliger-faz-journalist-ist-tot-a-1130008.html

  22. Elia sagt:

    @Frank H.
    Korrekt-ich hab den Artikel von n24 gelesen-sie spucken auf das Grab des Mannes-ich kannte den Mann nicht-seine Arbeit war in vielen Sachen sicher gut-Pegida Auftritt,Islam etc. seh ich kritischer-obwohl ich seine Rede von dort nicht kenne.Seine Seele ist jetzt beim Allmächtigen in der Ewigkeit.Wer gibt dieser Journalie das Recht,so über nen toten Mann der nur Bücher/Reden geschrieben hat herzuziehen?Er muss wohl genau“ins Schwarze“getroffen haben,mit seinen Büchern-wo käme sonst all der Hass der“Schmierfinken und ihrer Herren“her?Das ist jedenfalls meine Lebenserfahrung.
    Ich bin hier raus“Frank“-genug gesagt-alles Gute für Dich-

  23. ash sagt:

    Ich hab beim Focus einen Kommentar geschrieben,zu einem Beitrag,das Merkel überrascht ist über die Zahl der Wohnungseinbrüche.
    Der Kommentar war,das sich 2017 einiges ändern wird.Nichts,was irgendwie anstössig oder was wäre.
    Wurde abgelehnt.Wenn ich noch mal so einen „Verstoss“begehe,wird mein Account gelöscht.
    Das ist also Volksverhetzung,wusste ich noch gar nicht.

    ash

  24. Sureal sagt:

    So ne Kleine Randbemerkung zur EU und Brüssel…

    bis in die 50ziger hinein hat man in Brüssel noch Afrikaner im Zoo ausgestellt und mit Bananen gefüttert….so viel zur Toleranten Eu…..in Brüssel, Turm zu Babel

  25. Sureal sagt:

    aber Hauptsache es ist Lutherjahr…ein Judenhasser vorm Herrn….

  26. Sureal sagt:

    da kommen wir doch noch mal zum Antisemitismus…na wer kanns erklären….

  27. Sureal sagt:

    mehr als ne Stunde Zeit und keiner hat ne Antwort……tja….Proooost Ihr Säcke

  28. Habnix sagt:

    1995 hab eine Umschulung zum Industriemechaniker.Es ist April und es liegt eine festgefahren Schneedecke auf der Straße die ich rauf fahren möchte. Oben steht ein schwerer Lkw mit Tonerde auf der Ladefläche.Der Lkw kommt ins rutschen und ich mach mich in Fahrtrichtung in den Graben und steig vorsichtshalber aus und beobachte den Lkw okay er rutscht nicht weiter. Dann sehe ich nach meinem Auto, Opel Ascona. Okay so weit alles in Ordnung bis auf das im graben liegt. der Streudienst war schon da. Wie bekomme ich jetzt mein Auto das seitlich im Graben hängt raus? Es liegt Schnee. Okay, ich brauch etwas um Schnee für einen Rampe zu bauen und finde eine CD-Hülle. Also so viel Schnee wie möglich ab in den Graben und fest treten und über die Rampe vorwärts raus fahren. Wäre das Wetter noch schlechter gewesen, käme kein Abschleppdienst um mich raus zu holen. Die Straße ist mittlerweile so weit abgetaut und die Rampe ist fast fertig, da kommt der LKw-fahrer auf mich mit einer Kette zu und zieht mich aus dem Graben. Würde ich auf den STAAT/Regierung oder Abschleppdienst warten, würde ich bestimmt heute noch als mahnendes Gerippe da stehen.

    Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

    Das oben geschilderte ist mir tatsächlich passiert und kein Schnee-latein aus dem Westerwald.

    Die beste Demo gegen Kernkraft ist,wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf,wenn möglich selbst macht.Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich, das nötige zum Leben selbst macht.

    Jetzt könnte vielleicht so mancher Leser von ikn mich besser verstehen.

  29. Sureal sagt:

    Sah heut ne Sendung mit Landwirtschft ala Kühe melken 4.0…..die Kühe entscheiden selber, wann sie gemolken werden wollen…na das nenn ich doch mal Selbsbestimmung

    die spinnen die Römer….

  30. R363 sagt:

    Zu unserer Klimaerwärmungskatastrophe durch CO2 und unsere armen Kinder die ja bekanntlich NIIIIIIE MEHR Schnee sehen werden:

    >> Im Süden Deutschlands erlebt man einen der kältesten Januar-Monate der letzten 30 Jahre. Die Eisbildung auf den Flüssen wird zunehmend zum Problem – zumal die Pegelstände extrem niedrig sind. Der Main-Donau–Kanal ist komplett, die Donau in weiten Teilen bereits für die Schifffahrt gesperrt; immer mehr Probleme durch Eisschollen gibt es auch an Main und Mosel.

    http://www.wetter.de/cms/zugefrorene-fluesse-die-binnenschifffahrt-kommt-teilweise-zum-erliegen-4072909.html

    Inzwischen muss man schauen, dass man bloss keinen Wasserrohrbruch bekommt. Weil es so furchtbar WARM geworden ist.

    Aber hier haben wir von der Klima-Propaganda-Front eine neue Erklärung. Urplötzlich schwächelt der Golfstrom und das würde so grosse Auswirkungen haben, dass wir jetzt „Sibirien in Deutschland“ haben. Die CO2 Lüge und die Atomlobby muss um jeden Preis aufrecht gehalten werden und wenn der Golfstrom demnächst urplötzlich rückwärts läuft:

    http://www.wetter.de/cms/der-klimawandel-bringt-uns-moeglicherweise-strengere-winter-4073465.html

    Heute habe ich die Postfrau mit dem Post-eBike gefragt wie es sich so mit den Akkus im tiefen Winter fährt. Das Gesicht hätte man sehen sollen. Die Akkus sind nicht wintertauglich und damit auch – wie ich hier auf IKN schon erwähnt habe – die eAutos und all diese „CO2-freien Flausen“. Und wie ebenfalls von mir hier auf IKN voraus gesagt, habe ich schon die ADAC Abschlepper mit eAutos on Top gesehen. Natürlich fahren die ADAC Abschlepper mit richtig sattem schweren Diesel und warm geheizter Fahrerkabine! Tja, jetzt mit dem eGefährt am Berghang wird richtig coooool! Hoffentlich versagen denen nicht noch die Bremsen bei der Kälte sonst rollern diese EEEEEs bald alle samt den Hang runter sobald ihnen bei den ersten 100 Metern die Puste ausgeht. Wer hat übrigens mit dem Heizen am Morgen in seinem E-Gefährt schon Erfahrung gesammelt? Ich wette der eFahrer ist ziemlich sauer und angewidert, dass sein eKarren praktisch im Inneren nie heiss wird. Gar nicht heiss werden kann. Er wird schneller stehen bleiben als heiss werden. Denn Heizprozesse in dieser Art sind nichts für E. Also am besten gleich mit Pelzmantel in das E einsteigen. Die Chancen dass es viel wärmer wird, stehen recht schlecht soweit nicht mit igitigit Öl heimlich nachgeholfen wird.

    Tja, wie doch die Klimaerwärmungskatastrophen-Propheten und die eErbauer jetzt in der Klemme stecken. Vielleicht sollten die eErbauer jetzt diese Klimapropheten verklagen, weil sie ihnen falsche Voraussagen gegeben haben auf denen jetzt ihre ganze Lebensphilosophie den Bach runter geht.

    Nein, ein AKW ist absolut sicher, so etwas wie Fukuschima kann es nicht geben. Und da war es da. Ein bisschen Erde geschüttelt und das war’s auch schon.

    Die Klimaerwärmungskatastrophe ist sicher, unsere Kinder werden keinen Schnee mehr sehen, wir müssen alle eAutos bauen. Das ist die Zukunft! CO2-frei, die Rettung unseres Planeten. Und unverhofft kommt ein Winter wie wir ihn schon lange nicht mehr gesehen haben und zeigt den Schlauchen, dass es auch ganz schnell ganz anders laufen kann. Schlauchen kommen schon beim nächstbesten Hang zum Erliegen und frieren sich den A in ihren eKutschen ab.

    Die grosse Wissenschaft und ihre Propheten auf Irrwegen …

  31. Platte sagt:

    Die Welt braucht eine Umarmung

    http://www.friedensweg.org/

  32. Frank H. sagt:

    Biedermann und Brandstifter Martin Schulz – eine nicht wählbare Alternative, im Dienste für das 1% der Menschheit:
    https://www.welt.de/vermischtes/article161638596/Fuer-zwei-Sekunden-ist-Schulz-bei-Anne-Will-sprachlos.html

    Das System weiß, wann, wo, womit und wie man eine Reaktionäre Stimmung kanalisieren muss. Muttis Tage sind wohl gezählt, eine neue Figur mit „weißer“ Weste soll die Stimmung im Lande ein wenig aufhellen helfen.

    Schulz ist ein machtgeiler Pavianarsch. Seine Karriere aus dem Nichts spricht gegen einen Systemwechsel.

    Wen soll man wählen? Soll ich überhaupt wählen gehen? Ja, tun sie dem System den „Gefallen“. Wenn Sie wählen gehen, kreuzen Sie bitte eine „No Name“ Partei an.

    Wahlverweigerung: Wahlverweigerung macht keinen Sinn, denn die Regierung wird aus den Wählern ermittelt.

    In der DDR ging man klug wählen ohne das System zu wählen. Man hat dem System sein Wahlergebnis geschenkt und sich seinen Teil gedacht und auch so gehandelt.

    Am Ende zerfiel das System, weil es der Bevölkerung gelang, der Regierung eine Täuschung ihrer Macht zu suggerieren. Es war dann nicht mehr all zu schwer von Außen die Perestroika anzustoßen.

    Der USA Council Of Foreign Relations, einer der wichtigsten Drahtzieher der US Hegemonialmacht, hat in einer Studie eine Rot-Rot-Grüne Regierung schon mal angedacht. Aber warum?

    Schauen Sie nach Griechenland!!! Dort regieren die von Goldman Sachs an die macht gehebelten Sozialisten als Abrissbirne mit Volksentscheidermächtigung durch die Betrogenen.

    Teil des Fahrplans zum Schaffott? Ja, wenn Sie es an der Wahlurne zulassen.

  33. Habnix sagt:

    @R363,

    habe gerade in Facebook versehentlich auf ein falsches Symbol <3 Herz Symbol gedrückt und sofort dann dieses (y) Daumenhoch Symbol als Korrektur gedrückt. Facebook deutete es für ein paar Sekunden als zwei User, so meine Annahme. Als ich sehen wollte wer der zweite User ist der zuerst das <3 Herzsymbol gedrückt hatte, war keiner zu sehen.

    Ich benutze im Moment Win10 auf einem "Volks Tablet"

    Die große Frage: Weshalb hat Facebook mich als zwei verschiedene User angesehen?

  34. Habnix sagt:

    Ist es still geworden um Syrien?

  35. gefoltert sagt:

    Wie Geheimdienste Eure PKW´s manipulieren können 😮 http://goodurl.de/geheimdienste

  36. R363 sagt:

    @Thema Migrantenschreck / Schwarzblut / HWA …

    migrantenschreck.ru Server abgeschaltet, Hausdurchsuchungen und der ehemalige Anonymous.ru Migrantenschreck-Marktschreier verweist jetzt auf JPX Jet Projector vom Kopp Verlag Shop. Also genau das, was ich damals als legale sinnvolle Alternative beschrieben habe.

    Nun, jetzt ist also genau das passiert was ich damals hier auf IKN voraus gesagt habe und wozu ich sogar ein Live-Experiment mit HWA und Schwarzblut machte indem ich sie in eine verhängnisvolle Sache reingesteigert habe die zu solchen Problemen wie Hausdurchsuchungen führen. Migrantenschreck -> Illegale Waffen diverser Art um sich doch NUUUUUR von den Musels zu schützen. Viele hier werden sich noch an diese Diskussion erinnern. Von manchen Kommentatoren wurde ich damals angefeindet und andere konnten überhaupt nicht verstehen, warum ich das so streng sehe und „Schwarzblut anmachen würde“ z.B. wegen seiner Armbrust die durch mehrere Bretter schlägt usw. Ich habe Euch damals die Hausdurchsuchungen voraus gesagt und dass es wegen scheinbaren Kleinigkeiten ganz schnell in Gefängnis und 5 stelligen Strafgebühren enden wird. Ich habe Euch damals beschrieben, wie im RWaffG, also dem Reichswaffengesetz der NAZIs (was die Vorlage des heutigen WaffGs ist) die Juden z.B. als nicht zuverlässige Bürger eingestuft wurden, die nicht im Besitz von Waffen sein DURFTEN. In Wikipedia könnt Ihr das nachlesen und da ist auch ein Dokumentenbeispiel. NSDAP Mitglieder hingegen hatten freie Fahrt. Der Vorwand irgendwas diesbezüglich bei Regimegegnern zu finden, konnte z.B. bei einem Juden per Hausdurchsuchung schon bei einem Küchenmesser zur erfolgreichen Verhaftung und Deportation führen. Ich sagte schon damals auf IKN, dass wir diesbezüglich eine Wiederholung dieser „historischen Falle“ erleben werden. Ob es jemand damals verstanden hat. HWA glaube ich ja, der Rest nein. Aber jetzt ist es ja genau so gekommen und vielleicht verstehen jetzt manche mehr wie da der Hase läuft. Aktuell im Kontext mit den Reichsbürgern. Ja, Unzuverlässigkeit nennt sich das im Fachjargon. Ein Jude war wie heute ein Reichsbürger UNZUVERLÄSSIG und das hatte weitreichende Folgen wie z.B. Freibrief für eine Hausdurchsuchung.

    Hier mal Para 5 WaffG lesen. Also den Paragraphen bzgl. dieser ZUVERLÄSSIGKEIT.

    Auszug:

    >> Mitglied

    a) in einem Verein, der nach dem Vereinsgesetz als Organisation unanfechtbar verboten wurde oder der einem unanfechtbaren Betätigungsverbot nach dem Vereinsgesetz unterliegt, oder

    b) in einer Partei, deren Verfassungswidrigkeit das Bundesverfassungsgericht nach § 46 des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes festgestellt hat,

    (Anm.: Wir erinnern uns an den Versuch die NPD kürzlich zu verbieten was im Ergebnis dazu geführt hätte, dass ALLE MITGLIEDER ÜBER NACHT UNZUVERLÄSSIG GEWORDEN WÄREN und damit perse BEI ALLEN ab dann eine Hausdurchsuchung gerechtfertigt gewesen wäre.)

    >> 3. einzeln oder als Mitglied einer Vereinigung Bestrebungen verfolgen oder unterstützen oder in den letzten fünf Jahren verfolgt oder unterstützt haben, die

    a) gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder
    (Anm.: Unsere „Reichsbürger“)

    b) gegen den Gedanken der Völkerverständigung, insbesondere gegen das friedliche Zusammenleben der Völker, gerichtet sind, oder

    c) durch Anwendung von Gewalt oder darauf gerichtete Vorbereitungshandlungen auswärtige Belange der Bundesrepublik Deutschland gefährden,

    4. innerhalb der letzten fünf Jahre mehr als einmal wegen Gewalttätigkeit mit richterlicher Genehmigung in polizeilichem Präventivgewahrsam waren

    Dieser Reichsbürger, welcher damals mit der Waffe angefangen hat, hatte also genau das losgetreten was man brauchte um danach eine ganze Gruppe für unzuverlässig zu erklären und damit gegen diese ganze Gruppe freies Spiel im Kontext UNZUVERLÄSSIGKEIT zu bekommen.

    Jetzt geht es aber weiter und da haltet Euch mal fest.

    Bei bestehender Unzuverlässigkeit
    https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__5.html

    oder Zweifeln an persönlicher Eignung
    https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__6.html

    oder zum Sicherheitscheck in bestimmten Berufen

    kann bzw. muss ein Betroffener eine spezielle sog. fachpsychologische Prüfung absolvieren. Bei dieser Prüfung wird ein psychologiches Profil der Person nach bestimmten Methoden erstellt. Für einen Laien könnte man sagen eine Art MPU wie beim Führerschein. Da ich solche Prüfungen schon absolvieren musste, kann ich folgendes als Schätzung dazu sagen:

    1/3 der Deutschen würden bei so einer Prüfung durchfallen
    2/3 der Amerikaner wenn sie diesen Test absolvieren müssten
    Und jetzt: Aus meiner Sicht würde nahezu jeder unserer „Zugewanderten aus Nahost“ etc. bei dieser Prüfung durchfallen.

    Begründung: Kulturell bedingte Inkompatibilitäten

    Deutsche -> weil es eben einige gibt mit entsprechendem psychologisch negativ zu bewertenden Eigenschaften, welche sie für sicherheitsrelevante Aufgaben ungeeignet machen.

    Amerikaner 2/3 -> weil allein schon deren Mentalität „my home is my castle“ zum sofortigen Ausschluß führen würde. Inklusiv noch anderer kulturhistorisch bedingter Eigenschaften / Einstellungen welche mit unseren deutschen Vorstellungen absolut inkompatibel sind und sie zu Gefährdern machen würde.

    Nahostler fast alle -> weil ihre emotional hitzige und streitfreudige Art sofort zum Ausschluß führen würde. Einstellungen wie „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ z.B. führt zum sofortigen Ausschluß der wohl auch „unheilbar“ wäre. Unter „heilbar“ versteht man in diesem Kontext, dass man es wieder richten kann. Wenn jemand aber von seinem Profil in gewissen Punkten wie z.B. Provozierbarkeit als EXTREM ANSPRECHBAR eingestuft wird, dann ist das unheilbar und er braucht gar nicht mehr mit einem 2. oder 3. Versuch später versuchen eine Zuverlässigkeit zu erlangen.

    Was ich damit sagen will: WELCHE LEUTE holen wir in unser Land? Es sind Leute, welche nach deutschen Verständnis UNZUVERLÄSSIG bzw. PERSÖNLICH UNGEEIGNET sind, Leute, welchen man nach deutschen Massstäben niemals eine Waffe oder eine sicherheitsrelevante Aufgabe zuteilen würde.

    Wem jedoch wird die Unzuverlässigkeit PAUSCHAL zugewiesen? Diesen Reichsbürgern, Rechten Kreisen etc. Es wird also NICHT jenen Kreisen zugewiesen, welche bei einer Zuverlässigkeitsprüfung kulturelle bedingt SICHER DURCHFALLEN würden. Und man sage mir nicht, man wüsste das nicht. Also z.B. Amerikanern die hier leben oder jene Nahost Leute die hier zuwandern. Komische Sache oder? Da stellt sich die Frage: Wer bekämpft hier eigentlich wen mit welchem Vorwand und welchen juristischen Werkzeugen und wie plausibel und damit ehrlich ist das alles?

    Hier der Artikel vom COMPACT Magazin bzgl. Migrantencheck und Razzien:

    >> … Dies war eine Reaktion unsererseits auf den Einstieg dieses Herrn Rönsch in Waffengeschäfte gewesen: anonymousnews.ru begann über den angeschlossenen Webshop „Migrantenschreck“ mit dem Verkauf von Waffen, die in der BRD verboten sind.

    COMPACT hat deshalb schon frühzeitig vor Rönsch aka anonymousnews gewarnt. Einmal, weil wir jede Form von Gewalt in politischer Auseinandersetzung ablehnen. Zweitens, weil wir befürchteten, dass über den „Honigtopf“ Migrantenschreck verzweifelte oder gutgläubige Kunden angelockt werden, deren persönliche Daten dann von der Polizei mitgenutzt und zur Strafverfolgung verwendet werden, um vermeintliche „Rechte“ hinter Gittern zu bringen.

    Genau das ist jetzt geschehen, wie die Bildzeitung und andere Medien am 24.01. berichteten: Polizei und Zollbehörden haben in elf Bundesländern die Wohnungen und Geschäftsräume von insgesamt 29 Verdächtigen durchsucht. „Den Beschuldigten (25 – 72) wird vorgeworfen, 2016 in einem ausländischen Internet-Shop Waffen zum Verschießen von Hartgummigeschossen gekauft zu haben. Ihnen drohen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz bis zu fünf Jahren Haft oder eine Geldstrafe,“ fasste Bild zusammen.

    Waren das Kunden von „Migrantenschreck“? Mehr als wahrscheinlich. Ein Leser schrieb uns zeitgleich: „Bitte informieren Sie Ihre Leser, dass sie auf keinen Fall auf die Werbung von Migrantenschreck reinfallen sollen. Ich war Zeuge eines morgendlichen Überfalls auf eine Familie von zehn Mitarbeitern von Zoll und Polizei“.

    Hätte sich COMPACT nicht rechtzeitig von dem Lügen-Anonymous Rönsch getrennt, wären wir mit Sicherheit von dieser Razzia auch betroffen und würden als „Partner“ dessen krimineller Praktiken angeklagt, vielleicht sogar verboten worden. Manche vermuten sogar, dass sich Rönsch genau zu diesem Zweck als Dienstleister an COMPACT herangepirscht habe: Um uns sein faules Waffen-Ei ins Nest zu legen, das dann dem Staat Vorwände zur Kriminalisierung von COMPACT geliefert hätte. Was unabhängig davon auffällig ist: Wieso geht der BRD-Staat nur gegen Kunden von Rönsch vor, nicht gegen Rönsch selbst? Zahlreiche Anzeigen – nicht nur von COMPACT! – sind aktenkundig, die Polizei kennt seinen Wohnort in Budapest. Hat jemand im Staatsapparat Interesse daran, den „Honigtopf“ Migrantenschreck weiter in Betrieb zu halten?

    Kann also jeden nochmals warnen vor dem, was hier wirklich gespielt wird. Hier wird mit alter NAZI-Methodik gearbeitet um deutsche Systemgegner pauschal in eine bestimmte Unzuverlässigkeitsschublade und damit einen Gefährderstatus mit Freibrief z.B. für Hausdurchsuchungen zu bekommen. Gleichzeitig wird jenen anderen Ausländern, welche ganz sicher in einer Prüfung zur Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung durchfallen würden, diese Ehre nicht zuteil. Und jetzt ruft man laut: Hilfe die Terroristen! Aber für unzuverlässig hat man nicht sie, sondern nicht systemkonforme Deutsche erklärt.

    Das ist eine gefährliche Entwicklung welche historisch fatale Ursprünge hat die „von einem RWaffG in eine BWaffG“ über gewandert sind.

    Klassen von Regimegegner können im Rahmen des nahenden Notstands / Martial Laws ganz schnell im gegebenen Kontext und z.B. in so Kategorien wie den „Megido-Listen“ zunehmen. Nach Reichsbürgern werden also z.B. als nächstes religiöse Kreise ins Visier genommen, welche angeblich fanatisch seien. Prinzipiell ist aber an ihnen eher, dass sie nicht system- bzw. regimekonform sind und damit als Gegner bzw. Feinde des Systems empfunden werden die zu beherrschen oder zu bekämpfen sind.

    Ich warne Euch also weiter. Das mit Migrantenschreck, Reichsbürger etc. war nur der Anfang. Wenn jemand dort eine Bestellung aufgegeben hat, hat er seine Adresse Preis gegeben und Fakten geschaffen. Auch soziale Netze oder sonstige Netze sind total kontrollierbar und hervorragende Formen von Honeypots um an die entsprechenden Kreise und Mitglieder ran zu kommen. Das können z.B. einfache Newsletter in diesen Kreisen sein. Newsletter mit Links die dann erweitert ausgewertet werden können usw. Ich beobachte in letzter Zeit in „religiösen Endzeitkreisen“ genau dieses Phänomen. Wenn von diesen Kreisen einer wie im Falle der Reichsbürger zur Waffe greift und Unsinn macht, dann sind das die nächsten die dran sind. Seid gewarnt!

  37. R363 sagt:

    Gerade kam folgende Info E-Mail zum obigen Thema von Jürgen Elsässer:

    Liebe Leser, liebe Abonnenten,

    wie Sie sicherlich mitbekommen haben, wurde vor einigen Tagen eine E-Mail über einen Massenverteiler versandt, die angeblich von COMPACT stammte, uns aber offensichtlich verleumden soll.

    Wir möchten uns hierfür an dieser Stelle herzlich bei Ihnen entschuldigen.Tatsächlich handelt es sich bei der E-Mail um eine von vielen Fälschungen, die etwa seit Sommer 2016 im Netz kursieren. Sie, unsere Leser, wissen, dass die verbreiteten Inhalte nicht unserer „Linie“ – sowohl in politischer wie ethischer Hinsicht – entsprechen.

    Auch für uns ist diese Angelegenheit sehr unangenehm, weswegen wir schon im vergangenen September Strafanzeige gestellt haben. Sie fragen sich vielleicht, wie der COMPACT-Schädiger an ihre Mail-Adressen gekommen ist. Deshalb hier nochmal in Kürze: Hinter der kriminellen Aktivität steht ein gewisser Mario Rönsch, der für COMPACT als externer(!) Dienstleister in der Abo-Werbung gearbeitet hat. Als er nach Ungarn auswanderte und von dort aus im Frühsommer 2016 mit dem Vertrieb illegaler Waffen begann, haben wir die Zusammenarbeit umgehend beendet. Seither führt er einen Rachefeldzug gegen COMPACT und bedient sich dabei des Schwindeletiketts anonymousnews.ru, obwohl er mit der bekannten weltweiten Hackerbewegung „Anonymous“ nichts zu tun hat.

    Wichtig ist: Niemals haben wir Kundendaten an diesen Herrn weitergegeben. Jedoch besteht der Verdacht, dass er sich auf illegale Weise Zugang zu Teilen unseres Datenbestandes verschafft hat. Als die ersten gefälschten COMPACT-Newsletter auftauchten, prüften und verschärften wir deshalb alle denkbaren Sicherheitsmaßnahmen. Unter anderem wurden sämtliche Passwörter geändert und die Server gewechselt. Außerdem stellten wir bereits am 16. September Strafanzeige bei der Polizei.

    Das in der vergangenen Woche von „Fake-Anonymous“ zusammengeschusterte Dossier zeigt vor allem Eines: Dass Mario Rönsch in seiner Wut jede Rationalität hinter sich gelassen hat. Es enthält frühere Hetz- und Hasstexte gegen unser Magazin und den Chefredakteur. Anschuldigungen, die durch unsere Gegendarstellungen längst entkräftet wurden. Geht das neue Lügen-Dossier darauf ein? Nein. Sind die Artikel aktualisiert? Keineswegs. Es ist der alte Verbalmüll, ohne ein einziges neues Argument.

    Leider können wir den Versand dieser Fälschungen nicht unterbinden, da wir keinen Zugriff auf den fremden Server haben – und die deutsche Polizei offensichtlich beim Zugriff auf einen Täter im Ausland nicht mit der notwendigen Effizienz arbeiten kann.

    Das bedeutet aber unter Umständen, dass auch in Zukunft noch „Fake Mails“ bei Ihnen eingehen könnten. Am besten, Sie behandeln diese, wie jede andere Form von Spam-E-Mails: ab in den Papierkorb.

    Wir bitten Sie, sollten Sie weiteren Informationsbedarf oder Fragen haben, sich jederzeit an uns zu wenden. Wir sind jederzeit und gerne für Sie da! (Fon 03327 / 569 86 11, E-Mai: verlag@compact-mail.de)

    Herzlich,
    Ihr COMPACT-Magazin

  38. Frank H. sagt:

    Bücherberbrennung und Hetze auf Andersdenkende.

    Wenn Trump und seine Eruopahelfer abgesägt sein werden, dann werden sie Anfangen sogar den
    Koran, die Tora und die Bibel zu verbieten!

  39. R363 sagt:

    Sieh das mal so Frank:

    Andersdenkende sind Gefährder!

  40. R363 sagt:

    Wiederholt sich die Geschichte?

  41. Irmonen sagt:

    @R363

    Danke für deine ausführliche Info, über diese perfide, infame manipulative Vorgehensweise von „Staats-Diensten“.
    Als geradlinig Denkende/er kommt man ja auf so raffiniertes um die Ecke Denken gar nicht. Die Bösartigkeit hat so viele Spielarten und Variationen dass es wichtig ist, sich dessen bewußt zu sein und zu bleiben, und auf immer neue unvorstellbare „Überraschungen“ gefaßt zu sein.

    Dieses Spiel funktioniert deshalb so gut, weil es eine ca. 80% schweigende, desinteressierte, in Vogel-Strauß-Haltung verbleiben wollende Mehrheit gibt, die wenn es dann wirklich heiß wird, ihre Fähnlein ganz nach „Gutmenschenart“ in den dann offiziell als Rechtens erklärten „Wind“ halten wird.

    Man mache sich bezüglich der Menschen-Mehrheit mal gar eine, aber schon gar keine Illusionen.
    einen friedvollen Abend noch
    I.

  42. R363 sagt:

    @Irmonen

    wie gesagt kann ich nur warnen vor diesen Newslettern per Mail welche in bestimmten auch älteren Kreisen sehr hohe Beliebtheit erfahren. Hier sind vielfach auch noch Links eingebettet, welche recht offensichtlich die Absicht verfolgen, diese Kreise auf elektronischen Weg auszuspionieren und Big Data Analysis zu betreiben. Rückkanal ist hier wichtig. Im Gegensatz zu alten Zeitschriften oder Flyer-Papiermedien bei denen die Rückverfolgung der Interessen am Briefkasten endet. Moderne internetbasierte Systeme können hingegen genau analysieren was der User tut bis hin wie lange er auf welche Stelle im Text auf seinem Bildschirm geschaut hat.

    Inwieweit die Newsletter Ersteller wissen was sie da tun, nämlich ihre Interessenten bestimmten Kreisen zuzuspielen, weiss ich noch nicht so genau. Rein vom Gefühl würde ich derzeit sagen, dass es beide Seiten gibt: Ersteller die Maulwürfe der Spionagekreise sind und solche Verteiler genau zum Zwecke der Massenkontrolle und Steuerung betreiben und solche, welche ahnungslos von der Mailtechnologie profitieren wollen um z.B. Porto oder Vermittlungskosten zu sparen, die sie sonst mit Brief oder Fax zahlen müssten.

    Unterstützt papierbasierte Newsletter wie z.B. Kopp-Exclusiv etc. Wenn die Angriffe des Regimes auf nicht systemkonforme Kreise zunehmen (also das derzeitige Reichsbürger Feindbild sich weiter ausdehnt), kann es sinnvoll sein, wieder in alte Zeiten zurück zu kehren was „gutes altes Papier“ bedeutet. Und was die Kosten betrifft. Hier gilt wieder: Entweder ist mir ein Wert etwas wert oder eben nicht. Das entscheiden wir Bürger ja selbst, nicht wahr? Es gibt ausserdem Konzepte bzw. Tricks diese Kosten auch konventionell stark zu senken wenn man entsprechend gescheit dabei vorgeht.

  43. tom sagt:

    Ganz, ganz „offtopic“ – möchte ich euch aber ob meiner Eindrücke nicht vorenthalten.

    Wir hatten gestern Nachmittag einen ca. 40- minütigen „Blackout“ in einer 110 000 Einwohnerstadt (Innsbruck / den letzten der ca. 1 1/2 Stunden dauerte, letztes Jahr war an einem Sonntag und relativ unspektakulär)

    Gestern trat dieser aufgrund eines „Isolator“ / Leitungsbruches einer 110 KV- Leitung im Stadtgebiet am frühen Nachmittag (wochentags) ein.

    Bestes Kino, – zur besten „Sendezeit“. Wir fuhren durch die Stadt und die Eindrücke waren „erhellend“. Einkaufszentren, Geschäftslokale, Bankomaten, Aufzüge, Tankstellen und Ampeln – alles „dunkel“ – Festnetztelefonie, VoIP- Telefone – TOT – Mobilfunknetz nur eingeschränkt nutzbar.

    Vor einem großen Kaufhaus in der Innenstadt standen hunderte Menschen, teils wie paralysiert. Die Situation erinnerte mich stark an Szenen aus der Serie „The walking dead“. Die Verunsicherung war den Menschen ins Gesicht geschrieben. Ein Großteil der Leute standen planlos auf der Straße und „hatten einfach nur fertig“.

    An neuralgischen Verkehrsknotenpunkten, bzw. größeren Kreuzungen kam es zwar zu Verkehrsbehinderungen, aber nicht zum totalen Chaos (doch noch etwas Resthirn vorhanden)

    Auch in meiner Arbeitsstelle alles tot – kein PC, kein Telefon, kein elektr. Türöffner – kein Notstrom – nix, nada, null …

    … da möchte ich mir das mal vorstellen, wenn der Strom mal für „einige“ Tage nicht mehr „fließt“ – ganz, ganz großes Kino !

    … wir wären so etwas von im (sprichwörtlichen) Arsch … – ich für mich dachte mir was wohl die ganzen Leute dann machen, die nicht „etwas“ (Lebensmittel / Wasser / Bargeld / alternative Kochmöglichkeit, ect.) vorgesorgt haben …

    Just my 2 Cents … 😉

  44. R363 sagt:

    Bei uns testen sie jetzt gleich mal wieder die Sirenen. War lange Zeit nicht mehr, jetzt ist es wieder regelmäßig wie in Zeiten des Kalten Krieges.

  45. R363 sagt:

    @Tom -> Stromausfall

    Habe ich damals hier auf IKN schon erklärt. Unsere westlichen Systeme definiert sich im Sinne von Hochverfügbarkeit und Dauerverfügbarkeit. Also sowohl von Strom, als auch von Wasser etc. Selbst regulierte Stromabschaltungen z.B. wegen Reinigungsarbeiten an Umspann- oder Transformatorstationen haben zur Folge, dass anschliessend X Maschinen in Firmen nicht mehr hochfahren wie sie sollten, Teile beim Hochfahren plötzlich defekt sind, Ersatzteile dann weltweit per Flugzeug eingeflogen werden müssen, währenddessen die Linien stehen und die Arbeiter heim gehen können usw. Also unter kontrollierten lokalen Ab- und Anschaltbedingungen tritt schon das absolute Chaos aus. In Ländern in denen z.B. wegen Strommangel rotierende Teilabschaltungen normal sind, haben keine solchen Probleme mehr.

  46. Platte sagt:

    tom Du glaubst gar nicht wie schnell sich Menschen den gegebenen Situationen anpassen können/könnten wenn Ihnen nichts anderes mehr übrigbleibTT es ihne bewusst wird!!! Also von da her keine Probleme7Panik bzw. alles Hollywood!!

  47. Habnix sagt:

    @Platte,

    es wird viele geben, die werden die Situation ausnützen und plündern und mehr.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM